Discovery HD bald im Unitymedia-Netz (NRW)??

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Bökelberger
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 15.12.2007, 20:37

Re: Discovery HD bald im Unitymedia-Netz (NRW)??

Beitrag von Bökelberger » 04.01.2009, 11:24

Zumindest muß man den Fall "Discovery HD" jetzt wohl ein bisschen differenzierter betrachten. Da scheint Premiere tatsächlich zumindest "mitschuldig" zu sein. Gut, da fehlten zwar jetzt Arte HD oder Anixe HD immer noch, wobei mir persönlich Anixe nicht so wichtig wäre. Jedenfalls bisher nicht, nachdem was die so anbieten.... Und Arte HD?... Da hab ich noch ein bisschen Hoffnung, dass sich da wenigstens in absehbarer Zeit noch etwas tut. Bisher hatte ich mich am meisten über die Nummer "Discovery HD" geärgert. Aber nachdem was mir diesbezüglich von Premiere verklickert wurde, liegt der Verdacht sehr nahe, dass da wohl der schwarze Peter eher in Süddeutschland zu suchen ist. Hätte ich echt nicht gedacht, scheint aber wohl so zu sein. Denn warum sollte ein Unschuldiger seine Unschuld nicht mitteilen wollen, wenn er tatsächlich unschuldig wäre?

Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 696
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: Discovery HD bald im Unitymedia-Netz (NRW)??

Beitrag von starchild-2006 » 06.01.2009, 08:28

Hallo Bökelberger,

hat denn dieser Super Kabelanbieter sich noch nicht dazu geäußert.

Naja bei dem Service würds mich nicht wundern wenn die überhaupt nicht reagieren und denke das die schon eione große Schuld mittragen und das der psydo Vorgesetzte von premiere einfach garnicht im Thema war und vor Unwissenheit strotzte und das deshalb das Gespräch so gelaufen ist.

Ich würde mal darauf bestehen ein Schreiben von premiere zu bekommen zu deiner Frage, denn Worte sind wie Schall und Rauch und Du siehst ja wie der Vorgesetzte reagierte, abwehrend weil er keine Ahnung hatte.

Deswegen fordere eine schriftliche Antwort zu diesen Thema an am besten per Vorstandsbeschwerde nach der Nummer mit dem Vorgesetzten hast Du da gute Karten, im Versicherungsbereich wirkt das Wunder und in einen ordentlichen Betrieb wird dann zumindest eine schriftliche Antwort zu diesen Thema erfolgen.

Dann weist Du zumindest mehr als jetzt auf so eine Antwort eines solchen Vorgesetzten der Null Ahnung hat würd ich keinen Pfifferling setzen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast