Den besten Kabelreciever?

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Antworten
kris26
Übergabepunkt
Beiträge: 360
Registriert: 26.01.2009, 12:58

Re: Den besten Kabelreciever?

Beitrag von kris26 » 14.02.2009, 11:42

Kann dir den Vantage HD7100C wärmstens empfehlen. Habe ihn knapp seit mehr als einer Woche und bin mehr als zufrieden. Designmässig sieht er super aus und auch die Bedienung ist sehr einfach. Das SD Bild ist mit eines der besten was man bekommen kann.
Equipment:
TV: Panasonic TH42-PZ700
Player: Playstation 3
Receiver: Dreambox DM800SE
Empfang: TechniSat Multytenne (Astra 19.2°, Hotbird 13°, Astra 23.5°, Astra 28,2°, Eurobird 28.5°)

Benutzeravatar
thorium
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1793
Registriert: 09.03.2008, 19:50

Re: Den besten Kabelreciever?

Beitrag von thorium » 15.02.2009, 12:24

Das Bild des Vantage ist klasse, ich bin auch überrascht wie besser gegenüber einer neutrino dbox oder einem Prmiere PR-FOX C. Für SD Bild wohl das beste machbare...
_______________________________________________________________
SKY ohne UM auf UM02 & Telekom IPTV @ Dreamboxen, Fritz 7490 VDSL50


Wann auch SKY Kabel-Kunden in den Genuss der neuen HD-Sender kommen werden, ist bisher noch nicht bekannt.

Benutzeravatar
DORIAN
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 19.05.2008, 23:17

Re: Den besten Kabelreciever?

Beitrag von DORIAN » 27.02.2009, 22:29

TechniSat DigiCorder HD K2 ist sicher nicht schlechter 1a Bedienung, Bild und Ton.......... :smile:

Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 696
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: Den besten Kabelreciever?

Beitrag von starchild-2006 » 02.03.2009, 13:55

Laut der aktuellen audiovison 03/2009 wird sich CI + durchsetzen und somit die offene Engerät Lösung im Kabelnetz endlich Wirklichkeit, allerdings mit allen NACHTEILEN, sprich Aufnahme und Kopiergängelung.

Aber immerhin kann man dann endlich diesen Baumarktreceiver von UM in die Tonne kloppen und sich einen guten HDTV PVR kaufen ohne Kosten für Alpacrypt etc. und Strafgebühren.

Aber ob Unitymedia nicht da sich was einfallen lässt um die fünf Euro moantlich nicht zu verlieren :sauer:

Naja jedenfalls sollen im Sommer die ersten Fernsehgeräte mit Receiver und CI + auf den Markt kommen und auf der IFA ist CI + Standart.

Nur soll engegen bisherigen Mitteilungen die alten CI Schächte nutzlos werden, da wie ich früher schon bemängelt habe die neuen CI + nicht abwärts kompatibel zu CI sind und diese damit Nutzlos werden und der Receiver Elektroschrott wird.

Das war ja und ist ja auch meine Hauptsorge bei UM jetzt einen teuren HDTV PVR kaufen der dann nutzlos wird.

Ne, da soll Unitymedia endlich auch mal Butter bei den Fischen lassen und sich auch dazu bekennnen, wie Kabel Deutschland und Kabel BW die sich jetzt dazu bekannt haben CI+ einzusetzen.

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3732
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: Den besten Kabelreciever?

Beitrag von conscience » 02.03.2009, 17:34

Hallo.

Nun dann kommt der Receiver mit eingebauten Internet-/Telefon-Modem. :kafffee:


Gruß
Conscience
--
Wie immer keine Zeit

Bild

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3732
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: Den besten Kabelreciever?

Beitrag von conscience » 02.03.2009, 17:35

....
--
Wie immer keine Zeit

Bild

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Den besten Kabelreciever?

Beitrag von Moses » 02.03.2009, 22:02

starchild-2006 hat geschrieben:Laut der aktuellen audiovison 03/2009 wird sich CI + durchsetzen
Da müssen die aber viel geraucht haben, oder wie kamen die sonst an so eine Vision? Was sich durchsetzt, oder nicht, bestimmt sicherlich keine Zeitschrift. :P

Und das mit den 5€ ist ja wieder alberner Unfug, den du da schreibst. Das wurde dir schon mindestens 10 mal erklärt, dass das überhaupt nicht mehr nötig ist eine I02 Karte zu bestellen. Außerdem gehen die 5€ auch fast komplett an Premiere (da die von UM Lizenzgebühren für die Verwendung der I02 Karte verlangen). Für die UM01 Karte gibt es ein CAM und auch verschiedene Receiver. Wenn du das mit den 5€ noch einmal so falsch behauptest, gibt's ne neue Verwarnung. Irgendwie muss man dir das doch mal beibringen :P

Die 5€ helfen dir nur weiter, wenn du unbedingt einen Premiere Receiver verwenden willst... und von der Gängelung her sind die keinen Deut besser als UM Receiver, da kannst du also direkt weiter meckern. :P

mischobo
Moderator
Beiträge: 2483
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn
Kontaktdaten:

Re: Den besten Kabelreciever?

Beitrag von mischobo » 05.03.2009, 00:02

Moses hat geschrieben:...
Und das mit den 5€ ist ja wieder alberner Unfug, den du da schreibst. Das wurde dir schon mindestens 10 mal erklärt, dass das überhaupt nicht mehr nötig ist eine I02 Karte zu bestellen. Außerdem gehen die 5€ auch fast komplett an Premiere (da die von UM Lizenzgebühren für die Verwendung der I02 Karte verlangen). Für die UM01 Karte gibt es ein CAM und auch verschiedene Receiver. Wenn du das mit den 5€ noch einmal so falsch behauptest, gibt's ne neue Verwarnung. Irgendwie muss man dir das doch mal beibringen :P

Die 5€ helfen dir nur weiter, wenn du unbedingt einen Premiere Receiver verwenden willst... und von der Gängelung her sind die keinen Deut besser als UM Receiver, da kannst du also direkt weiter meckern. :P
starchild-2006 scheint regelmässiger Infosat-Leser zu sein, denn die Infosat berichtet über den Unfug wohl in jeder Ausgabe. Im letzten 3/4 Jahr hatte ich 3 Ausgaben von Infosat gekauft und in jeder dieser Ausgabe iwurde über die "5 € Strafgebühr" berichtet. In der Ausgabe März 2009 heisst es z.B.:
[...]
Desweiteren ermittelt das Kartellamt bekanntlich auch gegen den Kabelnetzbetreiber Unitymedia mit seinen Netzen in Nordrhein-Westfalen und Hessen. Infosat und Digitalmagazin berichteten mehrfach, dass Unity diejenigen Digitalkunden in seinem Netz bestraft, die sich nicht eine "vorbestimmte" Digitalbox von Unitymedia aufzwingen lassen, sondern sich vielmehr im freien Handelsmarkt eine Box ihrer Wahl beschaffen. 5 Euro Strafe für solche "Handelsboxen" pro Monat sind eindeutig Wettbewerbs-Missbrauch. Warum Unity-Chef Parm Sandhu diesem Spuk immer noch kein Ende bereitet hat, ist schleierhaft. Hat er das Thema nicht mitbekommen? Oder ignoriert er die Ermittlungendes Bundeskartellamt ganz einfach? Kennt er sich nicht aus mit dem Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkung, kurz GWG?
[...]
Ist nicht verkehrt, wenn man hin und wieder mal in die Infosat schaut, denn damit weiß man, wo so mancher Humbug herkommt ;)
Es ist erschreckend, wie wenig Fachkompetenz diese sog. "Fachzeitschrift" an den Tag legt.

Obendrein steht das Blatt offensichtlich immer noch Technisat sehr nahe, was sich in der Berichtersattung bemerkbar macht. Z.B. die Grundverschlüsselung im Kabel, die Infosat in jeder Ausgabe moniert. Und auch bzgl. Blue/Dolphin/entavio hatte Infosat keine Gelegenheit ausgelassen, um heftigst dagegen zu prostestieren. Nun wurde bekannt, dass in Stuttgart über DVB-T künftig die Programme von RTL grundverschlüsselt verbreitet werden. Darüber berichtet auch die Infosat, wobei die Infosat die Grundverschlüsselung nicht mit einer einzigen Silbe kritisiert. Der Grund ist schnell ausgemacht, denn es ist im Gespräch, dass der erste entsprechende Receiver von Technisat kommen wird ...

Benutzeravatar
boarder-winterman
Moderator
Beiträge: 1056
Registriert: 04.05.2008, 12:43
Wohnort: Dinslaken
Kontaktdaten:

Re: Den besten Kabelreciever?

Beitrag von boarder-winterman » 27.03.2009, 11:18

Nutze den Humax PR-HD 1000C, da ich den zu meinem Premiereabo durch Handeln gratis bekommen habe.
Bin sehr zufrieden, schnelles umschalten, zwei CI-Schächte, echt gut.
Wie er jetzt im Vergleich zu den anderen genannten ist, kann ich jedoch nicht beantworten.

Am Besten ist aber immer noch mein HTPC mit FloppyDTV von Digital Everywhere, da kommt kein Reciever mit :winken:
PN Support ist maximal eingeschränkt möglich, daher bitte ich darum die entsprechenden Anfragen in die richtigen Foren zu stellen!

Sollten euch Beiträge wie Spam oder gänzlich Offtopic vorkommen, scheut nicht die Benutzung des Melden-Buttons über dem Beitrag!

Bild

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Den besten Kabelreciever?

Beitrag von HariBo » 27.03.2009, 11:26

Impressum Infosat:

Redaktionsanschrift:
INFOSAT Verlag & Werbe GmbH
Julius-Saxler-Straße 3
54550 Daun
Impressum Technisat:
Technisat Digital GmbH
Julius-Saxler-Straße 3
TechniPark
D-54550 Daun / Germany

das lässt nicht nur eine inhaltliche Nähe vermuten .... :kiss:

martyy
Übergabepunkt
Beiträge: 262
Registriert: 19.08.2008, 21:18

Re: Den besten Kabelreciever?

Beitrag von martyy » 27.03.2009, 12:56

also als ich vor 20 monaten UM-Kunde wurde und mir zeitgleich den HUMAX 1000c gekauft habe, habe ich deren karte gegen die i02 TAUSCHEN lassen (KEINE neue bestellt - GETAUSCHT). und bis heute kostet das keinen euro mehr als die 16.90 Standardgebühr. Auch in der Preisliste steht dazu nichts, da werden nur WEITERE Karte beziffert, 3.90 Euro für UM eigene und 5.00 Euro für sonstige Karten, sind hierbei somit auch nur 1.10 Euro pro Karte und Monat mehr als die UM Karten.

Während der Tauschphase, ca. 10 Tage, wurde mir anteilig 5Euro/Monat berechnet für die zweite Karte. Das wurde mir wieder gutgeschrieben, als deren Karte bei denen eintraf.

das schöne dabei ist, man kann sogar deren receiver behalten und ohne smartcard betreiben, z.b. als radio.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast