Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz von UM

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
putsche
Kabelneuling
Beiträge: 34
Registriert: 11.08.2008, 10:07

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von putsche » 05.12.2008, 12:44

Ahhh, jetzt verstehe ich das langsam. Danke für die Erklärung.

Das heisst auch, dass ich nur meine bisherige Karte brauche und keine weitere Karte für 5 € p. Monat ordern müsste oder ?
Und eine weitere Frage noch nach Nachforschungen in anderen Foren: mit einem Alphacrypt light CAM könnte ich auch arbeiten, müsste dann aber eine weitere Karte ordern oder ??

Bin jetzt auch in anderen Foren über die "Digital everywhere" - Produkte gestolpert, und auch dort sind diese sehr beleibt.
Würde allerdings zu der internen Variante (Floppy DTC C/CI) tendieren ? Funktioniert das auch alles so wie oben beschrieben oder gibt es da was anderes zu beachten ?

Und wie zukunftssicher ist das alles ? Will nicht in 1 Jahr wieder eine neue CAM kaufen müssen.

Danke und ein schönes Wochenende !!

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von Moses » 05.12.2008, 14:38

Wegen den Karten auch mal hier lesen: http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=47&t=5571

Mit Alphacrypt Classic kannst du alle Karten verwenden, das Alphacrypt Light geht nur mit der I02 Karte. Die Beschreibung aus dem Link gilt für Geräte im PC genauso, die sind da quasi unter "Receiver mit CI Schacht" zu sehen. :)

Das FloppyDTV-C ist identisch zum FireDTV-C nur ist da halt keine Box drum und ich glaube die Fernbedienung kostet extra, wenn man die braucht (was beim Einbau in den PC durchaus fraglich ist, da die Karte da dann eh nix von empfangen kann ;)).

Über die Zukunftssicherheit kann da keiner Garantien geben. Im Moment gibt es aber keine Anzeichen dafür, dass sich was ändert. Das verwendete System ist auch noch nicht geknackt worden und es sieht auch nicht so aus, als ob das bald passiert... da bin ich persönlich im Moment recht gelassen. :)

Benutzeravatar
boarder-winterman
Moderator
Beiträge: 1056
Registriert: 04.05.2008, 12:43
Wohnort: Dinslaken
Kontaktdaten:

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von boarder-winterman » 07.12.2008, 02:26

Die Digital Everywhere Karten sind das Beste, was du für den digitalen Kabelanschluss bekommen kannst. Einfach TOP, sowohl vom Support, als auch von der Qualität.
Bei mir werkelt eine FloppyDTV C/CI mit einem Alphacrypt Light und einer I01 Karte ohne Probleme ;)

I01 habe ich damals noch gratis bekommen :)
PN Support ist maximal eingeschränkt möglich, daher bitte ich darum die entsprechenden Anfragen in die richtigen Foren zu stellen!

Sollten euch Beiträge wie Spam oder gänzlich Offtopic vorkommen, scheut nicht die Benutzung des Melden-Buttons über dem Beitrag!

Bild

putsche
Kabelneuling
Beiträge: 34
Registriert: 11.08.2008, 10:07

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von putsche » 09.12.2008, 08:41

Okay, ihr habt mich überzeugt. Es wird auf kurz oder lang eine Floppy DTV C/CI werden.

Das Einzige, bei dem ich noch nicht sicher bin. Ich müsste von meiner Wanddose ca. 7 m zum PC.
Zur Zeit sind es ca. 2,5 m bis zum Receiver am TV. Wie geh ich damit am besten um, so dass ich beides nutzen kann (ausser die Karte von A nach B umzustecken) ?

a) setze ich ein "T-Stück" (Verteiler) an der Wanddose und lege von da aus ein 7,5 m Kabel zum PC so wie ein 2,5m Kabel zum Receiver ?
b) lege ich ein 7,5m Kabel zur Karte und dann wieder 7,5-10m zurück über die Durchschleiffunktion der Karte zurück zum Receiver ?

Danke euch !!

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von Moses » 09.12.2008, 13:06

Verkabelung a) ist von der Signalqualität her besser.

Aber egal, wie du verkabelst: Die Karte wirst du umstecken müssen, wenn du mit einem anderen Gerät sehen willst. Durchgeschliffen wird immer nur das normale Signal, entschlüsseln müsste der Receiver bzw. die FloppyDTV dann immer noch selber, braucht also die Smartkarte...

Benutzeravatar
opa38
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1321
Registriert: 18.04.2006, 21:36
Wohnort: Düsseldorf (in der längsten Theke der Welt)

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von opa38 » 09.12.2008, 22:26

Hi

Hat denn jemand Infos wann der DIGIT HD8-C rauskommt??? Als SAT Variante ist er wohl schon käuflich zu erwerben. :kafffee:
das Gerät von Technisat würde mich schon interessieren. Es scheint wohl ein Multimediatalent zu sein.... :smile:
Sky+ 2TB incl. Anityme
Technisat Multytenne Twin
Ish 2play 32Mbit
Sky HD+3D incl. sämtlicher HD Sender

Benutzeravatar
opa38
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1321
Registriert: 18.04.2006, 21:36
Wohnort: Düsseldorf (in der längsten Theke der Welt)

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von opa38 » 14.12.2008, 10:48

Den Digi HD8-C wird mein Technisat Premiumline-Händler für mich morgen bestellen. Ich hoffe, das ich mir das Teil noch unter
den Weihnachtsbaum legen kann.

Das Gerät ist der "Premiumline" Serie zugeordnet und darf online nicht mehr vertrieben werden. Das heißt, er wird nirgends online mehr gelistet.
Deshalb wird wohl vorerst auch am Preis nicht allzuviel gehen. 299€ ist ja nicht gerade billig. Ein Update zum anschluß einer festplatte per USB ist
wohl in der Mache.
Naja, schauen wir mal..... :smile:
Sky+ 2TB incl. Anityme
Technisat Multytenne Twin
Ish 2play 32Mbit
Sky HD+3D incl. sämtlicher HD Sender

Benutzeravatar
MiMa
Kabelexperte
Beiträge: 121
Registriert: 15.06.2007, 15:42
Wohnort: Erkrath

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von MiMa » 14.12.2008, 11:14

"Premiumline-Serie"? Technisat wird mir immer unheimlicher :kratz:
3play Premium 150
Modem+Router: Horizon HD Recorder
Telefon: Siemens Gigaset SL400
TV: 42" Toshiba LCD-TV XV 505 D
UM-PayTV: DigitalTV ALLSTARS HD
Sky-PayTV: Welt / Film / Sport / Bundesliga / HD

Benutzeravatar
opa38
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1321
Registriert: 18.04.2006, 21:36
Wohnort: Düsseldorf (in der längsten Theke der Welt)

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von opa38 » 14.12.2008, 13:53

Das ist mir völlig wurscht, wenn die Qualität stimmt.... :zwinker:
Sky+ 2TB incl. Anityme
Technisat Multytenne Twin
Ish 2play 32Mbit
Sky HD+3D incl. sämtlicher HD Sender

Roentgen
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 14.12.2008, 20:13

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von Roentgen » 14.12.2008, 20:31

Hi,

ich habe einen Unitymedia-Digital-Basis-Vertrag und dafür eben gekauft und angeschlossen:

Topfield TF 7700 HCCI + Alpha Crypt Classic.

Leider klappt alles noch nicht richtig:
1.) Das Topfield-Gerät will mir die Programme RTL, SAT1, NTV etc. nur anzeigen, aber nicht zeigen (er findet die Sender, aber ich sehe nicht, was sie senden). Hinter den Programmen zeigt es mir $-Zeichen. Diese Programm sind aber Bestandteil meines Unitymedia-Vertrags. Warum zeigt mir das Topfield die Kanäle nicht? D. h. er hat sie gefunden, aber es läßt sie mich nicht sehen.
Liegt es am der AlphasCrypt? Das Topfield sieht meine Unitymedia-Karte und zeigt deren Nummer an.
Was muß ich tun, damit ich diese Sender wieder sehen kann? Analog kann ich sie mir immerhin noch ansehen, aber nicht digital.

2.)
Wenn ich eine externe Festplatte per USB an das Topfield anschließe, kann ich dann auch Filme, Musik und Fotos, die auf der Festplatte sind, von der Festplatte über das Topfield gehend, am TV ansehen? Oder kann ich die mitgeschnittenen Filme zwar auf der ext. Festplatte aufnehmen, muß aber dann sehen, wie ich die Filme auf den Fernseher bringe???

Mein Ziel war es, mit dem Topfield und einer ext. Festplatte den DVD-Recorder zu sparen (von der Festplatte lann ich über den PC die Filme auf DVD kopieren). Ist das nicht möglich?

3.)
Kann ich mit dem Topfield ein Programm ansehen und gleichzeitig ein anderes mit der externen Festplatte aufnehmen?

Über Hilfe und Antworten würde ich mich freuen.

Grüße

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von Moses » 15.12.2008, 10:35

Roentgen hat geschrieben:1.) Das Topfield-Gerät will mir die Programme RTL, SAT1, NTV etc. nur anzeigen, aber nicht zeigen (er findet die Sender, aber ich sehe nicht, was sie senden). Hinter den Programmen zeigt es mir $-Zeichen. Diese Programm sind aber Bestandteil meines Unitymedia-Vertrags. Warum zeigt mir das Topfield die Kanäle nicht? D. h. er hat sie gefunden, aber es läßt sie mich nicht sehen.
Liegt es am der AlphasCrypt? Das Topfield sieht meine Unitymedia-Karte und zeigt deren Nummer an.
Was muß ich tun, damit ich diese Sender wieder sehen kann? Analog kann ich sie mir immerhin noch ansehen, aber nicht digital.
Gehen gar keine verschlüsselten Kanäle, oder nur die auf S02 nicht? Was ist z.B. mit Das Vierte, MTV oder Viva? Könnte das Dosen-Problem sein (selbst wenn der UM Receiver an der gleichen Dose keine Probleme hatte, war bei mir auch so).
Roentgen hat geschrieben:3.)
Kann ich mit dem Topfield ein Programm ansehen und gleichzeitig ein anderes mit der externen Festplatte aufnehmen?
Definitiv: Nein. Das Gerät hat nur einen Tuner. Das heißt, du könntest höchstens Sender auf dem gleichen Kanal noch sehen, während du aufnimmst. Ob der Topfield das zu lässt, weiß ich nicht... im Zusammenhang mit der Verschlüsselung ist das aber auch nicht ganz unproblematisch, da es dann in der Aufnahme Aussetzer geben kann.

Für solche Fälle bleibt nur analog TV.

Benutzeravatar
opa38
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1321
Registriert: 18.04.2006, 21:36
Wohnort: Düsseldorf (in der längsten Theke der Welt)

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von opa38 » 15.12.2008, 22:35

Man könnte ja mal wieder die HDTV Receiver Übersicht auf den neuesten Stand bringen..... :zwinker:
Sky+ 2TB incl. Anityme
Technisat Multytenne Twin
Ish 2play 32Mbit
Sky HD+3D incl. sämtlicher HD Sender

Roentgen
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 14.12.2008, 20:13

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von Roentgen » 15.12.2008, 23:27

Moses:
Gehen gar keine verschlüsselten Kanäle, oder nur die auf S02 nicht? Was ist z.B. mit Das Vierte, MTV oder Viva? Könnte das Dosen-Problem sein (selbst wenn der UM Receiver an der gleichen Dose keine Probleme hatte, war bei mir auch so).


Ich kann nur öffentlich-rechtliche Programme sehen. Also nicht NTW, RTL etc.
Es wird immer angezeigt: "Kein Programm verfügbar oder verschlüsselt".

Ich glaube, zu Beginn hatte ich auch das Dosen-Problem. Die Hotline sagte mir damals, es seien defekte Dosen eingebaut worden. Man müsse die Dose austauschen. Einen Tag bevor der Handwerker kam, war auf wundersame Weise das Problem weg. Jetzt ist es scheinbar wieder da. Du meinst, ich sollte einen Unitymedia-Mann kommen lassen? OK, ich rufe dort mal an. Hoffentlich wollen die sich das nichtr bezahlen lassen, weil es sich um einen "Fremd-Receiver" handelt.


Bleibt noch das Problem, dass der Receiver die externe Festplatte nicht sieht. Ich habe meine ext. Festplatte gestern teilweise mit FAT32 formatiert. Trotzdem erkennt der Receiver sie nicht , doof. Ich würde doch gern Filme mit der Festplatte aufnehmen und später von der Festplatte über den Receiver wieder ansehen. In der Bedienungsanleitung des Topfield 7700 wird das Aufnehmen und Abspielen nicht erwähnt. Auch seltsam.

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von Moses » 16.12.2008, 09:15

Der Dosentausch kostet, nach meinen Informationen, immer 50€ außer bei 3Play Kunden, wenn das Modem an derselben Dose hängt...

Ich hab absichtlich nach den Sendern "Das Vierte", MTV und Viva gefragt.. hast du die auch mal getestet? Insbesondere Viva, i-Music und Comedy Central dürften vom Dosenproblem nicht betroffen sein.

Wegen der Festplatte solltest du mal auf der Homepage von Topfield und ggf. in einem spezielleren Forum für Topfield Geräte suchen (oder google fragen). Dass darüber nichts in der Anleitung steht, ist nicht verwunderlich, da die Funktion erst nachträglich über Firmware Upgrades hinzugefügt wurde. Möglicherweise fehlen dir diese Updates auch noch.

tobishomies
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 19.12.2008, 19:44

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von tobishomies » 19.12.2008, 19:53

Hallo zusammen,

ich habe derzeit "klassisches" Unity Media mit dem Standardreceiver (mit UM01 Karte denke ich) und das Premiere Bundesligapaket.
Nun habe ich den Humax PR-HD1000C ins Auge gefasst. Dazu werde ich mir das Alphacrypt Classic Modul für die UM01 Karte kaufen.
Jetzt hätte ich gerne noch Premiere HD, woraus sich mir eine Frage ergibt:
Wie vereine ich Premiere HD und Unity Media auf dem Humax Receiver?
Kann ich ein und dieselbe Karte nutzen? Brauche ich eine zusätzliche von Premiere? Kann ich Premiere HD dazu buchen, wenn ich heute schon Premiere Bundesliga (über UM) habe??

Habe schon viele Beiträge hier gelesen, aber mir ist noch nicht klar, was ich nun genau tun muss!?! :confused:

Danke euch.


Roentgen
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 14.12.2008, 20:13

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von Roentgen » 20.12.2008, 15:37

Moses:
"Das Vierte", MTV und Viva gefragt.. hast du die auch mal getestet? Insbesondere Viva, i-Music und Comedy Central
Moses, diese drei Programme kann ich auch nicht sehen. Ich werde mal das AlphaCrypt updaten. Vielleicht geht es dann.

Nachdem ich das Topfield 7700 upgedated habe, kann ich auch Sendungen auf der externen Festplatte aufnehmen. Leider stürzen Topfield und Festplatte immer ab, wenn ich die Funktion Timer aufrufe. Ich kann im Moment also nur aufnehmen, wenn ich die Rec-Taste drücke, wenn die Sendung beginnt. Aber dieses Problem werde ich an anderer Stelle ansprechen ;-)
Außerdem muß ich mir eine neue Fernbedieung kaufen, weil die mitgelieferte von 2007 (wie das Gerät wohl auch) ist, als man mit dem Topfield noch nicht aufnehmen konnte. Eine Sauerei eigentlich.

guidobaumann
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 31.12.2008, 16:49

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von guidobaumann » 31.12.2008, 16:52

Der Philips DCR9000 kann seit wenigen Tagen EinsFestifval HD verarbeiten.

Gruß Guido

mischobo
Moderator
Beiträge: 2483
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn
Kontaktdaten:

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von mischobo » 22.01.2009, 15:44

Die Übersicht wurde aktualisiert. Neu aufgenommen wurden die HDTV-Receiver Technisat HD8-C und Dreambox DM8000 C

BBB
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 22.10.2007, 17:53

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von BBB » 26.01.2009, 16:04

Eventuell sollte die Übersicht noch um den Homecast HC8100 CICOPVR ergänzt werden. Ist ein Twin-HD Receiver mit Festplatte, der aufgenommene Sendungen auch nachträglich entschlüsseln kann. Somit sollte zu jeder Zeit ein Programm aufgezeichnet und ein weiteres angeschaut werden können.

Ich habe das Gerät seit einer Woche zu Hause stehen und kämpfe noch mit einigen Problemen. So gibt es bei einigen Sendern (z.B. ProSieben, Sat1) gelegentliche Bildaussetzer. Auch funktionieren die Aufnahmen nicht immer zuverlässig. Laut Auskunft der Hotline habe ich fehlerhaftes Gerät erwischt und soll es zur Reparatur einschicken. Ich hoffe, dass das neue Gerät dann läuft und es kein generelles Firmware Problem ist.

mischobo
Moderator
Beiträge: 2483
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn
Kontaktdaten:

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von mischobo » 26.01.2009, 17:49

BBB hat geschrieben:Eventuell sollte die Übersicht noch um den Homecast HC8100 CICOPVR ergänzt werden.
...
... ist erledigt. Danke für den Hinweis ...

LCDPlasma
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 03.02.2009, 11:20

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von LCDPlasma » 03.02.2009, 12:52

Hallo,

habe hier mal einen "Test" über den Technotrend c 854 gefunden.

http://forum.siedeln.de/marktplatz/Revi ... W#review_1

Die Leute sind hellauf begeistert.

Kann das noch jemand bestätigen, weil ..... man liest ja auch ganz was anderes.


MfG

sankari
Kabelneuling
Beiträge: 16
Registriert: 07.05.2008, 19:42

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von sankari » 03.02.2009, 16:17

LCDPlasma hat geschrieben:Hallo,

habe hier mal einen "Test" über den Technotrend c 854 gefunden.

http://forum.siedeln.de/marktplatz/Revi ... W#review_1

Die Leute sind hellauf begeistert.

Kann das noch jemand bestätigen, weil ..... man liest ja auch ganz was anderes.


MfG
Naja, im Vergleich zu den Standard-Receivern braucht es ja auch nicht viel, auch ob dem Wechsel von analogem auf digitalem Anschluss am Fernseher. Wenn dann müsste man mal das Bild von 2 HDMI-Receivern vergleichen ... Das Ergebnis wird es allerdings wird nicht so schnell geben, da sich ja kaum einer die TT-Box kaufen wird um anschließend ein TechniSat, Humax usw. anzuschließen.

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von koax » 03.02.2009, 18:05

LCDPlasma hat geschrieben: habe hier mal einen "Test" über den Technotrend c 854 gefunden.
Teilweise etwas witzig:

"Die Signalstärke wurde vom Samsung je nach Kanal mit 20-40% angegeben, der TT C845 macht daraus volle 100% - auf allen Kanälen. Die (wichtigere, da Digital-TV) Signalqualität gab der Samsung mit 50-80% an, der C845 produziert erneut volle 100%."

Als ob eine Signalstärkeanzeige an einem Receiver etwas substantielles über die Qualität aussagen könnte. Die Werte verschiedener Geräte sind absolut nicht vergleichbar.

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von Moses » 03.02.2009, 21:43

Jup... und da ist mir Samsung durchaus sympathischer als TT, die eigentlich fast überall 100% anzeigen... wenn da mal nicht 100% steht, ist der Anschluss schon "sichtbar" gestört, weshalb die Anzeige eigentlich vollkommen nutzlos ist.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste