Arte HD

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Benutzeravatar
thorium
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1793
Registriert: 09.03.2008, 19:50

Arte HD

Beitrag von thorium » 28.06.2008, 08:39

Hi,
http://www.golem.de/0806/60650.html
das gillt sicherlich niemals für UM Kunden und schon garnicht im nicht ausgebauten Netz ?
_______________________________________________________________
SKY ohne UM auf UM02 & Telekom IPTV @ Dreamboxen, Fritz 7490 VDSL50


Wann auch SKY Kabel-Kunden in den Genuss der neuen HD-Sender kommen werden, ist bisher noch nicht bekannt.

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Arte HD

Beitrag von Moses » 28.06.2008, 13:00

Da steht doch ganz deutlich "Astra". :P

Ob das auch im Kabelnetz kommt, oder nicht, ist Sache der ARD, die dafür entweder auf ihren bisher gemieteten Kanälen Platz schaffen müsste (falls nicht mehr genug frei sein sollte) oder eben einen neuen anmieten muss. UM darf an das Signal der ARD ja eh nicht ran.

mobspezi
Kabelneuling
Beiträge: 14
Registriert: 29.06.2008, 15:24

Re: Arte HD

Beitrag von mobspezi » 29.06.2008, 15:37

Hallo,

kann mir einer erklären, warum UM sich so dagegen wehrt HD Kanäle ins Netz zu nehmen? Ich habe mein gesamtes System zu Hause auf HD umgerüstet und auf Nachfragen bei der Hotline bekomme ich von UM die Antwort, dass HD Sender in Zukunft noch nicht geplant wären.
Ich komme mir ja vor wie bei Astrix und Obelix:
"Die ganze Welt stellt um auf HDTV, die ganze Welt? Nein, ein kleiner Fleck in Deutschland namens NRW wehrt sich erfolgreich gegen das Einführen von HDTV ins Kabelnetz."
Sender gibt es doch nun schon viele.

dyewitness
Kabelexperte
Beiträge: 165
Registriert: 08.12.2006, 19:10

Re: Arte HD

Beitrag von dyewitness » 29.06.2008, 15:48

a) Netze überfüllt. Die Schere zwischen "Ausgebaut" und "Unausgebaut" würde noch größer werden.
b) 10 "neue" SD Programme lassen sich eindrucksvoller bewerben als 3 HD Programme
c) In D ist man nicht Technologie- und Innovationsfreudig
d) UM würde keinen eigenen HD Inhalte vermarkten können (Fehlende Verträge oder Programmkonzepte)
(Anixe HD, Arte HD, Luxe TV HD, ... => FTA bestenfalls als Digital TV Basic HD vermarktbar, aber würden die Sender hier unter diesen Bedingungen Einspeiseverträge unterschreiben bei denen sie zahlen müssten?) (Discovery HD => Premiere , National Geographics Television Deutschland HD noch in der Planungsphase, Eurosport Deutschland HD erst kurz vorm Start)
e) UM würde die HD Vermarktung entweder langfristig verlieren oder mit hohen Kosten wieder unter die eigene Kontrolle bringen müssen (Fehlender, durch UM kastrierter HD Receiver) .

Du hast da wohl einen Schnellschuß gelandet.

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Arte HD

Beitrag von Moses » 30.06.2008, 10:51

Ich glaube nicht, dass UM sich aktiv dagegen wehrt. Wenn die Sender genug bezahlen, würde UM die auch einspeisen, da bin ich mir sicher. Zumindest in ausgebauten Netz haben sie dafür noch mehr als genug Platz.... das Problem wird aber sein, dass all die tollen "deutschen HD Sender" noch ziemlicher "Testbetrieb" sind und da zum größten Teil kein vernünftiges Programm kommt (bzw. eh nur hochskalierter Mist) und da will eben von den Sendeanstalten keiner noch mehr Geld in den Gulli werfen und auch noch bei UM für die Einspeisung zahlen.

Andererseits kümmert sich UM auch nicht aktiv um ein HD Angebot, weil sie es eben auf Grund von mangelndem eigenen Reciever und mangelndem Pay-TV Angebot nicht selber groß vermarkten können => kein großes Interesse.

Wobei der eigene HD Reciever ja auf der Road-Map angekündigt war für Ende 2008/Anfang 2009. Da wird sich dann vermutlich auch was ändern. ggf. fällt der Termin zufällig auch mit dem Start von den deutschen Pay-TV HD Sendern zusammen, wer weiß. ;)

Benutzeravatar
Clyvanth
Kabelexperte
Beiträge: 145
Registriert: 18.05.2008, 16:36
Kontaktdaten:

Re: Arte HD

Beitrag von Clyvanth » 30.06.2008, 11:06

Wobei (nach meiner meinung) es falsch wäre .. UM die alleinige Schuld in die Schuhe zu schieben.

Wieviele HD - Kanäle gibt es denn ?? 2 x Premiere, demnächst ARTE und dieser andere Kanal

UM kann schließlich nur das einspeisen, was an Sendern da ist
Und nachdem Pro7/Sat1 Ihr HD-Angebot eingestellt haben und ARD/ZDF erst 2010 damit anfangen wollen ....
ist wirklich die Frage ob sich das für UM lohnt .. ich bezweifel es
MfG Björn [ Exklusiver Forums - CC - Berater ;o) ]

dyewitness
Kabelexperte
Beiträge: 165
Registriert: 08.12.2006, 19:10

Re: Arte HD

Beitrag von dyewitness » 30.06.2008, 12:19

2* Premiere
3* Intereuropäisches HD Pay TV
Anixe HD
Arte HD
Luxe TV HD
Eurosport HD

früher: hochskaliertes Pro Sieben und Sat.1

da wäre schon etwas.

Und es ist ein Henne Ei Problem. Wieso einen HD Sender veranstalten, wenn ihn keiner sehen/einspeisen will. Oder: Warum einen HD Sender einspeisen, wenn ihn keiner sehen will/welchen HD Sender einspeisen, gibt ja keine.

=> Fehlende Innovationsbereitschaft

Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 696
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: Arte HD

Beitrag von starchild-2006 » 03.07.2008, 14:28

Also Kabel BW speist doch auch HDTV Sender ein ich glaub
Anixe HD

Luxe TV HD
Eurosport HD

und Arte soll auch folgen, WARUM nicht bei UM und soweit ich weiß kosten die HDTV Sender kein extra Geld bei Kabel BW.

Versteh nicht warum wir Kabelkunden hier bei UM immer so abgezockt werden.

Zahlen Kabelgrundgebühren und Digitalgebühren und wenn wir noch einen eigenen HDTV Receiver benutzen wollen nochmals 5,00 €tra dazu und wenn wir einen zweiten Receiver im Schlafzimmer benutzen wollen nochmal Digitalgebühr dazu und bekommen viel weniger als die Umsonst Seher Sat die soviel Receiver in Ihrer Wohnung haben können auch HDTV wie sie wollen und NICHts aber auch nichts dafür zahlen müssen und haben dann noch mehr HDTV Snder UMSONST zur Verfügung als wir Premium Zahlkunden von UM, versteh ich nicht.

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Arte HD

Beitrag von Moses » 03.07.2008, 16:19

starchild-2006 hat geschrieben:die Umsonst Seher Sat die soviel Receiver in Ihrer Wohnung haben können auch HDTV wie sie wollen und NICHts aber auch nichts dafür zahlen müssen
Oh, da sieht man, dass du dich mit dem Thema Sat-Anlage noch nicht wirklich auseinander gesetzt hast... eine vernünftige Sat-Anlage ist nicht billig... und "so viele Reicever" wie man will, ist bei SAT auch sehr eingeschränkt. Ab mehr als 4 Recievern kann es ziemlich teuer werden. Und damit das ganze vernünftig funktioniert brauch auch noch jeder Reciever ein Kabel zur Sat-Schüssel, was meistens auch nicht trivial ist! Das ist im Kabelnetz doch deutlich einfacher.

Auf Anixe HD braucht man übrigens überhaupt nicht neidisch zu sein, da kommt kaum "echtes" Programm... oft laufen da uralte Fußballspiele, oder uralte neu in HD (aber dadurch kaum besser gewordene) Filme/Serien zum großen Teil noch in schwarz weiß... da ist der HD-Demo Kanal von Astra noch besser... ;)

Luxe TV HD sendet nicht über Astra, sondern über Eutelsat 7° Ost. Und da kommt man nur mit einer Anlage dran, die dann zwei Satelliten abgreift (oder man verzichtet halt auf das deutsche TV?), also entweder direkt mit zwei Schüsseln oder einer drehenden Anlage. Beides ist recht teuer und ziemlich aufwendig von der Installation her.

Eurosport TV HD ist auch nicht über Astra zu bekommen, und nachdem, was man so liest, sind auch nur die Testausstrahlungen unverschlüsselt. Der Regelbetrieb wird wohl ebenfalls Pay-TV sein (und das wohl auch hauptsächlich erstmal im Rest von Europa und nicht in Deutschland, der Pay-TV Markt in Deutschland ist durch Premiere und die breite Free-TV Landschaft doch sehr unterentwickelt, sehr wahrscheinlich auch ein Punkt, der die Entwicklung bei HDTV-Angeboten für den deutschen Markt sehr behindert).

Zusammgefasst bleibt, dass das Angebot an deutschen HDTV Sendern nach wie vor sehr mager ist. Kabel BW scheint da tatsächlich im Moment das größte Angebot zu haben. Da kommt man nur mit einer sich drehenden Sat-Anlage hin, die viel freie Sicht (= Platz) braucht und recht teuer ist, auch in der Wartung (meine Oma hat sowas, daher kenn ich mich etwas damit aus). Es ist nicht immer alles so einfach, wie es klingt, leider...

Natürlich kann man sich hinstellen, und behaupten, dass UM einen da abzockt... aber ich seh nicht, wo du ein Recht auf diese Sender ableiten willst... im Prinzip kann UM einspeisen, was sie wollen... und wenn dir das Programm nicht gefällt, meldest du den Kabelanschluss eben ab. UM ist eben kein Uneigennütziger Verein (bzw. übersubventionierte Bundespost), der nur existiert um alle glücklich zu machen, sondern es ist ein Unternehmen, was auch seine eigenen Entscheidungen treffen muss. Wenn diese Entscheidungen den Kunden nicht gefallen, dann sollten die das zum Ausdruck bringen, z.B. durch Kündigung des Vertrages. So funktioniert Marktwirtschaft. Wobei meiner Meinung nach die paar HD-Fragmente, die man außer Premiere HD sonst noch im deutschen Markt bekommen kann, die ganze Aufregung beim besten Willen nicht wert sind. ;)

PS: Damit das nicht wieder jemand falsch versteht: das ist keine Verteidigung von UM, sondern eher eine Bestandsaufnahme des deutschen HDTV-Marktes, der ziemlich mickrig ist. Natürlich dürft ihr euch in Ruhe weiter darüber aufregen, dass euch das von UM "vorenthalten" wird. :P

Benutzeravatar
kurtzenter
Kabelneuling
Beiträge: 45
Registriert: 26.07.2007, 15:59
Kontaktdaten:

Re: Arte HD

Beitrag von kurtzenter » 04.07.2008, 12:00

Interessante Worte von Unitymedia:
Auf Unitymedia sei Arte noch nicht zugekommen, sagte Unternehmenssprecher Stefan Susbauer. „Bei entsprechender Vereinbarung können wir Arte HD sofort einspeisen“, erklärte er im Gespräch mit Digitalmagazin. „Wir wollen gerne HD machen“, bekräftigte Susbauer.
Quelle: http://www.infosat.info/Meldungen/?srID=26&msgID=47408

Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 696
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: Arte HD

Beitrag von starchild-2006 » 04.07.2008, 12:31

Also ich denke das es doch einfacher und vorallem deutlich billiger ist über Sat Digital bzw. HDTV zu sehen.

Bis 4 teilnehmer dürften doch bei 99,99999% aller Haushalte reichen und vierer Anlagen kosten incl. Receiver nichteinmal das was man an UM in einen Jahr incl. Digital TV Grundgebühr zahlt.

Blos kommt dann bei UM noch für jeden weiteren Digital Anschluß eine zusätzliche Gebühr zwichen 3,90 und 5,00 € pro monat wohlgemerkt hinzu.

Also steht dies in keinen Vergleich da die Kosten für Sat nur einmalig anfallen und je nachdem wo man Wohnt und entsprechender Größe der Schüssel kann man auch mehrere HDTV Sender sogar BBCHD sehen, also zumindest 4 mal soviel Sender wie derzeit bei UM.

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Arte HD

Beitrag von Grothesk » 04.07.2008, 12:51

Aber ganz ehrlich: Wieviele wollen denn ernsthaft ausländische HD-Sender schauen? Nur um mal HD zu schauen oder laufen da (für die breite Masse) interessante Sendungen? Und das Angebot an deutschsprachigen Sendern mit mehr oder weniger interessantem Angebot hält sich nun wirklich stark in Grenzen. Das HD-Karussel wird sich frühestens 2010 in Bewegung setzen, wenn denn die öffentlich-rechtlichen ihren Plan bzgl. HD umsetzen.

Deutschland ist schon ein ganz spezieller Fernsehmarkt. Durch die große Zahl an freiempfangbaren Sendern investiert halt keiner in einen HD-Sender. In Ländern mit stärkerer Marktpostion der PayTV-Sender sieht das halt anders aus. Der HD-Kanal von Sat.1 & ProSieben war da schon mal ein Schritt in die richtige Richtung. Hat sich aber offenbar auch noch nicht rentiert.

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Arte HD

Beitrag von Moses » 04.07.2008, 13:12

kurtzenter hat geschrieben:Interessante Worte von Unitymedia:
Auf Unitymedia sei Arte noch nicht zugekommen, sagte Unternehmenssprecher Stefan Susbauer. „Bei entsprechender Vereinbarung können wir Arte HD sofort einspeisen“, erklärte er im Gespräch mit Digitalmagazin. „Wir wollen gerne HD machen“, bekräftigte Susbauer.
Quelle: http://www.infosat.info/Meldungen/?srID=26&msgID=47408
Das ist das, was ich immer sage: wenn die Sender bei UM Bandbreite mieten, dann hat UM, zumindest in den ausgebauten Gebieten, überhaupt kein Problem alle HD Sender einzuspeisen. Aber für die HD-Test sender, die es im Deutschen Markt so gibt, sind da die Kosten zu hoch. Und die ausländischen Sender sehen ein Deutscheskabelnetz natürlich nicht als attraktiven Markt.

Und es bleibt dabei: um die Deutschen Sender auf Astra 19.2° Ost sehen zu können und gleichzeitig BBC HD, braucht man keine große Schüssel, sondern eine sich drehende. Die Größe spielt nur bei schlechtem Wetter eine Rolle, die Ausrichtung ist relevant für den Empfang der Satelliten. Wenn es so einfach ist, über SAT zu gucken, ist die Frage, warum du das nicht einfach tust. ;) Ich hab eine Schüssel hier auf Astra 19.2° gerichtet, und ich kann dir sagen, was da an HD-Inhalt mehr kommt, ist den Aufwand nicht wert. Höchstens um Discovery HD kann man ein wenig weinen, wenn man gerne "Dokutainment" sieht (da gibt's schon manchmal schöne Bilder). Aber der soll ja "demnächst" auch bei UM kommen.

Benutzeravatar
kurtzenter
Kabelneuling
Beiträge: 45
Registriert: 26.07.2007, 15:59
Kontaktdaten:

Re: Arte HD

Beitrag von kurtzenter » 04.07.2008, 13:23

Ich denke gerade ARTE und Discovery wären in HD sehr große Publikumsmagneten, da das Programm bei sehr guter Qualität der Sendungen sehr abwechslungreich ist. Hoffen wir einfach weiter.

Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 696
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: Arte HD

Beitrag von starchild-2006 » 04.07.2008, 14:02

Warum ich nicht auf Sat umsteige, super weil UM uns Kunden als Zwangskunden erpresst.

Sprich UM bzw. Ish hat vor zig Jahren einen natürlich langläufigen Vertrag mit der Genossenschaft in Düsseldorf geschlossen und somit sind die Kosten im Mietpreis schon drinn, ob ich will oder nicht, eine Frechheit das dies rechtens ist.

Zweitens darf ich keine Sat Schüssel aufstellen.

Und auf dem Dach eine Gemeinschaftsschüssel waren sogar die Mieter dafür ist auch seitens UM schon vorgesorgt und ist verboten, seit Ish damals die gemeinschaftsantenne abgelöst hat, also UM hat seine Kunden nicht nur monopolistisch sondern schon versklavistisch im Griff. :wand: :wut:

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Arte HD

Beitrag von Moses » 04.07.2008, 15:44

UM kann eine Schüssel gar nicht verbieten, wenn dann tut das die Stadt. :winken:

Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 696
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: Arte HD

Beitrag von starchild-2006 » 07.07.2008, 10:50

Schwachsinn die Stadt hat damit garnichts zu tuen, nur die Genossenschafft die mit dem Vertrag mit Ish damals hat warscheinlich auferlegt bekommen keine Schüsseln auf dem Dach als alternative anzubieten :D

Denn die Nachbarhäuser die nicht von der Genossenschafft sind haben klevererweise Schüsseln, also erlaubt ist es wenn der vermieter nicht geknebelt ist. :motz:

Mazl
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1674
Registriert: 17.05.2008, 00:03

Re: Arte HD

Beitrag von Mazl » 07.07.2008, 14:26

Ich kenn mich zwar mit dem Recht nicht aus, aber das wär das erste Mal, dass ich von so einem "Vertrag" höre. Ein Vermieter kann in seinem Haus installieren was er möchte, ob das Ish oder UM nun passt oder nicht. Er ist vielleicht vertraglich für einen bestimmten Zeitraum gebunden, aber ihm kann doch nicht vorgeschrieben werden (zumindest nicht seitens eines Kabelbetreibers) welche Arten von TV im Haus genutzt werden und ob er nicht vielleicht ne Zweitanlage über Sat aufbauen will. Außerdem gibt es (auch in D-Dorf) genug Häuschen wo mehrere Einspeisungen nebeneinander genutzt werden - manchmal sogar Sat, DVB-T und Kabel - ist dann für uns immer lustig in nem Sternsystem die Leitung zu suchen :D

Außerdem kommt Arte HD ja eh "nur" in 720p daher :zunge:
Wer sich beschweren will soll sich Gewichte umhängen!

Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 696
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: Arte HD

Beitrag von starchild-2006 » 07.07.2008, 15:18

Ja aber nicht bei meiner Genossenschafft, da ist es seit Ish nish mit Sat etc. Es sei denn Du bist Ausländer, super Gleichberechtigung die dürfen aber wir Deutschen nicht. F :wut: rechheit

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Arte HD

Beitrag von Moses » 07.07.2008, 15:23

Arte HD ist übrigens ganz klar Sache der ARD, ob's bei uns kommt oder nicht. Platz haben die auf ihrem 682Mhz Mux noch genug (ca 40% Nullpakete), hab ich mal länger beobachtet. Also: Beschwerde an ARD richten. :P

Die Stadt kann in Einzelfällen die Installation von Sat-Anlagen verbieten (Verschandelung des Stadtbilds usw. sind dann die Begründungen). Der Hausbesitzer darf das seinen Mieter ebenfalls verbieten, wenn er für eine Alternative sorgt. Dass UM sowas verbieten kann, würd ich auch ganz klar anzweifeln. Da ist eher wahrscheinlich, dass der Vertrag nochwas länger läuft und der Vermieter nicht zusätzliche Kosten haben will (außerdem ist der Vertrag mit UM für den Vermieter auch deutlich bequemer als eine Sat-Anlage). :winken:

Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 696
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: Arte HD

Beitrag von starchild-2006 » 08.07.2008, 09:21

Die Sat Anlage hät den Vermieter doch garnichts gekostet wollten doch wir Mieter machen, von daher passt das in diesen Fall nicht. :zwinker:

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Arte HD

Beitrag von Moses » 08.07.2008, 19:01

Auch Wartung, Kabelverlegung usw.? Das hat der Vermieter wahrscheinlich genausowenig geglaubt, wie ich :P

Auf den Kosten des UM Vertrags sitzt er aber dann trotzdem noch, oder würdet ihr freiwillige weiter den Kabelanschluss über die Miete zahlen?

Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 696
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: Arte HD

Beitrag von starchild-2006 » 09.07.2008, 09:25

Wer freiwillig an Unitymedia zahlt hat se doch nicht mehr alle und hat den Schuss doch nicht mehr gehört.

Schlechtes Sender Angebot, ein HDTV Sender Gebühren über Gebühren keine Freie Wahl seines Equipment (Receiver)


Kabelgrundgebühr, Kabeldigitalgebühr, Kabelreceivergebühr für Fremdreceiver mit HDMI, Zweit TV Gebühr Digital, UND TEURE KOSTENPFLICHTIGE HOTLINEGEBÜHREN für den Mist den die Bauen, sind doch schon Gründe die einen freien logisch denkenden Menschen von UM abhalten, sollte er alle Sinne beisammen haben. :wand:

Aber leidere sind die meisten Kunden von UM VERSKLAVT (sprich vom Vermieter verdonnert bei UM zu bleiben)und haben im Gegensatz zum Grundgesetz keinen freien Willen sich selbst auszusuchen was Sie wollen, denn dann hätten wohl sehr viel mehr UM Kunden lieber heute als Morgen Sat und HDTV und mehr Senderauswahl U M S O N S T

Benutzeravatar
kurtzenter
Kabelneuling
Beiträge: 45
Registriert: 26.07.2007, 15:59
Kontaktdaten:

Re: Arte HD

Beitrag von kurtzenter » 09.07.2008, 15:39

starchild-2006 hat geschrieben:Wer freiwillig an Unitymedia zahlt hat se doch nicht mehr alle und hat den Schuss doch nicht mehr gehört.

Schlechtes Sender Angebot, ein HDTV Sender Gebühren über Gebühren keine Freie Wahl seines Equipment (Receiver)


Kabelgrundgebühr, Kabeldigitalgebühr, Kabelreceivergebühr für Fremdreceiver mit HDMI, Zweit TV Gebühr Digital, UND TEURE KOSTENPFLICHTIGE HOTLINEGEBÜHREN für den Mist den die Bauen, sind doch schon Gründe die einen freien logisch denkenden Menschen von UM abhalten, sollte er alle Sinne beisammen haben. :wand:

Aber leidere sind die meisten Kunden von UM VERSKLAVT (sprich vom Vermieter verdonnert bei UM zu bleiben)und haben im Gegensatz zum Grundgesetz keinen freien Willen sich selbst auszusuchen was Sie wollen, denn dann hätten wohl sehr viel mehr UM Kunden lieber heute als Morgen Sat und HDTV und mehr Senderauswahl U M S O N S T
Ich würde jetzt als freidenkender Mensch nicht so weit gehen, dass man UM kategorisch ausschließen muss. Ich bin mit meinen selbstausgesuchten 3play Paket sehr zufrieden und kann mit den negativen Seiten sehr gut leben.

Es ist zwar schade, dass es noch nicht mehr HD-Sender im Kabel gibt, aber man muss immer wieder dazu sagen, dass es insgesamt einfach noch nicht so viele gibt. Außerdem bin ich mir sehr sicher, dass spätestens wenn die ARD mit all ihren Sendern auf HD ausstrahlt immer mehr mit ins Boot hüpfen und diese dann auch bei Unitymedia verfügbar sein werden.

Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 696
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: Arte HD

Beitrag von starchild-2006 » 11.07.2008, 08:34

Also ein öffentlich Rechtlicher Sender Namens Arte Sendet doch schon in HDTV nur nicht bei UM.

So wirst Du auch wohl erstmal Pesch haben bei UM, selbst wenn ARD und ZDF in HDTV senden werden die nicht bei UM eingespeist, weil UM zu viel Geld von denen will, war schon vor ein paar Monaten in den Medien.

Von daher wird wohl wieder der UMSONSTSEHER SAT das Glück haben UMSONST und früher in den Genuß von HDTV ARD und ZDF kommen und wir BEZAHL PREMIUM Kunden von UM schauen nur RÖHRE auf unseren FULL HD oder FLAT TV, echt arm. :wut: :wand:

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast