MitCI+Modul aufnehmen auf externer Festplatte?

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Antworten
southparkfreak
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 20.05.2012, 16:00

MitCI+Modul aufnehmen auf externer Festplatte?

Beitrag von southparkfreak » 20.05.2012, 16:05

Hallo,

als Freund vom Aufnehmen macht man es mir mit Unitymedia nicht leicht. Den UM Recorder möchte ich nicht haben, da man die Aufnahmen dort nicht archivieren, geschweige denn auf DVD kopieren kann. Dann habe ich irgendwo mal gelesen, dass man auch so mit dem CI+-Modul (womit ich DigitalTVAllstars mit HD Option empfange), aufnehmen kann, aber mit Einschränkungen. Was ist damit gemeint? Und kann man überhaupt auf einer externen Festplatte, bsp. eine von Panasonic Um-Programme aufnehmen? Bei Twitter meinte man zu mir, das würde nicht funktionieren. Hier habe ich mal was anderes gelesen. Und habt ihr auch selber Festplatten, die ihr empfehlen könnt? Ich blicke da langsam nicht mehr durch ^^

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: MitCI+Modul aufnehmen auf externer Festplatte?

Beitrag von Matrix110 » 20.05.2012, 18:58

Alle CI+ zertifizierten Geräte können Aufnahmen meines Wissens nicht extern archivieren also woanders als auf die angeschlossene Festplatte, da diese Verschlüsselt gespeichert werden.

Du kannst mit einem TV integrierten PVR laut Beiträgen hier im Forum alle Programme bis auf die HD Programme der RTL Gruppe mit dem CI+ Modul aufnehmen, diese werden aber wie gesagt Verschlüsselt auf der Festplatte gespeichert und können auch nur auf dem TV Wiedergegeben werden.

southparkfreak
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 20.05.2012, 16:00

Re: MitCI+Modul aufnehmen auf externer Festplatte?

Beitrag von southparkfreak » 20.05.2012, 23:12

Also könnte ich mit einem anderen Festplattenrecorder, der nicht direkt von UM stammt, alles aufnehmen? Wenn ich dann das CI+-Modul in den entsprechenden Recorder stecke? Meinst du das so?

Das bräuchte ich nämlich. Leider finde ich nie richtige Recorder, alles ist immer nur für Satellit. Gibt es überhaupt gute Festplattenrecorder für Kabelfernsehen, die sowohl HDTV aufnehmen können als auch Funktionen wie Schneiden/Bearbeiten, etc. haben?

Wie gesagt: Ich möchte ein eigenes Gerät haben und nicht das von UM mieten, da hat man ja noch weniger Freiheiten (keine Schneidefunktionen beispielsweise).
Zuletzt geändert von southparkfreak am 20.05.2012, 23:36, insgesamt 2-mal geändert.

Pauling
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1753
Registriert: 17.08.2008, 17:45
Wohnort: Schloß Neuhaus

Re: MitCI+Modul aufnehmen auf externer Festplatte?

Beitrag von Pauling » 20.05.2012, 23:24

meinst du sowas hier?

http://geizhals.at/de/698992


Da steht zwar irgendwo Satreveiver, es ist aber ein Twin-DBV-C

mfg
3 Play Premium 100 (seit 26.10. Offline) + Sky komplett mit Zweitkarte + Sky Go
Unitymedia wird zum April 2014 gekündigt, im Moment ist diese Firma leider unfähig
Empfangsgeräte: UM-HD-Box, XBox 360, diverse Dreamboxen, diverse CAM, LG 42LM615S

southparkfreak
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 20.05.2012, 16:00

Re: MitCI+Modul aufnehmen auf externer Festplatte?

Beitrag von southparkfreak » 20.05.2012, 23:37

Ich hatte eher sowas im Sinn: http://www.amazon.de/Samsung-BD-D8200-3 ... dp_product

Der kann HDTV aufnehmen und hat DVB-C/T-Tuner. Zurzeit habe ich eine UM Smartcard mit Ci+-Modul, womit ich auch die Privaten in HD empfange. Könnte ich diese dann einfach da reinstecken und kann alles - natürlich bei RTL HD, etc. mit Einschränkungen - aufnehmen?

Pauling
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1753
Registriert: 17.08.2008, 17:45
Wohnort: Schloß Neuhaus

Re: MitCI+Modul aufnehmen auf externer Festplatte?

Beitrag von Pauling » 20.05.2012, 23:52

ich persönlich warte ab, um zu sehen welche Sender auf den "Pairings"-Zug aufspringen. Sollte es bei den bisherigen bleiben, wie RTLHD und Konsorten, werde ich mir die 7020HD von Dream zulegen. Das ist aber eine Lösung für Menschen die etwas Ahnung von Linux haben und auf RTL Talksshows und Gerichtsshows in HD verzichten können.

mfg
3 Play Premium 100 (seit 26.10. Offline) + Sky komplett mit Zweitkarte + Sky Go
Unitymedia wird zum April 2014 gekündigt, im Moment ist diese Firma leider unfähig
Empfangsgeräte: UM-HD-Box, XBox 360, diverse Dreamboxen, diverse CAM, LG 42LM615S

southparkfreak
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 20.05.2012, 16:00

Re: MitCI+Modul aufnehmen auf externer Festplatte?

Beitrag von southparkfreak » 20.05.2012, 23:54

Also das hier? http://www.amazon.de/gp/product/B007D7Y ... =1&s=ce-de

Also Sender wie RTL HD würden damit nicht gehen, aber Fox HD oder TNT Serie HD schon? Dann wäre das ja gut.

Pauling
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1753
Registriert: 17.08.2008, 17:45
Wohnort: Schloß Neuhaus

Re: MitCI+Modul aufnehmen auf externer Festplatte?

Beitrag von Pauling » 21.05.2012, 00:05

Das ist aber wirklich nur was für Leute die sich in die Materie etwas reinhängen wollen. Ansonsten würde ich die nicht bei Amazon und nicht mit Festplatte kaufen, sondern eine wirklich leise HD raussuchen.
3 Play Premium 100 (seit 26.10. Offline) + Sky komplett mit Zweitkarte + Sky Go
Unitymedia wird zum April 2014 gekündigt, im Moment ist diese Firma leider unfähig
Empfangsgeräte: UM-HD-Box, XBox 360, diverse Dreamboxen, diverse CAM, LG 42LM615S

olaf
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 65
Registriert: 06.07.2009, 19:52

Re: MitCI+Modul aufnehmen auf externer Festplatte?

Beitrag von olaf » 21.05.2012, 02:20

Ähnlich gut wie die Dreambox ist eine Coolstream und günstiger.
http://www.amazon.de/Coolstream-Neo%C2% ... 685&sr=1-9
Ich habe die alte NEO mit Singeltuner und bin zufrieden, HD-Gängelsender funktionieren natürlich nicht.

Dürfte nicht der Technotrend C834 deinen Anspüchen gerecht werden?
Da kann man eine externe Festplatte zum aufnehmen anschliessen. Aufnehmen lassen sich die Gängelsender natürlich auch hier nicht, aber mit neuer Software zumindest darstellen.
Keine UM Zwangsbox - FreeTV darf nicht verschlüsselt sein, auch nicht im Kabel.
Info zu CI+

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: MitCI+Modul aufnehmen auf externer Festplatte?

Beitrag von koax » 21.05.2012, 06:32

southparkfreak hat geschrieben:Ich hatte eher sowas im Sinn: http://www.amazon.de/Samsung-BD-D8200-3 ... dp_product
Alle TVs von Samsung mit PVR-Funktion, die ich kenne, erlauben zwar das Aufnaehmen auf Festplatte über eine an USB angeschlossene Festplatte. Allerdings sind diese Aufnahmen verschlüsselt und können nur auf dem Aufnahmegerät wiedergegeben werden. Es würde mich wundern, wenn das nicht auf diesem externen Gerät genau so wäre.

Benutzeravatar
thorium
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1793
Registriert: 09.03.2008, 19:50

Re: MitCI+Modul aufnehmen auf externer Festplatte?

Beitrag von thorium » 21.05.2012, 07:51

Yepp, wir hatten schon einen Thread dazu. Auch andere TV Hersteller machen es so.
In kürze: Soll Archivierung möglich sein muss man auf die Privaten in HD verzichten. Dann kann man Linux oder
andere PVRs nutzen die mit einem Alphacrypt oder ähnlichem funktionieren. Mit CI+ kann man Archivierung vergessen, genauso wie die Archivierung von Aufnahmen eines TV-PVRs, auch wenn diese mit einem CI Modul entschlüsselt wurden.
_______________________________________________________________
SKY ohne UM auf UM02 & Telekom IPTV @ Dreamboxen, Fritz 7490 VDSL50


Wann auch SKY Kabel-Kunden in den Genuss der neuen HD-Sender kommen werden, ist bisher noch nicht bekannt.

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: MitCI+Modul aufnehmen auf externer Festplatte?

Beitrag von Moses » 21.05.2012, 08:59

Das muss bei CI+ nunmal so sein, weil das Aufnahmegerät die Restriktionen, die von den Sendern aktiviert wurden, auch umsetzen muss. Ohne das kein CI+.

StefanG
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 835
Registriert: 10.03.2008, 15:26

Re: MitCI+Modul aufnehmen auf externer Festplatte?

Beitrag von StefanG » 21.05.2012, 10:28

Vergiss einfach CI+ fuer Aufnahmen.

Nimm zB eine Coolstream Neo2 mit Twin DVB-C HD Tuner und Softcam fuer den Kartenleser.

Damit ist die Wahrscheinlichkeit am Hoechsten, das Monat fuer Monat mehr an HD auch aufzunehmen geht.

Diesen Receiver gibt es auch fuer DVB-S2.

Mit anderen Worten, wenn du die Moeglichkeit hast eine Schuessel zu setzen, mache das, den da gibt es noch mehr HD; zB die Oeffentlich Rechtlichen in HD.

southparkfreak
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 20.05.2012, 16:00

Re: MitCI+Modul aufnehmen auf externer Festplatte?

Beitrag von southparkfreak » 21.05.2012, 11:44

Hm, weiß nicht. Das hört sich alles nicht so berauschend an. Gute Alternative wäre wohl wirklich nur DVB-S. Wo sind bloß die Zeiten hin, als man noch ganz normal aufnehmen konnte, ohne diesen ganzen Verschlüsselungsdriss? Ich zahle Unmengen an Geld für Kabelfernsehen, habe aber weniger davon, als wenn ich mir eine Schüssel aufs Dach schraube. Und dann könnte ich die Free-TV-Sender in SD gratis sehen und mir auch eine entsprechende Festplatte kaufen.

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: MitCI+Modul aufnehmen auf externer Festplatte?

Beitrag von Moses » 21.05.2012, 13:39

Kannst doch einfach auf 'ner Festplatte aufnehmen... Was ist so wichtig daran die Filme unbedingt darunter kopieren zu können? Wenn die eine Festplatte nicht reicht, kaufst du noch eine und stöpselst die dazu... USB kann 127 Geräte gleichzeitig... da ist etwas Platz nach oben. :P

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: MitCI+Modul aufnehmen auf externer Festplatte?

Beitrag von koax » 21.05.2012, 13:52

Moses hat geschrieben:Kannst doch einfach auf 'ner Festplatte aufnehmen... Was ist so wichtig daran die Filme unbedingt darunter kopieren zu können? Wenn die eine Festplatte nicht reicht, kaufst du noch eine und stöpselst die dazu... USB kann 127 Geräte gleichzeitig... da ist etwas Platz nach oben. :P
Und wenn er je nach verwendeten Gerät ein anderes kaufen muss, weil das Gerät defekt ist, kann er seine Festplatten formatieren und wieder anfangen neu aufzunehmen.

Aber was soll die ganze Aufnehmerei. Ich kenne jede Menge Leute, die hunderter archivierter Aufnahmen jaben, anschauen tun sie sie deshalb dennoch nicht. :zwinker:

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: MitCI+Modul aufnehmen auf externer Festplatte?

Beitrag von Moses » 21.05.2012, 14:07

Wenn man wirklich Archivieren will, kauft man sich was ordentliches... die Aufnahmefunktionen vom TV oder von einem einfach Festplatten Receiver würde ich immer nur für temporäre Aufnahmen nutzen, die ich schnell gucke und dann lösche. Fertig.

Das Archivierte guckt man meistens nicht, das ist richtig... trotzdem kann es zu einer Sammelleidenschaft werden. ;)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste