Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz von UM

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von Matrix110 » 30.08.2009, 18:25

Das hat sich nur noch keiner ausgedacht.

Mit CI+ kann man z.B. noch umschalten, wann man möchte :P

Benutzeravatar
opa38
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1321
Registriert: 18.04.2006, 21:36
Wohnort: Düsseldorf (in der längsten Theke der Welt)

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von opa38 » 01.09.2009, 22:40

tattanka hat geschrieben:
Dass CI+ kommt ist wohl mehr als wahrscheinlich.
Hat Dir das Parm Sandhu geflüstert??? :brüll:
Sky+ 2TB incl. Anityme
Technisat Multytenne Twin
Ish 2play 32Mbit
Sky HD+3D incl. sämtlicher HD Sender

Benutzeravatar
LightScape66
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 05.09.2009, 20:26
Wohnort: irgendwo in NRW

Re: Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz von Unitymedia

Beitrag von LightScape66 » 06.09.2009, 00:21

Moses hat geschrieben:You can buy an Alphacrypt Classic (be sure that it has the latest firmware applied) and insert that into your TV if that has a DVB-C tuner, and you won't need the UM Receiver anymore. Just one thing: there are some Sony TVs that cause problem's with CAMs.

Another thing: I haven't seen a TV with integrated DVB-C tuner that can decode HD channels, yet. Although there are many "full HD" TV sets and some of them even include DVB-C tuners, I know none of them that has the appropriate hardware to recieve HD channels. You'll most probably need some HD Receiver to receive HD channels.
Okay, das Posting ist schon etwas älter.... Mein KDL46-X4500 scheint sich einigermaßen mit der Alphacrypt zu vertragen. Die sporadischen Empfangs-Aussetzer liegen vermutlich eher an UM. Und ARD-HD und ZDF-HD sehen bei einigen Sendungen deutlich besser aus, als die Standard-Ausstrahlung auf den Programmplätzen 1 und 2. Tja, fehlt nur noch BluRay und ein HD-Streaming-Client. Hört sich also so an, als ob bei mir bald eine PS3 Slim stünde.... *g*

haukep
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 15.09.2009, 23:46

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von haukep » 16.09.2009, 00:09

Hallo allerseits!

Bin gerade im Forum angekommen und - wie sollte es auch anders sein - habe direkt mal ein paar Fragen.

Ich habe heute den Auftrag an Unitymedia losgeschickt, bei mir 3play (Internet, Telefon und Digital-TV) einzurichten. Insbesondere zu letzterem habe ich ein paar Fragen.

Da ich es reichlich dämlich finde, ein schönes digitales Signal zunächst per Receiver in ein analoges umzuwandeln um es dann wieder von einem Endgerät digitalisieren zu lassen, bin ich auf der Suche nach einer alternativen Lösung - am besten auch gleich in HD.

Was ich dazu bislang herausgefunden habe:

1. Ich benötige einen Digital-Receiver.
2. Ich benötige ein CAM für diesen Digital-Receiver.
3. Ich benötige die richtige Smartcard für dieses CAM.

Soweit, hoffe ich, habe ich die Materie verstanden.

-------------------------------------------------
(EDIT: Okay, wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Die nötigen Infos zu den Fragen dieses Abschnitts habe ich bereits hier und hier gefunden. Den Kram lass ich dennoch hier stehen, falls jemand per Suche auf meinen Post stößt und sich ähnliche Fragen stellt.)
<strike>Jedoch gibts zu den Details schon die ersten Unklarheiten von meiner Seite: In diesem schicken Übersichtspost (sehr gute Arbeit, mischobo! :super:), der mich letztendlich auch zu diesem Thread hier geschickt hat, steht ja, dass man sich ein Alphacrypt-Light-CAM beschaffen muss, wenn man sich eine zusätzliche I02-Smartcard bestellt. Meine Frage: Werden die überhaupt noch ausgegeben? Wie viel kosten die im Monat?

Und mal angenommen, ich behalte jetzt den "Startreceiver" im normalen Einsatz und möchte mir zusätzlich ein zweites Endgerät einrichten... kann ich dann bei Unitymedia einfach "auswählen", ob ich zusätzlich eine I02- oder eine UM01/03-Smartcard bekomme?</strike>
-------------------------------------------------

Als Digital-Receiver will ich mir übrigens einen FireDTV-Receiver anschaffen - das ist ein Gerät, was keinen HDMI- oder DVI-Ausgang, sondern nur Firewire-Ausgänge für den Anschluss an den PC besitzt. (Also perfekt für diejenigen, die sich so ein Media Center mit einem eigenen PC selbst zusammenbasteln.) Gibts irgendeinen bestimmten Grund, wieso weder das FireDTV, noch das FloppyDTV (beide von Digital Everywhere) auf der Liste stehen?

Gibts ansonsten noch Fehler in meinen Gedankengängen oder Recherchen? Meint ihr, dass ein solches Setup funktionieren könnte?

Achso: Und benötigt man eigentlich diesen ganzen Aufwand mit CAM und Smartcard auch dann, wenn man gar kein HDTV, sondern nur SDTV gucken will?


Viele Grüße

Hauke

Benutzeravatar
worschti
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 86
Registriert: 19.03.2008, 13:34

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von worschti » 16.09.2009, 19:49

Hi Hauke,

um Digitales Fernsehen (also auch SDTV) mit einem eigenen Reciever zu schauen brauchst du ein cam für den vorhanden Cl-Slot im receiver.
Dabei gibt es verscheidenen Möglichkeiten:

1. Bestell dir ein Alphacrypt Classic Modul bei mascom.de (ca. 100 €) mit aktueller Firmware, dann kannst du auch eine I03 oder auch eine I01 Karte benutzen

2. Bestell dir ein Alphacrypt light Modul bei mascom.de (ca. 50€), dann musst du aber bei UM deine Smartcard gegen eine I02 tauschen, welche dich dann 5€ extra im Monat kostet.
Und mal angenommen, ich behalte jetzt den "Startreceiver" im normalen Einsatz und möchte mir zusätzlich ein zweites Endgerät einrichten... kann ich dann bei Unitymedia einfach "auswählen", ob ich zusätzlich eine I02- oder eine UM01/03-Smartcard bekomme
Mancha haben einfach Glück und bekommen bei Abschluss eines 3 Play Vertrags noch einen zweiten reciever mit Karte und müssen dann die zweite Karte nicht extra Bezahlen ^^. Aber normalerweise Kostet eine zweite Karte wieder extra. Wieviel genau das ist fragst du am besten UM.
Als Digital-Receiver will ich mir übrigens einen FireDTV-Receiver anschaffen - das ist ein Gerät, was keinen HDMI- oder DVI-Ausgang, sondern nur Firewire-Ausgänge für den Anschluss an den PC besitzt. (Also perfekt für diejenigen, die sich so ein Media Center mit einem eigenen PC selbst zusammenbasteln.) Gibts irgendeinen bestimmten Grund, wieso weder das FireDTV, noch das FloppyDTV (beide von Digital Everywhere) auf der Liste stehen?
Im Prinzip gibt es dafür keinen Grund, aber ich denke mal die Liste von der du redest bezieht sich nur auf "normale" Receiver und nicht auf TV-Karten.
Ich nutze selber einen HTPC allerdings mit ein doofen Terratec cinergy C HD CL, dieser ist leider etwas bockig. Wenn du da nichts falsch machen willst greif lieber zu der Floppy. Die Karte ist absolut Top, nur leider etwas teuer und ob sie in Zukunft noch geliefert werden kann steht im Moment noch in den Sternen (siehe --> http://www.team-mediaportal.de/newsflas ... n-ein.html).

Und zum Thema CL+, was ja einige hier im Forum schon heraufbeschwören ist zum Glück von UM bis jetzt noch nichts angekündigt worden.

mfg worschti

haukep
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 15.09.2009, 23:46

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von haukep » 16.09.2009, 20:07

Hallo worschti!
worschti hat geschrieben:2. Bestell dir ein Alphacrypt light Modul bei mascom.de (ca. 50€), dann musst du aber bei UM deine Smartcard gegen eine I02 tauschen, welche dich dann 5€ extra im Monat kostet.
Kann ich nicht einfach zusätzlich zu meiner UM-Karte eine I02 bestellen?

worschti hat geschrieben:Im Prinzip gibt es dafür keinen Grund, aber ich denke mal die Liste von der du redest bezieht sich nur auf "normale" Receiver und nicht auf TV-Karten.
Ich nutze selber einen HTPC allerdings mit ein doofen Terratec cinergy C HD CL, dieser ist leider etwas bockig. Wenn du da nichts falsch machen willst greif lieber zu der Floppy. Die Karte ist absolut Top, nur leider etwas teuer und ob sie in Zukunft noch geliefert werden kann steht im Moment noch in den Sternen (siehe --> http://www.team-mediaportal.de/newsflas ... n-ein.html).
Oha, gut zu wissen - also möglichst jetzt noch die Restbestände aufkaufen... Hast du (oder jemand anderes) zufällig einen Link zu einer Liste mit vernünftigen (HD-fähigen) Digital-TV-Karten zur Hand?

worschti hat geschrieben:Und zum Thema CL+, was ja einige hier im Forum schon heraufbeschwören ist zum Glück von UM bis jetzt noch nichts angekündigt worden.
Ebenfalls gut zu wissen!


Vielen Dank für die umfangreichen Antworten, worschti.


Viele Grüße

Hauke

Benutzeravatar
worschti
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 86
Registriert: 19.03.2008, 13:34

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von worschti » 16.09.2009, 23:25

Hi Hauke,
Kann ich nicht einfach zusätzlich zu meiner UM-Karte eine I02 bestellen?
Das sollte möglich sein, dann könntest du die I01 oder I03 ohne CAM in deinem UM-receiver nutzen und die I02 in deinem eigenen Receiver mit light modul. Aber frag lieber nochmal bei UM nach ob sie die 5 € extra eine I02 Karte schicken können.
Hast du (oder jemand anderes) zufällig einen Link zu einer Liste mit vernünftigen (HD-fähigen) Digital-TV-Karten zur Hand?
Puh leider nicht aber gibt ja zum Glück entsprechende andere Foren (hififorum, beisammen, mediaportal usw.). Außerdem ist die Auswahl bei DVB-C Karten mit Cl-slot und HD Fähigkeit stark begrenzt. Aber eine wirkliche alternative zur Floppy gibt es leider "noch" nicht. Sei denn du möchstes dich auch gerne mit Programmabstürzen mit meiner Terratec-Karte rumärgern.

mfg worschti

kris26
Übergabepunkt
Beiträge: 360
Registriert: 26.01.2009, 12:58

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von kris26 » 17.09.2009, 10:58

haukep hat geschrieben: Kann ich nicht einfach zusätzlich zu meiner UM-Karte eine I02 bestellen?
Klar kannst du das, soviel ich weiss musst du dann aber einen neuen Vertrag abschließen. Und unabhängig was du auf deiner jetzigen Karte für Pakete hast, ist die neue Karte nur mit dem Basic Paket ausgestattet.
Equipment:
TV: Panasonic TH42-PZ700
Player: Playstation 3
Receiver: Dreambox DM800SE
Empfang: TechniSat Multytenne (Astra 19.2°, Hotbird 13°, Astra 23.5°, Astra 28,2°, Eurobird 28.5°)

haukep
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 15.09.2009, 23:46

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von haukep » 17.09.2009, 12:23

Danke für eure Antworten! Muss ich wohl auf Händler hoffen, die diese TV-Karte noch auf Lager haben... oder halt auf eBay.

Und für meine verbleibenden Smartcard-Fragen werde ich fix mal den Thread wechseln, damit dieser hier nicht zu meiner Smartcard-Fragestunde verkommt. ;-)


Viele Grüße

Hauke

shyne
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 56
Registriert: 03.02.2009, 22:22

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von shyne » 19.09.2009, 13:26

Hallöchen,

ist die Liste über zerifizierte Geräte so komplett oder hat sich da was getan und gibt es inzwischen was "Günstiges" ~ 100€ mit HDMI?

Danke !

Benutzeravatar
opa38
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1321
Registriert: 18.04.2006, 21:36
Wohnort: Düsseldorf (in der längsten Theke der Welt)

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von opa38 » 20.09.2009, 15:29

...ich frage mich, was bei einer Forderung von zertifiziert mit HDMI unter 100€ rauskommen soll?? :kafffee:
Das kann ja wohl nichts werden.... :traurig:
Sky+ 2TB incl. Anityme
Technisat Multytenne Twin
Ish 2play 32Mbit
Sky HD+3D incl. sämtlicher HD Sender

kayjay
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 06.10.2009, 12:56
Wohnort: Düsseldorf

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von kayjay » 06.10.2009, 13:24

Hallo zusammen,


bin neu hier im Forum und habe nach längerem mitlesen auch mal eine Bitte bzgl. Kaufempfehlung eines neuen HD-Receivers:

Ich möchte gerne meinen alten Standard-Receiver (TT C254) gegen einen modernen HD-Receiver mit HDMI Schnittstelle tauschen, da ich mir davon auch beim SD-Signal eine signifikante Bildqualitätsverbesserung verspreche.

Bislang habe ich immer mit dem Vantage HD7100 geliebäugelt, doch der ist mir eigentlich zu teuer (ca. 350,- EUR), noch dazu, da ich die PVR-Funktion wohl kaum nutzen werde.

Als Alternative las ich über den Topfield 7700 HCCI, welcher eine sehr gute Bildqualität (und sogar PVR-Funktion) zu einem günstigen Preis (ca. 200,- EUR) liefern soll.

Hier wird immer wieder mal über Probleme mit Bildrucklern, Premiere-Optionskanälen usw. berichtet, deshalb meine Frage: Was würdet Ihr mir empfehlen? Gibt es bessere Alternativgeräte für meine Anforderungen? Ist eine gravierende Steigerung der SD-Bildqualität nur aufgrund von HDMI überhaupt zu erwarten (schätze, daß der Scaler meines PZ85e nicht zu schlechtesten gehört) und rechtfertigt sie in Euren Augen dann den Preis für neuen Receiver + CAM?

Wie bereits gesagt, geht es mit in erster Linie nur um eine Qualitätsverbesserung beim SD-Signal und die Möglichkeit die wenigen HD-Inhalte, die frei übertragen werden (habe kein SkyHD), bei Gelegenheit auch schauen zu können (letztens kam z.B. mal ein Fussball-Länderspiel in HD, glaube ich).

Danke für Eure Hilfe und Grüße
Panasonic TH46-PZ85E
TT 254C
UM 3Play 20000
UM03 Karte
Premiere Bundesliga+Sport

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von Matrix110 » 06.10.2009, 21:59

SD Signal ist zwar im vgl. sichtbar besser, aber nicht weltbewegend, nach 2Tagen regt man sich wie vorher über das schlechte TV Bild auf :P

Fußball (Länder)spiele werden auf ARD/ZDF HD niemals so gut wie z.B. auf Sky Sport HD aussehen(außer Sky schraubt die Bitraten noch weiter runter), zwar sendet ARD/ZDF im Action freundlichen 720p Format mit 50 Vollbildern, wovon insb. Fußball eigentlich profitieren würde, das Problem besteht jedoch darin, dass KEIN content in 720p50 produziert wird, da international fast nur 1080i ausgestrahlt wird.
Das bereitgestellt HD Signal liegt normalerweise nur in 1080i vor (in Österreich gab es zwar kurz einen Sender mit 720p diese haben jedoch nach Kunden Beschwerden auch auf 1080i umgestellt).
Selbst die EIGENPRODUKTION der Leichtathletik WM, welche als HD Showcase gezeigt wurde, wurde von der ZDF selbst nur in 1080i produziert, da international nur dieses Signal Anklang findet.

Das ARD Format ist einfach kontraproduktiv, das 1080i Material muss Verlustbehaftet Konvertiert auf die niedrigere Auflösung, dann noch Deinterlaced werden um danach einfach die 25 "Vollbilder" zu verdoppeln und nutzlos Bandbreite zu verschwenden, zwar passiert das im Gegensatz zu Hause mit Profiequipment, trotzdem ist der Qualitätsverlust einfach da. (in Foren gibt es genug vgl. der Leichtathletik WM von ZDF HD und BBC-HD oder Eurosport HD)

Für Filme und Serien aus dem Ausland birgt das Format auch NUR Nachteile, ich erwarte relativ schnell auf 1080i umgeschwenkt wird. Denn soviel Eigenproduzierten Content der von 720p profitiert gibt es nicht, da schonmal der Sport das eigentlich Zugpferd wegfällt.

steewie
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 07.10.2009, 17:58

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von steewie » 07.10.2009, 18:11

Hallo Gemeinde,

ich habe den gesamten Thread aufmerksam gelesen, aber es erschliesst sich mir nicht, dass mit einem CI Modul (Alphacrypt Classic) grundsätzlich jedwede UM Karte (egal ob U oder I Typus) im Humax PR-HD1000C 100% funktionieren soll. Ich habe das Problem mit dem Jugendschutz, genauso wie der Kollege sokisokrates (habe leider lange nichts mehr von ihm im Forum gelesen und weiss nicht, ob er das Problem gelöst hat und wenn ja wie):

Ich benutze o.g. Receiver und bin Kunde bei Unitymedia NRW. Dort habe ich auf der Smatcard von Unitymedia neben den Programmen von Unitymedia auch das Sky Komplettpaket inkl. HD freigeschaltet. Um die Smartcard von Unitymedia benutzen zu können inkl. der Sky Programme habe ich mir ein Alphacrypt Classic CI-Modul zugelegt http://mascom.de/mascom.php?id=3&sid=34&ssid= Ich kann damit alle Programme und Sendungen sehen, solange sie keinen Jugendschutz haben. Die Programme bleiben bei diesen Sendungen mit Jugendschutz schwarz. Den Jugendschutz habe ich im Premiere Menü des Humax ausgeschaltet. Das Bild bleibt trotzdem schwarz. Ich werde auch nicht zur Eingabe einer Geräte oder Jugendschutz-PIN aufgefordert, welche bei mir identisch sind. Wenn ich im Jugendschutz Menü des Humax das Programm teste, bekomme ich die Meldung, dass keine Freigabe erforderlich ist. In dem Schacht oberhalb der CI Modulschächte ist keine Smartcard eingeschoben - welche auch, ich habe ja nur die eine von Unitymedia. Die Karte ist definitv eine UM01 Karte, habe das gerade von Unitymedia bestätigen lassen.
Ich habe alle erdenklichen Kombinationen von Einstellungen im Humax bereits ausprobiert, alle FSK Altersstufen, den CI Modul Schacht im Humax gewechselt, Receiver überschreiben Ein/Aus, auf Werkeinstellungen zurückgesetzt, mehrfach Sendersuchläufe durchgeführt und bin nun mit meinem Latein am Ende. Ich bin nun ratlos und wende mich heute an Euch in der Hoffnung, dass ihr mir weiterhelfen könnt.

Ich freue mch auf eine schnelle Reaktion!

PS: Ich habe sowohl beim Humax als auch beim Alphacrypt CI Modul von Mascom die Firmware/Software auf dem letzten Stand: Version des Humax: 1.00.28, Alphacrypt Modul: v3.19

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von Moses » 07.10.2009, 19:30

Hast du denn auch mal im Alphacrypt den Jugendschutz abgeschaltet? Es müsste irgendwo im Receiver Menü einen Punkt CI- oder CAM-Menü oder ähnliches geben und da gibt's den Punkt "Jugendschutz" unter dem man den Jugendschutz des Alphacrypts abschalten kann.

steewie
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 07.10.2009, 17:58

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von steewie » 07.10.2009, 22:35

Im Alphacrypt kann man den "Kinderschutz" nicht ausschalten, man kann nur die FSK Stufen "7,12,16, alle sperren" auswählen. Komplette Deaktivierung ist nicht möglich.
Da die UM01 Karte in jedem Digitalreceiver von UM die FSK Sendungen nach Eingabe der Jugenschutz-PIN einwandfrei entschlüsselt, vermute ich mittlerweile echt, dass der Humax der Wolf im Schafspelz ist. Ich könnte mir vorstellen, dass der Jugendschutz im Humax nur über die Eingabe der Jugendschutz-PIN entfernt werden kann, wenn die Smartcard im Kartenslot steckt. Aber leider liest der Humax die UM01 dort nicht. Alle verschlüsselten Sender bleiben schwarz, die Karte wird noch nicht einmal erkannt.

Hatte heute abend nochmal bei UM angerufen und nach einer I02 Karte gefragt, aber die wollen dafür echt 5 Euro / Monat haben + 19,95 Aktivierung. HAMMER!

Werde morgen nochmal bei Humax anrufen, meiner Meinung nach kann es nicht sein, dass der HD-PR1000C den Jugendschutz nur dann entfernt, wenn eine Smartcard im Kartenslot steckt. Die Smartcard im Alphacrypt Classic Modul wird nach meiner Meinung hier komplett übergangen / gar nicht abgefragt für den Jugenschutz. Dieses Phänomen scheint jedoch nur für den Jugendschutz zu gelten. Alle Programme von Sky werden ansonsten über die Smartcard im CI-Modul einwandfrei entschlüsselt, solange sie keine FSK Begrenzung haben ... Das macht nicht wirklich Sinn, um es vorsichtig auszudrücken.

Solltet ihr weitere Ideen zur Problemlösung haben, bitte postet sie hier. Ich bin über jede Anregung dankbar.

steewie
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 07.10.2009, 17:58

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von steewie » 08.10.2009, 14:09

So, ich denke, ich bin ein wenig schlauer:

Habe soeben mit der Humax Hotline gesprochen (sehr nett und kompetent, haben sogar angeboten, mich zurückzurufen, damit ich die 01805er Nummer nicht bezahlen muss), die haben meine Befürchtung bestätigt, dass die Abfrage des Jugendschutzes und zu erfolgende Jugendschutz-PIN Eingabe in Premiere zertifizierten Receivern nur per Kartenslot erfolgt. Im CI Modul wird hier nicht abgefragt. Der Humax PR-1000C benötigt im Kartenslot jedoch eine I02 oder I12 Karte. Leider liefert Unitymedia standardmässig nur die UM01 aus oder Nachfolger, jedenfalls keine I-Karten. Für die wollen sie 5 Euro / Monat haben und 19,95 Aktivierungsgebühr (<-Ausbeuter).

Meine Idee war dann, doch mal bei Sky nachzufragen, ob ich nicht von denen eine I02 oder I12 Karte bekommen kann. Meine Überlegung: Wenn ich so eine Karte von denen bekommen kann, dann benutze ich die im Kartenslot, dann kann dort der Jugendschutz überprüft werden und alle Sky Programme gelesen und entschlüsselt werden.

Im CI Schacht würde ich dann über das Alphacrypt Classic Modul die UM01 Karte betreiben und die Unitymedia Programme sehen können.

Ich also Sky angerufen, die meinten sofort, "kein Problem, wir schicken Ihnen eine I12er Karte, geht heute raus". Ich habe mehrmals nachgefragt, ob das denn wirklich ohne Kosten für mich verbunden sei, und der Kollege hat es mehrmals bestätigt, dass keine Belastung meines Sky Kontos erfolgen wird.

Also nochmal zum Mitschreiben:
-> Bei Unitymedia hätte ich 5 Euro / Monat + 19,95 Euro einmalg hinblättern müssen
-> Bei Sky bekomme ich die benötigte Smartcard umsonst

Mal sehen, wenn das alles so klappt, dann werde ich Unitymedia Bescheid geben, dass sie die Unitymedia Programme auf der Sky Karte freischalten sollen, somit erspare ich mir den CI Modul Betrieb.

Sobald ich die I12er Karte von Sky habe und alles so ausprobiert habe wie oben beschrieben, melde ich mich wieder.

Benutzeravatar
boarder-winterman
Moderator
Beiträge: 1056
Registriert: 04.05.2008, 12:43
Wohnort: Dinslaken
Kontaktdaten:

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von boarder-winterman » 08.10.2009, 17:17

Nö ganz so schön ist es dann doch nicht.
Das Freischalten der Unitymediakanäle auf die Sky-I02 Karte kostet 5€/Monat.

Deshalb: CI-Modul mit Unitymediakanälen + I02 mit Skykanälen nutzen :super:
PN Support ist maximal eingeschränkt möglich, daher bitte ich darum die entsprechenden Anfragen in die richtigen Foren zu stellen!

Sollten euch Beiträge wie Spam oder gänzlich Offtopic vorkommen, scheut nicht die Benutzung des Melden-Buttons über dem Beitrag!

Bild

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von Moses » 08.10.2009, 20:34

steewie hat geschrieben:Im Alphacrypt kann man den "Kinderschutz" nicht ausschalten, man kann nur die FSK Stufen "7,12,16, alle sperren" auswählen. Komplette Deaktivierung ist nicht möglich.
Doch... kann man... bisher hatten alle Alpacrypt Module, die ich in den Fingern hatte folgende Einstellungen: 6, 12, 14, 16, 18 und AUS. Dabei steht "AUS" für keinen Jugendschutz, dann fragt das Modul nie nach einem PIN und gibt alle Sendungen direkt frei.

Auf der I12 Karte von Sky sind natürlich nur die Sky Sender freigeschaltet.. aber du kannst ja dann einfach beide Karten verwenden, das sollte (zumindest halbwegs) funktionieren.

Benutzeravatar
boarder-winterman
Moderator
Beiträge: 1056
Registriert: 04.05.2008, 12:43
Wohnort: Dinslaken
Kontaktdaten:

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von boarder-winterman » 08.10.2009, 20:50

18 und AUS gehen aber nur bei Nicht-Zertifizierten Recievern ;)

Habs in meinem HTPC mit 2xFloppyDTV auch aus mit AC Light :winken:
PN Support ist maximal eingeschränkt möglich, daher bitte ich darum die entsprechenden Anfragen in die richtigen Foren zu stellen!

Sollten euch Beiträge wie Spam oder gänzlich Offtopic vorkommen, scheut nicht die Benutzung des Melden-Buttons über dem Beitrag!

Bild

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von Moses » 08.10.2009, 23:35

Das Alphacrypt hat doch mit dem Receiver nix am Hut?

Benutzeravatar
boarder-winterman
Moderator
Beiträge: 1056
Registriert: 04.05.2008, 12:43
Wohnort: Dinslaken
Kontaktdaten:

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von boarder-winterman » 09.10.2009, 18:40

Fakt ist.: Im Humax PR-HD 1000C geht auch mit Alphacrypt nur maximal ab 16 :zwinker:
PN Support ist maximal eingeschränkt möglich, daher bitte ich darum die entsprechenden Anfragen in die richtigen Foren zu stellen!

Sollten euch Beiträge wie Spam oder gänzlich Offtopic vorkommen, scheut nicht die Benutzung des Melden-Buttons über dem Beitrag!

Bild

steewie
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 07.10.2009, 17:58

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von steewie » 11.10.2009, 11:01

So, gestern kam die I12-er Smartcard von Sky. Habe sie in den Kartenslot des Humax HD PR-1000C gesteckt und per Sky Hotline aktiviert. Nun schnurrt sie wie ein Kätzchen, bei Filmen mit Jugendschutz erscheint die PIN Abfrage auf dem Bildschirm und nach Eingabe der Jugendschutz PIN wird es hell. Die UM Smartcard steckt parallel dazu in dem Alphacrypt Classic Modul im CI Schacht und tut dort auch ihren Dienst.
Bei dieser Konstellation gehört das Jugendschutzproblem also der Vergangenheit an, ohne UM weitere 5 Euro pro Monat und 19,95 Euro einmalig hinterher zu werfen.

Sven0986
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 05.03.2009, 10:32

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von Sven0986 » 15.10.2009, 16:25

Guten Tag :)

Ich möchte nun auch endlich HDTV geniessen. Allerdings weiß ich noch nicht genau wie ich das anstellen soll. Folgende Sachen:

An meinen LCD TV (Samsung SyncMaster 2333HD) habe ich einen CI-Slot.
An einem HDMI Receiver, den ich in betracht ziehe zu kaufen, befindent sich ebenfalls ein CI-Slot. Wie kann ich meine UM-Smartcard mit einem CI-Slot verbinden, bzw. benutzen? Gibt es da spezielle Adapter o.ä.?

Danke für antworten

kris26
Übergabepunkt
Beiträge: 360
Registriert: 26.01.2009, 12:58

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von kris26 » 15.10.2009, 16:42

Sven0986 hat geschrieben:Guten Tag :)
Ich möchte nun auch endlich HDTV geniessen.
Jo, mit HDTV bist du bei Unitymedia genau richtig :D . Außer zwei Testsender und dem kostenpflichtigen Sky sendet UM momentan kein HDTV.
Sven0986 hat geschrieben: An meinen LCD TV (Samsung SyncMaster 2333HD) habe ich einen CI-Slot.
An einem HDMI Receiver, den ich in betracht ziehe zu kaufen, befindent sich ebenfalls ein CI-Slot. Wie kann ich meine UM-Smartcard mit einem CI-Slot verbinden, bzw. benutzen? Gibt es da spezielle Adapter o.ä.?
Sofern dein Fernseher einen DVB-C Tuner hat, kannst du die Smartcard auch mit dem Fernseher nutzen. In jedem Fall brauchst du aber ein sogenanntes Alphacrypt Classic Modul. Das ist quasi das Bildeglied zwischen Fernseher oder Receiver und deiner Smartcard. Dieses Modul ist dieser "spezielle Adapter" wie du es genannt hast. Es gibt auch Receiver die ohne dieses Modul laufen. Das alles kannst du hier sehen:

http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=70&t=4682
Equipment:
TV: Panasonic TH42-PZ700
Player: Playstation 3
Receiver: Dreambox DM800SE
Empfang: TechniSat Multytenne (Astra 19.2°, Hotbird 13°, Astra 23.5°, Astra 28,2°, Eurobird 28.5°)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast