Umfrage : HD mit oder ohne Restriktionen ?

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
JP2012
Kabelneuling
Beiträge: 28
Registriert: 10.04.2012, 13:26

Re: Umfrage : HD mit oder ohne Restriktionen ?

Beitrag von JP2012 » 02.05.2012, 11:32

Digital_Fan hat geschrieben:
JP2012 hat geschrieben:
Dann wünsche ich Ihnen dabei viel Glück, aber große Hoffnung würde ich mir nicht dabei machen.
Wie wollen Sie denn alle UM Kunden mit der Umfrage erreichen? Das Forum hier kennen sicherlich nur einige wenige Menschen.

Danke für Ihren Wünsche, Hoffnung gibt es immer, ausser wenn man den Kopf in den Sand steckt und dann erwartet das sich etwas ändert.

Dieses Forum kennen ne Menge Menschen. Ausserdem gibt es ja auch twitter, da hab ich es auch reingeschrieben.

Sind Sie UM- Kunde? Wenn ja, mit welchen Produkten?

Schönen Gruß
JP2012
Ich habe das 3 Play Produkt und bin schon viele Jahre Kunde dort.

Ohne HD Option HD-RRekorder z.B. bei Wechsel auf die neuen Kombi-Pakete?
Zuletzt geändert von JP2012 am 02.05.2012, 11:32, insgesamt 1-mal geändert.

StefanG
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 835
Registriert: 10.03.2008, 15:26

Re: Umfrage : HD mit oder ohne Restriktionen ?

Beitrag von StefanG » 02.05.2012, 11:32

Mit beidem. :winken:

Also eine normalo billige Smartcard wo es Restriktionen gibt und eine premium teurer Smartcard wo es keine Restriktionen gibt.

Wäre heute schon möglich wenn UM die UM01 (das wäre dann die Karte ohne Restriktionen) wieder aktvieren würde.

JP2012
Kabelneuling
Beiträge: 28
Registriert: 10.04.2012, 13:26

Re: Umfrage : HD mit oder ohne Restriktionen ?

Beitrag von JP2012 » 02.05.2012, 11:34

StefanG hat geschrieben:Mit beidem. :winken:

Also eine normalo billige Smartcard wo es Restriktionen gibt und eine premium teurer Smartcard wo es keine Restriktionen gibt.

Wäre heute schon möglich wenn UM die UM01 (das wäre dann die Karte ohne Restriktionen) wieder aktvieren würde.

Hallo StefanG,

wurde die "UM01" ausgemustert?
wegen der Restriktionsfreiheit, oder warum?

StefanG
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 835
Registriert: 10.03.2008, 15:26

Re: Umfrage : HD mit oder ohne Restriktionen ?

Beitrag von StefanG » 02.05.2012, 11:39

JP2012 hat geschrieben:wurde die "UM01" ausgemustert? wegen der Restriktionsfreiheit, oder warum?
Vermutlich.

Die UM01 beherrscht das EMC Postprocessing nicht und ist somit in Restriktionsfreien CAM/Receiver für die Digital Basic HD Option nutzbar.

Zumindest tanzt die UM01 das bis heute auf im AC auf Pro7 HD und SAT 1 HD vor.

Das mit der UM01 war ja auch nur ein Umsetzungs-Vorschlag meines Hinweises. Evtl. gibt es noch andere Umsetzungsmöglichkeiten.

JP2012
Kabelneuling
Beiträge: 28
Registriert: 10.04.2012, 13:26

Re: Umfrage : HD mit oder ohne Restriktionen ?

Beitrag von JP2012 » 02.05.2012, 12:11

StefanG hat geschrieben:
JP2012 hat geschrieben:wurde die "UM01" ausgemustert? wegen der Restriktionsfreiheit, oder warum?
Vermutlich.

Die UM01 beherrscht das EMC Postprocessing nicht und ist somit in Restriktionsfreien CAM/Receiver für die Digital Basic HD Option nutzbar.

Zumindest tanzt die UM01 das bis heute auf im AC auf Pro7 HD und SAT 1 HD vor.

Das mit der UM01 war ja auch nur ein Umsetzungs-Vorschlag meines Hinweises. Evtl. gibt es noch andere Umsetzungsmöglichkeiten.
Ok, danke für deine Infos.

Hast du vor der Deaktivierung der UM01 Karte eine Info darüber erhalten?

Somit ist eine Aktivierung auf der UM Homepage nicht mehr möglich, richtig?

Benutzeravatar
rupf
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1287
Registriert: 05.06.2008, 09:36
Wohnort: Essen, NRW

Re: Umfrage : HD mit oder ohne Restriktionen ?

Beitrag von rupf » 02.05.2012, 12:21

Anfangen und große, medienwirksame Aufmerksamkeit erregen kann man:
1) Mit selbst gebauten Plakaten, die man vor der UM Zentrale aufstellt, oder sich umhängt
2) Mit Megaphonen, damit man Gehör findet
3) In dem man die Presse nutzt

Umfragen hier sind für die Tonne!
Grund:
1) Welcher UM Kunde möchte Gängelungen, egal welcher Art?
2) Wenn ein Kunde HD möchte, sind ihm diese Gängelungen bewußt, ohne das er sie möchte
3) Es gibt verschiedene Gründe, dass "HD+ Konsortium" nicht zu ordern, dass muss nicht unbedingt etwas mit Gängelungen zu tun haben.
4) Wenn man den UM Anschluß komplett kündigt, ist man entweder Hausbesitzer, oder man zieht aus. Evtl. hat man aber auch per Einzelklage sich aus dem Vertrag heraus prozessiert. Dann: Hut ab!
5) UnityMedia so etwas weder interessiert, noch auf solche Umfragen darauf reagiert.

Ergo befriedigt diese Umfrage evtl. nur dich selbst und nützt niemndem. Und anscheinend bist du auch auf Brillengläser in sehr hoher Dioptrienstärke angewiesen, denn sonst kannst du auch in ganz normal großer Schrift schreiben,wie alle andern auch. Nicht jeder der schreit hat Recht!
Nein zu HD+, CI+
Es ist alles gesagt, nur noch nicht von jedem!

StefanG
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 835
Registriert: 10.03.2008, 15:26

Re: Umfrage : HD mit oder ohne Restriktionen ?

Beitrag von StefanG » 02.05.2012, 12:21

Ich hatte nie eine UM01 gehabt.

Weiterhin wurde die UM01 meines Wissen nicht getauscht, die diese haben.

Die UM01 wird lediglich aktuell von UM nicht mehr ausgegeben.

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Umfrage : HD mit oder ohne Restriktionen ?

Beitrag von Moses » 02.05.2012, 13:27

Für die Leute mit HD Option wird es wohl demnächst einen Tausch der UM01 Karten geben.

StefanG
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 835
Registriert: 10.03.2008, 15:26

Re: Umfrage : HD mit oder ohne Restriktionen ?

Beitrag von StefanG » 02.05.2012, 14:54

Das kann UM billiger haben.

Einfach auf Pro7 HD & SAT1 HD die CAID 1831 abschalten.

Wer dann meckert wird gefragt ob er UM HD HW hat.

Wenn ja, erst dann Karte tauschen. Wenn nein, wird einfach ignoriert, obwohl er zahlender HD Option Kunde ist.

So ist halt UM... :zunge:

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Umfrage : HD mit oder ohne Restriktionen ?

Beitrag von Moses » 02.05.2012, 15:06

Jetzt wirst du UM schon Fehlverhalten vor, dass du dir selber ausgedacht hast? ;)

StefanG
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 835
Registriert: 10.03.2008, 15:26

Re: Umfrage : HD mit oder ohne Restriktionen ?

Beitrag von StefanG » 02.05.2012, 15:14

Moses hat geschrieben:Jetzt wirst du UM schon Fehlverhalten vor, dass du dir selber ausgedacht hast? ;)
Stimmt. Man braucht kein Prophet mehr zu sein um das Verhalten diese KNB zu kennen um den es hier geht. :traurig:

Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 16:56

Re: Umfrage : HD mit oder ohne Restriktionen ?

Beitrag von DianaOwnz » 02.05.2012, 21:12

albatros hat geschrieben:
Wie kommt es eigentlich, dass im Moment nur die HD-Sender der RTL Gruppe von den Restriktionen betroffen sind? Ist es sicher, dass alle HD Sender irgendwann davon betroffen sein werden?
Da musst Du die Sendeanstalten fragen, denn diese senden die entsprechenden Flags bei ihren Sendungen mit.
UM hat nur dafür gesorgt, dass die von UM vertriebene Hardware diese Flags auch umsetzen.

Die entsprechenden Flags werden von HD+ gesendet und bei der HD-Option garantiert von UM , keinesfalls aber von den Sendern, daran glaube ich nicht.

Televisor hat geschrieben:von Beschränkung bleiben.

Ich frage mich dennoch, wieso Pro7/ Sat1 nicht betroffen sind, obwohl es HD+ Sender sind.

Weil nur die RTL Oberen dem Kölner Wahn verfallen sind und nun unter Großenwahn leiden.
gordon hat geschrieben:wo ist denn das Grundrecht auf Vorspulen verankert? :confused:
Im Gewohnheitsrecht ;)

Das Gewohnheitsrecht ist ungeschriebenes Recht, das nicht durch Gesetzgebung zustande kommt, sondern durch eine andauernde Anwendung von Rechtsvorstellungen oder Regeln, die von den Beteiligten als verbindlich akzeptiert worden sind. Das Gewohnheitsrecht ist im Allgemeinen gleichberechtigt mit dem geschriebenen Recht der Gesetzestexte.
Quelle :Wiki
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Beitrag von Moses » 02.05.2012, 23:45

Das macht aus dem Gewohnheitsrecht noch lange kein Grundrecht.

Für die TV Sender gilt sehr wahrscheinlich auch die Vertragsfreiheit. Will sagen: Wenn die dir kein HDTV verkaufen wollen, weil du immer die Werbung vorspulst, dann dürfen die das. Fertig. Und bei HD kannst du dich auch ganz sicher nicht auf Gewohnheitsrecht beziehen. ;)

Benutzeravatar
rupf
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1287
Registriert: 05.06.2008, 09:36
Wohnort: Essen, NRW

Re: Umfrage : HD mit oder ohne Restriktionen ?

Beitrag von rupf » 03.05.2012, 07:16

Wenn seine Firma ihm die Kündigung ausspricht, verklagt er sie auf Wiedereinstellung. Grund: Gewohnheitsrecht :zwinker:
Nein zu HD+, CI+
Es ist alles gesagt, nur noch nicht von jedem!

simael
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 18.11.2011, 14:45

Re:

Beitrag von simael » 03.05.2012, 07:40

Hallo,
Moses hat geschrieben: Wenn die dir kein HDTV verkaufen wollen, weil du immer die Werbung vorspulst, dann dürfen die das. Fertig.
Ach, dann ist RTL HD also doch PayTV? Ich dachte immer, dass dem nicht so ist.

Mann, Mann - hört doch mal auf diesen Mist zu verteidigen. Das ist Schrott und das Allerletzte. Und ihr lasst Euch da teilweise auch noch vor deren Karren spannen und merkt überhaupt nicht, was ihr da für einen Unsinn redet/schreibt.

Viele Grüße
Markus

Benutzeravatar
rupf
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1287
Registriert: 05.06.2008, 09:36
Wohnort: Essen, NRW

Re: Umfrage : HD mit oder ohne Restriktionen ?

Beitrag von rupf » 03.05.2012, 11:07

Und du solltest evtl. einmal aufhören, in deiner Scheinwelt zu leben. Nimm den IST Zustand zur Kenntnis, den du im übrigen ja auch nicht gut finden musst. Aber greife nicht die an, die einfach den IST Zustand zum jetzigem Zeitpunkt beschreiben und diesen kundtun. Greife die Verantwortlichen an, werde dazu selbst aktiv und stelle die an den Pranger, die du, natürlich nach sorgfältiger Information wer für was verantwortlich ist, für die Verursacher deines Unmuts hältst. Hier im Forum triffst du die falschen Leute, eine kleine, meistens gut Informierte Minderheit. Die große Mehrheit erreichst du nur unter Einbeziehung der Medien. Also, raus aus dem Sessel und mach was, stell dich vor die UM Zentrale, lasse dir was einfallen. Greenpeace könnte dir hier Vorbild sein, prima Aktionen, die Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit erzeugen. Alles andere ist doch kalter Kaffee.
Nein zu HD+, CI+
Es ist alles gesagt, nur noch nicht von jedem!

simael
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 18.11.2011, 14:45

Re: Umfrage : HD mit oder ohne Restriktionen ?

Beitrag von simael » 03.05.2012, 11:27

Guten Tag,
rupf hat geschrieben:Aber greife nicht die an, die einfach den IST Zustand zum jetzigem Zeitpunkt beschreiben und diesen kundtun.
Sag mal, lesen (und dessen Inhalte verstehen) kannst Du aber schon, oder?

Moses hat nicht beschrieben, sondern gemutmaßt, dass FTA Sender (und hier vor allen Dingen RTL) in Ihren HD Ablegern ein Vertragsrecht geltend machen können, um Vorspulsperren und Ad-Skipping durchzusetzen.

Wenn Du da irgendeine Beschreibung eines Ist-Zustands lesen kannst, dann möchte ich nicht wissen, wie es sonst noch so in Deiner Ist-Welt aussieht.
rupf hat geschrieben: Greife die Verantwortlichen an, werde dazu selbst aktiv und stelle die an den Pranger, die du, natürlich nach sorgfältiger Information wer für was verantwortlich ist, für die Verursacher deines Unmuts hältst.
Was ich sonst noch mache und unternehme, geht Dich - vorsichtig ausgedrückt - wenig bis überhaupt nichts an, da ich dieses nicht als Diskussionthema in dieses Forum herein gebracht habe und ich es dies auch nicht vorhabe. Dennoch sollte es mir erlaubt sein, auf ein Thema zu antworten - das wirst Du sicherlich in keinster Weise unterbinden können. Sollte Moses mit meiner Kritik nicht klarkommen, steht es Ihm (und nicht Dir) zu, mich in Ausübung seines Amtes hier zu deaktivieren.
rupf hat geschrieben:Hier im Forum triffst du die falschen Leute, eine kleine, meistens gut Informierte Minderheit.
Womit Du sicherlich Dich zu allererst meinst.

Schönen Tag Dir noch .-))

Markus

Benutzeravatar
Örni
Kabelexperte
Beiträge: 213
Registriert: 03.04.2012, 12:04
Wohnort: Wuppertal [NRW]

Re: Umfrage : HD mit oder ohne Restriktionen ?

Beitrag von Örni » 03.05.2012, 11:30

Genau... kloppt euch ruhig wieder mal ne Runde... Ich hol euch mal eben Förmchen :kafffee:
Immer wieder "faszinierend", dass hier nahezu jeder Thread zugemüllt wird und sich der "normale" User die wirklich interessanten Infos mühsam raussuchen muss... :hirnbump:
3play Premium 100TV #1: Toshiba LCD | HD Recorder | Allstars | HD-Option — TV #2: Toshiba LCD | HD Receiver | Allstars — Internet: Cisco EPC 3208

Bild

Benutzeravatar
rupf
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1287
Registriert: 05.06.2008, 09:36
Wohnort: Essen, NRW

Re: Umfrage : HD mit oder ohne Restriktionen ?

Beitrag von rupf » 03.05.2012, 11:44

Mußt ja nicht auch noch was dazu schreiben, denn dein Post dazu ist doch auch Müll, oder ist er themenorientiert? :zwinker:
simael, danke und auch dir noch einen schönen Tag :smile:
Nein zu HD+, CI+
Es ist alles gesagt, nur noch nicht von jedem!

StefanG
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 835
Registriert: 10.03.2008, 15:26

Re: Umfrage : HD mit oder ohne Restriktionen ?

Beitrag von StefanG » 03.05.2012, 11:47

Kann man löschen! Kann man das selbst?

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Umfrage : HD mit oder ohne Restriktionen ?

Beitrag von Moses » 03.05.2012, 13:42

simael hat geschrieben:
rupf hat geschrieben:Aber greife nicht die an, die einfach den IST Zustand zum jetzigem Zeitpunkt beschreiben und diesen kundtun.
Sag mal, lesen (und dessen Inhalte verstehen) kannst Du aber schon, oder?

Moses hat nicht beschrieben, sondern gemutmaßt, dass FTA Sender (und hier vor allen Dingen RTL) in Ihren HD Ablegern ein Vertragsrecht geltend machen können, um Vorspulsperren und Ad-Skipping durchzusetzen.
Was habe ich da gemutmaßt?
Fakten:
1. RTL ist ein Unternehmen das Geld verdienen will
2. RTL verdient hauptsächlich Geld durch Werbung
3. RTL Fernsehen ist kein Allgemeingut
4. RTL zu gucken reicht völlig aus um RTL Zuschauer und damit RTL Kunde zu sein
5. Nicht nur ein Geldfluss begründet eine Kundenbeziehung

Wenn jetzt RTL (offensichtlich) will, dass keiner mehr die gezeigte Werbung vorspulen kann, dann kann RTL das wollen. Fertig. Alle die das nicht so sehen, können aufhören RTL zu gucken also RTL Kunde zu sein. RTL ist eben kein Allgemeingut, es besteht kein allgemeingültiges Recht RTL gucken zu dürfen. Um es auf die Spitze zu treiben: RTL kann auch sagen nur noch Leute unter 50 dürfen das Programm gucken und entsprechende Sperren einbauen, wenn sie wollen. Fertig.

Es wird ja auch keiner gezwungen RTL zu gucken, das tut man freiwillig. Und damit ist man auch freiwillig RTL Kunde, den RTL sicherlich gerne auch binden möchte und in Zukunft weiter mit TV versorgen will. Wenn dir also etwas an RTL nicht gefällt, beschwere dich bei RTL oder hör auf RTL Kunde zu sein (also es zu gucken).

Und genau das ist Vertragsfreiheit: Werder herrscht auf deiner Seite ein Zwang RTL zu gucken (also Kunde zu sein) noch muss RTL ein Programm machen, was dir gefällt oder dessen technische Einschränkungen dir gerade zusagen.

Dass es auf Dauer nicht gut gehen kann, dass man Werbung im großen Stil nicht guckt (durch vorspulen oder umschalten), aber hauptsächlich Sender konsumiert, die sich durch Werbung finanzieren, sollte jedem denkenden Menschen klar sein.

simael
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 18.11.2011, 14:45

Re: Umfrage : HD mit oder ohne Restriktionen ?

Beitrag von simael » 03.05.2012, 14:37

Hi,

Wenn ich Dich selber zitieren darf:
Moses hat geschrieben:
Für die TV Sender gilt sehr wahrscheinlich auch die Vertragsfreiheit. Will sagen: Wenn die dir kein HDTV verkaufen wollen, weil du immer die Werbung vorspulst, dann dürfen die das.
Ich habe mir erlaubt eimal die Beschreibung "sehr wahrscheinlich" hervorzuheben. "Sehr wahrscheinlich" beschreibt weder einen Ist-Zustand, noch irgenein Faktum, sondern stellt eine subjektive Beurteilung dar.

Letztendlich war das aber überhaupt nicht der Grund meines Postings, sondern eine Antwort an den lieben "rupf" auf seinen Hinweis, dass
rupf hat geschrieben: .. greife nicht die an, die einfach den IST Zustand zum jetzigem Zeitpunkt beschreiben
.

Vielmehr hat mich zu meinem ursprünglichen Posting getrieben, dass hier mittlerweile unverholen von PayTV im Zusammenhang mit den privaten FTA HD Anbietern gesprochen wird. Und das ist falsch, RTL und all die anderen privaten HD Programme sind ebenfalls kein PayTV, sondern FTA. Daraus ergeben sich bestimmte Rechte, aber auch Pflichten für diese Anbieter.

Ferner wird (von Dir vermutet), dass diese aus vertragsrechtlichen Gründen eine Vorspulsperre und/oder Ad-Skipping durchsetzen dürfen oder können.

Moses hat geschrieben:
Fakten:
...
...

Ich kenne diese Fakten und stelle diese auch nicht in Abrede. Die Frage ist vielmehr, ob diese schwerer wiegen, als die bekannten Argumente gegen diese Fakten.


Moses hat geschrieben:
RTL ist eben kein Allgemeingut, es besteht kein allgemeingültiges Recht RTL gucken zu dürfen. Um es auf die Spitze zu treiben: RTL kann auch sagen nur noch Leute unter 50 dürfen das Programm gucken und entsprechende Sperren einbauen, wenn sie wollen. Fertig.
...
...

Und genau das ist Vertragsfreiheit: Werder herrscht auf deiner Seite ein Zwang RTL zu gucken (also Kunde zu sein) noch muss RTL ein Programm machen, was dir gefällt oder dessen technische Einschränkungen dir gerade zusagen.
Da bin ich eben nicht Deiner Meinung. RTL ist - auch in seiner HD-Version - ein FTA Sender. Nur dafür haben sie die Zulassung. Und Free = Frei = für alle.

Und wie weit dann RTL in meine häuslichen Atmosphäre eingreifen und z.B. Aufnahmen löschen darf, dass werden sicherlich noch andere juristische Institutionen entscheiden - aber weder Du, noch ich.


Viele Grüße
Markus

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Umfrage : HD mit oder ohne Restriktionen ?

Beitrag von Moses » 03.05.2012, 15:40

simael hat geschrieben:RTL und all die anderen privaten HD Programme sind ebenfalls kein PayTV, sondern FTA
RTL HD war noch nie ein FTA ( = Free To Air)Sender. Ob RTL HD jetzt FreeTV ist, oder nicht, obwohl es nach PayTV Manier eingespeist wird (Zahlung des Netzbetreibers an RTL, Zahlung eines Zusatzbetrages vom Kunden an den Netzbetreiber), darüber kann man sich streiten. Aber FTA war RTL HD noch nie. FTA heißt eben frei von jegliche Restriktion, insbesondere von Verschlüsselung. Das gab es besonders bei RTL HD noch nie. FTA ist hier ganz klar die falsche Bezeichnung und kommt aus dem Astra-Umfeld. FreeTV und Verschlüsselung schließt sich nicht grundsätzlich aus.
simael hat geschrieben:Ich kenne diese Fakten und stelle diese auch nicht in Abrede. Die Frage ist vielmehr, ob diese schwerer wiegen, als die bekannten Argumente gegen diese Fakten.
Die da wären? Was sollen überhaupt "Argumente gegen Fakten" sein? *grübel*. Kommst du jetzt auch mit Gewohnheitsrecht für einen Sender, den es noch nie ohne Restriktionen gab? ;)
Die Rechte und Pflichten, die sich aus FreeTV ergeben, würde ich gerne mal zusammen gefasst haben. Insbesondere wo das ein Vorspulsperrenverbot verankert sein soll...
simael hat geschrieben:Und Free = Frei = für alle.
Auch das ist eine irrige Annahme. Ich weiß nicht, wie FreeTV in den Lizenzen für TV genau definiert ist. Aber grundsätzlich bedeutet ein kostenloses Angebot noch lange nicht, dass es nicht andere Zugangsbeschränkungen geben kann.

Ob da noch groß was juristisch zu klären ist, weiß ich nicht... aber an den Zustand, dass man Werbung nicht einfach wegspulen kann, würd ich mich einfach schonmal gewöhnen. Zur Not gibt's in Zukunft einfach kein FreeTV mehr. ;)

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Umfrage : HD mit oder ohne Restriktionen ?

Beitrag von kalle62 » 03.05.2012, 17:05

hallo
Wer hat den noch nicht KOSTENLOS Gelesen und dann im kleingedruckten nur 10 tage usw.
Aber was für mich erstaunlich ist,das immer die Neuen.
MÄCHTIG AUF DIE K--KE HAUEN.
GRUSS KALLE

Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 16:56

Re:

Beitrag von DianaOwnz » 04.05.2012, 19:13

Moses hat geschrieben:Das macht aus dem Gewohnheitsrecht noch lange kein Grundrecht.

Für die TV Sender gilt sehr wahrscheinlich auch die Vertragsfreiheit. Will sagen: Wenn die dir kein HDTV verkaufen wollen, weil du immer die Werbung vorspulst, dann dürfen die das. Fertig. Und bei HD kannst du dich auch ganz sicher nicht auf Gewohnheitsrecht beziehen. ;)

Natürlich nicht , was mich vor allem aber immer bei vielen wundert ist das hier einige, vermutlich durch Anstiftung der Sender oder von HD+, weismachen lassen das HD etwas ganzen neues ist was nicht mit bisherigem TV zu tun hat, also das oft erwähnte Märchen eines Zusatzangebotes.

HD ist lediglich eine technische WEITERENTWICKLUNG des TVs und keine vollkommen neue Erfindung.
Bei HD wird den Menschen hier eine merkwürdige Geschichte aufgetischt und einige fallen darauf rein.
Stereoton, DD Ton oder 16:9 sowie auch TV in Farbe sind ebenfalls nur techn. Weiterentwicklungen und wurden auch nicht als Zusatzangebote versucht an den Mann zu bringen.

Sicher dürfen mir die Sender versuchen Zwangswerbung zu verkaufen, sie können auch versuchen in der Antarktis Kühlschränke zu verkaufen, beides aber vermutlich mit wenig Erfolg :D

Sie sollten dann aber auch entsprechende SENDERECHTE für die Programminhalte haben und die dürften in fast allenFällen fehlen ;)
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste