fundierte Aussage zu HD bei UM

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
mischobo
Moderator
Beiträge: 2483
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn
Kontaktdaten:

Re: fundierte Aussage zu HD bei UM

Beitrag von mischobo » 15.01.2010, 11:47

benifs hat geschrieben:(...)
krizz123 hat geschrieben:und mal im ernst, gäbe es nicht diese verbote bei wohnanalge bzgl. satelliten, würde es diesen laden vermutlich schon lange nicht mehr geben.
Wieso? Jeder hat ein Recht auf seine Schüssel, das wurde schon mehrfach von Gerichten bestätigt. Das du dennoch die Dienstleistung deines Vermieters bezahlen musst ist ja klar, sowas weiß man doch vorher oder werden neuerdings Verträge ohne Angabe von Kosten unterschrieben?
... genau so wie jeder ein Recht auf eine Schüssel hat, hat auch jeder ein Recht auf den Schutz seines Eigentums und das gilt auch für das Eigentum der Vermieter. Eine gerichtliche Grundsatzentscheidung kann es nicht geben, da hier 2 Grundrechte abgewogen werden müssen. Diese Grundrechte sind zum Einen das Recht auf Informationsfreiheit des Mieters zum Anderen das Recht auf Eigentum des Vermieters. Meist urteilen die Gerichte zu Gunsten der Vermieter, da die Gerichte meist der Ansicht sind, dass mit dem Kabelanschluss dem Grundrecht auf Informationsfreiheit des Mieters ausreichend zu genüge getan wird.
Ausnahmen sind hier Mieter, die aus beruflichen Gründen auf den Satempfang angewiesen wird (was natürlich dem Gericht auch glaubhaft darzulegen ist) und Mieter mit Migrationshintergrund für die im Kabel keinerlei Programme aus der Heimat zu empfangen sind.
In den Fällen, in denen das Gericht zu Gunsten des Mieters urteilt, kann der Vermieter eine fachgerechte Installation eines Fachbetriebes verlangen. Die Kosten dafür hat allein der Mieter zu tragen. Der Vermieter ist verpflichtet, nach seinem Auszug für den Rückbau der Anlage zu sorgen. Der Vermieter kann hier bei Genehmigung einer Satanlage eine Kaution verlangen. Der Mieter haftet auch für alle möglichen Schäden, die durch die Satanlage entstehen. Der Vermieter kann hier vom Mieter einen Abschluss einer privaten Haftpflichtversicherung bestehen.
Wer über einen Südbalkon verfügt und darauf ohne zu bohren eine von außen möglichst nicht sichtbare Satschüssel aufstellen kann, ist fein heraus. Wenn die Kabelengelte über die Mietnebenkosten erhoben werden, müssen diese natüröich weitergezahlt werden. Rechtlich ist das auch vollkommen in Ordnung, weil das so zwischen Mieter und Vermieter vertraglich vereinbart wurde. ...
benifs hat geschrieben:
krizz123 hat geschrieben:
jenne1710 hat geschrieben:Pass mal auf Krizz123, ich verdreh hier keine Dinge. Es kam eine sehr pauschale Ausasge: SAT ist dem Kabel quasi in allen belangen überlegen.
In der Tat ist sie pauschal, wurde aber selbst durch das wort "quasi" relativiert (worin wir deinen Internet bereich einfach packen). da wir uns hier im bereich hdtv befinden, interessiert mich dein angesprochenes internet recht wenig, ansonsten würd ich im entsprechendem forum posten!
Infrastruktur oder Anbieter? SES Astra ist UM in Sachen HD überlegen, ja. Die Infrastruktur Kabel hingegen ist dem Satelliten überlegen, denn der Platz an geostationären Umlaufbahnen und den nutzbaren Frequenzbereichen ist begrenzt und reglementiert. Ins Kabel hingegen kann man soviel packen wie und was man will.
... naja, das kann man nicht so stehen lassen. Das größere HDTV-Angebot auf den Satelliten von SES Astra hat keine technischen Hintergründe. Auch das mit dem begrenzten nutzenbaren Frequenzbereich kann man so nicht stehen lassen. Die 5 Astra-Satelliten auf 19,2° Ost und ausgebaute Kabelnetze sich sich in Sachen Bandbreite eigentlich nichts. Auf 19,2° nutzt Astra derzeit nur das Ku-Band. Mit zusätzlichen auf 19,2° Ost stationierten Satelliten könnte Astra weitere Frequenzbänder nutzen. Allerdings sind die wenigsten Satanlagen für andere Frequenzbänder als das Ku-Band ausgelegt.
Beim Satempfang kann man aber auch mehrer Satellit empfangen. Wenn die Anlage für beispielsweise für den Empfang von 8 Satelliten ausgelegt ist, ist das im Prinzip so, als wenn man 8 Kabelaschlüsse hätte. Rein thereoretisch ist, zumindest was den klassichen Rundfunk angeht, der Verbreitungsweg Sat dem Verbreitungsweg deutlich überlegen.
In der Realität sieht das aber anders aus. Die Satkapzitäten werden international vermakrte und der größte Teil der Sender wird verschlüsselt und kann in Deutschland offiziell auch nicht abonniert werden. Das Kabelangebot ist aber i.d.R. regional begrenzt und alles was im Kabelnetz verbreitet wird, kann auch genutzt werden.
Die Zukunft des Kabels ist IPTV und mit dem damit wird eine quasi unbegrenzte Anzahl von Programmen möglich.

Das es derzeit auf Astra 19,2° Ost mehr HDTV-Programme verfügbar sind, liegt auch darin begründet, dass die Programmanbieter eher bereit sind, Kosten für den Verbreitungsweg Sat alleine zu tragen.
Damit werden in Deutschland aber gerade mal knapp die Hälfte der deutschen TV-Haushalte erreicht.
In den großen Kabelnetzen, werden die Verbreitungskosten auf Programmanbieter und Kabelhaushalte geteilt. Obwohl die Verbreitungskosten im Kabel i.d.R. niedriger sind, sind die Programmanbieter oft nicht so weiteres bereit, ihren Teil der Verbreitungskosten zu zahlen.
Bei RTL und ProSiebenSat.1 gibt es mit HDTV auch eine Trendwende, denn die Sendergruppen sind hier nicht mehr bereit, die Kosten für die Satverbreitung alleine zu tragen. Daher kommt hier ein Geschäftsmodell wie bei den großen Kabelnetzbetreiber zum Einsatz, bei dem die Sathaushalte die Verbreitungskosten mitzutragen haben.
In den großen Kabelnetz hat man den Vorteil, dass alles was im Kabel angeboten wird, auf einer einzigen Smartcard freigeschaltet werden kann und damit mint einem Receiver empfangen werden. Sky ist offiziell mit UnityDIgitalTV-Receiver empfangbar. Über Sat sieht die Sache anders aus, denn mal von inoffiziellen und z.T. rechtlich bedenklichen Lösungen abgesehen, kann man mit einem Sky Receiver keine HDTV-Programme der Privaten nutzen und anders'rum kann mit einem HD+-Receiver kein Sky genutzt werden.
Sofern der HD+ oder der SKy-Receiver über eine CI-Schnitstelle verfügt, kann man mittels zusätzlichem CI-Modul und Smartcard Pay-TV-Angebote von beispielsweise arenaSAT oder dem Anbieter "Fernsehpaket" nutzen.
Bei der Verteilung im Haus ist Kabel dem Satempfang überlegen, denn um mehrere Receiver unabhängig voneinander betreiben zu können, benötigt jeder Receiver dazu eine eigene Zuleitung. Beim Kabel kann man soviele Empfänger anschliessen, wie es der Signalpegel zulässt. Mittels Mehrgeräteverstärker kann man die Anzahl der möglichen Empfänger erhöhen.

Ich bin mir sicher, dass RTL und ProSiebenSat.1 mit ihren HDTV-Programmen alle TV-Haushalte erreichen wollen und in den nächsten Monaten auch im Unitymedia-Kabel zu empfangen sein werden. Das Unitymedia-Geschäftsmodell kommt den Sendergruppen auf jedenfall entgegen ...

Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 696
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: fundierte Aussage zu HD bei UM

Beitrag von starchild-2006 » 15.01.2010, 12:20

Mishobo:

Ich bin mir sicher, dass RTL und ProSiebenSat.1 mit ihren HDTV-Programmen alle TV-Haushalte erreichen wollen und in den nächsten Monaten auch im Unitymedia-Kabel zu empfangen sein werden. Das Unitymedia-Geschäftsmodell kommt den Sendergruppen auf jedenfall entgegen ...

Das wäre echt Klasse und würd mich sehr freuen, hoffen wir das Du Recht hast und es bald hierzu ein HDTV Paket bei UM gibt. :smile:

digitalschlumpf
Kabelneuling
Beiträge: 31
Registriert: 04.07.2009, 15:17
Wohnort: Essen

Re: fundierte Aussage zu HD bei UM

Beitrag von digitalschlumpf » 15.01.2010, 15:00

kris26 hat geschrieben:Von welchen Massen redest du??? Kapierst du noch immer nicht das HDTV noch immer ein Nischenprodukt ist???
Laut neuestem Bericht beträgt die Digitalisierungsrate bei UM 29% (aus eigener Quelle UM). Das bedeutet das noch immer 71% ANALOG schauen!!!!
In anderen Worten haben mehr als 7 von 10 Leuten in NRW und Hessen keinen wirklichen Bedarf an DigitalTV geschweigedenn HDTV!
Und diese 29% kommen zum größten teil nur durch das 3Play Angebot zustande. Da werden ja auch die ganzen Leute mitgezählt die nur wegen Telefon und Internet bei Unitymedia sind und das digitale Fernsehen als netten Nebeneffekt sehen. UM 3Play hat ja auch nen unschlagbaren Preis.
Also kannst du dir selber ausrechnen wieviele Leute wirkliches Interesse an HDTV haben. Nehmen wir diese Zahlen sind es höchstens 7-10%.
Dich regt es halt auf wenn du HD Werbung im Fernsehen siehst, aber den meisten Leuten geht das scheinbar am A.... vorbei!

Und wegen diesen paar Prozent an interessierten, wird UM bestimmt kein Geld in das Thema HDTV stecken, noch nicht.
Du würdest HDTV auch noch schlecht reden wenn Du es geschenkt bekommst, zusammen mit einem 1000 € teuren HDTV Receiver mit einem 127er Plasma :D

Selbst diese 7 - 10 % sind noch knapp 100000 Kunden die Interesse haben an HDTV. UM hat 1,3 Millionen Kunden die einen Digitalen Anschluss haben und auch nutzen (Quelle UM Stand 3. Quartal 2009). So eine hohe Anzahl von Interessenten gibt es noch nicht einmal bei Kabel BW, deren Anzahl von Kabelanschlüssen weit weniger ist, als die von UM.

Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 696
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: fundierte Aussage zu HD bei UM

Beitrag von starchild-2006 » 15.01.2010, 15:14

Zumal ja auch viele denken ohne HDTV lohnt es sich nicht auf Digital umzustellen, weil es von UM keinen Receiver mit HDMI für echts Digital TV gibt und es ja erst jetzt viele durch die Werbung der Privaten HD Sender mitbekommen, das sie damit Ihren neuen Flat mit gutem Bild versorgen können und dies dann erst wollen.

Erst die Privaten HD werden HDTV in Deutschland populär machen mit all Ihren Spielfilmen auf Pro Sieben und RTL Sontagsfilme wie diese Woche zum Beispielmit Chaos.

Dieser Film ist genau ein Film für HD da er nicht der Super Blockbuster ist für eine Blu-ray oder DVD zum ausleihen, da man Ihn ja umsonst bei RTL HD dann in guter Qualität sehen kann.

Genau diese Sender mit diesen Filmen werden HDTV nach vorne bringen.

Dokus und ein Tatort ist zwar schön aber kein Grund für die Massen auf HDTV umzustellen, von daher wird durch die Privaten HD zehnmal mehr HDTV verbreitet werden als durch die ÖR HD.

Es wird Zeit das auch die 6.000.000 Kunden von UM endlich in den Genuß kommen sich die Spielfilme in HD bei PRO Sieben, RTL, VOX und Sat 1 Kabel 1 HD zu sehen. :smile:

Bitte lass es nicht mehr lange dauern bis die bei UNITYMEDIA eingespeist werden, gerne auch im lang erwarteten HDTV Paket

kris26
Übergabepunkt
Beiträge: 360
Registriert: 26.01.2009, 12:58

Re: fundierte Aussage zu HD bei UM

Beitrag von kris26 » 15.01.2010, 16:39

digitalschlumpf hat geschrieben: Du würdest HDTV auch noch schlecht reden wenn Du es geschenkt bekommst, zusammen mit einem 1000 € teuren HDTV Receiver mit einem 127er Plasma :D

Selbst diese 7 - 10 % sind noch knapp 100000 Kunden die Interesse haben an HDTV. UM hat 1,3 Millionen Kunden die einen Digitalen Anschluss haben und auch nutzen (Quelle UM Stand 3. Quartal 2009). So eine hohe Anzahl von Interessenten gibt es noch nicht einmal bei Kabel BW, deren Anzahl von Kabelanschlüssen weit weniger ist, als die von UM.
Warum sollte ich HDTV schlecht reden?? Ich habe mehr als genug HDTV Sender und finde es jedes mal aufs neue toll ;).
Ich versuche die Sache lediglich rational zu sehen. Genau so könnte ich im Gegenzeug Leuten vorwerfen das sie mit einer rosaroten Brille durch die Gegend laufen und wirklich hoffen das die Privaten bald in HD kommen. RTL HD & Co. haben bei Astra optimale Konditionen, so das es sich für sie finanziell gar nicht lohnen würde ins Kabelnetz zu gehen. Sie senden das gleiche Programm nur in HD, sollen aber massig an zusätzlichen Einspeisegebühren zahlen?? Mag jeder anders sehen, aber das diese Sender bei UM in HD kommen, halte ich für unwahrscheinlich. UM hat die letzten Jahre so gut wie nichts im Fernsehbereich getan. Gammeln als eine der wenigen noch immer mit ihrem Nagra2 Verschlüsselungssystem rum. Von HDTV muss man garnicht reden. Warum also sollte auf einmal alles anders werden??

Auch wenn du die 100.000 schön redest: Im Jahr 2008 hatte Unitymedia 8,7 Mio. angeschlossene Haushalte, davon 4,62 Mio. Kunden mit Kabelanschluss und davon knapp 1,2 Mio. mit Digitalem Fernsehanschluss.
Das bedeutet das nach diesen Zahlen theoretisch knapp 1,5% der Leute HDTV wollen würden. Lass es also auch das doppelte sein, diese machen den Braten auch nicht fett.
Und UM weiss das von diesen 100.000 Leuten, die jeden Tag aufs neue ihre "Wir wollen HDTV" Emails schreiben, keiner weg kann.

Ich meine die meisten wissen doch eigentlich das die Chancen mehr schlecht als recht stehen das sich da was tut. Nur weil ich es ausspreche heisst es nicht das ich es schlecht rede.
Equipment:
TV: Panasonic TH42-PZ700
Player: Playstation 3
Receiver: Dreambox DM800SE
Empfang: TechniSat Multytenne (Astra 19.2°, Hotbird 13°, Astra 23.5°, Astra 28,2°, Eurobird 28.5°)

digitalschlumpf
Kabelneuling
Beiträge: 31
Registriert: 04.07.2009, 15:17
Wohnort: Essen

Re: fundierte Aussage zu HD bei UM

Beitrag von digitalschlumpf » 15.01.2010, 17:29

Deine Aussage, kann ich fast komplett teilen. Insbesondere beim Thema HDTV der Privaten, die meiner Meinung nach ja nichts neues bringen außer ein evtl. besseres Bild wobei hier die Meinungen ja total auseinander gehen.

Ich wäre aber froh, wenn es endlich HD Kanäle gibt vom Sender Sky die im UM Netz eingespeist werden. Mehr würde ich auch gar nicht benötigen, den ich bin bislang mit den Privaten in der jetztigen Form zufrieden. Für den vollen HDTV TV Genuß, kommt eh die Blu-ray zum Einsatz.

Auf der anderen Seite muss ich aber auch sagen, dass UM sich keinen Gefallen macht wenn sie sich weiterhin auf Stur stellen. Gerade im heutigen Technikzeitalter wo es fast nur noch Flat´s zu kaufen gibt, ist es nur noch eine Frage der Zeit bis auch nicht HD Interessierte auf den Trichter kommen und sich fragen "Hey, ich habe jetzt einen Flat für 1000 € mit Full HD, da will ich auch solch eine Technik nutzen". Da ist die Begeisterung ganz schnell weg wenn dann vom NB die Antwort kommt "Sorry haben wir nicht". Das Image leidet und auch die Glaubwürdigkeit geht den Bach runter.

Und je mehr Werbung für HD kommt und in zig Medien das Bild hochgelobt wird desto mehr Interessierte wird es geben. Um Ehrlich zu sein, habe ich vor meinem Kauf des Flat´s auch kein Interesse gehabt aber wieso soll ich die Technik nicht nutzen wollen? Mittlerweile ist sogar mein über 80 Jähriger Nachbar von UM enttäuscht :D

Mal ganz böse gedacht: Mittlerweile kommt es mir sowieso so vor, als würden die Privaten Sender mit Absicht Ihre Leistung an der Übertragungsrate nach unten schrauben um HD zu pushen.... :zwinker: Das Gefühl habe ich auch bei der DVD vs. Blu-Ray

mercedesstern
Kabelexperte
Beiträge: 220
Registriert: 15.02.2009, 15:22

Re: fundierte Aussage zu HD bei UM

Beitrag von mercedesstern » 15.01.2010, 20:19

Hallo
Die ewigen HD Hasser und Schlaumeier kotzen einen an

fainherb
Kabelexperte
Beiträge: 172
Registriert: 15.09.2009, 11:54

Re: fundierte Aussage zu HD bei UM

Beitrag von fainherb » 16.01.2010, 09:52

Moin an alle !!

Warten wirs ab was Unity im 2 Quartal an HD bringt ( asche auf das Haupt der zweifler und Orakel ) :kafffee:


greest

Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 696
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: fundierte Aussage zu HD bei UM

Beitrag von starchild-2006 » 16.01.2010, 21:53

fainherb hat geschrieben:Moin an alle !!

Warten wirs ab was Unity im 2 Quartal an HD bringt ( asche auf das Haupt der zweifler und Orakel ) :kafffee:


greest

Dein Wort in Gottes Gehör, aber mal ehrlich du postest öffters das es im 2. Quartal neue HDTV Sender bei UM kommen sollen, nennst aber keine Quelle noch gibts Du irgend eine Information welche Sender es sein könnten.

Wäre mal nett zumindest die Richtung der HDTV Sender zu nennen die da kommen sollen.

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: fundierte Aussage zu HD bei UM

Beitrag von Matrix110 » 17.01.2010, 10:42

Hier würde des öfteren gepostet das dieses Datum von der internen UM Betriebsversammlung stammt und keine Details bekannt sind.

jenne1710
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 683
Registriert: 27.04.2009, 12:05

Re: fundierte Aussage zu HD bei UM

Beitrag von jenne1710 » 18.01.2010, 10:13

mercedesstern hat geschrieben:Hallo
Die ewigen HD Hasser und Schlaumeier kotzen einen an
Das ist doch mal eine fundierte Aussage!!

fainherb
Kabelexperte
Beiträge: 172
Registriert: 15.09.2009, 11:54

Re: fundierte Aussage zu HD bei UM

Beitrag von fainherb » 18.01.2010, 10:40

Moin !!

Wo mecedesstern recht hat hatter recht :D

Und das 2. Quartal ist sehr fundiert :super:


greets

Benutzeravatar
Grandpa
Kabelexperte
Beiträge: 203
Registriert: 29.10.2009, 20:24
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: fundierte Aussage zu HD bei UM

Beitrag von Grandpa » 18.01.2010, 11:47

Dennoch wären genauere Informationen über die Sendernamen, die im 2. Quartal eingespeist werden sollen, ganz interessant. Vielleicht kann sich Derjenige, der der Betriebsversammlung offensichtlich beigewohnt hat, dazu nochmal schlau machen. :zwinker:
Wohnzimmer:
HTPC mit Terratec Cinergy C PCI HD CI
Toshiba 42X3030D 42" LCD-TV
Denon AVR-1709
Schlafzimmer:
Samsung LE-32B530 integr. DVB-C HD-Tuner (AlphaCrypt Classic kommt noch)
LG RH397H Festplattenrecorder

Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 696
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: fundierte Aussage zu HD bei UM

Beitrag von starchild-2006 » 18.01.2010, 14:59

fainherb hat geschrieben:Moin !!

Wo mecedesstern recht hat hatter recht :D

Und das 2. Quartal ist sehr fundiert :super:


greets

Präziese Aussage :confused:

Wie fundiert ist es denn das die Privaten HD denn bald bei UM kommen

kris26
Übergabepunkt
Beiträge: 360
Registriert: 26.01.2009, 12:58

Re: fundierte Aussage zu HD bei UM

Beitrag von kris26 » 18.01.2010, 15:16

Ui, im 2.Quartal soll es nun endlich soweit sein? Na das ist ja schon sehr sehr bald. Da die Quellen laut eurer Aussage wohl sehr sicher sind, kann ja schon fast nichts mehr schief gehen :D
Also gibts in ein paar Monaten endlich HDTV bei UM :winken:

Ich habe daran selber immer gezweifelt, aber nun glaube ich es auch ganz fest :smile:
Equipment:
TV: Panasonic TH42-PZ700
Player: Playstation 3
Receiver: Dreambox DM800SE
Empfang: TechniSat Multytenne (Astra 19.2°, Hotbird 13°, Astra 23.5°, Astra 28,2°, Eurobird 28.5°)

ugo
Übergabepunkt
Beiträge: 314
Registriert: 26.11.2007, 23:08
Wohnort: Bochum

Re: fundierte Aussage zu HD bei UM

Beitrag von ugo » 18.01.2010, 20:55

Na ja das bedeutet wohl das sich im ersten Halbjahr bei UM rein garnix tut, da war meine sky hd starterbox wohl doch keine Fehlentscheidung. Denn wie ich UM einschätze, werden die ihr HD-Geschäft erst zu Weihnachten 2010 ankurbeln, wobei dann noch die Frage bleibt: Werden Receiver evtl. getauscht oder soll ein zusätzlicher Resi+HD Paket hinzugebucht werden ?

gordon
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2389
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: fundierte Aussage zu HD bei UM

Beitrag von gordon » 18.01.2010, 21:26

ugo hat geschrieben:Na ja das bedeutet wohl das sich im ersten Halbjahr bei UM rein garnix tut,
wann im Jahr ist deiner Meinung nach denn das 2. Quartal? ;)

ugo
Übergabepunkt
Beiträge: 314
Registriert: 26.11.2007, 23:08
Wohnort: Bochum

Re: fundierte Aussage zu HD bei UM

Beitrag von ugo » 18.01.2010, 21:40

gordon hat geschrieben: wann im Jahr ist deiner Meinung nach denn das 2. Quartal? ;)
Na direkt nach dem 1. Quartal

Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 696
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: fundierte Aussage zu HD bei UM

Beitrag von starchild-2006 » 19.01.2010, 08:05

Wenn man das hier wieder liest, schrumpfen meine Hoffnungen mit HDTV bei UM. :traurig:

Mishobo, ist doch gut informiert und meinte doch auch das sich jetzt was bei UM tut?



Nachtrag:

Allerdings macht der Thread welcher HD Receiver ab Mai wieder Hoffnung.

Was stimmt denn nun? :confused:

Benutzeravatar
Grandpa
Kabelexperte
Beiträge: 203
Registriert: 29.10.2009, 20:24
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: fundierte Aussage zu HD bei UM

Beitrag von Grandpa » 19.01.2010, 09:06

Damit jeder weiß, worum es geht:
AlterMan hat geschrieben:Ich habe meiner Mutter einen Anschluß vermittelt und der Mitarbeiter im Unitymedia Laden um die Ecke meinte das ab Mai die ersten HD Geräte ausgeliefert werden. Also habe ich die technische Hotline angerufen. Ich erzählte dort das meine Mutter gerne die Olympischen Spiele in HD sehen möchte und deshalb will sie meinen alten Humax1000 mit der Unitymedia Karte nutzen. Der MA meinte das kostet 5 Euro extra im Monat und meine Mutter würde eine andere Karte bekommen. Ich sagte das wäre zu teuer und daraufhin sagte der MA das ab Mai 2010 Unitymedia einen HD Receiver im Angebot haben wird. Ich fragte ob meine Mutter ein Gerät bekommen könnte, er sagte daraufhin das ich das mit der kaufmännische Hotline abklären sollte. Dort wurde mir mitgeteilt das das mit Mai stimmt und meine Mutter wäre für einen HD Receiver vorgemerkt. Sie würde rechtzeig durch Unitymedia informiert werden.

Mein Bekannter der im CallCenter Bochum arbeitet, hat auch diese Geschichte bestätigt, er meinte es gibt Schulungunterlagen wo eindeutig auf einen HD Receiver im Mai 2010 hingewiesen wird.
So, und jetzt frohes diskutieren. :zwinker: :D
Wohnzimmer:
HTPC mit Terratec Cinergy C PCI HD CI
Toshiba 42X3030D 42" LCD-TV
Denon AVR-1709
Schlafzimmer:
Samsung LE-32B530 integr. DVB-C HD-Tuner (AlphaCrypt Classic kommt noch)
LG RH397H Festplattenrecorder

Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 696
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: fundierte Aussage zu HD bei UM

Beitrag von starchild-2006 » 19.01.2010, 09:12

Also die Telekom ist schon intensiv dabei mit verhandeln.

http://www.digitalfernsehen.de/news/news_874611.html

Wär schön wenn UM wirklich schon weiter wär mit den Privaten HD und im Mai die dann bei UM eingespeist würden.

fainherb
Kabelexperte
Beiträge: 172
Registriert: 15.09.2009, 11:54

Re: fundierte Aussage zu HD bei UM

Beitrag von fainherb » 19.01.2010, 11:30

Moin !!

Also die Tatsache das UM Hd receiver ab 5.10 ausgibt heißt definitiv das HD kommt :zwinker: an alle zweifler !

An alle zweifler HD IS COMMING TO UNITYMEDIA :lovingeyes:

Also ist jetzt nur noch innteressant welche sender schauen mwe mal ... was da kommt :kafffee:

lachesis
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 15.01.2010, 11:16

Re: fundierte Aussage zu HD bei UM

Beitrag von lachesis » 19.01.2010, 11:38

Hi,

auf meine Nachfrage bei UM hieß es am 13.01.2010:

"...Gerne stellen wir Ihnen einen HD fähigen Receiver zur Verfügung, sobald dieser im Angebot ist. Leider liegen uns der Termin sowie auch die Preise und Bedingungen für den Verkauf noch nicht vor..."

Wasn jetzt? Laut der Mail brauch ich auch eine neue Karte, die mit €5,- monatlich zu Buche schlägt. Stimmt das oder funktioniert das auch mit der Standardkarte? (meine jedenfalls das mal gelesen zu haben)

Gruß aus Hessen

Benutzeravatar
Grandpa
Kabelexperte
Beiträge: 203
Registriert: 29.10.2009, 20:24
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: fundierte Aussage zu HD bei UM

Beitrag von Grandpa » 19.01.2010, 12:13

OK, um etwas Verwirrung zu stiften: :D

Lt. der Aussage von AlterMan wird es HD-Receiver geben. Welche sei erstmal dahingestellt. Da aber der TT-select 854 kompatibel und bereits zertifiziert ist, wird es wohl der werden. Eine andere Karte wäre dann eigentlich Unsinn.
Es sei denn, es ist ein Receiver, der mit den UM02-Karten nicht klar kommt und die I02-Karten braucht. Aber warum sollte man sich das Ganze so kompliziert machen??? Es sei denn, man will daran endlos verdienen, indem man erst den normalen Vertrag macht (3,90€ für Digital Basic) und dann nochmal 5€ für nen weiteren Receiver (HD) + Karte und das HD-Paket (wahrscheinlich weitere 8,90€).

Sollte Zweites der Fall sein, dann nimmt UM Receiver, die inkl. zusätzlichem CI-Modul, günstiger als das TT-HD-Gerät sind. Kann man sich wirklich solchen Aufwand machen? Jetzt mal rein wirtschaftlich betrachtet.
Wohnzimmer:
HTPC mit Terratec Cinergy C PCI HD CI
Toshiba 42X3030D 42" LCD-TV
Denon AVR-1709
Schlafzimmer:
Samsung LE-32B530 integr. DVB-C HD-Tuner (AlphaCrypt Classic kommt noch)
LG RH397H Festplattenrecorder

Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 696
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: fundierte Aussage zu HD bei UM

Beitrag von starchild-2006 » 19.01.2010, 12:28

fainherb hat geschrieben:Moin !!

Also die Tatsache das UM Hd receiver ab 5.10 ausgibt heißt definitiv das HD kommt :zwinker: an alle zweifler !

An alle zweifler HD IS COMMING TO UNITYMEDIA :lovingeyes:

Also ist jetzt nur noch innteressant welche sender schauen mwe mal ... was da kommt :kafffee:


Jetzt erst im Oktober? :confused:

Wo steht das???

Quelle bitte mal, damit man sich wirklich freuen kann, danke :smile:

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste