fundierte Aussage zu HD bei UM

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
mischobo
Moderator
Beiträge: 2483
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn
Kontaktdaten:

Re: fundierte Aussage zu HD bei UM

Beitrag von mischobo » 30.07.2009, 17:33

franky64 hat geschrieben:[...] Mag sein das es mir bisher verschlossen blieb aber....
Ich frage mich nur wieso es UM nicht genauso wie Kabel BW hinbekommt das Sky die HD Sender einspeist, was hat Kabel BW...oder was haben Sie nicht....
es muss doch anscheinend einen gravierenden kostenmässigen Unterschied geben...ist es die Verschlüsselung? Ich wüsste zwar nicht direkt was das damit zu tun haben könnte...
... natürlich gibt es einen kostnemässigen Unterschied. Kabel BW versorgt derzeit von ca. 3,2 Mio anschliessbaren Haushalte ca. 2,3 Mio. Haushalte. Unitymedia versorgt ca. 4,6 Mio von ca. 8,7 Mio anschliessbaren Haushalten. Das macht sich natürlich auch in der Berechnung der Einspeiseentgelte bemerkbar. Aber sind die EInspeiseentgelte wirklich das Problem ? Selbst bei Netcologne ist derzeit nicht das komplette Sky HDTV-Angebot verfügbar und die Einspeiseentgelte bei Netcologne dürften erheblich niedriger ausfallen , als bei Unitymedia.
Was hat Kabel BW was andere Kabelanbieter nicht haben ? Kabel BW wollte um jeden Preis die Bundesliga selbst vermarkten dürfen, um damit ihre eigene Produkte besser verkaufen zu können.
Was bei den Verhandlung herausgekommen ist, ist allerdings äußerst mager. Kabel BW darf die Bundesliga bis zum Start der neuen Bundesliga-Saison im Bundle mit Triple-Play-Angeboten vermarkten. Kabel BW bietet bis zum 8.8.2009 ein 50Mbit/s Triple-Play-Paket inkl. Bundesliga für mtl. 30 € an (ab dem 2. Jahr 49,90 €). Ab 8.8.2009 können nur noch Bestandskunden die Bundesliga über Kabel BW sehen, die auch Triple-Play-Angbeote von Kabel BW nutzen. Allen anderen Bestandskunden wurde das Abo zum 8.8.2009 gekündigt. Natürlich wurden diese Kündigungen erst nach dem Sky-Launch verschickt. Im Gegenzug speist Kabel BW das komplette HDTV-Angebot von Sky ein.
Bei Sky gibt es diesen Drang, unbedingt die Bundesliga auch selbst anbieten zu wollen nicht. Außerdem hätte eine solche Kooperation sicherlich das Kartellamt auf den Plan gerufen. Die Kooperation von Unitymedia und Premiere in Sachen Bundesliga wurde bis 30.06.2009 terminiert. ...
franky64 hat geschrieben:Wenn es so ist das es bereits angemietete bandbreite von Sky bei UM gibt (das wurde hier kolpotiert) und nur ein paar Programme umgestellt werden müssen um die Bandbreite für die HD´s frei
zubekommen...dann sehe ich nur die einmaligen Kosten die anfallen um das ans fliegen zu bekommen, und das hat Sky eh am Hals wenn diese mal kommen....
... Sky hat bei Unitymedia die Kapazitäten von 5 8MHz-Kanälen und zusätzlich die Kapazität für ein HDTV-Programm angemietet. Die 5 8MHz-Kanäle werden in 64QAM moduliert. Mit einer Änderung der Modulation in 256QAM stehen pro Kanal zusätzlich ca. 13 Mbit/s zur Verfügung, womit pro Kanal zusätzlich ein HDTV-Programm eingespeist werden könnte. Sky muß lediglich Mulitplexe zuführen, die auf den dann 256QAM modulierten Kanäle verbreitet werden.
Die Umstellung der Modulation war eigentlich schon für's letzte Jahr geplant und im Rahmen dieser Umstellung wäre auch Discovery HD verfügbar gewesen. Wie hier der aktuelle Stand der Dinge ist, weiß ich nicht. Aber ich denke mal, dass diese Pläne erstmal aufgeschoben wurden, bis Sky neue Geschäftsmodelle für die Vermarktung ihrer Produkte im Kabel ausgetüftelt hat.

Meiner Einschätzung nach wird das neue Geschäftsmodell von Sky auf das Geschäftsmodell von Unitymedia aufbauen ...

Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 696
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: fundierte Aussage zu HD bei UM

Beitrag von starchild-2006 » 30.07.2009, 19:36

Neuer Geschäftsmodel von sky wann???? 2010???


Mehr Kunden bei Unitymedia bringen aber auch mehr Kunden für Sky in NRW und Hessen, also warum nimmt Sky also davon Abstand diese Kunden zu bekommen???

Also das richt doch alles danach das UM kein Interesse an Kabel HDTV hat.

Zumindest bis Sie Ihr eigenes PAY HDTV Paket zusammen kratzt.

Also Kunden bei UM, Kunden HDTV zweiter oder gar eher dritter Klasse.

Kabel TV bei UM ,nein Danke, lieber Internett. Das ist deren Motto :traurig:

Toller Zwangskabel TV Anbieter der seine Monopol Stellung so ausnutzt das seine Kunden nur in die sprichwörtliche Röhre (SD) sehen anstatt HDTV :motz:

Unitymediaopfer
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 31.07.2009, 11:24

Re: fundierte Aussage zu HD bei UM

Beitrag von Unitymediaopfer » 31.07.2009, 12:07

fundiert und unitymedia!?Welten prallen aufeinander(Recht auf Meinungsfreiheit)....Ich habe heute um 11Uhr bei der Servicehotline(08007001177) von Unitymedia angerufen-Aussage Servicemitarbeiterin:HD-Sendeplätze nehmen viel Platz weg(..interessant!)und wenn wir HD Programme einspeisen würden,dann fallen viele andere beliebte Programme weg(..Ich lach mich tot!)Deshalb kommt es in der nächsten Zeit für uns nicht in Frage etwas in Sachen HD zu ändern.(Ja,das sagte die Dame...)Und natürlich der alte Spruch seitens Unitymedia-"Sky ist Schuld am geringen Senderangebot in Sachen HD"(Frage mich:Wo ist Discovery Chanel HD?!)Fakten:Ich bezahle 10 Euro monatl. an Sky für ehemals Premiere HD(Neu:Sky Sport HD) und Discovery Chanel.OK!Anruf bei Sky:"Sky hat kein Interesse daran Sender vorzuenthalten".(OK-Glaubwürdig!)Vielmehr ist es dem Kabelnetzbetreiber letztlich überlassen welche Programme ausgestrahlt werden.(ebenfalls Glaubwürdig!)Wo ist nun der Fehler auf seitens Sky zu finden?Ich habe gesucht und kann hier nur einen schuldigen finden....UNITYMEDIA :smile:

Anmerkung:Habe beim ZDF angerufen-Fakt: Es wird auf ZDFHD Testweise(kein Regelbetrieb) die IAAF Leichtathletik WM in Berlin vom 15.08.09-23.08.09 via Unitymedia in Hessen(Ich wohne in Hessen habe deshalb nur für Hessen nachgefragt!) eingespeist und übertragen.Für weiter Auskünfte wenden Sie sich bitte an ihren Kabelnetzbetreiber,sagte mir das ZDF. :hirnbump: Nö...Das spare ich mir heute!1 Anruf am Tag reicht....

mischobo
Moderator
Beiträge: 2483
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn
Kontaktdaten:

Re: fundierte Aussage zu HD bei UM

Beitrag von mischobo » 31.07.2009, 14:17

Unitymediaopfer hat geschrieben:[...]
Anmerkung:Habe beim ZDF angerufen-Fakt: Es wird auf ZDFHD Testweise(kein Regelbetrieb) die IAAF Leichtathletik WM in Berlin vom 15.08.09-23.08.09 via Unitymedia in Hessen(Ich wohne in Hessen habe deshalb nur für Hessen nachgefragt!) eingespeist und übertragen.Für weiter Auskünfte wenden Sie sich bitte an ihren Kabelnetzbetreiber,sagte mir das ZDF. :hirnbump: Nö...Das spare ich mir heute!1 Anruf am Tag reicht....
... den Anruf hättest du dir sparen können, denn es ging bereits durch die Medien, dass das ZDF HD-Showcase zur IAAF Leichtathletik WM in Berlin auch im Unitymedia-Kabel verfügbar sit.
Es ist auch hinreichend bekannt, dass das ZDF mit ZDF HD erst zu den olympischen Winterspielen im Februar 2010 in den Regelbetrieb geht ...

Unitymediaopfer
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 31.07.2009, 11:24

Re: fundierte Aussage zu HD bei UM

Beitrag von Unitymediaopfer » 31.07.2009, 14:41

Mein Beitrag sollte nur Klarheit bringen zum HD Geschehen , obwohl es ja so sehr durch die Medien ging und hinreichend bekannt ist ,scheint es immer noch Spekulationen diesbezüglich zu geben. Fakt ist das es Unitymedia nicht hinbekommt einen gleichwertigen Service wie andere Anbieter auf dem HD Markt anzubieten.Es wird sich seitens Unitymedia auf der Monopolstellung ausgeruht und der Kunde ordentlich abkassiert.(Andere Anbieter Bieten mehr für das gleiche Geld!)Ich sag nur 7!!!Hd Kanäle, die verfügbar sind.Das sind Fakten wo Unitymedia nichts daran Ändern will aber ändern könnte.Und deshalb muss man es Auch Aussprechen ,auch wenn das hier in einem Forum wenig ändern wird.Schade nur das ich eben im falschen Bundesland zu leben scheine bezogen auf den für mich zuständigen Kabelanbieter&das ich leider nicht die Möglichkeit habe eine Sat-Anlage zu installieren um Fernsehen zu genießen!Ohne Ärger und monatliche Kosten für einen schlechten Kundenservice und unbefriedigenden Fernsehempfang!

nappi
Übergabepunkt
Beiträge: 332
Registriert: 05.06.2007, 16:22

Re: fundierte Aussage zu HD bei UM

Beitrag von nappi » 31.07.2009, 17:21

1) selfsat geht immer wenn das fenster in die richtige richtung frei ist
2)hey ihr bekommt doch nun HD+ wo ihr wieder bezahlen dürft und nicht zu knapp, der HDTV Receiver wird wohl auch mit 5 € zu buche schlagen und wenn er noch PVR sein soll + 5€ :D :D :D
also wartet noch ein bisschen und ihr werdet noch mal abgezockt.

Also HDTV Sender sind über Sat zu Empfangen und zwar alle frei zugänglich das Bild ist super Scharf aber im endeffekt kommt da auch nur der selbe kram wie bei SD und ehrlich wer will die FETTE FRAU nun in 1080i sehen ? oder "die faust gottes"
Aber die ÖR sind echt spitze wenn "Arte HD" HD Matrial Sendet staunt selbst meine Frau über das Bild wie gut es doch ist.

Meine selbst die SD Programme sehen über Sat besser aus als im KabelTV wobei man anmerken muss das die Deutschen SD Programme auch im vergleich mit dem Ausland mit geringer Bitrate senden, manche Ausländischen Sender senden mit 12 mbit im Durchschnitt davon können Zwangsverkabelte nur Träumen.
ENDLICH SAT TV MIT ALLEN HDTV PROGRAMMEN

Der Kabelanschluss bleibt Aber !!!!!!!!
Da ich zwangsverkabelt Bin

http://www.stupidedia.org/stupi/RTL <--- sollte jeder mal gelesen habe

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: fundierte Aussage zu HD bei UM

Beitrag von Grothesk » 31.07.2009, 18:45

Keine Werbetrommel für DVB-T?
Was ist los?

mercedesstern
Kabelexperte
Beiträge: 220
Registriert: 15.02.2009, 15:22

Re: fundierte Aussage zu HD bei UM

Beitrag von mercedesstern » 31.07.2009, 20:49

Hallo ihr langweiligen UM Heinis.WENN die ÖR. mit Hd kommen,sehen Sky und UM Keinen Stich mehr mit Ihren Müllsendern in HD

gordon
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2389
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: fundierte Aussage zu HD bei UM

Beitrag von gordon » 31.07.2009, 21:02

genau, Lindenstraße in HD, ich kann's auch kaum erwarten. Hoffentlich putzen die vorher noch ordentlich die Kulissen. :smile:

mercedesstern
Kabelexperte
Beiträge: 220
Registriert: 15.02.2009, 15:22

Re: fundierte Aussage zu HD bei UM

Beitrag von mercedesstern » 31.07.2009, 21:08

Achso Sorry ;du siehst nur Sky HD

gordon
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2389
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: fundierte Aussage zu HD bei UM

Beitrag von gordon » 31.07.2009, 22:11

nö, hab ja kein Sky-Abo. :)

nappi
Übergabepunkt
Beiträge: 332
Registriert: 05.06.2007, 16:22

Re: fundierte Aussage zu HD bei UM

Beitrag von nappi » 01.08.2009, 00:13

Das UM mal abstand nimmt von der Grundverschlüsselung könnt ihr auch vergessen, denn cirka 2 millionen Haushalte zahlen nochmal die extra gebühr von 3,90 € im monat und das ist echt viel geld und die werden niemals darauf verzichten.
Aus diesem grunde werde sie noch lange Analog senden, die könnten nur einen harten umstieg wie bei DVB-T machen wenn es diese Grundverschlüsselung nicht mehr gäbe aber da es ja um Geld geht wird dies auch nicht passieren.
ENDLICH SAT TV MIT ALLEN HDTV PROGRAMMEN

Der Kabelanschluss bleibt Aber !!!!!!!!
Da ich zwangsverkabelt Bin

http://www.stupidedia.org/stupi/RTL <--- sollte jeder mal gelesen habe

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: fundierte Aussage zu HD bei UM

Beitrag von Grothesk » 01.08.2009, 00:32

Ich zahle keine 3,90€ extra im Monat.
Und der digitale Grundanschluss kostet auch nicht mehr als der analoge. Im Gegenteil.
Grundverschlüsselung? Ist mir egal, ich sehe die von mir bezahlten Sender ja.

nappi
Übergabepunkt
Beiträge: 332
Registriert: 05.06.2007, 16:22

Re: fundierte Aussage zu HD bei UM

Beitrag von nappi » 03.08.2009, 10:36

Dann versuch mal Digital TV im anderen Zimmer zu schauen dann zahlst du keine 3,90 € extra im Monat Sondern denn kompletten Anschluss der dann 16,90 € im Monat kostet :D :D :D :D
Also zuerst Gehirn einschalten und dann Schreiben.
Diese Sinnlos Verschlüsselung macht das Digitale Kabel nur zu einem nischen Produkt und die Breite Masse wird es sich nicht holen.

Kleines Rechen Beispiel :

HDTV Sat Receiver der PVR Ready ist kostet 88 €
BAumarkt Receiver 25 €
Selfsat Twin H10D2 kostet 109,90 €
dies macht zusammen 222,90 €, nun kann ich 2 Receiver anschliessen und habe alle Programme die über Astra Reinkommen und auch alle HDTV Sender ! über Sat sind auch alle SD sender in einer besseren Qualität.

bei UM würde ich bei der selben Konstruktion zahlen

16,90 für einen neuen Anschluss, dies würde im Jahr 202,80 kosten und ich hätte nicht alle HDTV Sender und nach 14 Monaten ist meine Gesamte anlage schon bezahlt und ich schaue Dann HDTV und SD für lau wo du immer noch Zahlen musst.
Da ich noch Türkisches Fernsehen habe müsste ich bei UM nochmal latzen für eine mischung aus 9live und RTL 6,95 zahlen, dies waeren nach 1 jahr 83,40 €

DAfür habe ich auch eine Selfsat H21D2 geholt für 135 € diese Antenne teile ich mit einem nachbarn macht für einen kostenpunkt von 67,50 € als einmalzahlung, diseqc 4,90 € und das wars dann aber auch schon.
Bei Selfsat habe fast 200 Türkische Programme und kann mir Filme wie "WAlküre, Wanted, 96 Hours usw......... "anschauen und diese Blöden Türkischen 9live Sender können mir gestohlen bleiben.

Kabel TV ist und bleibt reine Abzocke.

nach einem 1 jahr Sat anlage habe ich das gesamte Geld schon wieder raus und habe HDTV Sender, selbst die SD TV Sender habe eine bessere Bild Qualität.
Bei KAbel TV dürfte ich dann immer noch weiterzahlen.

Bevor solche antworten kommen "bei uns sind Sat Anlagen Verboten" antworte ich jetzt schon drauf,
die selfsat ist eine Flachantenne und man kann sie aussen am Fensterbrett befestigen ohne eine schraube in die Wand bohren zu müssen.
Es ist wirklich eine geniale Konstruktion.
Auch die Siedlungsgesselschaft kann gegen diese Antenne nicht Vorgehen den das Fensterbrett gehört mit zu meiner Wohnung ich könnte da auch ein Haufen Blumen hinstellen !!!!!!!
ENDLICH SAT TV MIT ALLEN HDTV PROGRAMMEN

Der Kabelanschluss bleibt Aber !!!!!!!!
Da ich zwangsverkabelt Bin

http://www.stupidedia.org/stupi/RTL <--- sollte jeder mal gelesen habe

Benutzeravatar
rambus
Übergabepunkt
Beiträge: 293
Registriert: 26.06.2008, 21:51

Re: fundierte Aussage zu HD bei UM

Beitrag von rambus » 03.08.2009, 12:25

Hallo Nappi,

die Selfsat-Antenne muss aber doch auch ausgerichtet werden.
Meine Fenster an beiden Seiten sind leider zur falschen Seite ausgerichtet (Ost und West), oder
ist das bei dieser Antenne egal?

Gruß
Rambus
Bild
400 Fly *HD-Recorder* C+ Modul* Fritzbox 6490 * FritzBox 7490* FritzBox 7390*
LG BP 620 3D * Toshiba 47M7463DG * Panasonic 5.1 mit Canton Sytem * Apple TV 3 * AMAZON Fire-Stick *

Benutzeravatar
Voldemort
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 833
Registriert: 12.01.2009, 14:22
Wohnort: Wuppertal (42289)

Re: fundierte Aussage zu HD bei UM

Beitrag von Voldemort » 03.08.2009, 13:46

rambus hat geschrieben:(...) sind leider zur falschen Seite ausgerichtet (Ost und West), oder
ist das bei dieser Antenne egal?

Quatsch, natürlich ist das nicht egal! Abgesehen davon ist Nappi mit einer der größten Polemiker die hier rumrennen :roll:
Bild

nappi
Übergabepunkt
Beiträge: 332
Registriert: 05.06.2007, 16:22

Re: fundierte Aussage zu HD bei UM

Beitrag von nappi » 03.08.2009, 16:35

Natürlich muss man auch die selfsat ausrichten da hilft nichts wenn die Fenster auf der falschen seite sind.
wieso "polemiker" ???

Es ist Fakt das man über Sat alles schneller (neue Sender) und in besserer Qualität bekommt.
Es ist auch Fakt das man im Kabel TV für FTA Sender bezahlen muss,

BASIC = 3,90 €
Türkisches Fernsehen = 6,95 (wobei alle Sender über Türksat FTA sind)
Polnisches Fernsehen = 6 €
Spanien/Portugal = 4,45 €
usw............

Diese Sender sind aber meist FTA über Sat !

Back ToTopic

HDTV Sender werden leider wohl auch kosten und nicht zu knapp denn die lassen sich alles bezahlen !!
ENDLICH SAT TV MIT ALLEN HDTV PROGRAMMEN

Der Kabelanschluss bleibt Aber !!!!!!!!
Da ich zwangsverkabelt Bin

http://www.stupidedia.org/stupi/RTL <--- sollte jeder mal gelesen habe

Benutzeravatar
Voldemort
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 833
Registriert: 12.01.2009, 14:22
Wohnort: Wuppertal (42289)

Re: fundierte Aussage zu HD bei UM

Beitrag von Voldemort » 03.08.2009, 16:38

Der Satellitenbetreiber SES Astra bereitet offensichtlich einen neuen Anlauf beim lange umstrittenen Thema Grundverschlüsselung via Satellit vor. In einem Interview mit dem Branchenmagazin "Digital Insider" antwortete der Geschäftsführer von Astra Deutschland, Wolfgang Elsäßer, dass es sicher sei, dass die Sender im digitalen Zeitalter Signalschutz und Adressierbarkeit bräuchten, um eine Palette von Geschäftsmodellen zu verwirklichen, und dass man an solchen Konzepten für den Satellitenempfang konsequent festhalte. "Es darf in dieser Frage keine Infrastruktur benachteiligt werden. Darüber hinaus sind wir überaus erfreut, dass die gestrigen Gegner der Adressierbarkeit heute dafür sind und dies tatkräftig unterstützen", so Elsässer. Der Astra-Chef reagierte auf positive Signale aus der Medienpolitik auf die Ankündigung von RTL in künftigen DVB-T-Regionen nur noch mit einer Grundverschlüsselung auf den Markt zu gehen. Quelle: www.astra.de

Was machste denn dann ?? Schei...ss UM, Schei...ss Astra ? :D
Vor allem da gehts um die Grundverschlüsselung, noch nicht mal um HD... :flöt:
Bild

MustBeUnique
Kabelexperte
Beiträge: 139
Registriert: 17.07.2007, 22:57
Wohnort: Aachen

Re: fundierte Aussage zu HD bei UM

Beitrag von MustBeUnique » 03.08.2009, 16:43

nappi hat geschrieben:Es ist Fakt das man über Sat alles schneller (neue Sender) und in besserer Qualität bekommt.
Zumindest dieser Satz stimmt nicht. Es gibt genügend Beispiele dafür, dass die Bildqualität im Kabel besser ist, wenn ein Sender direkt von der Sendezentrale über Glasfaser ins Kabelnetz eingespeist wird.

Benutzeravatar
Voldemort
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 833
Registriert: 12.01.2009, 14:22
Wohnort: Wuppertal (42289)

Re: fundierte Aussage zu HD bei UM

Beitrag von Voldemort » 03.08.2009, 16:48

MustBeUnique hat geschrieben:
nappi hat geschrieben:Es ist Fakt das man über Sat alles schneller (neue Sender) und in besserer Qualität bekommt.
Zumindest dieser Satz stimmt nicht. Es gibt genügend Beispiele dafür, dass die Bildqualität im Kabel besser ist, wenn ein Sender direkt von der Sendezentrale über Glasfaser ins Kabelnetz eingespeist wird.

Stimmt. Das kommt noch dazu :zwinker:
Aber Nappi ist halt stolz auf seine Selfsat inklusive Halbwissen. Im Übrigen kann der Vermieter trotzdem die Entfernung Derselbigen verlangen, wenn ihn das Gesamtbild stört, da nämlich auch die kleine Selfsat über die Gebäudeaussenmaße herausragt und somit ein genehmigungspflichtiger Anbau ist. Da spielt es null komma null Rolle ob ausserhalb vom Balkon oder ausserhalb des Fensters. Das Fenster ist übrigens nicht dein Eigentum lieber Nappi... Aber auch das weiss Nappi sicher alles besser... :kafffee:
Bild

TheSi
Übergabepunkt
Beiträge: 405
Registriert: 06.03.2008, 16:40
Wohnort: 481* Münster

Re: fundierte Aussage zu HD bei UM

Beitrag von TheSi » 03.08.2009, 16:59

MustBeUnique hat geschrieben:Zumindest dieser Satz stimmt nicht. Es gibt genügend Beispiele dafür, dass die Bildqualität im Kabel besser ist, wenn ein Sender direkt von der Sendezentrale über Glasfaser ins Kabelnetz eingespeist wird.
Wirklich nur aus Neugierde: welche Sender sind denn das zur Zeit?
Funk, Netzwerkkabel und Glasfaser statt PLC, Homeplug oder dLAN! - Fortschritt statt vermüllter Äther!
Ausführliche Informationen zum Thema PLC, Homeplug und dLAN findest Du hier im Forum:
http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=43&t=4837

Benutzeravatar
Voldemort
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 833
Registriert: 12.01.2009, 14:22
Wohnort: Wuppertal (42289)

Re: fundierte Aussage zu HD bei UM

Beitrag von Voldemort » 03.08.2009, 17:08

Nachtrag bzgl Nappi/Selfsat...:

Nach der bisherigen Rechtsprechung ist davon auszugehen, dass die Umstellung (Bereitstellung) des Fernseh - und Rundfunkempfangs auf Breitbandkabel eine Maßnahme zur Verbesserung der gemieteten Räume iSv BGB § 554 darstellt. Ist eine derartige Versorgung vorhanden, darf ohnehin nicht ohne weiteres eine anderweitige Antenne angebracht werden. Ein Rechtsanspruch des Mieters auf Anbringung einer Einzelantenne ist nach der Rechtsprechung jedenfalls erst dann gegeben, wenn eine ausreichende Gemeinschaftsantenne oder Kabelanschluss nicht vorhanden ist (BayObLG, WuM 1981, 80; vgl. auch BVerfG NJW 1994, 1147, 1148 m. w. N.).

So und nun kannste entweder erst überlegen und dann posten oder direkt losbrüllen... Ich befürchte Schlimmstes. Und bitte auch erst auf der vorhergehenden Seite lesen :D
Bild

Benutzeravatar
psychoprox
Ehrenmitglied
Beiträge: 677
Registriert: 07.04.2006, 09:53
Wohnort: Oberhausen
Kontaktdaten:

Re: fundierte Aussage zu HD bei UM

Beitrag von psychoprox » 03.08.2009, 17:48

TheSi hat geschrieben:
MustBeUnique hat geschrieben:Zumindest dieser Satz stimmt nicht. Es gibt genügend Beispiele dafür, dass die Bildqualität im Kabel besser ist, wenn ein Sender direkt von der Sendezentrale über Glasfaser ins Kabelnetz eingespeist wird.
Wirklich nur aus Neugierde: welche Sender sind denn das zur Zeit?
Alle ARD Programme und RTL NRW/Hessen. Vllt auchnoch RTL Living. Was anderes ist mir nicht bekannt.
ENDLICH DVB-S Bild
Der Kabelanschluss bleibt trotzdem :D

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: fundierte Aussage zu HD bei UM

Beitrag von HariBo » 03.08.2009, 18:08

bist du bei RTL sicher?

nappi
Übergabepunkt
Beiträge: 332
Registriert: 05.06.2007, 16:22

Re: fundierte Aussage zu HD bei UM

Beitrag von nappi » 03.08.2009, 18:09

Balkon und Fenstesims gehören dem Mieter !!!

Es gibt auch ein Urteil drüber das auch wenn Kabel TV vorhanden ist das man auf seinen Balkon eine Satschüssel anbringen darf wenn sie nicht zu weit übersteht !!! also wenn es mir hier auch keiner glauben will bei in der Siedlung hat jeder eine Sat schüssel auf dem Balkon und die ist gut sichtbar obwohl die Siedlung sie gerne weghaben will klagen sie nicht !! Warum wohl ?????

Sie wird verlieren !!!

Selbes gilt für die Fensterbank und Fenster, wenn ich will kann ich da einen riesen kübel Blumen hinmachen und das muss auch nicht weg

Das Kabel TV ein besseres Bild wie SAT hat halte ich für ein Gerücht, denn die ÖR (ARD/ZDF Sender) senden im kabel mit der selben Bandbreite wie über Sat also es ist die grosse ausnahme in der Regel.
Das RTL Fensterprogramm besseres Bild haben sollen glaube ich auch nicht denn RTL wird kaum bei einem FEnsterprogramm 8 oder mehr mbit senden.

SAT ist und Bleibt von der Bild Qualität her besser wie KAbel TV und vor allem hat man auch HDTV Sender wie ANIXE HD und ARTE HD wobei beide schon ziemlich lange auf Sendung sind und was sieht man im KAbel TV ANIXE SD was schon läachlerlich ist.

Sat TV ist um einiges günstiger wie jeder Kabel Aschluss denn hier wird einmal gezahlt und mdas wars denn, nicht wie im kabel jeden Monat wird die HAnd offen gehalten und bezahlt mal für FTA Programme !!

Wie auch immer das hier gewisse Leute das KAbel schön reden müssen oder wollen ist mir klar, wenn es einem hier nicht klar sein sollte "Bitte lese mein Signatur"
Wenn nun auch 1000 Leute was anderes SChreiben Fakt bleibt Fakt und wenn ihr es nicht Glaubt geht zu einem der SAT TV hat und vergleicht mal das Bild und ihr werdet Augen machen.
ENDLICH SAT TV MIT ALLEN HDTV PROGRAMMEN

Der Kabelanschluss bleibt Aber !!!!!!!!
Da ich zwangsverkabelt Bin

http://www.stupidedia.org/stupi/RTL <--- sollte jeder mal gelesen habe

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast