ZDF Spartensender und Dritte ab April 2012 in HD?

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: ZDF Spartensender und Dritte ab April 2012 in HD?

Beitrag von kalle62 » 16.04.2012, 21:32

ei
Ich kann aber auch sagen,das ich halt das Glück habe unter den Dach zu wohne.Und schön nach Süden gucken kann.
Und mit einer 45cm Alu Rapid sehr zufrieden bin.Hängt direkt neben dem Fenster.Aber ich möchte Trotzdem nicht auf Kabel verzischten.Genau so wenig wie auf SAT.allein Schon wegen der Linux Box die ich benutze.
gruss kalle

nappi
Übergabepunkt
Beiträge: 332
Registriert: 05.06.2007, 16:22

Re: ZDF Spartensender und Dritte ab April 2012 in HD?

Beitrag von nappi » 16.04.2012, 21:43

Rupf seine aussagen nehme ich sowieso nicht mehr ernst, entweder ist der bei UGM beschäftigt oder er ist schon so ans abgezogt werden gewöhnt das er nur noch so kann, ein typischer RTL Zuschauer.
ENDLICH SAT TV MIT ALLEN HDTV PROGRAMMEN

Der Kabelanschluss bleibt Aber !!!!!!!!
Da ich zwangsverkabelt Bin

http://www.stupidedia.org/stupi/RTL <--- sollte jeder mal gelesen habe

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: ZDF Spartensender und Dritte ab April 2012 in HD?

Beitrag von Grothesk » 16.04.2012, 21:54

Vermutlich verkennen die Kündigungsankünder ihre Bedeutung. Interssante Kunden für Kabelbetreiber sind nicht Lieschen Müller und Hein Maier mit Eigenheim. Die Wohnungswirtschaft, denen ganze Stadtviertel gehören bzw. verwalten sind relevante Kunden. Und für die ist ein Kabelanschluss auch fast nur interessant. Jeder andere fährt mit einer Schüssel besser.
Ich vermute sogar, dass UM auch komplett auf Solo-Verträge verzichten könnte. Das wird mitgenommen, weil das Label zufällig bei Müllers Häuschen vorbeiläuft.

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: ZDF Spartensender und Dritte ab April 2012 in HD?

Beitrag von kalle62 » 16.04.2012, 21:56

ei
Und deshalb wird UNITYMEDIA kein RTL HD einspeisen. :super:
Die Menschheit soll doch nicht Verdummen oder Verrohen.
Und die Sparten Sender in HD gibt es auch nicht,da es ja nur RTL Zuschauer gibt. :heul:

gruss kalle

janhh20
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 86
Registriert: 26.04.2010, 12:17

Re: ZDF Spartensender und Dritte ab April 2012 in HD?

Beitrag von janhh20 » 16.04.2012, 22:38

Wer UM wegen möglicherweise fehlenden dritten Programmen in HD kündigen will, sollte dann aber auch ganz schnell die GEZ kündigen. Denn ARD und ZDF sind dann nicht bereit, die Programme ins Kabel einspeisen zu lassen.

schorsch188
Kabelneuling
Beiträge: 18
Registriert: 31.01.2012, 14:16

Re: ZDF Spartensender und Dritte ab April 2012 in HD?

Beitrag von schorsch188 » 16.04.2012, 23:11

ein Thema sachlich zu diskutieren ist hier offensichtlich nicht möglich, es klinken sich immer Leute ein, denen das Thema nicht wichtig ist, sondern nur ihre dummen Sprüche!

Benutzeravatar
rupf
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1287
Registriert: 05.06.2008, 09:36
Wohnort: Essen, NRW

Re: ZDF Spartensender und Dritte ab April 2012 in HD?

Beitrag von rupf » 17.04.2012, 07:02

nappi hat geschrieben: bei UGM beschäftigt
Kenne kein KNB Unternehmen derartigen Namens. Firmen mit dem Namen UGM sind u.a. hier ersichtlich ->
http://www.google.de/search?q=firma+UGM ... =firefox-a
Nein zu HD+, CI+
Es ist alles gesagt, nur noch nicht von jedem!

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: ZDF Spartensender und Dritte ab April 2012 in HD?

Beitrag von Moses » 17.04.2012, 09:26

Hab den Link grad nicht mehr, aber es wahr glaub ich hier im Thread oder im Forum-Teil zu ARD/ZDF, da stand in dem Artikel ganz klar die Aussage von den ÖR, dass die HD Version keinen inhaltlichen Mehrwert bietet und daher auch kein Anspruch darauf besteht. Man würde auch nicht einsehen, warum man die irgendwo für teuer Geld einspeisen sollte... aber die KNB könnten sich das Signal ja per Sat abgreifen und das alles selber für die GEZ-gesponserten schön kostenlos machen.
So denkt halt der größte PayTV Anbieter der Welt (>5Mrd € Umsatz) an seine Zwangskunden im Kabel. :)

Benutzeravatar
rupf
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1287
Registriert: 05.06.2008, 09:36
Wohnort: Essen, NRW

Re: ZDF Spartensender und Dritte ab April 2012 in HD?

Beitrag von rupf » 17.04.2012, 09:35

Wie immer im Leben gibt es zwei Ansichten der Medaille, hier evtl. sogar mehrere. Aber eine Diskussion von meiner Seite erübrigt sich, da hier auf sachlicher Ebene keine Diskussion möglich ist. Was kommt, oder auch nicht, bestimmen wir eh nicht. Ich habe fertig :zwinker:
Nein zu HD+, CI+
Es ist alles gesagt, nur noch nicht von jedem!

simael
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 18.11.2011, 14:45

Re: ZDF Spartensender und Dritte ab April 2012 in HD?

Beitrag von simael » 17.04.2012, 09:48

Hi
Moses hat geschrieben:aber die KNB könnten sich das Signal ja per Sat abgreifen und das alles selber für die GEZ-gesponserten schön kostenlos machen.
So denkt halt der größte PayTV Anbieter der Welt (>5Mrd € Umsatz) an seine Zwangskunden im Kabel. :)
Ich finde es beschämend, das ein Moderator eines Forums in einem solchen Ton polemisiert und mit Stammtischparolen um sich wirft.

Gruß
Markus

schorsch188
Kabelneuling
Beiträge: 18
Registriert: 31.01.2012, 14:16

Re: ZDF Spartensender und Dritte ab April 2012 in HD?

Beitrag von schorsch188 » 17.04.2012, 10:03

...dieser Moses ist also hier der Moderator ( moderare= mäßigen, steuern, lenken)? Dann bin ich völlig falsch und verabschiede mich. Übrigens: Polemik hat die Bedeutung von feindselig, Krieg oder Streit.

simael
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 18.11.2011, 14:45

Re: ZDF Spartensender und Dritte ab April 2012 in HD?

Beitrag von simael » 17.04.2012, 10:20

Hi,
schorsch188 hat geschrieben:...dieser Moses ist also hier der Moderator ( moderare= mäßigen, steuern, lenken)? Dann bin ich völlig falsch und verabschiede mich. Übrigens: Polemik hat die Bedeutung von feindselig, Krieg oder Streit.
Dann bitte lies einmal im Duden die Synonyme für polemisieren. Da trifft nahezu jede Beschreibung auf die Art und Weise zu, wie von der Moderation zumindest diesesThema kommentiert wird.

Und das ist IMO weiterhin beschämend, sowie eines guten Forums und eines eben so guten Moderators unwürdig.


Gruß
Markus

remagen
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 15.04.2012, 11:18
Wohnort: Essen/Haarzopf

Re: ZDF Spartensender und Dritte ab April 2012 in HD?

Beitrag von remagen » 17.04.2012, 11:26

Wünschenswert wäre auch , daß die beiden provokanten , intellektuell überforderten , immer gleich gelangweilten Egozentriger , die hier in jedem Fred auftauchen , die Tatsache akzeptieren , das der Rest der Menschheit nicht aus 1:1-Kopien ihrer selbst besteht und das sie weder der Mittelpunkt der Welt noch das Maß aller Dinge sind . :zwinker:

Benutzeravatar
nitro
Kabelexperte
Beiträge: 191
Registriert: 22.03.2010, 18:24
Wohnort: Mönchengladbach

Re: ZDF Spartensender und Dritte ab April 2012 in HD?

Beitrag von nitro » 17.04.2012, 11:34

Moses hat doch recht mit seinem letzten Post. Zwangs-Pay-TV und dann HD im Kabelnetz verweigern, weil es denen zu teuer ist. Bietet angeblich keinen Mehrwert wird gesagt.
Hier preisen sie es aber als das Non plus ultra an.
http://www.youtube.com/watch?v=feR_-TgHSb4
2013 kommt die GEZ dann auch noch mit ihrer Haushaltspauschale.Die merken doch echt nichts mehr. Die wissen schon wieso die ihr Programm nicht wie andere Pay-TV Sener verschlüsseln. Dann kracht der Umsatz nämlich in den Keller.

Ein Link dazu wäre allerdings nicht schlecht, vielleicht findet er ihn ja noch.
Bild

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: ZDF Spartensender und Dritte ab April 2012 in HD?

Beitrag von Moses » 17.04.2012, 11:56

simael hat geschrieben:Hi
Moses hat geschrieben:aber die KNB könnten sich das Signal ja per Sat abgreifen und das alles selber für die GEZ-gesponserten schön kostenlos machen.
So denkt halt der größte PayTV Anbieter der Welt (>5Mrd € Umsatz) an seine Zwangskunden im Kabel. :)
Ich finde es beschämend, das ein Moderator eines Forums in einem solchen Ton polemisiert und mit Stammtischparolen um sich wirft.

Gruß
Markus
Was sind dort "Stammtischparolen"? Bei der GEZ ist der Begriff "Zwangskunde" mal gerechtfertigt gebraucht, im Gegensatz zu UM... selbst wenn der Kabelanschluss über die Mietnebenkosten abgerechnet wird, kann man immer noch umziehen. Wenn einem die Wohnung zu gut gefällt, muss man die Kabelgebühr eben als erhöhte Miete sehen und sich TV anderweitig zuführen. Bei der GEZ bleibt eigentlich nur die Flucht aus Deutschland... Wenn das mal kein Zwang ist.
Die 5Mrd € Umsatz mit Gebührengeldern kann man nachlesen (z.B. hier steht gar etwas von 7Mrd € für ARD+ZDF, in Berichten über Wegfall der Werbung auf den ÖR hieß es normalerweise 5Mrd€ aus Gebühren 300-500Mio € aus Werbung). Das kann man vergleichen mit Geschäftsberichten von anderen PayTV Anbietern. Mit 5Mrd € ist man ganz sicher einer der Top-Player, insbesondere wenn man bedenkt, dass man sich zu 100% auf den deutschen Markt einschränkt.

Das mit dem Signal per Sat abgreifen und umsonst einspeisen hat Einer von der ARD ziemlich genau so gesagt. Das geht in die Richtung, den Artikel, in dem das noch klarer rüberkam finde ich gerade nicht. Ist aber auch so hart genug:
In welchem Umfang die bundesdeutschen Kabel- und IPTV-Netzbetreiber von der Möglichkeit zur Weitersendung der HD-Programme Gebrauch machen werden, entscheiden die Netzbetreiber individuell
Übersetzung: Einspeisen dürfen die Kabelnetzbetreiber alles. Die sollen sich aber nicht vorstellen, dass sie von den ÖR dafür eine Müde Mark bekommen (wie z.B. Astra für die Sat-Ausstrahlung). Ähnlich sieht das mischobo hier, der normalerweise deutlich besser informiert ist, als meine Wenigkeit.

Klar gefällt dem ein oder anderen das nicht, weil man dann nicht mehr blind auf UM rumprügeln kann, sondern es sich rausstellt, dass die Welt doch etwas komplizierter ist als schwarz und weiß und auch die ÖR manchmal ein wenig dunkler sind, als man sich das als möglicherweise Wunschkunde so vorstellen möchte... anderen Menschen deshalb auf Grund ihrer Farbe (grün ;)) aber die Äußerung zu verbieten ist schon wieder ein ganz anderes Stück. ;)

Benutzeravatar
rupf
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1287
Registriert: 05.06.2008, 09:36
Wohnort: Essen, NRW

Re: ZDF Spartensender und Dritte ab April 2012 in HD?

Beitrag von rupf » 17.04.2012, 12:56

remagen hat geschrieben:Wünschenswert wäre auch , daß die beiden provokanten , intellektuell überforderten , immer gleich gelangweilten Egozentriger , die hier in jedem Fred auftauchen , die Tatsache akzeptieren , das der Rest der Menschheit nicht aus 1:1-Kopien ihrer selbst besteht und das sie weder der Mittelpunkt der Welt noch das Maß aller Dinge sind . :zwinker:
Hast du keinen Frisör dem du das erzählen kannst? Und zum eigentlichem Thema, oder überhaupt zu Themen hier im Forum immer noch nichts konstruktives beizutragen? :zwinker:
Nein zu HD+, CI+
Es ist alles gesagt, nur noch nicht von jedem!

nappi
Übergabepunkt
Beiträge: 332
Registriert: 05.06.2007, 16:22

Re: ZDF Spartensender und Dritte ab April 2012 in HD?

Beitrag von nappi » 17.04.2012, 17:05

Zu GEZ, das sehe ich genau so wie Moses, da sind wir auch Zwangskunden ob wir wollen oder nicht und es gibt so gut wie kein Unterschied zu UGM.

Aber was ich nicht so sehe ist folgendes,

Die ÖR Sender zahlen laut Mischobo weiterhin Geld an die Kabel Betreiber für ihre Digitalen Frequenzen und dies wird auch in Zukunft so bleiben.
Aber wo die ÖR Sender wirklich recht haben ist das sie am 30.4.2012 Analog komplett dicht machen und nirgends mehr Analog senden und auch im Kabel wird nur noch Digital gesendet, wenn die KNB´s weiterhin Analog senden wollen oder besser müssen weil sie Jahrelang auf ihr Sinnlosverschlüsselung pochten so ist das wirklich ihr Problem und die kosten die aus der Fehlbelegung und ReAnalogisierung enstehen muss nicht von den ÖR bezahlt werden.
Die müssen die verluste selber tragen, hätten die schon vor Jahren mit der Sinnlosverschlüsselung aufgehört dann hätten alle KNB´s zum 30.4.2012 auch Analog abschalten können.
Wer alles nur auf kurz fristigen Gewinn Plant bleibt auf langer sicht auf der Strecke, so wie es nun den KNB´s geht.

Die ÖR werden nicht einen € für Reanalogisierung zahlen und für die Fehlbelegung mit Analog Sender sowieso nicht und ehrlich gesagt ist das sogar gut so denn dann sind die KNB´s gezwungen zu handeln und endlich auf die Sinnlosverschlüselung SD/HD zu verzichten.
Aber diese kurzfristige Gewinn Optimierung kann man jetzt schon wieder erkennen SD soll 2013 FTA werden aber nicht HD und so wird 2019 wieder bei den KNB´s das gejammer losgehen weil man ab diesen Jahr kein SD mehr senden will sondern nur in HD.
Dieser Plan von den ÖR kann jeder einsehen im internet und auch UGM kennt es aber egal, wir werden dann motzen und vieleicht klappt es ja und die zahlen weiter.
Aber das wird UGM dieses Jahr lernen das sie für Analog keinen cent bekommen werden.

1.1.2019
Dann müssen die KNB´s Reanalogisieren
Dann müssen sie HD Sender zud SD sender runterrechnen lassen und für beide wird es kein Geld mehr geben von den ÖR.

UGM ist und bleibt seiner linie treu
ENDLICH SAT TV MIT ALLEN HDTV PROGRAMMEN

Der Kabelanschluss bleibt Aber !!!!!!!!
Da ich zwangsverkabelt Bin

http://www.stupidedia.org/stupi/RTL <--- sollte jeder mal gelesen habe

Benutzeravatar
thorium
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1793
Registriert: 09.03.2008, 19:50

Re: ZDF Spartensender und Dritte ab April 2012 in HD?

Beitrag von thorium » 17.04.2012, 17:22

Da es keinerlei neue Fakten gibt - kann das Ding nicht geschlossen werden ? Es wird dann ja wieder einer aufgemacht wenn was los ist.
_______________________________________________________________
SKY ohne UM auf UM02 & Telekom IPTV @ Dreamboxen, Fritz 7490 VDSL50


Wann auch SKY Kabel-Kunden in den Genuss der neuen HD-Sender kommen werden, ist bisher noch nicht bekannt.

nappi
Übergabepunkt
Beiträge: 332
Registriert: 05.06.2007, 16:22

Re: ZDF Spartensender und Dritte ab April 2012 in HD?

Beitrag von nappi » 17.04.2012, 17:23

Am 30. April 2012 endet das Zeitalter des Analogfernsehens in Deutschland. Danach sind die SD- und HD-Programme aller Sender über Satellit nur noch digital zu empfangen. Zum Jahresende 2019 wird dann auch die digitale Ausstrahlung von ARD und ZDF sowie den Tochtersendern der Öffentlich-Rechtlichen in Standard-Qualität voraussichtlich eingestellt. Das geht aus dem 18. Bericht der KEF hervor. Die unabhängige Kommission merkt an, dass der Simulcast, also die gleichzeitige Ausstrahlung eines Programms in SD- und HD-Qualität, maximal zehn Jahre dauern darf und die Satelliten-Ausstrahlungen in Standard Definition damit „spätestens zum Jahresende 2019 beendet werden.“
ENDLICH SAT TV MIT ALLEN HDTV PROGRAMMEN

Der Kabelanschluss bleibt Aber !!!!!!!!
Da ich zwangsverkabelt Bin

http://www.stupidedia.org/stupi/RTL <--- sollte jeder mal gelesen habe

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: ZDF Spartensender und Dritte ab April 2012 in HD?

Beitrag von Moses » 18.04.2012, 09:14

@nappi: Was du da zur Reanalogisierung und Grundverschlüsselung erzählst hat ja nichts mit den zusätzlichen ÖR in HD zu tun, für die die eben keine zusätzlichen digitalen Frequenzen anmieten wollen.

rizz666
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 686
Registriert: 28.10.2008, 13:21
Wohnort: Bonn

Re: ZDF Spartensender und Dritte ab April 2012 in HD?

Beitrag von rizz666 » 18.04.2012, 14:26

http://www.heise.de/newsticker/meldung/ ... 42010.html

naja wir bekommen Pro7 Fun

aber vielleicht zieht um ja doch noch mit?! :mussweg:
Internet: leider kein UM mehr verfügbar am neuen Wohnort :wein: 16Mbit
Router: Fritzbox 7490
DVB-C: SAT HD+
TV: Sony Bravia KDL-46HX855
AV Receiver: Sony STR-DN1050
Blu-ray: Sony BDP-S4200
Sound: Teufel Hybrid 4

nappi
Übergabepunkt
Beiträge: 332
Registriert: 05.06.2007, 16:22

Re: ZDF Spartensender und Dritte ab April 2012 in HD?

Beitrag von nappi » 18.04.2012, 15:18

Moses hat geschrieben:@nappi: Was du da zur Reanalogisierung und Grundverschlüsselung erzählst hat ja nichts mit den zusätzlichen ÖR in HD zu tun, für die die eben keine zusätzlichen digitalen Frequenzen anmieten wollen.
Das sehe ich nicht so, wenn UGM die Sinnlosverschlüsellung vor Jahren aufgegeben hätte dann hätten sie jetzt auf einen schlag fast 30 Analoge Frequenzen mehr die man dann an SKY oder andere Anbieter vermieten könnte und somit würde echt viel Geld in die Kasse kommen.
Auch die ÖR HD Sender hätten da genügend platz ! und sie würden dann mit sicherheit kommen.
Andere KNB´s wie Tele Columbus speisen pünktlich alle HD Sender ein obwohl sie dafür kein Geld extra bekommen weil die wirklich wert auf Kunde zufriedenheit geben.
Am rande erwähnt bekommet UGM für die ÖR Sender fast 60 Millionen Euro pro Jahr für die Digitale Einspeisung ihrer Sender ! RTL - und Pro7 Gruppe bezahlen nichts ! und bekommen sogar noch Geld von den KNB´s
Die ÖR sollte sich den beiden Privaten anpassen und von den KNB´s für ihre Sender Geld verlangen.

Kurz und Knapp:
UGM ist selber schuld das sie kein platz im Kabel haben und vor allem machen sie genau so weiter wie bisher, da fragt man sich was da oben in der Chef Etage los ist !
ENDLICH SAT TV MIT ALLEN HDTV PROGRAMMEN

Der Kabelanschluss bleibt Aber !!!!!!!!
Da ich zwangsverkabelt Bin

http://www.stupidedia.org/stupi/RTL <--- sollte jeder mal gelesen habe

Sascha 1895
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 14.09.2011, 19:01
Wohnort: Düsseldorf

Re: ZDF Spartensender und Dritte ab April 2012 in HD?

Beitrag von Sascha 1895 » 18.04.2012, 15:28

Bei T-Entertain sind ab 03.05. die ZDF Spartensender und die dritten der ARD in HD empfangbar.

Hoffe das UM auch was macht hauptsächlich bei den dritten.

Und endlich mehr SKY HD Sender einspielt.

ESPN America HD wäre mir persönlich sehr wichtig bald ist September und die NFL geht wieder los ! :D
Frei nach Dieter Nuhr: Wer Fortuna Fan ist , braucht das Leben nicht zu fürchten.

nappi
Übergabepunkt
Beiträge: 332
Registriert: 05.06.2007, 16:22

Re: ZDF Spartensender und Dritte ab April 2012 in HD?

Beitrag von nappi » 18.04.2012, 19:49

Also ich freu mich auf,

ZDF NEO HD
KIKA HD
ZDF KULTUR HD
ZDF INFO HD
Phönix HD
naja und vieleicht noch 3sat HD
Die dritten in HD brauche ich wirklich nicht.
Sky wird nicht kommen und ESPN HD sowieso nicht du vergisst die sind am Verhandeln und dies kann sich so noch 10 Jahre hinziehen.

Aber ich mach mir keine sorgen denn beim Start werde ich diese Sender Empfangen, entweder bekomme ich sie so(Sat) oder so(Kabel) *ggg*
ENDLICH SAT TV MIT ALLEN HDTV PROGRAMMEN

Der Kabelanschluss bleibt Aber !!!!!!!!
Da ich zwangsverkabelt Bin

http://www.stupidedia.org/stupi/RTL <--- sollte jeder mal gelesen habe

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: ZDF Spartensender und Dritte ab April 2012 in HD?

Beitrag von Moses » 19.04.2012, 09:22

nappi hat geschrieben:
Moses hat geschrieben:@nappi: Was du da zur Reanalogisierung und Grundverschlüsselung erzählst hat ja nichts mit den zusätzlichen ÖR in HD zu tun, für die die eben keine zusätzlichen digitalen Frequenzen anmieten wollen.
Das sehe ich nicht so, wenn UGM die Sinnlosverschlüsellung vor Jahren aufgegeben hätte dann hätten sie jetzt auf einen schlag fast 30 Analoge Frequenzen mehr die man dann an SKY oder andere Anbieter vermieten könnte und somit würde echt viel Geld in die Kasse kommen.
Auch die ÖR HD Sender hätten da genügend platz ! und sie würden dann mit sicherheit kommen.
Es gibt auch so genug Platz, wie die 8 Kanäle, die im Testbetrieb über 700Mhz laufen zeigen. Das Märchen mit dem Platz kannst du dir sparen. Das mit dem "Geld in die Kasse" ist genau das Problem, um das es geht... aber nicht, dass nix zum vermieten da wäre, sondern dass die Sender für umsonst mieten wollen.
nappi hat geschrieben:Andere KNB´s wie Tele Columbus speisen pünktlich alle HD Sender ein obwohl sie dafür kein Geld extra bekommen weil die wirklich wert auf Kunde zufriedenheit geben.
Kleinere KNBs werden auch nicht von der Regulierungsbehörde überprüft. Wenn UM den ÖR ihre Kapazitäten verschenkt, muss sie die auch jedem anderen Sender verschenken. Das wäre unter Umständen möglich, was aber mit den Preisen für den Kabelanschluss passiert, kann man sich dann ausrechnen... Man kann sich ja mal die Preise für Kabelanschlüsse in den USA angucken, die haben das so...
nappi hat geschrieben:Am rande erwähnt bekommet UGM für die ÖR Sender fast 60 Millionen Euro pro Jahr für die Digitale Einspeisung ihrer Sender ! RTL - und Pro7 Gruppe bezahlen nichts ! und bekommen sogar noch Geld von den KNB´s
Die ÖR sollte sich den beiden Privaten anpassen und von den KNB´s für ihre Sender Geld verlangen.
Das ist wieder nur halb richtig. Für die SD Sender zahlen ÖR und die Privaten beide Geld. Für die Privaten in HD zahlt UM tatsächlich Geld an die Sender. Aber deshalb sind die auch in der HD Option, die den Zuschauer dann extra kostet. Das könnten die ÖR genauso haben, aber das wollen sie natürlich nicht... im Endeffekt hätten die ÖR am liebsten, wenn für alle Kabelkunden eine Preiserhöhung des Kabelanschlusses rauskommt, damit sie ihre Programme umsonst einspeisen können... Und da muss ich sagen, dass ich massiv dagegen bin. Wenn ich schon 20€ im Monat für den Kram raushauen muss, können die ruhig ihre Profitgier mal zurück stecken und sehen, dass ich den Mist auch in Kabel zu sehen bekomme.

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast