Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz von UM

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Bernie47
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 74
Registriert: 09.09.2007, 15:28
Wohnort: Lohmar

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von Bernie47 » 31.12.2009, 12:50

opa38 hat geschrieben:
Bernie47 hat geschrieben:Hi,
den Panasonic tx-p 46 g 15 e, der hat auch einen HD Receiver im Gerät.
Dann teste erst mal die ÖR im Showcase zu Weihnachten bzw. im Febraur zum HD Start. :cool:
Danach kannst Du immer noch entscheiden........ :kafffee:
Hi,
ich habe heute mein ,Alphacrypt Classic Modul bekommen und erfolgreich aktiviert.
Folgende Anzahl an Sendern sind nun im Programmsuchlauf eingelesen worden.
Free:33
PayTV:243
Radio:128
TV: Panasonic TX-P42G15E
Audio:Panasonic BTX 70 EG9-K
Interner DVB-C Tuner Alphacrypt Classic Modul
UM-Digital Basic


Gruß Bernie
1. FC Köln

Benutzeravatar
opa38
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1321
Registriert: 18.04.2006, 21:36
Wohnort: Düsseldorf (in der längsten Theke der Welt)

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von opa38 » 31.12.2009, 16:25

Wenn ich mir das Verhältniss zwischen Free TV und PayTV anschaue, dann ist es einfach nur erbärmlich.... :traurig:
Sky+ 2TB incl. Anityme
Technisat Multytenne Twin
Ish 2play 32Mbit
Sky HD+3D incl. sämtlicher HD Sender

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4803
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von Grothesk » 31.12.2009, 19:10

Wobei die 'Free Sender' nicht das ganze Basis-Paket darstellen.
Da sind ja auch einige der 'Pay Sender' enthalten.
Ob man es nun geschickt findet, dass die Privat-Sender in Kabel verschlüsselt sind, wäre noch zu diskutieren.

Bernie47
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 74
Registriert: 09.09.2007, 15:28
Wohnort: Lohmar

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von Bernie47 » 31.12.2009, 19:23

Hi,
was sind eigentlich Multifeed bzw.Optionskanäle.
Was ist das und hat das mein TX-P42G15E eventuell :confused:
TV: Panasonic TX-P42G15E
Audio:Panasonic BTX 70 EG9-K
Interner DVB-C Tuner Alphacrypt Classic Modul
UM-Digital Basic


Gruß Bernie
1. FC Köln

sunny2k1
Kabelneuling
Beiträge: 46
Registriert: 31.03.2007, 19:58
Wohnort: UM-Ausbaugebiet (Frankfurt a.M.)
Kontaktdaten:

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von sunny2k1 » 01.01.2010, 15:08

Bernie47 hat geschrieben:Hi,
was sind eigentlich Multifeed bzw.Optionskanäle.
Was ist das und hat das mein TX-P42G15E eventuell :confused:
Unter Multifeed versteht man die Ausstrahlung mehrerer Kanäle "hinter" einem Kanal. So sendet Sky Sport Info im Multifeed, wo Sky Sport 1 ,Sky Sport 2 und Sky Bundesliga "hinter" diesem Sky Sport Info Portal. Eingesetzt wird es v.a. bei CL, BuLi, F1, aber auch Blue Movie und Sky Select senden im Multifeed.

Es ist also nur die technische Umsetzung. Statt einzelner Kanäle (wie z.B Kino 1-40 bei UM) werden die Parallelaustrahlungen in Optionkanäle hinter "Portalen" versteckt.

Ob du die Optionen mit deinem Fernseher anwählen kannst weiß ich nicht. Am besten du gehst mal auf Sky Sport Info und guckst, was passiert. In der Regel bekommst dann ne Meldung, wenn der Fernseher optionsfähig (d.h. die Feeds vom Fernseher verarbeitet und angewählt werden können) ist.

zingo
Kabelneuling
Beiträge: 19
Registriert: 23.02.2009, 17:48

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von zingo » 01.01.2010, 16:04

zingo hat geschrieben:Hallo!


Ich suche einen unitymediafähigen HDTV-Receiver (für die "zukunft", ohne SKY) mit Festplatte und der Möglichkeit gleichzeitig aufzunehmen und ein anderes Programm zu sehen.
Gestolpert bin ich bisher über folgende Geräte:

Vantage HD 8000C
Dreambox DM800C


Gibt es anderweitig irgendwelche Empfehlungen bzw. Bedenken bei den o.g.?


Danke im Voraus

ich glaube das is untergegangen deswegen schieb ichs nochmal auf die neue Seite.
Brauche Hilfe, weil ich mich nich damit auskenne :)
Hat einer hier eines von den beiden Geräten?

benifs
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 750
Registriert: 30.10.2009, 17:58

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von benifs » 01.01.2010, 16:19

  • Vantage HD 8000C: Twin-Tuner, nicht zertifiziert -> CAM nötig, keine nachträgliche Entschlüsselung soweit ich weiß
  • Dreambox DM 800 HD: Single-Tuner, ein Programm aufnehmen und ein anderes angucken eingeschränkt, nicht zertifiziert -> CAM oder andere Software nötig, keine nachträgliche Entschlüsselung soweit ich weiß
  • Dreambox DM 8000 HD: Twin-Tuner, nicht zertifiziert -> CAM oder andere Software nötig, keine nachträgliche Entschlüsselung soweit ich weiß
Die genannten Geräte verfügen von Haus aus über keine Festplatte. Es gibt aber auch Angebote mit eingebauter Festplatte. Bei der DM 8000 sind standardmäßig nur Satempfänger verbaut, hier also drauf achten, dass zusätzlich Kabeltuner dabei sind. Zertifiziert für Unitymedia ist nur der Technotrend TT-select C854 HDTV ein Single-Tuner Receiver ohne PVR der garantiert im UM-Netz funktioniert, alle anderen Geräte funktionieren nur mit einem zusätzlichen CI-Modul. Die Möglichkeit im UM-Netz eingesetzt zu werden haben alle Geräte die DVB-C unterstützen, wie weit deren Funktionen dann genutzt werden können, hängt von vielem ab, wie Software, Zertifizierung oder CI-Modul.

zingo
Kabelneuling
Beiträge: 19
Registriert: 23.02.2009, 17:48

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von zingo » 01.01.2010, 17:36

Danke schonmal!

Was bedeutet "keine nachträgliche Entschlüsselung"?

Der Vantage HD 8000C gefällt mir recht gut und wenn ich dafür "nur" ein CI-Modul bräuchte wäre das kein Problem. (nur welches? AC Light? Oder hängt das von meiner UM-Karte ab?)
Sky ist irrelevant, wie gesagt.

Henni
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 90
Registriert: 24.02.2009, 11:15

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von Henni » 01.01.2010, 18:19

Das bedeutet, dass der Receiver keine Sender verschlüsselt aufnehmen kann und später, wenn Ressourcen dafür frei sind, entschlüsseln kann.
Problematisch ist nämlich, dass das Alphacrypt zwar theoretisch bis zu 8 Programme gleichzeitig entschlüsseln kann (erfolgreich sind in der Regel meist aber nur 2 oder 3), diese aber auf einem Kanal liegen müssen. Sprich die tolle Twin-Tuner Funktion bringt nur etwas, wenn du auf einem verschlüsselten und einem öffentlich rechtlichen (= unverschlüsselt) oder zwei unverschlüsselten Kanälen aufnehmen willst. Sprich im Unitymedia-Kabelnetz mehr oder weniger sinnfrei. (alternativ kannst du auch 2 Alphacrypts und 2 Karten kaufen (=doppelte monatliche Kosten) und kannst dann erst die Twin-Tuner Funktionalität voll nutzen)
Diese Einschränkung hat die Dreambox 8000 jedoch nicht. Mit der passenden Karte (bei einigen ganz neuen Um02 Karten soll es angeblich zu Problemen kommen) und der passenden Software (Sofrcams; auf einschlägigen Dreamboxseiten problemlos verfügbar) kannst du hiermit die Twin-Tuner Funktionalität voll nutzen. Musst dann allerdings 2 Kabeltuner extra kaufen, da ja nur die Sattuner fest verbaut sind...

Benutzeravatar
opa38
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1321
Registriert: 18.04.2006, 21:36
Wohnort: Düsseldorf (in der längsten Theke der Welt)

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von opa38 » 01.01.2010, 22:53

Naja, diese Einschränkung hatte ich damals nicht....

1. UM I02 Karte im AC-Light + incl. bebuchte UM- Programmpakete :smile:
2. Sky I02 Karte im AC-Light Sky + gebuchte UM Programme :smile:

Quasi das volle Programm...... :cool:


Desweiteren ist der Preis von ca. 1000€ sowei Linux Unkenntnis und die nur eingeschränkte Funktionalität der Dream 8000 im Kabel uninteressant...
Sky+ 2TB incl. Anityme
Technisat Multytenne Twin
Ish 2play 32Mbit
Sky HD+3D incl. sämtlicher HD Sender

Henni
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 90
Registriert: 24.02.2009, 11:15

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von Henni » 02.01.2010, 09:17

klar ist der Preis eine Hausnummer für sich und technikaffin (Lust an Spielereien) sollte man auch sein, falls keine Linuxkenntnisse vorhanden sind, aber von eingeschränkter Funktionalität kann jawohl keine Rede sein...

fainherb
Kabelexperte
Beiträge: 172
Registriert: 15.09.2009, 11:54

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von fainherb » 02.01.2010, 11:07

Moin !!

Alles was die Dream 8000 kann und noch unenedlich vieles mehr :D - kann ein HTPC der Neuesten Generation - der Vorteil ein vernünftiger HTPC mit ordentlichen Komponenten kostet um 500€ inkl. Wind7 - also die Hälfte der Dreambox 8000 und hat unendlich mehr möglichekeiten - wenn mann ein wenig ahnung hat die Lösung - möchte jedenfals keinen Standalone Receiver mehr haben :zwinker: HTPC ist das rundum Sorglospacket !


greets

Benutzeravatar
Frank1967
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 83
Registriert: 02.01.2010, 13:39
Wohnort: Köln-Weidenpesch
Kontaktdaten:

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von Frank1967 » 02.01.2010, 13:49

Hallo zusammen,

auch ich bin einer Opfer der Unitymedia-HDTV-Ignoranten.

Nun habe ich hier gelesen, dass man Das Erste-HD und ZDF-HD in NRW empfangen kann. Ich möchte gerüstet sein, wenn Unitymedia :hammer: im Jahre 2020 (<-Sarkasmus) mit weiteren HD-Sendern an den Start geht.

Ich wohne in Köln und habe mich im Hardwareberecih mal umgeschaut. Nun meine Frage ab Euch.

Taugt der TechniSat Digicorder HD K2 was und kann ich den im Unitymedia-Netz überhaupt einsetzen?

Ich habe derzeit eine Humax PR Fox mit einer S01-Karte im Einsatz.

Danke für eure zahlreichen Antworten.

Gruß aus Kölle

Frank :hate-unitydigitv:
Bild

Tomis
Kabelexperte
Beiträge: 173
Registriert: 09.04.2006, 19:46

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von Tomis » 02.01.2010, 14:23

da ich bis jetzt ne Dbox2 mit Neutrino verwende, werde ich auch bei Linux mit Neutrino bleiben da im Februar eine HD Box fürs Kabel auf den Markt kommt .

Coolstream HD1 C mit Neutrino OS zum Preis von 299,00 Euro

link zum Vertrieb: http://www.coolstream.tv/druppie/node/5

link zum Forum: http://85.214.115.199/index.php
Zuletzt geändert von Tomis am 02.01.2010, 15:24, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
opa38
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1321
Registriert: 18.04.2006, 21:36
Wohnort: Düsseldorf (in der längsten Theke der Welt)

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von opa38 » 02.01.2010, 15:09

Für einen EXOTEN ist das Teil ganz schön teuer.... :nein:
Sky+ 2TB incl. Anityme
Technisat Multytenne Twin
Ish 2play 32Mbit
Sky HD+3D incl. sämtlicher HD Sender

Tomis
Kabelexperte
Beiträge: 173
Registriert: 09.04.2006, 19:46

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von Tomis » 02.01.2010, 15:11

lüpt aber wie ein töpgen

Blitz schnelle Umschaltzeiten :super:

Benutzeravatar
opa38
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1321
Registriert: 18.04.2006, 21:36
Wohnort: Düsseldorf (in der längsten Theke der Welt)

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von opa38 » 02.01.2010, 15:25

Tomis hat geschrieben:lüpt aber wie ein töpgen
Das ist die Hauptsache... :smile:
Sky+ 2TB incl. Anityme
Technisat Multytenne Twin
Ish 2play 32Mbit
Sky HD+3D incl. sämtlicher HD Sender

zingo
Kabelneuling
Beiträge: 19
Registriert: 23.02.2009, 17:48

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von zingo » 02.01.2010, 15:47

Nagut jetzt bin ich doch einiges schlauer.
Also die Dreambox kommt - alleine wegen des Preises - nicht in Frage.

Jetzt frage ich einfach mal so:

Welchen HD-fähigen Kabelreceiver mit interner Festplatte (oder der Möglichkeit dazu) und einem Twin-Receiver würdet ihr denn kaufen?

Udo-Andreas
Übergabepunkt
Beiträge: 360
Registriert: 28.12.2008, 11:37
Wohnort: Duisburg-Beeck

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von Udo-Andreas » 02.01.2010, 21:20

Henni hat geschrieben:Musst dann allerdings 2 Kabeltuner extra kaufen, da ja nur die Sattuner fest verbaut sind...
Mit einer der Gründe, weshalb ich die Reelbox Avantgarde II Kabel der Dreambox 8000 vorgezogen habe. Die bis zu 3 Tuner werden beim Kauf festgelegt..

DaJoker
Kabelneuling
Beiträge: 24
Registriert: 12.07.2006, 19:57
Wohnort: Tief im Westen

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von DaJoker » 03.01.2010, 15:35

Tomis hat geschrieben:da ich bis jetzt ne Dbox2 mit Neutrino verwende, werde ich auch bei Linux mit Neutrino bleiben da im Februar eine HD Box fürs Kabel auf den Markt kommt .

Coolstream HD1 C mit Neutrino OS zum Preis von 299,00 Euro

link zum Vertrieb: http://www.coolstream.tv/druppie/node/5

link zum Forum: http://85.214.115.199/index.php

Vielen Dank für den Tipp. 300€ ist zwar kein Schnäppchen aber was gibt man nicht alles für eine gescheite Box.
Mal sehen ob der Tabeltuner eine gute Signalverarbeitung hat. Endlich ein würdiger Nachfolger meiner DBox2!
Hoffentlich ist das Up-/DownScaling abschaltbar, ich lasse das lieber meinen Plasma berechnen, der hat definitiv den besseren Chip dafür. :zwinker:

Tomis
Kabelexperte
Beiträge: 173
Registriert: 09.04.2006, 19:46

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von Tomis » 03.01.2010, 17:56

DaJoker hat geschrieben:

Mal sehen ob der Tabeltuner eine gute Signalverarbeitung hat.
Der Kabelempfang mit der Coolstream im Netz von Unity wurde bereits getestet und der Empfang und auch das Bild in SD und HD sollen sehr gut sein.
Auch wurde der HD Showcase von ARD und ZDF getestet und es gab keinerlei Störungen und das spricht für die Box.
Wie ich das gelesen habe hat die Box aber nur einen Single Tuner, Aufnahme und anderes Programm schauen geht nur wenn beides auf einem Transponder ist.

Ist mir persönlich egal bei der Dbox gabs ja auch nur einen Tuner.

Da steht aber auch das noch eine HD 2 geplant ist und diese soll zwei Tuner haben.


habe mal einige Fotos von der Box zusammen gesucht damit sich jeder sein Bild machen kann

Bild

Bild

Bild

Bild

gruß Tomis

Benutzeravatar
rambus
Übergabepunkt
Beiträge: 293
Registriert: 26.06.2008, 21:51

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von rambus » 04.01.2010, 02:11

Hallo,

ich habe einen TT select 854c, der bis jetzt immer ein Superbild geliefert hat.
Seit ARD HD + ZDF HD mit 720P sendet und den Receiver auf 720p gesetzt habe (vorher 1080i)
bekommt er manchmal eine Macke, das Bild geht weg wenn man auf einen anderen Sender schaltet und
kommt wieder zurück wenn man den Receiver ausschaltet oder von 720p durchschaltet auf 1080i.
Bevor die Showcases liefen war der immer auf 1080i eingestellt wegen upscaling und das
bild war einwandfrei.
Hat dieses Verhalten vielleicht mit der Einspeisung von HD bei UM zu tun, dass der Receiver nicht richtig arbeitet?
Habe bereits 3 x HDMI-Kabel gewechselt wegen Handshake mit TV, dies aber ohne Resultat.
Hat Jemand einen Vorschlag/Rat?

Gruß
rambus
Bild
400 Fly *HD-Recorder* C+ Modul* Fritzbox 6490 * FritzBox 7490* FritzBox 7390*
LG BP 620 3D * Toshiba 47M7463DG * Panasonic 5.1 mit Canton Sytem * Apple TV 3 * AMAZON Fire-Stick *

benifs
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 750
Registriert: 30.10.2009, 17:58

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von benifs » 04.01.2010, 19:01

rambus hat geschrieben:Hat dieses Verhalten vielleicht mit der Einspeisung von HD bei UM zu tun, dass der Receiver nicht richtig arbeitet?
Das der Receiver ne Macke hat, werden dir die meisten bestätigen, außer der Kundendienst. UM leitet Signale weiter, sie erzeugen keine, das selbe Problem wirst du also auch wahrscheinlich in Baden-Württemberg sehen. Bei Kabel-Deutschland mangels Einspeisung ja nicht :brüll: Setz den Receiver doch wieder auf 1080i oder wende dich an TechnoTrend mit der Bitte da mal nachzubessern oder ein besseres HDMI-Kabel als ein hochpreisiges, optimal geschirmtes und hochfrequenztaugliches HDMI 1.4 HighSpeed with Ethernet Kabel zu empfehlen.

smp
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 05.01.2010, 12:42

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von smp » 05.01.2010, 13:03

Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem HDTV-Receiver.
Dabei sind mir u.a. in der Forensuche folgende Geräte aufgefallen:

- VANTAGE HD 8000C Twin PVR
- Dreambox DM 8000 HD

Ich habe 3Play (d.h. im Moment 2 * den Standard UM receiver + 2 * UM02 - Karten).
Der Vantage z.B. hat ein CI-Modul-Schacht, jedoch habe auch öfters etwas von einem AlphaCrypt-Modul, ... nicht zertifiziert, ... eingeschränkt nutzbar etc ... gelesen.

Könnte mir jmd erklären, ob ich so ein AlphaCrypt-Modul benötige, ob die UM02 Karte ausreicht bzw. was ich alles benötige um bspw. den Vantage HD 8000 nutzen zu können.

Da es wohl verschiedene Ausführungen des AlphaCrypt-Moduls gibt, wäre ein Link zu einem OnlineShop sehr nett.

benifs
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 750
Registriert: 30.10.2009, 17:58

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von benifs » 05.01.2010, 19:20

Es ist nicht die Frage ob die Karte ausreicht, sondern welches CAM der Karte genügt. Es gibt nur 2 Sorten von Karten bei Unitymedia: Ix und UMx Karten. Für letztere, wie deine UM02, bräuchtest du ein Alphacrypt Classic CI-Modul (kein AC Light, Classic kostet ~100 Euro). Wer Ahnung von der Materie hat und das Geld, wird mit einer Dreambox kein CI-Modul für UM brauchen. Wer keine Ahnung hat, aber Geld, braucht auch für die Dreambox ein AC Classic. Ansonsten gibts hier im Forum eine hilfreiche Smartcard-FAQ und HTDV-Receiverübersicht

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast