HD Recorder Falsches Bildformat

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Thunder 1
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 04.11.2011, 17:38

Re: HD Recorder Falsches Bildformat

Beitrag von Thunder 1 » 05.11.2011, 16:25

TV hab ich schon umgestellt einmal auf Auto und einmal auf Auto deaktiviert..
Tut sich nix..

Benutzeravatar
rollicarp
Übergabepunkt
Beiträge: 352
Registriert: 26.02.2008, 13:22
Wohnort: Hessen

Re: HD Recorder Falsches Bildformat

Beitrag von rollicarp » 06.11.2011, 08:01

Thunder 1 hat geschrieben:TV hab ich schon umgestellt einmal auf Auto und einmal auf Auto deaktiviert..
Tut sich nix..
Also auch bei den Einstellungen der Box (Bildeinstellungen) auch auf HDMI eingestellt?
Wie gesagt, wenn alle Einstellungen richtig vorgenommen wurden, würde ich nochmals das HDMI Kabel wechseln und wenn dass nichts bringt die Box wechseln lassen!
Dann würde ich bei einem Boxenwechsel und deren Anschluss durch den Techniker auch gleich prüfen ob die von Dir angegebenen Sender dann richtig angezeigt werden.
Die Weisheit eines Menschen misst man nicht nach seinen Erfahrungen, sondern nach seiner Fähigkeit, Erfahrungen zu machen!



Über WLAN Router D-LINK DIR-615 - Wireless N Router
3play Premium 100,UM 02, HD Recorder,Digital TV ALLSTARS inkl. HD-Option, UM02 HD Modul (CI+)
Bild

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: HD Recorder Falsches Bildformat

Beitrag von koax » 06.11.2011, 09:11

Ich habe mir jetzt mal den ganzen Thread durchgelesen und bin nicht schlau geworden, worum es überhaupt geht.
Es geht ja offenbar um eine "nicht gewünschte" Darstellung von machen SD-Sendungen.

SD-Sendungen haben im allgemeinen eine Auflösung von 720 x 576 und wie man leicht nachrechnen kann, entspricht das ungefährt dem bekannten Verhältnis von ca. 4:3.

"Echte" 16:9-Sendungen in SD werden mit der gleichen Auflösung ausgestrahlt, aber anamorph verzerrt, d.h. horizontal gequetscht. Sie enthalten eine Kennung anhand derer das Empfangsgerät die 16:9-Sendung erkennt und sie in die Breite verzerrt, sodass ein 16:9-Bild herauskommt.

"Unechte" 16:9-Sendungen werden in qualitativ schlechteren Letterbox-Verfahren ausgestrahlt. Es wird nichts horizontal verzerrt. Das 4:3 Bild wird oben und unten durch mitgesendete scharze Streifen aufgefüllt. Auf dem Empfangsgerät sieht man demgemäß ein kleines Bild, das an allen Seiten oben und unten scharze Streifen hat. Um den Bildschirm aufzufüllen kann man das Bild lediglich zoomen.

HD-Sendungen werden immer in 16:9 ausgestrahlt. Ist das Quellmaterial in 4:3 werden links und rechts die scharzen Streifen mitgesendet.

Daraus ergibt sich, dass wenn das Bild nicht horizontal zusammengequetscht ist und links und rechts scharze Streifen auftreten, es sich um eine korrekte Darstellung eines 4.3 Quellmaterials handelt. Warum man solches korrekt dargestellte Quellmaterial unbedingt verzerrt in die Breite ziehen will, nur um einem neurotischen Bedürfnis nachzugeben, den teuren 16:9-Bildschirm auch ganz zu füllen, entzieht sich meinem Verständnis.

Je nach Anschlußart (analog über SCART oder digital über HDMI) bzw. der eingestellten digitalen Auflösung am Receiver ergeben sich je nach Gerät unterschiedliche Möglichkeiten der Anpassung und Verzerrungseinstellungen für den Kunden. Ich kenne bisher noch keine Automatik, die in allen Fällen zu einem korrekten Ergebnis führt, wenn man das Bild einerseits voll ausfüllen, andererseits nicht verzerren und auch nicht überzommen will. Da ist eben manchmal die Hand an der Fernbedienung vonnöten und machmal muss man auch am TV-Gerät und am Receiver gleichmaßen eingreifen.

Benutzeravatar
rollicarp
Übergabepunkt
Beiträge: 352
Registriert: 26.02.2008, 13:22
Wohnort: Hessen

Re: HD Recorder Falsches Bildformat

Beitrag von rollicarp » 06.11.2011, 09:15

koax hat geschrieben:Ich habe mir jetzt mal den ganzen Thread durchgelesen und bin nicht schlau geworden, worum es überhaupt geht.
Es geht ja offenbar um eine "nicht gewünschte" Darstellung von machen SD-Sendungen.

SD-Sendungen haben im allgemeinen eine Auflösung von 720 x 576 und wie man leicht nachrechnen kann, entspricht das ungefährt dem bekannten Verhältnis von ca. 4:3.

"Echte" 16:9-Sendungen in SD werden mit der gleichen Auflösung ausgestrahlt, aber anamorph verzerrt, d.h. horizontal gequetscht. Sie enthalten eine Kennung anhand derer das Empfangsgerät die 16:9-Sendung erkennt und sie in die Breite verzerrt, sodass ein 16:9-Bild herauskommt.

"Unechte" 16:9-Sendungen werden in qualitativ schlechteren Letterbox-Verfahren ausgestrahlt. Es wird nichts horizontal verzerrt. Das 4:3 Bild wird oben und unten durch mitgesendete scharze Streifen aufgefüllt. Auf dem Empfangsgerät sieht man demgemäß ein kleines Bild, das an allen Seiten oben und unten scharze Streifen hat. Um den Bildschirm aufzufüllen kann man das Bild lediglich zoomen.

HD-Sendungen werden immer in 16:9 ausgestrahlt. Ist das Quellmaterial in 4:3 werden links und rechts die scharzen Streifen mitgesendet.

Daraus ergibt sich, dass wenn das Bild nicht horizontal zusammengequetscht ist und links und rechts scharze Streifen auftreten, es sich um eine korrekte Darstellung eines 4.3 Quellmaterials handelt. Warum man solches korrekt dargestellte Quellmaterial unbedingt verzerrt in die Breite ziehen will, nur um einem neurotischen Bedürfnis nachzugeben, den teuren 16:9-Bildschirm auch ganz zu füllen, entzieht sich meinem Verständnis.

Je nach Anschlußart (analog über SCART oder digital über HDMI) bzw. der eingestellten digitalen Auflösung am Receiver ergeben sich je nach Gerät unterschiedliche Möglichkeiten der Anpassung und Verzerrungseinstellungen für den Kunden. Ich kenne bisher noch keine Automatik, die in allen Fällen zu einem korrekten Ergebnis führt, wenn man das Bild einerseits voll ausfüllen, andererseits nicht verzerren und auch nicht überzommen will. Da ist eben manchmal die Hand an der Fernbedienung vonnöten und machmal muss man auch am TV-Gerät und am Receiver gleichmaßen eingreifen.
Hallo!
Sehr gut erklärt! Kann ich nur bestätigen, vor allen Dingen der Tipp die Fernbedienung zu benutzen! :super:
Die Weisheit eines Menschen misst man nicht nach seinen Erfahrungen, sondern nach seiner Fähigkeit, Erfahrungen zu machen!



Über WLAN Router D-LINK DIR-615 - Wireless N Router
3play Premium 100,UM 02, HD Recorder,Digital TV ALLSTARS inkl. HD-Option, UM02 HD Modul (CI+)
Bild

harry01
Übergabepunkt
Beiträge: 251
Registriert: 20.12.2007, 12:33
Wohnort: SU

Re: HD Recorder Falsches Bildformat

Beitrag von harry01 » 06.11.2011, 11:08

Ob das ein neurotisches Bedürfnis ist oder nicht, dass man eine Bildeinstellung haben möchte, die das 16:9 Bild dauerhaft füllt sei einmal dahingestellt. Der Fragesteller möchte dies aber nun mal so haben und das ist grundsätzlich auch mit der HD-Box möglich, wenn sie denn einwandfrei funktioniert. Bei mir ist das jedenfalls so.
Meine Einstellungen am TV stehen auf "Auto-Format AUS" und die Bildanpassung der Box steht auf "gestreckt", wie ich es an anderer Stelle schon einmal geschrieben habe und wie rollicarp es anfangs schon mal "geguttenbergt" hat. :sauer: :winken:
rollicarp hat geschrieben:Moin!

Wenn Du auf Breitbild umgestellt hast, hast Du es auch mit OK bestätigt?
Wenn ja, würde ich die HD Box mal vom Strom nehmen, den TV und die Verkabelung nochmals Neu machen! Vielleicht löst sich damit dann das Problem!
Zusatz:
Du solltest im Einstellungsmenü des Fernsehers die automatische Bildeinstellung deaktivieren, dann sollte es eigentlich funktionieren. Ich vermute dass diese bei dir noch auf "Auto" oder eine ähnliche Bezeichnung steht. Bei einigen älteren Filme, die auf den HD-Programmen laufen ist es allerdings normal, dass das Bild mit schwarzen Balken gesendet und gezeigt wird !


Da das meiste ja heutzutage bereits im 16:9 Format gesendet wird, stört es mich nicht, wenn die ein oder andere Sendung im 4:3 Format mal etwas gestreckt wird, zumal mein Fernseher (Toshiba) das einigermaßen gut hinkriegt. Auf anderen Fernsehern habe ich das auch schon viel gequetschter gesehen.
Jedenfalls brauche ich die Fernbedienung nicht ständig, um die störenden Balken wegzuzoomen.
Wenn es bei Thunder 1 also nicht funktioniert und er die Einstellungen richtig vorgenommen hat, bleibt nur der Schluss, dass seine Box defekt ist.

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: HD Recorder Falsches Bildformat

Beitrag von koax » 06.11.2011, 11:37

harry01 hat geschrieben: Wenn es bei Thunder 1 also nicht funktioniert und er die Einstellungen richtig vorgenommen hat, bleibt nur der Schluss, dass seine Box defekt ist.
Mag sein, aber zwingend ist das nicht hergeleitet.
Du berücksichtigst überhaupt nicht die nicht identische Kombination HD-Rekorder/TV-Gerät.
Mein TV-Gerät z.B. hat allein 6 verschiedene Optionen der Bilddarstellung, die je nach Anschluss und eingesteller Auflösung am angeschlossenen Receiver anwählbar sind oder auch nicht. Nur eine davon ist Automatik.
Außerdem hat für mich der Fragesteller nicht wirklich eindeutig beschrieben, was er denn an seinen Geräten eingestellt hat.

harry01
Übergabepunkt
Beiträge: 251
Registriert: 20.12.2007, 12:33
Wohnort: SU

Re: HD Recorder Falsches Bildformat

Beitrag von harry01 » 06.11.2011, 14:05

Ich habe ja auch von den Einstellungen an meinem Gerät gesprochen. Und bei mir funktioniert das, was er sich für sich auch wünscht. Ausserdem hat es ja beim SD-Receiver auch funktioniert, wie er schreibt. Und da er ja wohl auch schon alle verschiedenen Einstellungen ausprobiert hat, tippe ich auch weiterhin auf einen Fehler an der Box.

Thunder 1
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 04.11.2011, 17:38

Re: HD Recorder Falsches Bildformat

Beitrag von Thunder 1 » 07.11.2011, 20:33

Problem ist behoben..
War irgendwie ein Software Problem..
Als ich den erstanschluß getätigt habe hat er sich irgendwie beim Softwareupdate aufgehangen oder was was ich :kratz:

Bin auf Werkseinstellung gegangen , er hat sich die Software nocheinmal runter geladen und siehe da . Alles so wie es sein soll mit dem Bild.
Zeigt alles in einer größe an und bis an den Fernsehrand ausgefüllt.

Danke euch für eure Tipps und Tricks zur Problembehandlung.

Honigkuchenpferd
Kabelneuling
Beiträge: 28
Registriert: 22.10.2011, 07:32

Re: HD Recorder Falsches Bildformat

Beitrag von Honigkuchenpferd » 07.12.2011, 22:02

Ich habe das Problem auch obwohl mittlerweile meine Box getauscht wurde und alle Werte der Anlage laut Techniker O.K. sind. Immer wieder werden in allen HD Programmen Sendungen nur in 4:3 ausgestrahlt. Schalte ich zu den SD Programmen ist das Bild der gleichen Sendung immer einwandfrei. Entweder passt das Format oder eben nicht und da lässt sich dann auch nichts mit irgendwelchen Einstellungen weder an der Box noch am TV etwas verändern. Two and a half Man bekomm ich in HD Grundsätzlich nur mit den Balken links und rechts zu sehen während die blöde Salesch in Sat1 morgnes mit Balken läuft und mittags dann wie es sein soll ohne. Die Werbung ist davon natürlich ausgenommen die füllt immer den Bildschirm aus.

kem
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 04.06.2008, 19:32

Re: HD Recorder Falsches Bildformat

Beitrag von kem » 09.12.2011, 15:48

Hallo
Ich habe das selbe Problem.
Zum Beispiel Syfy, Da kommt Stargate, in SD ist es ausfüllend auf meinem Plasma.
Bei Syfy HD Habe ich links und rechts Streifen.
Bei ARD ZDF oder so habe ich das Problem nicht.
Nur bei den zusätzlichen Programmen, Fox,TNT usw
Ist Stargate vorbei, ist alles wieder ok, sprich die Werbung bei Syfy ist wieder 16:9
Ist Stargate,Voyager original in 4:3?


Gruß

Karl

milcar
Übergabepunkt
Beiträge: 411
Registriert: 26.01.2011, 18:59

Re: HD Recorder Falsches Bildformat

Beitrag von milcar » 09.12.2011, 17:34

ich habe das gleiche "Problem"...

nur es ist kein technisches Problem, sondern einfach ein Grund für HD Sender in Zukunft kein Geld auszugeben.

ich hatte mich leider an den Support gewand und die haben mich nen Werksreset durchführen lassen, was natürlich nichts gebracht
hat außer sehr viel Arbeit die Favoritenliste und die Favoriten auf meiner Fernbedienung neu anzulegen.

Die Lösung ist wie hier schon erwähnt wurde, dass SD Filme/Serien auf "HD Sendern" hochskalliert werden.

http://www.hdtv-praxis.de/modules.php?o ... page_id=26

Scheinbar können einige Fernseher dann das Bild noch zoomen oder strecken, andere komischerweise nicht.
Mein Philips schafft es komischerweise nicht das Bild dann zu stecken/zoomen schalte ich auf den SD Kanal des gleichen Senders um ist alles ok


Außerdem sind mir seit neustem weiße Striche über dem Fernsehbild von z.B Comedy Central, MTV, Viva aufgefallen... dieses aber nur wenn ich alle zoom/streck- Funktionen ausschalte
also im unverfälschtem Bildsignal. Was auch zeigt, was uns eigentlich für eine Sendequalität teuer verkauft wird.

Frank47
Kabelexperte
Beiträge: 109
Registriert: 15.11.2010, 20:38

Re: HD Recorder Falsches Bildformat

Beitrag von Frank47 » 09.12.2011, 22:15

milcar hat geschrieben:Außerdem sind mir seit neustem weiße Striche über dem Fernsehbild von z.B Comedy Central, MTV, Viva aufgefallen... dieses aber nur wenn ich alle zoom/streck- Funktionen ausschalte
also im unverfälschtem Bildsignal. Was auch zeigt, was uns eigentlich für eine Sendequalität teuer verkauft wird.
Das dürfte an der Einstellung des Philips liegen. Mit dem Steuerkreuz kann man die Lage des Bildes nach oben schieben, dann verschwinden die weißen Striche.

Honigkuchenpferd
Kabelneuling
Beiträge: 28
Registriert: 22.10.2011, 07:32

Re: HD Recorder Falsches Bildformat

Beitrag von Honigkuchenpferd » 09.12.2011, 23:11

Was mich nur wundert ist das teilweise Sendungen die Vormittags laufen mit Rand sind und die gleichen Sendungen wenn sie dann Nachmittags ausgetrahlt werden keine Balken haben. So auf Sat 1 z.B. ( und nein ich schaue sie nicht) die blöde Salesch.

Die weißen Striche hatte ich auch schon ab und an.

ernstdo
Kabelkopfstation
Beiträge: 2842
Registriert: 14.02.2010, 17:06
Wohnort: Dortmund

Re: HD Recorder Falsches Bildformat

Beitrag von ernstdo » 09.12.2011, 23:55

Was mich nur wundert ist das teilweise Sendungen die Vormittags laufen mit Rand sind und die gleichen Sendungen wenn sie dann Nachmittags ausgetrahlt werden keine Balken haben. So auf Sat 1 z.B. ( und nein ich schaue sie nicht) die blöde Salesch.
Da sollte man mal in eine Programmzeitschrift schauen (gibt es auch online) denn dort sieht man auch das Produktionsjahr denn allzu lange werden z. B. diese angesprochenen Gerichtsshows u. ä. noch nicht in 16:9 produziert.
(Sowas erfährt man z. B. bei DIGITV wenn man da öfter mal rein schaut, also ob Sendungen dann doch mal irgendwann in 16:9 oder gar HD ausgestrahlt werden)

Ähnliches kann man ja auch bei den amerikanischen Serien wie z. B. Scrubs u. s. w. feststellen, je älter desto mehr in 4:3 und da kann man das Ganze nur mit dem Fernseher bei den drei Sendern auseinander "zerren" oder auf den SD Kanälen im automatischen Modus schauen denn auch bei den SD Sendern werden die Sendungen eigentlich nur in 4:3 gesendet aber durch die Automatik die man eingestellt hat werden diese Sendungen dann gleich "auseinander gezogen".

Ist ähnlich wie mit Dolby Digital bei den drei neuen HD Sendern, DD ist voreingestellt und kann nicht geändert werden, deshalb auch der leisere Ton bei den drei Sendern ....

milcar
Übergabepunkt
Beiträge: 411
Registriert: 26.01.2011, 18:59

Re: HD Recorder Falsches Bildformat

Beitrag von milcar » 10.12.2011, 20:53

Frank47 hat geschrieben:
milcar hat geschrieben:Außerdem sind mir seit neustem weiße Striche über dem Fernsehbild von z.B Comedy Central, MTV, Viva aufgefallen... dieses aber nur wenn ich alle zoom/streck- Funktionen ausschalte
also im unverfälschtem Bildsignal. Was auch zeigt, was uns eigentlich für eine Sendequalität teuer verkauft wird.
Das dürfte an der Einstellung des Philips liegen. Mit dem Steuerkreuz kann man die Lage des Bildes nach oben schieben, dann verschwinden die weißen Striche.
das ist die große Preisfrage... ja es klappt bei den Sendern

ABER:

1. betrifft es nur Sender die von VIACOM vermarktet werden ;)

2. Muss ich dafür das Bild komplett nach oben schieben. Das komische ist, dass es trotz speichern beim Umschalten wieder falsch liegt und ich
am Fernseher von ganz oben eine Stufe runter muss und dann wieder zurück.

meine Einstellungen mit denen ich im Moment leben kann sind an der HD Box gestreckt und am Fernseher "autozoom" (das verzehrt am wenigsten)
zur Falls es doch mal nervt wird am Fernseher "nicht skalliert"

Am schlimmsten war "pillarbox" am Reciever da gab es dann oben/unten und links/rechts schwarze Balken...

Honigkuchenpferd
Kabelneuling
Beiträge: 28
Registriert: 22.10.2011, 07:32

Re: HD Recorder Falsches Bildformat

Beitrag von Honigkuchenpferd » 11.12.2011, 11:45

ernstdo hat geschrieben:
Was mich nur wundert ist das teilweise Sendungen die Vormittags laufen mit Rand sind und die gleichen Sendungen wenn sie dann Nachmittags ausgetrahlt werden keine Balken haben. So auf Sat 1 z.B. ( und nein ich schaue sie nicht) die blöde Salesch.
Da sollte man mal in eine Programmzeitschrift schauen (gibt es auch online) denn dort sieht man auch das Produktionsjahr denn allzu lange werden z. B. diese angesprochenen Gerichtsshows u. ä. noch nicht in 16:9 produziert.
(Sowas erfährt ma anpreist.n z. B. bei DIGITV wenn man da öfter mal rein schaut, also ob Sendungen dann doch mal irgendwann in 16:9 oder gar HD ausgestrahlt werden)

Ähnliches kann man ja auch bei den amerikanischen Serien wie z. B. Scrubs u. s. w. feststellen, je älter desto mehr in 4:3 und da kann man das Ganze nur mit dem Fernseher bei den drei Sendern auseinander "zerren" oder auf den SD Kanälen im automatischen Modus schauen denn auch bei den SD Sendern werden die Sendungen eigentlich nur in 4:3 gesendet aber durch die Automatik die man eingestellt hat werden diese Sendungen dann gleich "auseinander gezogen".

Ist ähnlich wie mit Dolby Digital bei den drei neuen HD Sendern, DD ist voreingestellt und kann nicht geändert werden, deshalb auch der leisere Ton bei den drei Sendern ....


Online hatte ich nicht nach gesehen und meine Zeitschrift zeigt da meist nichts zu an. Aber ich hatte mich auf die Einblendung des EPG verlassen der die Sendungen immer in in 16:9 anpreist. Im Grunde ist mir das auch egal die wollen einem HD verkaufen weil ja alles viel besser ist dann sollen sie sich auch zusehen das es auch läuft. Den meisten Leuten ist och die Technik die dahinter steckt egal, ich habe vorher die Sendungen bildschirmfüllend gesehen dann will ich das jetzt auch. Ich will mir auch keine Gedanken machen, warum mein TV der nicht der schlechteste ist, egal auf was ich das Format stelle die Balken links und rechts nicht weg bekommt. Da bestelle ich das HD gedöns lieber wieder ab.

Darkboy1970
Kabelneuling
Beiträge: 28
Registriert: 17.01.2012, 21:42

Re: HD Recorder Falsches Bildformat

Beitrag von Darkboy1970 » 17.01.2012, 21:49

Ich habe das gleichre Problem bei einigen HD Sendern,werden auch nur mit Balken Angezeigt.In SD werden sie gestreckt,bei HD ist dies komischerweise nicht möglich.Am TV kann ich auch nix mehr einstellen,alles ausprobiert
Bild

ernstdo
Kabelkopfstation
Beiträge: 2842
Registriert: 14.02.2010, 17:06
Wohnort: Dortmund

Re: HD Recorder Falsches Bildformat

Beitrag von ernstdo » 17.01.2012, 22:01

"Blätter" mal auf Seite 2 dieses Threads und lese mal den ersten Beitrag von Koax ......

Darkboy1970
Kabelneuling
Beiträge: 28
Registriert: 17.01.2012, 21:42

Re: HD Recorder Falsches Bildformat

Beitrag von Darkboy1970 » 17.01.2012, 23:04

Trotzdem ist das nicht normal,sieht bescheuert aus auf einem grossen LCD Bildschirm und daher nicht akzeptabel
Bild

ernstdo
Kabelkopfstation
Beiträge: 2842
Registriert: 14.02.2010, 17:06
Wohnort: Dortmund

Re: HD Recorder Falsches Bildformat

Beitrag von ernstdo » 18.01.2012, 09:17

Dann musst Du Dich bei den Sendern beschweren oder die SD Versionen der Sender nutzen und alles in die Breite ziehen lassen ....

Benutzeravatar
UM-Bigone
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 694
Registriert: 02.05.2011, 14:13
Wohnort: Cologne

Re: HD Recorder Falsches Bildformat

Beitrag von UM-Bigone » 18.01.2012, 11:22

Unitymedia schreibt dazu per Twitter:
"Da es sich hierbei um Sendungen handelt die in 4:3 aufgezeichnet wurden,
hätte ein strecken des Bildmaterials einen hohen vertikalen Bildverlust zur Folge." ^MR

Sagt doch alles :zwinker:
3 Play Premium 400/20 mit Telefon Komfort Option
Horizon HD Recorder DigitalTV ALLSTARS HD & CI+ Modul mit HD Option
Fritz!Box FB 6490 6.50
Telefon : DECT Fritzfon C5
Smartphone : Samsung Galaxy S7 Edge @ Fritz!Fon App
Tablet : Samsung Tab. 4.0 10.1 @ Fritz!Fon App
Bild

mege
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 521
Registriert: 18.11.2011, 17:10

Re: HD Recorder Falsches Bildformat

Beitrag von mege » 18.01.2012, 11:30

Gibt doch eine Zoom-Taste bei fast jedem TV-Gerät, da muss man halt reinzoomen. Das man dann oben und unten etwas vom Bild verliert, ist normal. Das wäre auch so, wenn man die Sendung im 4:3 empfangen würde.

Darkboy1970
Kabelneuling
Beiträge: 28
Registriert: 17.01.2012, 21:42

Re: HD Recorder Falsches Bildformat

Beitrag von Darkboy1970 » 19.01.2012, 07:07

Dann sollen die nicht diese alten Schinken die in 4:3 gedreht worden sind auf einem HD Kanal zeigen.Eine gute Werbung für HD sieht in meinen Augen anders aus.Auf HD Kanäle gehören nur Filme oder Sendungen die auch dem Format entsprechen,meiner Meinung nach
Bild

mege
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 521
Registriert: 18.11.2011, 17:10

Re: HD Recorder Falsches Bildformat

Beitrag von mege » 19.01.2012, 09:20

Darkboy1970 hat geschrieben:Dann sollen die nicht diese alten Schinken die in 4:3 gedreht worden sind auf einem HD Kanal zeigen.Eine gute Werbung für HD sieht in meinen Augen anders aus.Auf HD Kanäle gehören nur Filme oder Sendungen die auch dem Format entsprechen,meiner Meinung nach
O.k., wenn die älteren Simpsons-Folgen demnächst auf Pro7 wieder laufen, wird im HD-Kanal nen 16:9-Standbild eingefügt, weil die eben nur 4:3 vorliegen.

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: HD Recorder Falsches Bildformat

Beitrag von koax » 19.01.2012, 09:47

Darkboy1970 hat geschrieben:Dann sollen die nicht diese alten Schinken die in 4:3 gedreht worden sind auf einem HD Kanal zeigen.Eine gute Werbung für HD sieht in meinen Augen anders aus.Auf HD Kanäle gehören nur Filme oder Sendungen die auch dem Format entsprechen,meiner Meinung nach
Bei den gängigen HD-Sendern handelt es sich um HD-Versionen von SD-Vollprogrammen, die parallel ausgestrahlt werden. Sie werden technisch in HD-Auflösung ausgestrahlt.
Dass auf solchen Sendern auch SD-Quellmaterial oder auch 4:3-Material läuft, ist also völlig normal. Wenn ich das Erste sehen möchte, will ich über "Das Erste HD" das gesamte erste Programm und nicht nur einige wenige Sendungen in nativem HD sehen.

HD ist kein inhaltliches Qualitätsmerkmal und auch kein inhaltlicher Themenkreis.
Man schaut doch eine Sendung, die einen interessiert und nicht "HD".

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste