Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Benutzeravatar
LucaToni
Übergabepunkt
Beiträge: 390
Registriert: 02.02.2010, 12:39
Wohnort: Duisburg

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitrag von LucaToni » 11.11.2011, 11:12

Sebbo82 hat geschrieben:Die Sender finanzieren sich nun mal über Werbung. Wenn jetzt jeder nen PVR (was wohl in absehbarer Zeit so sein wird) hat und dadurch einfach 15 Min auf "Pause" schaltet, bevor er nen Film auf bsp. Pro 7 anschaut um die Werbung zu überspringen, dann führt das dazu, dass die Sender nicht mehr ausreichend Geld für die Werbung bekommnen.
Niemand bezahlt Geld für einen Werbeblock, wenn dieser höchstwahrscheinlich vom Zuschauer übersprungen wird.

PS: Klar nerven mich solche Restriktionen auch, aber man sollte vieleicht auch mal die andere Seite betrachten.
Hat zu VHS-Zeiten keine Sau interessiert ob ich Werbung vorspule oder nicht oder bei der "Liveaufnahme" die Werbeblöcke pausiert habe und die Sender haben es auch überlebt. Ich werde schon genug zugemüllt auch während der laufenden Sendungen mit Einblendungen usw. warum muss ich dann noch "gezwungen" werden die Werbung zusehen

melis
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 11.11.2011, 12:36

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitrag von melis » 11.11.2011, 12:54

UM ist Müll, aber die wahren Verbrecher sind Lobbyisten und die Politik.

Ich zahle nur das Minimum was ich muss um TV zu genießen. Und da ist HD mit den Öffentlich Rechtlichen drin. Hätte auch gerne mehr, aber zu bezahlen um dann mein eigenes Recht aufzugeben, auf keinen Fall.

Wenn UM wenigstens die drei Pro7, Sat1 und K1 kostenlos zum testen in HD anbieten würde wie sie es werben. Aber nein auch hier ist der Preis versteckt.

Bruzzel
Kabelexperte
Beiträge: 189
Registriert: 17.01.2011, 15:15
Wohnort: Bochum

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitrag von Bruzzel » 11.11.2011, 13:34

Was hier wieder los ist..
Unitymedia ist ein Wirtschaftsunternehmen.
Die haben das Ziel Gewinne zu erwirtschaften.

Es steht doch jedem frei, auf das Kabel zu verzichten und über DVB-T zu schauen.
Das ist Grundversorgung und bis auf die Gebühren und den Werbeanteil beim Kauf von Markenartikeln, kostenlos.
Und wer über Zwangsverkabelung faselt, hat es auch nicht verstanden.
das ist doch Sache des Vermieters oder der Eigentümergemeinschaft.
Ich z.B. werde "zwangsbeputzt", ich muss eine Pauschale für die Flurreinigung abdrücken.
Ich hätte eine Bekannte, die würde das für mich umsonst machen, muss ich dennoch zahlen.
Oder umziehen..

Also: Fernsehen in digitaler Qualität stellt einen Mehrwert dar, die Infrastruktur stellt und pflegt Unitymedia, völlig legitim also, sich diesen Dienst bezahlen zu lassen.
Fernsehen in High Definition stellt einen Mehrwert dar, die Infrastruktur stellt und pflegt Unitymedia, völlig legitim also, sich diesen Dienst bezahlen zu lassen.


Es ist doch schizophren..
Hier besteht offensichtlich ein reges Interesse an digitalem/hochauflösendem Fernsehen (Es stehen also moderne, teure Geräte in den Wohnzimmern) und einige Leute, denen das dann zu teuer ist, unterstellen dem Anbieter unlautere Absichten.

Wir Verbraucher haben doch die freie Wahl.
Wenn es mir so wichtig ist, Schlag den Raab in HD zu sehen, dann muss ich halt dafür zahlen.
Wenn es mir das dann aber doch nicht so viel wert ist, dann lasse ich es.
Natürlich darf man die Preis- und Paketpolitik kritisieren, aber diese Pamphlete hier, die das Grundgesetz bemühen und UM "Verbrecher" nennen.. merkt Ihr eigentlich noch was?

Bucht die Sender doch einfach nicht. Oder wechselt auf Satellit oder IPTV.
Wenn das an eurem Wohnort nicht möglich ist, dann zieht halt um, wenn es so wichtig ist, es ist schließlich ein freies Land.

rizz666
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 686
Registriert: 28.10.2008, 13:21
Wohnort: Bonn

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitrag von rizz666 » 11.11.2011, 13:49

Bruzzel hat geschrieben:Was hier wieder los ist..
Unitymedia ist ein Wirtschaftsunternehmen.
Die haben das Ziel Gewinne zu erwirtschaften.

Es steht doch jedem frei, auf das Kabel zu verzichten und über DVB-T zu schauen.
Das ist Grundversorgung und bis auf die Gebühren und den Werbeanteil beim Kauf von Markenartikeln, kostenlos.
Und wer über Zwangsverkabelung faselt, hat es auch nicht verstanden.
das ist doch Sache des Vermieters oder der Eigentümergemeinschaft.
Ich z.B. werde "zwangsbeputzt", ich muss eine Pauschale für die Flurreinigung abdrücken.
Ich hätte eine Bekannte, die würde das für mich umsonst machen, muss ich dennoch zahlen.
Oder umziehen..

Also: Fernsehen in digitaler Qualität stellt einen Mehrwert dar, die Infrastruktur stellt und pflegt Unitymedia, völlig legitim also, sich diesen Dienst bezahlen zu lassen.
Fernsehen in High Definition stellt einen Mehrwert dar, die Infrastruktur stellt und pflegt Unitymedia, völlig legitim also, sich diesen Dienst bezahlen zu lassen.


Es ist doch schizophren..
Hier besteht offensichtlich ein reges Interesse an digitalem/hochauflösendem Fernsehen (Es stehen also moderne, teure Geräte in den Wohnzimmern) und einige Leute, denen das dann zu teuer ist, unterstellen dem Anbieter unlautere Absichten.

Wir Verbraucher haben doch die freie Wahl.
Wenn es mir so wichtig ist, Schlag den Raab in HD zu sehen, dann muss ich halt dafür zahlen.
Wenn es mir das dann aber doch nicht so viel wert ist, dann lasse ich es.
Natürlich darf man die Preis- und Paketpolitik kritisieren, aber diese Pamphlete hier, die das Grundgesetz bemühen und UM "Verbrecher" nennen.. merkt Ihr eigentlich noch was?

Bucht die Sender doch einfach nicht. Oder wechselt auf Satellit oder IPTV.
Wenn das an eurem Wohnort nicht möglich ist, dann zieht halt um, wenn es so wichtig ist, es ist schließlich ein freies Land.
man könnte meinen du bist UM Mitarbeiter :naughty:

mich ärgerts nur das alle Kabelanbieter mitziehen nur UM nicht.
...und ich gezwungen bin wenn ich HD möchte UM Hardware zu nutzen. :motz:

leider ist IPTV nicht verfügbar (max. 6mbit) und Sat auch nicht deswegen bin ich einer dieser Zwangskunden :glück:
Internet: leider kein UM mehr verfügbar am neuen Wohnort :wein: 16Mbit
Router: Fritzbox 7490
DVB-C: SAT HD+
TV: Sony Bravia KDL-46HX855
AV Receiver: Sony STR-DN1050
Blu-ray: Sony BDP-S4200
Sound: Teufel Hybrid 4

Bruzzel
Kabelexperte
Beiträge: 189
Registriert: 17.01.2011, 15:15
Wohnort: Bochum

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitrag von Bruzzel » 11.11.2011, 14:05

Nur um etwaigen Verdächtigungen entgegen zu wirken..
Ich wohne und arbeite in Bochum.
Kenne auch zwei Leute, die für UM im Callcenter sitzen..
Ich selber arbeite allerdings für einen in Bochum ansässigen Mineralölkonzern (für, nicht bei).
(Der Konzern mit den Aromaten und Aliphaten. Die Konzernmutter hat kürzlich US-Amerikanischen Stränden Gratisproben zukommen lassen..)

Dazu kommt noch, dass ich im Marketing tätig bin und für diesen Konzern Werbung mache (Schwerpunkt Kundenbindungsprogramme).
Ich bin also das personifizierte Böse ;-)

Zur Sache..
Man darf sich ja auch ärgern, man darf auch kritisieren, es gibt ja auch genug zu kritisieren..
Aber mit welcher Emotionalität das passiert, das ist doch absurd.
Das ist doch kein Grund solche Schimpftiraden vom Stapel zu lassen.
Außerdem disqualifiziert das die Leute in meinen Augen (und sicher nicht nur in meinen).
Wer nicht in der Lage ist, sachlich zu argumentieren/diskutieren, den kann ich nicht ernst nehmen.

Unitymedia tut nichts unrechtes.
Die Restriktionen sind Forderungen der Sender, die auch nur Geld verdienen möchten.
Wer sich damit nicht arrangieren möchte, der soll es halt lassen.

rizz666
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 686
Registriert: 28.10.2008, 13:21
Wohnort: Bonn

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitrag von rizz666 » 11.11.2011, 14:14

Warum bitte klappt es denn bei allen anderen nur bei UM nicht ??

Bild

also ich Zähle 1 "EIN" Sky HD Programm bei unitymedia.
Internet: leider kein UM mehr verfügbar am neuen Wohnort :wein: 16Mbit
Router: Fritzbox 7490
DVB-C: SAT HD+
TV: Sony Bravia KDL-46HX855
AV Receiver: Sony STR-DN1050
Blu-ray: Sony BDP-S4200
Sound: Teufel Hybrid 4

Benutzeravatar
LucaToni
Übergabepunkt
Beiträge: 390
Registriert: 02.02.2010, 12:39
Wohnort: Duisburg

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitrag von LucaToni » 11.11.2011, 14:18

warum wird denn jetzt wieder hier über SKY gesprochen und nicht (wie das Thema vermuten lässt) über die drei HD-Sender die ab Montag starten?

Firefucker112
Kabelexperte
Beiträge: 238
Registriert: 08.06.2007, 00:15
Wohnort: Remscheid

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitrag von Firefucker112 » 11.11.2011, 14:28

Wie du schon so schön angemerkt hast:
Also: Fernsehen in digitaler Qualität stellt einen Mehrwert dar, die Infrastruktur stellt und pflegt Unitymedia, völlig legitim also, sich diesen Dienst bezahlen zu lassen.
Fernsehen in High Definition stellt einen Mehrwert dar, die Infrastruktur stellt und pflegt Unitymedia, völlig legitim also, sich diesen Dienst bezahlen zu lassen.
Die Infrastruktur ändert sich aber nicht durch die Übertragung von HD Inhalten. Soweit ich mich erinnere ist digital digital - da HD genauso digital ist ändert sich daran also nicht´s.

Das UnityMedia kohle verdienen will/muss - das sollte jedem klar sein.
Wenn man sich aber überlegt dass man für den Service und die Infrastruktur jeden Monat gutes Geld abdrücken muss, dabei nochmals extra zur Kasse gebeten wird wenn man mehr als einen TV "digitalisieren" will usw. Dafür fehlt mir das Verständnis. Natürlich kann man nicht alles 1:1 auf Sat übertragen - aber dort hat man einmalige Anschaffungskosten und dann ist gut. Evtl. mal ne Instandhaltung nach ein paar Jahren.

Ich plädiere immer dafür wenn man schon Kohle sehen möchte, dann sollte man den Kunden auch das möglichst beste an TV Inhalten bieten.
Und ich glaube Sky HD ist da sicherlich kein aussergewöhnlicher Wunsch.
Ich wage sogar zu Prognostizieren: Sollte UM mal das komplette Sky Angebot übertragen - ebenfalls die HD+ Sender (mit oder ohne Restriktionen) und die Grundverschlüsselung abschalten -> dann wird es SEHR Ruhig in dem (und anderen) Foren.
Dann gäbe es meiner Ansicht nach nicht´s mehr zu meckern.
Der Zuschauer kann auswählen ob er die Sender haben möchte oder nicht und gut ist.
Aber diese Auswahl sollte man dem Bürger schon überlassen.

Im letzten Jahr gab es ja auch schon eine Leserfragen Aktion der TV Digital. Dabei hatte ich ein Gespräch mit Herrn Fuxjäger (Pressesprecher von UM)
Auf meine Frage: Wenn ich die Auswahl hätte im TV Bereich zwischen Kabel von UnityMedia und SAT Empfang zu wählen - zu was würden Sie mir Raten?
Seine Antwort nach etwas Bedenkzeit:" Natürlich würde ich Ihnen zu Kabel raten - wenngleich ich Sie noch um etwas Geduld bitten müsste wegen den Sky HD Programmen. Aber ich bin zuversichtlich dass wir zum Jahresende eine Einigung erzielen (Das war im Jahre 2010!)"
Nachgeschoben kam dann noch das Argument der Wetterabhängigkeit bei Sat -"das hat man bei Kabel TV nicht"
Seit 29.12.2010 Unitymedia 3Play 64000 Allstars HD
Ping Onlinekosten.de - 8ms
Ich bin begeistert ;-)

vicarius
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 94
Registriert: 29.04.2010, 14:39

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitrag von vicarius » 11.11.2011, 14:57

LucaToni hat geschrieben:
Sebbo82 hat geschrieben:Hat zu VHS-Zeiten keine Sau interessiert ob ich Werbung vorspule oder nicht oder bei der "Liveaufnahme" die Werbeblöcke pausiert habe und die Sender haben es auch überlebt. Ich werde schon genug zugemüllt auch während der laufenden Sendungen mit Einblendungen usw. warum muss ich dann noch "gezwungen" werden die Werbung zusehen
Naja, 1. gab es zu Zeiten von VHS die Technik noch nicht, das zu unterbinden, 2. wäre es wesentlich umständlicher gewesen, da die Aufahme erstmal vollzogen sein mußte (nix Timeshift) und 3. waren die Speichermedien relativ teuer (ich kann mich ein meine erste Betamax-Kassette erninnern, die damals um die 25DM gekostet hat)

Ich stimme dem Vorredner zu: werbefinanzierte Sender haben naturgemäß ein existentielles Interesse daran, dass diese auch geschaut werden. Natürlich geht einem die Werbung auf den S**k, andererseits würde man den Inhalt zwischen den Werbeblöcken (für den man sich augenscheinlich interessiert) ohne diese erst gar nicht zu sehen bekommen, weil kein Budget da wäre, sie zu herzustellen bzw. zu kaufen. Dass die Sender nun Abwehrmaßnahmen einleiten, um die Zuschauer zu "zwingen", die Werbung zu sehen, finde ich höchst ärgerlich, aber nachvollziebar zugleich.
Und nein, ich arbeite nicht bei RTL oder Pro7...

rizz666
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 686
Registriert: 28.10.2008, 13:21
Wohnort: Bonn

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitrag von rizz666 » 11.11.2011, 15:16

LucaToni hat geschrieben:warum wird denn jetzt wieder hier über SKY gesprochen und nicht (wie das Thema vermuten lässt) über die drei HD-Sender die ab Montag starten?
Die neuen kanäle sind nur Kunden die den HD Recorder oder das CI+ Modul von UM haben. Für mich als UM Basickunde sind die Kanäle nicht empfangbar
Internet: leider kein UM mehr verfügbar am neuen Wohnort :wein: 16Mbit
Router: Fritzbox 7490
DVB-C: SAT HD+
TV: Sony Bravia KDL-46HX855
AV Receiver: Sony STR-DN1050
Blu-ray: Sony BDP-S4200
Sound: Teufel Hybrid 4

Force
Kabelexperte
Beiträge: 101
Registriert: 03.11.2007, 17:51

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitrag von Force » 11.11.2011, 15:17

rizz666 hat geschrieben:Warum bitte klappt es denn bei allen anderen nur bei UM nicht ??

Bild

also ich Zähle 1 "EIN" Sky HD Programm bei unitymedia.
Wo ist denn hier der "Danke"-Button? :traurig:
Bild

Benutzeravatar
Mr Iron
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 681
Registriert: 20.12.2009, 16:01
Wohnort: GE

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitrag von Mr Iron » 11.11.2011, 16:23

Force hat geschrieben:Wo ist denn hier der "Danke"-Button? :traurig:
Falsches Forum --> zum "Danke"-Button bitte hier ---> http://forum.digitalfernsehen.de/forum/ ... -im-kabel/ lang

Gruß
Mr Iron :D

StefanG
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 835
Registriert: 10.03.2008, 15:26

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitrag von StefanG » 11.11.2011, 17:20

rizz666 hat geschrieben:Die neuen kanäle sind nur Kunden die den HD Recorder oder das CI+ Modul von UM haben. Für mich als UM Basickunde sind die Kanäle nicht empfangbar
Und das gilt meines Wissen auch dür die Higlight und Allstar HD Pakete, die können wir nicht dazubuchen als ehem. Digital TV Basic Kunden.

Merkwürdigerweise kann man temporäres Pay-HD ala KinoHD buchen.
Bruzzel hat geschrieben:Also: Fernsehen in digitaler Qualität stellt einen Mehrwert dar, die Infrastruktur stellt und pflegt Unitymedia, völlig legitim also, sich diesen Dienst bezahlen zu lassen.
Dagegen hat hier ja auch keiner was, da UM z.T. selbst dem Gewinnstreben im Wege steht (siehe oben) sei mal aussen vor gelassen.

Am Besten lies nochmal den wichtigsten Beitrag hier überhaupt.

Diesen:

http://www.unitymediaforum.de/viewtopic ... 71#p183071

Ich Zitiere ihn für dich hier.

Was UM aktuelle treibt..
ist schlicht und einfach ein historischer Strategiewechsel.

Denn bisher konntest du ein FS Gerät von irgendwem nehmen, welches einige technische Normen eingehalten hat, wie z.B. PAL oder Kabeltuner.

Alles kein Problem.

Das ist sogar einige Zeit so geblieben wie auf dem Kabel digitales Fernsehen eingeführt wurde namens DVB-C.

Anfangs gab es noch nicht mal die Privaten auf SD DVB-C.

Dann kamen die Privaten auf SD DVB-C und die Grundverschlüsselung wurde für diese bei diversen Kabelanbietern eingeführt. Auch bei UM.

Allerdings was blieb ist, das man die Geräte immer noch von sonstwem kaufen konnte, solange diese einige technische Normen eingehalten haben, wie z.B. ein CI Schacht und ein CAM für die zum Kabelanbieter passenden Verschnüsselungsart.

All das ändert sich nun radikal, was du so locker in deinem Beitrag abtust.

Und das alles nur um uns

1.) Zu Gängeln
2.) Um noch mehr unser Bestes zu kommen, unser Geld

Wie wir finden langsam eine sehr bedenkliche und sehr verwerfliche Entwicklung.

Btw. wir sind überzeugt, das dieser historischer Strategiewechsel auch viele potentielle UM Kunden abhält mehr Geld locker zu machen, da diese eben schon seit jahrzenten das offenere Geräteverfahren kennen.

Sprich, wir sind davon überzeugt, das UM mehr zahlende Kunden hätte wenn es mal zur Abwechselung die Verschlüsselunggängelschraube nach unten drehen würde.

Denn die meisten würden schon für eine Fortentwicklung der technische Bildqualität etwas mehr zahlen. Nichts anderes ist ja HD.

Aber es muss einfach sein und bleiben.

Das ist das Problem der Anschaffung der zusätzlichen UM HD HW.

Es ist im Prinzip komplizierter, als einfach nur ein FS Gerät kaufen. Für die meisten viel zu kompliziert.

Also im Prinzip hält sich UM selbst von der eigenen Gewinnmaximierung ab.
Darum geht es Bruzzel.

Also halte uns von dem öligen Marktingachselzucken deinerseits verschohnt.

Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 16:56

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitrag von DianaOwnz » 11.11.2011, 17:37

Sebbo82 hat geschrieben:Die Sender finanzieren sich nun mal über Werbung. Wenn jetzt jeder nen PVR (was wohl in absehbarer Zeit so sein wird) hat und dadurch einfach 15 Min auf "Pause" schaltet, bevor er nen Film auf bsp. Pro 7 anschaut um die Werbung zu überspringen, dann führt das dazu, dass die Sender nicht mehr ausreichend Geld für die Werbung bekommnen.
Niemand bezahlt Geld für einen Werbeblock, wenn dieser höchstwahrscheinlich vom Zuschauer übersprungen wird.

PS: Klar nerven mich solche Restriktionen auch, aber man sollte vieleicht auch mal die andere Seite betrachten.

Könntest du mir mal sagen wie die Sender sich in den letzten 25 Jahren finanziert haben und warum die Gewinne ständig gestiegen sind in dieser Zeit obwohl man vorspulen konnte ?

Was macht Pro7 eggen die Toilettengänger ?
Es soll da welche geben die gehen wenn Werbung läugt einfach aufs Klo, auf den Balkon eine Rauchen oder schalten einfach um ?

Kann ich aufgrund deines Kommentares annehmen das dafür bist das man an den Stuhl gekttet wird während man Privatsender schaut und das du für die sofortige Scharfschaltung der Umschaltsperre bei den Privaten bist ?

Warum wird bei den Privaten in SD die Vorpsulverhinderung nicht zwingend umgesetzt, es gibt da bestimmt welche die würden einfach auf HD schei**en und dann nach herzenslust einfach die Privaten in SD vorspulen wenn sie was aufgenommen haben ?

Warum plapperst du hier die Lügen der Sender nach anstatt mal darüber nachzudenken was für einen Blödsinn die von sich geben ?

Ich freue mich schon wenn die Privatsender bei UM nur gegen Entgelt zu sehen sind denn ich werde sofort an das BKartA und die VZ schreiben und mich wegen fehlender Sendelizenz fürs Pay TV beschweren :D

Die Privaten in HD finanzieren sich nämlich nun auch über Pay TV Gebühren wie gerade erst wieder von Astra zu lesen war und bei UM ist es nichts anderes.

Da sie aber gar keine Sendelizenz fürs Pay TV haben sind es Piratensender :D

ZITAT :
One of the approaches we recommend is to create bundling strategies or prepay cards to tempt people into more paid-for
entertainment. For example, HD+ in Germany is a High Definition (HDTV) platform that offers smaller private broadcasters
the possibility of encrypting their HD signal and transitioning audiences from a free-to-air
Standard Definition (SD) to a low cost pay–HDTV model. We use a prepay card to reduce the
worries about commitment.

QUELLE :

http://de.ses.com/126185/broadcast-serv ... ochure.pdf
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!

Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 16:56

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitrag von DianaOwnz » 11.11.2011, 18:03

Bruzzel hat geschrieben:Was hier wieder los ist..
Unitymedia ist ein Wirtschaftsunternehmen.
Die haben das Ziel Gewinne zu erwirtschaften.

Es steht doch jedem frei, auf das Kabel zu verzichten und über DVB-T zu schauen.
Seit wann das denn ? Das wissen Millionen von Mietern bisher aber noch gar nicht, muß ja ein nagelneues hochrichterliches Urteil sein wenn das stimmt.
Das ist Grundversorgung und bis auf die Gebühren und den Werbeanteil beim Kauf von Markenartikeln, kostenlos.
Und wer über Zwangsverkabelung faselt, hat es auch nicht verstanden.
das ist doch Sache des Vermieters oder der Eigentümergemeinschaft.
Ich z.B. werde "zwangsbeputzt", ich muss eine Pauschale für die Flurreinigung abdrücken.
Ich hätte eine Bekannte, die würde das für mich umsonst machen, muss ich dennoch zahlen.
Oder umziehen..
Im Grundgesetz habe ich leider nichts zum Verzicht auf die Flurreinigung gefunden, sehr wohl aber das man sich ungehindert aus frei zugänglichen Quellen unterrichten darf.
Eine SAT Schüssel darf man trotzdem nicht anbringen, man ist sogar gezwungen den Kabelanschluß über die Mietnebenkosten zu bezahlen, von ungehindert kann da also nicht mal im Ansatz die Rede sein.

Artikel 5
(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. 3Eine Zensur findet nicht statt.
(2) Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und in dem Recht der persönlichen Ehre.
(3) Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei. 2Die Freiheit der Lehre entbindet nicht von der Treue zur Verfassung.

Also: Fernsehen in digitaler Qualität stellt einen Mehrwert dar, die Infrastruktur stellt und pflegt Unitymedia, völlig legitim also, sich diesen Dienst bezahlen zu lassen.
Fernsehen in High Definition stellt einen Mehrwert dar, die Infrastruktur stellt und pflegt Unitymedia, völlig legitim also, sich diesen Dienst bezahlen zu lassen.
Dann stellt Farbfernsehen und Ton auch einen Mehrwert dar !
Digitales TV ist eine technische Weiterentwicklung und sonst gar nichts !
Abgesehen davon ist es für UM viel Ressourcen schonender und damit Kosten effizienter als analoges TV !
Es ist doch schizophren..
Hier besteht offensichtlich ein reges Interesse an digitalem/hochauflösendem Fernsehen (Es stehen also moderne, teure Geräte in den Wohnzimmern) und einige Leute, denen das dann zu teuer ist, unterstellen dem Anbieter unlautere Absichten.
Schizophren ist es eine schlechtere oder billigere Leistung für teurer zu verkaufen, Das digitale Bild ist bei UM bei sehr vielen Sendern einem analogen Signal hoffnungslos unterlegen nur gitb es da statt "schnee" ein Pixelgewitter sondersgleichen weil die Datenrate deutlich viel zu niedrig ist !
Das es auch anders geht sieht man bei den ö.r. Sendern in digitaler Qualität.
Bei UM setzt man auf Masse statt auf Qualität, Hauptsache man kann einen Chinesen oder Japaner mit dem entsprechenden Kanal versorgen.
Mich würde auch mal sehr interessieren ob ich in der Türkei auch 15-20 deutsche Sender ins Kabelnetz eingespeist bekomme !
Wir Verbraucher haben doch die freie Wahl.
Dann würde ich TV wohl kaum über UM schauen und viele andere wohl auch nicht !
Wenn es mir so wichtig ist, Schlag den Raab in HD zu sehen, dann muss ich halt dafür zahlen.
Das macht doch JEDER im Supermarkt an der Kasse! oder ist der HD Kanal etwa werbefrei ?
Wenn es mir das dann aber doch nicht so viel wert ist, dann lasse ich es.
Natürlich darf man die Preis- und Paketpolitik kritisieren, aber diese Pamphlete hier, die das Grundgesetz bemühen und UM "Verbrecher" nennen.. merkt Ihr eigentlich noch was?

Bucht die Sender doch einfach nicht. Oder wechselt auf Satellit oder IPTV.
Wenn das an eurem Wohnort nicht möglich ist, dann zieht halt um, wenn es so wichtig ist, es ist schließlich ein freies Land.
Ja klar , und wir leben in einer Demokratie wo das Volk bestimmt !
Werd mal erwachsen oder denk zumindest mal drüber nach !
Merkst du noch was ?
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!

HessenChris

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitrag von HessenChris » 11.11.2011, 18:21

Hier ein aktueller Beitrag zu HD+ (SAT):

http://www.satundkabel.de/index.php/com ... ratisphase :cool:

daoli123
Kabelneuling
Beiträge: 24
Registriert: 27.07.2010, 11:53

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitrag von daoli123 » 11.11.2011, 18:36

rizz666 hat geschrieben:
LucaToni hat geschrieben:warum wird denn jetzt wieder hier über SKY gesprochen und nicht (wie das Thema vermuten lässt) über die drei HD-Sender die ab Montag starten?
Die neuen kanäle sind nur Kunden die den HD Recorder oder das CI+ Modul von UM haben. Für mich als UM Basickunde sind die Kanäle nicht empfangbar
Abwarten, ServusTV HD und Sport1 HD soll angeblich auch nur Unitymedia-Hardware gehen. Mit meiner Alphacrypt läuft aber alles.

Ansich hätte ich auch kein Problem mit der CI+-Karte, aber bei KD wars damals so, dass man die Kindersicherung nicht deaktivieren konnte und bei fast jedem Umschalten am Abend die PIN neu eingeben musste.

rizz666
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 686
Registriert: 28.10.2008, 13:21
Wohnort: Bonn

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitrag von rizz666 » 11.11.2011, 19:11

daoli123 hat geschrieben: Die neuen kanäle sind nur Kunden die den HD Recorder oder das CI+ Modul von UM haben. Für mich als UM Basickunde sind die Kanäle nicht empfangbar
Abwarten, ServusTV HD und Sport1 HD soll angeblich auch nur Unitymedia-Hardware gehen. Mit meiner Alphacrypt läuft aber alles.

Ansich hätte ich auch kein Problem mit der CI+-Karte, aber bei KD wars damals so, dass man die Kindersicherung nicht deaktivieren konnte und bei fast jedem Umschalten am Abend die PIN neu eingeben musste.[/quote]

ja aber du musstest ein CI+ Modul oder HD Recorder dafür mieten..... oder? denn auf meiner Smartcard kann ich kein HD freischalten lassen :hirnbump: ich werde gezwungen UM Hardware zu mieten
Internet: leider kein UM mehr verfügbar am neuen Wohnort :wein: 16Mbit
Router: Fritzbox 7490
DVB-C: SAT HD+
TV: Sony Bravia KDL-46HX855
AV Receiver: Sony STR-DN1050
Blu-ray: Sony BDP-S4200
Sound: Teufel Hybrid 4

ernstdo
Kabelkopfstation
Beiträge: 2842
Registriert: 14.02.2010, 17:06
Wohnort: Dortmund

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitrag von ernstdo » 11.11.2011, 19:23

Man kann auch eine SC only für 5€ monatlich bestellen auf der (weitere) HD Sender freigeschaltet werden .....
Diese wird aber nicht öffentlich beworben.
Rechnerisch ist ein HD Modul oder HD Recorder natürlich günstiger ....
Also man wird nicht zur UM Hardware gezwungen.

Sebbo82
Kabelneuling
Beiträge: 36
Registriert: 09.04.2011, 14:28

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitrag von Sebbo82 » 11.11.2011, 20:33

DianaOwnz hat geschrieben: Könntest du mir mal sagen wie die Sender sich in den letzten 25 Jahren finanziert haben und warum die Gewinne ständig gestiegen sind in dieser Zeit obwohl man vorspulen konnte ?
[...]
Mein Grundgedanke dabei ist die Zunahme der PVR in den Haushalten. Jene sind erst seit kurzem im kommen. Immerhin werden die Geräte immer günstiger. Fast jeder Reciever hat ne Festplatte an Board. Es wird nicht mehr lange dauern und dann wird der Markt von den Teilen überschwemmt. Dann wird jeder nen PVR haben.
Und vor 25 Jahren gabs sowas noch nicht. Jedenfalls nicht für den breiten Markt bzw. gab es kaum Nutzer.

Desweiteren hat man mit dem Kauf eines jeden Aufnahmemediums automatisch einen Beitrag an die Sender bezahlt. Das ist ja auch der Grund, warum bsp. nen DVD-Rohling derart teuer hier ist.
Die Einnahmen dürften mit der Zunahme von PVRs wegfallen. Und da nen Sender Geld verdienen will, nimmt er die Möglichkeit der Werbeeinnahmenmaximierung natürlich dankend mit.

Gegen Toilettengänger? Nen elektrisches Türschloss an der Lokostür welches über XY++ geschaltete wird ;-) .

Ich denke die Privaten wollen sich so nur ihre Einnahmen sichern. Oder besser gesagt, maximieren. Und das versuche ich nachzuvollziehen.
Dafür bin ich mit Sicherheit nicht. Und auf irgendwelche Lügen höre ich mit Sicherheit auch nicht. Mich reizt es nur, auch mal bei einer Diskussion den anderen Standpunkt zu beleuchten um diskutieren zu könnnen.

Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 16:56

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitrag von DianaOwnz » 11.11.2011, 20:53

Bruzzel hat geschrieben:Nur um etwaigen Verdächtigungen entgegen zu wirken..
Ich wohne und arbeite in Bochum.
Kenne auch zwei Leute, die für UM im Callcenter sitzen..
Ich selber arbeite allerdings für einen in Bochum ansässigen Mineralölkonzern (für, nicht bei).
(Der Konzern mit den Aromaten und Aliphaten. Die Konzernmutter hat kürzlich US-Amerikanischen Stränden Gratisproben zukommen lassen..)

Dazu kommt noch, dass ich im Marketing tätig bin und für diesen Konzern Werbung mache (Schwerpunkt Kundenbindungsprogramme).
Ich bin also das personifizierte Böse ;-)

Zur Sache..
Man darf sich ja auch ärgern, man darf auch kritisieren, es gibt ja auch genug zu kritisieren..
Aber mit welcher Emotionalität das passiert, das ist doch absurd.
Das ist doch kein Grund solche Schimpftiraden vom Stapel zu lassen.
Außerdem disqualifiziert das die Leute in meinen Augen (und sicher nicht nur in meinen).
Wer nicht in der Lage ist, sachlich zu argumentieren/diskutieren, den kann ich nicht ernst nehmen.

Unitymedia tut nichts unrechtes.
Die Restriktionen sind Forderungen der Sender, die auch nur Geld verdienen möchten.
Wer sich damit nicht arrangieren möchte, der soll es halt lassen.

Du vergißt dabei das "hier und heute" über die Zukunft des TVs in Deutschland entschieden wird !

Nicht nur bei UM sondern überall in Deutschland.
Da ist es logisch das da nicht emotionslos argumentiert wird.

Die Sender verdienen gut Geld , Rekordgewinne bei RTL sagen schon alles aus.

Du bist für mich auch nicht das personalisierte Übel weil du bei der Werbebranche arbeitest, wenn dir der Job gefällt ist das deine Sache.

Problem dabei ist das man mittlerweile mit Werbung erschlagen wird und das geht sicherlich nicht nur mir auf den Keks .
Eine Überdosis ist tödlich, das gilt halt nicht nur bei Giften sondern auch für die Werbung.
Mittlerweile ist es halt so das viele sie einfach nicht mehr in der MAsse und Allgegenwärtigkeit ertragen können, dazu zähle ich mich auch und ergreife auch schon Gegegnmaßnahmen ;)
Ich hasse z.B. jegliche Sponsoring Werbung, Firmen die das betreiben boykottiere ich bewußt.
Im Internet fällt mir zunehmend die deutsche Telekom auf die mich stark nervt und da ich mir demnächst wohl einen Handyvertrag zulegen werde scheidet dieser Anbieter ebenso aus wie Vodafone, denn feindliche Übernahmen mag ich auch ganz und gar nicht.
Dies ist meine Form mich gegen solche Firmen zur Wehr zu setzen, ändert nichts aber fühlt sich gut an so konsequent zu sein ;)

Bei der Werbung ist es wie mit dem Lieblingsessen, wenn man zuviel davoin hat schmckt es auch nicht mehr.

Zum Thema :
Fakt ist das die Privatsender behaupten sie seien Free TV.
Bei den HD Ablegern stimmt das aber nicht und außerdem fehlt den Sendern die notwendige Pay TV Lizenz.
Ich habe überhaupt keine Probleme damit wenn sie eine Pay TV Lizenz beantragen und neue Sender anbieten.
Da können sie meinetwegen auch tun und lassen was sie wollen, wer es abonnieren will und sich auch noch schikanieren will, bitte schön, das bleibt jedem selbst überlassen.
Was aber gar nicht geht ist die technische Weiterentwicklung HDTV dazu zu nutzen die damals versäumt Verschlüsselung einzuführen, den gleichen Mist in HD zu senden , dafür ohne gültige Sendelizenz Geld zu verlangen und dabei auch dem eigenen Kunden reichlich Schikanen aufzudrücken die man nicht einmal mitgeteilt bekommt sondern erst hinterher erfährt.
So etwas ist für mich eine arglistige Täuschung.

Du weißt es sicher besser als ich das selbst bei den Anrufspielchen die die Kosten genannt werden müssen.

Nun dann schau dir mal die HD+ Werbung an, kein Wort über die Kosten und kein Wort über die Restriktionen.
Schade das da der Gesetzgeber nicht schnell einschreitet und dafür sorgt das man die WAHRHEIT sagen muß denn auch bei der Werbung sollte man die Tatsachen nciht verschweigen dürfen um die möglichen Kundne zu täuschen !
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!

Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 16:56

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitrag von DianaOwnz » 11.11.2011, 20:58

Firefucker112 hat geschrieben: ....Nachgeschoben kam dann noch das Argument der Wetterabhängigkeit bei Sat -"das hat man bei Kabel TV nicht"

Was auch gelogen ist !


Hier kam es bei der WM 2006 zu einem Bildausfall bei einem Spiel von England wegen einem starken Gewitter in Köln.
vicarius hat geschrieben:
LucaToni hat geschrieben:
Sebbo82 hat geschrieben:Hat zu VHS-Zeiten keine Sau interessiert ob ich Werbung vorspule oder nicht oder bei der "Liveaufnahme" die Werbeblöcke pausiert habe und die Sender haben es auch überlebt. Ich werde schon genug zugemüllt auch während der laufenden Sendungen mit Einblendungen usw. warum muss ich dann noch "gezwungen" werden die Werbung zusehen
Naja, 1. gab es zu Zeiten von VHS die Technik noch nicht, das zu unterbinden, 2. wäre es wesentlich umständlicher gewesen, da die Aufahme erstmal vollzogen sein mußte (nix Timeshift) und 3. waren die Speichermedien relativ teuer (ich kann mich ein meine erste Betamax-Kassette erninnern, die damals um die 25DM gekostet hat)

Ich stimme dem Vorredner zu: werbefinanzierte Sender haben naturgemäß ein existentielles Interesse daran, dass diese auch geschaut werden. Natürlich geht einem die Werbung auf den S**k, andererseits würde man den Inhalt zwischen den Werbeblöcken (für den man sich augenscheinlich interessiert) ohne diese erst gar nicht zu sehen bekommen, weil kein Budget da wäre, sie zu herzustellen bzw. zu kaufen. Dass die Sender nun Abwehrmaßnahmen einleiten, um die Zuschauer zu "zwingen", die Werbung zu sehen, finde ich höchst ärgerlich, aber nachvollziebar zugleich.
Und nein, ich arbeite nicht bei RTL oder Pro7...


Die Tehcnik das zu unterbinden wird es auch weiterhin nicht geben wenn sich nicht genug Dumme finden die sich solche Gerätschaften zulegen ;)

Wenn man bei Aufnahmen das Vorspulen verhindert heißt das auch NICHT das derjenige die Werbung schaut, man spult dann halt nicht sondern macht genau das Gleiche wie wenn man LIVE schaut ;)
Schon deswegen ist die Maßnahme vollkommener Blödsinn und weltweit EINMALIG.

Ich hoffe es will mir hier keiner erzählen das Deutschland weltweit das einzige Land ist in dem es werbefinanzierte Sender gibt !
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!

Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 16:56

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitrag von DianaOwnz » 11.11.2011, 21:29

Sebbo82 hat geschrieben:
DianaOwnz hat geschrieben: Könntest du mir mal sagen wie die Sender sich in den letzten 25 Jahren finanziert haben und warum die Gewinne ständig gestiegen sind in dieser Zeit obwohl man vorspulen konnte ?
[...]
Mein Grundgedanke dabei ist die Zunahme der PVR in den Haushalten. Jene sind erst seit kurzem im kommen. Immerhin werden die Geräte immer günstiger. Fast jeder Reciever hat ne Festplatte an Board. Es wird nicht mehr lange dauern und dann wird der Markt von den Teilen überschwemmt. Dann wird jeder nen PVR haben.
Und vor 25 Jahren gabs sowas noch nicht. Jedenfalls nicht für den breiten Markt bzw. gab es kaum Nutzer.

Desweiteren hat man mit dem Kauf eines jeden Aufnahmemediums automatisch einen Beitrag an die Sender bezahlt. Das ist ja auch der Grund, warum bsp. nen DVD-Rohling derart teuer hier ist.
Die Einnahmen dürften mit der Zunahme von PVRs wegfallen. Und da nen Sender Geld verdienen will, nimmt er die Möglichkeit der Werbeeinnahmenmaximierung natürlich dankend mit.

Gegen Toilettengänger? Nen elektrisches Türschloss an der Lokostür welches über XY++ geschaltete wird ;-) .

Ich denke die Privaten wollen sich so nur ihre Einnahmen sichern. Oder besser gesagt, maximieren. Und das versuche ich nachzuvollziehen.
Dafür bin ich mit Sicherheit nicht. Und auf irgendwelche Lügen höre ich mit Sicherheit auch nicht. Mich reizt es nur, auch mal bei einer Diskussion den anderen Standpunkt zu beleuchten um diskutieren zu könnnen.


Komisch, die HD+ Verfechter im DF Forum sagen immer das die Restriktionen kaum jemanden stören weil ja so gut wie niemand aufnehmen will, könnt ihr euch da vielleicht mal einigen ?
Ich habe meinen ersten VHS 1983 gekauft und ich war keiner der ersten der so etwas hatte. Das sind 28 Jahre falls dir das auffällt ;)

Den Standpunkt der Sender kann ich natürlich auch nachvollziehen, Geld mehr Geld , noch mehr Geld und so wenig Leistung wie möglich, kennt man ja von Unitymedia.

Was ich aber nicht verstehe ist wie man die Interessen dieser Konzerne vertreten kann wenn man nicht beruflich davon abhängig ist.
Generell sollte ja immer folgendes gelten, mehr Geld gibts bei besserer Leistung , aber doch nicht umgekehrt ;)
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!

rizz666
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 686
Registriert: 28.10.2008, 13:21
Wohnort: Bonn

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitrag von rizz666 » 11.11.2011, 21:44

ernstdo hat geschrieben:Man kann auch eine SC only für 5€ monatlich bestellen auf der (weitere) HD Sender freigeschaltet werden .....
Diese wird aber nicht öffentlich beworben.
Rechnerisch ist ein HD Modul oder HD Recorder natürlich günstiger ....
Also man wird nicht zur UM Hardware gezwungen.
also wieder estwas mieten... wofür 5€ für eine Karte? ich hab doch eine!!
Internet: leider kein UM mehr verfügbar am neuen Wohnort :wein: 16Mbit
Router: Fritzbox 7490
DVB-C: SAT HD+
TV: Sony Bravia KDL-46HX855
AV Receiver: Sony STR-DN1050
Blu-ray: Sony BDP-S4200
Sound: Teufel Hybrid 4

ernstdo
Kabelkopfstation
Beiträge: 2842
Registriert: 14.02.2010, 17:06
Wohnort: Dortmund

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitrag von ernstdo » 11.11.2011, 22:21

Kannst ja ein HD Modul nehmen, hast Du Hardware und eine Smartcard auf der (weitere) HD Sender freigeschaltet werden für 4€ ...
Ansonsten musst Du mal bei UM nachfragen wieso weshalb warum....

Gut das ich den "normalen" Basic schon frühzeitig beendet habe.
Habe jetzt schon länger einen HD Recorder, bin voll zufrieden mit dem Teil weil dieser völlig problemlos funzt, und somit auch keine Probleme bei zukünftigen Änderungen :smile:

Und wenn Ende nächsten Jahres der Horizon Receiver kommt läuft der Vertrag mit dem HD Rec. gerade aus .... :D

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste