Zwei Receiver - ein Kabel

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Antworten
Benutzeravatar
Loktarogar
Kabelexperte
Beiträge: 222
Registriert: 03.02.2010, 17:44
Wohnort: Borken - NRW

Zwei Receiver - ein Kabel

Beitrag von Loktarogar » 26.10.2011, 12:36

Hey,

Ich habe zur Zeit meine alte DBOXII und den HD-Receiver im Betrieb. Zur zeit löse ich das mit diesem Adapter: http://www.amazon.de/F-Buchse-auf-Koaxi ... 121&sr=8-1

Soll heißen: Falls notwendig schließe ich die DBOXII über diesen Adapter an.

Wäre es unvorteilhaft, das Ganze einfach über einen T-Stecker zu lösen, also beide Kisten gleichzeitig an die Data Buchse anzuschließen? Zum Bleistift mit dem Apparat hier: http://www.amazon.de/T-Verteiler-f%C3%B ... B000XSNTL6

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: Zwei Receiver - ein Kabel

Beitrag von Matrix110 » 26.10.2011, 13:42

Der T-Stecker kann bei grenzwertigem Signal dazu führen, dass man die typischen digitalen Artefakte/Soundaussetzer wegen zu schlechtem Signal bekommt. Insbesondere die Programme über >400MHz sind davon dann meistens betroffen.

Was ich nicht verstehe, warum wird die DBox nicht einfach an die TV Buchse und den HD Recorder an die Data Buchse? Zur Not kann man per Adapter auch den Radio Anschluss verwenden...

Benutzeravatar
Loktarogar
Kabelexperte
Beiträge: 222
Registriert: 03.02.2010, 17:44
Wohnort: Borken - NRW

Re: Zwei Receiver - ein Kabel

Beitrag von Loktarogar » 26.10.2011, 15:06

Die TV Buchse ist durch meinen Sohn belegt. Und ich wollte nicht noch ein Kabel durch die Wohnung ziehen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste