Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz von UM

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Chris0309
Kabelneuling
Beiträge: 24
Registriert: 05.08.2008, 12:31
Wohnort: Oberhausen

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von Chris0309 » 19.08.2009, 14:56

Habe einen Topfield 7700HCCI im Betrieb. Sehr gutes Bild auf ARDHD / ZDFHD, allerdings immer noch nach wie vor Ruckler auf Sky SportHD. Ob es an mir liegt oder nach wie vor am 7700 (lange Leidensgeschichte) konnte man mir im Topfield-Forum noch nicht berichten. Ansonsten alles prima.
Topfield 7700 HCCI / 7.01.04

bw lippe
Kabelexperte
Beiträge: 202
Registriert: 27.12.2008, 13:58
Wohnort: Marl

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von bw lippe » 19.08.2009, 15:52

Bei mir z.B. läuft der Humax 1000C mit meinen Panasonic sehr gut zusammen.
Auch im UM Netz läuft alles einwandfrei. Bin sehr zu frieden.
Sehr gutes Bild, kein ruckeln und HD läuft super. (Zur Zeit drei HD Sender)
Panasonic TX-L37 V20
Panasonic TX-32 LXD 700
Panasonic DMR-EH 585
Sky Buli, Sky Sport HD und HD+

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von Matrix110 » 20.08.2009, 14:21

Übrigens:
wie die Nachfrage von heise online beim HD-Beauftragten des ZDF, Tobias Schwahn, zeigte: "Wie bei großen Veranstaltungen üblich" werde laut Schwahn in 1080i produziert, zumal das Material ja auch für die internationale Ausstrahlung bestimmt sei.
http://www.heise.de/newsticker/HDTV-bei ... ung/143972

fschnitzler
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 20.08.2009, 23:00

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von fschnitzler » 20.08.2009, 23:02

Hallo zusammen,
Ihr seid meine letzte Hoffnung....
ich habe ein DM 800 HD und plane UM digital zu beziehen.
Was für ein Modul muss denn nun in die Box rein? Welche Karte passt? Welche Ändereungen müssen gemacht werden?
Danke für Hilfe!

Frank

Zwergilein
Übergabepunkt
Beiträge: 273
Registriert: 06.08.2008, 19:41

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von Zwergilein » 20.08.2009, 23:10

mit einem modul ist da nichts zu machen, die DM800 hat keinen CI-Slot! einzigst mit einem alternativen image kann man UM karten nutzen, genaueres kann ich dir dazu aber nicht sagen.

gula
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 13.08.2009, 15:40

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von gula » 21.08.2009, 09:00

Gestern den Humax bekommen.

Hab meiner Frau mal nix gesagt und einfach ZDF-HD dran gemacht. Erste Frage: Was ist denn mit unserem Fernseher los? :super:

Zu dem schärferen Bild ein auffällig besserer Kontrast.

Nur kurze Ruckler, aber die schiebe ich mal auf den metereologischern Welduntergang gestern.

fschnitzler
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 20.08.2009, 23:00

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von fschnitzler » 21.08.2009, 11:42

Wofür hat die DM 800 HD dann einen SmartCard Reader?

Zwergilein
Übergabepunkt
Beiträge: 273
Registriert: 06.08.2008, 19:41

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von Zwergilein » 21.08.2009, 12:11

zum lesen von smartcards, woraf willst du hinaus? fakt ist was ich schon zuvor geschrieben hatte.

fschnitzler
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 20.08.2009, 23:00

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von fschnitzler » 21.08.2009, 13:00

worauf ich hinaus will, ist einfach zu wissen, ob mit der 800er und dem eingebauten reader der Empfang von UM digital möglich ist.
Offensichtlich geht das nicht.
Somit brauch ich entweder eine andere Kiste (geht die 8000er?) oder ich schau eben kein digital.

Allerdings meinte der freundliche Mitarbeiter von UM in Wiesbaden, das ich ein alpha crypt classic bräuchte, dann würde es auch mit einer Karte von UM funktionieren.
Dem scheint ja dann auch nicht zu sein.

Frank

Zwergilein
Übergabepunkt
Beiträge: 273
Registriert: 06.08.2008, 19:41

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von Zwergilein » 21.08.2009, 13:30

wie ich schon sagte wird berichtet das es mit etwas arbeit geht. dazu muß ein alternatives images auf die box und das ein oder andere konfiguriert werden.
die DM8000 hast sogar 4 x Common Interface, hat aber einen preis den man nicht nennen mag.
muß es eine dreambox sein, schau dir mal den vantage 8000 an der kann auch einiges und liegt preislich bei der DM800 und kann 2 CI aufnehmen.
std hat geschrieben: ...Bei den Dreamboxen kann man mit der entsprechenden Modifikation die Karte auch in den Kartenslot an der Box xtecken
Das ist allerdings nicht ganz unproblematisch, wie ich gerade selber leidvoll feststelle
...

fschnitzler
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 20.08.2009, 23:00

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von fschnitzler » 21.08.2009, 13:57

Danke für Info.
Suche eine Box mit Festplatte und LAN.
Habe gerade die Daten von der Vantage HD 8000 gelesen. Nicht schlecht!
Auch mit LAN Anschluss.
Und die Kiste kann dann auch mit UM digital? Oder braucht es da eine spezielle Karte?

Warum heben die alle die Dreambox so in den Himmel?

Zwergilein
Übergabepunkt
Beiträge: 273
Registriert: 06.08.2008, 19:41

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von Zwergilein » 21.08.2009, 14:09

bei der vantage hast du 2x CI, somit kannst du ein AC-Classic mit einer standard UM karte nutzen.
die dreambox ist nunmal ein linux receiver und dadurch extrem felxibel, ist man nicht bereit zeit und hirnschalz zu investieren bringt eine dream aus meiner sicht nicht viele vorteile.

fschnitzler
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 20.08.2009, 23:00

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von fschnitzler » 21.08.2009, 14:49

Danke für die Unterstützung!
Habe jetzt die Vantage 8000 bestellt und noch ein AC classic dazu. Mal sehen wie das so ist....

Frank

DaJoker
Kabelneuling
Beiträge: 24
Registriert: 12.07.2006, 19:57
Wohnort: Tief im Westen

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von DaJoker » 24.08.2009, 19:53

Ich wollte mal ein Feedback zu folgendem Gerät abgeben: Panasonic TX-P42S10E (Strassenpreis ~680€)
Der Plasma hat ein eingebauten DVB-C Tuner der HDTV-fähig ist.

Merkwürdigerweise muss man als Region Schweden oder Finnland einstellen damit der DVB-C Tuner aktiviert wird,
die Sprache kann auf Deutsch bleiben und man hat keinerlei Beeinträchtigungen von der kuriosen Regioneinstellung, naja vermutlich eine Lizenz Geschichte.

- ARD HD und ZDF HD liefern ein fehlerfreies Bild :super:
- mit dem (richtigen) Alphacrypt funzt das UM Paket auch wunderbar (getestet Alphacrypt Light + I02 Karte)

Vieleicht für den Einen oder Anderen eine Kaufentscheidung.
Und bitte erspart uns die "Plasma ist böse und verbraucht zuviel Strom"-Diskussion! :zwinker:

Benutzeravatar
boarder-winterman
Moderator
Beiträge: 1056
Registriert: 04.05.2008, 12:43
Wohnort: Dinslaken
Kontaktdaten:

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von boarder-winterman » 25.08.2009, 01:08

Kannst du auch mal Sky Sport HD testen?
Oder hast du dass nicht gebucht? Da hat mein Samsung-TV nämlich Probleme mit.
PN Support ist maximal eingeschränkt möglich, daher bitte ich darum die entsprechenden Anfragen in die richtigen Foren zu stellen!

Sollten euch Beiträge wie Spam oder gänzlich Offtopic vorkommen, scheut nicht die Benutzung des Melden-Buttons über dem Beitrag!

Bild

HenrySalz
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 567
Registriert: 28.05.2008, 00:57
Wohnort: Ostwestfalen

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von HenrySalz » 25.08.2009, 02:55

DaJoker hat geschrieben:Ich wollte mal ein Feedback zu folgendem Gerät abgeben: Panasonic TX-P42S10E (Strassenpreis ~680€)
Der Plasma hat ein eingebauten DVB-C Tuner der HDTV-fähig ist.

Merkwürdigerweise muss man als Region Schweden oder Finnland einstellen damit der DVB-C Tuner aktiviert wird,
die Sprache kann auf Deutsch bleiben und man hat keinerlei Beeinträchtigungen von der kuriosen Regioneinstellung, naja vermutlich eine Lizenz Geschichte.

- ARD HD und ZDF HD liefern ein fehlerfreies Bild :super:
- mit dem (richtigen) Alphacrypt funzt das UM Paket auch wunderbar (getestet Alphacrypt Light + I02 Karte)

Vieleicht für den Einen oder Anderen eine Kaufentscheidung.
Und bitte erspart uns die "Plasma ist böse und verbraucht zuviel Strom"-Diskussion! :zwinker:
Ja Super Gerät, hab den auch seit letzter Woche.

HD TV ist wirklich noch mal ein zusätzliches Plus. Die DVB-C Tuner aktivierung geht auch ganz anders, auch über Deutschland zu aktivieren (siehe hififorum).
Wenn es sich schon lohnen würde wegen HD Sendern, dann müste bei mir auch ein Alphacrypt classic her.

Optionskanäle bei SKY, hast die schon mal getestet?

tattanka
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 54
Registriert: 25.08.2009, 11:13

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von tattanka » 25.08.2009, 11:49

Hallo!

Ich wollte mir bislang auch einen HD-Receiver mit Festplatte kaufen.

Aus meiner Sicht macht es solange keinen Sinn, solange nicht geklärt ist, ob "CI plus" kommt oder nicht ( ich vermute mal ganz stark ja. ) Dann sind die bislang eingesetzten Receiver unter Umständen nicht mehr in vollem Umfang zu verwenden. Vor allem vor dem Hintergrund, das aus einem CI-Slot kein CI plus-Slot mittels Update oder ähnlichem gemacht werden kann.

In irgendeiner Zeitung habe ich gelesen, dass die Kabelnetzbetreiber diesen neuen Standard unterstützen wollen. Eine Vielzahl von TV-Herstellern ebenso.

Ich würde mit einem Kauf abwarten, zumal diese Geräte nicht gerade billig sind oder nochmals vor dem Kauf genau informieren. Ggf. gibts zur IFA schon neue Infos.

Gruss tattanka

Benutzeravatar
opa38
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1321
Registriert: 18.04.2006, 21:36
Wohnort: Düsseldorf (in der längsten Theke der Welt)

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von opa38 » 29.08.2009, 18:13

tattanka hat geschrieben:Hallo!

Ich wollte mir bislang auch einen HD-Receiver mit Festplatte kaufen.

Aus meiner Sicht macht es solange keinen Sinn, solange nicht geklärt ist, ob "CI plus" kommt oder nicht ( ich vermute mal ganz stark ja. ) Dann sind die bislang eingesetzten Receiver unter Umständen nicht mehr in vollem Umfang zu verwenden. Vor allem vor dem Hintergrund, das aus einem CI-Slot kein CI plus-Slot mittels Update oder ähnlichem gemacht werden kann.

In irgendeiner Zeitung habe ich gelesen, dass die Kabelnetzbetreiber diesen neuen Standard unterstützen wollen. Eine Vielzahl von TV-Herstellern ebenso.

Ich würde mit einem Kauf abwarten, zumal diese Geräte nicht gerade billig sind oder nochmals vor dem Kauf genau informieren. Ggf. gibts zur IFA schon neue Infos.

Gruss tattanka
Und so lange wie nicht geklärt ist, was nach CI+ kommt, würde ich auch nicht.... :motz:
Deiner Argumentation kann ich nicht folgen... :kafffee:
Sky+ 2TB incl. Anityme
Technisat Multytenne Twin
Ish 2play 32Mbit
Sky HD+3D incl. sämtlicher HD Sender

tattanka
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 54
Registriert: 25.08.2009, 11:13

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von tattanka » 30.08.2009, 16:08

Hallo!

Ist ja nur meine Meinung.

Dass CI+ kommt ist wohl mehr als wahrscheinlich. Bisgherige CI-Receiver sind dann nur noch eingeschränkt nutzbar. Was nach CI+ plus kommt weiss ich. Weisst du mehr ?

I C H würde jetzt jedoch kein Geld für einen Receiver ausgeben, der wohl in Kürze nur noch eingeschränkt nutzbar ist.
Es war nur Ratschlag meinerseits. Nicht mehr!

Was ist daran unklar?

Gruss tattanka

Zwergilein
Übergabepunkt
Beiträge: 273
Registriert: 06.08.2008, 19:41

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von Zwergilein » 30.08.2009, 17:03

tattanka hat geschrieben:...


I C H würde jetzt jedoch kein Geld für einen Receiver ausgeben, der wohl in Kürze nur noch eingeschränkt nutzbar ist.


Gruss tattanka
man kann eine nutzung wohl kaum noch weiter einschränken als es mit CI+ möglich sein wird.

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von Matrix110 » 30.08.2009, 18:25

Das hat sich nur noch keiner ausgedacht.

Mit CI+ kann man z.B. noch umschalten, wann man möchte :P

Benutzeravatar
opa38
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1321
Registriert: 18.04.2006, 21:36
Wohnort: Düsseldorf (in der längsten Theke der Welt)

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von opa38 » 01.09.2009, 22:40

tattanka hat geschrieben:
Dass CI+ kommt ist wohl mehr als wahrscheinlich.
Hat Dir das Parm Sandhu geflüstert??? :brüll:
Sky+ 2TB incl. Anityme
Technisat Multytenne Twin
Ish 2play 32Mbit
Sky HD+3D incl. sämtlicher HD Sender

Benutzeravatar
LightScape66
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 05.09.2009, 20:26
Wohnort: irgendwo in NRW

Re: Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz von Unitymedia

Beitrag von LightScape66 » 06.09.2009, 00:21

Moses hat geschrieben:You can buy an Alphacrypt Classic (be sure that it has the latest firmware applied) and insert that into your TV if that has a DVB-C tuner, and you won't need the UM Receiver anymore. Just one thing: there are some Sony TVs that cause problem's with CAMs.

Another thing: I haven't seen a TV with integrated DVB-C tuner that can decode HD channels, yet. Although there are many "full HD" TV sets and some of them even include DVB-C tuners, I know none of them that has the appropriate hardware to recieve HD channels. You'll most probably need some HD Receiver to receive HD channels.
Okay, das Posting ist schon etwas älter.... Mein KDL46-X4500 scheint sich einigermaßen mit der Alphacrypt zu vertragen. Die sporadischen Empfangs-Aussetzer liegen vermutlich eher an UM. Und ARD-HD und ZDF-HD sehen bei einigen Sendungen deutlich besser aus, als die Standard-Ausstrahlung auf den Programmplätzen 1 und 2. Tja, fehlt nur noch BluRay und ein HD-Streaming-Client. Hört sich also so an, als ob bei mir bald eine PS3 Slim stünde.... *g*

haukep
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 15.09.2009, 23:46

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von haukep » 16.09.2009, 00:09

Hallo allerseits!

Bin gerade im Forum angekommen und - wie sollte es auch anders sein - habe direkt mal ein paar Fragen.

Ich habe heute den Auftrag an Unitymedia losgeschickt, bei mir 3play (Internet, Telefon und Digital-TV) einzurichten. Insbesondere zu letzterem habe ich ein paar Fragen.

Da ich es reichlich dämlich finde, ein schönes digitales Signal zunächst per Receiver in ein analoges umzuwandeln um es dann wieder von einem Endgerät digitalisieren zu lassen, bin ich auf der Suche nach einer alternativen Lösung - am besten auch gleich in HD.

Was ich dazu bislang herausgefunden habe:

1. Ich benötige einen Digital-Receiver.
2. Ich benötige ein CAM für diesen Digital-Receiver.
3. Ich benötige die richtige Smartcard für dieses CAM.

Soweit, hoffe ich, habe ich die Materie verstanden.

-------------------------------------------------
(EDIT: Okay, wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Die nötigen Infos zu den Fragen dieses Abschnitts habe ich bereits hier und hier gefunden. Den Kram lass ich dennoch hier stehen, falls jemand per Suche auf meinen Post stößt und sich ähnliche Fragen stellt.)
<strike>Jedoch gibts zu den Details schon die ersten Unklarheiten von meiner Seite: In diesem schicken Übersichtspost (sehr gute Arbeit, mischobo! :super:), der mich letztendlich auch zu diesem Thread hier geschickt hat, steht ja, dass man sich ein Alphacrypt-Light-CAM beschaffen muss, wenn man sich eine zusätzliche I02-Smartcard bestellt. Meine Frage: Werden die überhaupt noch ausgegeben? Wie viel kosten die im Monat?

Und mal angenommen, ich behalte jetzt den "Startreceiver" im normalen Einsatz und möchte mir zusätzlich ein zweites Endgerät einrichten... kann ich dann bei Unitymedia einfach "auswählen", ob ich zusätzlich eine I02- oder eine UM01/03-Smartcard bekomme?</strike>
-------------------------------------------------

Als Digital-Receiver will ich mir übrigens einen FireDTV-Receiver anschaffen - das ist ein Gerät, was keinen HDMI- oder DVI-Ausgang, sondern nur Firewire-Ausgänge für den Anschluss an den PC besitzt. (Also perfekt für diejenigen, die sich so ein Media Center mit einem eigenen PC selbst zusammenbasteln.) Gibts irgendeinen bestimmten Grund, wieso weder das FireDTV, noch das FloppyDTV (beide von Digital Everywhere) auf der Liste stehen?

Gibts ansonsten noch Fehler in meinen Gedankengängen oder Recherchen? Meint ihr, dass ein solches Setup funktionieren könnte?

Achso: Und benötigt man eigentlich diesen ganzen Aufwand mit CAM und Smartcard auch dann, wenn man gar kein HDTV, sondern nur SDTV gucken will?


Viele Grüße

Hauke

Benutzeravatar
worschti
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 86
Registriert: 19.03.2008, 13:34

Re: Diskussion zu:Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz vo

Beitrag von worschti » 16.09.2009, 19:49

Hi Hauke,

um Digitales Fernsehen (also auch SDTV) mit einem eigenen Reciever zu schauen brauchst du ein cam für den vorhanden Cl-Slot im receiver.
Dabei gibt es verscheidenen Möglichkeiten:

1. Bestell dir ein Alphacrypt Classic Modul bei mascom.de (ca. 100 €) mit aktueller Firmware, dann kannst du auch eine I03 oder auch eine I01 Karte benutzen

2. Bestell dir ein Alphacrypt light Modul bei mascom.de (ca. 50€), dann musst du aber bei UM deine Smartcard gegen eine I02 tauschen, welche dich dann 5€ extra im Monat kostet.
Und mal angenommen, ich behalte jetzt den "Startreceiver" im normalen Einsatz und möchte mir zusätzlich ein zweites Endgerät einrichten... kann ich dann bei Unitymedia einfach "auswählen", ob ich zusätzlich eine I02- oder eine UM01/03-Smartcard bekomme
Mancha haben einfach Glück und bekommen bei Abschluss eines 3 Play Vertrags noch einen zweiten reciever mit Karte und müssen dann die zweite Karte nicht extra Bezahlen ^^. Aber normalerweise Kostet eine zweite Karte wieder extra. Wieviel genau das ist fragst du am besten UM.
Als Digital-Receiver will ich mir übrigens einen FireDTV-Receiver anschaffen - das ist ein Gerät, was keinen HDMI- oder DVI-Ausgang, sondern nur Firewire-Ausgänge für den Anschluss an den PC besitzt. (Also perfekt für diejenigen, die sich so ein Media Center mit einem eigenen PC selbst zusammenbasteln.) Gibts irgendeinen bestimmten Grund, wieso weder das FireDTV, noch das FloppyDTV (beide von Digital Everywhere) auf der Liste stehen?
Im Prinzip gibt es dafür keinen Grund, aber ich denke mal die Liste von der du redest bezieht sich nur auf "normale" Receiver und nicht auf TV-Karten.
Ich nutze selber einen HTPC allerdings mit ein doofen Terratec cinergy C HD CL, dieser ist leider etwas bockig. Wenn du da nichts falsch machen willst greif lieber zu der Floppy. Die Karte ist absolut Top, nur leider etwas teuer und ob sie in Zukunft noch geliefert werden kann steht im Moment noch in den Sternen (siehe --> http://www.team-mediaportal.de/newsflas ... n-ein.html).

Und zum Thema CL+, was ja einige hier im Forum schon heraufbeschwören ist zum Glück von UM bis jetzt noch nichts angekündigt worden.

mfg worschti

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste