Unitymedia plant eigenes HDTV-Paket

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Farel
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 96
Registriert: 23.02.2007, 17:59

Re: Unitymedia plant eigenes HDTV-Paket

Beitrag von Farel » 06.06.2009, 11:17

Beide planen neue HD-Programme, die auf absehbare Zeit nicht oder nur teilweise ins Kabel kommen werden.
DM8000SSCC, Smartcard S02+UM02, Sky komplett +Unity Digital TV, Kabelanschluß UnityMedia (ausgebautes Gebiet)

mischobo
Moderator
Beiträge: 2483
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn
Kontaktdaten:

Re: Unitymedia plant eigenes HDTV-Paket

Beitrag von mischobo » 06.06.2009, 16:15

Farel hat geschrieben:Beide planen neue HD-Programme, die auf absehbare Zeit nicht oder nur teilweise ins Kabel kommen werden.
... das ist alles reine Verhandlungssache. Sky will derzeit nicht die üblichen Preise für zusätzlich benötigte Kapazitäten zahlen und für Unitymedia gibt es keinen Grund, Sky in irgendeiner Weise entgegenzukommen.
Bei den künftigen HDTV-Programme von u.a. RTL geht es aber nur um einzelne Kanäle, die von Unitymedia vertrieben werden. Ende des Jahres steht die Verlängerung der RTL-Einspeiseverträge an und die RTL HDTV-Programme dürften dabei auch Thema sein und spätestens mit dem Start des HDTV-Regelbetriebes der ÖR-Programme dürfte auch RTL HD im Netz der Unitymedia verfügbar sein.
Bzgl. der RTL Pay-TV-Programme wurde man sich seinerzeit auch schnell einig. Das wurde bereits am 3.1.2006 vereinbart. Am 1.12.2006 gingen die 3 RTL-Pay-TV-Programme auf Sendung und bis heute ist Unitymedia der einzige Kabelnetzbetreiber, der alle 3 Programme anbieten.

Bislang gab es für Unitymedia keine Programme, mit denen man ein attraktives HDTV-Paket hätte schnüren können. Bis Ende des Jahers wird sich das aber massiv ändern.

Die Sky HD-Programme werden nur von Sky angeboten und nicht von Unitymedia. Wenn Sky die HD-Programme auch Unitymedia-Kunden anbieten möchte, kann Sky die erforderlichen Kapazitäten zu marktüblichen Konditionen mieten ...

ErNiE
Kabelexperte
Beiträge: 131
Registriert: 07.02.2008, 17:09

Re: Unitymedia plant eigenes HDTV-Paket

Beitrag von ErNiE » 06.06.2009, 17:17

Hm, also wieso genau habe ich dann jetzt knapp über ein Jahr lang, für meine 10,- Euro die ich für Premiere HD und Discovery HD bezahle, nur die Häfte bekommen?

Hat Premiere nur Kapazität für ein HD Programm bei UM "gemietet"?

Wieso haben es andere KNB geschafft, beide HD Programme anzubieten (hat Premiere denen mehr gezahlt oder haben diese etwa auf Gebühren für die Einspeisung verzichtet?) und wieso kündigen jetzt schon wieder andere an, soviele HD Programme von Sky einzuspeisen wie es technisch möglich ist (hab z. B. gelesen das Netcologne wohl alle von Sky angebotenen HD PRogramme einspeisen will, ist jedoch wohl keine offizielle Aussage).

Auf der PK von Sky wurde von Sky ja behauptet, das von den meisten KNB, zumindest Sport und Discovery HD eingespeist werden würden. Bedeutet das nun das wir von UM zumindest Sport HD (für Premiere HD) bekommen oder das wir schon Mitte des Jahres, also am 04. Juli, Weihnachten feiern können, weil wir so ziemlich als letzter - im bevölkerungsreichsten Bundesland (!!!) - endlich auch 2 HD Programme geboten bekommen?!

mischobo
Moderator
Beiträge: 2483
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn
Kontaktdaten:

Re: Unitymedia plant eigenes HDTV-Paket

Beitrag von mischobo » 06.06.2009, 18:00

... Premiere hat bei Unitymedia die Kapazität von 5 8MHz-Kanälen gemietet. Was Premiere im Kabelnetz von Unitymedia anbietet ist einzig und allein Sache von Premiere. Unitymedia hat mit den Premiere-Programmen nichts zu tun.

Nach meinem Kenntnisstand war es im Frühjahr letzten Jahres angedacht, dass Premiere die 5 gemieten Kanäle in 256QAM moduliert und damit die max. Kapazität der Kanäle voll ausnutzen kann. Die so gewonne Kapazität entspräche ca. 2 26MHz-DVB-S-Satransponder. Im Rahmen dieser Umstellung sollten auch die Premiere HDTV-Programme über diese 5 angemieteten Kanäle verbreitet werden. Bis zur technischen Umsetzung bekam Premiere temporäre Kapazitäten zur Verfügung gestellt. Bei Unitymedia hat Premiere temporär zusätzliche Kapazitäten für Premiere HD erhalten.
Damit die Umstellung auf 256QAM auch voll ausgenutzt werden kann, muß Premiere Unitymedia entsprechende Multiplexe zuführen. Das soll kabelgebunden erfolgen. Afaik wird Premiere bei Unitymedia bereits kabelgebunden zugeführt. Es fehlen also nur die entsprechenden Multiplexe.

Dass es bislang noch nicht zu dieser Umstellung gekommen ist, dürfte an den gravierenden Änderungen im Hause Premiere liegen. Wenn Premiere weiterhin an der 64QAM-Modulaton festhalten will, verschenkt Premiere die Kapazität von ca. 2 26MHz-DVB-S-Sattransponder. Es liegt im Ermessen von Premiere, diese Kapazitäten für zusätzliche HDTV-Programme zu nutzen oder einfach brach liegen zu lassen ...

Benutzeravatar
opa38
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1321
Registriert: 18.04.2006, 21:36
Wohnort: Düsseldorf (in der längsten Theke der Welt)

Re: Unitymedia plant eigenes HDTV-Paket

Beitrag von opa38 » 09.06.2009, 09:00

ErNiE hat geschrieben:Hm, also wieso genau habe ich dann jetzt knapp über ein Jahr lang, für meine 10,- Euro die ich für Premiere HD und Discovery HD bezahle, nur die Häfte bekommen?
Da bist Du schlicht und ergreifend selber Schuld, denn ich zahle nur für P-HD, wie übrigens andere auch........ :winken:
Sky+ 2TB incl. Anityme
Technisat Multytenne Twin
Ish 2play 32Mbit
Sky HD+3D incl. sämtlicher HD Sender

knorki
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 16.10.2008, 20:12

Re: Unitymedia plant eigenes HDTV-Paket

Beitrag von knorki » 10.06.2009, 11:30

Laut einer Nachfrage von DWDL.de wird es im Jahr 2009 wohl nichts mit einem Pay-HDTV-Paket werden:
http://www.dwdl.de/story/21332/kabel_bw ... eses_jahr/

Was natürlich nicht ausschliesst, dass es bis dahin freie HD-Sender geben wird. Aber das wäre wahrscheinlich (bis auf ÖR) WUnschdenken.

Benutzeravatar
opa38
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1321
Registriert: 18.04.2006, 21:36
Wohnort: Düsseldorf (in der längsten Theke der Welt)

Re: Unitymedia plant eigenes HDTV-Paket

Beitrag von opa38 » 10.06.2009, 14:49

Wer jetzt noch glaubt, das UM dieses jahr ein eigenes HDTv Paket auf die Beine stellt, glaubt auch an den Weihnachtsmann.
Ich hatte es ja mehrfach geäußert, das wohl auch dieses Jahr wieder nichts in Sachen HDTV passieren wird.

Als letzte Konsequenz habe ich nun, nachdem ich bereits alle UM Pakete zum 1.7. gekündigt habe, mein Premiere Abo heute auf SAT umgestellt..... :winken:

Sie wollen es ja nicht anders..... :brüll:
Sky+ 2TB incl. Anityme
Technisat Multytenne Twin
Ish 2play 32Mbit
Sky HD+3D incl. sämtlicher HD Sender

mischobo
Moderator
Beiträge: 2483
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn
Kontaktdaten:

Re: Unitymedia plant eigenes HDTV-Paket

Beitrag von mischobo » 10.06.2009, 17:53

knorki hat geschrieben:Laut einer Nachfrage von DWDL.de wird es im Jahr 2009 wohl nichts mit einem Pay-HDTV-Paket werden:
http://www.dwdl.de/story/21332/kabel_bw ... eses_jahr/

Was natürlich nicht ausschliesst, dass es bis dahin freie HD-Sender geben wird. Aber das wäre wahrscheinlich (bis auf ÖR) WUnschdenken.
... die ÖR starten im Februar 2010 mit ihren HDTV-Programmen.
Im August 2009 wird als Generalprobe die Leichtathletik WM in HDTV gesendet.

Wann das HDTV-Paket starten wird, hängt davon ab, wie die Verhandlungen mit den einzelnen Programmanbietern verlaufen werden ...

Zafferano
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 87
Registriert: 08.09.2007, 14:31
Wohnort: am Kamener Kreuz rechts ab

Re: Unitymedia plant eigenes HDTV-Paket

Beitrag von Zafferano » 10.06.2009, 19:03

Nur mal so zur Info, was im Ausland über good old Germany und HDTV berichtet wird.

UM is ready for the challenge.... :kafffee:
Und KabelBW ist offenbar wiedermal um Längen voraus. Irgendwas läuft dort immer anders :kratz:

http://www.broadbandtvnews.com/?p=19287

German cable prepares for HD
By Robert Briel | June 10, 2009 | 09:41 UK
German cable operators are preparing themselves for a sharp increase in the number of HD channels. Both Kabel BW and Unitymedia say they are ready for the challenge.
Kabel BW announced its network is ‘completely HD ready’ and will introduce a number of new HD channels, both as free to view and pay TV.
At the moment, the network distributes seven HD channels, five of which are free and unencrypted. The line-up consists of Premiere HD, Discovery HD, Anixe HD, Luxe HD, HD Campus TV, Euro1080/HD1 and Deluxe Lounge HD.
Kabel BW seems to be ready to distribute the new Premiere HD package, which will include Sky Cinema HD, Disney Cinemagic HD, Sky Sport HD, National Geographic HD, History HD and Discovery HD from July 4.
The free offer will include the ‘test channel’ from public broadcasters ARD and ZDF, which will broadcast showcase programming until the end of the year, including live HD coverage of the World Athletic Championship in Stuttgart in August (15 - 23). Both Kabel BW and Unitymedia confirmed they will carry the public HD channel.
Unitymedia also told the local press it will add more HD channels to its line-up, including the introduction of its own HD pay-TV tier.
Of the three former Deutsche Telekom networks, Kabel Deutschland KDG seems to be least equipped to carry a lot more HD channels.
According to local press reports, the operator will only carry two of the six Premiere/Sky HD channels, Sky Sport HD and Discovery HD. As a result, current Premiere subscribers on the network will lose the movies and TV series in HD they now enjoy on Premiere HD. However, KDG has confirmed it will carry the ARD/ZDF HD channel.
Cable operators will also look at distributing the new channels that Astra will bring onto its recently announced HD+ platform, which will include RTL and Vox.
Bild

mischobo
Moderator
Beiträge: 2483
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn
Kontaktdaten:

Re: Unitymedia plant eigenes HDTV-Paket

Beitrag von mischobo » 10.06.2009, 20:30

... wo geht aus dem Artikel hervor, dass Kabel BW UM "mal wieder" um Längen voraus ist ?

Kabel BW und Unitymedia haben eigene HDTV-Pakete angekündigt. Bei beiden Kabelanbietern wird im August das HDTV-Showcase von ARD und ZDF zu sehen sein.
Kabel BW hat gem. dem Artikel verkündet, dass deren Kabelnetz komplett "HDTV-geeignet" wäre und lt. dem Verfasser des Artikels scheint Kabel BW bereit zu sein, ab 4. Juli das komplette Sky HDTV-Angebot einzuspeisen.

Im heutigen DWDL-Artikel Kabel BW: Eigenes HDTV-Paket noch dieses Jahr ist zu lesen:
...
Trotz HDTV-Offensive müssen Premiere-Abonnenten, die ihr Signal über das Kabel BW-Netz empfangen, aber zumindest zum Start von Sky auf die neuen Sky-HDTV-Sender verzichten. So werden bei Kabel BW wie auch den anderen großen Kabelnetzbetreibern weiter nur zwei HD-Kanäle des Sky-Angebots zu sehen sein - voraussichtlich Sky Sport HD und Discovery HD. Man führe aber Gespräche über eine zusätzliche Einspeisung weiterer Sender. Die Kapazitäten dafür seien in jedem Fall vorhanden, heißt es bei Kabel BW.
...
Auch bei Kabel BW wird sich an der Anzahl der HDTV-Sender im Juli nichts ändern. Beide Anbieter wollen um die Jahreswende eigene HDTV-Pakete anbieten. Beide Anbieter bestätigen Gespräche mit potentiellen Programmanbieter.
Mir mich ist aktuell nirgends erkennbar, das Kabel BW "mal wieder" UM um Längen voraus sein sollte.

Zafferano
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 87
Registriert: 08.09.2007, 14:31
Wohnort: am Kamener Kreuz rechts ab

Re: Unitymedia plant eigenes HDTV-Paket

Beitrag von Zafferano » 10.06.2009, 20:42

Kabel BW announced its network is ‘completely HD ready’ and will introduce a number of new HD channels, both as free to view and pay TV.
At the moment, the network distributes seven HD channels, five of which are free and unencrypted. The line-up consists of Premiere HD, Discovery HD, Anixe HD, Luxe HD, HD Campus TV, Euro1080/HD1 and Deluxe Lounge HD.
Sowas kenne ich zumindest von UM nicht.

Mir ist schon klar, dass in diesem Artikel keine konkreten Angaben zu finden sind, sondern nur Aussagen über Möglichkeiten getroffen werden. Dennoch setze Kabel BW in der Vergangenheit mehr von dem um, was auch angekündigt wurde.

Lass es von mir aus ein "gefühltes" "um Längen voraus" sein. Im Prinzip ist diese ganze Diskussion der letzten Tage müßig, da es einzig und alleine Spekulationen sind. Wir werden schlucken müssen was, wann, wie auch immer kommt. Mich nervt nur immer wieder diese Informationspolitik diverser Unternehmen bezgl. Gründen warum das eine oder andere scheinbar nicht möglich wäre bzw. nicht möglich sein wird. Teilweise komme ich da vor wie im Kindergarten....
Bild

chris2k1
Kabelexperte
Beiträge: 116
Registriert: 16.09.2008, 00:54

Re: Unitymedia plant eigenes HDTV-Paket

Beitrag von chris2k1 » 11.06.2009, 01:35

mischobo hat geschrieben:... wo geht aus dem Artikel hervor, dass Kabel BW UM "mal wieder" um Längen voraus ist ?


Auch bei Kabel BW wird sich an der Anzahl der HDTV-Sender im Juli nichts ändern. Beide Anbieter wollen um die Jahreswende eigene HDTV-Pakete anbieten. Beide Anbieter bestätigen Gespräche mit potentiellen Programmanbieter.
Mir mich ist aktuell nirgends erkennbar, das Kabel BW "mal wieder" UM um Längen voraus sein sollte.
Vielleicht nicht im Artikel aber reel gesehen schon, zumindest wenn man die Augen aufmacht.
HDTV ist bei Kabel BW tasache, das gibt es dort immerhin schon. Vom Inhalt mal jetzt abgesehen (ob das interessant ist oder nicht kann ja immer noch der Kunde entscheiden) bieten die ihren Kunden an HDTV schauen zu können, sofern sie wollen.
Bei Unity Media sind die vier Buchstaben eine Seifenblase, die sobald ein Gerücht aufkommt platzt weil es immer weiter verschoben wird. Es wird dann immer darauf verwiesen das noch keine attraktiven Inhalte verfügbar sind. Das sollten die doch mal lieber den Kunden entscheiden lassen.

Benutzeravatar
opa38
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1321
Registriert: 18.04.2006, 21:36
Wohnort: Düsseldorf (in der längsten Theke der Welt)

Re: Unitymedia plant eigenes HDTV-Paket

Beitrag von opa38 » 21.06.2009, 10:53

Die von Dir benannte Seifenblase ist bereits im Mai 2006 geplatzt. :brüll:
Genau ab diesem Zeitpunkt begann das unsägliche HDTV-UM-Leid, welches sich auch dieses Jahr ohne HDTV fortsetzen wird.... :traurig:
Sky+ 2TB incl. Anityme
Technisat Multytenne Twin
Ish 2play 32Mbit
Sky HD+3D incl. sämtlicher HD Sender

Tron04
Kabelexperte
Beiträge: 110
Registriert: 06.09.2008, 22:48
Wohnort: Köln-Bilderstöckchen

Re: Unitymedia plant eigenes HDTV-Paket

Beitrag von Tron04 » 30.06.2009, 13:36

Ich möchte mal etwas in offenen Wunden wühlen:

Heise Meldung vom 30.06.2009:
Alle Sky-HDTV-Kanäle bei Kabel BW
http://www.heise.de/newsticker/Alle-Sky ... ung/141303

Anixe HD, Luxe HD, HD Campus TV, Euro1080/HD und Deluxe Lounge HD sind unverschlüsselt und ohne Zusatzkosten zu empfangen....
15 GB freier Storage und mehr? Das neue Dropbox -> https://copy.com?r=AjeQRi

Benutzeravatar
Resident
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 99
Registriert: 11.06.2009, 10:22
Wohnort: Bochum [NRW]

Re: Unitymedia plant eigenes HDTV-Paket

Beitrag von Resident » 30.06.2009, 14:44

na klasse und wir sind mal wieder die dummen,toll. :wand:
3play Premium 200
Horizon HD Recorder + Digital TV Highlights + HD Option
Sky Welt + Film + Bundesliga + Sport + Sky Go + HD

Bild

Zafferano
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 87
Registriert: 08.09.2007, 14:31
Wohnort: am Kamener Kreuz rechts ab

Re: Unitymedia plant eigenes HDTV-Paket

Beitrag von Zafferano » 30.06.2009, 20:10

Erklär mir bitte mal jemand, warum es die einen hinbekommen und die anderen wieder nicht !?!?!?!? :confused: Wenn nicht jetzt, wann dann? Mit Logik hat das nichts mehr zu tun. Irgendwer bekommt doch hier den Hals nicht voll genug.

Mir wird schon übel wenn ich den letzten Brief von Premiere lese und man mir ankündigt, ich werde zukünftig SkySportHD bekommen. Keine Filme mehr. Wem darf ich jetzt dafür danken? Premiere oder UM? Ich habe die Faxen dicke..... langsam denke ich wirklich über einen Wechsel zu innovationsfreudigen Anbietern/Techniken nach.
Bild

Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 696
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: Unitymedia plant eigenes HDTV-Paket

Beitrag von starchild-2006 » 02.07.2009, 01:40

Also an Premiere oder Sky kanns ja nicht liegen, denn die KUNDEN von Kabel BW bekommen ja das VOLLE HDTV Programm und können somit insgesamt 12 HDTV Sender bei Kabel BW empfangen und Kabel BW will auch weitere HDTV Sender einspeisen und noch zusätzlich ein weiteres HDTV Paket bringen und sogar noch zusätzlich das vorhandene FREE HDTV Programm erweitern.

Also kann es ja nur an Unitymedia liegen das typischer Weise wir Kunden wieder die Dummen sind die genau wie all die Jahre wieder bei UM nur in die Röhre sehen können sprich wieder die sind die nicht alles von Premiere zu Gesicht bekommen wie einst Discovery HD.

Ist doch schon merkwürdig wie die Dinge sich wiederholen und UM Kunden nur ein Teil des Gesamtprogramms zu Gesicht bekommen und sagt nicht es liegt an Sky denn komischer Weise speist ja Kabel BW mal wieder alles ein und baut das jetzt vorhandenen HDTV Programm von 12 HDTV Sender weiter aus.

http://www.heise.de/newsticker/Alle-Sky ... ung/141303

Also wenn Unitymedia wirklich HDTV wolle hätten wir zumindest JETZT langsam auch 12 HDTV Sender und nicht nur 2 ganze Sender. :wand:

Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 16:56

Re: Unitymedia plant eigenes HDTV-Paket

Beitrag von DianaOwnz » 03.07.2009, 14:55

Ich werde sobald es möglich ist auf SAT umsteigen oder IPTV , ich bin diese Schikanen seitens Unitymedia leid, das Free TV ist verschlüsselt und bei der HDTV Umsetzung ist Unitymedia seit längerer Zeit mit Abstand der schlechteste Kabelanbieter.

Wie lange soll man sich das denn noch mit ansehen bis sich hier endlich etwas tut ?


sky muß halt so noch eine ganze weile auf einen Komplett mit HD Kunden verzichten.
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!

mischobo
Moderator
Beiträge: 2483
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn
Kontaktdaten:

Re: Unitymedia plant eigenes HDTV-Paket

Beitrag von mischobo » 03.07.2009, 17:00

... bei IPTV ist FreeTV, mal abgesehen von den Programmen von ARD und ZDF, auch verschlüsselt. Was via IPTV verbreitet wird, entscheidet primär der jeweilige Plattformbetreiber.
Ob das Sky-Angebot auch im IPTV-Angebot der Telekom erhalten bleibt, schein aktuell auch fraglich zu sein.

Wenn du vom Kabel auf T-Entertain wechselst, kommst du von den Regen in die Traufe, zumal T-Entertain nur im Zwangsbundle mit Festnetz- und DSL-Anschluss der Telekom gibt ...

TVS
Kabelexperte
Beiträge: 127
Registriert: 18.03.2008, 21:17

Re: Unitymedia plant eigenes HDTV-Paket

Beitrag von TVS » 04.07.2009, 22:00

Na super, statt eines eigenem HDTV-"Paketes" raubt UM (die sind mein Versorger und hätten sich mit Sky einigen müssen) mir nun
den einzigen HD-Filmsender.

An die Fußball-Uninterssierten denkt hier wohl keiner.

Bleibt also nur die Hausverwaltung zu beknien mir eine kleine Sat-Antenne zu genehmigen oder
kann man erhoffen das UM Planungen auch mal umgesetzt werden?

Gruß TVS

Matze20111984
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 70
Registriert: 31.05.2009, 22:48

Re: Unitymedia plant eigenes HDTV-Paket

Beitrag von Matze20111984 » 04.07.2009, 22:31

Welche Planung denn, laut meinem Telefonat vorgestern ist bei Unitymedia in Sachen HDTV und Sky garnichts in Planung. Als Begründung nannte man mir, dass es sich einfach nicht für die Minderheit, die bereits HD-ready Geräte besitzt, lohnt.

Benutzeravatar
Voldemort
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 833
Registriert: 12.01.2009, 14:22
Wohnort: Wuppertal (42289)

Re: Unitymedia plant eigenes HDTV-Paket

Beitrag von Voldemort » 04.07.2009, 23:40

Matze20111984 hat geschrieben: Als Begründung nannte man mir, dass es sich einfach nicht für die Minderheit, die bereits HD-ready Geräte besitzt, lohnt.

Genauso ist es. Da kann man drüber meckern, sich nackig machen und motzend auf den Boden stampfen - aber es ist Fakt: es handelt sich tatsächlich um eine Minderheit. Somit hat eine kurzfristige Einführung eines HD-Paketes schon rein wirtschaftlich null Sinn.

Die, die es nicht begreifen wollen mögen sich bitte eine Salatschüssel kaufen gehen. Diese Kreislauf-Endlos-Diskussionen sind jedenfalls völlig sinnfrei :zwinker:
Bild

TVS
Kabelexperte
Beiträge: 127
Registriert: 18.03.2008, 21:17

Re: Unitymedia plant eigenes HDTV-Paket

Beitrag von TVS » 05.07.2009, 00:29

Für Fernsehen in normaler Qualität brauche ich kein Geld bezahlen, dafür gibt es genug freie Sender.

Dann werden die ihren restlichen Schrottkanäle, da ist ja nicht mal ein Sender mit halbwegs aktuellen Filmen dabei, behalten können.

Ist für mich wirtschaftlicher, von dem Käse gibts genug im Free-TV. Gruß TVS

(Werden schauen, ob eine kleine Selfsat-Antenne realisierbar ist)

olaf
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 65
Registriert: 06.07.2009, 19:52

Re: Unitymedia plant eigenes HDTV-Paket

Beitrag von olaf » 06.07.2009, 20:13

Voldemort hat geschrieben:
Matze20111984 hat geschrieben: Als Begründung nannte man mir, dass es sich einfach nicht für die Minderheit, die bereits HD-ready Geräte besitzt, lohnt.

Genauso ist es. Da kann man drüber meckern, sich nackig machen und motzend auf den Boden stampfen - aber es ist Fakt: es handelt sich tatsächlich um eine Minderheit. Somit hat eine kurzfristige Einführung eines HD-Paketes schon rein wirtschaftlich null Sinn.

Die, die es nicht begreifen wollen mögen sich bitte eine Salatschüssel kaufen gehen. Diese Kreislauf-Endlos-Diskussionen sind jedenfalls völlig sinnfrei :zwinker:
Jetzt muß ich auch mal was dazu sagen.
Wer soll nicht HD ready ausgestattet sein?
99,9% der verkauften Fernseher sind Flat TV.
In sicher mehr als 50 % der Haushalte steht schon ein Flat TV.
Die meisten wurden sicher gekauft weil sie so schön und flach sind, aber alle in Wohnzimmergröße sind min. HD ready!
Wer bitte ist jetzt nicht HD ready ausgestattet?
Analog TV soll nächstes Jahr abgeschaltet werden, was braucht man dann zum TV schauen? Rrrrrichtig einen Digital-Receiver!
Was gibt es für Möglichkeiten?
1. DVB-T Häufig schon eingebaut, umsonst, wenig Programme. Wem das reicht, bitte - wird nie Unitymediakunde.
2. DVB-S Erfordert meistens einen seperaten Receiver man hat Installationsarbeiten und einige einmalige Kosten - dann sind alle Free TV Sender wirklich FREE! Wer das einmal getätigt hat wird sicher kein Unitymediakunde mehr.
3. DVB-C Da braucht man dann auch einen seperaten Receiver, also beste Gelegenheit jetzt richtige HD Receiver und ein ordenliches HD Programm anzubieten.
HDTV wird kommen wie das Amen in der Kirche!
Entweder dank gutem Angebots schnell oder wegen Unitymedia langsam, aber kommen wird es.
Evtl wird es dann Unitymedia nicht mehr geben, denn wer den Vortschritt verpennt geht unter.
Keine UM Zwangsbox - FreeTV darf nicht verschlüsselt sein, auch nicht im Kabel.
Info zu CI+

Benutzeravatar
Voldemort
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 833
Registriert: 12.01.2009, 14:22
Wohnort: Wuppertal (42289)

Re: Unitymedia plant eigenes HDTV-Paket

Beitrag von Voldemort » 07.07.2009, 08:59

Nettes Erst-Posting. Was an den Tatsachen aber auch nix ändert.
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste