Verstärker für PREMIERE HD Empfang !!!

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Antworten
labella
Kabelneuling
Beiträge: 17
Registriert: 11.03.2009, 12:34

Verstärker für PREMIERE HD Empfang !!!

Beitrag von labella » 12.03.2009, 09:40

Hallo Zusammen,

ich habe bis gestern Probleme gehabt Premiere HD über Kabel zu empfangen.
Nun habe ich mir auf gut Glück einen Zweigerätverstärker besorgt,an die Dose geklemmt und empfange jetzt endlich Premiere HD.
Zusätzlich zu dem Premiere abo habe ich mir über die Premiere Smartcard bei Unitymedia das Digital TV Basic Paket freischalten lassen.
Die Hauptsender (rtl,pro7,sat1...) finde ich aber beim Suchlauf gar nicht. Einige Programme ( die mich nicht wirklich interessieren ) sind aber freigeschaltet.
Als ich mir den Verstärker gekauft habe sagte mir der Berater dass ich auf nichts achten müsse und irgendeinen mitnehmen und probieren kann, was ich mir allerdings nicht vorstellen kann.
Jetzt ist meine Frage ob ich überhaupt das richtige Gerät gekauft habe ? Oder ob ich mir einen anderen Verstärker kaufen muss damit die anderen Sender auch zu sehen sind ?

Receiver : PHILIPS DCR5000/02
Verstärker : 76-860 MHz / Ausgang : 2 x 10 dB

Bitte um kurze Hilfe
Ich hab eigentlich gar keine Ahnung von dieser Technik :-)

Danke euch

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3732
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: Verstärker für PREMIERE HD Empfang !!!

Beitrag von conscience » 12.03.2009, 10:00

Hallo.

Gab es dort keinen Verkäufer, der dich beraten konnte?

Also ich bin auch kein Techniker. Das sieht mir wie ein "Zimmerverstärker" aus, der nicht rückkanalfähig ist: das bedeutet Internet und Telefonie dürften nicht funktionieren, da die unteren Frequenzen fehlen. Also das Ding taugt nur für TV.

Im Grunde komme ich wieder zu meiner Ausgangsfrage zurück. Den richtigen Hausanschlußverstärker kann nur ein Radio- und Fernsehtechniker installieren, der das Gerät für deine Hausanlage genau einpegeln kann.


Gruß
Conscience
--
Wie immer keine Zeit

Bild

labella
Kabelneuling
Beiträge: 17
Registriert: 11.03.2009, 12:34

Re: Verstärker für PREMIERE HD Empfang !!!

Beitrag von labella » 12.03.2009, 10:07

der Berater sagte ja, das macht gar kein Unterschied welche sie nehmen. Und genau das kommt mir ja im nachhinein komisch vor.
Wir haben nur eine Wanddose in der Wohnung an dem ein T-Stecker angeschlossen war um auch im anderen Zimmer einen Anschluss zu haben.
Es ist ein normaler Zweigerätverstärker den ich an die Steckdose angeschlossen habe, ein Ausgang zur Kabeldose, und 2 Ausgänge an 2 verschiedene TV Geräte vorhanden sind.
Ich hab also nichts an der Hausanlage oder so rumgebastelt, es ist alles in meiner wohnung an der Dose.
Da ich es auf gut Glück gekauft habe, frage ich mich natürlich im nachhinein ob ich auf was hätte achten müssen ??

Gruß

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Verstärker für PREMIERE HD Empfang !!!

Beitrag von koax » 12.03.2009, 11:59

labella hat geschrieben:Es ist ein normaler Zweigerätverstärker den ich an die Steckdose angeschlossen habe, ein Ausgang zur Kabeldose, und 2 Ausgänge an 2 verschiedene TV Geräte vorhanden sind.
Ich hab also nichts an der Hausanlage oder so rumgebastelt, es ist alles in meiner wohnung an der Dose.
Nachverstärkerlösungen sind prinzipiell technischer Murks.
Wenn zu geringe Sinalstärke an der Dose vorliegt, muss man das grundsätzlich in Angriff nehmen, indem man den Hausverstärker richtig auswählt, richtig einpegelt und die nachfolgende Verkabelung technisch richtig aufbaut.
Das kann nur ein Fachtechniker mit dem richtigen Wissen und den geeigneten (teuren) Messgeräten.

Abgesehen davon:
Kannst Du denn die betreffenden fehlenden Sender (handelt sich wohl um die Sender auf S02) denn bei direkten Anschlus des Receivers an der Dose (ohne Nachverstärker) empfangen?

labella
Kabelneuling
Beiträge: 17
Registriert: 11.03.2009, 12:34

Re: Verstärker für PREMIERE HD Empfang !!!

Beitrag von labella » 12.03.2009, 12:13

Nein, also die Hauptsender ( rtl,pro7,sat1...) empfange ich auch nicht wenn ich keinen Verstärker dazwischen stecke.
Mit Verstärker empfange ich jetzt schonmal Premiere HD und einige Sender die mich aber nicht sonderlich interessieren.
Premiere HD liegt ja glaube ich bei 672 Mhz. Also wenn ich den HD sender doch inzwischen ohne Probleme empfange müssten doch die anderen Sender auch empfangbar sein ohne den Verstärker im keller zu ersetzen oder ?
Analog habe ich alle Sender ohne probleme empfangen. Nur digital klappt halt jetzt nicht wirklich...
viva,dmax,sonnenklar tv.... die sind unter den sendern die ich auch digital empfange... aber die anderen halt nicht !?

Inwzischen habe ich auch schon eine Standleitung zum Kundenservice von UM :-)

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Verstärker für PREMIERE HD Empfang !!!

Beitrag von Grothesk » 12.03.2009, 12:15

Passenden Verstärker im Keller setzen lassen, passende Kabeldosen in den Räumen setzen lassen = alle Sender empfangen können.

labella
Kabelneuling
Beiträge: 17
Registriert: 11.03.2009, 12:34

Re: Verstärker für PREMIERE HD Empfang !!!

Beitrag von labella » 12.03.2009, 12:17

was heißt denn passend ? worauf muss ich achten ?
was würde mich der spaß denn ca. kosten ?

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Verstärker für PREMIERE HD Empfang !!!

Beitrag von Grothesk » 12.03.2009, 12:22

Das wird dir wohl nur ein Techniker beantworten können. Kommt halt drauf an, wie aufwändig die ganze Sache ist.
Ich habe das mal bei meinen Eltern auf eigene Faust gemacht. Hat für einen Verstärker 30€, für die neue Dose 8€ und 20 Minuten Zeit gekostet. Wobei ich das nicht unbedingt empfehle, gerade nicht, wenn die Leitung ohnehin schon 'krumm' ist. Bei meinen Eltern war die Hausanlage inkl. HÜP eigentlich i. O., lediglich der Verstärker filterte die Sender auf S2 raus und deswegen konnte ich den relativ einfach austauschen.

labella
Kabelneuling
Beiträge: 17
Registriert: 11.03.2009, 12:34

Re: Verstärker für PREMIERE HD Empfang !!!

Beitrag von labella » 12.03.2009, 12:26

bei mir ist es ein mehrfamilienhaus, lasse lieber selbst die finger davon.
dann guck ich mal dass ich einen techniker bekomme der sich das alles mal anguckt.
vielen dank für deine hilfe

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3732
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: Verstärker für PREMIERE HD Empfang !!!

Beitrag von conscience » 12.03.2009, 12:36

labella hat geschrieben:bei mir ist es ein mehrfamilienhaus,
Bitte bei UM anrufen und nachfragen, ob ein NE4-Betreiber für die Betreuung deines Hause zu ständig ist und gfs. eine Störung aufnehmen lassen. Ist kein NE4-Betreiber für die Wartung der Hausanlage zuständig, hast du Möglichkeit dich direkt an den Eigentümer zu wenden.
labella hat geschrieben:lasse lieber selbst die finger davon.
Genau! :super:
labella hat geschrieben:dann guck ich mal dass ich einen techniker bekomme der sich das alles mal anguckt.
vielen dank für deine hilfe

S. o.

Gruß
Conscience
--
Wie immer keine Zeit

Bild

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Verstärker für PREMIERE HD Empfang !!!

Beitrag von koax » 12.03.2009, 13:21

labella hat geschrieben:Nein, also die Hauptsender ( rtl,pro7,sat1...) empfange ich auch nicht wenn ich keinen Verstärker dazwischen stecke.
Naja, sowas bezeichne ich eigentlich als Nebensender. :zwinker:

Du hast (höchstwahrscheinlich) ein Dosenproblem, weil eine (meist ältere) Dose vorliegt, die eine Aufsplittung zwischen dem Rundfunksignal und dem TV-Signal vornimmmt.
An der Grenzfrequenz kommt es dann zu einer unerwünschten Dämpfung.
Du brauchst eine (passende) Dose, die auf beiden Anschlüssen alle Frequenzen durchlässt.

Schließ mal probeweise den Receiver an die Radiodose
(unter Verwendung eines solchen Kupplungsstücks http://www.rm-computertechnik.de/Shop/4 ... ecker.html

oder direkt an das zur Dose führende Kabel an.

Wenn bei der Verwendung des Radio-Ausgangs dann Deine "Hauptsender" zu empfangen sind und die übrigen nicht mehr, weißt Du, dass meine Prognose richtig ist.

Unabhängig davon sollte sich ein Techniker die Anlage insgesamt ansehen, denn ein erforderlicher Nachverstärker zeigt deutlich, dass die Anlage technisch nicht einwandfrei für digitalen Kabelempfang ist.

labella
Kabelneuling
Beiträge: 17
Registriert: 11.03.2009, 12:34

Re: Verstärker für PREMIERE HD Empfang !!!

Beitrag von labella » 12.03.2009, 13:31

´´HAUPTSENDER´´ ist halt so ne sache ne :)
ich verstehe dann trotzdem nicht warum ich premiere hd empfange ?
wenns denn andersrum wäre, dass ich alle sender außer premiere hd empfange, wäre es ja für mich verständlich.
aber anscheinend liegt es an mir dass ich nichts kapiere :)
ich kontaktiere dann mal am besten direkt einen techniker.
bedeutet das jetzt dass der verstärker im Keller und die dose in der wohnung auf ´´digitaltauglichkeit´´ überprüft werden muss ?

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Verstärker für PREMIERE HD Empfang !!!

Beitrag von koax » 12.03.2009, 14:43

labella hat geschrieben:´´HAUPTSENDER´´ ist halt so ne sache ne :)
ich verstehe dann trotzdem nicht warum ich premiere hd empfange ?
wenns denn andersrum wäre, dass ich alle sender außer premiere hd empfange, wäre es ja für mich verständlich.
aber anscheinend liegt es an mir dass ich nichts kapiere :)
Wenn das von mir angenommene Dosenproblem zutrifft ist das doch ganz klar.
Deine "Hauptsender" senden auf den Frequenzen 113 und 121 MHz. Das liegt in der Nähe des Übergangsbereich zwischen UKW und TV. Wenn also die Dose TV und Radio für die Ausgänge aufsplittet, lässt sie bei Radio-Anschluss nur die unteren Frequenzen an den Anschluß, beim TV-Anschluss nur die oberen. Bei dieser Filterung werden Bereiche in der Nähe der Auftrennfrequenz beeinträchtigt.
Du brauchst also eine Dose, die sowohl am Radio-Anschluss als auch beim TV-Anschluss alle Frequenzen durchlässt und nichts filtert. So verhalten sich die allermeisten modernen Dosen. Konkret kann man das den Datenblättern ansehen. Hier mal ein Beispiel, wo Du siehst, dass die beiden Anschlüsse alle Frequenzen durchlassen:
http://www.axing.com/katalog_de/dosen2.html

Premiere HD sendet auf 674 MHz. Diese Frequenz ist durch das Dosenproblem nicht betroffen und könnte allenfalls durch einen nicht geeigneten Verstärker beeinträchtigt werden. Ältere Hausverstärker gehen nur bis 450 MHz.

Schau Dir mal hier die Aufstelleung über die UM-Kanäle/Frequenzen und die Senderbelegungen an.
http://www.mischobo.de/Kabel/kanalbelegung.html

labella
Kabelneuling
Beiträge: 17
Registriert: 11.03.2009, 12:34

Re: Verstärker für PREMIERE HD Empfang !!!

Beitrag von labella » 12.03.2009, 15:05

das klingt auf einmal alles total logisch :)
ich habe mir die senderliste genauer angeguckt und dabei festgestellt dass ich tatsächlich ALLE sender empfange außer die bei 113 und 121 MHz.
war auch eben kurz bei Saturn und hab eine dose für ca 10 € gesehen wo auch ´´S2 und S3 tauglich´´ drauf stand.
das ist doch so eine dose die ich brauche oder ????
kann ich die auch selber wechseln oder sollte ich da einen fachmann dran lassen ????

hast mir schon ziemlich weitergeholfen...

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Verstärker für PREMIERE HD Empfang !!!

Beitrag von koax » 12.03.2009, 15:31

labella hat geschrieben:ich habe mir die senderliste genauer angeguckt und dabei festgestellt dass ich tatsächlich ALLE sender empfange außer die bei 113 und 121 MHz.
war auch eben kurz bei Saturn und hab eine dose für ca 10 € gesehen wo auch ´´S2 und S3 tauglich´´ drauf stand.
das ist doch so eine dose die ich brauche oder ????
kann ich die auch selber wechseln oder sollte ich da einen fachmann dran lassen ????
Stop. So einfach ist das nicht.
Welche Dose Du brauchst, hängt vom Aufbau Euerer Hausverkabelung ab.
Also einfach in den Laden gehen und irgendwas kaufen ist nicht.

Schau Dir mal diese FAQ an und vor allem die Punkte 6 und 7. Dann verstehst Du meine Warnung.
Je nach Aufbau Eurer Hausanlage brauchst Du ganz unterschiedliche Dosen.
http://www.hifi-forum.de/viewthread-177-834.html
Je nach Aufbau Eurer Hausanlage, kann der Austausch einer Dose mit anderen technischen Werten sogar den Empfang von anderen Mietparteien beeinflussen.

Solange Du nicht in der Lage bist, den Aufbau Eurer Hausverkabelung konkret zu identifizieren, solltest Du auch nicht selbst eine Dose kaufen, schon gar nicht einfach so ohne Auswahl einer mit speziellen technischen Werten.
Was Du mal machen könntest, ist die Dose aufmachen und schauen, ob sie sich irgendwie durch eine Typbezeichnung identifizieren lässt.

Außerdem hast Eure Hausanlage ohnehin ein Signalproblem, sonst würdest Du für Premiere HD nicht einen Nachverstärker benötigen. Ich würde also nach wie vor dafür plädieren, dass Du die Hausverwaltung drangsalierst, dass sie einen Techniker zur Überprüfung der Anlage beauftragt. Du hast als Mieter ein Anrecht auf vernünftigen TV-Empfang in Deiner Wohnung, denn das Kabel-TV-Angebot gehört doch wohl mit Sicherheit zum Mietvertrag dazu.

labella
Kabelneuling
Beiträge: 17
Registriert: 11.03.2009, 12:34

Re: Verstärker für PREMIERE HD Empfang !!!

Beitrag von labella » 12.03.2009, 15:45

okay, ich lass die finger von. hört sich ziemlich kompliziert an.
ja das stimmt, die gebühren für den Kabelanschluss sind in den Nebenkosten enthalten. werde mich dann mal schnellstmöglich mit der Hausverwaltung in verbindung setzen.
jetzt weiß ich zumindest was das problem ist.
vielen dank für deine hilfe

schönen tag noch...

gruß

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Verstärker für PREMIERE HD Empfang !!!

Beitrag von koax » 12.03.2009, 15:56

labella hat geschrieben:okay, ich lass die finger von. hört sich ziemlich kompliziert an.
ja das stimmt, die gebühren für den Kabelanschluss sind in den Nebenkosten enthalten. werde mich dann mal schnellstmöglich mit der Hausverwaltung in verbindung setzen.
jetzt weiß ich zumindest was das problem ist.
Du hast wahrscheinlich 2 unterschiedliche Probleme.

Zum einen kommt wohl generell nicht genug Signalpegel auf Deiner Dose an.
Dein Receiver sollte auch eine Singnalstärkeanzeige haben und damit kann man zumindest mal checken, wie der Receiver das Signal (auch auf unterschiedlichen Frequenzen) bewertet. Als richtiges Messgerät taugt diese Anzeige jedoch nicht.

Zum anderen hast Du wahrscheinlich ein Dosenproblem (S2/S3).

Wenn Du Sichtzugang zum Hausverstärker hast, solltest Du auch mal nachschauen, ob dieser auch Frequenzen oberhalb 450 Mhz verstärkt. Das steht meistens drauf. Und wenn nciht, kann die Typbezeichnung da eventuell weiterhelfen.

labella
Kabelneuling
Beiträge: 17
Registriert: 11.03.2009, 12:34

Re: Verstärker für PREMIERE HD Empfang !!!

Beitrag von labella » 13.03.2009, 09:27

So,ich hab gestern abend mal alles überprüft.
Unser Hausverstärker geht nur bis 450 MHz. hab auch mit unserem Hausmeister gesprochen. Er ist sich nichts sicher ob die hausverwaltung den überhaupt austauscht. Probleme mit dem empfang hat ja keiner im haus weil ich der einzige bin der es digital empfangen möchte.
Hab auch gleichzeitig mal die Sender überprüft die ich empfange. Ich kann nämlich alle sender die oberhalb von 450 MHz gesendet werden ohne probleme sehen ( hab ja ein zweigerätverstärker an der dose bei mir in der wohnung angebracht ).
Jetzt ist natürlich die Frage was es für nachteile hat ??? Wie gesagt, die Sender habe ich ja alle.
Wenn der Unterschied nämlich nicht so enorm ist dann kümmere ich mich nur noch darum dass ich eine neue dose in meine wohnung bekomme und vergesse das mit dem hausverstärker auch gleich.
Ist halt immer so ne sache sich jetzt noch mit der hausverwaltung anzulegen.

Bitte um Hilfe !!!

Gruß

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Verstärker für PREMIERE HD Empfang !!!

Beitrag von koax » 13.03.2009, 10:55

labella hat geschrieben:So,ich hab gestern abend mal alles überprüft.
Unser Hausverstärker geht nur bis 450 MHz. hab auch mit unserem Hausmeister gesprochen. Er ist sich nichts sicher ob die hausverwaltung den überhaupt austauscht. Probleme mit dem empfang hat ja keiner im haus weil ich der einzige bin der es digital empfangen möchte.
Hab auch gleichzeitig mal die Sender überprüft die ich empfange. Ich kann nämlich alle sender die oberhalb von 450 MHz gesendet werden ohne probleme sehen ( hab ja ein zweigerätverstärker an der dose bei mir in der wohnung angebracht ).
Jetzt ist natürlich die Frage was es für nachteile hat ??? Wie gesagt, die Sender habe ich ja alle.
Nachteile:
Da Dein Verstärker nur bis 450 MHz geht, kommen die höheren Frequenzen nur stark gedämpft bei Dir an. Das ist halt nicht nur Premiere HD sondern das sind wie Du aus der Frequenztabelle sehen kannst eine ganze Reihe anderer Sender, wie z.B. die digitalen Spartensender der ARD.
Um die auch zu kriegen, verstärkst Du jetzt innerhalb der Wohnung mit einem Nachverstärker, der natürlich nicht nur die oberen Frequenzen verstärkt sondern alle Frequenzen. Das müsste eigentlich schon zur Übersteuerung der Frequenzen unterhalb von 450 MHz führen.

Wenn sich tatsächlich der Hauseigentümer auf den Standpunkt stellt, dass schließlich das analoge Kabel funktioniert und er damit seinen Vermieterpflichten nachkommt, kannst Du wohl nichts machen, es sei denn, der analoge Empfang ist ebenfalls gestört (Rauschen im Bild, Schnee, Streifen usw. auf einigen Sendern). Als Argument, dass der Vermieter den Verstärker auswechselt, könntest Du anführen, dass in absehbarer Zeit das analoge TV im Kabel ganz abgestellt wird.

Ein Tipp:
Wenn nur 1 Mieter bei UM 3Play bestellt, kommt ein Techniker von UM ins Haus, tauscht kostenlos den Hausverstärker aus, erneuert kostenlos die Dose in der betreffenden Wohnung und pegelt die Anlage ein.

Ansonsten bleibt Dir wohl nichts anderes übrig, mit Zustimmung des Vermieters den Verstärker selbst austauschen zu lassen.
Um Dein Dosenproblem selbst zu lösen, soltest Du die Dose mal ansehen und aufschrauben.
Handelt es sich um eine Durchgangsdose? (Eingang und Ausgang vorhanden oder nur ein Eingang)?
Geht nur ein Kabel herein und keins wieder heraus?
Ist ein Abschlusswiderstand eingebaut?
Steht auf der Dose was an Typenbezeichnung drauf?
Was für ein Verteiler/Abzweiger befindet sich im Keller hinter dem Verstärker (was steht drauf)?

Die Beantwortung dieser Fragen lässt Rückschlüsse auf den technischen Aufbau der Hausanlage zu und hilft, die richtige Dose auszuwählen.

labella
Kabelneuling
Beiträge: 17
Registriert: 11.03.2009, 12:34

Re: Verstärker für PREMIERE HD Empfang !!!

Beitrag von labella » 13.03.2009, 11:52

im moment habe sehe ich aber nichts von einer übersteuerung. also empfang und qualität ist eigentlich ganz gut.
kann sich das evtl. zu einem späteren zeitpunkt verschlechtern ???
alle Sender ab 450 MHz werden auch ohne ruckeln oder sonst was empfangen.
UM 3play ---> eigentlich kein bedarf
in diesem fall kommt es auch darauf an ob ich die zustimmung der verwaltung bekomme. wie teuer ist ungefähr so ein verstärker ?
rein theoretisch gesehen dürfte ich diesen verstärker wieder ausbauen und den alten einbauen lassen, wenn ich den einbau selbst machen würde.

für die dose müsste ich mal heute abend genauer nachschauen.
das einzige was ich vorab schon weiß ist dass ich 1 eingang für tv und einen für radio habe...mehr nicht.

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Verstärker für PREMIERE HD Empfang !!!

Beitrag von koax » 13.03.2009, 14:08

labella hat geschrieben:im moment habe sehe ich aber nichts von einer übersteuerung. also empfang und qualität ist eigentlich ganz gut.
Das ist eigentlich schon fast ein Wunder.
Was sagt denn die Signalstärkeanzeige des Receivers bei den einzelnen Sendern und Frequenzen?
Und wie sieht die Empfangsqualität aus, wenn Du mit und ohne den Nachverstärker analog schaust?
kann sich das evtl. zu einem späteren zeitpunkt verschlechtern ???
Nur eventuell mit einem anderen Receiver oder wenn am Verstärker noch was geändert würde.
UM 3play ---> eigentlich kein bedarf
Wirb doch mal einen Nachbarn. :zwinker:
Da kriegst Du noch einen Werbebonus.
in diesem fall kommt es auch darauf an ob ich die zustimmung der verwaltung bekomme. wie teuer ist ungefähr so ein verstärker ?
Das ist ungefähr so leicht zu beantworten wie: Was kostet denn ein Auto?
Es hängt halt davon ab, wie stark er sein muss für das Haus (je mehr Wohnungsanschlüsse und je längere Verkabelung) und ob es sich einen "Lada oder einen BMW" handelt.
Rechne mal mit 50 - 200 Euro je nach Modell. Wieviel db Verstärkung hat denn der bisherige? (steht drauf)
Aber die Verstärkerkosten sind ja nicht alles. Im Prinzip muss ja auch in die Verstärkung eingestellt und gegebenfalls eine Schräglage richtig justiert werden. Das kann man zwar auch µ x Daumen. Um es vernünftig zu machen braucht man aber Messegeräte, die nur ein Fachmann hat. Denk dran, dass Du mit allem, was Du am Verstärker machst auch die Empfangslage bei den Nachbarn beeinflusst.
für die dose müsste ich mal heute abend genauer nachschauen.
das einzige was ich vorab schon weiß ist dass ich 1 eingang für tv und einen für radio habe...mehr nicht.
Das ist üblicher Standard. Entscheidend ist, ob es sich um eine
1. Durchgangsdose mit nachfolgenden Dosen
2. Durchgangsdose mit Widerstand als Enddose eingestellt (http://www.axing.com/katalog_de/zubehoer20.html#1301198)
3. Stichdose (keine Entkoppelung zwischen Dosen)
handelt.
Um die Typ-Beschriftung der Dose zu erkennen, musst Du gegebenefalls die seitlichen Spreizhaken lösen und schauen, ob Du auf die Rückseite sehen kannst.

labella
Kabelneuling
Beiträge: 17
Registriert: 11.03.2009, 12:34

Re: Verstärker für PREMIERE HD Empfang !!!

Beitrag von labella » 16.03.2009, 11:31

So...erstes WE rum und immer noch keine antwort von der hausverwaltung.

Die Signalstärke schwankt zwischen 60-65 % und die signalqualität ist immer bei 100%.
mit und ohne Verstärker macht irgendwie gar kein unterschied.

den tausch meiner dose lasse ich von einem fachmann durchführen. ist mir bisschen zu kompliziert.
ich versuch einfach mal die hausverwaltung dazu zu bringen mir die dose und evtl. den verstärker auszutauschen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste