HD Option

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: HD Option

Beitrag von kalle62 » 15.02.2012, 15:28

ei
also ich weis noch wie hier in hessen UM.tividi geheissen hat und zeitdem bin ich kunde.immer mit den vollen programm.ich hab glaub ich 3 jahre lang 19,90 euro bezahlt.und es kamen immer mehr sender dazu.und es wurde nicht teuer.und mit hd und 1-2-3 play hat sich das halt geändert.entweder kann man damit leben oder man kündigt.ich sehe das auch entspannter weil ich noch sat,mit sky film hd habe.und da sky welt extra dabei ist,hab ich die meisten sender zuwieso doppelt.
gruss kalle

Benutzeravatar
rupf
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1287
Registriert: 05.06.2008, 09:36
Wohnort: Essen, NRW

Re: HD Option

Beitrag von rupf » 15.02.2012, 15:41

StefanG hat geschrieben:Naja ganz so einfach ist das nicht.

Nehmen wir einmal an du Least ein Auto.

Als Extra ist ein Navi dabei.

Du fährst meist in einer Gegend in der du dich gut auskennst.

D.h. du hast das Auto nicht wegen dem Navi geleast. Es war halt einfach dabei.

Denoch gibt es Situationen, in dem du das Navi benutzt hast.

Ist also ein 'Nice-to-have'.

Eines Tages bei einem Werkstatttermin wird dir gesagt, das man leider das Navi ausbauen muss, falls du nicht bereit bist vier Euro mehr Leasing zu bezahlen.

Das nach mehreren Monaten und ohne Vorankündigung oder irgendeine vertragliche Grundlage am Anfang !
Nun, da du deinen Leasingvertrag unterschreiben hast, wird es auch dort sicherlich einen Passus geben, in dem das genau geregelt ist. Und mit deiner Unterschrift hast du diesen Vertrag mit allen seinen Klauseln anerkannt.

1.) Denn Leasingvertrag sofort mit einem Sonderrecht kündigen.
2.) Ohne Navi weiterfahren
3.) Die Erhöhung der Leasinggebühr akzeptieren

Alle drei Möglichkeiten haben keinerlei Vorteil für dich, dafür jede einzelne Alternative für dich diverse Nachteile.
Falsch, denn hier hast du vergessen, dass du für eine erhöhte Leasinggebühr einen Mehrwert erhältst. Und um bei UM zu bleiben eben mehr HD Sender als vorher. Vorher 2 und jetzt 6, also plus 4. Und nun kannst du dich dann entscheiden, was du machen möchtest. Und wenn du dich gegen das Navi entscheidest, behältst du ja auch weiterhin dein Auto und bleibst mobil. Ferner glaube ich, dass, wenn einer den HD Rekorder bestellt hat, er es nicht wegen der 2 HD Sender getan hat. Aber das ist nur eine Vermutung, die einige hier sicher schnell widerlegen werden. Liegt in der Natur der Sache, :zwinker:

Weiterhin bestätigen dir Insider für Verträge, das dieses Vorgehensweise Vertraglich gar nicht geht oder zumindest sehr sehr unfein ist.
Sicherlich werden Anwälte die Rechtslage prüfen können, aber nicht ob etwas unfein ist. Das hat vor Gericht keinerlei Bedeutung. Da wird die Sachlage unter Grundlage gültiger Verträge geprüft.
Das dumme ist nur, das die allermeisten Zwangsverkabelten nicht wechseln können oder wenn sie es tun (z.B. zur Telekom oder Sat) denoch über die Nebenkosten Geld an UM abdrücken.
Das sehe ich ähnlich.
Man wundert sich über UM fast nicht mehr.

Allerdings, UM nimmt im Moment in Kauf das es tausendfach zahlende Kunden gibt die sich (mit Recht) sehr sehr ärgern.

Auf dauer ist das für UM sehr sehr schädlich. Selbst wenn diese eine gewisse Vormachtstellung haben.

Sie gehen sehenden Auges ein Zugrund-Geh-Kurs der tief verwurzelt ist in ihrer traditionellen Kundenunfreundlichkeit.
Das ist generell bei den KNB so, die genau wissen, das die meisten Kunden, auf Grund nicht machbarer Alternativen ihnen treu bleiben müssen. Aber im Gegensatz zu dir glaube ich auch, dass es viele gar nicht großartig interessiert, da sie sowieso froh sind, endlich einige ihre privaten Sender in HD zu bekommen. Warte einmal ab was passiert wenn RTL in HD eingespeist wird. Dann wird noch einmal gewürfelt, evtl. inkl. neuer Verschlüsselung. Dann geht es richtig rund.
Nein zu HD+, CI+
Es ist alles gesagt, nur noch nicht von jedem!

harry01
Übergabepunkt
Beiträge: 251
Registriert: 20.12.2007, 12:33
Wohnort: SU

Re: HD Option

Beitrag von harry01 » 15.02.2012, 15:44

@kalle62
So ist es. Denkt mal an die Zeiten zurück, in denen es nur 3 Programme gab, keine Flatrates oder Internet mit langsamen Modem. Was das auch an Gebühren gekostet hat, im Vergleich zum heutigen Angebot. Ich habe damals (und das ist gar nicht sooo lange her) eine monatliche Telefonrechnung (ohne Flat) von ca. 80,-DM gehabt. Für das Geld habe ich jetzt I-Net, Telefon und TV zusammen. Also nicht immer so aufregen.

StefanG
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 835
Registriert: 10.03.2008, 15:26

Re: HD Option

Beitrag von StefanG » 15.02.2012, 16:06

rupf hat geschrieben:Nun, da du deinen Leasingvertrag unterschreiben hast, wird es auch dort sicherlich einen Passus geben, in dem das genau geregelt ist. Und mit deiner Unterschrift hast du diesen Vertrag mit allen seinen Klauseln anerkannt.
Du nimmst also an, das meine Szenario in der Autohändlerwelt tatsächlich vor kommen könnte.

Mmh, der Händler muss aber hartgesotten sein, so wie UM halt.

Nur das seine Kunden dem innerhalb von Sekunden den Rücken kehren können.

Lassen wir also das Beispiel und quatschen wir wieder über die Realität, also UM und seine Geschäftwege äh Haken.
Zuletzt geändert von StefanG am 15.02.2012, 16:10, insgesamt 1-mal geändert.

StefanG
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 835
Registriert: 10.03.2008, 15:26

Re: HD Option

Beitrag von StefanG » 15.02.2012, 16:09

rupf hat geschrieben:Sicherlich werden Anwälte die Rechtslage prüfen können, aber nicht ob etwas unfein ist. Das hat vor Gericht keinerlei Bedeutung. Da wird die Sachlage unter Grundlage gültiger Verträge geprüft.
Irgendwie interessiert es mich nun, was ein Jurist zu solch einem Vertragsverlauf sagen würde.

Geht es nicht oder geht es (?) vertragsmässig, was UM mit z.B. den Alt-UM HD Rekorder Zuseher macht.

Wer ist Jurist hier? Ich bin es leider nicht.

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: HD Option

Beitrag von kalle62 » 15.02.2012, 16:14

harry01 hat geschrieben:@kalle62
So ist es. Denkt mal an die Zeiten zurück, in denen es nur 3 Programme gab, keine Flatrates oder Internet mit langsamen Modem. Was das auch an Gebühren gekostet hat, im Vergleich zum heutigen Angebot. Ich habe damals (und das ist gar nicht sooo lange her) eine monatliche Telefonrechnung (ohne Flat) von ca. 80,-DM gehabt. Für das Geld habe ich jetzt I-Net, Telefon und TV zusammen. Also nicht immer so aufregen.
hallo
deshalb bin zu 3 play gekommen.mein festnetz anschluss 15,90 euro nur das es da ist.
gruss kalle

Benutzeravatar
rupf
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1287
Registriert: 05.06.2008, 09:36
Wohnort: Essen, NRW

Re: HD Option

Beitrag von rupf » 15.02.2012, 18:02

StefanG hat geschrieben: Du nimmst also an, das meine Szenario in der Autohändlerwelt tatsächlich vor kommen könnte.
Natürlich nicht :zwinker: Aber da du als Beispiel ja auch Äpfel und Birnen verglichen hast, wollte ich bei deinem Beispiel zur Veranschaulichung bleiben.


StefanG schrieb:
Irgendwie interessiert es mich nun, was ein Jurist zu solch einem Vertragsverlauf sagen würde.

Geht es nicht oder geht es (?) vertragsmässig, was UM mit z.B. den Alt-UM HD Rekorder Zuseher macht.

Wer ist Jurist hier? Ich bin es leider nicht.
Selbst das würde nichts bringen, da 3 Juristen, 5 Meinungen. Man müßte selbst vor Gericht ziehen, um das feststellen zu lassen. Aber erstens bekommt man vor Gericht ein Urteil und kein Recht und zweitens ist das eine Einzelfallentscheidung
Nein zu HD+, CI+
Es ist alles gesagt, nur noch nicht von jedem!

LittleE1975
Kabelneuling
Beiträge: 30
Registriert: 12.05.2011, 18:49

Re: HD Option

Beitrag von LittleE1975 » 15.02.2012, 19:10

UM-Bigone hat geschrieben:
LittleE1975 hat geschrieben: Alles kalkül und reine Abzocke.
Für mich hat Unitymedia das mit Einkalkuliert, daß einige quer schießen und unter Umständen vom Sonderkündigungsrecht gebrauch machen.
Die anderen buchen brav die HD-Option oder verzichten lieber auf die beiden Kanäle.

Ich werd das jetzt ausreizen und den schön lange auf den Sack gehen.
@LittleE1975

Was denkst Du,wessen Nerven das am Ende am meisten kostet ?
Kalkül,Abzocke,Sonderkündigungsrecht....
Wow ,schweres Geschütz,dann mal zu und einen Sack habe ich zum Glück nicht. :zwinker:

Jessica
Meine Nerven ganz sicher nicht, ich mache mir da einen Spaß raus. Mir ist es eigentlich relativ egal, die brauchen nur mal einen Tritt vors Schienbein. Der Kunde muss sich immer an die AGB halten, aber der Anbieter darf machen was er will.

Wieso schweres Geschütz, lesen bildet.

Ein Auszug aus den AGB´s:

5.2 Sofern der Kabelnetzbetreiber eine Kombination von zwei oder mehreren Programmen oder Digital TV
Paketen zu einem Gesamtpreis anbietet und der Kabelnetzbetreiber bei einer Einstellung eines Programms durch
den Programmanbieter oder bei Ablauf einzelner Verwertungsrechte das betroffene Programm oder Digital TV
Paket nicht durch ein inhaltlich gleich ausgerichtetes und ausgestaltetes Programm/Digitales TV Paket ersetzen
kann, reduziert sich der Gesamtpreis auf den Preis der im Paket verbliebenen Programme oder den Einzelpreis
der verbliebenen Digital TV Pakete.
5.3 Der Kabelnetzbetreiber wird den Kunden über eine Leistungsänderung mindestens sechs Wochen vor ihrem
Inkrafttreten informieren.
5.4 Sofern der Kunde mit Änderungen nicht einverstanden ist, kann er den Vertrag innerhalb von sechs Wochen
nach Zugang der Mitteilung über die Änderung mit Wirkung zum Zeitpunkt des Inkrafttretens der Änderung
kündigen. Macht der Kunde von diesem Sonderkündigungsrecht Gebrauch, wird die Änderung nicht wirksam
und der Vertrag mit Wirkung zum Zeitpunkt des Inkrafttretens der Änderung beendet. Kündigt der Kunde nicht
oder nicht fristgemäß, wird der Vertrag zu dem in der Mitteilung genannten Zeitpunkt mit einem angepassten
Leistungsangebot fortgesetzt.
Stand: März 2011

Beschwerde ist erfolgt, mal sehen was mir angeboten wird.

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: HD Option

Beitrag von Matrix110 » 15.02.2012, 20:36

5.2 ist hier bedeutungslos "Sofern der KNB eine Kombination von zwei oder mehreren Programmen oder Digital TV Paketen zu einem Gesamtpreis anbietet und der Kabelnetzbetreiber bei einer Einstellung eines Programms durch den Programmanbieter oder bei Ablauf einzelner Verwertungsrechte das betroffene Programm oder Digital TV Paket"

Analysieren wir mal das ganze:
1. Trifft nicht auf das Produkt "HD Recorder" zu, da man nicht für das Produkt "Servus TV und Sport1 HD" gezahlt hat sondern für den HD Recorder.
2. Würde selbst wenn 1. nicht zutrifft trotzdem nicht zutreffen, denn Servus TV als auch Sport1HD wurden nicht eingestellt, ebenso sind die Verwertungsrechte nicht abgelaufen, was ja genau die Bedingung für das ganze ist.

Also kann man das Entgelt vermindern vergessen.

Die Passage trifft meiner Meinung nach nur auf PayTV Pakete wie Highlights/Allstars und die ganzen Internationalen Pakete zu.

5.3 Hier hat Unitymedia wirklich Mist gebaut, in der Vergangenheit wurde glaube ich nichts auch nur 2 Wochen vorher angekündigt :brüll:

In 5.4 wird nichts von Entgelt Minderung gesagt. Und die Sonderkündigung wird von UM ja eingeräumt, wenn man diese nicht in Anspruch nehmen wird läuft der Vertrag einfach weiter und man hat Pech gehabt.

Frank47
Kabelexperte
Beiträge: 109
Registriert: 15.11.2010, 20:38

Re: HD Option

Beitrag von Frank47 » 16.02.2012, 00:16

Jede Vertragsänderung bedarf grundsätzlich der Zustimmung aller Vertragsparteien. UM hat sich durch Nr. 5.1 der AGB das Recht einräumen lassen, den Vertrag einseitig zu ändern. Das darf UM aber nur tun, wenn eine Bedingung nach Nr. 1 gegeben ist, z.B. die Einstellung eines Programms. Ich sehe keine der Bedingungen als erfüllt an. Selbst von UM gibt es keine Begründung ( das Geschwafel von den "rechtlichen Gründen" über Twitter (?) bedarf keiner Kommentierung ).
Bisher hat man 6 € für den HD-Recorder und Basic HD bezahlt. Wenn UM nicht zur Änderung berechtigt war, kann man als Kunde weiterhin Erfüllung des bisherigen Vertrages verlangen und u.U. auch ein Zurückbehaltungsrecht geltend machen. Minderung ist natürlich auch möglich.
UM war der korrekte Weg wohl zu umständlich und sie setzen darauf, daß sich nur wenige wehren. Technisch sollte es kein Problem sein, den Nutzern die beiden HD-Sender bis zum Ende der Vertragslaufzeit freizuschalten.
Ein User hat hier im Forum von der Reaktion von ServusTV auf die Änderung der Pakete berichtet. Sie machen wohl nicht ganz freiwillig mit und wollen nach Wegfall der Grundverschlüsselung FreeHD werden.
UM bastelt ohne Rücksicht auf die Kunden an einer neuen Paketstruktur und hier finden sich wieder die altbekannten Gesichter, die UMs Vorgehen in ein besseres Licht rücken, während in einem anderen Thread jemanden Empörung entgegenschlägt, der Innerhalb der MVLZ eine Vertragsänderung haben möchte. :zwinker:

Benutzeravatar
rupf
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1287
Registriert: 05.06.2008, 09:36
Wohnort: Essen, NRW

Re: HD Option

Beitrag von rupf » 16.02.2012, 10:06

Frank47 hat geschrieben:Jede Vertragsänderung bedarf grundsätzlich der Zustimmung aller Vertragsparteien.
Korrekt. Und diese Zustimmung efolgt durch Unterschrift des Vertrags, oder aber auch online durch akzeptieren der AGB. Mehr muß man zu allen anderen Ausführungen auch nicht sagen. Ist schon abenteuerlich was hier im Forum teilweise für eine Auffassung herrscht. Menschlich nachvollziehbar, aber rein rechtlich teilweise ohne Bedeutung.

Matrix110, zu 5.3 der AGB könnte sich UM auf Öffentlichkeit und den darin gemachte Angaben und Ankündigungen auf Änderungen beziehen, da in 5.3 nicht explizit davon auszugehen werden muß, dass hier jeder Kunde persönlich angeschrieben wird. Aber ich sage "könnte"!
Ich, als findiger Anwalt, würde so argumentieren. Aber ob das hohe Gericht dieser Argumentation folgen würde, steht auf einem anderem Blatt. :zwinker:
Nein zu HD+, CI+
Es ist alles gesagt, nur noch nicht von jedem!

mege
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 521
Registriert: 18.11.2011, 17:10

Re: HD Option

Beitrag von mege » 16.02.2012, 10:08

rupf hat geschrieben:
Frank47 hat geschrieben:Jede Vertragsänderung bedarf grundsätzlich der Zustimmung aller Vertragsparteien.
Korrekt. Und diese Zustimmung efolgt durch Unterschrift des Vertrags, oder aber auch online durch akzeptieren der AGB. Mehr muß man zu allen anderen Ausführungen auch nicht sagen. Ist schon abenteuerlich was hier im Forum teilweise für eine Auffassung herrscht. Menschlich nachvollziehbar, aber rein rechtlich teilweise ohne Bedeutung.

Matrix110, zu 5.3 der AGB könnte sich UM auf Öffentlichkeit und den darin gemachte Angaben und Ankündigungen auf Änderungen beziehen, da in 5.3 nicht explizit davon auszugehen werden muß, dass hier jeder Kunde persönlich angeschrieben wird. Aber ich sage "könnte"!
Ich, als findiger Anwalt, würde so argumentieren. Aber ob das hohe Gericht dieser Argumentation folgen würde, steht auf einem anderem Blatt. :zwinker:
Das Sport1 HD und Servus TV HD herausfallen, war sechs Wochen vorher nicht bekannt. Das hätte man ja noch im Dezember 2011 kommunizieren müssen. Da gab's aber von UM nichts in der Hinsicht.

Benutzeravatar
rupf
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1287
Registriert: 05.06.2008, 09:36
Wohnort: Essen, NRW

Re: HD Option

Beitrag von rupf » 16.02.2012, 10:12

Ab wann sind denn diese beiden Sender offiziell nicht mehr dabei, bzw. wurden abgeschaltet und ab wann kamen öffentlich die ersten Berichte über Struckturveränderungen?
Nein zu HD+, CI+
Es ist alles gesagt, nur noch nicht von jedem!

rizz666
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 686
Registriert: 28.10.2008, 13:21
Wohnort: Bonn

Re: HD Option

Beitrag von rizz666 » 16.02.2012, 10:16

Seit der HD Option. Also ab 01.02.2012
Internet: leider kein UM mehr verfügbar am neuen Wohnort :wein: 16Mbit
Router: Fritzbox 7490
DVB-C: SAT HD+
TV: Sony Bravia KDL-46HX855
AV Receiver: Sony STR-DN1050
Blu-ray: Sony BDP-S4200
Sound: Teufel Hybrid 4

Benutzeravatar
rupf
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1287
Registriert: 05.06.2008, 09:36
Wohnort: Essen, NRW

Re: HD Option

Beitrag von rupf » 16.02.2012, 10:23

Und die ersten öffentlichen Berichte? Ist aber auch egal, denn das ist doch nur ein "Denkspiel" von mir gewesen, keine Realität! Ich bin kein Anwalt, aber oft bei Gericht. Und da hört man so einiges, bzw. fängt an anders zu denken. Und leider schüttelt man (ich) auch oft den Kopf und legt die Stirn in Falten.
Nein zu HD+, CI+
Es ist alles gesagt, nur noch nicht von jedem!

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: HD Option

Beitrag von Moses » 16.02.2012, 10:33

mege hat geschrieben:
rupf hat geschrieben:
Frank47 hat geschrieben:Jede Vertragsänderung bedarf grundsätzlich der Zustimmung aller Vertragsparteien.
Korrekt. Und diese Zustimmung efolgt durch Unterschrift des Vertrags, oder aber auch online durch akzeptieren der AGB. Mehr muß man zu allen anderen Ausführungen auch nicht sagen. Ist schon abenteuerlich was hier im Forum teilweise für eine Auffassung herrscht. Menschlich nachvollziehbar, aber rein rechtlich teilweise ohne Bedeutung.

Matrix110, zu 5.3 der AGB könnte sich UM auf Öffentlichkeit und den darin gemachte Angaben und Ankündigungen auf Änderungen beziehen, da in 5.3 nicht explizit davon auszugehen werden muß, dass hier jeder Kunde persönlich angeschrieben wird. Aber ich sage "könnte"!
Ich, als findiger Anwalt, würde so argumentieren. Aber ob das hohe Gericht dieser Argumentation folgen würde, steht auf einem anderem Blatt. :zwinker:
Das Sport1 HD und Servus TV HD herausfallen, war sechs Wochen vorher nicht bekannt. Das hätte man ja noch im Dezember 2011 kommunizieren müssen. Da gab's aber von UM nichts in der Hinsicht.
Es gibt aber auch keinen dedizierten Vertrag zwischen UM und den Zuschauern, dass die beiden Kanäle empfangen werden können. Das ist bei den Digital TV Basic Produkten anders als bei den PayTV Paketen. Bei den PayTV Paketen schliesst du ein Abo der Kanäle ab. Sobald da was wegfällt, muss UM Ersatz liefern und/oder du darfst kündigen. Bei den "Basic" Paketen ist das anders, da wird kein Abo von irgendwelchen Kanälen abgeschlossen, sondern nur Miete für die Zugangsgeräte bezahlt, weshalb kein Anrecht auf bestimmte Sender besteht.
Insbesondere hat UM beim HD Rekorder Werbung mit "frei empfangbaren TV-Sendern" gemacht. Dabei spielt das "frei" eine wichtige Rolle, denn durch das abwandern aus Digital TV Basic in die neue HD Option ist "frei" für Servus TV HD und Sport 1 HD gestrichen und damit sind die eben nicht mehr in der Menge der "frei empfangbaren TV-Sender" enthalten. Interessant ist auch, dass keine Werbung mit HD Sendern gemacht wird, sondern nur "TV-Sender" dort stand. Damit ist eigentlich klar, dass die Liste, die danach kam, nur als Beispiel von Sendern zu sehen ist.

Die Abschnitte in Nr 5 der AGBs sind meiner Meinung nach auch nur auf die PayTV Angebote anwendbar und eben nicht auf den HD Rekorder oder Digital TV Basic.

Ob das dann noch als Irreführung durchgeht, weiß ich nicht...

Aber bei Digital TV Basic war es bis jetzt immer so, dass Sender einfach wegfallen konnten. An dem Vertrag ändert sich jedenfalls nichts... der Zugang zu den frei empfangbaren Sendern bleibt ja weiter bestehen.

So wäre zumindest meine rechtliche Auffassung, die auch UM und andere in der Vergangenheit so propagiert haben. Ob der eine Poster, der hier behauptet hat, dass man ihm die beiden Sender wieder freigeschaltet hat, das wirklich geschafft hat, oder es hier zum aufstacheln behauptet, weiß ich nicht... Möglicherweise waren die Sender noch zufällig auf der Karte frei, weil die Keys noch nicht abgelaufen sind und er hat da etwas falsch interpretiert.
Ich hab von Hotlinemitarbeitern, die ich kenne, die klare Aussage bekommen, dass so etwas nicht möglich ist und jeder Versuch scharfe Konsequenzen für den Hotliner nach sich zieht.

haddekuche
Kabelneuling
Beiträge: 40
Registriert: 11.09.2011, 02:25

Re: HD Option

Beitrag von haddekuche » 16.02.2012, 10:43

LittleE1975 hat geschrieben: Ein Auszug aus den AGB´s:

5.2 Sofern der Kabelnetzbetreiber eine Kombination von zwei oder mehreren Programmen oder Digital TV
Paketen zu einem Gesamtpreis anbietet und der Kabelnetzbetreiber bei einer Einstellung eines Programms durch
den Programmanbieter oder bei Ablauf einzelner Verwertungsrechte das betroffene Programm oder Digital TV
Paket nicht durch ein inhaltlich gleich ausgerichtetes und ausgestaltetes Programm/Digitales TV Paket ersetzen
kann, reduziert sich der Gesamtpreis auf den Preis der im Paket verbliebenen Programme oder den Einzelpreis
der verbliebenen Digital TV Pakete.
5.3 Der Kabelnetzbetreiber wird den Kunden über eine Leistungsänderung mindestens sechs Wochen vor ihrem
Inkrafttreten informieren.
5.4 Sofern der Kunde mit Änderungen nicht einverstanden ist, kann er den Vertrag innerhalb von sechs Wochen
nach Zugang der Mitteilung über die Änderung mit Wirkung zum Zeitpunkt des Inkrafttretens der Änderung
kündigen. Macht der Kunde von diesem Sonderkündigungsrecht Gebrauch, wird die Änderung nicht wirksam
und der Vertrag mit Wirkung zum Zeitpunkt des Inkrafttretens der Änderung beendet. Kündigt der Kunde nicht
oder nicht fristgemäß, wird der Vertrag zu dem in der Mitteilung genannten Zeitpunkt mit einem angepassten
Leistungsangebot fortgesetzt.
Stand: März 2011
Kann mir bitte jemand den Link dieser AGBS posten? Das wäres ehr nett, denn auf dieser Seite finde ich diesen Inhalt nicht: http://www.unitymedia.de/agb.html. Bin Kunde in Hessen und würde mich gerne auf diese AGBS berufen...

Benutzeravatar
ratcliffe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 756
Registriert: 12.05.2011, 18:03

Re: HD Option

Beitrag von ratcliffe » 16.02.2012, 10:48

Moses hat geschrieben:Ob der eine Poster, der hier behauptet hat, dass man ihm die beiden Sender wieder freigeschaltet hat, das wirklich geschafft hat, oder es hier zum aufstacheln behauptet, weiß ich nicht...
Ich war's... und um das aufzuklären:

Aufstacheln wollte ich schon mal gar nicht.

Zur Sache: Ich hatte am 08.02.12 ein sehr nettes Gespräch mit der Hotline.
Nach der Schilderung des Falls und Diskussion der AGB schien die Hotlinerin einsichtig.
Nach Rücksprache mit einem Vorgesetzen bot sie mir an, Sport1 HD und ServusTV HD wieder freizuschalten.
Eine konkret gestellte Frage "Entstehen mir dadurch Kosten?" wurde verneint. Darauf habe ich dankend angenommen.

Am 11.02.12 hatte ich eine Auftragsbestätigung über die HD Option (2/4 € monatlich) im Briefkasten.
Dem habe ich per Fax widersprochen, weil ich nicht bereit bin, gegenüber dem ursprünglich gebuchten Paket 4 € mehr für 4 HD-Kanäle zu zahlen.

Was da jetzt schief gelaufen ist, darüber mag sich jeder sein eigenes Urteil bilden.
Bild

para-sympathikus
Kabelexperte
Beiträge: 197
Registriert: 17.05.2010, 22:28
Wohnort: Münster

Re: HD Option

Beitrag von para-sympathikus » 16.02.2012, 10:54

@haddekuche:

Seite 2 des pdf´s AGB Hessen, rechte Seite "Besondere Geschäftsbedingungen Digital TV Pakete & TV Services" :winken:

Die AGBs unter Deinem Link hast Du aber schon gefunden?!

http://www.unitymedia.de/pdf/AGB_Hessen.pdf

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: HD Option

Beitrag von Moses » 16.02.2012, 10:58

ratcliffe hat geschrieben:
Moses hat geschrieben:Ob der eine Poster, der hier behauptet hat, dass man ihm die beiden Sender wieder freigeschaltet hat, das wirklich geschafft hat, oder es hier zum aufstacheln behauptet, weiß ich nicht...
Ich war's... und um das aufzuklären:

Aufstacheln wollte ich schon mal gar nicht.
Sorry für die Unterstellung, das wollte ich eigentlich so nicht schreiben... ;)
ratcliffe hat geschrieben:Am 11.02.12 hatte ich eine Auftragsbestätigung über die HD Option (2/4 € monatlich) im Briefkasten.
Dem habe ich per Fax widersprochen, weil ich nicht bereit bin, gegenüber dem ursprünglich gebuchten Paket 4 € mehr für 4 HD-Kanäle zu zahlen.

Was da jetzt schief gelaufen ist, darüber mag sich jeder sein eigenes Urteil bilden.
So hab ich mir das nach Gesprächen mit Hotlinern vorgestellt... die Hotlinerin hatte offensichtlich einfach keine Ahnung, das ist man ja fast schon gewöhnt. Was traurig ist, ist dass auch der Vorgesetzte keine Ahnung hatte. Schade für dich, dass es nicht geklappt hat.

StefanG
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 835
Registriert: 10.03.2008, 15:26

Re: HD Option

Beitrag von StefanG » 16.02.2012, 11:22

rupf hat geschrieben:Ab wann sind denn diese beiden Sender offiziell nicht mehr dabei, bzw. wurden abgeschaltet und ab wann kamen öffentlich die ersten Berichte über Struckturveränderungen?
Am 31.1.2012 waren diese noch offiziell bei der UM HD HW Abos inklusive.

Am 1.2.2012 war es offiziel, das diese für Alt-UM HD HW Abos nicht mehr inklusive sind.

Dunkel wurde diese Sender ab 8.2.2012 bei Alt-UM HD HW Abonnenten, sofern diese die Preiserhöhung namens HD-Option nicht mitgemacht haben.

Benutzeravatar
ratcliffe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 756
Registriert: 12.05.2011, 18:03

Re: HD Option

Beitrag von ratcliffe » 16.02.2012, 11:29

Moses hat geschrieben:So hab ich mir das nach Gesprächen mit Hotlinern vorgestellt... die Hotlinerin hatte offensichtlich einfach keine Ahnung, das ist man ja fast schon gewöhnt. Was traurig ist, ist dass auch der Vorgesetzte keine Ahnung hatte. Schade für dich, dass es nicht geklappt hat.
Ohne etwas unterstellen zu wollen habe ich im nachhinein den Eindruck, dass mich die Hotlinerin einfach abwimmeln wollte.
So ein Telefongespräch ist ja im nachhinein nicht beweisbar und dass ich mir den Namen notiert (und im Widerspruchsfax genannt) habe nützt deshalb auch nichts.
Bild

StefanG
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 835
Registriert: 10.03.2008, 15:26

Re: HD Option

Beitrag von StefanG » 16.02.2012, 11:30

ratcliffe hat geschrieben:Nach Rücksprache mit einem Vorgesetzen bot sie mir an, Sport1 HD und ServusTV HD wieder freizuschalten.
Techniche Frage:

Sind bei dir Sport1 HD und ServusTV HD nun wieder hell geschaltet worden und z.B. Pro 7 HD dunkel geblieben.

Wenn ja, ist das Paket der Digital TV Basic HD Option technisch irgendwie nochmals aufgesplittet.

Wenn ja, verstehe ich nicht, das Sport1 HD und ServusTV HD von UM zumindest bei den Alt UM HD HW Abos hell gehalten wird.

Wäre Kundenfreudlicher.

StefanG
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 835
Registriert: 10.03.2008, 15:26

Re: HD Option

Beitrag von StefanG » 16.02.2012, 11:43

Moses hat geschrieben:Es gibt aber auch keinen dedizierten Vertrag zwischen UM und den Zuschauern, dass die beiden Kanäle empfangen werden können.
Sagen wir es mal so, es ist eine Preiserhöhung.

Im Worst Case, also z.B. UM CI+ Modul inkl. Digital Basic 4,- € sind plus 3,- € (Durchnittswert die ersten 12 Monat) saftige 75% Preiserhöhung.

Darüber sagt die AGB als Grundlage der Vertragregel unter 5.4 (2)
(2) Beträgt eine Preiserhöhung mehr als 5 % des bis zum Zeitpunkt der Erhöhung geltenden monatlichen
Entgelts, ist der Kunde berechtigt, den Vertrag im Umfang des von der Preiserhöhung betroffenen Produkts
und – soweit das betroffene Produkt Voraussetzung für ein anderes Produkt ist – auch im Umfang des anderen
Produkts innerhalb von sechs Wochen nach Zugang der Mitteilung über die Erhöhung mit Wirkung zum Zeitpunkt
des Inkrafttretens der Erhöhung zu kündigen. Macht der Kunde von diesem Sonderkündigungsrecht Gebrauch,
wird die Erhöhung nicht wirksam und der Vertrag mit Wirkung zum Zeitpunkt des Inkrafttretens der Preiserhöhung
beendet.
Kündigt der Kunde nicht oder nicht fristgemäß, wird der Vertrag zu dem in der Mitteilung genannten Zeitpunkt zu
dem neuen Preis fortgesetzt.
Der Kabelnetzbetreiber wird den Kunden im Rahmen seiner Mitteilung über die Preiserhöhung auf das Kündigungsrecht
und die Folgen einer nicht fristgerecht eingegangenen Kündigung besonders hinweisen.
D.h. das das Sonderkündigungsrecht, das UM ja auch im vorliegenden Falle ohne Zucken gewährt, im Abo Vertrag verankert ist.

Benutzeravatar
ratcliffe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 756
Registriert: 12.05.2011, 18:03

Re: HD Option

Beitrag von ratcliffe » 16.02.2012, 11:47

StefanG hat geschrieben:Techniche Frage:

Sind bei dir Sport1 HD und ServusTV HD nun wieder hell geschaltet worden und z.B. Pro 7 HD dunkel geblieben.

Wenn ja, ist das Paket der Digital TV Basic HD Option technisch irgendwie nochmals aufgesplittet.

Wenn ja, verstehe ich nicht, das Sport1 HD und ServusTV HD von UM zumindest bei den Alt UM HD HW Abos hell gehalten wird.

Wäre Kundenfreudlicher.
Da ich ja angeblich die HD-Option gebucht habe, sind auch Sat1 und co. wieder hell geworden.
Das hatte ich auch sofort bemerkt, aber gehofft das es ein evt. vorübergehendes Versehen ist.

Dass man im Sinne der "Kundenfreunlichkeit" zumindest bei den Altverträgen das Paket beibehält, wäre wohl technisch kein Problem gewesen.
Hier ist anscheinend Geld verdienen wichtiger als Kundenfreundlichkeit.
Bild

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste