Eurosport HD

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
hermiehx
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 29.05.2008, 11:39

Eurosport HD

Beitrag von hermiehx » 29.05.2008, 13:53

Hey,

weiß jemand ob das neue Programm bzw. der neue Sender Eurosport HD auch bei UM aufgenommen werden soll?

Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 696
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: Eurosport HD

Beitrag von starchild-2006 » 07.07.2008, 10:59

Denke bis dahin fließt noch sehr sehr viel Wasser übern Rhein :wut:

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Eurosport HD

Beitrag von Moses » 07.07.2008, 15:12

Das gilt aber nicht nur für UM, sondern für alle Deutschen, guckst du hier:
http://satundkabel.magnus.de/hdtv/artik ... arten.html

Der Sender ist Pay-TV und wird in Deutschland mangels gesunder Pay-TV Landschaft noch nicht vertrieben. Daher kann den kein Deutscher (legal) gucken.

Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 696
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: Eurosport HD

Beitrag von starchild-2006 » 21.07.2008, 14:40

Schade das UM so ein Saftladen ist und nichts gebacken bekommt, in Sachen HDTV:

Kabel BW ist da wesentlich fortschrittlicher und ist bemüht EUROSPORT HD einzuspeisen.

http://www.areadvd.de/news/2008/07/18/k ... bel-holen/


Erstaunlich ist nur das man soetwas in KEINER WEISE von UM hört dass die an HD Sender wie Anixe die die Olympiade 2008 in HD übertragen einspeisen will, nein NICHTS hört man positives von denen.

Sollen sich mal ein Beispiel an Kabel BW machen die haben wohl nicht so ein verkaltes management und sind dabei Eurosport HDTV ins Netz einzuspeisen und das wäre schon der 7te sprich SIEBTE HDTV SENDER bei denen.

kann mir einer mal sagen wieviele HDTV Sender UM hat, ja lächerliche einen sprich 1, echt popelig.

Aber wie heißt dieser armselige Slogan von UM : Wie gut das ich bei Um bin :wand: :wut:

D-Link
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 996
Registriert: 09.09.2007, 17:09
Wohnort: Heidelberg

Re: Eurosport HD

Beitrag von D-Link » 24.07.2008, 01:37

:zerstör:

Benutzeravatar
Clyvanth
Kabelexperte
Beiträge: 145
Registriert: 18.05.2008, 16:36
Kontaktdaten:

Re: Eurosport HD

Beitrag von Clyvanth » 24.07.2008, 08:47

Auch wenn ich jetzt wahrscheinlich Jehova sage

aber ich kann diesen ganzen hype nicht so ganz verstehen
MfG Björn [ Exklusiver Forums - CC - Berater ;o) ]

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Eurosport HD

Beitrag von Moses » 26.07.2008, 12:51

Och, wenn man den 42" Plasma im Wohnzimmer hat, dann ist nen HD Signal schon um Längen besser als die PAL-niedrig Auflösung. Leider ist ein gutes HD Signal in Deutschland bisher schwer zu bekommen.

Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 696
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: Eurosport HD

Beitrag von starchild-2006 » 28.07.2008, 14:11

Und mein 46" Samsung LE-46A659 findet HD Signale, bzw. Digital TV über HDMI auch tausendmal besser als über analog Skart, das mögen die wenigsten großen Flat TV und da man ja keine freie Receiver Wahl hat ist es nötiger das UM wenigstens HDTV einspeist wie Kabel BW und z.B. einen HUMAX HDTV receiver vergünstigt anbietet, dann hat man zumindest einen tausendmal besseren als diesen Technoschrottreceiver und kann wenigstens wirklich DIGITAL TV sehen und hochskaliert die TV Sendungen genießen als mit diesen armseligen Baumarktreceiver den UM jetzt anbietet.

Benutzeravatar
Visitor
Kabelkopfstation
Beiträge: 3079
Registriert: 27.04.2008, 21:23
Wohnort: Hierkochtet

Re: Eurosport HD

Beitrag von Visitor » 28.07.2008, 22:12

starchild-2006 hat geschrieben:Und mein 46" Samsung LE-46A659 findet HD Signale, bzw. Digital TV über HDMI auch tausendmal besser als über analog Skart, das mögen die wenigsten großen Flat TV und da man ja keine freie Receiver Wahl hat ist es nötiger das UM wenigstens HDTV einspeist wie Kabel BW und z.B. einen HUMAX HDTV receiver vergünstigt anbietet, dann hat man zumindest einen tausendmal besseren als diesen Technoschrottreceiver und kann wenigstens wirklich DIGITAL TV sehen und hochskaliert die TV Sendungen genießen als mit diesen armseligen Baumarktreceiver den UM jetzt anbietet.
Hast du keine Möglichkeit ne olle Baumarktschüssel dir aufs Dach zu montieren?

Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 696
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: Eurosport HD

Beitrag von starchild-2006 » 29.07.2008, 14:25

Leider per Mietvertrag verboten, da ja wir UNITYMEDIA haben und wie heißt es doch so schön bei denen

Wie gut das ich bei Unitymedia bin :wand:

Benutzeravatar
Orlin
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 66
Registriert: 15.07.2007, 13:09
Wohnort: Erftstadt

Re: Eurosport HD

Beitrag von Orlin » 29.07.2008, 15:52

Ich bin Kein UM Freund! Und Binn auch an Kabel Gebunden :wut:
Aber Wenn starchild-2006 so Weiter macht dann Sind hir nacher Keine HD Tehmen mehr offen :sauer:
starchild-2006 Hat schohn Für Die Schliessung Vom Tehma über ArteHD Gesorgt, Mit seiner Agro UM
Geschicht :hirnbump:
Ich Hette auch gerne wie Die Kunden bei KabelBW 6 Freie HDTV Sender, aber Wir sind nunmal bei UM :heul:
Und Wenn Sender wie EurosportHD Sehen das sie bei UM Doppelt Soviel Zahlen Müssen Als das sie Einnehmen
dann Überlegen Die Natürlich :zerstör:
Philips 46PFL5605
Technisat Digit HD8-C mit WD My Book 500 GB
AlphaCrypt Classic
Homecast HC 5101 CI (wird behalten)
Samsung BD-P 1500 BLU-RAY
3play PREMIUM 100 mit Allstars
Ne Geile Frau Und nen Tollen Sohn
Bild

Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 696
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: Eurosport HD

Beitrag von starchild-2006 » 05.08.2008, 15:57

Dann sollte UM mal Ihre Ansprüche runterschrauben, siehe doch Kabel Deutschland und Olympia bei Anixe HD.

Also wo ein Wille ist ist auch ein Weg, bloß UM labert nur :

"Wir wollen HDTV machen"

Aber wie gesagt wo ein Wille ist ist auch ein Weg, bloß UM lässt keinen Willen spüren außer Worte denen leider keine TATEN FOLGEN

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Eurosport HD

Beitrag von Grothesk » 05.08.2008, 17:13

Mal ganz ehrlich:
Würdest du Bogenschießen schauen, weil es in HD übertragen wird?
Oder geht es lediglich um die technische Machbarkeit?
Ich würde mir das Programm (auch das sonstige) von Anixe jedenfalls nicht wegen des Inhalts anschauen.
Und mir irgendwelche Randsportarten anzuschauen, die mich sonst im Leben nicht interessieren würden, nur weil es HD ist...
Sehe ich nun auch für mich keinen Sinn drin.

Zugegeben, für die HD-Leute wäre es mal ganz nett die Kisten mit HD-Signalen zu füttern. Aber inhaltlich ist doch bei HD-TV noch nichts wirklich umwerfendes dabei.

Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 696
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: Eurosport HD

Beitrag von starchild-2006 » 06.08.2008, 12:56

Leichtathletik wird auch von Anixe HD übertragen.

Es geht aber um den Fortschritt HD überhaupt, je mehr HDTV Sender eingespeist werden umso mehr Sender ziehen nach. Siehe Anfang des Jahres als Sat 1 und Pro Sieben Abschalteten, da sprach man das nichts mehr übrig sei als 2 Pay TV Sender in Sachen HDTV in Deutschland und nun speist Kabel BW schon bald 8 HDTV Sender ein, das find ich schon eine passable Zahl und wenn alle Kabelanbieter nachziehen würden, würden sich auch mehr Leute die HDTV-Receiver kaufen und dann würden wohl vielleicht auch wieder Pro Sieben und Sat 1 in Boot kommen und vielleicht auch RTL etc blos wenn man das Thema einfach ignoriert wie Unitymedia kommt halt nichts in Bewegung und wir sind das Schlusslicht in Europa und es tut sich nicht.

Denke das Kabel Deutschland das auch almählich begreift und HDTV for Free TV einspeist siehe Anixe zur Olympiade und so muss es sein, es muss auch mal was für die zahlende Kundschaft getan werden und nicht nur für Aktionäre denn die zahlen doch deren Dividende bzw auch zahlen wir für TV und das sollte dann auch angemessen in der Zeit nicht schlechter sein als Kabel BW und Kabel Deutschland :smile:

Benutzeravatar
Zepar
Kabelexperte
Beiträge: 176
Registriert: 04.06.2008, 09:21
Wohnort: 35745 Herborn / Lahn-Dill-Kreis

Re: Eurosport HD

Beitrag von Zepar » 06.08.2008, 13:43

starchild-2006 hat geschrieben:..., je mehr HDTV Sender eingespeist werden umso mehr Sender ziehen nach.
..., desto weniger "Platz" ist auch für eine große Senderauswahl.

Beispiel:
Ein guter HD Sender sendet mit min. 15Mbit/s
Ein guter SD Sender mit 5Mbit/s

Die Folge wäre, dass nur 1/3 der Sender übertragen werden könnten.

Gruß,
Zepar
...unterwegs mit UM - 20.000 Anschluss... nach Jahren im kommunikativen Mittelalter gefangen und seit 10/08 befreit!

Ich bin nicht die Signatur, ich putz hier nur!

Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 696
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: Eurosport HD

Beitrag von starchild-2006 » 06.08.2008, 14:30

Zepar : Da liegst Du aber gehörig auf dem Holzweg.

Für einen Analogen Sender wie Bahn TV der ja nur so vor Anspruch strotzte kann UM jetzt locker 4 HDTV Sender einspeisen.

Durch dessen Wegfall hat Unitymedia jetzt Platz

Die analogen Sender sind die Bandbreiten vernichter nicht die HDTV, wie gesagt da kannst Du locker 4 HDTV Sender für eien analogen einspeisen, da hat UM jetzt keine Ausrede mehr sich vor HDTV Sender zu drücken, wenn Sie denn wollten, wie Sie immer sagen. :smile:

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Eurosport HD

Beitrag von Moses » 06.08.2008, 18:14

starchild-2006 hat geschrieben:... und nicht nur für Aktionäre denn die zahlen doch deren Dividende
Das funktioniert nur bei UM nicht, da UM keine Aktiengesellschaft ist, damit keine Aktionäre und keine Dividende. ;)

UM hat in den ausgebauten Netzen genug freie Kapazitäten für HD Sendern.

Das Problem, dass die Deutschen in Sachen HDTV unter den Industrie-Nationen ganz klar das Schlusslicht sind, hat allerdings weniger mit dem Einspeise-Verhalten der Anbieter zu tun, sondern viel mehr damit, dass es in Deutschland einfach keinen gesunden Pay-TV Markt gibt. Das ist bei uns ein ganz klarer Sonderfall. In den USA und auch unseren Europäischen Nachbarn sind Pay-TV Sender die Regel und die können es sich auch leisten einfach mal kurz ein HDTV Programm aus dem Boden zu stampfen. In Deutschland ist Free-TV die Regel und Pay-TV wird hauptsächlich von Premiere in Monopol-Stellung angeboten (welche auch fleißig verteidigt wird).

Vernünftiges HDTV wird es bei uns erst geben, wenn die Zwangs-Pay-TV-Sender (also ARD und ZDF) ihr HD-Angebot in 2010 starten. Dann werden die Free-TV Sender nachziehen und es geht los.

Bis dahin hat vielleicht UM auch nen HD Reciever gefunden, der deren Qualitätsansprüche erfüllt und HD wird aktiv vermarktet. ;)

Benutzeravatar
Zepar
Kabelexperte
Beiträge: 176
Registriert: 04.06.2008, 09:21
Wohnort: 35745 Herborn / Lahn-Dill-Kreis

Re: Eurosport HD

Beitrag von Zepar » 06.08.2008, 19:21

starchild-2006 hat geschrieben:Zepar : Da liegst Du aber gehörig auf dem Holzweg.

Für einen Analogen Sender wie Bahn TV der ja nur so vor Anspruch strotzte kann UM jetzt locker 4 HDTV Sender einspeisen.
Ich rede ja nicht von analogen Sendern, sondern von digitalen und da braucht man mit HD (mit 1920x1080i - von 1920x1080p ganz zu schweigen) mehr Bandbreite, als z.B. ein ARD Sender, der mit 5000-6000kBit/s bei einer Auflösung von 720x576.

Ich vermute mal, dass sich HD erst dann durchsetzten kann, wenn die großen Privaten (RTL Group, ProSiebenSat1) bereit sind, das mehr an Bandbreite an die Kabel- und Satanbieter (sprich Sat-Anbieter und nicht Satan-Bieter :zwinker: ) zu bezahlen. Die Sender sind ja noch nicht mal bereit, in ländlichen Gebieten DVB-T einzuspeisen, weil es zu teuer ist.

Mich würde mal interessieren, wieviele Leute ein HD-taugliches System haben (vom Reciever mal abgesehen, da dieser ja dann vom Kabelanbieter gestellt würde).

Warum sollte man sich teure HD Hardware holen, wenn das Angebot nicht da ist.

Ich schätze mal, der Sprung von normalem DigiTV (oder sogar Analog-TV) zu HD ist nicht so groß, wie damals von s/w auf Farbbild.

Ich würde mir sofort eine Full-HD Glotze holen, wenn ein entsprechendes Angebot da wäre, aber da muss schon mehr kommen, als 2-3 Sender, die ich eh nie gucke - und die Sender sehen es umgekehrt - wenn alle einen HD-TV hätten, würden wir auch nur in HD senden - erst dann wäre UM in Zugzwang.

Gruß,
Zepar
...unterwegs mit UM - 20.000 Anschluss... nach Jahren im kommunikativen Mittelalter gefangen und seit 10/08 befreit!

Ich bin nicht die Signatur, ich putz hier nur!

Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 696
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: Eurosport HD

Beitrag von starchild-2006 » 07.08.2008, 11:13

Also an Equipment mangelt es nicht mehr in mitlerweilen über jedem vierten Haushalt in Deutschland steht ein HD-ready TV und da Röhre Tot ist werden es jeden Monat um die 500.000 mehr also TV´s sind da es müssten nur die Receiver von den Anbietern angeboten werden und die Sender eingespeist und ab würds gehen mit HDTV.

Es müssten halt nur ein bischen Werbung für HDTV gemacht werden so wie für tripple play. :smile:

mischobo
Moderator
Beiträge: 2483
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn
Kontaktdaten:

Re: Eurosport HD

Beitrag von mischobo » 07.08.2008, 13:58

starchild-2006 hat geschrieben:Zepar : Da liegst Du aber gehörig auf dem Holzweg.

Für einen Analogen Sender wie Bahn TV der ja nur so vor Anspruch strotzte kann UM jetzt locker 4 HDTV Sender einspeisen.

Durch dessen Wegfall hat Unitymedia jetzt Platz

Die analogen Sender sind die Bandbreiten vernichter nicht die HDTV, wie gesagt da kannst Du locker 4 HDTV Sender für eien analogen einspeisen, da hat UM jetzt keine Ausrede mehr sich vor HDTV Sender zu drücken, wenn Sie denn wollten, wie Sie immer sagen. :smile:
... Bahn TV wurde nie analog im Netz von Unitymedia verbreitet, sondern nur digital und das auch nur geringer Bandbreite.

Aber du hast es voll erfasst: analoge Sender sind "Bandbreitenvernichter" und man munkelt, dass bei Unitymedia und Kabel BW in 2010 die analogen Programme abschaltet werden. Bei Unitymedia wird es dann auch im größeren Umfang HDTV eingespeist wird. Das ist in 2010 auch möglich, weil dann auch reichenweitenstarke Programme der ÖR und z.B. von ProSiebenSat.1 verfügbar sein werden.

Derzeit kann Unitymedia nicht einfach analoge Programme abschalten, weil da die LfM-NRW nicht so ohne weiteres mitmacht ...

Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 696
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: Eurosport HD

Beitrag von starchild-2006 » 07.08.2008, 14:15

Aber warum können die anderen Kabelanbieter mehrere HDTV Sender einspeisen und UM nicht, irgendetwas läuft doch da schief bei UM, nichtdestotrotz werden die Kabelanbieter als HDTV Bremse von den Fachzeitschriften betittelt.

Allen voran gilt dies nun mal am meisten für Unitymedia

mischobo
Moderator
Beiträge: 2483
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn
Kontaktdaten:

Re: Eurosport HD

Beitrag von mischobo » 07.08.2008, 14:21

starchild-2006 hat geschrieben:Schade das UM so ein Saftladen ist und nichts gebacken bekommt, in Sachen HDTV:

Kabel BW ist da wesentlich fortschrittlicher und ist bemüht EUROSPORT HD einzuspeisen.

http://www.areadvd.de/news/2008/07/18/k ... bel-holen/


Erstaunlich ist nur das man soetwas in KEINER WEISE von UM hört dass die an HD Sender wie Anixe die die Olympiade 2008 in HD übertragen einspeisen will, nein NICHTS hört man positives von denen.

Sollen sich mal ein Beispiel an Kabel BW machen die haben wohl nicht so ein verkaltes management und sind dabei Eurosport HDTV ins Netz einzuspeisen und das wäre schon der 7te sprich SIEBTE HDTV SENDER bei denen.

kann mir einer mal sagen wieviele HDTV Sender UM hat, ja lächerliche einen sprich 1, echt popelig.

Aber wie heißt dieser armselige Slogan von UM : Wie gut das ich bei Um bin :wand: :wut:
... Eurosport hat derzeit keinerlei Interesse Eurosport HD im deutschen Kabel weiterverbreiten lassen. Man hört, das Eurosport eine Paketlösung anstrebt.

Warum sollte man Unitymedia mit der Bastelbude KabelBW vergleichen ? Das digitale Angebot von Kabel BW befindet sich immer noch in der Pilotphase. Das mit der Pilotphase muß aber bald ein Ende haben und dann muß Kabel BW wie auch Unitymedia den Sendern Einspeiseentgelte in Rechnung stellen, die von der Bundesnetzagentur im Rahmen des Telekommunikationsnetzes reguliert werden.
Erst im Herbst letzten Jahres hat die Bundetzagentur Unitymedia dazu verdonnert, auch Bibel TV EInspeiseentgelt in Rechnung zu stellen. Wenn Unitymedia einfach jeden Sender einspeisen dürften, den sie empfangen können, würde das Programmangebot mit Sicherheit erheblich größer sein. Leider ist das nicht zuletzt aufgrund EU-Bestimmungen nicht möglich.

Auch sollte man nicht außer Acht lassen, dass auch bei Kabel BW die von den Programmveranstaltern geforderte Grundverschlüsselung kommt. Anders als bei Unitymedia ist für den Empfang der grundverschlüsselten Programme keine Smartcard erforderlich, sondern lediglich ein geeigneter NDS-Receiver. Kabel BW wirbt mit HDTV und bietet dabei den Humax PR-HD1000C für recht günstige 199,90 € an. Damit erreicht Kabel BW, dass die immer mehr Kunden einen NDS-Receiver haben, mit denen sie die künftig grundverschlüsselten Programme empfangen können ...

mischobo
Moderator
Beiträge: 2483
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn
Kontaktdaten:

Re: Eurosport HD

Beitrag von mischobo » 07.08.2008, 14:32

starchild-2006 hat geschrieben:Also an Equipment mangelt es nicht mehr in mitlerweilen über jedem vierten Haushalt in Deutschland steht ein HD-ready TV und da Röhre Tot ist werden es jeden Monat um die 500.000 mehr also TV´s sind da es müssten nur die Receiver von den Anbietern angeboten werden und die Sender eingespeist und ab würds gehen mit HDTV.

Es müssten halt nur ein bischen Werbung für HDTV gemacht werden so wie für tripple play. :smile:
... es muß ein HDTV-Receiver her, die derzeit noch zu teuer sind, um HDTV "massentauglich" zu machen. Unitymedia wird wohl auch in Verbindung mit HDTV einen Receiver zur Verfügung stellen. Vermutlich wird es der Samsung DCB-H360G sein, der in niederländischen Kabelnetzen bereits als Samsung DCB-H360R im Einsatz ist und dort auch recht gut beurteilt wird.
Bis 2010 dürften die Preise für HDTV-Receiver weiter fallen und, wie in einem anderen Beitrag erwähnt, wird die Anzahl der verfügbaren HDTV-Sender deutlich höher sein. So erreicht man auch die Masse der Zuschauer.

Eines sollte man nicht außer Acht lassen: derzeit empfangen in Deutschland immer noch weniger als 50% der Haushalte ihre Programme digital. Der größte Anteil der Haushalte schaut immer noch analog über Sat und/oder Kabel.

mischobo
Moderator
Beiträge: 2483
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn
Kontaktdaten:

Re: Eurosport HD

Beitrag von mischobo » 07.08.2008, 14:40

starchild-2006 hat geschrieben:Leider per Mietvertrag verboten, da ja wir UNITYMEDIA haben und wie heißt es doch so schön bei denen

Wie gut das ich bei Unitymedia bin :wand:
... also in meinem Mietvertrag steht nur, dass ich keine Empfangsanlagen anbringen darf. Habe einen Südbalkon mit freier Sicht und irgendwann werde ich da sicher auch eine Schüssel aufstellen. Den Kabelanschluss muß ich eh als Teil der Betriebskosten zahlen und meine Pay-TV-Pakete von Unitymedia werde ich auch nicht kündigen, denn über Sat wäre der Empfang meiner liebgewonnen Programme erheblich teurer. FreeTV mit nervender Werbeunterbrechung ist für mich eher uninteressant ...

Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 696
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: Eurosport HD

Beitrag von starchild-2006 » 08.08.2008, 10:22

Na als Bastelbude würde ich eher Unitymedia mit dem schlechtesten Kundenservice und Angebot an HDTV sehen.

So haben die Leser der Digital Fernsehen Kabel BW als Besten Kabelanbieter gewählt was Unitymedia nicht gerade behaupten kann, erst Recht mit Ihrem Service und frechen Antworten bei Anfragen bei denen, ne da ist UM absolut Kundenunfreundlich und mit Ihrer Smartkartengeschichte sogar kundenfeindlich mit Ihrer Zwangsgebühr bei Kauf eines eigenen Receivers.

Das sollte UM ersteinmal abschaffen dann käm die Digitalisierung auch besser voran mit der Vorschreibung welchen Receiver man benutzen soll ist das schon eine Frechheit und Bremse in sachen Digital, denn mit dem Baumarktreceiver von UM erfreut sich kein HD-ready TV oder Full HD TV.

Sollange CI Plus wie ein Schwert über den Kauf eines neuen HDTV receivers über einen schwebt, UM hat ja schon großes Interesse daran bekundet, wäre ein Kauf eines Receivers auch ein großes Glückspiel, denn selbst mit Modul wäre der Reciever bei Einführung von CI Plus nur noch Elektroschrott.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste