Ruckler bei Das Erste HD/ZDF HD

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Ruckler bei Das Erste HD/ZDF HD

Beitrag von Grothesk » 28.10.2009, 19:20

Warum denn die Fixierung auf Philips?

MarkusC63
Kabelexperte
Beiträge: 120
Registriert: 29.09.2008, 16:31
Wohnort: Steinfurt

Re: Ruckler bei Das Erste HD/ZDF HD

Beitrag von MarkusC63 » 29.10.2009, 12:29

Grothesk hat geschrieben:Warum denn die Fixierung auf Philips?
Weil er unter 200 kosten soll und ich durch meinen aktuellen Humax zu der Überzeugung gekommen bin: Nie wieder Humax.

Er soll reibungslos funktionieren und darf nicht mal ansatzweise kompliziert sein. Meine Eltern sind beide über 70 :zwinker:
"Ich arbeite an einem (freien) Betriebssystem (es ist nur ein Hobby, das ganze soll nicht so groß und professionell werden wie GNU) für 386(486) AT Derivate."
(Posting von Linus Torvalds im Usenet, 1991)

PorkyPig
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 75
Registriert: 19.09.2009, 11:23

Re: Ruckler bei Das Erste HD/ZDF HD

Beitrag von PorkyPig » 31.10.2009, 12:13

MarkusC63 hat geschrieben:
Grothesk hat geschrieben:Warum denn die Fixierung auf Philips?
Weil er unter 200 kosten soll und ich durch meinen aktuellen Humax zu der Überzeugung gekommen bin: Nie wieder Humax.

Er soll reibungslos funktionieren und darf nicht mal ansatzweise kompliziert sein. Meine Eltern sind beide über 70 :zwinker:
Bei mir ist die Situation ähnlich. Meine Eltern sind auch über 70 und haben Digital TV. Allerdings muß ich es so machen, daß meine Eltern reibungslos fernsehen können.

Den Philips DCR 5000 habe ich auch. Philips setzt hier auf die Universalfernbedienung. Mein Vater drückt ganz gerne irgendwelche Knöpfe, die er besser nicht drücken sollte. Wenn er dann die Fernbedienung auf TV oder sonstwas umstellt. Am Telefon kriege ich ihm nicht erklährt, wie er wieder auf Receiver zurückfindet. Außerdem ist die Fernbedienung unhandlich. Und als bedienungsfreundlich würde ich diesen Receiver nicht empfehlen. Diese HD Ruckler habe ich momentan auch. Vorhin etwas weniger als vor einigen Tagen. Außerdem habe ich mit dem Receiver noch ein weiteres Problem. Ich habe UM und SKY auf der Karte. Bei längeren Betrieb kommt es dann vor, daß ich irgendwann die SKY Sender nicht auf den Bildschirm bekomme. Dann hilft nur Stecker ziehen. Philips meint dazu, daß ich durch das Steckerziehen den Speicher leer machen würde, außerdem sollte ich eine Messung an der Dose machen lassen. Um erzählt mir irgendwas davon, daß SKY auf einer besonderen Frequenz sendet oder so. Ein Techniker war auch kostenfrei da, das Signal ist optimal. Jetzt sitze ich zwischen den Stühlen. Ich habe mir neben dem Fernseher eine Zwischensteckdose geschaltet. Ab und an muß ich dann halt aufstehen. Man soll sich ja auch etwas bewegen. Allerdings wenn im HD Regelbetrieb das Ruckeln weiterhin auftaucht, dann werde ich mir wieder einen Humax kaufen. Einen Humax hatte ich vorher auch, leider ist der nach 5 Jahren kaputtgegangen. Ich hatte mal in den 90ger Jahren einen analogen Satreceiver von Pace. Das war ein tolles Gerät.

Schnabel
Kabelneuling
Beiträge: 45
Registriert: 30.11.2009, 23:58

Re: Ruckler bei Das Erste HD/ZDF HD

Beitrag von Schnabel » 01.12.2009, 00:09

Hallo.

Seit heute bin ich ebenfalls bei UnityMedia und habe mich direkt mal in diesem Forum angemeldet :smile:

Ich habe auch direkt ein Problem:

Ich habe einen Philips Receiver DCR 9001 und sowohl bei ARD als auch bei ZDF HD enorme Bildstörungen.

Das Bild ruckelt ständig und friert für mehrer Sekunden ein, dazu enorme Klötzchenbildung. Von flüssig kann da keine Rede sein.

Sky Kunde bin ich auch mit Sport HD. Hier keine Probleme.

Anscheinend scheint es ja wirklich an Philips zu liegen. Oder hat jemand am 30.11. ebenfalls diese Probleme mit ARD und ZDF HD gehabt?

Welcher HD Kabelreceiver ist denn zu empfehlen, der sowohl die Sky Programme (inkl. Sport HD) und ARD und ZDF problemlos darstellen kann?

Diesen werde ich mir dann wohl kaufen müssen.

cyberle
Kabelexperte
Beiträge: 209
Registriert: 01.12.2009, 00:14

Re: Ruckler bei Das Erste HD/ZDF HD

Beitrag von cyberle » 01.12.2009, 00:18

Habe eben gesehen, daß es ab dem 7. Dezember ein Komplettpaket oder auch Starterset von Sky geben wird für Kabelkunden wird dieses den neuen Humax 2000 C beinhalten das ganze dann für 199 Euro. Die Probleme mit dem Bild haben alle Recieiver von Phillips also 9000, 9005 5000 und 5005 Sprich sowohl die Kabel als auch die Sat Versionen.
UM 3play 64000 Allstars Telefon Plus, HD Recorder an LCD 32" HD ready
Technisat HD8-C AC Light + I12 Karte an Acer H5360 HD+3d
WHS+MCE+WD TV Live
weiterer MCE mit DVB-T

Schnabel
Kabelneuling
Beiträge: 45
Registriert: 30.11.2009, 23:58

Re: Ruckler bei Das Erste HD/ZDF HD

Beitrag von Schnabel » 01.12.2009, 00:30

Das heißt also ich muss zu einem Humax oder TechniSat greifen? Hm, ja dann los.

PorkyPig
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 75
Registriert: 19.09.2009, 11:23

Re: Ruckler bei Das Erste HD/ZDF HD

Beitrag von PorkyPig » 02.12.2009, 16:56

Schnabel hat geschrieben:Das heißt also ich muss zu einem Humax oder TechniSat greifen? Hm, ja dann los.
Wie oben gesagt, habe ich mit dem Philips auch einen Fehlkauf gemacht. Jetzt habe ich den Humax irgendwas 1000c. Aber jetzt eine Frage an andere Leser. Gerade habe ich den ARD HD Promokanal eingeschaltet. Bei Promo Ende/Anfang bewegen sich die weißen Striche auf blauen Hintergrund. Wenn die sich so schnell bewegen, dann habe ich Quadrate, bzw. sind die nicht gerade. Ist das bei euch auch so momentan über UM? Ich hoffe, die experementieren nur. Beim ZDF HD ist das nicht. Liegt das an meinem Dämpfungsregler?

Benutzeravatar
rambus
Übergabepunkt
Beiträge: 293
Registriert: 26.06.2008, 21:51

Re: Ruckler bei Das Erste HD/ZDF HD

Beitrag von rambus » 02.12.2009, 18:26

Hallo,

ich besitze den TT C854 HD und ich bin sehr zufrieden mit der Qualität
von HDTV - Sendungen die von ARD und ZDF als Showcases (und Testsendungen) übertragen wurden.
Auch das Upscaling der anderen Sendern ist OK.
Man braucht für dieses Gerät auch keine extra Karte, sondern kann die UM-Karte direkt benutzen.

Rambus
Bild
400 Fly *HD-Recorder* C+ Modul* Fritzbox 6490 * FritzBox 7490* FritzBox 7390*
LG BP 620 3D * Toshiba 47M7463DG * Panasonic 5.1 mit Canton Sytem * Apple TV 3 * AMAZON Fire-Stick *

cyberle
Kabelexperte
Beiträge: 209
Registriert: 01.12.2009, 00:14

Re: Ruckler bei Das Erste HD/ZDF HD

Beitrag von cyberle » 03.12.2009, 12:41

Ich hatte auch die Ruckler mit dem Phillips Gerät. Gestern sollte das dann nun endlich ein Ende finden. Habe mir gesten einen Technisat DIGIT HD8-C gekauft und sogar noch nen ordentlichen Preisnachlass bekommen. Das Gespräch mit dem Verkäufer dauerte ca eine Stunde und er hat alles offengelegt was er wusste. Sowas nenne ich echt kompetente Beratung. Als CI Modul hat er mir das TechniCrypt B2C dazu gegeben da er kein Alpha Crypt Light auf lager hatte. Das Modul läuft perfekt mit der I02 Karte. Kann dieses Gerät also nur jedem Empfehlen
UM 3play 64000 Allstars Telefon Plus, HD Recorder an LCD 32" HD ready
Technisat HD8-C AC Light + I12 Karte an Acer H5360 HD+3d
WHS+MCE+WD TV Live
weiterer MCE mit DVB-T

olympicfan
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 16.10.2008, 23:14

Re: Ruckler bei Das Erste HD/ZDF HD

Beitrag von olympicfan » 19.12.2009, 09:43

Habe gerade mit der Philips-Hotline 0800 0007520 telefoniert. Also, das Problem mit den Rucklern liegt an der Austrahlung des HDTV-Formats von ARD und ZDF, dass nun anders ist als zur Leichtathletik-WM. Philips arbeitet mit seinen Zulieferern an einem Software-Update, dass dann zügig über OTA verteilt werden soll. Na denn. Hoffe das kommt bald, denn seit heute gibt es ja wieder ein ARD/ZDF HD Showcase.

cyberle
Kabelexperte
Beiträge: 209
Registriert: 01.12.2009, 00:14

Re: Ruckler bei Das Erste HD/ZDF HD

Beitrag von cyberle » 19.12.2009, 10:05

man beachte das Datum"!! Und die Aussage bezüglich des Updates!!!!


Vorsicht Kunde! | c't magazin 20.09.2008
Vorsicht Kunde!
Hintergrund: Ab in die digitale Katastrophe

Video: Vorsicht Kunde! » Oliver K. aus München ist ein Freund gediegener und gut funktionierender Technik. Nachdem er Anfang des Jahres einen hochauflösenden Fernseher von Philips erstand, will er nun die Digitalisierung des Fernsehempfangs komplettieren. Dazu stellt er dem Philips-Fernseher nun auch noch einen passenden Philips-Digitalempfänger zur Seite. Eine Zeit lang kann Oliver nun Fernsehen in bester Qualität genießen. Dann aber kündigen Blitze auf dem Bild die kommende Katastrophe an.

Den Blitzen folgen bald falsche Farben, die wiederum werden "vollendet" durch vollständige Bildabstürze. Als Sahnehäubchen gibt dann auch noch das Netzteil ein deutlich zu vernehmendes Fiepen von sich. Oliver K. packt den Receiver ein und gibt ihn zur Reparatur. Sehr schnell erhält er sein Gerät zurück. Man hätte eine neue Firmware aufgespielt. Oliver überprüft seinen Empfänger und stellt fest, dass die interne Betriebssoftware des Gerätes keineswegs neu ist, sondern exakt zwei Jahre alt. Da könne man nichts machen, die Firmware sei zwar veraltet, aber eine neue hätte man leider nicht. Das Fiepen sei übrigens normal, bekommt der völlig erstaunte Kunde dann noch zu hören.

Nachgefragt

Dank der Kulanz von Saturn hat die Geschichte für Oliver K. nun tatsächlich ein gutes Ende genommen. Doch hält man bei Philips ein Pfeifen im Standby-Modus tatsächlich für normal? Und gibt es für ein im Jahre 2008 verkauftes Gerät tatsächlich nur eine fehlerbehaftete Firmware aus dem Jahre 2006? Wir baten Georg Wilde, zuständig für den Bereich Consumer Electronics bei Philips Deutschland, um Stellungnahme.

Im Namen von Philips bedauerte Herr Wilde sehr, dass das Erlebnis mit dem DCR 9000 für Herrn K. so unerfreulich verlaufen sind. Für den DCR 9000 und den Nachfolger DCR 5000 sei tatsächlich ein Firmware-Update in Vorbereitung, das in naher Zukunft verfügbar sein werde. Es werde dann über das Kabelnetz automatisch verteilt und auf den Receivern installiert, erklärte Wilde. Die Firma SKR sei bei Philips als zuverlässiger Partner bekannt, umso bedauernswerter sei es, dass der Fehler des pfeifenden Netzteils anscheinend nicht richtig erkannt wurde. Die Angabe von SKR, dieses Pfeifen sei "normal", sei nicht richtig, betonte der Firmensprecher. Das Rücknahmeangebot von Saturn an den Kunden, so erfuhren wir noch von Georg Wilde, sei in Abstimmung mit Philips erfolgt. Das zeige auch, dass Philips grundsätzlich an kulanten Lösungen interessiert sei.


Soviel zum Thema Firmwareupdate in Kürze
UM 3play 64000 Allstars Telefon Plus, HD Recorder an LCD 32" HD ready
Technisat HD8-C AC Light + I12 Karte an Acer H5360 HD+3d
WHS+MCE+WD TV Live
weiterer MCE mit DVB-T

veil321
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 29.10.2009, 16:13

Re: Ruckler bei Das Erste HD/ZDF HD

Beitrag von veil321 » 20.12.2009, 20:44

Ich habe gestern zum ersten mal die Sendungen in HD gesehen. Es ist schade, dass die TV Sender nur ein Signal mit der 720er Auflösung senden.
So ist das Bild zwar besser als das normale digitale Bild, aber längst nicht so gut wie das einer Blu-ray. Wenn schon so ein Hype um HD TV gemacht wird sollte man auch schon die volle Auflösung senden. Schade.

cyberle
Kabelexperte
Beiträge: 209
Registriert: 01.12.2009, 00:14

Re: Ruckler bei Das Erste HD/ZDF HD

Beitrag von cyberle » 21.12.2009, 08:38

Bedenke bei deiner Aussage, ARD und ZDF senden in 720p also 50 Vollbilder/sec Sky dagegen sendet nur in 1080i also 24 Bilder die Qualität in 720p ist meiner meinung nach besser als die von Sky. 1080p wäre die Steigerung der ARD Ausstrahlung ist nur die Frage wer soll das guggen können. Das wären dann nur leute die auch einen TV haben der diese Auflösung kann. Alle HD ready Geräte haben maximal 1080i. Vielleicht hast du auch eine Sendung erwischt die nicht in HD ausgestrahlt wird sondern nur hochgerechnet wurde
UM 3play 64000 Allstars Telefon Plus, HD Recorder an LCD 32" HD ready
Technisat HD8-C AC Light + I12 Karte an Acer H5360 HD+3d
WHS+MCE+WD TV Live
weiterer MCE mit DVB-T

silversurfer123
Kabelneuling
Beiträge: 14
Registriert: 13.08.2009, 17:03

Re: Ruckler bei Das Erste HD/ZDF HD

Beitrag von silversurfer123 » 21.12.2009, 10:47

Hallo,

habe auch einen Philips receiver und habe mal an ARD Digital geschrieben.
Hier die Aussage:

vielen Dank für Ihre E-Mail vom 20. Dezebmer 2009 und Ihr Interesse an ARD Digital.

Die ARD und das ZDF verwenden gemeinsam mit Arte die effektivsten Parameter zur Ausstrahlung der HDTV Programme. Die optimalen Parameter wurden bereits im August den Endgeräteherstellern bekannt gegeben. Aufgrund von Darstellungsproblemen bei einigen Receivern, wurde die Verwendung der optimalen Encoder-Parameter um mehr als 3 Monate auf den 13. Oktober verschoben.

Philips ist dieses Problem bekannt und seit einiger Zeit bemüht, dieses mittels eines Software-Updates zu lösen. Nach unserem derzeitigen Kenntnisstand, ist im Augenblick jedoch noch kein Update verfügbar. Wir möchten Ihnen daher empfehlen, sich in den nächsten Tagen einmal direkt an Philips zu wenden.

Benutzeravatar
worschti
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 86
Registriert: 19.03.2008, 13:34

Re: Ruckler bei Das Erste HD/ZDF HD

Beitrag von worschti » 21.12.2009, 11:29

cyberle hat geschrieben:Bedenke bei deiner Aussage, ARD und ZDF senden in 720p also 50 Vollbilder/sec Sky dagegen sendet nur in 1080i also 24 Bilder die Qualität in 720p ist meiner meinung nach besser als die von Sky. 1080p wäre die Steigerung der ARD Ausstrahlung ist nur die Frage wer soll das guggen können. Das wären dann nur leute die auch einen TV haben der diese Auflösung kann. Alle HD ready Geräte haben maximal 1080i. Vielleicht hast du auch eine Sendung erwischt die nicht in HD ausgestrahlt wird sondern nur hochgerechnet wurde

OMG was wird hier denn für eine Sch..... erzählt:

1. 1080p Receiver gibt es noch nicht, die Übertragung wäre im Moment auch viel zu teuer --> 40 Gigabyte pro Film
2. HD Ready Fernseher habe keine "full HD" Auflösung (1920 * 1080 Pixel), sondern eine geringere Auflösung. Das bedeutet aber nicht, dass man mit einem HD Ready Fernseher keine Blurays (1080p) oder ein 1080i Signal sehen kann. Das Signal wird dann einfach runter gerechnet auf die jeweilige max. Auflösung des Gerätes....

3. Fakt ist das 720p früher besser aussah als 1080i im Bezug auf Sportübertagungen, dies hat sich aber mittlerweile dank neuer Dekoder auch geändert. Zudem wird die ARD noch das ZDF kein einziges größeres Sportevent mit eigenen 720p Kameras aufzeichnen, sie werden lediglich das 1080i Signal bekommen, da dies die meisten Sender nutzen. Aus diesem Signal wird dann ein 720p Signal gerechnet. Das dieses dann schlechter ist als das 1080i Signal sollte jedem klar sein.

4. Sky als Vergleichssender heranzuziehen ist ein Witz. Wenn ein Sender eine HD-Sendung nur mit einer Datenrate von 6 mbit/s ausstrahlt, darf man sich auch nicht wundern warum das Bild nicht wirklich toll aussieht.

mfg worschti

silversurfer123
Kabelneuling
Beiträge: 14
Registriert: 13.08.2009, 17:03

Re: Ruckler bei Das Erste HD/ZDF HD

Beitrag von silversurfer123 » 21.12.2009, 14:52

So,

hatte ich auch schon im anderen Thread geschrieben,

hier die Antwort von Philips und deren erwartetem firmware-update:

vielen Dank, dass Sie sich mit Ihrem Anliegen an das Philips Infocenter wenden.

Sie teilen uns mit, dass Sie die HD- Sender von ARD und ZDF nicht richtig empfangen können. Gern informieren wir Sie.

Es wird ein Softwareupdate für den Philips DCR 5000 geben, der den Empfang dieser Sender ermöglicht.

Einen genauen Termin für die Ausstrahlung des Updates können wir Ihnen zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht nennen.

Termine werden vorab auch nicht öffentlich bekannt gegeben, da es kurzfristig zu Änderungen kommen kann.


Und noch etwas: 1080i sieht auf meinem Panasonic HD-Ready sehr deutlich besser aus als 720p (z.B Leichtathletik WM im Sommer)

mischobo
Moderator
Beiträge: 2483
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn
Kontaktdaten:

Re: Ruckler bei Das Erste HD/ZDF HD

Beitrag von mischobo » 21.12.2009, 15:44

cyberle hat geschrieben:man beachte das Datum"!! Und die Aussage bezüglich des Updates!!!!


Vorsicht Kunde! | c't magazin 20.09.2008
Vorsicht Kunde!
Hintergrund: Ab in die digitale Katastrophe

[...]
Im Namen von Philips bedauerte Herr Wilde sehr, dass das Erlebnis mit dem DCR 9000 für Herrn K. so unerfreulich verlaufen sind. Für den DCR 9000 und den Nachfolger DCR 5000 sei tatsächlich ein Firmware-Update in Vorbereitung, das in naher Zukunft verfügbar sein werde. Es werde dann über das Kabelnetz automatisch verteilt und auf den Receivern installiert, erklärte Wilde. Die Firma SKR sei bei Philips als zuverlässiger Partner bekannt, umso bedauernswerter sei es, dass der Fehler des pfeifenden Netzteils anscheinend nicht richtig erkannt wurde. Die Angabe von SKR, dieses Pfeifen sei "normal", sei nicht richtig, betonte der Firmensprecher. Das Rücknahmeangebot von Saturn an den Kunden, so erfuhren wir noch von Georg Wilde, sei in Abstimmung mit Philips erfolgt. Das zeige auch, dass Philips grundsätzlich an kulanten Lösungen interessiert sei.


Soviel zum Thema Firmwareupdate in Kürze
... Philips kann die Software nicht einfach so ändern, denn die Geräte sind Premiere- bzw. Sky-Zertifiziert. Jede Änderung der Software muss deshalb von Premiere- bzw. Sky abgesegnet werden ...

johann8810
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 21.12.2009, 15:36

Re: Ruckler bei Das Erste HD/ZDF HD

Beitrag von johann8810 » 21.12.2009, 15:46

Hallo, bin neu hier und wohne in Köln-Porz.
Schaue mit einem Philips 37 PFL 9604 mit eingebautem DVB-C Receiver seit Samstag ARD-HD und ZDF-HD und habe gelegentliche Ruckler bei allen Programmen. Der Philips Support schreibt, es muss an UM liegen.
Wer hat dieselben Probleme und wenn ja, wie gelöst?

cyberle
Kabelexperte
Beiträge: 209
Registriert: 01.12.2009, 00:14

Re: Ruckler bei Das Erste HD/ZDF HD

Beitrag von cyberle » 21.12.2009, 16:50

worschti hat geschrieben:
cyberle hat geschrieben:Bedenke bei deiner Aussage, ARD und ZDF senden in 720p also 50 Vollbilder/sec Sky dagegen sendet nur in 1080i also 24 Bilder die Qualität in 720p ist meiner meinung nach besser als die von Sky. 1080p wäre die Steigerung der ARD Ausstrahlung ist nur die Frage wer soll das guggen können. Das wären dann nur leute die auch einen TV haben der diese Auflösung kann. Alle HD ready Geräte haben maximal 1080i. Vielleicht hast du auch eine Sendung erwischt die nicht in HD ausgestrahlt wird sondern nur hochgerechnet wurde

OMG was wird hier denn für eine Sch..... erzählt:

1. 1080p Receiver gibt es noch nicht, die Übertragung wäre im Moment auch viel zu teuer --> 40 Gigabyte pro Film
2. HD Ready Fernseher habe keine "full HD" Auflösung (1920 * 1080 Pixel), sondern eine geringere Auflösung. Das bedeutet aber nicht, dass man mit einem HD Ready Fernseher keine Blurays (1080p) oder ein 1080i Signal sehen kann. Das Signal wird dann einfach runter gerechnet auf die jeweilige max. Auflösung des Gerätes....

3. Fakt ist das 720p früher besser aussah als 1080i im Bezug auf Sportübertagungen, dies hat sich aber mittlerweile dank neuer Dekoder auch geändert. Zudem wird die ARD noch das ZDF kein einziges größeres Sportevent mit eigenen 720p Kameras aufzeichnen, sie werden lediglich das 1080i Signal bekommen, da dies die meisten Sender nutzen. Aus diesem Signal wird dann ein 720p Signal gerechnet. Das dieses dann schlechter ist als das 1080i Signal sollte jedem klar sein.

4. Sky als Vergleichssender heranzuziehen ist ein Witz. Wenn ein Sender eine HD-Sendung nur mit einer Datenrate von 6 mbit/s ausstrahlt, darf man sich auch nicht wundern warum das Bild nicht wirklich toll aussieht.

mfg worschti

Leider bin ich nur in der Situation, dass ich die Aussagen von Philips und Ard widerholen kann
UM 3play 64000 Allstars Telefon Plus, HD Recorder an LCD 32" HD ready
Technisat HD8-C AC Light + I12 Karte an Acer H5360 HD+3d
WHS+MCE+WD TV Live
weiterer MCE mit DVB-T

johann8810
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 21.12.2009, 15:36

Re: Ruckler bei Das Erste HD/ZDF HD

Beitrag von johann8810 » 22.12.2009, 15:46

Also ich habe nochmals mit Philips gechatet wegen der Ruckler. Wobei bei mir bis zum 6.Januar von ARD und ZDF nur die HD-Kanäle in den Philips 37PFL9604/12H programmiert sind. Die kurzen Ruckler sind bei allen Beiträgen, auch bei denen, die nicht als HD in der Programmzeitschrift gekennzeichnet sind. Hier die Antwort von Philips:

Philips: Die Sendeanstalten strahlen ZDF und ARD HD mit einer statischen Bitrate aus.
Unsere Flat-TVs und Receiver sind jedoch für eine Ausstrahlung mit einer statischen Bitrate (statische GOP) ausgelegt.
Daher kann es zu den geschilderten Rucklern kommen.
Die genannten Sender sind ja momentan nur Testsender und strahlen kein richtiges Fernsehprogramm aus.
Bis Februar wird es ggf. eine Änderung der Ausstrahlung geben.
Besucher: Heisst das, dass ARD und ZDF ihre Parameter ändern oder dass Philips die Software ändert?
Philips:Wahrscheinlich die Senderanstalten, es ist aber momentan nicht sicher.
Besucher: Danke!

cyberle
Kabelexperte
Beiträge: 209
Registriert: 01.12.2009, 00:14

Re: Ruckler bei Das Erste HD/ZDF HD

Beitrag von cyberle » 22.12.2009, 15:58

da gibt es ein statement von ARD. Sie werden den Regelbetrieb mit genau den Einstellungen aufnehmen wie sie momentan sind!
UM 3play 64000 Allstars Telefon Plus, HD Recorder an LCD 32" HD ready
Technisat HD8-C AC Light + I12 Karte an Acer H5360 HD+3d
WHS+MCE+WD TV Live
weiterer MCE mit DVB-T

forester08
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 22.12.2009, 18:12

Re: Ruckler bei Das Erste HD/ZDF HD

Beitrag von forester08 » 22.12.2009, 18:20

Habe den 22er Philips TV (22 PFL 5604 H/12) mit eingebautem DVB-C(HD) Receiver und auch ab und zu diese Ruckler.
Grundsätzlich ist das Bild bei ARD HD und ZDF HD gut, wobei der Unterschied zum ARD DVB-C Signal auf meinem 22er nicht riesig ist.
Habe heute ein Firmwareupdate gemacht ( vom 3.11.2009), mal sehen ob die Ruckler weg sind.

Gruß forester

terryorange
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 23.12.2009, 20:38

Re: Ruckler bei Das Erste HD/ZDF HD

Beitrag von terryorange » 23.12.2009, 20:48

Guten Abend,

ich habe auch das Ruckel/Kästchen Problem beim Ersten und Zweiten HD allerdings in der Konstellation Alphacrypt (SW3.19) + Sony Z5500 .
Alle anderen Kanäle laufen prima in guter Qualität.

Hat jemand einen Rat, eine Idee was hier getan werden kann?

Thx und Beste Grüsse

Terry

Benutzeravatar
Rachmaninov
Kabelneuling
Beiträge: 33
Registriert: 06.03.2009, 19:52

Re: Ruckler bei Das Erste HD/ZDF HD

Beitrag von Rachmaninov » 24.12.2009, 16:20

Hi,

[/quote]... Philips kann die Software nicht einfach so ändern, denn die Geräte sind Premiere- bzw. Sky-Zertifiziert. Jede Änderung der Software muss deshalb von Premiere- bzw. Sky abgesegnet werden ...[/quote]

Was Du schreibst ist dummes Zeug!
Das Problem ist seit über einem halben Jahr bekannt. ARD und ZDF hat die Hersteller schon vor Monaten angeschrieben bzw. Informiert. Die Philips Hotline hat diese Probleme schon vor Monaten eingeräumt. Die UnityMedia Hotline weis von diesem Problem auch schon seit Monaten.
Im übrigen sind das nicht die einzigsten Probleme die das Gerät hat.

Ohne Gewähr:
Laut Recherche hat der DSR 5005 das Problem ist.

Mit Gewähr:
DSR 5005 hat Firmware Stand 2.18. (Quelle FAQ Philips)

Bei Amazon wird der DCR 5000 weiter angeboten, mit Firmware 2.11 !

Beste Grüße
TechniSat DIGIT HD8-C * Samsung LE46A 859S * Samsung BD-P1500 * Yamaha RX-V1900 * Quadral Signo * Oelbach

cyberle
Kabelexperte
Beiträge: 209
Registriert: 01.12.2009, 00:14

Re: Ruckler bei Das Erste HD/ZDF HD

Beitrag von cyberle » 24.12.2009, 18:44

Rachmaninov hat geschrieben:Hi,
... Philips kann die Software nicht einfach so ändern, denn die Geräte sind Premiere- bzw. Sky-Zertifiziert. Jede Änderung der Software muss deshalb von Premiere- bzw. Sky abgesegnet werden ...[/quote]

Was Du schreibst ist dummes Zeug!
Das Problem ist seit über einem halben Jahr bekannt. ARD und ZDF hat die Hersteller schon vor Monaten angeschrieben bzw. Informiert. Die Philips Hotline hat diese Probleme schon vor Monaten eingeräumt. Die UnityMedia Hotline weis von diesem Problem auch schon seit Monaten.
Im übrigen sind das nicht die einzigsten Probleme die das Gerät hat.

Ohne Gewähr:
Laut Recherche hat der DSR 5005 das Problem ist.

Mit Gewähr:
DSR 5005 hat Firmware Stand 2.18. (Quelle FAQ Philips)

Bei Amazon wird der DCR 5000 weiter angeboten, mit Firmware 2.11 !

Beste Grüße[/quote]


Phillips kennt das Problem schon wesentlich länger hatte das Gerät selber. Der 5005 ist die Sat Version und hat das Update auf die 218 bekommen um kleiner Fehler zu korrigieren. Das schlimme ist, daß er nach dem Update starke Probleme mit den Auflösungen hat. Es ging sogar soweit, dass manche das Gerät eingeschickt haben um ein Downgrade auf die 211 zu machen. Letzte Aussage von Philips die ich bekommen habe (vor 14 Tagen) war: Man muss erst prüfen, ob die leistung des Gerätes ausreicht um mit nem Update ARD und ZDF darstellen zu können. Hab das Gerät dann kurzerhand verkauft. Die 5000er Serie quält sich noch mit vielen anderen problemen rum. Probleme mit dem HDMI Ausgang, die ständig blinkende Uhr im Standby, die an und aus gehende Styndbyleuchte, teilweise Probleme mit den Netzteilen, keine Bildgrößenumschaltung per Tastendruck. Die 5000er und 9000er Serie nutzt den gleichen Firmwarekern sowohl bei der Sat als auch bei der Kabelversion heißt im Klartext: Kein Philips Gerät kann den Showcase Darstellen. Meine Anrufe diesbezüglich hatte immer eine Unverschämte Antwort zu folge. Vorallem dann, wenn man sagte andere Hersteller haben schon lange nachgebessert. Die Letzte E-Mail Anfrage an die Technik hatte die Antwor parat, das es noch nicht klar sei welches Fomat letztendlich bei ARD genutzt wird und man dies abwarten wolle es könnte sein das man zu dem Format der IFA zurückkehrt, und eine neue Firmware dann überflüssig wäre
UM 3play 64000 Allstars Telefon Plus, HD Recorder an LCD 32" HD ready
Technisat HD8-C AC Light + I12 Karte an Acer H5360 HD+3d
WHS+MCE+WD TV Live
weiterer MCE mit DVB-T

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste