Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz von UM

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
N.O.Remorse
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 28.05.2010, 13:46

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von N.O.Remorse » 30.05.2010, 14:12

Joa, ich habe weiter gesurft und ich glaube ich bin nun etwas schlauer, blicke nun etwas besser durch...

Das UM auch die priavten Free-TV-Sender verschlüsselt muss einem erst mal klar sein. Die Sinnigkeit mal außen vor.

Entweder Doppelreceiver der auch wirklich mit einer Karte doppelt entschlüsseln kann oder zwei Receiver (bzw einen TV der es kann) und eine zweite Karte vom UM mieten (wohl 5,- Euro pro Monat).

Für alle die es auch interessiert:
http://helpdesk.unitymediaforum.de/
(Da auf Pakete klicken)

Joa, selbst wenn der Kathrein den ich ins Auge gefasst hatte mit UM gehen würde, käme der ebenso wenig in frage wie nun der Vanti 8000CS da sie eben nur einen Kabeltuner haben.

Die Dreambox 8000 währe somit optimal 2x SAT-HD und man kann 2 Kabel-HD-Module nachrüsten. Schön Zukunftssicher aber über 1000 Euro.

Da ich HD/SD aufnehmen und auch HD/SD zugleich schauen möchte, da wird es dann nun der Vantage 8000C. ("nur" ca. 400 Euro)

Twei HD-Receiver machts nicht wirklich günstiger und man müsste eine zweite Karte von UM mieten.
Der Technisat der noch bliebe soll probleme beim Entschlüsseln von 2 Programmen haben...

Bully
Kabelexperte
Beiträge: 185
Registriert: 09.05.2010, 08:54

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von Bully » 13.06.2010, 12:32

Ich bevorzuge die unverschlüsselten öffentlich-rechtlichen HD-Sender - die Reklamesender mit Spielfilmunterbrechung reichen mir in analoger Qualität. An Pay-TV besteht ebenfalls kein Interesse.
Jetzt will ich - weil unser Plasma-TV keinen eigenen DVB-C Receiver hat - meinen UM-Receiver (das Samsung-Billigmodell) gegen einen HD-fähigen Receiver tauschen, der meine UM01-Karte verarbeiten kann.
Lt. den FAQs wäre der TechnoTrend select C854 HDTV das geeignete Modell - das ist jedoch nicht mehr lieferbar (ebenso wie das Nachfolgemodell C834 HDTV noch nicht erhältlich ist). Die HD-Box von UM kommt nicht infrage, da ich mich auch in Zukunft nicht den Restriktionen bei der Aufnahme (Werbekakke-Überspringen, u.s.w.) beugen will.

Was bliebe noch übrig?

Danke im Voraus.

vorturner2
Übergabepunkt
Beiträge: 495
Registriert: 10.05.2010, 14:23

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von vorturner2 » 13.06.2010, 12:39

ganz einfach: nix :D
oder ein freier mit alphacrypt...

Benutzeravatar
rambus
Übergabepunkt
Beiträge: 293
Registriert: 26.06.2008, 21:51

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von rambus » 13.06.2010, 13:35

Hallo Bully,

kauf dir einen Nanoxx 9500 HD c mit Alphacrypt classic oder den Vantage 7100,
das wurde so ca. 430,00 Euronen kosten und dafür kannst du die HD-Box von
UM 86 Monaten mieten und das sind 7 Jahren!
Das Angebot von UM ist recht preiswert, da wenn die Box per Update freigeschaltet wird
auch noch als Recorder funktioniert.
Ich habe deswegen meinen Nanoxx verkauft.

Rambus
Bild
400 Fly *HD-Recorder* C+ Modul* Fritzbox 6490 * FritzBox 7490* FritzBox 7390*
LG BP 620 3D * Toshiba 47M7463DG * Panasonic 5.1 mit Canton Sytem * Apple TV 3 * AMAZON Fire-Stick *

vorturner2
Übergabepunkt
Beiträge: 495
Registriert: 10.05.2010, 14:23

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von vorturner2 » 13.06.2010, 13:59

die rechnung habe ich auch damals aufgemacht und meinen technotrend c854 verkauft...
alternative war bei mir der vantage 8000c + festplatte + alpha
wären ca. 600€ gewesen, was etwa 10Jahren Miete der HD-Box entspricht....gut man müsste natürlich den wiederverkaufswert einberechnen, das angebot lohnt sich aber trotzdem!

wenn das ding nur nich so laut surren würde :(

N.O.Remorse
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 28.05.2010, 13:46

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von N.O.Remorse » 13.06.2010, 14:26

Man sollte dabei aber 2 Punkte bedenken...

1. Das Ding gehört einem dann nicht und falls man den Provider wechseln sollte, steht man wieder vor der gleichen Frage.

2. Meines Wissens nach ist die HD-Box nur ein Single-Receiver, also wider das Problem mit dem Aufnehmen und was Anderes schauen... Oder ist es ein Twin-Receiver?

Gibt es schon Erfahrungsberichte ob die HD-Box was taugt?

Benutzeravatar
djmops
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 694
Registriert: 12.04.2010, 23:59
Wohnort: Marl

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von djmops » 13.06.2010, 14:29

Die Box hat einen Twin Receiver.
Gruß djmops

3play Premium 100 + Fritz Box 6360 Cable
HD Receiver
Philips 47PFL7606/K
Echostar HDC-601DER
Philips BDP 7300
BildBild

N.O.Remorse
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 28.05.2010, 13:46

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von N.O.Remorse » 13.06.2010, 15:38

Ohohoooo! KEWL!

Wenn ich das auf der UM-HP richtig verstehe ist sie ja seit 1.6. für Neukunden inkl., also keine 5,- monatlich für die HD-Box.

Twin-Receiver währe der einzige verbliebene Grund für mich gewesen einen Eigenen zu kaufen. Also werde ich mir das Geld für einen Vantage sparen. und auch noch 32er Leitung zum gleichen Preis der 16er.

Das sind mal super Neuigkeiten für Neukunden. ;-)

benifs
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 750
Registriert: 30.10.2009, 17:58

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von benifs » 13.06.2010, 15:54

Bully hat geschrieben:die Reklamesender mit Spielfilmunterbrechung reichen mir in analoger Qualität. An Pay-TV besteht ebenfalls kein Interesse. Jetzt will ich meinen UM-Receiver (das Samsung-Billigmodell) gegen einen HD-fähigen Receiver tauschen, der meine UM01-Karte verarbeiten kann.
Wenn du mit Reklamesender die Privatprogramme RTL, Pro7 usw. meinst, was ja dann eh das einzigste wäre was auf deiner Smartcard drauf ist und dir da die eh die analoge Qualität reicht, warum suchst du dann nen Receiver der die Smartcard aufnehmen kann?

Benutzeravatar
rambus
Übergabepunkt
Beiträge: 293
Registriert: 26.06.2008, 21:51

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von rambus » 13.06.2010, 16:03

N.O.Remorse hat geschrieben:Ohohoooo! KEWL!

Wenn ich das auf der UM-HP richtig verstehe ist sie ja seit 1.6. für Neukunden inkl., also keine 5,- monatlich für die HD-Box.

Twin-Receiver währe der einzige verbliebene Grund für mich gewesen einen Eigenen zu kaufen. Also werde ich mir das Geld für einen Vantage sparen. und auch noch 32er Leitung zum gleichen Preis der 16er.

Das sind mal super Neuigkeiten für Neukunden. ;-)
Die Box hat einen Twin Tuner, eine Festplatte von 320 GB und 2 USB Ports, reicht das?
Der Tuner, USB und Festplatte werden demnächst durch ein Software-Update aktiviert.

Rambus
Bild
400 Fly *HD-Recorder* C+ Modul* Fritzbox 6490 * FritzBox 7490* FritzBox 7390*
LG BP 620 3D * Toshiba 47M7463DG * Panasonic 5.1 mit Canton Sytem * Apple TV 3 * AMAZON Fire-Stick *

Benutzeravatar
djmops
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 694
Registriert: 12.04.2010, 23:59
Wohnort: Marl

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von djmops » 13.06.2010, 16:05

N.O.Remorse hat geschrieben:Ohohoooo! KEWL!

Wenn ich das auf der UM-HP richtig verstehe ist sie ja seit 1.6. für Neukunden inkl., also keine 5,- monatlich für die HD-Box.

Twin-Receiver währe der einzige verbliebene Grund für mich gewesen einen Eigenen zu kaufen. Also werde ich mir das Geld für einen Vantage sparen. und auch noch 32er Leitung zum gleichen Preis der 16er.

Das sind mal super Neuigkeiten für Neukunden. ;-)
:kratz:
Gruß djmops

3play Premium 100 + Fritz Box 6360 Cable
HD Receiver
Philips 47PFL7606/K
Echostar HDC-601DER
Philips BDP 7300
BildBild

Bully
Kabelexperte
Beiträge: 185
Registriert: 09.05.2010, 08:54

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von Bully » 13.06.2010, 17:00

benifs hat geschrieben:
Bully hat geschrieben:die Reklamesender mit Spielfilmunterbrechung reichen mir in analoger Qualität. An Pay-TV besteht ebenfalls kein Interesse. Jetzt will ich meinen UM-Receiver (das Samsung-Billigmodell) gegen einen HD-fähigen Receiver tauschen, der meine UM01-Karte verarbeiten kann.
Wenn du mit Reklamesender die Privatprogramme RTL, Pro7 usw. meinst, was ja dann eh das einzigste wäre was auf deiner Smartcard drauf ist und dir da die eh die analoge Qualität reicht, warum suchst du dann nen Receiver der die Smartcard aufnehmen kann?
Unser TV-Gerät hat leider keinen DVB-C Receiver eingebaut und hängt z.Zt. über Scart an dem UM-Billig-Receiver. DEN will ich -für den Empfang der öffentlich-rechtlichen HD-SEnder - gegen einen HD-fähigen tauschen und da ich die UM01-Karte sowie habe und bezahlen muss ...

Und was die HD-Box angeht: Für 5 Euronen miete ich die nur und ich muss mir sämtliche Restriktionen gefallen lassen, die sich UM oder die Privatsender-Bande ausdenken. Wenn der Receiver mein Eigentum ist, muss ich mir das nicht gefallen lassen ...

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von Matrix110 » 13.06.2010, 17:25

Ja dann kannst du einfach die Sender wie RTL HD Pro7 HD etc.nicht empfangen, wo es diese Restriktionen geben wird. Gratulation richtig schlau gedacht und vorraussichtlich Geld zum Fenster raus geworfen für den Empfang der ÖR HD Sender.

Und natürlich lohnt sich so nen Receiver für >200€, wenn man SD aufnahmen auf den PC überspielen kann....

Benutzeravatar
rambus
Übergabepunkt
Beiträge: 293
Registriert: 26.06.2008, 21:51

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von rambus » 13.06.2010, 18:18

Hallo Bully,

du hast das Ganze nicht verstanden, lese doch mal richtig hier im Forum, dann
wirst du verstehen, das es sich nicht lohnt momentan einen Receiver zu kaufen sondern
es ist besser die Box von UM zu mieten.
Ein Receiver mit Twin Tuner in HD mit Festplatte und Alphacryptmodul wird so teuer sein
wie 10 Jahre und noch Mehr an Miete für die HD BOX von UM und du kannst nur die ÖR in HD sehen.

Rambus
Bild
400 Fly *HD-Recorder* C+ Modul* Fritzbox 6490 * FritzBox 7490* FritzBox 7390*
LG BP 620 3D * Toshiba 47M7463DG * Panasonic 5.1 mit Canton Sytem * Apple TV 3 * AMAZON Fire-Stick *

std
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1305
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von std » 13.06.2010, 18:27

n Receiver der die HD(+)-Programme nicht aufnehmen kann ist ein reines Anzeigegerät und nichtmal die 5€ miete wert

KD wird auch ein CI+ Modul bringen. Warum kann UM das nicht?
Son Teil käme dann in meinen TV

Und die SD-Sender kann ich weiterhin mit meinem Receiver aufnehmen. Außerdem kann das Teil: selbsttätig Timer programmieren, als DNLA-,, Samba- und NFS-Server dienen, die Aufnahmen auf den PC übertragen, sehr komfortabel die mp3-Sammlung verwalten, vollständig über den PC/Internet bedient werden (incl. Timer setzen)Filme und Musik per Netzwerk vom PC-Streamen (Media-Client) etc etc etc

Benutzeravatar
rambus
Übergabepunkt
Beiträge: 293
Registriert: 26.06.2008, 21:51

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von rambus » 13.06.2010, 18:43

std hat geschrieben:n Receiver der die HD(+)-Programme nicht aufnehmen kann ist ein reines Anzeigegerät und nichtmal die 5€ miete wert

KD wird auch ein CI+ Modul bringen. Warum kann UM das nicht?
Son Teil käme dann in meinen TV

Und die SD-Sender kann ich weiterhin mit meinem Receiver aufnehmen. Außerdem kann das Teil: selbsttätig Timer programmieren, als DNLA-,, Samba- und NFS-Server dienen, die Aufnahmen auf den PC übertragen, sehr komfortabel die mp3-Sammlung verwalten, vollständig über den PC/Internet bedient werden (incl. Timer setzen)Filme und Musik per Netzwerk vom PC-Streamen (Media-Client) etc etc etc
Deswegen der Rückkanal, so sichert UM zu, das nicht kopiert werden kann, darum hier kein C+.
Die HD Box hat sogar Lan Anschluß, hatte ich vergessen. Der Timer und die Funktionen werden noch durch
das Update aktiviert.
Ich nehme momentan mit Entertain der Telekom mit MR 300 auf, habe hier aber nur SD hochscaliert auf 1080i.

rambus
Bild
400 Fly *HD-Recorder* C+ Modul* Fritzbox 6490 * FritzBox 7490* FritzBox 7390*
LG BP 620 3D * Toshiba 47M7463DG * Panasonic 5.1 mit Canton Sytem * Apple TV 3 * AMAZON Fire-Stick *

std
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1305
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von std » 13.06.2010, 18:46

Hi

der Rückkanal wird für VoD sein, und niemals irgendwie für den Kopierschutz verantwortlich sein

Das würde man eher durch eine Verheiratung von receiver und Karte bewerkstelligen

Ein CI+ in meinem TV wäre absolut sicher da auch der TV die HDD in einem ganz speziellen Format formatiert und kein Weg auf den PC führt.
Es spricht also nix gegen ein CI+ Modul

benifs
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 750
Registriert: 30.10.2009, 17:58

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von benifs » 13.06.2010, 18:50

rambus hat geschrieben:Deswegen der Rückkanal, so sichert UM zu, das nicht kopiert werden kann, darum hier kein C+.
Kein CI+ weil embedded CAS, embedded CAS weil günstiger und mehr Kontrolle als CI oder CI+. Die Aussage mim Rückkanal bleibt nonsense. Man kann einen Verstärker ausbauen und gegen einen ohne Rückkanalverstärker tauschen, dagegen kann UM nix machen und die Box kann nicht mehr rumtelefonieren. NE4 gehört mir! Ich versichere dir, der Fernsehempfang der Box und Servus TV HD werden auch ohne Rückkanal funktionieren.

Benutzeravatar
rambus
Übergabepunkt
Beiträge: 293
Registriert: 26.06.2008, 21:51

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von rambus » 13.06.2010, 20:13

benifs hat geschrieben: Man kann einen Verstärker ausbauen und gegen einen ohne Rückkanalverstärker tauschen, dagegen kann UM nix machen und die Box kann nicht mehr rumtelefonieren. NE4 gehört mir! Ich versichere dir, der Fernsehempfang der Box und Servus TV HD werden auch ohne Rückkanal funktionieren.
Die Box gehört UM, wenn du daran rumfummelst machst du dich strafbar.
Meinst du warum die Leute sich heir beschweren, weil sie die Box nicht bekommen,
da kein Rückkanal vorhanden ist.
Lese mal richtig hier im Forum.

Rambus
Bild
400 Fly *HD-Recorder* C+ Modul* Fritzbox 6490 * FritzBox 7490* FritzBox 7390*
LG BP 620 3D * Toshiba 47M7463DG * Panasonic 5.1 mit Canton Sytem * Apple TV 3 * AMAZON Fire-Stick *

std
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1305
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von std » 13.06.2010, 20:15

1. er schraubt nicht an der Box sondern baut einen anderen Verstärker ein

2. ohne Rückkanal "nicht bekommen" und "nicht funktionieren" sind 2 unterschiedliche Dinge

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von Matrix110 » 14.06.2010, 05:47

Ohne Plan irgendwelche unbewiesenen unbestätigten Thesen hier rauszuposaunen macht natürlich extrem viel Sinn...
Es gibt KEINE Anzeichen dafür vom Smartcard/CAS System im Moment abzurücken, würde man den Rückkanal verwenden bräuchte man keine Smartcard mehr(da jedes Modem in jeder HD Box zu Nutzer X registriert ist), warum gibts also noch eine Smartcard?

Die Box wird bei DIREKTEN UM oder UM Services Kunden auch ohne Rückkanal installiert, nur bei anderen NE4 Betreibern wie Marienfeld etc. gibts die Box nicht ohne Rückkanal.
Der Rückkanal ist essentiell darin, dass die Box gewinne abwirft. Bei direkten UM Kunden ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie irgendwann ausgebaut werden zumindest da, bei den anderen NE4 Betreibern geht der Rückkanal ja(teilweise), wird jedoch nicht zu UM durchgeleitet und ist damit "nicht vorhanden".

Benutzeravatar
rambus
Übergabepunkt
Beiträge: 293
Registriert: 26.06.2008, 21:51

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von rambus » 14.06.2010, 08:11

Matrix110 hat geschrieben:Ohne Plan irgendwelche unbewiesenen unbestätigten Thesen hier rauszuposaunen macht natürlich extrem viel Sinn...
Es gibt KEINE Anzeichen dafür vom Smartcard/CAS System im Moment abzurücken.
hat keiner geschrieben.

rambus
Bild
400 Fly *HD-Recorder* C+ Modul* Fritzbox 6490 * FritzBox 7490* FritzBox 7390*
LG BP 620 3D * Toshiba 47M7463DG * Panasonic 5.1 mit Canton Sytem * Apple TV 3 * AMAZON Fire-Stick *

Bully
Kabelexperte
Beiträge: 185
Registriert: 09.05.2010, 08:54

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von Bully » 14.06.2010, 08:47

rambus hat geschrieben:Hallo Bully,
...
Ein Receiver mit Twin Tuner in HD mit Festplatte und Alphacryptmodul wird so teuer sein
wie 10 Jahre und noch Mehr an Miete für die HD BOX von UM und du kannst nur die ÖR in HD sehen.

Rambus
Wie ich schon sagte will ich ja auch nur die öR in HD sehen!

Also wer verkauft mir seinen alten TT C854 HDTV, *gg*?

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von Matrix110 » 14.06.2010, 16:13

Bully hat geschrieben:
rambus hat geschrieben:Hallo Bully,
...
Ein Receiver mit Twin Tuner in HD mit Festplatte und Alphacryptmodul wird so teuer sein
wie 10 Jahre und noch Mehr an Miete für die HD BOX von UM und du kannst nur die ÖR in HD sehen.

Rambus
Wie ich schon sagte will ich ja auch nur die öR in HD sehen!

Also wer verkauft mir seinen alten TT C854 HDTV, *gg*?
Angeblich gibts ab nächster Woche den C834 für ~170€, UM zertifiziert und PVR Ready ab September...

Bully
Kabelexperte
Beiträge: 185
Registriert: 09.05.2010, 08:54

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von Bully » 15.06.2010, 15:17

Matrix110 hat geschrieben: ...

Angeblich gibts ab nächster Woche den C834 für ~170€, UM zertifiziert und PVR Ready ab September...
Das wäre schön. Aber wieso PVR? Eine Festplatte zum Aufnehmen hat das Gerät, lt. Datenblatt, doch garnicht eingebaut. Oder ist mit "PVR Ready" nur gemeint, dass man ein Aufnahmemedium (Festplatte, Datenstick, o.a.) anschließen kann?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste