HD mit 3play digital / Toshiba 40RL838G

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Antworten
chrischi
Kabelneuling
Beiträge: 21
Registriert: 26.10.2011, 09:04

HD mit 3play digital / Toshiba 40RL838G

Beitrag von chrischi » 15.01.2012, 17:00

Hallo zusammen,

vielen Dank fuer das tolle Forum und vor allem die ausfuehrlichen FAQ!

Ich stehe als 3play-Kunde mit TV-Digitalpaket (UM02-Karte) vor der Anschaffung eines Toshiba 40RL838G. Damit moechte ich gerne ARD und ZDF in HD sehen, fuer die anderen Sender reicht mit digitales SD. Koennt ihr mir bitte einige Fragen beantworten, um sicher zu gehen und weitere Kosten zu vermeiden?
  • Kann ich mit diesem TV ohne weitere Hardware/Pakete (CI+ HD Modul, HD Recorder) ARD und ZDF in HD empfangen? Falls ja, gibt es einen Qualitaetsverlust gegenueber den Varianten mit extra Hardware?
  • Kann ich gleichzeitig die anderen (privaten) Sender in SD empfangen? Sind diese dann digital oder analog?
  • Falls analog, kann ich zwei Kabel legen: eins zum TV (fuer ARD/ZDF in HD) und eins zum Receiver (fuer digitale Privatsender in SD)? Schliesslich gibt's ja 3 Anschluesse in der Wand. Oder kann ich, alternativ, das TV-Kabel zum Anschluss von TV und Receiver mit einem T-Splitter multiplexen? (Qualitaetsverlust?!)
  • Gehe ich Recht der Annahme, dass der TV nur eine Vorrichtung fuer ein CI+-Modul hat, d.h. fuer den Einschub meiner UM02 muesste ich noch weitere Hardware besorgen?
Danke vorab fuer Eure Hilfe!

Chrischi

manu26
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 648
Registriert: 23.07.2007, 16:57
Wohnort: Recklinghausen

Re: HD mit 3play digital / Toshiba 40RL838G

Beitrag von manu26 » 15.01.2012, 19:11

chrischi hat geschrieben: Kann ich mit diesem TV ohne weitere Hardware/Pakete (CI+ HD Modul, HD Recorder) ARD und ZDF in HD empfangen? Falls ja, gibt es einen Qualitaetsverlust gegenueber den Varianten mit extra Hardware?
Ja. Auch Arte HD. Kein Qualitätsverlust.
chrischi hat geschrieben: Kann ich gleichzeitig die anderen (privaten) Sender in SD empfangen? Sind diese dann digital oder analog?
Der TV hat auch einen Analogtuner, d.h. die analog eingespeisten Sender können ohne weiteres angesehen werden. Dabei handelt es sich aber nur um eine begrenzte Anzahl an Sendern (siehe hier). Möchte man die Sender digital empfangen bzw. noch mehr Sender (siehe hier), dann muss zwangsläufig eine Smartcard von Unitymedia vorhanden sein. Entweder nimmt man einen Receiver direkt von Unitymedia und schließt diesen an den TV an (wobei der Anschluss per Scart qualitativ eher schlechter ist) oder man steckt die Smartcard in ein geeignetes Modul und dann in den CI+ Slot des Fernsehers.
chrischi hat geschrieben: Falls analog, kann ich zwei Kabel legen: eins zum TV (fuer ARD/ZDF in HD) und eins zum Receiver (fuer digitale Privatsender in SD)? Schliesslich gibt's ja 3 Anschluesse in der Wand. Oder kann ich, alternativ, das TV-Kabel zum Anschluss von TV und Receiver mit einem T-Splitter multiplexen? (Qualitaetsverlust?!)
Wenn man neben dem TV selber noch weitere Geräte an die Antennendose anschließen will (z.B. nen externen Receiver), dann ist in der Regel die einfachste Möglichkeit, das Signal durchzuschleifen. Eigentlich jeder Receiver hat neben einem Antenneneingang auch einen Antennenausgang. Also Dose-->Receiver IN-->Receiver OUT-->TV ginge z.B. mit nur 2 einfachen Antennenanschlusskabeln.
chrischi hat geschrieben: Gehe ich Recht der Annahme, dass der TV nur eine Vorrichtung fuer ein CI+-Modul hat, d.h. fuer den Einschub meiner UM02 muesste ich noch weitere Hardware besorgen?
Richtig. Der TV hat einen CI+ Einschub/Slot/Schacht oder wie auch immer man das nennen möchte. Dort kann ein Modul eingesetzt werden, in das wiederum die Smartcard reinkommt. Je nach Smartcard muss man gucken, welches Modul das richtige ist (siehe hier im Forum bzw. Suchfunktion nutzen).

chrischi
Kabelneuling
Beiträge: 21
Registriert: 26.10.2011, 09:04

Re: HD mit 3play digital / Toshiba 40RL838G

Beitrag von chrischi » 15.01.2012, 19:56

Vielen Dank fuer deine Antworten!
manu26 hat geschrieben: Entweder nimmt man einen Receiver direkt von Unitymedia und schließt diesen an den TV an (wobei der Anschluss per Scart qualitativ eher schlechter ist) oder man steckt die Smartcard in ein geeignetes Modul und dann in den CI+ Slot des Fernsehers.
Der UM-Receiver hat als Videoausgaenge tatsaechlich nur Scart. Bei meinem jetzigen TV (Roehre) faellt mir eine geringere Qualitaet nicht so, aber bei einem 40" TV vermutlich schon. Ist jetzt fraglich, was qualitativ besser ist: digial per Receiver und Scart oder analog direkt ueber den TV?! Ich teste es mal, sobald ich den TV habe.
manu26 hat geschrieben: Wenn man neben dem TV selber noch weitere Geräte an die Antennendose anschließen will (z.B. nen externen Receiver), dann ist in der Regel die einfachste Möglichkeit, das Signal durchzuschleifen. Eigentlich jeder Receiver hat neben einem Antenneneingang auch einen Antennenausgang. Also Dose-->Receiver IN-->Receiver OUT-->TV ginge z.B. mit nur 2 einfachen Antennenanschlusskabeln.
Ah cool, ist mir bisher gar nicht aufgefallen. Funktioniert das Durchschleifen auch bei ausgeschaltetem Receiver?

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: HD mit 3play digital / Toshiba 40RL838G

Beitrag von HariBo » 15.01.2012, 20:06

solange die Geräte am Netz sind, ja.

chrischi
Kabelneuling
Beiträge: 21
Registriert: 26.10.2011, 09:04

Re: HD mit 3play digital / Toshiba 40RL838G

Beitrag von chrischi » 16.01.2012, 06:57

HariBo hat geschrieben:solange die Geräte am Netz sind, ja.
Meinst du das Kabel- oder Stromnetz?

Benutzeravatar
rupf
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1287
Registriert: 05.06.2008, 09:36
Wohnort: Essen, NRW

Re: HD mit 3play digital / Toshiba 40RL838G

Beitrag von rupf » 16.01.2012, 08:16

Kannst du bei dir auch das Kabelnetz ausschalten? :smile:
Nein zu HD+, CI+
Es ist alles gesagt, nur noch nicht von jedem!

chrischi
Kabelneuling
Beiträge: 21
Registriert: 26.10.2011, 09:04

Re: HD mit 3play digital / Toshiba 40RL838G

Beitrag von chrischi » 16.01.2012, 17:11

Leute, mal ernsthaft. Was ist Sache? Ich kann natuerlich sowohl Strom- als auch Kabelnetz-Kabel abtrennen...

Benutzeravatar
rupf
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1287
Registriert: 05.06.2008, 09:36
Wohnort: Essen, NRW

Re: HD mit 3play digital / Toshiba 40RL838G

Beitrag von rupf » 16.01.2012, 20:48

Ich dachte das war eine Spaßfrage :kratz: Was willst du denn Durchschleifen, wenn du das Kabel abziehst ? Aber lieber mal ganz genau für dich: Strom!
Nein zu HD+, CI+
Es ist alles gesagt, nur noch nicht von jedem!

chrischi
Kabelneuling
Beiträge: 21
Registriert: 26.10.2011, 09:04

Re: HD mit 3play digital / Toshiba 40RL838G

Beitrag von chrischi » 17.01.2012, 09:57

Finde nichts spassig daran, fuer's Durchschleifen Standby finanzieren zu muessen :( C'est la vie.

manu26
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 648
Registriert: 23.07.2007, 16:57
Wohnort: Recklinghausen

Re: HD mit 3play digital / Toshiba 40RL838G

Beitrag von manu26 » 18.01.2012, 21:58

Muss ja nicht. Man kann natürlich auch sowas kaufen.

Benutzeravatar
rupf
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1287
Registriert: 05.06.2008, 09:36
Wohnort: Essen, NRW

Re: HD mit 3play digital / Toshiba 40RL838G

Beitrag von rupf » 19.01.2012, 16:47

Wenn die Standby Kosten im Jahr zu viel sind und gespart werden muß, ist auch diese Ausgabe zu hoch. Amortisiert sich ja evtl. erst in 5 Jahren :smile:
Nein zu HD+, CI+
Es ist alles gesagt, nur noch nicht von jedem!

chrischi
Kabelneuling
Beiträge: 21
Registriert: 26.10.2011, 09:04

Re: HD mit 3play digital / Toshiba 40RL838G

Beitrag von chrischi » 20.01.2012, 07:19

rupf hat geschrieben:Wenn die Standby Kosten im Jahr zu viel sind und gespart werden muß, ist auch diese Ausgabe zu hoch. Amortisiert sich ja evtl. erst in 5 Jahren :smile:
Ich liebe Rechenkuenstler wie dich... :wand: Es ist auch nicht allein das Geld Grund meiner Sorge. Aber nimm dir doch spasseshalber mal einen Taschenrechner zu Hand und du wirst selbst bei 1W Standby-Verbrauch merken, dass die 75ct in weniger als einem Monat wieder reingeholt sind.

Die Loesung mit dem T-Stecker finde ich elegant. Hat damals bei Analogkabel gut funktioniert, mal schauen, wie's sich mit digitalem Empfang verhaelt.

Benutzeravatar
rupf
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1287
Registriert: 05.06.2008, 09:36
Wohnort: Essen, NRW

Re: HD mit 3play digital / Toshiba 40RL838G

Beitrag von rupf » 20.01.2012, 18:07

Sorry, kann leider nicht so gut rechnen, hatte in der Schule nur Singen und Klatschen. Singen ist leider der Lehrerknappheit zum Opfer gefallen, ich hoffe auf dein Verständnis. Auch hoffe ich für dich, dass die Signalstärke beim Einsatz diesen "T-Stücks"an deinem Anschluss für digital TV ausreicht.
Nein zu HD+, CI+
Es ist alles gesagt, nur noch nicht von jedem!

Benutzeravatar
UM-Bigone
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 694
Registriert: 02.05.2011, 14:13
Wohnort: Cologne

Re: HD mit 3play digital / Toshiba 40RL838G

Beitrag von UM-Bigone » 20.01.2012, 22:05

chrischi hat geschrieben:
rupf hat geschrieben:Wenn die Standby Kosten im Jahr zu viel sind und gespart werden muß, ist auch diese Ausgabe zu hoch. Amortisiert sich ja evtl. erst in 5 Jahren :smile:
Ich liebe Rechenkuenstler wie dich... :wand: Es ist auch nicht allein das Geld Grund meiner Sorge. Aber nimm dir doch spasseshalber mal einen Taschenrechner zu Hand und du wirst selbst bei 1W Standby-Verbrauch merken, dass die 75ct in weniger als einem Monat wieder reingeholt sind.

Die Loesung mit dem T-Stecker finde ich elegant. Hat damals bei Analogkabel gut funktioniert, mal schauen, wie's sich mit digitalem Empfang verhaelt.
Habe hier mehrere T-Stücke (durch UM Techniker) verbaut.
Signalstärke 100 %.
3 Play Premium 400/20 mit Telefon Komfort Option
Horizon HD Recorder DigitalTV ALLSTARS HD & CI+ Modul mit HD Option
Fritz!Box FB 6490 6.50
Telefon : DECT Fritzfon C5
Smartphone : Samsung Galaxy S7 Edge @ Fritz!Fon App
Tablet : Samsung Tab. 4.0 10.1 @ Fritz!Fon App
Bild

Benutzeravatar
rupf
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1287
Registriert: 05.06.2008, 09:36
Wohnort: Essen, NRW

Re: HD mit 3play digital / Toshiba 40RL838G

Beitrag von rupf » 21.01.2012, 11:34

Signalstärke mit "T-Stücken" von 100% ist eher schlecht, sehr wahrscheinlich wußte sich der UM-Techniker keinen Tat mehr. Aber wenn es bei dir läuft... Abgesehen davon glaube ich dir das eh nicht, da kein UM-Techniker mit "T-Stücken" arbeitet. Aber wie immer im Netz: Ist ja alles so schön anonym hier :zwinker:
Nein zu HD+, CI+
Es ist alles gesagt, nur noch nicht von jedem!

Benutzeravatar
UM-Bigone
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 694
Registriert: 02.05.2011, 14:13
Wohnort: Cologne

Re: HD mit 3play digital / Toshiba 40RL838G

Beitrag von UM-Bigone » 21.01.2012, 16:09

rupf hat geschrieben:Signalstärke mit "T-Stücken" von 100% ist eher schlecht, sehr wahrscheinlich wußte sich der UM-Techniker keinen Tat mehr. Aber wenn es bei dir läuft... Abgesehen davon glaube ich dir das eh nicht, da kein UM-Techniker mit "T-Stücken" arbeitet. Aber wie immer im Netz: Ist ja alles so schön anonym hier :zwinker:
Was Du glaubst oder nicht glaubst ist mir relativ egal,aber
wenn Du willst, mache ich Fotos davon und schicke sie Dir !
3 Play Premium 400/20 mit Telefon Komfort Option
Horizon HD Recorder DigitalTV ALLSTARS HD & CI+ Modul mit HD Option
Fritz!Box FB 6490 6.50
Telefon : DECT Fritzfon C5
Smartphone : Samsung Galaxy S7 Edge @ Fritz!Fon App
Tablet : Samsung Tab. 4.0 10.1 @ Fritz!Fon App
Bild

Benutzeravatar
rupf
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1287
Registriert: 05.06.2008, 09:36
Wohnort: Essen, NRW

Re: HD mit 3play digital / Toshiba 40RL838G

Beitrag von rupf » 21.01.2012, 17:08

Wieso? Kann man darauf sehen, wie der UM-Techniker diese Dinger verbaut? Darum ging es, nicht um die "T-Stücke" an sich. Ich kenne keinen UM Techniker der sie einsetzt, wenn das jetzt Standard wird... Ich kenne aber natürlich auch Leute, die diese Teile einsetzten und keine Probleme haben. Aber noch mehr, bei denen ich sie wieder entfernt habe. Denn diese Dinger nehmen ca. 4,5 dB weg, die dann bei vielen Störungen beim Empfang verursachen. Da reicht dann einfach die Signalstärke nicht mehr aus, zudem sind die meisten von geringer Qualität. Aber da du trotz den Teilen immer noch 100 % hast.. , ist doch alles im grünen Bereich.
Nein zu HD+, CI+
Es ist alles gesagt, nur noch nicht von jedem!

Benutzeravatar
UM-Bigone
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 694
Registriert: 02.05.2011, 14:13
Wohnort: Cologne

Re: HD mit 3play digital / Toshiba 40RL838G

Beitrag von UM-Bigone » 22.01.2012, 00:33

Ich habe die Teile definitiv nicht selbst verbaut,ich war aber anwesend als die vom UM Techniker verbaut wurden.
Das die dämpfen, ist mir bekannt, es war nur so "einfacher" ein Stockwerk mit zu versorgen,als
eine komplett neue Verkabelung einzubringen.

Warum sollte ich hier Unwahrheiten verbreiten ?

Das Ergebnis stimmt unterm Strich: TV,Telefon und Internet funktionieren ohne Störung.
Keine Hänger,keine Ausfälle.
Wie Du schon geschrieben hast,ist alles gut.
Also Peace. :super:
3 Play Premium 400/20 mit Telefon Komfort Option
Horizon HD Recorder DigitalTV ALLSTARS HD & CI+ Modul mit HD Option
Fritz!Box FB 6490 6.50
Telefon : DECT Fritzfon C5
Smartphone : Samsung Galaxy S7 Edge @ Fritz!Fon App
Tablet : Samsung Tab. 4.0 10.1 @ Fritz!Fon App
Bild

Benutzeravatar
rupf
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1287
Registriert: 05.06.2008, 09:36
Wohnort: Essen, NRW

Re: HD mit 3play digital / Toshiba 40RL838G

Beitrag von rupf » 22.01.2012, 10:01

Bin nur sehr erstaunt, dass T-Stücke von den UM-Technikern eingesetzt werden. Denn diese sind in Fachkreisen mehr als verpönt, da es durchaus einfacherer Lösungen und vor allen Dingen viel bessere gibt, als aus einem Ausgang zwei zu machen. Und wer hatte hier Streit ? :zwinker:
Nein zu HD+, CI+
Es ist alles gesagt, nur noch nicht von jedem!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste