Technisat Isio C mit UM CI + Modul?

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
hotknife
Kabelexperte
Beiträge: 189
Registriert: 15.10.2010, 09:44

Re: Technisat Isio C mit UM CI + Modul?

Beitrag von hotknife » 25.04.2012, 18:39

TSC,

vielen Dank für Deine Antwort. Das ist doch die Info, die ich brauche.

Ich fasse nochmals eben kurz zusammen. Mein FH ruft schließlich für den Technisat Isio Digicorder mit der 1 TB Platte geschmeidige € 750,00 auf.

Du hast den Technisat Isio C Digicorder mit 500GB bzw. 1 TB Platte
Darin ist im CI + Schacht das original UM CI + Modul (wohl mit UM02-Karte)

Die Privaten, verschlüsselten Sender (RTL, SAT1, PRO7 usw.) lassen sich in HD einwandfrei darstellen.
Da kannst die öffentlichen (unverschlüsselten) in HD + teilweise verschlüsselte Sender (SAT1, Pro7) in HD aufnehmen.

Du hast nur das original CI + Modul im CI + Schacht und keine weiter Karte im Technisat.

Vielen herzlichen Dank für Deine Antwort.

tsc
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 25.04.2012, 17:33
Wohnort: Essen

Re: Technisat Isio C mit UM CI + Modul?

Beitrag von tsc » 25.04.2012, 19:43

Nein, ich habe nicht den Digicorder, sondern den Digit Isio C, also ohne interne Festplatte, mit externer USB-Festplatte. Der mit Festplatte war mir zu teuer, und man kann die Festplatte (sofern FAT32 formatiert) an den PC anschließen :zwinker:

Ansonsten stimmen deine Angaben, Technisat Digit Isio C, in dem ist nur das Orginal UM CI Modul, nur mit UM02 Karte (Highlights mit HD Option).

Aufnehmen klappt (bisher) außer die HD-Kanäle der RTL-Gruppe (allerdings geht gerade Timeshift, ich kann auch vorspulen, nur nicht abspeichern).

Ich hoffe, UM lässt das so, die könnten das Aufnehmen theoretisch für alle verschlüsselten Sender abstellen. SAT 1 / Pro7 HD gingen ja auch eine Zeit im Alphacrypt (OK, ist auch gar nicht von UM supportet).

Ich melde mich nochmal, sollte die Tage sich daran was ändern.

Benutzeravatar
rupf
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1287
Registriert: 05.06.2008, 09:36
Wohnort: Essen, NRW

Re: Technisat Isio C mit UM CI + Modul?

Beitrag von rupf » 25.04.2012, 19:45

Verstehe nicht, dass man sich TC zulegt, wenn es doch sehr gute Alternativen mit einem offenem Linux gibt.
Nein zu HD+, CI+
Es ist alles gesagt, nur noch nicht von jedem!

Räuber
Kabelexperte
Beiträge: 111
Registriert: 28.12.2007, 23:33

Re: Technisat Isio C mit UM CI + Modul?

Beitrag von Räuber » 25.04.2012, 20:00

hotknife hat geschrieben:TSC,

vielen Dank für Deine Antwort. Das ist doch die Info, die ich brauche.

Ich fasse nochmals eben kurz zusammen. Mein FH ruft schließlich für den Technisat Isio Digicorder mit der 1 TB Platte geschmeidige € 750,00 auf.

Du hast den Technisat Isio C Digicorder mit 500GB bzw. 1 TB Platte
Darin ist im CI + Schacht das original UM CI + Modul (wohl mit UM02-Karte)

Die Privaten, verschlüsselten Sender (RTL, SAT1, PRO7 usw.) lassen sich in HD einwandfrei darstellen.
Da kannst die öffentlichen (unverschlüsselten) in HD + teilweise verschlüsselte Sender (SAT1, Pro7) in HD aufnehmen.

Du hast nur das original CI + Modul im CI + Schacht und keine weiter Karte im Technisat.

Vielen herzlichen Dank für Deine Antwort.
Hallo Hotknife,

den Digicorder ISIO C gibt es mit 500 GB derzeit für unter 500 EUR (z.B. Amazon). Für den mit 1 TB werden tatsächlich überall über 700 EUR aufgerufen. Ich würde den mit 500 GB nehmen; zur Not kann man daran auch noch eine weitere externe Platte z.B. mit 1 TB anschließen.

Gruß vom Räuber

StefanG
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 835
Registriert: 10.03.2008, 15:26

Re: Technisat Isio C mit UM CI + Modul?

Beitrag von StefanG » 03.05.2012, 11:45

Wer hat den TechniSat DigiCorder ISIO C mit UM CI+ Modul und kann die Erfahrung von tsc damit bestätigen?

Wird wirklich nur die Aufnahmen von RTL HD verhindert?

Kann man RTL SD aufnehmen und Aufnahmen vorspulen?

Kann man tatsächlich SAT1 HD Aufnahmen vorspulen?

Wenn ein Jugendschutzpin nötig wird, z.B. bei einer nächtlichen Timeraufnahme, wird bei Timerprogrammierung der Jugendschutzpin abgefragt oder beim Abspielen der Jugendschutzpin abgefragt oder gar nicht aufgenommen?

hotknife
Kabelexperte
Beiträge: 189
Registriert: 15.10.2010, 09:44

Re: Technisat Isio C mit UM CI + Modul?

Beitrag von hotknife » 03.05.2012, 12:10

Jap,

die Aussagen von TSC stimmen 100%. Habe seit Montag den Isio DigiCorder 1TB-Platte mit dem original UM CI + Modul am Fernseher.

Wird wirklich nur die Aufnahmen von RTL HD verhindert? Aufnehmen ja, auch Timeshift + Vorspulen, Abspeichern auf Platte nein. Es kommt der Hinweis, dass aus lizenzrechtlichen Gründen eine Aufnahme nicht möglich ist. Der Unterpunkt zum Speichern fehlt dann in der Menüführung vom Isio.

Kann man RTL SD aufnehmen und Aufnahmen vorspulen? Ja, geht beides.

Kann man tatsächlich SAT1 HD Aufnahmen vorspulen? Ja, aufnehmen, abspeichern, vorspulen geht. Wie lange kann ich natürlich nicht sagen.

Wenn ein Jugendschutzpin nötig wird, z.B. bei einer nächtlichen Timeraufnahme, wird bei Timerprogrammierung der Jugendschutzpin abgefragt oder beim Abspielen der Jugendschutzpin abgefragt oder gar nicht aufgenommen? Kein Ahnung. Ich habe bis jezt erst nur bei der Installation den PIN eingeben müssen. Danach wurde er nicht mehr abgefragt. Bei anderen, die das CI + Modul im Fernseher benutzen, wird dieser wohl häufig abgefragt. In der Verbindung Isio mit CI + Modul wohl nicht.
Zuletzt geändert von hotknife am 03.05.2012, 13:02, insgesamt 1-mal geändert.

StefanG
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 835
Registriert: 10.03.2008, 15:26

Re: Technisat Isio C mit UM CI + Modul?

Beitrag von StefanG » 03.05.2012, 12:20

Kannst du zu den detailierteren Fragen detailiertere Auskunft geben? Danke..

hotknife
Kabelexperte
Beiträge: 189
Registriert: 15.10.2010, 09:44

Re: Technisat Isio C mit UM CI + Modul?

Beitrag von hotknife » 03.05.2012, 12:58

So jetzt für die B&O-Interessierten.

Ich benutze den Isio DigiCorder mit der 1 TB-Platte am BeoVision Ich benutze jedoch zusätzlich das interne HD-Modul. Soll heißen, das Antennenkabel zum Isio Antenneneingang, dann vom Isio per HDMI-Kabel in den BeoVision. Vom Isio Antennenausgang nochmals ein Antennenkabel zum HD-Eingang des Beovision. So könnte ich z.B. mittels des Twin-Tuners 2 Kanäle mit dem Isio aufzeichnen u. kann mit dem HD-Modul vom BeoVision schauen (wer es denn braucht).

Mittels des Unitymedia CI+ Modules ist auch der Empfang der "Privaten", also RTL, Pro7, SAT usw. in HD möglich. Wenn man das Alphacrypt beim Isio benutzen würden, dann wären diese Kanäle dank der neuen Verschlüsselung von UM dunkel.

Hinsichtlich Funktionsumfang ist der Isio gegenüber dem internen HD Modul von Bang & Olufsen natürlich ein Quantensprung. Wer sich dafür interessiert, der sollte auf der Homepage von Technisat die Funktionen nachschauen. In Bezug auf Bildqualität kann ich keinen Unterschied feststellen. Da das Tonsignal (Einstellung Bitstream beim Isio unbedingt einstellen - Danksagung an den lieben Räuber -, sonst wird der Ton vom Isio aufgereitet u. dann erst vom BeoVision) durchgeschleift wird, ist der BV mit seinem Dolby Digital Modul für die Aufbereitung zuständig. Tonmäßig also auch identisch u. wenn man BeoLab Front- & Rearspeaker am BeoVision hat, dann klappt es auch mit dem Nachbarn oder dem Ordnungsamt wegen der Beschallung.

Die Funktionsmenüs vom interen Tuner des BeoVision sind nätürlich hinsichtlich Übersicht, Darstellung, Farben ein Traum. Rein intuitiv kommt man sofort ans Ziel (Ihr wisst was ich meine). Die Menüs sind eben genauso wie der Fernseher - aus einem Guss, hochwertig. Beim Isio-Menü hatte ich die ersten Tage das Gefühl, dass ich auf der Kirmes bin. Nicht strukturiert, nicht übersichtlich, wilde Farben (total grell). Mit dem BV-Modul würde selbst meine 85-jährige Tante zurechtkommen, beim Isio-Menü ist schon eine gewisse Einarbeitung notwendig. Bei B&O ist immer die Logik von den Ober- zu den Untermenüs gegeben, bei TechniSat muss ich mich teilweise fragen wo/warum das Untermenü nun genau an diesem für mich nicht nachvollziehbaren Punkt steckt.

Um den Isio richtig zu verstehen darf man sich die Bedienungsanleitung (satte 178 Seiten) selbst ausdrucken. An sich eine Frechheit, vor allen Dingen hat man keine Lust nachdem man eine Kartusche leergedruckt hat mit einem Aktenordern auf der Couch zu liegen - in einen Schnellordner passen nämlich die Seiten nicht rein. Weiterhin passt teilweise die Beschreibung nicht zu der "Hilfe-Funktion" am Isio. Die "Hilfe-Funktion" (blaue Taste) ist da schon teilweise hilfreicher als die Monsteranleitung.

Die Fernbedienung ist hochwertig. Bei der 1 TB-Version wird die Fernbedienung mit gebürsteter Alu-Platte geliefert (Rückseite Kunststoff), die anderen Modelle mit der 500 GB-Platte u. ohne Platte haben glaube eine TB aus Kunststoff ohne Alu. Aber ist natürlich kein Vergleich zur Beo4/Beo5/Beo6. Aber Ziel soll es ja auch sein mit PUC die Beo-FB zu benutzen. Am Anfang mit der Technisat-FB üben, sonst verzweifelt man wohl mit der Beo.

Habe mir zusätzlich den Netgear WNCE2001-100 GRS WLAN Adapter (Ethernet to WLAN) bestellt, damit es mit dem Technisat auch ins Internet gehen kann. Technisat hat schon recht umfangreiche Mediatheken usw. eingearbeitet (siehe Beschreibung auf der TechniSat-homepage). Der von TechniSat empfohlene WLAN Adapter soll nicht besonders gut sein (geringe Übertragungsrate + häufige Abbrüche).

PUC-Einbindung (identischer PUC-Code wie die SAT-Version u. damit Bedienung über die Beo möglich). Dazu wird ein Umdenken nötig, da die TechnSat-FB eben beschriftete Funktionstasten hat, mit der Beo muss man Ziffern + die "Go-Taste" benutzen.

Nun, ob es sich denn nun lohnt auf das interne HD-Modul zu verzichten u. statt dessen z.B. den Isio zu nehmen muss jeder entscheiden. Ich würde es an den Anforderung festmachen.
Will ich nur Fernsehen, will kein zusätzliches "Kästchen" dann bietet mir das intere Modul eine sehr gute Bildqualität bei guter u. übersichtlicher Menüführung. Leider ist das Modul für diesen doch geringen Funktionsumfang mit fast € 700,00 recht teuer. Für das gleiche Geld bekommt man den Technisat mit der 1 TB-Platte. Dieser bietet so unendlich viel mehr u. schafft mit dem Isio den Internetzugang - also mulitmediatauglich. Wenn man die Möglichkeit hat, sollte man beide Optionen beim FH anschauen.

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Technisat Isio C mit UM CI + Modul?

Beitrag von Moses » 03.05.2012, 13:46

Danke für die Hinweise.

Einen Jugendschutz-PIN verwenden eigentlich nur die PayTV Kanäle. Das Highlights Paket hast du nicht zufällig? :)

StefanG
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 835
Registriert: 10.03.2008, 15:26

Re: Technisat Isio C mit UM CI + Modul?

Beitrag von StefanG » 03.05.2012, 13:49

Danke.

Was ist ein BeoVision? Ein FS-Gerät?

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Technisat Isio C mit UM CI + Modul?

Beitrag von Moses » 03.05.2012, 13:52

Fernseher von Bang & Olufsen: http://lmgtfy.com/?q=beovision ;)

beovision
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 24.04.2012, 23:19

Re: Technisat Isio C mit UM CI + Modul?

Beitrag von beovision » 03.05.2012, 15:21

Danke hotknife!

Ich hab mir das Ci+ Modul und den Isio Digit C bereits bestellt. Angeblich soll die PUC Bedienung ähnlich wie beim Digicorder HDK2 sein, den ich die letzten zwei Jahre verwendet hae. Die Umstellung sollte also nicht allzu groß sein.

VG

hotknife
Kabelexperte
Beiträge: 189
Registriert: 15.10.2010, 09:44

Re: Technisat Isio C mit UM CI + Modul?

Beitrag von hotknife » 03.05.2012, 15:34

Beovision,

denk aber an den WLAN-Adapter von Netgear. Es sei denn, Du willst ein LAN-Kabel ziehen.

beovision
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 24.04.2012, 23:19

Re: Technisat Isio C mit UM CI + Modul?

Beitrag von beovision » 03.05.2012, 15:57

LAN-Anschluss habe ich direkt hinter dem Receiver.;)

hotknife
Kabelexperte
Beiträge: 189
Registriert: 15.10.2010, 09:44

Re: Technisat Isio C mit UM CI + Modul?

Beitrag von hotknife » 09.05.2012, 14:37

Nachtrag:

Der Isio läuft natürlich auch mit dem AC classic u. z.B. der UM02-Karte einwandfrei. Wer also will, der kann im Slot 1 das CI + Modul von UM stecken haben u. die Privaten in HD sehen u. dann gleichzeit mit dem AC im 2. Slot (zusätzliche Karte) in HD/SD aufnehmen, da das CI+ Modul ja bei Aufnahmen der Privaten wie bekannt rumzickt.

tsc
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 25.04.2012, 17:33
Wohnort: Essen

Re: Technisat Isio C mit UM CI + Modul?

Beitrag von tsc » 09.05.2012, 18:10

Moses hat geschrieben:Danke für die Hinweise.

Einen Jugendschutz-PIN verwenden eigentlich nur die PayTV Kanäle. Das Highlights Paket hast du nicht zufällig? :)
Ich habe das Highlights-Paket, den Technisat Isio C und das UM CI+ Modul.
Der fragt halt bei den Highlights-Sendern schon mal nach dem Jugendschutz-Pin, was beim "Zappen" nervig ist.

Bei Aufnahmen habe ich bis jetzt noch keine Probleme, müsste mal extra drauf achten.
Ansonsten verhält sich noch alles wie hier ja andere schon schrieben. Bei RTL HD, VOX HD und RTL2 HD lassen sich aufnahmen nicht abspeichern (aber vor- und zurückspulen im Timeshift), bei allen anderen Sendern habe ich bisher keine Restriktionen bemerkt.
Machmal habe ich die letzten Tage Bildstörungen auf den RTL HD-Kanälen, kann aber auch am Anschluss liegen.

norm22
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 03.05.2012, 15:13

Re: Technisat Isio C mit UM CI + Modul?

Beitrag von norm22 » 10.05.2012, 09:10

Hallo,
möchte nur den Tread von tsc ergänzen, dass ich zwar Aufnahmen von SAT1/Pro7-HD auf meinen Technisat Digicorder Isio mit UM CI+Modul abspeichern und endlos schauen kann, diese jedoch am Gerät nicht bearbeiten (schneiden) kann. Auch lassen die Aufnahmen sich per USB-Stick bzw. per Mediaport auf den PC übertragen - diese sind jedoch verschlüsselt und lassen sich am PC nicht weiterverarbeiten. Ausgenommen von den Restriktionen sind bisher Aufnahmen von Pro7 Fun HD sowie die restlichen HD-Sender von UM.
Wie tsc schon schreibt sind bei den Sendern der RTL-HD Gruppe nur Timeshift (mit der Möglichkeit des Vor- und Zurückspulen) möglich.
Übrigens in Köln Dellbrück sind keine Bildstörungen.
Gruß norm22 :smile:

StefanG
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 835
Registriert: 10.03.2008, 15:26

Re: Technisat Isio C mit UM CI + Modul?

Beitrag von StefanG » 10.05.2012, 12:50

Mit anderen Worten, sobald in den TechiSat DigiCorder Isio C ein CI+ Modul steckt, wird dieser zu einem Gängelreciver.

Leider, anders kann man es nicht sagen.

Warum kauft ihr euch so ein Teil?

Googelt mal z.b. nach der Coolstream Neo2 Twin DVB-C, die es sogar mit 1TB für etwa gleiche Geld gibt wie den TechiSat DigiCorder Isio C 500GB.

Da braucht man sogar noch nicht mal ein Atom an Cam, und spart sich die 2,- € des UM Moduls, da alles über Softcams gemacht wird.

Und euer liebes RTL HD wird darüber bald hell. Dann könnt ihr die RTL Werbung in HD vorspulen. :winken:

hotknife
Kabelexperte
Beiträge: 189
Registriert: 15.10.2010, 09:44

Re: Technisat Isio C mit UM CI + Modul?

Beitrag von hotknife » 10.05.2012, 14:32

1, weil ich etwas 100% legales will - o.k. Du nennst es Grauzone
2, weil ich keinen Bock auf Rumbastelei/Programmierung habe
3, weil für diesen Coolstream Neo2 keine PUC-Liste vorhanden ist, die es mir ermöglich den Receiver mit meiner B&O Fernbedienung zu nutzen

Da waren/sind meine Gründe.

tsc
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 25.04.2012, 17:33
Wohnort: Essen

Re: Technisat Isio C mit UM CI + Modul?

Beitrag von tsc » 10.05.2012, 18:06

norm22 hat geschrieben:Hallo,
möchte nur den Tread von tsc ergänzen, dass ich zwar Aufnahmen von SAT1/Pro7-HD auf meinen Technisat Digicorder Isio mit UM CI+Modul abspeichern und endlos schauen kann, diese jedoch am Gerät nicht bearbeiten (schneiden) kann. Auch lassen die Aufnahmen sich per USB-Stick bzw. per Mediaport auf den PC übertragen - diese sind jedoch verschlüsselt und lassen sich am PC nicht weiterverarbeiten. Ausgenommen von den Restriktionen sind bisher Aufnahmen von Pro7 Fun HD sowie die restlichen HD-Sender von UM.
Danke für den Hinweis, das hatte ich noch nicht ausprobiert. Ich habe es gerade mit SAT1 HD versucht. Die Aufnahme ist verschlüsselt und lässt sich nicht am PC weiterverarbeiten.

Ich habe gestern Abend Frenzy (FSK 16) ohne Probleme auf TNT Film HD aufnehmen können. Bin mir aber nicht 100% sicher, ob wirklich zu dieser Zeit die Jugendschutzabfrage gekommen wäre.

norm22
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 03.05.2012, 15:13

Re: Technisat Isio C mit UM CI + Modul?

Beitrag von norm22 » 10.05.2012, 19:00

Habe bisher noch nicht mit Jugendschutz zu tun gehabt - muss dazu sagen das ich auch noch ein Alphacrypt mit einer Zweitkarte (I12-Karte Basic+Plus+Extra sowie Sky) im CI-Slot 1 drin habe, welches Hauptsächlich vom Receiver zur Entschlüsselung bzw. Aufzeichnung benutzt wird. Benutze also das UM CI+Modul "nur" für die HD-Sender. Ich hoffe das sich in naher Zukunft etwas beim Unicam oä. tun wird.

Ansonsten ist der Technisat Digicorder ISIO schon ein geiles Gerät, kann mein NAS nun im vollen Umfang nutzen, auch einige Internet-Musikprogramme (Putpat, QTOM) gefallen mir, inzwischen hat Technisat auch die Netzwerkverbindung zum PC im Griff . Habe noch einen Technisat Digicorder HDK2, hier gab es gebzüglich der Übertragungsgeschwindigkeit manchmal Probleme. Benutze ihn jetzt als 2.Receiver.

Gruß norm :smile:

hotknife
Kabelexperte
Beiträge: 189
Registriert: 15.10.2010, 09:44

Re: Technisat Isio C mit UM CI + Modul?

Beitrag von hotknife » 23.05.2012, 16:32

Hallo Leute,

ich habe seit kurzem das Problem, dass ich die ganzen Privaten (RTL-Gruppe, SAT, Pro7, Kabel) nicht mehr in SD sehen kann. Klar, ich bekomme sie in HD rein. Am Anfang war hatte ich nur Probleme mit dem Aufnehmen von z.B. Pro7 in SD. Nun bekomme ich jedoch diese Sender in HD nicht mehr rein. Außer einem schwarzem Schirm u. Tonfetzen ist nichts los. Es kommt auf dem Schirm nur die Meldung von UM, dass mit Nagravision u. Betacrypt codiert wird. Die Privaten in HD werden ja nur in Nagravision codiert u. das ist ja mit dem Isio + CI+ Modul von UM kein Problem.

Ist das bei Euch auch so bei den Privaten in SD? Hangt das vielleicht mit der doppelten Codierung von Nagravision + Betacrypt zusammen? Oder ist es die Kombination mit dem Isio?

Pauling
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1753
Registriert: 17.08.2008, 17:45
Wohnort: Schloß Neuhaus

Re: Technisat Isio C mit UM CI + Modul?

Beitrag von Pauling » 23.05.2012, 18:05

Haste mal die Firmware des UM-CI+Moduls "upgedatet"?

Sollte mit der neuen Software aus dem UM-Netz auch nichts gehen, ist das CAM hin.
3 Play Premium 100 (seit 26.10. Offline) + Sky komplett mit Zweitkarte + Sky Go
Unitymedia wird zum April 2014 gekündigt, im Moment ist diese Firma leider unfähig
Empfangsgeräte: UM-HD-Box, XBox 360, diverse Dreamboxen, diverse CAM, LG 42LM615S

hotknife
Kabelexperte
Beiträge: 189
Registriert: 15.10.2010, 09:44

Re: Technisat Isio C mit UM CI + Modul?

Beitrag von hotknife » 23.05.2012, 19:12

Firmware sowohl vom Technisat, als auch vom CI+ Modul sind auf aktuellem Stand.

Aber wenn das CI+ Modul von UM im Brötchen wäre, dann könnte ich doch wohl nicht die Privaten in HD empfangen. Der SD-Empfang ist ja auch nur bei den Privaten in SD gestört. HD ist komplett möglich u. auch die Sender im Highlights-Paket sowohl in HD, als auch in SD werden gut empfangen. Nur eben die Privaten in SD (RTL-Gruppe, SAT, Pro7, Kabel) nicht. Aber diese eben nur in SD nicht.

Bei den Privaten in HD ist die Codierung ja Nagravision. Bei den Privaten in HD steht Nagravision u. Betacrypt.

beovision
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 24.04.2012, 23:19

Re: Technisat Isio C mit UM CI + Modul?

Beitrag von beovision » 24.05.2012, 10:25

Hallo hotknife,

ich werde das heute Abend mal prüfen. Hab ja fast die gleiche Konstellation wie du.

Viele Grüße

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste