fundierte Aussage zu HD bei UM

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 696
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: fundierte Aussage zu HD bei UM

Beitrag von starchild-2006 » 19.01.2010, 09:12

Also die Telekom ist schon intensiv dabei mit verhandeln.

http://www.digitalfernsehen.de/news/news_874611.html

Wär schön wenn UM wirklich schon weiter wär mit den Privaten HD und im Mai die dann bei UM eingespeist würden.

fainherb
Kabelexperte
Beiträge: 172
Registriert: 15.09.2009, 11:54

Re: fundierte Aussage zu HD bei UM

Beitrag von fainherb » 19.01.2010, 11:30

Moin !!

Also die Tatsache das UM Hd receiver ab 5.10 ausgibt heißt definitiv das HD kommt :zwinker: an alle zweifler !

An alle zweifler HD IS COMMING TO UNITYMEDIA :lovingeyes:

Also ist jetzt nur noch innteressant welche sender schauen mwe mal ... was da kommt :kafffee:

lachesis
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 15.01.2010, 11:16

Re: fundierte Aussage zu HD bei UM

Beitrag von lachesis » 19.01.2010, 11:38

Hi,

auf meine Nachfrage bei UM hieß es am 13.01.2010:

"...Gerne stellen wir Ihnen einen HD fähigen Receiver zur Verfügung, sobald dieser im Angebot ist. Leider liegen uns der Termin sowie auch die Preise und Bedingungen für den Verkauf noch nicht vor..."

Wasn jetzt? Laut der Mail brauch ich auch eine neue Karte, die mit €5,- monatlich zu Buche schlägt. Stimmt das oder funktioniert das auch mit der Standardkarte? (meine jedenfalls das mal gelesen zu haben)

Gruß aus Hessen

Benutzeravatar
Grandpa
Kabelexperte
Beiträge: 203
Registriert: 29.10.2009, 20:24
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: fundierte Aussage zu HD bei UM

Beitrag von Grandpa » 19.01.2010, 12:13

OK, um etwas Verwirrung zu stiften: :D

Lt. der Aussage von AlterMan wird es HD-Receiver geben. Welche sei erstmal dahingestellt. Da aber der TT-select 854 kompatibel und bereits zertifiziert ist, wird es wohl der werden. Eine andere Karte wäre dann eigentlich Unsinn.
Es sei denn, es ist ein Receiver, der mit den UM02-Karten nicht klar kommt und die I02-Karten braucht. Aber warum sollte man sich das Ganze so kompliziert machen??? Es sei denn, man will daran endlos verdienen, indem man erst den normalen Vertrag macht (3,90€ für Digital Basic) und dann nochmal 5€ für nen weiteren Receiver (HD) + Karte und das HD-Paket (wahrscheinlich weitere 8,90€).

Sollte Zweites der Fall sein, dann nimmt UM Receiver, die inkl. zusätzlichem CI-Modul, günstiger als das TT-HD-Gerät sind. Kann man sich wirklich solchen Aufwand machen? Jetzt mal rein wirtschaftlich betrachtet.
Wohnzimmer:
HTPC mit Terratec Cinergy C PCI HD CI
Toshiba 42X3030D 42" LCD-TV
Denon AVR-1709
Schlafzimmer:
Samsung LE-32B530 integr. DVB-C HD-Tuner (AlphaCrypt Classic kommt noch)
LG RH397H Festplattenrecorder

Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 696
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: fundierte Aussage zu HD bei UM

Beitrag von starchild-2006 » 19.01.2010, 12:28

fainherb hat geschrieben:Moin !!

Also die Tatsache das UM Hd receiver ab 5.10 ausgibt heißt definitiv das HD kommt :zwinker: an alle zweifler !

An alle zweifler HD IS COMMING TO UNITYMEDIA :lovingeyes:

Also ist jetzt nur noch innteressant welche sender schauen mwe mal ... was da kommt :kafffee:


Jetzt erst im Oktober? :confused:

Wo steht das???

Quelle bitte mal, damit man sich wirklich freuen kann, danke :smile:

Benutzeravatar
Grandpa
Kabelexperte
Beiträge: 203
Registriert: 29.10.2009, 20:24
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: fundierte Aussage zu HD bei UM

Beitrag von Grandpa » 19.01.2010, 12:33

starchild-2006 hat geschrieben:
fainherb hat geschrieben:Moin !!

Also die Tatsache das UM Hd receiver ab 5.10 ausgibt heißt definitiv das HD kommt :zwinker: an alle zweifler !

An alle zweifler HD IS COMMING TO UNITYMEDIA :lovingeyes:

Also ist jetzt nur noch innteressant welche sender schauen mwe mal ... was da kommt :kafffee:


Jetzt erst im Oktober? :confused:

Wo steht das???

Quelle bitte mal, damit man sich wirklich freuen kann, danke :smile:
5.10 = 05.2010 = Mai 2010 OK? :zwinker:

Und wirkliche Quellen außer dem von AlterMan-geschriebenen gibt es nicht. Also darfst du selber entscheiden, ob du dich der allgemeinen Euphorie hingeben möchtest oder nicht. :D
Wohnzimmer:
HTPC mit Terratec Cinergy C PCI HD CI
Toshiba 42X3030D 42" LCD-TV
Denon AVR-1709
Schlafzimmer:
Samsung LE-32B530 integr. DVB-C HD-Tuner (AlphaCrypt Classic kommt noch)
LG RH397H Festplattenrecorder

Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 696
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: fundierte Aussage zu HD bei UM

Beitrag von starchild-2006 » 19.01.2010, 12:44

Aber fainherb sprach ja unabhängig vom AlterMan schon davon das UM HDTV bringt. :confused:

Benutzeravatar
Grandpa
Kabelexperte
Beiträge: 203
Registriert: 29.10.2009, 20:24
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: fundierte Aussage zu HD bei UM

Beitrag von Grandpa » 19.01.2010, 13:15

Ich behaupte einfach mal, das bezieht sich auf das Zitat von AlterMan, welches ich auf Seite 49 gepostet habe. Aber kannst ja fainherb anschreiben und fragen. :zwinker:
Wohnzimmer:
HTPC mit Terratec Cinergy C PCI HD CI
Toshiba 42X3030D 42" LCD-TV
Denon AVR-1709
Schlafzimmer:
Samsung LE-32B530 integr. DVB-C HD-Tuner (AlphaCrypt Classic kommt noch)
LG RH397H Festplattenrecorder

fainherb
Kabelexperte
Beiträge: 172
Registriert: 15.09.2009, 11:54

Re: fundierte Aussage zu HD bei UM

Beitrag von fainherb » 19.01.2010, 14:21

Moin !!

Meine Info von wegen HD ist von Dezember 09 also schon nen paar tage vor alter mann hier gepostet - und nochmal :

UNITY MEDIA BEREITET SICH UND ALLE MITARBEITER AUF DEN START VON HD VOR DER IM 2 QUARTAL 2010 ERFOLGEN WIRD - DIESE INFO HABE ICH AUS EINER QUELLE DIE ES WISSEN MUß :zwinker: !! UNITY GIBT NICHT VIEL GELD AUS FÜR SCHULUNGEN MEETINGS ETC. WENN DAS NICHT WIRCKLICH SICHER WÄHRE !!

UNITY MUß MITZIEHEN WENN MANN NICHT AUF DAUER KABELKUNDEN IM TV BEREICH ( KERNGESCHÄFT VON UM ) VERLIEREN WILL - WAS DEN TELEFON UND INTERNETBEREICH AUCH BETREFFEN WÜRDE !

EIN JEDER SOLL SICH SEINEN REIM SELBST DRAUF MACHEN ........ WAS FÜR SENDER ODER RECEIVER KOMMEN WERDEN WEIß ICH NATÜRLICH NICHT NUR BESTIMMT NICHTS ZU HOCHWERTIGES IM RECEIVER BEREICH - DA DIE UMSTELLUNG AUF HD RECEIVER TEUER GENUG WIRD FÜR UM ! MANN MUNCKELT VON TT SAMSUNG UND PHILLIPS !!

SO UND GETZ :kafffee: BIS NEUE INFOS DURCHSICKERN UND DAS WERDEN SIE BALD :D


greets
Zuletzt geändert von fainherb am 19.01.2010, 14:35, insgesamt 1-mal geändert.

gordon
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2389
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: fundierte Aussage zu HD bei UM

Beitrag von gordon » 19.01.2010, 14:33

schrei doch nicht so. :D

und die vorhandenen SD-Receiver werden bestimmt nicht alle ausgetauscht.

fainherb
Kabelexperte
Beiträge: 172
Registriert: 15.09.2009, 11:54

Re: fundierte Aussage zu HD bei UM

Beitrag von fainherb » 19.01.2010, 14:37

@ GORDON

Wird ein HD PAcket gebucht schon ansonsten bleibt ja Alphacript Classic :D mißt schon wieder zuviel geplappert :wein:

petrix
Kabelneuling
Beiträge: 27
Registriert: 30.06.2008, 21:23

Re: fundierte Aussage zu HD bei UM

Beitrag von petrix » 19.01.2010, 16:08

ANGA: HD-Verbreitung zu Lasten der Kabelbetreiber

Hochauflösendes Fernsehen soll in diesem Jahr seinen Durchbruch schaffen: Zu den entsprechenden Fernsehgeräten kommen endlich auch HD-Fernsehsender. RTL und Vox senden bereits über Satellit in High Definition, ProSieben, Sat.1 und Kabel Eins folgen noch in diesem Monat. Und pünktlich zu den Olympischen Winterspielen in Vancouver ab Mitte Februar sollen auch Das Erste HD und ZDF HD auf der Mattscheibe zu bewundern sein. Allerdings gibt es weiterhin keine Einigung über die Kostenbeteiligung der Sender an der Einspeisung der HD-Kanäle ins Kabelnetz.


Anzeige

Keine kostenlose Einspeisung

Der Verband Deutscher Kabelnetzbetreiber (ANGA) weist in einer Mitteilung vom Dienstag die neuesten Aussagen des ARD-Vorsitzenden zur Digital- und HDTV-Strategie der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten scharf zurück. Die Forderung nach einer kostenlosen Kabeleinspeisung der Programme sei demnach ein unzulässiger Eingriff in etablierte Geschäftsmodelle privater Kabelunternehmen. Für die Verbreitung über Satellit und DVB-T würden viele Millionen Euro bezahlt, aber den Kabelnetzbetreibern werde jegliche Beteiligung an den Übertragungskosten verweigert, so Verbandspräsident Thomas Braun.

Sowohl die öffentlich-rechtlichen Anstalten als auch die Privatsender stellten an die Verbreitung ihrer Programme über Kabelnetze ungünstigere Bedingungen als für die Satelliten- und DVB-T-Ausstrahlung vereinbart wurden. Den Kabelanbietern entstünden dadurch erhebliche Wettbewerbsnachteile.

Appell an Politik

Schon heute konkurriere das Kabelfernsehen mit einem kostenlosen Satelliten- und DVB-T-Angebot. Diese Angebote seien nur möglich, weil hier die Fernsehveranstalter alle Kosten tragen. Nun wollten die Sender im Zuge der HDTV-Einführung diese Ungleichbehandlung zu Lasten der Kabelkunden weiter verschärfen. Der ANGA appelliert daher an Politik und Regulierungsbehörden, dies nicht länger kommentarlos hinzunehmen.

Von den drei großen Kabelnetzbetreibern in Deutschland haben bislang nur Unitymedia und Kabel BW die Ausstrahlung von HD-Programmen in Aussicht gestellt. Zumindest Das Erste HD und ZDF HD sollen zum Start des Regelbetriebs im Februar zu empfangen sein. Kabel Deutschland gibt an, dass die Gespräche mit den Sendern über eine Kostenbeteiligung noch andauerten.

Quelle:
http://www.onlinekosten.de/news/artikel ... lbetreiber

Benutzeravatar
Grandpa
Kabelexperte
Beiträge: 203
Registriert: 29.10.2009, 20:24
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: fundierte Aussage zu HD bei UM

Beitrag von Grandpa » 20.01.2010, 09:40

Bezüglich HD bei UM sind das keine wirklichen Neuigkeiten. Wenn ich das richtig verstanden habe, dann folgt daraus maximal eine Preisanhebung für SAT-Seher. Bei DVB-T geht das ja aus abrechnungstechnischen Gründen nicht. :D Außerdem glaube ich nicht, dass DVB-T jemals HD-Sender beinhalten wird.

Von daher :kafffee:
Wohnzimmer:
HTPC mit Terratec Cinergy C PCI HD CI
Toshiba 42X3030D 42" LCD-TV
Denon AVR-1709
Schlafzimmer:
Samsung LE-32B530 integr. DVB-C HD-Tuner (AlphaCrypt Classic kommt noch)
LG RH397H Festplattenrecorder

Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 696
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: fundierte Aussage zu HD bei UM

Beitrag von starchild-2006 » 20.01.2010, 10:40

fainherb hat geschrieben:@ GORDON

Wird ein HD PAcket gebucht schon ansonsten bleibt ja Alphacript Classic :D mißt schon wieder zuviel geplappert :wein:
Aber muß dann wirklich allen Ernstes den alten ollen SD Müllreceiver zurückschicken, der dann laut einer ehemaligen UM Mitarbeiterin eh nach Berlin entsorgt wird, da alte receiver nicht wieder rausgegeben werden und nur zur Kündigungsabschreckung zurückgeschickt werden müssen.

Aber bei einer HD Umstellung von SD könnte man sich diese unötige Gängelung doch sparen.

Zumal unnötige Kosten verursacht werden.

jenne1710
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 683
Registriert: 27.04.2009, 12:05

Re: fundierte Aussage zu HD bei UM

Beitrag von jenne1710 » 20.01.2010, 11:53

starchild-2006 hat geschrieben:
fainherb hat geschrieben:@ GORDON

Wird ein HD PAcket gebucht schon ansonsten bleibt ja Alphacript Classic :D mißt schon wieder zuviel geplappert :wein:
Aber muß dann wirklich allen Ernstes den alten ollen SD Müllreceiver zurückschicken, der dann laut einer ehemaligen UM Mitarbeiterin eh nach Berlin entsorgt wird, da alte receiver nicht wieder rausgegeben werden und nur zur Kündigungsabschreckung zurückgeschickt werden müssen.

Aber bei einer HD Umstellung von SD könnte man sich diese unötige Gängelung doch sparen.

Zumal unnötige Kosten verursacht werden.
Ich glaube ja, wenn UM nun HD einspeist und auch eun Endgerät anbietet, dann wird es so laufen wie bei dem DVR (also, rien vom Ablauf):

beim DVR wird eine zweite Karte mit dem gerät verschickt(!)............das alte gerät wird hier nicht zurück gefordert.

Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 696
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: fundierte Aussage zu HD bei UM

Beitrag von starchild-2006 » 20.01.2010, 11:58

OK Karte zurückschicken oder beim Shop abgeben wär ja ok, aber den alten SD receiver zum Entschrotten nach Berlin wär ja Irrwitz umständlich.

Hoffentlich läuft es so das der alte man selbst entsorgen kann :smile:

Benutzeravatar
Grandpa
Kabelexperte
Beiträge: 203
Registriert: 29.10.2009, 20:24
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: fundierte Aussage zu HD bei UM

Beitrag von Grandpa » 20.01.2010, 12:01

starchild-2006 hat geschrieben:
fainherb hat geschrieben:@ GORDON

Wird ein HD PAcket gebucht schon ansonsten bleibt ja Alphacript Classic :D mißt schon wieder zuviel geplappert :wein:
Aber muß dann wirklich allen Ernstes den alten ollen SD Müllreceiver zurückschicken, der dann laut einer ehemaligen UM Mitarbeiterin eh nach Berlin entsorgt wird, da alte receiver nicht wieder rausgegeben werden und nur zur Kündigungsabschreckung zurückgeschickt werden müssen.

Aber bei einer HD Umstellung von SD könnte man sich diese unötige Gängelung doch sparen.

Zumal unnötige Kosten verursacht werden.
/sarkasm
Wahrscheinlich hat UM Angst, dass die zertifizierten Geräte auf dem freien Markt zu horrenden Preisen verschärbelt werden. Bei der Qualität.
/sarkasm off

Ai, keine Ahnung. Aber mal ehrlich. Die Teile sind offiziell geliehen. Was wäre das für ein Verleihen, wenn man es nicht zurückgeben müsste?

Aber was anderes. Ich habe gerade folgendes bezüglich Kabel Deutschland gelesen: http://kabel-blog.de/2009/09/14/ci-modu ... utschland/

Wenn UM das auch vor hat, dann wird es definitiv nicht das TT select C854. :D
Wohnzimmer:
HTPC mit Terratec Cinergy C PCI HD CI
Toshiba 42X3030D 42" LCD-TV
Denon AVR-1709
Schlafzimmer:
Samsung LE-32B530 integr. DVB-C HD-Tuner (AlphaCrypt Classic kommt noch)
LG RH397H Festplattenrecorder

mischobo
Moderator
Beiträge: 2483
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn
Kontaktdaten:

Re: fundierte Aussage zu HD bei UM

Beitrag von mischobo » 20.01.2010, 12:57

Grandpa hat geschrieben:(...)
Aber was anderes. Ich habe gerade folgendes bezüglich Kabel Deutschland gelesen: http://kabel-blog.de/2009/09/14/ci-modu ... utschland/

Wenn UM das auch vor hat, dann wird es definitiv nicht das TT select C854. :D
... das eine schliesst das andere nicht aus.

Hier mal ein Beispiel eines HD+-Satreceivers:

Bild

Wie du der technischen Beschreibung entnehmen kannst, unterstützt der Receiver kein CI+.

Ich wiederhole mich, wenn ich schreibe, dass CI+ lediglich eine optionale Lösung ist und keinesfalls die eingesetzten proprietären-Receiver ersetzen wird.

Der Technotrend select C854HDTV wird den Ansprüchen der Privaten gerecht, denn der Receiver gewährleistet den geforderten Kopier- und Jugendschutz. Ein Vorspulen der Werbung (Add-Skipping) ist mit dem Gerät auch nicht möglich. Bei dem verlinkten Technotrend micro S835 HD+ verhält sich das nicht anders.

Benutzeravatar
Grandpa
Kabelexperte
Beiträge: 203
Registriert: 29.10.2009, 20:24
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: fundierte Aussage zu HD bei UM

Beitrag von Grandpa » 20.01.2010, 13:40

mischobo hat geschrieben:
Grandpa hat geschrieben:(...)
Aber was anderes. Ich habe gerade folgendes bezüglich Kabel Deutschland gelesen: http://kabel-blog.de/2009/09/14/ci-modu ... utschland/

Wenn UM das auch vor hat, dann wird es definitiv nicht das TT select C854. :D
... das eine schliesst das andere nicht aus.

Hier mal ein Beispiel eines HD+-Satreceivers:

<<Produktbanner/TT-micro_S835HD>>

Wie du der technischen Beschreibung entnehmen kannst, unterstützt der Receiver kein CI+.
Und was hat jetzt ein HD-Receiver der HD+ unterstützt mit meiner Aussage bezüglich CI+ zu tun? Ich hatte lediglich geschrieben, dass falls (!!!) UM CI+ einsetzen möchte der TT 854 nicht in Frage kommt. Mag ja sein, dass TT bis dahin nen anderen HD-Kabel-Receiver hervorkramt, der HD+ kann. Momentan konnte ich auf deren Produktseite nichts dergleichen finden.
mischobo hat geschrieben:Der Technotrend select C854HDTV wird den Ansprüchen der Privaten gerecht, denn der Receiver gewährleistet den geforderten Kopier- und Jugendschutz. Ein Vorspulen der Werbung (Add-Skipping) ist mit dem Gerät auch nicht möglich.
Wie auch? Das Teil hat keine Festplatte (oder anderes Medium) zum aufnehmen. :gsicht: Wie sieht es aber in der Welt der PVR aus? Mir ist kein HDTV-Kabelreceiver mit PVR Funktionalität bekannt, der HD+ unterstützt. Darfst mir aber gerne einen (oder auch mehrere) nennen.

PS: Damit kein Irrtum aufkommt. Ich habe nicht vor mich irgendwie zu streiten. Aber das geschriebene widerspricht meinem Verständnis der Sache. Aber ich bin ja noch "Kabelneuling". Vergebt mir. :zwinker:
Wohnzimmer:
HTPC mit Terratec Cinergy C PCI HD CI
Toshiba 42X3030D 42" LCD-TV
Denon AVR-1709
Schlafzimmer:
Samsung LE-32B530 integr. DVB-C HD-Tuner (AlphaCrypt Classic kommt noch)
LG RH397H Festplattenrecorder

mischobo
Moderator
Beiträge: 2483
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn
Kontaktdaten:

Re: fundierte Aussage zu HD bei UM

Beitrag von mischobo » 20.01.2010, 15:20

Grandpa hat geschrieben:
mischobo hat geschrieben:
Grandpa hat geschrieben:(...)
Aber was anderes. Ich habe gerade folgendes bezüglich Kabel Deutschland gelesen: http://kabel-blog.de/2009/09/14/ci-modu ... utschland/

Wenn UM das auch vor hat, dann wird es definitiv nicht das TT select C854. :D
... das eine schliesst das andere nicht aus.

Hier mal ein Beispiel eines HD+-Satreceivers:

<<Produktbanner/TT-micro_S835HD>>

Wie du der technischen Beschreibung entnehmen kannst, unterstützt der Receiver kein CI+.
Und was hat jetzt ein HD-Receiver der HD+ unterstützt mit meiner Aussage bezüglich CI+ zu tun? Ich hatte lediglich geschrieben, dass falls (!!!) UM CI+ einsetzen möchte der TT 854 nicht in Frage kommt. Mag ja sein, dass TT bis dahin nen anderen HD-Kabel-Receiver hervorkramt, der HD+ kann. Momentan konnte ich auf deren Produktseite nichts dergleichen finden.
... nur hat das Eine nichts mit dem Anderen zu tun. Bei CI+ erhälst du vom Plattformbetreiber ein Modul, das du in einen Receiver oder einen iDTV mit entsprechender Schnittstelle steckst. CI+ hat aber nichts mit den Receiver zu tun, die vom Plattformbetreiber zertifiziert werden und daran auch nichts ändern.
HD+ setzt wie Unitymedia grundsätzlich auf proprietäre Receiver. Sowohl die Receiver für HD+ als auch die Receiver für UnityDigitalTV unterstützen kein CI+. HD+ verwendet die gleiche Verschlüsselung wie Unitymedia. Die genannten Technotrend-Receiver sind eigentlich die gleichen Receiver, der eine ist halt für die Nutzung der Satplattform HD+ vorgesehen, der andere für die Nutzung der Kabelplattform UnityDigitalTV. Wenn der TT micro S835+ den Anspürchen der Privaten gerecht werden, dann wird auf der TT select C854 HDTV den Ansprüchen gerecht werden, denn das ist das gleiche in Grün.
CI+ ist lediglich eine optionale Lösung für die Leute, die das digitale Angebote ohne zusätzlichen Receiver mit ihrem iDTV empfangen wollen, der über eine entsprechende Schnittstelle verfügt. CI+ wird aber defintiv die proprietären Receiver wie beispielsweise den TT micro S835+ nicht ersetzen und das wird bei Unitymedia, sofern überhaupt eine CI+-Lösung angestrebt ist, und dem TT selsct C854HDTV nicht anders sein.
Grandpa hat geschrieben:
mischobo hat geschrieben:Der Technotrend select C854HDTV wird den Ansprüchen der Privaten gerecht, denn der Receiver gewährleistet den geforderten Kopier- und Jugendschutz. Ein Vorspulen der Werbung (Add-Skipping) ist mit dem Gerät auch nicht möglich.
Wie auch? Das Teil hat keine Festplatte (oder anderes Medium) zum aufnehmen. :gsicht: Wie sieht es aber in der Welt der PVR aus? Mir ist kein HDTV-Kabelreceiver mit PVR Funktionalität bekannt, der HD+ unterstützt. Darfst mir aber gerne einen (oder auch mehrere) nennen.
(...)
... eben, und deshalb genügt der TT select C854HDTV auch den Ansprüchen der Privatsender. Kabelreceiver mit HD+-Unterstützung wirst du lange suchen können. HD+ ist eine reine Satangelegenheit. Im Kabel wird es kein HD+ geben und deshalb sind enstprechende Kabelreceiver, egal ob mit oder ohne Festplatte, überflüssig.
UnityDigital-HDTV-PVRs sind bislang noch nicht erscheinen. Warum auch ? Bislang bietet Unitymedia kein HDTV an. Aber mit der Einführung eines eigenen HDTV-Angebotes dürfte sich das ändern. Da die HD+ Satreceiver im Prinzip dasselbe in Grün sind, würde es für Receiverhersteller kein Problem darstellen, solche PVRs auch in einer UnityDigitalTV-Ausführung herzustellen.
Mit dem Humax iCord HD+ (Sat) gibt es schon einen HD+ zertifizierten Satreceiver. Den iCord gibt es inzwischen für Sat in 3 Versionen (unzertifiziert, Sky zertifiziert und HD+ zertifiziert). Humax hat schon vor einiger Zeit Kabelvarianten in Aussicht gestellt. Und auch hier wäre es für Humax kein Problem, das Modell in unterschiedlichen Ausführungen zu produzieren ...

kris26
Übergabepunkt
Beiträge: 360
Registriert: 26.01.2009, 12:58

Re: fundierte Aussage zu HD bei UM

Beitrag von kris26 » 20.01.2010, 16:18

Das ist ja schön und gut, das der C854 den Ansprüchen genügt, aber was ist wenn der Kunde andere Receiver nutzt wie es jetzt schon der Fall ist??
Das mag ja alles sein was du sagst, das kein Add-Skipping mit ihm möglich ist, das er den Kopier- und Jugendschutz gewährleistet. Aber der Kunde könnte dann wie jetzt auch irgendeinen anderen Receiver nutzen. Im Thread der HDTV-Receiver im Einsatz von Unitymedia gibt es ja genügend. Und jetzt ist es doch schon so, das ein großer Teil der UM Kunden etwas anderes nutzen. Um sowas zu unterbinden, wären wir dann doch wieder beim Grundthema CI+. Der Kunde darf sich im Endeffekt aussuchen was für einen Receiver er nutzen will, dann aber nur mit einem bestimmten CI+ Modul, welches dann die Interessen der Privaten HD Sender schützt.
Aber zu sagen das der C854 genau der passende Receiver wäre, nur weil man mit dem nichts machen kann, halte ich für falsch. Denn mit 100 anderen Receivern könnte man mehr machen.

Es ist natürlich korrekt was du sagst das HD+ eine reine Sat-Angelegenheit ist. Aber die Grundidee dessen muss unwillkürlich dann auch im Kabelbereich angewendet werden. Denn dann kann es nicht sein das 100.000 HD+ Sat Kunden diese ganzen Einschränkungen haben, UM Kunden aber theoretisch dann nur eine Gebühr zahlen und tun können was sie wollen.

Ferner meintest du das HD+ die gleiche Verschlüsselung nutzt wie Unitymedia. Darf ich fragen wie du das genau meinst?? Soviel ich weiss sind die HD+ Karten in Nagra3 verschlüsselt, UM hingegen nutzt noch das alte Nagra2.

Vielleicht könntest du mir dann erklären, wie du es dir vorstellst, das also Unitymedia es unter diesen Vorraussetzungen gewährleisten will, das dass Modell von HD+ auch im Kabelbereich übertragen werden kann. Sprich also der Schutz der Interessen der Sendergruppen. Natürlich unter Berücksichtigung das es wie auch jetzt zig andere HD Receiver bei UM gibt, die von den Kunden genutzt werden. Ich finde das Thema nicht so einfach...
Equipment:
TV: Panasonic TH42-PZ700
Player: Playstation 3
Receiver: Dreambox DM800SE
Empfang: TechniSat Multytenne (Astra 19.2°, Hotbird 13°, Astra 23.5°, Astra 28,2°, Eurobird 28.5°)

benifs
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 750
Registriert: 30.10.2009, 17:58

Re: fundierte Aussage zu HD bei UM

Beitrag von benifs » 20.01.2010, 16:59

kris26 hat geschrieben:Das ist ja schön und gut, das der C854 den Ansprüchen genügt, aber was ist wenn der Kunde andere Receiver nutzt wie es jetzt schon der Fall ist??
Das mag ja alles sein was du sagst, das kein Add-Skipping mit ihm möglich ist, das er den Kopier- und Jugendschutz gewährleistet. Aber der Kunde könnte dann wie jetzt auch irgendeinen anderen Receiver nutzen. Im Thread der HDTV-Receiver im Einsatz von Unitymedia gibt es ja genügend. Und jetzt ist es doch schon so, das ein großer Teil der UM Kunden etwas anderes nutzen.
Und wird das von Unitymedia unterstützt? Sagen wir es wird tolleriert, auf meinem Alphacrypt klebt nämlich kein UnityDigitalTV Logo.
kris26 hat geschrieben:Um sowas zu unterbinden, wären wir dann doch wieder beim Grundthema CI+. Der Kunde darf sich im Endeffekt aussuchen was für einen Receiver er nutzen will, dann aber nur mit einem bestimmten CI+ Modul, welches dann die Interessen der Privaten HD Sender schützt.
Aber zu sagen das der C854 genau der passende Receiver wäre, nur weil man mit dem nichts machen kann, halte ich für falsch. Denn mit 100 anderen Receivern könnte man mehr machen.
Klar können andere Geräte mehr, deswegen sind sie wohl nicht zertifiziert.
kris26 hat geschrieben:Vielleicht könntest du mir dann erklären, wie du es dir vorstellst, das also Unitymedia es unter diesen Vorraussetzungen gewährleisten will, das dass Modell von HD+ auch im Kabelbereich übertragen werden kann. Sprich also der Schutz der Interessen der Sendergruppen. Natürlich unter Berücksichtigung das es wie auch jetzt zig andere HD Receiver bei UM gibt, die von den Kunden genutzt werden. Ich finde das Thema nicht so einfach...
Wieso muss das Modell übertragen werden? Es ist doch schon da! Unitymedia zertifizierte Receiver können alles was vom Plattformanbieter und dessen Vertragspartnern vorgesehen ist. Du kannst mit der passenden Smartcard Fernseh gucken. Und vom UM-Recorder kann man gespeicherte Filme nicht verlustfrei runter bekommen. Den Rest wie Ad-Skipping kann man sicherlich mim Firmwareupdate nachschieben.

tattanka
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 54
Registriert: 25.08.2009, 11:13

Re: fundierte Aussage zu HD bei UM

Beitrag von tattanka » 20.01.2010, 18:22

Hallo

sofern Unitymedia tatsächlich HD-Sender einspeisen sollte, könnte ggf. auch ein etwaig neues Produkt von Technotrend Goerler
http://www.ttgoerler.de/2729/Pressemeldungen.html ( dann auf die Meldung vom 06.09.09, ist eine PDF-Datei ) von Interesse sein.

Ein Gerät für die Triple-Play-Anwendung. Was will Unitymedia ( und ggf. der Kunde ) mehr ?!

Gruss

tattanka

Benutzeravatar
Grandpa
Kabelexperte
Beiträge: 203
Registriert: 29.10.2009, 20:24
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: fundierte Aussage zu HD bei UM

Beitrag von Grandpa » 20.01.2010, 19:44

tattanka hat geschrieben:Hallo

sofern Unitymedia tatsächlich HD-Sender einspeisen sollte, könnte ggf. auch ein etwaig neues Produkt von Technotrend Goerler
http://www.ttgoerler.de/2729/Pressemeldungen.html ( dann auf die Meldung vom 06.09.09, ist eine PDF-Datei ) von Interesse sein.

Ein Gerät für die Triple-Play-Anwendung. Was will Unitymedia ( und ggf. der Kunde ) mehr ?!

Gruss

tattanka
Meinst das Dokument vom 09.09.09? Vom 06.09.09 war da nichts zu finden. Zumindest nicht unter diesem Link. Und beim 09.09. ist die Rede von einem Kabelmodem und IPTV (habs nur grob überflogen). Auf jeden Fall nicht von Kabel-Receiver. Aber vielleicht bin ich ja auch blind. :kratz:
Wohnzimmer:
HTPC mit Terratec Cinergy C PCI HD CI
Toshiba 42X3030D 42" LCD-TV
Denon AVR-1709
Schlafzimmer:
Samsung LE-32B530 integr. DVB-C HD-Tuner (AlphaCrypt Classic kommt noch)
LG RH397H Festplattenrecorder

mischobo
Moderator
Beiträge: 2483
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn
Kontaktdaten:

Re: fundierte Aussage zu HD bei UM

Beitrag von mischobo » 21.01.2010, 01:39

kris26 hat geschrieben:(...)
Es ist natürlich korrekt was du sagst das HD+ eine reine Sat-Angelegenheit ist. Aber die Grundidee dessen muss unwillkürlich dann auch im Kabelbereich angewendet werden. Denn dann kann es nicht sein das 100.000 HD+ Sat Kunden diese ganzen Einschränkungen haben, UM Kunden aber theoretisch dann nur eine Gebühr zahlen und tun können was sie wollen.
(...)
... HD+ hat im Prinzip nur die Geschäftsmodelle eingeführt, wie sie u.a. bei Unitymedia schon seit Jahren zum Einsatz kommen ...
kris26 hat geschrieben:Ferner meintest du das HD+ die gleiche Verschlüsselung nutzt wie Unitymedia. Darf ich fragen wie du das genau meinst?? Soviel ich weiss sind die HD+ Karten in Nagra3 verschlüsselt, UM hingegen nutzt noch das alte Nagra2.
... Unitymedia setzt wie HD+ auf den Nagravision International CAK. Auch bei Unitymedia kommt Nagra3 zum Einsatz (UM02 und I12-Karten). Die Nagra2 Sicherheitslücke wurde Anfang August 2008 geschlossen (Systemupdate und Deaktivierung der ROM120-Karten) und seitdem ist Nagra2 bei Unitymedia dicht. Damit gibt es keinen Grund für einen teuren und aufwändigen Austausch der Smartcards ...
kris26 hat geschrieben:Vielleicht könntest du mir dann erklären, wie du es dir vorstellst, das also Unitymedia es unter diesen Vorraussetzungen gewährleisten will, das dass Modell von HD+ auch im Kabelbereich übertragen werden kann. Sprich also der Schutz der Interessen der Sendergruppen. Natürlich unter Berücksichtigung das es wie auch jetzt zig andere HD Receiver bei UM gibt, die von den Kunden genutzt werden. Ich finde das Thema nicht so einfach...
... da das Unitymedia-Geschäftsmodell im Prinzip das gleiche wie das von HD+ ist, gibt es nichts zu erklären. Das HD+-Angebot kann übrigens auch mit alternativen Receiver genutzt werden. Es gibt inzwischen sogar ein CI-Modul, mit dem die Nutzung des HD+-Angebotes möglich ist, sofern man eine entsprechende Smartcard besitzt ...

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste