Arte HD

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 696
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: Arte HD

Beitrag von starchild-2006 » 04.07.2008, 12:31

Also ich denke das es doch einfacher und vorallem deutlich billiger ist über Sat Digital bzw. HDTV zu sehen.

Bis 4 teilnehmer dürften doch bei 99,99999% aller Haushalte reichen und vierer Anlagen kosten incl. Receiver nichteinmal das was man an UM in einen Jahr incl. Digital TV Grundgebühr zahlt.

Blos kommt dann bei UM noch für jeden weiteren Digital Anschluß eine zusätzliche Gebühr zwichen 3,90 und 5,00 € pro monat wohlgemerkt hinzu.

Also steht dies in keinen Vergleich da die Kosten für Sat nur einmalig anfallen und je nachdem wo man Wohnt und entsprechender Größe der Schüssel kann man auch mehrere HDTV Sender sogar BBCHD sehen, also zumindest 4 mal soviel Sender wie derzeit bei UM.

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Arte HD

Beitrag von Grothesk » 04.07.2008, 12:51

Aber ganz ehrlich: Wieviele wollen denn ernsthaft ausländische HD-Sender schauen? Nur um mal HD zu schauen oder laufen da (für die breite Masse) interessante Sendungen? Und das Angebot an deutschsprachigen Sendern mit mehr oder weniger interessantem Angebot hält sich nun wirklich stark in Grenzen. Das HD-Karussel wird sich frühestens 2010 in Bewegung setzen, wenn denn die öffentlich-rechtlichen ihren Plan bzgl. HD umsetzen.

Deutschland ist schon ein ganz spezieller Fernsehmarkt. Durch die große Zahl an freiempfangbaren Sendern investiert halt keiner in einen HD-Sender. In Ländern mit stärkerer Marktpostion der PayTV-Sender sieht das halt anders aus. Der HD-Kanal von Sat.1 & ProSieben war da schon mal ein Schritt in die richtige Richtung. Hat sich aber offenbar auch noch nicht rentiert.

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Arte HD

Beitrag von Moses » 04.07.2008, 13:12

kurtzenter hat geschrieben:Interessante Worte von Unitymedia:
Auf Unitymedia sei Arte noch nicht zugekommen, sagte Unternehmenssprecher Stefan Susbauer. „Bei entsprechender Vereinbarung können wir Arte HD sofort einspeisen“, erklärte er im Gespräch mit Digitalmagazin. „Wir wollen gerne HD machen“, bekräftigte Susbauer.
Quelle: http://www.infosat.info/Meldungen/?srID=26&msgID=47408
Das ist das, was ich immer sage: wenn die Sender bei UM Bandbreite mieten, dann hat UM, zumindest in den ausgebauten Gebieten, überhaupt kein Problem alle HD Sender einzuspeisen. Aber für die HD-Test sender, die es im Deutschen Markt so gibt, sind da die Kosten zu hoch. Und die ausländischen Sender sehen ein Deutscheskabelnetz natürlich nicht als attraktiven Markt.

Und es bleibt dabei: um die Deutschen Sender auf Astra 19.2° Ost sehen zu können und gleichzeitig BBC HD, braucht man keine große Schüssel, sondern eine sich drehende. Die Größe spielt nur bei schlechtem Wetter eine Rolle, die Ausrichtung ist relevant für den Empfang der Satelliten. Wenn es so einfach ist, über SAT zu gucken, ist die Frage, warum du das nicht einfach tust. ;) Ich hab eine Schüssel hier auf Astra 19.2° gerichtet, und ich kann dir sagen, was da an HD-Inhalt mehr kommt, ist den Aufwand nicht wert. Höchstens um Discovery HD kann man ein wenig weinen, wenn man gerne "Dokutainment" sieht (da gibt's schon manchmal schöne Bilder). Aber der soll ja "demnächst" auch bei UM kommen.

Benutzeravatar
kurtzenter
Kabelneuling
Beiträge: 45
Registriert: 26.07.2007, 15:59
Kontaktdaten:

Re: Arte HD

Beitrag von kurtzenter » 04.07.2008, 13:23

Ich denke gerade ARTE und Discovery wären in HD sehr große Publikumsmagneten, da das Programm bei sehr guter Qualität der Sendungen sehr abwechslungreich ist. Hoffen wir einfach weiter.

Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 696
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: Arte HD

Beitrag von starchild-2006 » 04.07.2008, 14:02

Warum ich nicht auf Sat umsteige, super weil UM uns Kunden als Zwangskunden erpresst.

Sprich UM bzw. Ish hat vor zig Jahren einen natürlich langläufigen Vertrag mit der Genossenschaft in Düsseldorf geschlossen und somit sind die Kosten im Mietpreis schon drinn, ob ich will oder nicht, eine Frechheit das dies rechtens ist.

Zweitens darf ich keine Sat Schüssel aufstellen.

Und auf dem Dach eine Gemeinschaftsschüssel waren sogar die Mieter dafür ist auch seitens UM schon vorgesorgt und ist verboten, seit Ish damals die gemeinschaftsantenne abgelöst hat, also UM hat seine Kunden nicht nur monopolistisch sondern schon versklavistisch im Griff. :wand: :wut:

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Arte HD

Beitrag von Moses » 04.07.2008, 15:44

UM kann eine Schüssel gar nicht verbieten, wenn dann tut das die Stadt. :winken:

Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 696
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: Arte HD

Beitrag von starchild-2006 » 07.07.2008, 10:50

Schwachsinn die Stadt hat damit garnichts zu tuen, nur die Genossenschafft die mit dem Vertrag mit Ish damals hat warscheinlich auferlegt bekommen keine Schüsseln auf dem Dach als alternative anzubieten :D

Denn die Nachbarhäuser die nicht von der Genossenschafft sind haben klevererweise Schüsseln, also erlaubt ist es wenn der vermieter nicht geknebelt ist. :motz:

Mazl
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1674
Registriert: 17.05.2008, 00:03

Re: Arte HD

Beitrag von Mazl » 07.07.2008, 14:26

Ich kenn mich zwar mit dem Recht nicht aus, aber das wär das erste Mal, dass ich von so einem "Vertrag" höre. Ein Vermieter kann in seinem Haus installieren was er möchte, ob das Ish oder UM nun passt oder nicht. Er ist vielleicht vertraglich für einen bestimmten Zeitraum gebunden, aber ihm kann doch nicht vorgeschrieben werden (zumindest nicht seitens eines Kabelbetreibers) welche Arten von TV im Haus genutzt werden und ob er nicht vielleicht ne Zweitanlage über Sat aufbauen will. Außerdem gibt es (auch in D-Dorf) genug Häuschen wo mehrere Einspeisungen nebeneinander genutzt werden - manchmal sogar Sat, DVB-T und Kabel - ist dann für uns immer lustig in nem Sternsystem die Leitung zu suchen :D

Außerdem kommt Arte HD ja eh "nur" in 720p daher :zunge:
Wer sich beschweren will soll sich Gewichte umhängen!

Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 696
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: Arte HD

Beitrag von starchild-2006 » 07.07.2008, 15:18

Ja aber nicht bei meiner Genossenschafft, da ist es seit Ish nish mit Sat etc. Es sei denn Du bist Ausländer, super Gleichberechtigung die dürfen aber wir Deutschen nicht. F :wut: rechheit

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Arte HD

Beitrag von Moses » 07.07.2008, 15:23

Arte HD ist übrigens ganz klar Sache der ARD, ob's bei uns kommt oder nicht. Platz haben die auf ihrem 682Mhz Mux noch genug (ca 40% Nullpakete), hab ich mal länger beobachtet. Also: Beschwerde an ARD richten. :P

Die Stadt kann in Einzelfällen die Installation von Sat-Anlagen verbieten (Verschandelung des Stadtbilds usw. sind dann die Begründungen). Der Hausbesitzer darf das seinen Mieter ebenfalls verbieten, wenn er für eine Alternative sorgt. Dass UM sowas verbieten kann, würd ich auch ganz klar anzweifeln. Da ist eher wahrscheinlich, dass der Vertrag nochwas länger läuft und der Vermieter nicht zusätzliche Kosten haben will (außerdem ist der Vertrag mit UM für den Vermieter auch deutlich bequemer als eine Sat-Anlage). :winken:

Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 696
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: Arte HD

Beitrag von starchild-2006 » 08.07.2008, 09:21

Die Sat Anlage hät den Vermieter doch garnichts gekostet wollten doch wir Mieter machen, von daher passt das in diesen Fall nicht. :zwinker:

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Arte HD

Beitrag von Moses » 08.07.2008, 19:01

Auch Wartung, Kabelverlegung usw.? Das hat der Vermieter wahrscheinlich genausowenig geglaubt, wie ich :P

Auf den Kosten des UM Vertrags sitzt er aber dann trotzdem noch, oder würdet ihr freiwillige weiter den Kabelanschluss über die Miete zahlen?

Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 696
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: Arte HD

Beitrag von starchild-2006 » 09.07.2008, 09:25

Wer freiwillig an Unitymedia zahlt hat se doch nicht mehr alle und hat den Schuss doch nicht mehr gehört.

Schlechtes Sender Angebot, ein HDTV Sender Gebühren über Gebühren keine Freie Wahl seines Equipment (Receiver)


Kabelgrundgebühr, Kabeldigitalgebühr, Kabelreceivergebühr für Fremdreceiver mit HDMI, Zweit TV Gebühr Digital, UND TEURE KOSTENPFLICHTIGE HOTLINEGEBÜHREN für den Mist den die Bauen, sind doch schon Gründe die einen freien logisch denkenden Menschen von UM abhalten, sollte er alle Sinne beisammen haben. :wand:

Aber leidere sind die meisten Kunden von UM VERSKLAVT (sprich vom Vermieter verdonnert bei UM zu bleiben)und haben im Gegensatz zum Grundgesetz keinen freien Willen sich selbst auszusuchen was Sie wollen, denn dann hätten wohl sehr viel mehr UM Kunden lieber heute als Morgen Sat und HDTV und mehr Senderauswahl U M S O N S T

Benutzeravatar
kurtzenter
Kabelneuling
Beiträge: 45
Registriert: 26.07.2007, 15:59
Kontaktdaten:

Re: Arte HD

Beitrag von kurtzenter » 09.07.2008, 15:39

starchild-2006 hat geschrieben:Wer freiwillig an Unitymedia zahlt hat se doch nicht mehr alle und hat den Schuss doch nicht mehr gehört.

Schlechtes Sender Angebot, ein HDTV Sender Gebühren über Gebühren keine Freie Wahl seines Equipment (Receiver)


Kabelgrundgebühr, Kabeldigitalgebühr, Kabelreceivergebühr für Fremdreceiver mit HDMI, Zweit TV Gebühr Digital, UND TEURE KOSTENPFLICHTIGE HOTLINEGEBÜHREN für den Mist den die Bauen, sind doch schon Gründe die einen freien logisch denkenden Menschen von UM abhalten, sollte er alle Sinne beisammen haben. :wand:

Aber leidere sind die meisten Kunden von UM VERSKLAVT (sprich vom Vermieter verdonnert bei UM zu bleiben)und haben im Gegensatz zum Grundgesetz keinen freien Willen sich selbst auszusuchen was Sie wollen, denn dann hätten wohl sehr viel mehr UM Kunden lieber heute als Morgen Sat und HDTV und mehr Senderauswahl U M S O N S T
Ich würde jetzt als freidenkender Mensch nicht so weit gehen, dass man UM kategorisch ausschließen muss. Ich bin mit meinen selbstausgesuchten 3play Paket sehr zufrieden und kann mit den negativen Seiten sehr gut leben.

Es ist zwar schade, dass es noch nicht mehr HD-Sender im Kabel gibt, aber man muss immer wieder dazu sagen, dass es insgesamt einfach noch nicht so viele gibt. Außerdem bin ich mir sehr sicher, dass spätestens wenn die ARD mit all ihren Sendern auf HD ausstrahlt immer mehr mit ins Boot hüpfen und diese dann auch bei Unitymedia verfügbar sein werden.

Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 696
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: Arte HD

Beitrag von starchild-2006 » 11.07.2008, 08:34

Also ein öffentlich Rechtlicher Sender Namens Arte Sendet doch schon in HDTV nur nicht bei UM.

So wirst Du auch wohl erstmal Pesch haben bei UM, selbst wenn ARD und ZDF in HDTV senden werden die nicht bei UM eingespeist, weil UM zu viel Geld von denen will, war schon vor ein paar Monaten in den Medien.

Von daher wird wohl wieder der UMSONSTSEHER SAT das Glück haben UMSONST und früher in den Genuß von HDTV ARD und ZDF kommen und wir BEZAHL PREMIUM Kunden von UM schauen nur RÖHRE auf unseren FULL HD oder FLAT TV, echt arm. :wut: :wand:

Benutzeravatar
kurtzenter
Kabelneuling
Beiträge: 45
Registriert: 26.07.2007, 15:59
Kontaktdaten:

Re: Arte HD

Beitrag von kurtzenter » 11.07.2008, 09:31

starchild-2006 hat geschrieben:Also ein öffentlich Rechtlicher Sender Namens Arte Sendet doch schon in HDTV nur nicht bei UM.

So wirst Du auch wohl erstmal Pesch haben bei UM, selbst wenn ARD und ZDF in HDTV senden werden die nicht bei UM eingespeist, weil UM zu viel Geld von denen will, war schon vor ein paar Monaten in den Medien.

Von daher wird wohl wieder der UMSONSTSEHER SAT das Glück haben UMSONST und früher in den Genuß von HDTV ARD und ZDF kommen und wir BEZAHL PREMIUM Kunden von UM schauen nur RÖHRE auf unseren FULL HD oder FLAT TV, echt arm. :wut: :wand:
Arte sendet meines Wissens HDTV nur via SAT. In anderen Kabelnetzen gibt es auch noch kein Arte.
Oder hast du dafür ne Quelle? Würde mich sehr interessieren, genau wie die Aussage, dass UM zu viel Geld für die Einspeisung verlangt.

Benutzeravatar
Clyvanth
Kabelexperte
Beiträge: 145
Registriert: 18.05.2008, 16:36
Kontaktdaten:

Re: Arte HD

Beitrag von Clyvanth » 11.07.2008, 14:41

kurtzenter hat geschrieben:
starchild-2006 hat geschrieben:Also ein öffentlich Rechtlicher Sender Namens Arte Sendet doch schon in HDTV nur nicht bei UM.

So wirst Du auch wohl erstmal Pesch haben bei UM, selbst wenn ARD und ZDF in HDTV senden werden die nicht bei UM eingespeist, weil UM zu viel Geld von denen will, war schon vor ein paar Monaten in den Medien.

Von daher wird wohl wieder der UMSONSTSEHER SAT das Glück haben UMSONST und früher in den Genuß von HDTV ARD und ZDF kommen und wir BEZAHL PREMIUM Kunden von UM schauen nur RÖHRE auf unseren FULL HD oder FLAT TV, echt arm. :wut: :wand:
Arte sendet meines Wissens HDTV nur via SAT. In anderen Kabelnetzen gibt es auch noch kein Arte.
Oder hast du dafür ne Quelle? Würde mich sehr interessieren, genau wie die Aussage, dass UM zu viel Geld für die Einspeisung verlangt.
Arte HD sendet nicht im Kabel
http://www.areadvd.de/news/2008/06/27/h ... -im-kabel/
MfG Björn [ Exklusiver Forums - CC - Berater ;o) ]

Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 696
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: Arte HD

Beitrag von starchild-2006 » 15.07.2008, 08:56

Die Aussage das UM für die Einspeisung von HDTV Sender verlangt stand in einer der letzten Homevision oder DF da Stand auch das deshalb ARD und ZDF erst HDTV für SAT Kunden einspeisen da Sie nicht einsehen das Sie für besseres Bild für die Kunden der Kabelanbieter nicht noch höhere Gebühren dafür zahlen, damit UM das dann an die Kabelkunden weitergibt.

Seh ich genauso.

UM soll endlich wie Kabel BW in die Pötte kommen und uns das selbe Angebot bieten anstelle des tausendsten Schrottsender den die Welt nicht braucht. :wut:

Benutzeravatar
kurtzenter
Kabelneuling
Beiträge: 45
Registriert: 26.07.2007, 15:59
Kontaktdaten:

Re: Arte HD

Beitrag von kurtzenter » 15.07.2008, 09:02

starchild-2006 hat geschrieben:Die Aussage das UM für die Einspeisung von HDTV Sender verlangt stand in einer der letzten Homevision oder DF da Stand auch das deshalb ARD und ZDF erst HDTV für SAT Kunden einspeisen da Sie nicht einsehen das Sie für besseres Bild für die Kunden der Kabelanbieter nicht noch höhere Gebühren dafür zahlen, damit UM das dann an die Kabelkunden weitergibt.

Seh ich genauso.

UM soll endlich wie Kabel BW in die Pötte kommen und uns das selbe Angebot bieten anstelle des tausendsten Schrottsender den die Welt nicht braucht. :wut:
Wenn dem so ist gebe ich dir vollkommen recht.

Wobei ich inzwischen auch sagen muss, dass die mich alle mal sonst wie können, denn am Wochenende hatte ich die Gelegenheit Premiere HD mit meinen normalen digitalen Kanälen zu vergleichen und ich muss sagen, das hat mich bei weitem nicht umgehauen. Auf meinem 40" LCD sehe ich zwar Unterschiede, aber die würde auf keinen Fall rechtfertigen einen Aufpreis für HD zu zahlen. Das müssten die Sender und Kabelanbieter echt von alleine rausbringen und auch vermarkten.

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Arte HD

Beitrag von Moses » 15.07.2008, 22:51

Premiere hat für seine zwei HD Kanäle auch nur einen halben Sat-Transponder gemietet, was zusammen 25Mbit/s macht. Damit läuft Premiere HD mit durchschnittlich 10Mbit/s im Videostream, was dann so auch ins Kabel eingespeist wird. 10Mbit/s hört sich zwar viel an, für PAL Sender wäre das auch übertrieben, aber für die x-fache Auflösung ist das selbst in dem besseren H.264 Kompressionsverfahren deutlich zu wenig um ein gutes Bild zu erzeugen. Besser war die Situation als Premiere noch von Astra einen halben Transponder geschenkt bekommen hat und Premiere HD da mit ca 20Mbit/s übertragen hat... da war die Bildqualität tatsächlich ziemlich gut...

Aber wie gesagt: Im Moment lohnt eigentlich nur Blu-Ray, wenn man ne deutsche HD-Demo braucht. Und das gilt auch, wenn man die dickste Schüssel auf dem Dach hat. :P

nappi
Übergabepunkt
Beiträge: 332
Registriert: 05.06.2007, 16:22

Re: Arte HD

Beitrag von nappi » 17.07.2008, 13:40

nun ja zum beitrag das UM ja nicht so schlecht ist und man den kabelanschluss kündigen wenn es einem nicht gefällt kann ich nur sagen :wut: :wein: :wand: :motz:

wieso ?? weil ziemlich viele zwangsverkabelt sind und sie die kabelgebühren an den hausvermieter abdrücken, ja abdrücken denn es ist wirklich das aller aller letzte was UM abzieht, für freetv 4 € im monat und für türkisches freetv 8 €, griechisches freetv 3 € usw.............

also was soll man an diesem verein noch gut finden ??? das man bezahlen kann ?? und das eine sat schüssel ach so teuer sei ist auch humbug, eine satschüssel mit 3 satteliten ,45 cm (technisat multytenne bis 2 receiver) kostet 145 € und das soll teuer sein ?? mal ne rechnung:

um grundgebühr = 17 €
digital grundgebühr= 4 €
türkisches freetv + griechisches freetv = 10 €

macht alles zusammen, 31 € im monat im jahr macht das 372 € für FREE TV da ist noch kein PW drin oder ein anderes paytv.
in zehn jahren macht das 3720 €, also was ist teuer einmal 150 € + 150 für einen guten receiver oder die kabelgebühren.
von der freien senderwahl ist man eh meilenweit entfernt, man bekommt zig einkaufkanäle oder sender wie 9live.
man tut freetv sender rauschmeissen, beispiel tvgusto nun tvgusto premium bin gespannt wann sie nick rauschmeissen und es mit nick premium ersetzen.

nun will UM sogar an die börse gehen damit sie die unwissenden leuten abzocken können.
ich hoffe für die zukunft das um pleite macht, und bis dahin verweigere ich denen jedes mögliche abo.
PS hab nen PW abo direkt über PW, UM bekommt von mir nicht 1 € freiwillig.


14.07.2008 - Bei Unity Media steht möglicherweise ein Börsengang an. Das meldet die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“. Dabei beruft man sich auf Bankenkreise. Offenbar gebe es erste Vorbereitungen für ein IPO.

Auf Nachfrage unserer Redaktion will man beim zweitgrößten deutschen Kabelnetzbetreiber allerdings keinen Kommentar dazu abgeben. 2007 machte man einen Umsatz von 759,6 Millionen Euro (2006: 635,8 Millionen Euro). Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen kam auf 332,8 Millionen Euro (2006: 291,3 Millionen Euro). Netto ergab sich ein Verlust von 7,18 Millionen Euro (2006: -166,66 Millionen Euro).

Derzeit firmiert das Unternehmen noch als GmbH.

Hauptanteilseigner an Unity Media ist BC Partners mit 35,3 Prozent, Apollo hält 29,1 Prozent, auf das Management entfallen 7,4 Prozent, Fonds und andere Anteilseigner halten die verbleibenden 28,2 Prozent.
( js )


jede andere firma schon längst in die insolvenz gegangen, aber die suchen sich immer neue mittel um die zwangsverkabelten zu melken.
ehrlich gesagt kann ich mir nicht vorstellen das die wirklich kunden haben die kabeltv selber wollen, das waere mit wirklich ein rätsel, denke zu 95 % siedlungen denn alle privaten häuser in der umgebung haben sat tv (haben alle ne schüssel auf dem dach).
ENDLICH SAT TV MIT ALLEN HDTV PROGRAMMEN

Der Kabelanschluss bleibt Aber !!!!!!!!
Da ich zwangsverkabelt Bin

http://www.stupidedia.org/stupi/RTL <--- sollte jeder mal gelesen habe

Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 696
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: Arte HD

Beitrag von starchild-2006 » 17.07.2008, 15:25

:traurig:

Genau so siehts aus UM kann froh sein das die MEISTEN IHRER Kunden ZWANGSVERKABELT sind und nicht kündigen können.

Da soll mal einer sagen Deutschland ist ein freies Land!!!!!!!!!! :wut: : :wut: :wand: :wein: :hammer:

Wußte garnicht das die Sklaverei noch gibt.

Die Sat seher brauchen auch keine Gebühr für einen EIGENEN RECEIVER bezahlen, ist eh der blanke HOHN.

Ich kauf von meinen Geld einen guten HDTV Receiver um wenigstens DIGITAL TV zu sehen, was ich ja auch noch EXTRA bezahlen muß bei UM, wogegen die SAT seher dies jeden Monat umsonst haben und in deutlich größerer Vielfalt, und muß dann noch ZWANGSGEBÜHR dafür zahlen für eine neue Karte nicht einmalig sondern Monat für Monat Jahr für Jahr für einen RECEIVER den ich von meinen eigenen Geld gekauft habe nicht von UM zur Verfügung gestellt bekommen habe :wand: :wand: :wut:

So etwas müsste verboten werden, das kann es einfach nicht geben.

Schimpfen Digital TV und bieten nur SCHROTTRECEIVER an und wenn man dann einen wirklich DIGITAL Receiver kauft wird man bestraft. :wut:
Zuletzt geändert von starchild-2006 am 17.07.2008, 15:37, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 696
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: Arte HD

Beitrag von starchild-2006 » 17.07.2008, 15:28

kurtzenter hat geschrieben:Interessante Worte von Unitymedia:
Auf Unitymedia sei Arte noch nicht zugekommen, sagte Unternehmenssprecher Stefan Susbauer. „Bei entsprechender Vereinbarung können wir Arte HD sofort einspeisen“, erklärte er im Gespräch mit Digitalmagazin. „Wir wollen gerne HD machen“, bekräftigte Susbauer.
Quelle: http://www.infosat.info/Meldungen/?srID=26&msgID=47408

Hahahah der letzte Witz überhaupt warum gibts dann keine 6 HDTV Sender wie bei Kabel BW, wenn man denn HDTV einspeisen wolle??????

Zumindest Anixe mit der Olympiade 2008 wäre doch Pflicht und dann auch UMSONST?????

Ne die Heuschrecken geben nichts umsonst deswegen gibts ja kein HDTV bei UM

D-Link
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 996
Registriert: 09.09.2007, 17:09
Wohnort: Heidelberg

Re: Arte HD

Beitrag von D-Link » 18.07.2008, 23:41

Wieso habt ihr denn jahrelang an die DTAG euren Analogen telefonanschluß gezahlt?

Die haben ja auch danach noch alles extra berechnet!!!

Für jedes Telefonat! Wieso bekommst du von Audi kein Auto geschenkt im gegenteil musst noch dafür zahlen das du werbung machst!

Wieso bekommen wir nicht alles umsonst?

Wieso nehmen wir geld für unsere Arbeit?

Na????

Ne Idee?

Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 696
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: Arte HD

Beitrag von starchild-2006 » 21.07.2008, 14:51

Also das frage ich mich echt was dieser post soll???????? :traurig: :hammer:

UM Mitarbeiter OK dann versteh ich den, schlechter Versuch.

Es geht doch siehe Kabel BW, blos bei den Telefonanbieter kann ich auswählen, deswegen bin ich nicht mehr bei T-com.

Aber im Kabelnetz HAT MAN KEINE WAHL und kann noch nichteinmal KÜNDIGEN und soetwas sollte verboten werden, so ein Sauereimonopolisus mit ZWANGSKUNDSCHAFT. :wand:

Aber das es auch fortschrittlichere Kabelanbieter gibt beweist Kabel BW die immer wieder bemüht sind neue HDTV Sender einzuspeisen.

http://www.areadvd.de/news/2008/07/18/k ... bel-holen/


Gäbe es noch Pro Sieben und Sat 1 HD hätten die bald 9 HDTV Sender denn

die WOLLEN im Gegensatz zu UM die nur Müll labern WIRKLICH HDTV einspeisen mit 6HDTV Sender aktuell und bald 7 und UM hat gerade einen popeligen PAY TV HDTV Sender und wir zahlen ja auch für diesen Verein schon vielzuviel, also UMSONST bekomen wir von den Heuschrecken NICHTS.

Kabelgrundgebühr, DIGITALGEBÜHR, Gebühr für freie Receiver Wahl ist noch nicht genug, WIR ZAHLEN DOCH D-Link, aber UM ist das wohl nicht genug, kann den Halös nicht voll bekommen, aber die sollen mal nach Baden Württemberg sehen die bekommen das gebacken sogar UMSONST HDTV SENDER, ohhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh Wie gut das ich bei UM bin und das nicht sehen kann.

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste