Privatsender bereiten sich auf HDTV-Ausstrahlung vor

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: Privatsender bereiten sich auf HDTV-Ausstrahlung vor

Beitrag von Matrix110 » 09.08.2009, 02:46

Im Zusammenhang lesen scheint schwer...
Ich stelle den Verlauf hier mal dar:
carnik hat geschrieben:Vielleicht habe ich irgendwo etwas überlesen, aber gibt es Informationen darüber, ob auch die HD-Programme von ARD und ZDF auf den 3 Verbreitungswegen kostenpflichtig werden sollen?
darauf antwortete ich:
Matrix110 hat geschrieben:Irgendwie steh ich gerade aufm Schlauch, ARD/ZDF sind doch schon immer kostenpflichtig, egal wie du Sie empfängst?
Vielleicht hätte ich ein :zwinker: dazufügen sollen damit es klarer wird, was ich damit meine :zwinker:

carnik
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 64
Registriert: 06.11.2008, 14:28

Re: Privatsender bereiten sich auf HDTV-Ausstrahlung vor

Beitrag von carnik » 09.08.2009, 08:48

Matrix110 hat geschrieben:Im Zusammenhang lesen scheint schwer...
Ich stelle den Verlauf hier mal dar:
carnik hat geschrieben:Vielleicht habe ich irgendwo etwas überlesen, aber gibt es Informationen darüber, ob auch die HD-Programme von ARD und ZDF auf den 3 Verbreitungswegen kostenpflichtig werden sollen?
darauf antwortete ich:
Matrix110 hat geschrieben:Irgendwie steh ich gerade aufm Schlauch, ARD/ZDF sind doch schon immer kostenpflichtig, egal wie du Sie empfängst?
Vielleicht hätte ich ein :zwinker: dazufügen sollen damit es klarer wird, was ich damit meine :zwinker:
Es ist mir schon klar, das ARD und ZDF kostenpflichtig sind und immer waren (GEZ-Gebühren). Diese meine ich aber nicht. Ich frage mich, ob für HD von ARD und ZDF, wenn der Dauerbetrieb beginnt, noch zusätzliche Gebühren zu erwarten sind. Dies vor dem Hintergrund der Absichten der Privaten für HD.
Beste Grüße
Carnik

Fernsehen: UM Grundanschluss (17,90 € mtl.); Set-Top-Box von Technisat Digital PR-K (selbst gekauft), keine Smartcard
Telefon und Internet: Call & Surf Comfort von der Telekom mit DSL 6000 Flatrate und Telefon Flatrate (34,95 € mtl.)

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Privatsender bereiten sich auf HDTV-Ausstrahlung vor

Beitrag von Grothesk » 09.08.2009, 08:57

Zusätzliche Gebühren jenseits der GEZ dürfen für ARD+ZDF nicht anfallen.

(Wobei streng genommen die GEZ keine Gebühr für ARD + ZDF ist, sondern lediglich für den Betrieb von Empfangsgeräten)

gordon
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2389
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Privatsender bereiten sich auf HDTV-Ausstrahlung vor

Beitrag von gordon » 09.08.2009, 13:02

Grothesk hat geschrieben:Zusätzliche Gebühren jenseits der GEZ dürfen für ARD+ZDF nicht anfallen.
zur Not wird die Gebühr halt auf 50 Euro erhöht, dann kann man ja auch noch 20 neue Sender aufmachen und in bester Qualität über alle Übertragungswege jagen. :D

mischobo
Moderator
Beiträge: 2483
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn
Kontaktdaten:

Re: Privatsender bereiten sich auf HDTV-Ausstrahlung vor

Beitrag von mischobo » 09.08.2009, 17:22

carnik hat geschrieben:Es ist mir schon klar, das ARD und ZDF kostenpflichtig sind und immer waren (GEZ-Gebühren). Diese meine ich aber nicht. Ich frage mich, ob für HD von ARD und ZDF, wenn der Dauerbetrieb beginnt, noch zusätzliche Gebühren zu erwarten sind. Dies vor dem Hintergrund der Absichten der Privaten für HD.
... wir zahlen mit der GEZ schon heute für die HDTV-Programme der ÖR ...

Benutzeravatar
opa38
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1321
Registriert: 18.04.2006, 21:36
Wohnort: Düsseldorf (in der längsten Theke der Welt)

Re: Privatsender bereiten sich auf HDTV-Ausstrahlung vor

Beitrag von opa38 » 01.09.2009, 23:00

mischobo hat geschrieben: ... wir zahlen mit der GEZ schon heute für die HDTV-Programme der ÖR ...
...das auch gerne tue, denn die WM in Berlin war z.B. bildmäßig völlig okay. :smile:
Auch wenn es keine sehbaren Unterschiede zu Eurosport HD in 1080i gab.... :zwinker:
Sky+ 2TB incl. Anityme
Technisat Multytenne Twin
Ish 2play 32Mbit
Sky HD+3D incl. sämtlicher HD Sender

Harro51
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 65
Registriert: 07.01.2009, 20:45

Re: Privatsender bereiten sich auf HDTV-Ausstrahlung vor

Beitrag von Harro51 » 06.09.2009, 12:23

Moin
nachdem klar ist wo die Privaten wirklich hinwollen gibts nur eins. :D Bild

Bitte weiterverbreiten

mercedesstern
Kabelexperte
Beiträge: 220
Registriert: 15.02.2009, 15:22

Re: Privatsender bereiten sich auf HDTV-Ausstrahlung vor

Beitrag von mercedesstern » 06.09.2009, 17:49

Bin auch deiner Meinung,zumal ich den [zensiert] nicht bezahlen will und kann

eito
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 08.09.2009, 09:28

Re: Privatsender bereiten sich auf HDTV-Ausstrahlung vor

Beitrag von eito » 08.09.2009, 09:34

Die Privaten wollen jetzt doch mit HD Starten, hat ja Prosieben damals schon gemacht und nach kurzer Zeit wieder eingestellt aber das wird wohl daran gelegen haben, dass die einfach ihrer Zeit vorraus waren damals hatte noch keiner DVB-S2 und auch nicht so viele einen Full HD oder HD Ready LCD oder Plasma....

Die Öffentlich rechtlichen ziehen das auf jeden Fall durch, dann müssen die Privaten ja nachziehen...

Benutzeravatar
opa38
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1321
Registriert: 18.04.2006, 21:36
Wohnort: Düsseldorf (in der längsten Theke der Welt)

Re: Privatsender bereiten sich auf HDTV-Ausstrahlung vor

Beitrag von opa38 » 08.09.2009, 19:36

Mir reichen derzeit die 7 Sky HD Sender plus frei empfangbaren HD Programme.... :smile:
Sky+ 2TB incl. Anityme
Technisat Multytenne Twin
Ish 2play 32Mbit
Sky HD+3D incl. sämtlicher HD Sender

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste