HD-TV -Grundverschlüsselung?

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Antworten
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

HD-TV -Grundverschlüsselung?

Beitrag von koax » 18.12.2008, 11:56

Werden die HD-TV Angebote der öffentliche rechtlichen Sender frei ohne Grundverschlüsselung zugänglich ein?

Wie sah das eigentlich bei dem eingestellten HD-TV-Angebot von Pro Sieben aus?
War das im Kabel frei empfangbar?

aleister
Kabelneuling
Beiträge: 27
Registriert: 23.11.2008, 09:12

Re: HD-TV -Grundverschlüsselung?

Beitrag von aleister » 18.12.2008, 12:38

Ja ,ist beides unverschlüsselt. HDTV der ÖR Sender wei ARTEHD,1 FestivalHD sowieso ...du bezahlst ja schon GEZ ,gelle :zwinker:
Und Pro7/Sat1 war seinerzeit auch free, aber das gabs nur via Sat.
Jetzt das Showcase von 1Festival ist auch free
Lediglich PayTV wie PremierHD ist veschlüsselt

Ich entnehme deinen beiden Fragen hier das du ein Neuling bist in Sachen HDTV. Daher schlage ich vor dir einige Basics über HDTV anzusehehen.

Und deine Fragen hättest du vielleicht auch "in einem" Thread stellen können ?

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: HD-TV -Grundverschlüsselung?

Beitrag von Moses » 18.12.2008, 13:08

Pro7/Sat1 HD wären sicherlich verschlüsselt gewesen. Die ÖR sind nur nicht verschlüsselt, weil die sich nicht so ohne weiteres verschlüsseln lassen dürfen (wollen sie auch nicht, dann könnte man ja argumentieren, dass man sie wegen der Verschlüsselung nicht sieht und sie könnten nicht jedem GEZ abknöpfen).

Benutzeravatar
thorium
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1793
Registriert: 09.03.2008, 19:50

Re: HD-TV -Grundverschlüsselung?

Beitrag von thorium » 25.12.2008, 00:58

Dann zahle ich lieber GEZ und habe dafür unverschlüsselte Sender, zumeist eine hohe Bildqualität & meist gescheiten Inhalt. Nur kommen muß HD endlich...
_______________________________________________________________
SKY ohne UM auf UM02 & Telekom IPTV @ Dreamboxen, Fritz 7490 VDSL50


Wann auch SKY Kabel-Kunden in den Genuss der neuen HD-Sender kommen werden, ist bisher noch nicht bekannt.

Benutzeravatar
NightHawk
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 824
Registriert: 07.05.2008, 13:31
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: HD-TV -Grundverschlüsselung?

Beitrag von NightHawk » 25.12.2008, 08:54

Was war noch gleich GEZ ?? :kratz: :D
Bild

:D Ich betrachte dieses Forum wie ein tropisches Insekt: interessiert, aber leicht angeekelt...

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: HD-TV -Grundverschlüsselung?

Beitrag von Moses » 25.12.2008, 10:42

Naja, wie ich schon sagte: Rentner TV gäb's ohne die ÖR auch deutlich günstiger, und jeder könnte sich selber überlegen, wo er seine 20€ zum Fenster raus wirft... wenn es dir nichts ausmacht, die 20€ zu verpulvern, weil du zufällig zu der Zielgruppe der ÖR gehörst, dann freut mich das für dich... aber für einen großen Prozentsatz der Bevölkerung dieses Landes gilt das nicht. Damit solltest du dich bei all denen bedanken, denn die sponsorn dein Fernsehvergnügen... aber dann auch noch drauf zu bestehen ist etwas egoistisch. :P

MustBeUnique
Kabelexperte
Beiträge: 139
Registriert: 17.07.2007, 22:57
Wohnort: Aachen

Re: HD-TV -Grundverschlüsselung?

Beitrag von MustBeUnique » 25.12.2008, 12:15

Nur weil die ÖR irgendwann mal in HD senden, wird aber deren Programm leider nicht automatisch besser. Mist bleibt Mist, egal ob SD oder HD. Man sieht den Mist eben nur hochauflösend! :D

mischobo
Moderator
Beiträge: 2483
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn
Kontaktdaten:

Re: HD-TV -Grundverschlüsselung?

Beitrag von mischobo » 25.12.2008, 15:28

... die ÖR werden grundsätzlich unverschlüsselt verbreitet, weil die das so wollen. Grundsätzlich ist es nicht verboten die ÖR zu verschlüsseln und auch hat das mit der GEZ nichts zu tun.
Im Gegensatz zu den kommerziellen Programmen behalten die ÖR im Kabel ihre Multiplex-Autonomie, indem sie einfach komplette Kanäle anmieten, auf denen dann deren Multiplexe durchgeleitet werden.
Diesem Zustand ist es zu verdanken, dass wir überhaupt das EinsFestival HD-Showcase zu sehen bekommen ...

nappi
Übergabepunkt
Beiträge: 332
Registriert: 05.06.2007, 16:22

Re: HD-TV -Grundverschlüsselung?

Beitrag von nappi » 28.12.2008, 16:36

wenn die ÖR sender echt mal verschlüsselt werden sollten was würde dann wohl passieren,

alle privaten sender waeren über nacht pay tv, naja im kabel trifft das ja schon zu leider, aber dann nicht mehr für 3,90 im monat es waere bestimmt mehr denke eher so an 9,99 € im monat denn die türkischen freetv sender kosten jetzt schon 7 € im monat aber ehrlich wer abonniert die ??? denn alle haben eine sat schüssel *fg*

die ÖR müssten viele digitalen programme zu machen weil einfach das geld fehlt den niemand würde dafür zahlen freiwillig
die privaten würden noch mehr werbung reinmachen und dann hätten wir bald amerikanische verhältnisse 10 min film dann 10 min werbung oder sogar noch schlimmer wie im türkischen fernsehen 1 std serie dauert cirka 2 std oder mehr weil die werbung cirka 10 bis 30 min dauert.

ich für meinen teil zahle die GEZ gerne wieso, weil die ganzen digitalen programme von denen echt eine bereicherung sind doku, kinderprogramm,serien alles ohne werbung

wenn ich mir das kinderprogramm der privaten anschauen wird mir angst und bange 15 min spongebob danach 15 min werbung (vor werbung,richtige werbung, nach werbung)


HDTV wird über dvb-t (2) wenn es 2010 kommt garantiert der hit der auch im kabel dann gesendet wird denn die kabel firmen machen nur was sie müssen.

meine ihr firmen politik ist echt gut,
wir bezahlen die grundgebühr damit wir kabelanschluss haben
die sender bezahlen gebühren damit sie im kabel drin sein dürfen
bekommen es also 2 mal bezahlt und trotzdem kriegen die den hals nicht voll und machen eine grundverschlüsselung und wollen noch das alle ein basic abo abschliessen und für jede weitere karte nochmal kassieren.
kabel baden würtenberg ist ein guter kabel anbieter, keine grundverschlüsselung nur echten pay-tv ist bei denen pay-tv davon könnte sich UM und KD eine scheibe abschneiden.
vor allem machen sie dvb-t das leben schwer denn sie versuchen alles damit die privaten nicht über t senden sind sogar vor gericht gegangen und haben leider gewonnen, aber der siegeszug ist nicht mehr aufzuhalten wobei die konkurenz immer grösser wird siehe t-home alice und noch ein paar andere die über inet kommen.
ENDLICH SAT TV MIT ALLEN HDTV PROGRAMMEN

Der Kabelanschluss bleibt Aber !!!!!!!!
Da ich zwangsverkabelt Bin

http://www.stupidedia.org/stupi/RTL <--- sollte jeder mal gelesen habe

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: HD-TV -Grundverschlüsselung?

Beitrag von Grothesk » 28.12.2008, 16:55

Umschalttaste defekt? Das ist diese praktische Taste mit der man Großbuchstaben fabrizieren kann und seine Texte leserlich machen kann. Tolle Sache.

Viel mehr Werbung können die privaten Sender nicht bringen (es sei denn, die rechtlichen Vorgaben würden sich ändern). Die Werbezeiten sind den Sendern vorgegeben.

GEZ finde ich schon eine sinnvolle Einrichtung. Denn wenn es die nicht gäbe, dann würde das Fernsehangebot noch flacher werden als es ohnehin schon ist. Auf den digitalen Sendern der ARD und des ZDF finden sich schon ein paar Perlen, da würde ich ungern drauf verzichten. Ich habe z. B. über die Feiertage auf Eins Festival 'Luther' zwei Tage vor dem Termin in der ARD gesehen und eine Doppelübertragung von 'Cirque du soleil - Ka' auf (ich glaube 3sat und EinsExtra). Auf dem einen Sender lief das Bühnengeschehen, auf dem anderen konnte man schauen, was zeitgleich hinter der Bühne passiert. Das fand ich z. B. äußerst spannend. Allerdings wäre solch ein Programm niemals auf einem Privatsender gelaufen.
Gleiches gilt für das Radioangebot. Wenn es nur noch privaten Dudelfunk gäbe... Hilfe!

Und wenn man sich das TV-Angebot in anderen Ländern anschaut kann einem wirklich Angst und Bange werden. Insofern finde ich die GEZ-Gebühr voll angebracht.

Ich bezweifle allerdings, dass DVB-T(2) ein großer Hit wird. Das ist derzeit nicht mehr als ein Nischenangebot. Und das wird es wohl auch auf lange Sicht bleiben.

nappi
Übergabepunkt
Beiträge: 332
Registriert: 05.06.2007, 16:22

Re: HD-TV -Grundverschlüsselung?

Beitrag von nappi » 28.12.2008, 17:50

also meine umschalttaste ist nicht defekt nur bin ich zu faul weil es so schneller geht :wand: aber egal.

dvb-t2 wird schon in italien und england getestet und in frankreich ist es schon online, man kann auf einen sender wo heute nur 4 sender sind 8 in bessere qualität senden oder 2 bis 3 HDTV kanäle.
die sender zahlen weniger für die selbe leistung (das senden ihres TV signals) oder gleich viel aber sie senden dann statt 4 dann 8 programme in bessere qualität.
wer ein dvb-t2 receiver kauft kann auch dvb-t emfangen.
denke im laufe dieses jahres 2009 wird sich was tun im dvb-t2 bereich denn alle länder steigen um oder überspringen dvb-t einfach, denn wenn die ÖR 2010 anfangen wollen zu senden werden die test schon viel viel vorher beginnen, ich bin für meinen teil gut abgesichert den mein pc hat einen dvb-t2 usb stick.

auch für die ÖR sender ist dvb-t2 sehr interresant denn leider senden nicht alle programme von denen auf dvb-t weil einfach die bandbreite fehlt oder das geld für einen neue dvb-t kanal.
da sie aber nicht auf die gez gebühr verzichten wollen werden sie früher oder später alle ihre sender über dvb-t2 verbreiten wollen.

mitte 2009 geht es los mit den ganzen test, in berlin wird jetzt schon internet http://www.golem.de/0812/63887.html über dvb-t getestet und es klappt ziemlich gut also dvb-t(2) ist zukunftträchtig und kabelfernsehen ein auslauf modell denn wenn man über dvb-t 40 oder mehr sender empfangen kann und sogar noch HDTV und internet ja wer braucht dann noch kabelTV ???

gruss

nappi
ENDLICH SAT TV MIT ALLEN HDTV PROGRAMMEN

Der Kabelanschluss bleibt Aber !!!!!!!!
Da ich zwangsverkabelt Bin

http://www.stupidedia.org/stupi/RTL <--- sollte jeder mal gelesen habe

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: HD-TV -Grundverschlüsselung?

Beitrag von Grothesk » 28.12.2008, 17:58

also meine umschalttaste ist nicht defekt nur bin ich zu faul weil es so schneller geht
Und ich bin dann zu faul die entstandene Buchstabensuppe zu lesen.
Viel Spaß noch hier.

Benutzeravatar
NightHawk
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 824
Registriert: 07.05.2008, 13:31
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: HD-TV -Grundverschlüsselung?

Beitrag von NightHawk » 28.12.2008, 18:02

Reine Zukunftsmusik Nappi, sonst nix. Ein Einsatz von DVB-T2 in Deutschland ist momentan nicht geplant. Siehe --> http://www.ueberallfernsehen.de/data/pm ... 210607.pdf Noch Fragen ? :kafffee:
Bild

:D Ich betrachte dieses Forum wie ein tropisches Insekt: interessiert, aber leicht angeekelt...

Benutzeravatar
NightHawk
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 824
Registriert: 07.05.2008, 13:31
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: HD-TV -Grundverschlüsselung?

Beitrag von NightHawk » 28.12.2008, 18:04

Grothesk hat geschrieben: Viel Spaß noch hier.

Wenn er hier weiter so provokant rumzickt wird er den nicht mehr lange haben :zwinker:
Bild

:D Ich betrachte dieses Forum wie ein tropisches Insekt: interessiert, aber leicht angeekelt...

negril
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 623
Registriert: 05.04.2008, 20:53

Re: HD-TV -Grundverschlüsselung?

Beitrag von negril » 28.12.2008, 18:48

Geht es noch etwas dreister, NightHawk?
:kiss:

:zwinker:

nappi
Übergabepunkt
Beiträge: 332
Registriert: 05.06.2007, 16:22

Re: HD-TV -Grundverschlüsselung?

Beitrag von nappi » 28.12.2008, 20:05

danke nighthawk für den link, muss dir aber leider sagen das diese meldung aus dem jahr 2007 ist
die fussball WM und die winterspiele (olympia) sollen beides in HDTV übertragen werden, die winterspiele sind schon im januar 2010
die werden wohl kaum 1 monat vorher mit dem testen anfangen denke eher so 6 monate früher damit man kleine fehler ausmerzen kann und die Olympia gut über den äther läuft.

HDTV wird kommen so oder so und man kann schon jetzt beim kauf eines DVB-T gerätes drauf achten das es auch mpeg4 unterstützt, es muss aber kein mpeg4 seind denn man kann auch über dvb-t HDTV ausstrahlen aber durch das mpeg2 wird dann wahrscheinlich nur 1 hdtv programm auf 1 kanal sein.
aus diesem grund wird dvb-t2 dieses jahr kommen und die ersten receiver werden wohl auf den markt geworfen.

aber auch sollte man im kabelfernseh bereich darauf achten das ein neuer receiver hdtv kann obwohl im kabel dauert alles ein bisschen länger als über sat wenn es denn überhaupt kommt, bei dvb-t kann man jetzt schon davon ausgehen das alle neuen receiver mpeg4 können werden denn auf den pc haben alle neuen usbsticks schon mpeg4 unterstützung

und zu unserem problem von heute mittag, hey das leben ist so kurz verlier kein gedanken daran ich bin nicht nachtragend

peace in our time

gruss

nappi
ENDLICH SAT TV MIT ALLEN HDTV PROGRAMMEN

Der Kabelanschluss bleibt Aber !!!!!!!!
Da ich zwangsverkabelt Bin

http://www.stupidedia.org/stupi/RTL <--- sollte jeder mal gelesen habe

Benutzeravatar
NightHawk
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 824
Registriert: 07.05.2008, 13:31
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: HD-TV -Grundverschlüsselung?

Beitrag von NightHawk » 28.12.2008, 20:12

nappi hat geschrieben: und zu unserem problem von heute mittag, hey das leben ist so kurz verlier kein gedanken daran ich bin nicht nachtragend

Sehe ich genauso :zwinker:
:super:
Bild

:D Ich betrachte dieses Forum wie ein tropisches Insekt: interessiert, aber leicht angeekelt...

nappi
Übergabepunkt
Beiträge: 332
Registriert: 05.06.2007, 16:22

Re: HD-TV -Grundverschlüsselung?

Beitrag von nappi » 28.12.2008, 20:19

kurzer nachtrag zum obrigen text aus einem anderen forum
This DVB-T2 mux will have the capacity for 4 HDTV channels or 15+ SD channels and have a bitrate price of only 40% of the current price.
also im endeffekt billiger weil nur noch 40% des heutigen preises dafür gezahlt werden müsste und man könnte auf einen kanal 15 normale oder 4 HDTV programme aufschalten.
wenn es um geld geht wird es ziemlich schnell gehen
ENDLICH SAT TV MIT ALLEN HDTV PROGRAMMEN

Der Kabelanschluss bleibt Aber !!!!!!!!
Da ich zwangsverkabelt Bin

http://www.stupidedia.org/stupi/RTL <--- sollte jeder mal gelesen habe

mischobo
Moderator
Beiträge: 2483
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn
Kontaktdaten:

Re: HD-TV -Grundverschlüsselung?

Beitrag von mischobo » 29.12.2008, 00:10

NightHawk hat geschrieben:
Grothesk hat geschrieben: Viel Spaß noch hier.

Wenn er hier weiter so provokant rumzickt wird er den nicht mehr lange haben :zwinker:
... bitte halte dich mal ein wenig zurück mit deinen Äußerungen. Ob nappi nicht mehr langen haben wird oder nicht, entscheiden die Moderatoren bzw. Admins dieses Forums.
Nappi darf hier wie jeder andere User auch seine Meinung äußern, solange er sich an die Forenregeln hält. Wenn dich die Äußerungen von nappi stören, dann ignoriere sie ganz einfach. Es gibt keinen Grund, warum du bei jedem Beitrag von nappi deinen Offtopic-Senf dazugeben müsstest.

Gilt im Übrigen auch für den einen oder anderen User in diesem und einigen anderen Threads. Wir sind hier nicht im Kindergarten ...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste