Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz von UM

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
BenWish
Kabelneuling
Beiträge: 33
Registriert: 03.01.2008, 10:07

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von BenWish » 15.10.2008, 09:23

Mir hat Premiere leider eine UM01 Karte geschickt :( Damit kann ich dann nix anfangen in einem Humax, oder? Wenn ich bei Premiere anrufe, tauschen dir mir dann die Smartcard gegen eine I02 aus?

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von Moses » 15.10.2008, 09:50

Ja, die sollten sie tauschen.

BenWish
Kabelneuling
Beiträge: 33
Registriert: 03.01.2008, 10:07

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von BenWish » 16.10.2008, 14:51

Ok alles klar. Habe Premiere mal angeschrieben, mal schauen ob die es tauschen.
Ich habe aber noch ne I02 Karte von Unitymedia selbst, die ich in meiner Dreambox betreibe. Könnte ich zur Not Premiere auch anweisen, das Programmpaket auf dieser Smartcard (die ich von Unitymedia bekommen habe) freizuschalten? Obwohl zwei i02 Karten mir natürlich lieber wären, da ich dann nicht immer zwischen Dreambox und HD Receiver wechseln müsste...

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von Moses » 16.10.2008, 20:01

Premiere kann dir die Pakete auf allen Karten von UM freischalten.

Chris0309
Kabelneuling
Beiträge: 24
Registriert: 05.08.2008, 12:31
Wohnort: Oberhausen

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von Chris0309 » 17.10.2008, 12:55

Nochmal eine Frage zum 5005er von Philips. Der konnte doch das HD-Showcase nicht darstellen, korrekt? Hat man diesbezüglich irgendeine Aussage seitens UM oder Philips gehört? Eine Freundin überlegt sich einen Philips zuzulegen (soll in jedem Fall Premiere-zertifiziert sein), soll ich ihr raten zu warten, weil die Serie nicht sicher alle HD Standards darstellt?
Topfield 7700 HCCI / 7.01.04

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von Moses » 17.10.2008, 13:44

Das war ein Problem des Philips Geräts, was nichts mit UM zu tun hatte... ob das behoben wurde, kann ich nicht sagen... ggf. hilft da eine Suche bei google. In anderen Foren wurde das Intensiver diskutiert.

"Premiere zertifiziert" ist übrigens ein Auslaufmodell... im UM Netz würd ich eher auf "UM zertifiziert" setzen, was es aber bisher nicht wirklich gibt (bzw. nur den TT C854, aber ob der empfehlenswert ist, ist immer noch nicht klar).

Pernodil
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 22.11.2008, 14:14

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von Pernodil » 22.11.2008, 14:18

Hallo.
Nachdem ich von UM keine Rückantwort bekomme versuche ich es hier mal.Ich weiß nicht was das für eine Karte ist die ich habe ( sie ist blau weiß, orange und es steht tividi drauf ).
Ich habe von Unitymedia die Bundesliga und von Premiere die CL.
Unitymedia hat mir dafür den Receiver TT Micro C254 geschickt.Ich habe für die beiden Sender eine Karte.Kann ich auch noch andere Kabelreceiver verwenden?Wenn möglich mit HDMI Anschluss?
Danke.

PS: Auf der Karte steht noch nagra ID UM-03

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von Moses » 23.11.2008, 01:22

Wenn die Karte in einem TT C254 läuft, dann ist es eine UM01 Karte (bzw. UM02, ist aber praktisch dasselbe). Die Nagra-ID hat da nichts zu sagen. Zu den Karten kannst du auch mal hier lesen: http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=47&t=5571

Und zu HDTV Recievern hier: http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=70&t=4682

frosch38
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 07.07.2008, 13:50

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von frosch38 » 26.11.2008, 14:16

Hallo Alle
Ich habe eine Frage. wie erkenne ich was für eine Kodierung habe ich auf meine UM Karte?
ich habe auch Premiere drauf.
Ich möchte gerne eine Neue Receiver bzw. habe eine LCD mit CI Port aber ich habe angst den Falsche zu kaufen nur wegen diese Karte Kodierung.

Im Voraus vielen Dank

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von Moses » 26.11.2008, 14:38

Am einfachsten ist das daran zu erkennen, in welchem Receiver die Karte im Moment läuft. Wenn du uns das hier verrätst, dann können wir dir sagen, welche Karte du hast und wie du die zum laufen bekommst. :)

frosch38
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 07.07.2008, 13:50

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von frosch38 » 26.11.2008, 14:45

Moses hat geschrieben:Am einfachsten ist das daran zu erkennen, in welchem Receiver die Karte im Moment läuft. Wenn du uns das hier verrätst, dann können wir dir sagen, welche Karte du hast und wie du die zum laufen bekommst. :)
Danke! ich habe eine TT-Micro C254.
Ich habe auch ein TT-Micro C202 und der Funktionniert nicht mit meine Karte. Aber ich hoffe das ich kann den benutzen mit meine LCD-TV mit CI Port dafür will ich eine CI Modul kaufen, aber welsche?

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von Moses » 26.11.2008, 15:00

Dann hast du eine UM01 Karte. Die UM01 Karte funktioniert nur in einem CI Modul, nämlich im Alphacrypt Classic von Mascom. Dabei ist auch wichtig, dass die Firmware möglichst aktuell ist (es funktioniert ab Version 3.14).

Beim Kauf deines LCD TVs musst du noch darauf achten, dass der einen DVB-C Tuner hat! Es gibt die Geräte auch nur mit DVB-T und CI Schacht, das hilft dir aber nicht (T = Terrestrisch, C = Kabel), du brauchst einen DVB-C Tuner im LCD TV. (Da gibt's nicht so viele, soweit ich weiß nur von Sony, Technisat und Loewe)

Viel Erfolg.

frosch38
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 07.07.2008, 13:50

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von frosch38 » 26.11.2008, 15:15

Moses hat geschrieben:Dann hast du eine UM01 Karte. Die UM01 Karte funktioniert nur in einem CI Modul, nämlich im Alphacrypt Classic von Mascom. Dabei ist auch wichtig, dass die Firmware möglichst aktuell ist (es funktioniert ab Version 3.14).

Beim Kauf deines LCD TVs musst du noch darauf achten, dass der einen DVB-C Tuner hat! Es gibt die Geräte auch nur mit DVB-T und CI Schacht, das hilft dir aber nicht (T = Terrestrisch, C = Kabel), du brauchst einen DVB-C Tuner im LCD TV. (Da gibt's nicht so viele, soweit ich weiß nur von Sony, Technisat und Loewe)

Viel Erfolg.
Wenn ich benutze den TT-micro C202 und den CI interface von den LCD-TV könnte es Funktionnieren? (In den LCD-TV habe ich ein DVB-T und Analoge Kabel Tuner Intergriert.)

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von Moses » 26.11.2008, 15:24

Nein, das kann so nicht funktionieren. Der Tuner braucht den CI Schacht... wenn dein TV keinen DVB-C Tuner hat, dann kannst du den CI Schacht von dem im digitalen Kabel nicht nutzen. Dann brauchst du einen DVB-C Receiver mit CI Schacht.

frosch38
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 07.07.2008, 13:50

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von frosch38 » 26.11.2008, 18:08

Ach so! Dann brauche ich eine Komplette neue Receiver mit HDMI für UM.
Wenn jemand hat so ein Receiver für kleines Geld er kann mich anschreiben.
Ich Verkaufe dann mein TT-Micro C202 für Premiere.
Ich habe keine Abteil. zum Verkaufen gesehen?

gordon
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2389
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von gordon » 26.11.2008, 20:24

ist ja auch nicht ebay hier.

putsche
Kabelneuling
Beiträge: 34
Registriert: 11.08.2008, 10:07

PC-Karte für UM gesucht

Beitrag von putsche » 01.12.2008, 13:56

Hallo,

ich spiele mit dem Gedanken mir eine PC-Karte incl. CI für meinen Rechner zu holen.
Dass es anscheinend schwierig ist, da die Geräte nicht alel mit der UM-Karte wollen habe ich verstanden.

Aber über PC-Karten konnte ich bisher nichts finden.

Wie sieht es denn z.B. mit der Kombi http://www.dvbshop.net/product_info.php ... -HDTV.html und http://www.dvbshop.net/product_info.php ... -3-5-.html aus ?

Möchte dann aber auch für die nächsten Jahre sicher sein, dass diese Kombination läuft. Oder steht ein Wechsel an, der mein ganzes Vorhaben zeitlich nach hinten schiebt.

Vielleicht wichtig: habe zur Zeit Standard-Karte und TTC254-Receiver.

Danke

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von Moses » 01.12.2008, 15:08

Beim PC ist das eigentlich denkbar einfach:
Alle Geräte die keine Probleme mit QAM256 haben und die einen CI Schacht haben (ggf. auch optional, wie bei der Karte, die du verlinkt hast), funktionieren zusammen mit einem Alphacrypt Classic CAM (mit Firmware 3.14 oder neuer).

putsche
Kabelneuling
Beiträge: 34
Registriert: 11.08.2008, 10:07

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von putsche » 02.12.2008, 09:00

Moses hat geschrieben:Beim PC ist das eigentlich denkbar einfach:
Alle Geräte die keine Probleme mit QAM256 haben und die einen CI Schacht haben (ggf. auch optional, wie bei der Karte, die du verlinkt hast), funktionieren zusammen mit einem Alphacrypt Classic CAM (mit Firmware 3.14 oder neuer).
Erstmal danke für die schnelle Antwort.
Wenn ich jetzt noch http://www.vdr-wiki.de/wiki/index.php/D ... PCI-Karten dazu lese, scheint die Karte das mit dem QAM256 zu liefern. Schliesslich ist diese baugleich mit der "KNC1 TV Station DVB-C".

Hat da jemand Erfahrungswerte ?

Habe ich das jetzt richtig verstanden: ich brauche jetzt zu dem CI-Modul, was ich aufgeführt habe noch ein Alphacrypt Classic CAM (mit Firmware 3.14 oder neuer) ? Was kostet sowas ? Muss das angepasst sein an das CI-Modul ??

Könnt ihr generell dazu raten das alles über den PC zu machen ? Habe halt meinen Projektor am PC und hätte so EINE "Schaltzentrale".
Vielleicht noch wichtig: ich habe zur Zeit über UM für 1 Jahr Fussball-Bundesliga freigeschaltet (und das soll natürlich auch über den PC so sein)


Danke nochmal !!

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von Moses » 02.12.2008, 16:47

Die Karte, die du da ausgesucht hast, kann so erstmal mit verschlüsselten Sachen nix anfangen. Dafür gibt es dann das optionale CI Modul, das die Karte um einen CI Schacht erweitert. Dieser CI Schacht erlaubt es jetzt ein CAM Modul (CAM = Conditional Access Modul, CI = Common Interface) in dem CI Schacht zu betreiben, welches sich um die Entschlüsselung verschlüsselter Sendungen kümmert.

Das Alphacrypt Classic liefert also ein Modul zur Entschlüsselung kombiniert mit einem Kartenleser für die UM01 Karte, das über den CI Schacht mit deiner DVB Karte kommunizieren kann. Dabei ist CI eine standarisierte Schnittstelle und sollte in der Theorie immer kompatibel sein. Das Alphacrypt Classic ist da eigentlich immer sehr verträglich. :)

Das Alphacrypt Classic kostet ca 100€ (im Moment eher Richtung 110€). Damit wird die UM01 Karte voll unterstützt, also auch Bundesliga wird funktionieren.

Das ganze über den PC zu machen ist keinesfalls abwegig, hier bei mir läuft auch alles ausschließlich über den PC. Ich nutze allerdings eine FireDTV-C und kein VDR. ;)

putsche
Kabelneuling
Beiträge: 34
Registriert: 11.08.2008, 10:07

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von putsche » 05.12.2008, 12:44

Ahhh, jetzt verstehe ich das langsam. Danke für die Erklärung.

Das heisst auch, dass ich nur meine bisherige Karte brauche und keine weitere Karte für 5 € p. Monat ordern müsste oder ?
Und eine weitere Frage noch nach Nachforschungen in anderen Foren: mit einem Alphacrypt light CAM könnte ich auch arbeiten, müsste dann aber eine weitere Karte ordern oder ??

Bin jetzt auch in anderen Foren über die "Digital everywhere" - Produkte gestolpert, und auch dort sind diese sehr beleibt.
Würde allerdings zu der internen Variante (Floppy DTC C/CI) tendieren ? Funktioniert das auch alles so wie oben beschrieben oder gibt es da was anderes zu beachten ?

Und wie zukunftssicher ist das alles ? Will nicht in 1 Jahr wieder eine neue CAM kaufen müssen.

Danke und ein schönes Wochenende !!

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von Moses » 05.12.2008, 14:38

Wegen den Karten auch mal hier lesen: http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=47&t=5571

Mit Alphacrypt Classic kannst du alle Karten verwenden, das Alphacrypt Light geht nur mit der I02 Karte. Die Beschreibung aus dem Link gilt für Geräte im PC genauso, die sind da quasi unter "Receiver mit CI Schacht" zu sehen. :)

Das FloppyDTV-C ist identisch zum FireDTV-C nur ist da halt keine Box drum und ich glaube die Fernbedienung kostet extra, wenn man die braucht (was beim Einbau in den PC durchaus fraglich ist, da die Karte da dann eh nix von empfangen kann ;)).

Über die Zukunftssicherheit kann da keiner Garantien geben. Im Moment gibt es aber keine Anzeichen dafür, dass sich was ändert. Das verwendete System ist auch noch nicht geknackt worden und es sieht auch nicht so aus, als ob das bald passiert... da bin ich persönlich im Moment recht gelassen. :)

Benutzeravatar
boarder-winterman
Moderator
Beiträge: 1056
Registriert: 04.05.2008, 12:43
Wohnort: Dinslaken
Kontaktdaten:

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von boarder-winterman » 07.12.2008, 02:26

Die Digital Everywhere Karten sind das Beste, was du für den digitalen Kabelanschluss bekommen kannst. Einfach TOP, sowohl vom Support, als auch von der Qualität.
Bei mir werkelt eine FloppyDTV C/CI mit einem Alphacrypt Light und einer I01 Karte ohne Probleme ;)

I01 habe ich damals noch gratis bekommen :)
PN Support ist maximal eingeschränkt möglich, daher bitte ich darum die entsprechenden Anfragen in die richtigen Foren zu stellen!

Sollten euch Beiträge wie Spam oder gänzlich Offtopic vorkommen, scheut nicht die Benutzung des Melden-Buttons über dem Beitrag!

Bild

putsche
Kabelneuling
Beiträge: 34
Registriert: 11.08.2008, 10:07

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von putsche » 09.12.2008, 08:41

Okay, ihr habt mich überzeugt. Es wird auf kurz oder lang eine Floppy DTV C/CI werden.

Das Einzige, bei dem ich noch nicht sicher bin. Ich müsste von meiner Wanddose ca. 7 m zum PC.
Zur Zeit sind es ca. 2,5 m bis zum Receiver am TV. Wie geh ich damit am besten um, so dass ich beides nutzen kann (ausser die Karte von A nach B umzustecken) ?

a) setze ich ein "T-Stück" (Verteiler) an der Wanddose und lege von da aus ein 7,5 m Kabel zum PC so wie ein 2,5m Kabel zum Receiver ?
b) lege ich ein 7,5m Kabel zur Karte und dann wieder 7,5-10m zurück über die Durchschleiffunktion der Karte zurück zum Receiver ?

Danke euch !!

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von Moses » 09.12.2008, 13:06

Verkabelung a) ist von der Signalqualität her besser.

Aber egal, wie du verkabelst: Die Karte wirst du umstecken müssen, wenn du mit einem anderen Gerät sehen willst. Durchgeschliffen wird immer nur das normale Signal, entschlüsseln müsste der Receiver bzw. die FloppyDTV dann immer noch selber, braucht also die Smartkarte...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast