Dritte Programme in HD - Wann kommt UM in die Puschen?

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Joerg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 806
Registriert: 22.09.2007, 19:24
Wohnort: NRW

Re: Dritte Programme in HD - Wann kommt UM in die Puschen?

Beitrag von Joerg » 31.07.2014, 16:42

thorium hat geschrieben:Wieso auch, wir haben alle diese Sender schon bezahlt, UM braucht da nicht nochmals die Hand für aufzuhalten in Form eines "Highlights" Paketes.
Wieso nicht, von der abgezwungenen TV-Steuer bekommt UM ja nichts ab, also müsste der Kunde das gegenfinanzieren. Ich bin sehr froh, dass UM nicht die hochskalierten Dritten ins Kabel einspeist und dann schlicht im Gegenzug die Grundgebühr erhöht und somit alle zwingt, den ÖR-Müll ein weiteres Mal zu bezahlen.

Ich habe keine Idee wieso manche hier der Meinung sind, einen Anspruch auf Einspeisung der Zwangs-PayTV-Sender in HD gegenüber UM zu haben. In meinem Vertrag mit UM steht davon nichts, und auch die gesetzlichen Regelungen (Must-Carry) geben das keinesfalls her. Es würde sich in jedem Fall um eine Erweiterung der bezogenen Leistungen handeln, und sowas gibt's in der der Geschäftswelt normalerweise nicht kostenlos.

Jörg

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Dritte Programme in HD - Wann kommt UM in die Puschen?

Beitrag von kalle62 » 31.07.2014, 16:59

hallo

Den Beitrag von Jörg müsste man an die 1 und Letzte Stelle stellen,den da mit ist ALLES Gesagt. :super: :winken:

Aber es ist halt immer so mehr mehr,aber es darf aufjedenfall NICHTS EXTRA Kosten.

gruss kalle
In meinem Alter hat man schon alles gelesen, alles gesehen und alles gehört, man kann sich nur nicht mehr daran erinnern. :zwinker:


2Play 50 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
Edision OS Mega--AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
LX1-LX2 und 2xET9200.
1xHD+über Sat.

Bild

Kabelknecht
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 68
Registriert: 22.01.2009, 11:30

Re: Dritte Programme in HD - Wann kommt UM in die Puschen?

Beitrag von Kabelknecht » 01.08.2014, 15:48

Ich bin sehr froh, dass UM nicht die hochskalierten Dritten ins Kabel einspeist und dann schlicht im Gegenzug die Grundgebühr erhöht und somit alle zwingt, den ÖR-Müll ein weiteres Mal zu bezahlen.
Jetzt hat UM die Grundgebühr um 1€ erhöht ohne dafür eine Mehrleistung zu erbringen! :wut:
-----------------------------------------
Samsung TV UE55D8090
Humax Videorekorder iCord Cable
Samsung BluRay Player BD-D5500
Pioneer SVX-S500 5.1 Receiver
Logitech Harmony 900 Remote
-----------------------------------------

Joerg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 806
Registriert: 22.09.2007, 19:24
Wohnort: NRW

Re: Dritte Programme in HD - Wann kommt UM in die Puschen?

Beitrag von Joerg » 01.08.2014, 15:57

Kabelknecht hat geschrieben:Jetzt hat UM die Grundgebühr um 1€ erhöht ohne dafür eine Mehrleistung zu erbringen! :wut:
Die Preiserhöhung von 1€ beim Einzelnutzervertrag entspricht ca. 5,5%; die Inflationsrate in DE lag 2011 bei 2,1%, 2012 bei 2% und 2013 bei 1,5%, grob gerechnet also in den letzten 3 Jahren ebenfalls bei (etwas mehr als) 5,5%. Da der Preis von 17,90€ m.W. seit 2010 gilt liegt die Preiserhöhung somit ziemlich im genau zu erwartenden Bereich.

Jörg

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Dritte Programme in HD - Wann kommt UM in die Puschen?

Beitrag von kalle62 » 01.08.2014, 16:00

hallo

Ich habe schon den Gürtel enger geschnallt,den 1 Euro im Monat mehr ist ja auch kaum zu schaffen.

gruss kalle
In meinem Alter hat man schon alles gelesen, alles gesehen und alles gehört, man kann sich nur nicht mehr daran erinnern. :zwinker:


2Play 50 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
Edision OS Mega--AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
LX1-LX2 und 2xET9200.
1xHD+über Sat.

Bild

Horsty
Kabelexperte
Beiträge: 112
Registriert: 05.02.2012, 10:21

Re: Dritte Programme in HD - Wann kommt UM in die Puschen?

Beitrag von Horsty » 01.08.2014, 23:40

Joerg hat geschrieben:Wieso nicht, von der abgezwungenen TV-Steuer bekommt UM ja nichts ab, also müsste der Kunde das gegenfinanzieren. Ich bin sehr froh, dass UM nicht die hochskalierten Dritten ins Kabel einspeist und dann schlicht im Gegenzug die Grundgebühr erhöht und somit alle zwingt, den ÖR-Müll ein weiteres Mal zu bezahlen.
Stattdessen wurde kürzlich die "Grundgebühr" erhöht ohne eine Mehrleistung zu erbringen.

Um auf die Ausgangsfrage zurück zu kommen, wann UM in die Puschen kommt: Niemals. Die wollen nicht. Wenn die ÖR in HD empfangbar wären würde doch keiner mehr die HD-Option für den Hartz-IV Müll von RTL buchen. Die können den Dreck nur vermarkten indem das Qualitätsfernsehen kastriert wird.
Zuletzt geändert von Horsty am 01.08.2014, 23:43, insgesamt 1-mal geändert.

Joerg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 806
Registriert: 22.09.2007, 19:24
Wohnort: NRW

Re: Dritte Programme in HD - Wann kommt UM in die Puschen?

Beitrag von Joerg » 01.08.2014, 23:42

@Horsty: Siehe Post #94

Benutzeravatar
SpaceRat
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2467
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen
Kontaktdaten:

Re: Dritte Programme in HD - Wann kommt UM in die Puschen?

Beitrag von SpaceRat » 02.08.2014, 09:48

Horsty hat geschrieben:Wenn die ÖR in HD empfangbar wären würde doch keiner mehr die HD-Option für den Hartz-IV Müll von RTL buchen. Die können den [zensiert] nur vermarkten indem das Qualitätsfernsehen kastriert wird.
Buahahahahaha

Ich hab echt von gestern bis heute durchgelacht und konnte deshalb erst jetzt antworten.
Bild


Besonders geil dabei finde ich:

ZDF.kultur HD:
9:35 Uhr - Forsthaus Falkenau
10:20 Uhr - Schlosshotel Orth

Ja ne, is klar ... :)
Bild

Bully
Kabelexperte
Beiträge: 185
Registriert: 09.05.2010, 08:54

Re: Dritte Programme in HD - Wann kommt UM in die Puschen?

Beitrag von Bully » 02.08.2014, 10:10

Horsty hat geschrieben:Wenn die ÖR in HD empfangbar wären würde doch keiner mehr die HD-Option für den Hartz-IV Müll von RTL buchen. Die können den [zensiert] nur vermarkten indem das Qualitätsfernsehen kastriert wird.
In dieser Aussage steckt - in Bezug auf das Geschäftsgebaren von UM - ziemlich viel Wahrheit. Hier hilft nur noch Konkurrenz im Kabelnetz und dann wird man sehen, wieviel Menschen sich noch für das reklameverseuchte Privatfernsehen in HD entscheiden.

Benutzeravatar
SpaceRat
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2467
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen
Kontaktdaten:

Re: Dritte Programme in HD - Wann kommt UM in die Puschen?

Beitrag von SpaceRat » 02.08.2014, 11:12

Bully hat geschrieben:
Horsty hat geschrieben:Wenn die ÖR in HD empfangbar wären würde doch keiner mehr die HD-Option für den Hartz-IV Müll von RTL buchen. Die können den [zensiert] nur vermarkten indem das Qualitätsfernsehen kastriert wird.
In dieser Aussage steckt - in Bezug auf das Geschäftsgebaren von UM - ziemlich viel Wahrheit. Hier hilft nur noch Konkurrenz im Kabelnetz und dann wird man sehen, wieviel Menschen sich noch für das reklameverseuchte Privatfernsehen in HD entscheiden.
Was raucht Ihr, was kostet das Zeug und wo kriegt man das?

Weil der Kunde "Über den Todespass - Westernschinken von 1954" nicht auf SWR HD gucken kann sondern nur in SD legt er sich die Privaten in HD zu und guckt stattdessen den Thriller "Gesetz der Rache" von 2009 auf ProSieben HD?

Hammerdrogen ...

Wie ist das, wenn die Wirkung nachläßt?
Glaubt Ihr dann immer noch an den Mist?

Benutzeravatar
SpaceRat
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2467
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen
Kontaktdaten:

Re: Dritte Programme in HD - Wann kommt UM in die Puschen?

Beitrag von SpaceRat » 02.08.2014, 11:18

Mal ein Tip:

Die Leute gucken Privatfernsehen, um auch mal einen Film oder eine Serie sehen zu können dessen/deren Darsteller nicht ausnahmslos vor den Lebzeiten des Zuschauers gestorben sind.

Joerg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 806
Registriert: 22.09.2007, 19:24
Wohnort: NRW

Re: Dritte Programme in HD - Wann kommt UM in die Puschen?

Beitrag von Joerg » 02.08.2014, 11:26

Horsty hat geschrieben:Wenn die ÖR in HD empfangbar wären würde doch keiner mehr die HD-Option für den Hartz-IV Müll von RTL buchen. Die können den [zensiert] nur vermarkten indem das Qualitätsfernsehen kastriert wird.
Du glaubst auch jeder Werbeaussage, was? Ich habe schlimme Neuigkeiten für Dich: Der Schrott, den die ÖR senden, wir leider nicht zu Qualitätsfernsehen wenn man ihn in HD empfängt. Da wird nur aus Müll hochaufgelöster Müll...

Das Niveau der ÖR ist m.E. inzwischen nicht mehr wirklich oberhalb der Privaten einzustufen; die Nachrichtensendungen sind bestenfalls noch mittelmäßig, die Politmagazine alles andere als neutral, dafür aber um so reisserischer, die Glaubwürdigkeit dahin ("Unsere Besten" ist da nur ein Tropfen im gewaltigen Faß), die Eigenproduktionen schlechter als jeder Direct-to-DVD-Trash, die Sportreporter furchtbar usw usw. "Qualitätsfernsehen" kann ich da beim besten Willen nirgendwo entdecken.

Ich wäre übrigens vorsichtig mit arroganten "Hartz-IV-Fernsehen"-Beschimpfungen; derzeit liegt der Marktanteil der ÖR bei weniger als 25%, 75% Hartz-IV-Empfänger haben wir dann wohl zum Glück doch nicht. :zunge: (Quelle: http://www.quotenmeter.de/cms/)

Jörg

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3732
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: Dritte Programme in HD - Wann kommt UM in die Puschen?

Beitrag von conscience » 02.08.2014, 11:41

Bully hat geschrieben:
Horsty hat geschrieben:Wenn die ÖR in HD empfangbar wären würde doch keiner mehr die HD-Option für den Hartz-IV Müll von RTL buchen. Die können den [zensiert] nur vermarkten indem das Qualitätsfernsehen kastriert wird.
In dieser Aussage steckt - in Bezug auf das Geschäftsgebaren von UM - ziemlich viel Wahrheit. Hier hilft nur noch Konkurrenz im Kabelnetz und dann wird man sehen, wieviel Menschen sich noch für das reklameverseuchte Privatfernsehen in HD entscheiden.
Was für ein Schmarren.

Schon mal überlegt, dass die Dritten Kanäle der öffentlich-rechtlichen Sender eine andere Zielgruppe haben als die privaten Sendergruppen von RTL und SAT1?

Und HD hat damit eben gar nix zu tun!!

Und welche "Konkurrenz im Kabelnetz" soll denn da was bewirken? Wo ist der neue Content, der für Konkurrenz Voraussetzung wäre?

Immer diese Dampfplauderei, diese verfluchte :zerstör:

Benutzeravatar
SpaceRat
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2467
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen
Kontaktdaten:

Re: Dritte Programme in HD - Wann kommt UM in die Puschen?

Beitrag von SpaceRat » 02.08.2014, 12:47

Joerg hat geschrieben:Du glaubst auch jeder Werbeaussage, was? Ich habe schlimme Neuigkeiten für Dich: Der Schrott, den die ÖR senden, wir leider nicht zu Qualitätsfernsehen wenn man ihn in HD empfängt. Da wird nur aus Müll hochaufgelöster Müll...
Tjor, aber wegen irgendwas müssen sich Vollhorsty und Bully doch überlegen fühlen und sei es auch nur, weil man das Pseudo-Intellektuellen-Fernsehen guckt.
Joerg hat geschrieben:Das Niveau der ÖR ist m.E. inzwischen nicht mehr wirklich oberhalb der Privaten einzustufen; die Nachrichtensendungen sind bestenfalls noch mittelmäßig, die Politmagazine alles andere als neutral, dafür aber um so reisserischer, die Glaubwürdigkeit dahin ("Unsere Besten" ist da nur ein Tropfen im gewaltigen Faß), die Eigenproduktionen schlechter als jeder Direct-to-DVD-Trash, die Sportreporter furchtbar usw usw. "Qualitätsfernsehen" kann ich da beim besten Willen nirgendwo entdecken.
Am besten läßt sich der Nachweis doch führen, indem man einfach mal das echte Premium-TV als Maßstab nimmt, also das, wofür Leute freiwillig extra Geld ausgeben und da rede ich nicht von der kleinen Sonderabgabe für HD+, sondern vom "richtigen" Pay-TV, also sky.

Dann braucht man nur noch die dortigen Sendungen durchgehen und schauen, wer die danach als Zweitverwerter und ggf. als Drittverwerter im Free-TV ausstrahlt:
  • Breaking Bad
    Pay-TV: AXN
    Zweitverwerter: Arte
    Drittverwerter: RTL Nitro
  • Death in Paradise
    Pay-TV: Fox (Außer Staffel 2, die lief zuerst auf ZDF neo)
    Zweitverwerter: zdf neo?
  • The Walking Dead
    Pay-TV: Fox
    Zweitverwerter: RTL II
  • The Bridge - America
    Pay-TV: Fox
    Zweitverwerter: bleibt abzuwarten
  • House of Cards
    Pay-TV: Sky Atlantic
    Zweitverwerter: ProSieben Maxx
  • The Blacklist
    Pay-TV: RTL Crime
    Zweitverwerter: RTL
usw. usf.

Dabei sind schon die Serien nicht berücksichtigt, die in Deutschland direkt im Free-TV liefen, wie "How I met your mother", "The Big Bang Theory" (beide ProSieben) oder "Modern Family" (RTL Nitro).
Mit Breaking Bad und Death in Paradise (1 von bisher 3 Staffeln) haben sich also nur 1,33 begehrte (= Pay-TV-taugliche, also "abrechenbare") Serien ins ÖR Fernsehen verirrt, wenn wir 30 Rock großzügig noch dazunehmen sind es 2,33.

Für Kino-Filme ist das deutlich langwieriger zu recherchieren, aber diese landen in Deutschland in der Regel am ehesten bei ProSieben als Free-TV-Premiere (Während sie in Österreich im ORF zu sehen sind).

Was man aber nicht bereit ist, an Geld für teure Film- und Serienrechte in die Hand zu nehmen, muß man zwangsläufig mit billigen Eigenproduktionen füllen ... und davon ist bestenfalls noch der Tatort als bedeutsam anzusehen.
Von anderen europäischen Sendern zugekaufte Serien wie "Die Brücke - Transit in den Tod" (Dänisch-schwedische Koproduktion, Vorlage zu "The Bridge - America") sind da schon ein seltener Lichtblick.

M.a.W.: Beim Unterhaltungsprogramm ist eher 'Schmalhans Küchenmeister' statt A-Produktionen angesagt.

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Dritte Programme in HD - Wann kommt UM in die Puschen?

Beitrag von kalle62 » 02.08.2014, 13:21

hallo

Und die Spielfilme die mal bei den 3 ÖR zu Sehen sind,und das muss man sich natürlich auch merken können.
Wandern nur von einem Sender zum anderen,da hast du dann den Todespass in 10 Tagen auf 7 Sendern.

Und was auf MDR läuft das wäre Heute noch ein Grund zur Republikflucht. :winken:

Und ich habe die 3 ÖR HD und trotz dem Schaue ich die nicht öfters
Ich Schaue eigendlich nur Sky und die Sender vom Allstar HD Paket.

Schau mal um 11:15 auf ZDF Soko 5113 da Fragst du dich auch was die Macher Geraucht haben,oder ob die von Woodstock noch übrig geblieben sind.

gruss kalle
In meinem Alter hat man schon alles gelesen, alles gesehen und alles gehört, man kann sich nur nicht mehr daran erinnern. :zwinker:


2Play 50 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
Edision OS Mega--AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
LX1-LX2 und 2xET9200.
1xHD+über Sat.

Bild

magentis
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 575
Registriert: 15.03.2013, 09:00

Re: Dritte Programme in HD - Wann kommt UM in die Puschen?

Beitrag von magentis » 02.08.2014, 13:44

kalle62 hat geschrieben: Und die Spielfilme die mal bei den 3 ÖR zu Sehen sind,und das muss man sich natürlich auch merken können.
Wandern nur von einem Sender zum anderen,da hast du dann den Todespass in 10 Tagen auf 7 Sendern.
Da sind die Privaten auch nicht unbedingt besser, wenn die zwischendurch Abends den Spielfilm von 20 oder 22 Uhr direkt im Anschluß noch einmal zeigen und womöglich Sonntagsnacht noch einmal.
kalle62 hat geschrieben: Schau mal um 11:15 auf ZDF Soko 5113 da Fragst du dich auch was die Macher Geraucht haben,oder ob die von Woodstock noch übrig geblieben sind.
Alles Geschmackssache. Wobei, ich schau es nicht und nach 5 Minuten Trovatos oder Schulermittler und wie, in meinen Augen, der ganze Mist heisst, reicht das auch fürs restliche Leben.

Ob die Privaten oder die ÖR, die tun sich da alle nix und sind darin Schmerzfrei. Mal kommt da was gutes, mal da. Nur beim Weihnachstprogramm sind sich alle einig, da wird bis zum Erbrechen wiederholt.
3Play Premium 100
DigitalTV Allstars + HD Option
Echostar Recorder
Cisco EPC 3208
Firmwarename: e3200-E10-5-v302r125562-130611c_upc.bin Jun 19 17:34:31 2013
Config-File: generic_100000_5000_ipv4_ncs_wifi-on.bin
Asus RT-N66U
Samsung UE40F6500
Sky Buli + Sport HD auf Sky Recorder
Synology DS213+

Die Moral von der Geschicht, traue keinen Versprechungen der UM-Hotliner.

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Dritte Programme in HD - Wann kommt UM in die Puschen?

Beitrag von kalle62 » 02.08.2014, 14:29

hallo

Ich kann von mir Behaupten das Ich die Privaten vor 20:15 Uhr nicht Einschalte,das was da läuft ausser auf Pro7.
Ist mit verlaub der größte Schxxss was es gibt,wenn ich mal durchgezappt habe.Da Frage ich mich woher man solche Laien Darsteller herbekommt.Und wie sie das in ihren Freudenkreis Erklären können was sie da tun.

Aber man merkt ja an der Redensart/Dialekt sehr Schnell in welchen Bundesland die Eingefangen wurden. :zwinker: :D
Und Ich Persönlich Schaue auf ARD HD Sonntag Tatort und auf ZDF HD Montags Kino.
Den wenn man gewohnt ist Filme ohne Werbeunterbrechung zu Sehen,und man Schaut sich dann mal Wirklich.
Einen Film zbs auf Pro7 LIVE an,da Denkst du doch du bist im Falschen Film alle 15-20 Minuten Werbung.

Aber für Alle gilt ja,keiner ist von den TV angekettet und jeder hat ein Aus und Ein Schalter auf der FB.
Ausser die Regierung ist die Chefin. :D

gruss kalle
In meinem Alter hat man schon alles gelesen, alles gesehen und alles gehört, man kann sich nur nicht mehr daran erinnern. :zwinker:


2Play 50 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
Edision OS Mega--AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
LX1-LX2 und 2xET9200.
1xHD+über Sat.

Bild

Benutzeravatar
SpaceRat
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2467
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen
Kontaktdaten:

Re: Dritte Programme in HD - Wann kommt UM in die Puschen?

Beitrag von SpaceRat » 02.08.2014, 14:30

magentis hat geschrieben:Da sind die Privaten auch nicht unbedingt besser, wenn die zwischendurch Abends den Spielfilm von 20 oder 22 Uhr direkt im Anschluß noch einmal zeigen und womöglich Sonntagsnacht noch einmal.
Das Schema ist eigentlich banal:
Die Filme des Abends laufen in der Nacht noch einmal.
Ursprünglich wurden - bei Filmen, die der Zensur unterliegen - in der Nacht auch gerne die etwas weniger stark zensierten Fassungen gezeigt (FSK12 statt FSK6).

Wenn ich etwas aufnehme, dann meistens die Nachtfassung, einmal wegen der etwas geringeren Zensurwahrscheinlichkeit und zum zweiten kommt da weniger und bessere (nackte Weiber ;) ) Werbung.
Lieber Lendensaft18-/Fremdf1ck69-Werbung, als mir vorstellen zu müssen, daß ein Blutsauger mit zwei Buchstaben (ob) die Regel da aufnimmt, wo sie passiert. Wird zwar beim Gucken überspult, aber das blutrot vollgerotzte Waschbecken aus der Zahnpasta-Werbung muß ich mir auch nicht bei 128facher Geschwindigkeit geben.

Sieh's mal positiv:
Bevor es Privatfernsehen gab, gab es auch noch den Sendeschluß (Das Piepen hab ich bis heute im Ohr).
Besser als das Testbild ist die Wdh. vom Abend allemal, obwohl RTL wirklich langsam mal überlegen sollte, da wieder Fummelfilme oder Tutti Frutti auszustrahlen um das Niveau zu steigern ...
magentis hat geschrieben:Alles Geschmackssache. Wobei, ich schau es nicht und nach 5 Minuten Trovatos oder Schulermittler und wie, in meinen Augen, der ganze Mist heisst, reicht das auch fürs restliche Leben.
Allen Unkenrufen zum Trotz besteht das Privatfernsehen aber nicht nur aus RTL (Das N in RTL steht übrigens für "Niveau"). 5 Minuten von dem Mist würde ich auch gar nicht aushalten.

Ich bin schon am überlegen (dran am tun), die Senderliste mal wieder neu zu sortieren, so wie damals, als ich das sklavische "ARD = Das Erste = Programmplatz 1" aufgegeben habe, weil da eh nichts mehr kam.
War ja Blödsinn, am Schema "Erstes, Zweites, Drittes und Viertes (= zweites Drittes)" auf ewig festzuhalten, nur weil das in den 70ern eben so war, wenn dadurch alle richtigen Sender auf zweistelligen Plätzen lagen ...
Aber inzwischen ist RTL (Im TV-Browser ist praktisch das gesamte Programm von dem Sender im Filter) auf Platz 1 ja schon peinlich ...

Ne, es gibt auch noch ProSieben, ProSieben Maxx, RTL Nitro, Sat.1, RTL II (Wandelt sich immer mehr vom "Wiederholungssender für RTL" zum Hauptprogramm von denen, zusammen mit Nitro), vox, ...
magentis hat geschrieben:Ob die Privaten oder die ÖR, die tun sich da alle nix und sind darin Schmerzfrei. Mal kommt da was gutes, mal da. Nur beim Weihnachstprogramm sind sich alle einig, da wird bis zum Erbrechen wiederholt.
In der Tat.
Stand da nicht Sisi auf dem Dauerprogramm?

Es ist schon eine Schande, daß Zelluloid wie Zunder brennt und echte Filmklassiker wie Nosferatu, Metropolis, ... aufwendig restauriert werden mußten und andere Filmklassiker auf ewig verloren sind während Romy mein Nervenkostüm noch auf Jahrzehnte hinweg strapazieren darf (Lissi! Franzl! Lissi! Franzl!).

Benutzeravatar
SpaceRat
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2467
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen
Kontaktdaten:

Re: Dritte Programme in HD - Wann kommt UM in die Puschen?

Beitrag von SpaceRat » 02.08.2014, 14:45

kalle62 hat geschrieben:Ich kann von mir Behaupten das Ich die Privaten vor 20:15 Uhr nicht Einschalte,
Das Programm vor 18:45 richtet sich halt exakt an der Gruppe aus, die
- zu dieser Zeit überhaupt Zeit zum Fernsehen hat
und
- diese auch nicht besser nutzt.
kalle62 hat geschrieben:Aber man merkt ja an der Redensart/Dialekt sehr Schnell in welchen Bundesland die Eingefangen wurden. :zwinker: :D
Schnauze!
Überleg Dir jetzt ganz genau, was Du sagst!

Nadine the Brain kommt aus Alsdorf (Die schauspielert auch nicht, die ist so blöd, wie mir ein Kollege versicherte der mit der auf derselben Schule (sic!) war).
Familie "Hoch den Rock, rein den Stock" Göbel ist aus Herzogenrath ...
Und mit beiden möchte ich eigentlich ungerne in einen Topf geschmissen werden, auch wenn ich aus dem Kreis Aachen komme ...

Sind ja auch nicht alle Rheinbacher Alkoholiker, nur weil Jenny Elvers dort wohnt(e).

kalle62 hat geschrieben:Einen Film zbs auf Pro7 LIVE an,da Denkst du doch du bist im Falschen Film alle 15-20 Minuten Werbung.
Wer macht denn sowas? Also Private ohne Timeshift gehen gar nicht ...

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3732
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: Dritte Programme in HD - Wann kommt UM in die Puschen?

Beitrag von conscience » 02.08.2014, 14:51

Nosferatu von Murnau in einer Computer colorierten Fassung und im hochskalierten HD gucken.
Das nicht eine - von einem Laser abgetastete und restaurierte - Kopie, diese auf DVD gebrannt, reichen kann?

Benutzeravatar
SpaceRat
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2467
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen
Kontaktdaten:

Re: Dritte Programme in HD - Wann kommt UM in die Puschen?

Beitrag von SpaceRat » 02.08.2014, 15:07

conscience hat geschrieben:Nosferatu von Murnau in einer Computer colorierten Fassung
Igitt.
Die Urfassung ist viragiert (und nicht s/w, wie Banausen sagen würden).
Diese Tonung ist nicht aus der Luft gegriffen, sondern folgte einem bestimmten dramaturgischen Schema.

Selbstverständlich habe ich die viragierte Fassung ...
conscience hat geschrieben:und im hochskalierten HD gucken.
Das wiederum ergibt durchaus Sinn.
Der höheren Auflösung, selbst UHD, steht durchaus ein entsprechendes Auflösungsvermögen des Filmmaterials gegenüber.

Anixe HD hatte auch mal eine Filmreihe laufen, für die diverse Filme komplett neu in HD digitalisiert wurden.
conscience hat geschrieben:Das nicht eine - von einem Laser abgetastete und restaurierte - Kopie, diese auf DVD gebrannt, reichen kann?
Womit kommst Du denn an?
Warum nicht gleich XVCD?

Eine DVD hat eine Auflösung von gerade mal 704×576 bzw. 720×576 Pixeln.
Das NTSC-Äquivalent von 704×480 / 720×480 ist schon bei Pornos on demand meist die schlechteste verfügbare Qualität.
Selbst ein iPhone hat eine höhere Auflösung.

Joerg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 806
Registriert: 22.09.2007, 19:24
Wohnort: NRW

Re: Dritte Programme in HD - Wann kommt UM in die Puschen?

Beitrag von Joerg » 02.08.2014, 15:14

Auch bei RTL ist nicht alles schlecht; tatsächlich nutze ich das derzeit regelmäßig (ca alle 14 Tage) zum Formel 1 gucken. Der Danner macht das als Kommentator gar nicht schlecht, und die Werbung hält sich im erträglichen Rahmen. Auch Boxen ist da okay, ob die Pausen zwischen den Runden nun mit Werbung (RTL/SAT1) oder dem dummen Geschwafel eines unfähigen Kommentators (ARD/ZDF) gefüllt werden ist ziemlich egal. :kafffee:

Vor 20:15 macht man den Fernseher besser sowieso nicht an - kürzlich hab ich das versucht, da lief dann im "Qualitätsfernsehen" irgendein Boulevarddreck auf unterstem Niveau ("Brisant" hieß das, glaube ich), das war echt übel... Bild

Jörg

Benutzeravatar
SpaceRat
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2467
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen
Kontaktdaten:

Re: Dritte Programme in HD - Wann kommt UM in die Puschen?

Beitrag von SpaceRat » 02.08.2014, 15:29

Joerg hat geschrieben:da lief dann im "Qualitätsfernsehen" irgendein Boulevarddreck auf unterstem Niveau ("Brisant" hieß das, glaube ich), das war echt übel...
Jor, das ist die Kopie von der Kopie der Kopie:
Exclusiv (RTL) -> Blitz (Sat.1) -> Brisant ...

Brisant ist halt für die verlogenen Proleten und Exclusiv für die ehrlichen.
Ins Hi.. gesch... hat man den Zuschauern aller drei Sendungen, aber wenn man die ÖR Fassung guckt, kann man sich in Foren immer noch als was Besseres darstellen, weil man dafür kein Hartz-IV-TV einschalten mußte.
So wie Marienhof auch für die Kundschaft ist, die sich nicht traut, GZSZ einzuschalten, weil das ja bei RTL läuft.

Im TV-Browser das Plugin "Will ich nicht sehen!" installieren, Rechtsklick auf die Sendung -> "Will ich nicht sehen" und schon wird der Schrott dort nicht mehr angezeigt.
Macht die Sache echt deutlich übersichtlicher, denn wenn nichts kommt, wird auch nichts mehr angezeigt.

Bully
Kabelexperte
Beiträge: 185
Registriert: 09.05.2010, 08:54

Re: Dritte Programme in HD - Wann kommt UM in die Puschen?

Beitrag von Bully » 02.08.2014, 18:01

Vielleicht sollten sich manche Poster hier mal daran erinnern - sofern sie es noch können, dass Spielfilme durchschnittlich 90 Minuten dauern und ohne Reklameunterbrechungen produziert werden. Ebenso Dokumentationen oder Sportsendungen.
Und dass man Aufnahmen dieser Filme vor- und zurückspulen kann; wann und so oft man möchte ...

natürlich nur, wenn sie im öffentlich rechtlichen Fernsehen gelaufen sind.

Benutzeravatar
SpaceRat
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2467
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen
Kontaktdaten:

Re: Dritte Programme in HD - Wann kommt UM in die Puschen?

Beitrag von SpaceRat » 02.08.2014, 18:10

Bully hat geschrieben:Vielleicht sollten sich manche Poster hier mal daran erinnern - sofern sie es können, dass Spielfilme durchschnittlich 90 Minuten dauern und ohne Reklameunterbrechungen produziert werden.
Ja, kann ich.
Ich kann mich aber auch an Moonraker gut genug erinnern, um ihn mir nicht immer wieder anschauen zu müssen.

Und bei neueren Filmen habe ich eben nur die Wahl, ihn mir im Kino anzusehen (zu teuer), ihn vielleicht auf sky geboten zu kriegen (schon etwas weniger teuer, deshalb hab ich das auch) oder ihn für mich kostenlos im Privatfernsehen zu gucken, dafür aber in Kauf zu nehmen, die Werbung überspringen zu müssen.
Mit viel Glück kommt er aber auch im ORF ... da wäre er dann auch werbefrei, wenn auch nicht in Full-HD ...
Bully hat geschrieben:Sportsendungen.
Wie soll das gehen?
Gibt es wirklich Sportsendungen ohne Werbung, wo sich also jemand die Mühe macht, die Trikots der Spieler, die Bandenwerbung, die Aufkleber auf den Autos, usw. usf. wegzupixeln?
Bully hat geschrieben:Und dass man Aufnahmen dieser Filme vor- und zurückspulen kann; so oft man möchte ...
Was soll ich mich da erinnern?
Geht doch immer noch.

Und: Eben drum.
Ich muß mir die Werbung ja nicht ansehen sondern kann, wie Du ja so treffend festgestellt hast, vorspulen.

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast