Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz von Unitymedia

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Gesperrt
mischobo
Moderator
Beiträge: 2483
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn
Kontaktdaten:

Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz von Unitymedia

Beitrag von mischobo » 07.09.2008, 18:18

Diese Thread soll eine Übersicht der aktuell auf dem deutschen Markt erhältlichen HDTV-Receiver darstellen.
Erfahrungswerte sind hier willkommen. Auch die Hervorhebung von positiven und negativen Merkmale werden in der Übersicht gerne berücksichtigt.

Dieser Thread dient nicht dazu, Probleme mit den einzelnen Geräte zu beheben. In den Fällen bitte einen neuen Thread starten

"Geeignet für Premiere"-HDTV-Receiver (I02-Karte erforderlich):
  • Humax PR-HD1000C (Auslaufmodell), Preis: ab ca. 190 €
    • (-) reagiert empfindlich auf falsche NIT-Einträge (im Netz von Unitymedia aber extrem selten)
  • Humax PR-HD2000C, Preis: 199,95 € (UVP des Herstellers)
    • Philips DCR 5000 HDTV, Preis: ab ca. 175 €
      • (-) konnte HDTV-Showcase auf EinsFestivalHD nicht darstellen
    • Philips DCR 9000 (Auslaufmodell), Preis: nicht mehr im Handel erhältlich
      • (-) konnte HDTV-Showcase auf EinsFestivalHD nicht darstellen
    "UnityDigitalTV"-HDTV-Receiver (UM01-Karte erforderlich (Standardkarte bei Unitymedia)) Nicht zertifizierte HDTV-Receiver (CI-Modul erforderlich*)
    Nicht zertifizierte HDTV-Receiver mit PVR-Funktion über externe Festplatte (CI-Modul erforderlich*) Nicht zertifizierte HDTV-Festplatten-Receiver (CI Modul erforderlich*)
    Nicht zertifizierte HDTV-Festplatten-Receiver mit Twin-Tuner (CI Modul erforderlich*)
    • Dreambox DM8000 C, Preis: ab ca. 990 € (Preis ohne Festplatte und ohne DVB-C-Tuner)
      • Dreambox 7020HD, Preis... DVB-C Tuner zusätzlich bestellt werden, Festplatte kann eingebaut werden, oder eSata / USB.
        • Homecast HC 8100 CICOPVR, Preis: ab ca. 450 € (inkl. 160GB Festplatte)
          • Reel Multimedia ReelBox Avantgarde-C -> ab ca. 1210 € (inkl. 320GB-Festplatte)
            • Technisat HD K2, Preis: ca. ab 450 € (inkl. 160GB-Festplatte)
              • (o)kann 2 Programme gleichzeitig entschlüsseln, allerdings nur, wenn beide Programme auf dem gleichen Kanal verbreitet werden. Programme auf einem anderen Kanal können gleichzeitig nur dann entschlüsselt werden, wenn ein zweites CI-Modul mit einer weiteren Smartcard genutzt wird
              • (-) Eine nachträgliche Entschlüsselung ist nicht möglich. Im Netz von Unitymedia kann die Twin-Tuner-Funktionalität daher nur eingeschränkt genutzt werden
            • Vantage HD 8000C Twin PVR, Preis: ab ca. 500 € (inkl. 250 GB-Festplatte)
              * folgende Kombinationen aus CI-Modul und Smartcard sind möglich:
              • in Verbindung mit der Unitymedia-Standard-Smartcard:
                • Alphacrypt Classic Modul mind. Version 3.14, besser Version 3.16 (aktuell ist Version 3.18) -> ca. 100 €
              • in Verbindung mit der aufpreispflichtigen I02-Karte:
                • Alphacrypt Light Modul -> ca. 50 €
              Die genannten CI-Module werden von Unitymedia offiziell nicht unterstützt

              Die angegeben Preise stammen von geizhals.at stand 22.01.2009. Versandkosten sind unberücksichtigt

              Die Unitymedia Standard-Smartcard wird im Rahmen des Einzelnutzervertrags "digitaler Kabelanschluss" zur Verfügung gestellt. In dem Fall kann die I02-Karte nur zusätzlich für mtl. 5 € beauftragt werden.
              Als Mieter, der über einen Mehrnutzervertrag "analoger Kabelanschluss" versorgt wird, kann man entweder das Standard-Angebot inkl. Receiver für mtl. 3,90 € oder alternativ einen Nur-Karten-Vertrag mit I02-Karte für mtl. 5 € beauftragen. Letzteres kann ausschliesslich über die Hotline beauftragt werden.
              Premiere gibt standardmäßig I02-Karten ohne Aufpreis aus. Wenn aber auch Unitymedia-Angebote darauf freigeschaltet werden sollen, ist ein Nur-Karten-Vertrag erforderlich (mtl. 5 €).

              Alle Angaben ohne Gewähr

              Warum wird die Dreambox DM800 HD C nicht in der Liste aufgeführt ? - die Dreambox DM 800 HD C verfügt lediglich über einen Kartenleser, der im Auslieferungszustand keine Unitymedia-Smartcards unterstützt. Ein CI-Slot hat der Receiver nicht. Es gibt im weltweiten Netz zwar alternative Images, mit denen der eingebaute Kartenleser mit einer I02-Karte genutzt werden kann, aus rechtlichen Gründen werden wir hier aber nicht näher auf diese alternativen Images eingehen.
              Zuletzt geändert von Moses am 24.02.2012, 15:57, insgesamt 1-mal geändert.
              Grund: Dreambox 7020HD hinzugefügt, danke an thorium für den Hinweis.

              Moses
              Network Operation Center
              Beiträge: 7019
              Registriert: 06.03.2007, 15:49
              Wohnort: Bonn

              Re: Übersicht HDTV-Receiver zum Einsatz im Netz von Unitymedia

              Beitrag von Moses » 05.10.2008, 22:34

              Da es keinem Hilft, wenn der Post hier Seitenweise Diskussionen enthält und die Leute dann nicht mehr die erste Seite mit dem eigentlichen Überblick lesen, ist jetzt hier zu. Bei Diskussionsbedarf entweder den Thread hier nutzen oder einen neuen aufmachen, falls es ein spezielles Thema ist.

              Gesperrt

              Wer ist online?

              Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste