HDTV ab nächstem Jahr Pflicht?

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: HDTV ab nächstem Jahr Pflicht?

Beitrag von koax » 03.07.2012, 17:22

mege hat geschrieben: ARD ist Das Erste, die Dritten und die Spartenkanäle der ARD. Die Dritten in HD sind nicht im UM-Netz, d.h. es werden heute schon ARD-Sender in HD nicht eingespeist.
Was im Moment bei den Dritten noch zu verschmerzen ist, da zur Zeit noch im Gegensatz zu allen öffentlich-rechtlichen HD-Sendern ausschließlich hochgerechtetes SD-Material gesendet wird.

Bessi
Kabelexperte
Beiträge: 105
Registriert: 28.12.2009, 10:35

Re: HDTV ab nächstem Jahr Pflicht?

Beitrag von Bessi » 04.07.2012, 10:09

koax hat geschrieben:
mege hat geschrieben: ARD ist Das Erste, die Dritten und die Spartenkanäle der ARD. Die Dritten in HD sind nicht im UM-Netz, d.h. es werden heute schon ARD-Sender in HD nicht eingespeist.
Was im Moment bei den Dritten noch zu verschmerzen ist, da zur Zeit noch im Gegensatz zu allen öffentlich-rechtlichen HD-Sendern ausschließlich hochgerechtetes SD-Material gesendet wird.
Das stimmt nicht, denn die sendungen die in HD In ARD oder ZDF mal gesendet wurden werden auch in denn driten oder die zusätzliche sender wie NEO von ZDF wiederholt, müssen dann runterscaliert werden für uns kabelsehe. Es sind nicht mal wenig sondern sehr viele sendungen

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste