Kabel: HDTV der Privaten ohne Zusatzkosten

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Firefucker112
Kabelexperte
Beiträge: 238
Registriert: 08.06.2007, 00:15
Wohnort: Remscheid

Kabel: HDTV der Privaten ohne Zusatzkosten

Beitrag von Firefucker112 » 01.10.2009, 11:41

Ich zitiere einfach mal von der DigitalFernsehen Newsseite:
Kabel: HDTV der Privaten ohne Zusatzkosten
[mh] Leipzig - Nach Informationen des DIGITAL INSIDER wollen die Kabelnetzbetreiber die HD-Sender der privaten Programmanbieter in die Basispakete packen.
Dadurch würden abgesehen von den Gebühren für den Empfang der digitalen Basispakete bei Unitymedia, Kabel BW und Kabel Deutschland, keine weiteren Kosten, wie etwa bei einem zubuchbaren Pay-TV-Paket, für den Kunden anfallen. Derzeit befinden sich die Kabelnetzbetreiber mit den Privatsendern in Gesprächen über die Einspeisung von HDTV-Programmen. "Im Sinne unserer Kunden würden wir es begrüßen, wenn die neuen hochauflösenden Inhalte möglichst ohne Zusatzkosten zu empfangen wären", sagt ein Sprecher von Kabel BW gegenüber DIGITAL INSIDER.

Unitymedia und Kabel Deutschland wollten auf Anfrage diese Pläne nicht bestätigen. Experten gehen jedoch davon aus, dass mit dem Mehrwert HDTV die Attraktivität des digitalen Kabelanschlusses gesteigert werden soll. Zusatzkosten in Form eines HD-Pay-Bouquets würden die Attraktivität schmälern.

Allerdings ist noch unklar, zu welchen Preisen die Kabelnetzbetreiber alte Set-Top-Boxen gegen HDTV-taugliche Geräte tauschen werden. In den derzeitigen Gesprächen geht es auch um die Finanzierung der HD-Einspeisung in die Kabelnetze. Wer hier wem Geld zu geben hat, lesen Sie im aktuellen DIGITAL INSIDER. Weitere Informationen unter http://www.digital-insider.de.
Das war ja fast schon zu erwarten, dass von UnityMedia und Kabel Deutschland dazu keine Stellungnahme gekommen ist... Einzig der Anbieter der schon sämtliche HD Programme einspeißt aka KabelBW bezieht dazu stellung... :wand:

Nun gut - die Hoffnung auf HD im Basic Paket stirbt zuletzt :brüll:
Seit 29.12.2010 Unitymedia 3Play 64000 Allstars HD
Ping Onlinekosten.de - 8ms
Ich bin begeistert ;-)

martyy
Übergabepunkt
Beiträge: 262
Registriert: 19.08.2008, 21:18

Re: Kabel: HDTV der Privaten ohne Zusatzkosten

Beitrag von martyy » 01.10.2009, 14:19

Ja, sie stirbt zuletzt, vermutlich zeitgleich mit der letzten Person, die sie noch hat... :wein:

mischobo
Moderator
Beiträge: 2483
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn
Kontaktdaten:

Re: Kabel: HDTV der Privaten ohne Zusatzkosten

Beitrag von mischobo » 02.10.2009, 10:47

Firefucker112 hat geschrieben:Ich zitiere einfach mal von der DigitalFernsehen Newsseite:
Kabel: HDTV der Privaten ohne Zusatzkosten
[mh] Leipzig - Nach Informationen des DIGITAL INSIDER wollen die Kabelnetzbetreiber die HD-Sender der privaten Programmanbieter in die Basispakete packen.
Dadurch würden abgesehen von den Gebühren für den Empfang der digitalen Basispakete bei Unitymedia, Kabel BW und Kabel Deutschland, keine weiteren Kosten, wie etwa bei einem zubuchbaren Pay-TV-Paket, für den Kunden anfallen. Derzeit befinden sich die Kabelnetzbetreiber mit den Privatsendern in Gesprächen über die Einspeisung von HDTV-Programmen. "Im Sinne unserer Kunden würden wir es begrüßen, wenn die neuen hochauflösenden Inhalte möglichst ohne Zusatzkosten zu empfangen wären", sagt ein Sprecher von Kabel BW gegenüber DIGITAL INSIDER.

Unitymedia und Kabel Deutschland wollten auf Anfrage diese Pläne nicht bestätigen. Experten gehen jedoch davon aus, dass mit dem Mehrwert HDTV die Attraktivität des digitalen Kabelanschlusses gesteigert werden soll. Zusatzkosten in Form eines HD-Pay-Bouquets würden die Attraktivität schmälern.

Allerdings ist noch unklar, zu welchen Preisen die Kabelnetzbetreiber alte Set-Top-Boxen gegen HDTV-taugliche Geräte tauschen werden. In den derzeitigen Gesprächen geht es auch um die Finanzierung der HD-Einspeisung in die Kabelnetze. Wer hier wem Geld zu geben hat, lesen Sie im aktuellen DIGITAL INSIDER. Weitere Informationen unter http://www.digital-insider.de.
Das war ja fast schon zu erwarten, dass von UnityMedia und Kabel Deutschland dazu keine Stellungnahme gekommen ist... Einzig der Anbieter der schon sämtliche HD Programme einspeißt aka KabelBW bezieht dazu stellung... :wand:

Nun gut - die Hoffnung auf HD im Basic Paket stirbt zuletzt :brüll:
... den Artikel kann man getrost in die Tonne kloppen, da er keinerlei fundierte Aussagen enthält. Kabel BW äußert nur eigenes Wunschdenken. Ob die Sendergruppen RTL und ProSiebenSat.1 einer unverschlüsselten Weiterverbreitung zustimmen werden, ist mehr als fraglich ...

Firefucker112
Kabelexperte
Beiträge: 238
Registriert: 08.06.2007, 00:15
Wohnort: Remscheid

Re: Kabel: HDTV der Privaten ohne Zusatzkosten

Beitrag von Firefucker112 » 02.10.2009, 13:48

zumindest "gesteht" Kabel BW, dass momentan über das Thema Private in HD gesprochen wird.

Die anderen beiden haben ja noch nichts von sich hören lassen...

Aber zumindest hat Kabel Deutschland jetzt ALLE Sky HD Sender im Programm :radio:
Seit 29.12.2010 Unitymedia 3Play 64000 Allstars HD
Ping Onlinekosten.de - 8ms
Ich bin begeistert ;-)

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: Kabel: HDTV der Privaten ohne Zusatzkosten

Beitrag von Matrix110 » 03.10.2009, 10:02

Es geht doch auch nicht um Unverschlüsselt, es geht nur darum, dass die Privaten im BASIC Paket drinne sein sollen und nicht in einem sagen wir 5€/monat Zusatzpaket.

Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 696
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: Kabel: HDTV der Privaten ohne Zusatzkosten

Beitrag von starchild-2006 » 03.10.2009, 14:02

Genau aber so ist halt mishobo erst mal ablenken, denn UM wird die bestimmt in Ihren eigen HDTV Paket anbieten wollen mit Extra Kosten natürlich, glaubst doch wohl nicht, das die die ohne Kosten für uns anbieten, sonst hätten wir doch schon längst Anixe HD etc.

Ne damit ist kein Geld zu verdienen, deshalb gibts die Sender nur in allen anderen Kabelgebieten.

Heuschrecken haben Hunger und sind sehr gefräßig.

Das jetzt sogar Kabel Deutschland alle SKY HDTV Sender einspeist, zeigt doch das Unitymedia zu gierig ist, und deswegen wir als einzige nicht das volle Program bekommen :wand:

Es sei denn UM speist die jetzt auch inerhalb der nächsten Wochen ein.

Mal sehen ob da was von denen diesbezüglich kommt, bin aber da nicht so optimistisch.

Aber die Privaten HD im Basic Paket wäre sinnvoll, denn sonst kommt HDTV nicht so richtig im Schwung, wenn man die Werbe TV Sender noch zusätzlich bezahlen müsste, denke das dies der falsche Weg wäre.

Aber UM sieht nur Dollar, ohne langfristig daran zu denken, das so kein Nährboden für ein HDTV Paket geschürrt wird.

HDTV muss erst mal in Fahrt kommen, eh man ans Abkassieren denken kann.

Und da ist UNITYMEDIA momentan die Bremse der Nation :wein:
Zuletzt geändert von starchild-2006 am 03.10.2009, 14:43, insgesamt 1-mal geändert.

kris26
Übergabepunkt
Beiträge: 360
Registriert: 26.01.2009, 12:58

Re: Kabel: HDTV der Privaten ohne Zusatzkosten

Beitrag von kris26 » 03.10.2009, 14:34

Wird ne interessante Sache. Wie ich gehört habe, sollen die privaten HD Sender ab November über Astra mit HD+ ausgestrahlt werden. Dieser Service soll aber Geld kosten. Das diese Sender dann Kostenfrei in die Kabelnetze eingespeist werden sollen?? Naja ich bin mal gespannt :zwinker:
Equipment:
TV: Panasonic TH42-PZ700
Player: Playstation 3
Receiver: Dreambox DM800SE
Empfang: TechniSat Multytenne (Astra 19.2°, Hotbird 13°, Astra 23.5°, Astra 28,2°, Eurobird 28.5°)

mercedesstern
Kabelexperte
Beiträge: 220
Registriert: 15.02.2009, 15:22

Re: Kabel: HDTV der Privaten ohne Zusatzkosten

Beitrag von mercedesstern » 03.10.2009, 14:41

Natürlich werden die privaten HD Sender bei UM Geld kosten ,Somit sind wieder alle HD Freunde ausgesperrt und das fast 2010 weiter so UMs

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Kabel: HDTV der Privaten ohne Zusatzkosten

Beitrag von Grothesk » 03.10.2009, 15:03

Natürlich werden die privaten HD Sender bei UM Geld kosten ,Somit sind wieder alle HD Freunde ausgesperrt
Versteh ich nicht. Falls es ein Paket geben sollte, was hindert denn die "HD-Freunde" daran, die tollen HD-Sender zu abonnieren?

mercedesstern
Kabelexperte
Beiträge: 220
Registriert: 15.02.2009, 15:22

Re: Kabel: HDTV der Privaten ohne Zusatzkosten

Beitrag von mercedesstern » 03.10.2009, 15:49

Bezahlst du nicht schon Für deinen Kabelanschluss im Jahr fast 200Euro?

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Kabel: HDTV der Privaten ohne Zusatzkosten

Beitrag von Grothesk » 03.10.2009, 15:59

Müsste ich jetzt in den Nebenkosten nachsehen.
Ist aber immer noch keine Begründung, warum die "HD Freunde ausgeschlossen werden".
ARD und ZDF werden nicht verschlüsselt werden. Bei den privaten Sendern müssen die "HD-Freunde" wohl in den meisten Fällen in der ein oder anderen Form dafür bezahlen. Ich sehe jetzt den Ausschluß der "HD-Freunde" nicht.

Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 696
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: Kabel: HDTV der Privaten ohne Zusatzkosten

Beitrag von starchild-2006 » 03.10.2009, 16:55

Weil vieleicht nicht jeder einen gutbezahlten Job mehr inne hat und viele Ihre Jobs in den letzten Jahren verloren haben und jetzt mit Niedriglöhnen in Zeitarbeitsfirmen oder sonstigen Billigfirmen für zum teil die Hälfte buckeln müssen und dann ist doch klar das man da keine 5,00€ jeden Monat extra Latzt was man genauso Werbefinanziert in SD sehen kann.

Zumal die meisten Sender außer Pro Sieben nicht so tolle Filme bringen in HD die es Wert wären dafür zu zahlen.

Von daher wäre es schon normal das diese Werbesender ins Basic Paket gehören und nicht in die Pay TV Schiene.

Schließlich zahlt man ja schon die Kabelgebühren für diese Sender und die Digitalgebührfen, hier hörts langsam auf mit dem abkassieren.

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Kabel: HDTV der Privaten ohne Zusatzkosten

Beitrag von Grothesk » 03.10.2009, 17:17

Langsam scheinst du ja selber auf die Idee zu kommen, das HD für viele Zuschauer kein drängendes Thema darstellt.
Woher kommt der Sinneswandel?

Ganz richtig, wenn die Haushaltskasse dünner wird, dann interessiert man sich eher nicht für Fernsehen in HD und die passende Hardware.

mercedesstern
Kabelexperte
Beiträge: 220
Registriert: 15.02.2009, 15:22

Re: Kabel: HDTV der Privaten ohne Zusatzkosten

Beitrag von mercedesstern » 03.10.2009, 19:15

Endlich hast du es verstanden Hd istfür viele Zuschauer kein Thema,weil sie dafür bezahlen müssen trotz hoher Kabelgebühren Übrigens der Beitrag von Starchild -2006 ist einer der Besten zu diesen Thema Mfg

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Kabel: HDTV der Privaten ohne Zusatzkosten

Beitrag von Grothesk » 03.10.2009, 19:20

Richtig, HD ist für viele uninteressant. Ob das lediglich an den ggf. anfallenden zusätzlichen Kosten für die Sender liegt lasse ich mal dahingestellt.
Könnte auch an den zusätzlich anfallenden Kosten für die benötigte passende Hardware liegen. Oder an grundsätzlichem Desinteresse.
Gleiches gilt auch für das zugrundeliegende Thema 'Digitalisierung des Kabelnetzes'. Selbst das ist schon für viele Kunden von nachrangigem Interesse.
Aber für 'HD-Freunde' sollte eine etwaige zusätzliche Gebühr für die schmerzlich vermissten Sender ja kein Hindernis darstellen. So unter Freunden...

Grundsätzlich bin ich natürlich schon der Meinung, dass die freien Sender auch über HD unbedingt in das Basispaket gehören. Mal schauen, was die anderen Anbieter da aushandeln können.

mercedesstern
Kabelexperte
Beiträge: 220
Registriert: 15.02.2009, 15:22

Re: Kabel: HDTV der Privaten ohne Zusatzkosten

Beitrag von mercedesstern » 03.10.2009, 19:28

Da hast du völlig Recht ,kann dir da nur zustimmen Mfg

Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 696
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: Kabel: HDTV der Privaten ohne Zusatzkosten

Beitrag von starchild-2006 » 12.10.2009, 14:55

Wann gibts endlich diese News bei UNITYMEDIA

http://www.golem.de/0910/70402.html

Wird ja endlich mal Zeit dasdas UM in die Puschen kommt!

Aber wie heist es so schön.

WIR WOLLEN ALLES ABER SCHNELL :wut: :D :wut: :wand:

kris26
Übergabepunkt
Beiträge: 360
Registriert: 26.01.2009, 12:58

Re: Kabel: HDTV der Privaten ohne Zusatzkosten

Beitrag von kris26 » 12.10.2009, 15:18

Ey denk doch mal ein bisschen was mit...
Da steht das es nur fürs erste Jahr kostenlos sein wird. Du musst dir erstmal so nen schönen neuen HD+ fähigen Receiver kaufen und dann erst bekommst du die Karte kostenlos dazu. Trotzdem musst du erstmal was aufwenden damit du überhaupt HD+ schauen kannst.

Diese Frage"Wann gibts endlich diese News bei UNITYMEDIA" hast du nicht wirklich ernst gemeint oder?? Sorry aber da würde ich mir echt ein paar Gedanken machen. UM ist doch mit Ach und Krach dabei Das Erste HD und ZDF HD einzuspeisen. Trotzdem ist seitens UM momentan noch nichtmal von nem HDTV Receiver für die Kunden die Rede. Du wirst sicherlich gemerkt haben, das HD+ nochmals spezielle Receiver sind. Das Ganze HD Angebot von RTL & Co. wird NICHT kostenfrei sein!!!!!

UM hat den Ersten Schritt nichtmal getan, und du bist schon beim Dritten. Du kannst dir doch sicherlich denken, daß es auf Jahre gesehen mit RTL HD und so bei UM nix werden wird. Jeder der ernsthaft glaubt, das es RTL HD und die anderen privaten in absehbarer Zukunft bei UM geben wird, ist einfach nur naiv!

RTL hat im übrigen schon gesagt, daß nur einige US Serien in nativem HD 1080i ausgestrahlt werden, dazu noch ein paar Sportsachen. Der restliche Inhalt, also ungefähr 85% werden hochskaliertes SD bleiben.

Ich könnte wenn ich wollten würde HD+ ab November nutzen. Nur ich habe aus Prinzip keine Lust für einen Sender (mit vox zwei Sender) der mit Werbung durchzogen ist und dessen Programm sehr unattraktiv geworden ist 50€ zu zahlen.

Sorry aber man muss nicht für jede [zensiert] Geld zahlen nur weil oben auf dem Bildschirm dann "HD" steht. So verzweifelt kann man doch gar nicht sein... :kratz:
Equipment:
TV: Panasonic TH42-PZ700
Player: Playstation 3
Receiver: Dreambox DM800SE
Empfang: TechniSat Multytenne (Astra 19.2°, Hotbird 13°, Astra 23.5°, Astra 28,2°, Eurobird 28.5°)

Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 696
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: Kabel: HDTV der Privaten ohne Zusatzkosten

Beitrag von starchild-2006 » 12.10.2009, 18:48

Aber das wäre doch der passende Einstieg für UNITYMEDIA mit HDTV, denn dann könnten Sie ja die HD+ HDTV-receiver nehmen, anstelle die Krüppelreceiver von denen oder diesen Möchtegern Digitalreceiver mit NUR ANALOG AUSGANG für 10€.

Also würd schon zu UNITYMEDIA passen.

immerhin gäbs dann auch richtiges Digital TV damit.

Als Start für UM wär es schon ein Ansatzpunkt mit den Privaten ins HD Zeitalter zu kommen :wand:

Welchen Anlass will denn UM sonst abwarten????


Denke das hinhalten reicht langsam von UM, alle anderen Anbieter bieten HDTV, UM verhandelt nur
Zuletzt geändert von starchild-2006 am 12.10.2009, 18:50, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 696
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: Kabel: HDTV der Privaten ohne Zusatzkosten

Beitrag von starchild-2006 » 12.10.2009, 18:49

:traurig: :motz:

kris26
Übergabepunkt
Beiträge: 360
Registriert: 26.01.2009, 12:58

Re: Kabel: HDTV der Privaten ohne Zusatzkosten

Beitrag von kris26 » 13.10.2009, 11:45

starchild-2006 hat geschrieben:Aber das wäre doch der passende Einstieg für UNITYMEDIA mit HDTV, denn dann könnten Sie ja die HD+ HDTV-receiver nehmen, anstelle die Krüppelreceiver von denen oder diesen Möchtegern Digitalreceiver mit NUR ANALOG AUSGANG für 10€.
Als Start für UM wär es schon ein Ansatzpunkt mit den Privaten ins HD Zeitalter zu kommen :wand:
Nein, das wäre eben nicht der passende Einstieg!!! Noch nichtmal HDTV ist bei UM angekommen und du willst schon HD+. HD+ läuft momentan nur exklusiv über den Satellitenbetreiber SES Astra. Und bei diesem Deal hat viel mehr Astra als RTL seine Finger im Spiel. Da kannst du dir sicherlich denken, daß es noch ewigkeiten dauern wird, bis RTL HD und so beim pissigen Provinzanbieter UM eingespeist werden (wenn überhaupt irgendwann mal). Astra ist halt mal im Bereich Fernsehkommunikation ein Global-Player und UM ein Fliegenschiss.

Außerdem ist noch überhaupt nicht klar ob es was mit HD+ wird. Die meisten Leute (inklusive mir) sind nicht bereit für einen Pseudo-HD-Sender voller Werbung auch noch Geld zu zahlen. Dann wird einem noch vorgeschrieben ob man was aufnehmen darf oder nicht. Mit HD+ wird einem sehr viel vorgeschrieben, zu viel des Ganzen meiner Meinung nach.
Alles in allem beherrschen nur negative Kritiken und Ablehnung das Thema HD+. Ich bin noch in diversen anderen Foren unterwegs, und dort wird HD+ systematisch boykottiert. Entavio ist bei Astra auch sang und klanglos gescheitert, hier wird es nicht anders sein.

Und du bist also der Meinung, daß UM mit so etwas waghalsigem und zum scheitern verurteiltem seinen Start ins HDTV Zeitalter einleiten soll?? Herzlichen Glückwunsch!

Ich meine du beschwerst dich ja eigentlich andauernd, aber bevor du was vom Stapel lässt, setz dich vorher einfach was intensiv mit der Materie ausseinander. Denn manchmal ist schweigen Gold :zwinker:

Gruß

P.S. Wenn dich UM seit Jahren schon so ankotzt, dann kauf dir ne Satanlage oder geh zu T-Com Entertain. Da hast du dann HDTV. Hast also noch zwei weitere Alternativen...
Equipment:
TV: Panasonic TH42-PZ700
Player: Playstation 3
Receiver: Dreambox DM800SE
Empfang: TechniSat Multytenne (Astra 19.2°, Hotbird 13°, Astra 23.5°, Astra 28,2°, Eurobird 28.5°)

kris26
Übergabepunkt
Beiträge: 360
Registriert: 26.01.2009, 12:58

Re: Kabel: HDTV der Privaten ohne Zusatzkosten

Beitrag von kris26 » 14.10.2009, 13:17

Habe mal was nettes zum Thema HD+ gefunden, welches unweigerlich mit den privaten HD Sendern zusammen hängt. So wie es jetzt über Satellit losgeht, wird es dann unweigerlich irgendwann mal auch im Kabelnetz werden.
Wenn ihr also unbedingt so scharf auf die privaten Sender in HD seid, viel Spaß damit:

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/content/ ... Popup=true

Hoffe jetzt ist einigermaßen klar, warum man HD+ nicht unterstützen sollte. Und wenn jetzt starchild-2006 noch immer geil auf die privaten mit HD+ ist, dann tut es mir leid...
Equipment:
TV: Panasonic TH42-PZ700
Player: Playstation 3
Receiver: Dreambox DM800SE
Empfang: TechniSat Multytenne (Astra 19.2°, Hotbird 13°, Astra 23.5°, Astra 28,2°, Eurobird 28.5°)

gordon
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2389
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Kabel: HDTV der Privaten ohne Zusatzkosten

Beitrag von gordon » 14.10.2009, 15:36

wobei ein Sender wie das ZDF, der HD mal locker aus den Gebühreneinnahmen stemmen kann, bei sowas natürlich auch immer leicht reden hat....

Benutzeravatar
opa38
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1321
Registriert: 18.04.2006, 21:36
Wohnort: Düsseldorf (in der längsten Theke der Welt)

Re: Kabel: HDTV der Privaten ohne Zusatzkosten

Beitrag von opa38 » 14.10.2009, 18:39

Es werden laufend neue HD Sender per SAT aufgeschaltet. (Geheimtip Hotbird 9° Ost).......da braucht man nun wirklich nicht für Private in D zahlen.... :smile:
Das was alles derzeit in HDTV schon verfügbar ist, füllt heutzutage schon zu 90% meine Sehgewohnheiten aus.... :zwinker:
Die restlichen 10% werden wohl ARD/ZDF HD sein. :naughty:
Sky+ 2TB incl. Anityme
Technisat Multytenne Twin
Ish 2play 32Mbit
Sky HD+3D incl. sämtlicher HD Sender

Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 696
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: Kabel: HDTV der Privaten ohne Zusatzkosten

Beitrag von starchild-2006 » 14.10.2009, 21:51

Ich kann keine Sat Schüssel aufstellen und bin bestimmt nicht geil auf HD+.

Blos würde dies zur Politik von denen bei UM passen.

Deswegen der Vergleich.

Aber immerhin gäbs dann endlich mal HDTV bei UNITYMEDIA :wut: :wand:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast