Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
StefanG
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 835
Registriert: 10.03.2008, 15:26

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitrag von StefanG » 07.10.2011, 17:20

Bruzzel hat geschrieben:Und was Kino HD betrifft: Jeder kann sich den HD Film bestellen, es wird nicht geprüft, ob HD Hardware vorhanden ist.
Im ungünstigsten Fall könnte auch jemand versehentlich den HD Film bestellen und kann ihn dann mangels kompatibler Hardware nicht sehen..
Bei uns ist der ungüstige Fall nicht eingetreten.

Also kann ich klar sagen unsere HW ist HD und UM Verschlüsselungkompatibel ohne das diese HW von UM stammt.

backslash
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 13.09.2011, 23:37
Wohnort: Münster

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitrag von backslash » 07.10.2011, 17:43

brendy hat geschrieben:Habt ihrs mal langsam ? Oo
Ich denke auch, besonders Intoxication als UM-Mitarbeiter sollte sich ein kleines bisschen Zurückhaltung auferlegen, denn er repräsentiert ganz offensichtlich die Firma, deren Kunden wir alle sind. Klar muss er sich nicht alles gefallen lassen und das ist hier auch ein "inoffizielles" Forum, aber man sollte es auch nicht übertreiben.
Bruzzel hat geschrieben:Also ich bin kein UM Mitarbeiter..
Ich will auch nicht behaupten, dass mein Umgang mit Pay-TV Repräsentativ wäre...
Aber ich habe den HD-Recorder im Wohnzimmer stehen, die Smartcard habe ich da noch nie rausgenommen.
Wenn die also verheiratet werden, wird mich das nicht einschränken.
Ich habe kein Sky, die "fehlenden" HD Sender fehlen mir nicht.
Die privaten werbefinanzierten interessieren mich nicht, ein kostenpflichtiges HD Angebot für diese Sender interessiert mich ebenso nicht.

Jetzt mal die Frage an die Kritiker:
Was glaubt Ihr, welcher Typ Fernsehgucker wird wohl häufiger vorkommen?

Ich persönlich glaube, dass "Ihr" da in der Minderheit seid.
Typus richtung Nerd, technikaffin, mit allen möglichen Pay-TV Abbonements, teurer selbstgekaufter Dreamboxen, Wechsel der Smartcard vom Wohnzimmergerät, zu Schlafzimmergerät, zu Badezimmergerät, Garagengerät wasweisich..
Bruzzel, ich bin ganz bei dir!

In meiner Favoriten-Senderliste befinden sich 20 Sender - darunter sogar drei in HD (Erste, ZDF, arte). Mehr brauche ich nicht. Die Qualität der gängigen Privatsender (RTL, SAT1, PRO7, Vox) reicht mir in SD zum Anschauen einiger Doku-Serien völlig aus. Wenn die privaten in HD was kosten, buche ich das nicht, weil das für mich uninteressant ist - nicht zuletzt auch wegen der fehlenden Möglichkeit, bei Aufnahmen Werbung vorzuspulen. Ich brauche auch kein Sky (wie sicherlich >90% aller Fern-Seher auch) und somit ist es mir völlig schnuppe, ob die auch in HD eingespeist werden. Wenn ich einen Kinofilm in HD zeitig im TV sehen will, dann leih ich mir ne BD (wobei ein Film inhaltlich auch nicht dadurch schlechter wird, dass ich ihn von ner DVD (mit Hochrechnung auf HD!) schaue).
Bild Bild

CarNie
Übergabepunkt
Beiträge: 294
Registriert: 15.05.2011, 12:40

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitrag von CarNie » 07.10.2011, 19:49

backslash hat geschrieben:
brendy hat geschrieben:Habt ihrs mal langsam ? Oo
Ich denke auch, besonders Intoxication als UM-Mitarbeiter sollte sich ein kleines bisschen Zurückhaltung auferlegen, denn er repräsentiert ganz offensichtlich die Firma, deren Kunden wir alle sind. Klar muss er sich nicht alles gefallen lassen und das ist hier auch ein "inoffizielles" Forum, aber man sollte es auch nicht übertreiben.
Bruzzel hat geschrieben:Also ich bin kein UM Mitarbeiter..
Ich will auch nicht behaupten, dass mein Umgang mit Pay-TV Repräsentativ wäre...
Aber ich habe den HD-Recorder im Wohnzimmer stehen, die Smartcard habe ich da noch nie rausgenommen.
Wenn die also verheiratet werden, wird mich das nicht einschränken.
Ich habe kein Sky, die "fehlenden" HD Sender fehlen mir nicht.
Die privaten werbefinanzierten interessieren mich nicht, ein kostenpflichtiges HD Angebot für diese Sender interessiert mich ebenso nicht.

Jetzt mal die Frage an die Kritiker:
Was glaubt Ihr, welcher Typ Fernsehgucker wird wohl häufiger vorkommen?

Ich persönlich glaube, dass "Ihr" da in der Minderheit seid.
Typus richtung Nerd, technikaffin, mit allen möglichen Pay-TV Abbonements, teurer selbstgekaufter Dreamboxen, Wechsel der Smartcard vom Wohnzimmergerät, zu Schlafzimmergerät, zu Badezimmergerät, Garagengerät wasweisich..
Bruzzel, ich bin ganz bei dir!

In meiner Favoriten-Senderliste befinden sich 20 Sender - darunter sogar drei in HD (Erste, ZDF, arte). Mehr brauche ich nicht. Die Qualität der gängigen Privatsender (RTL, SAT1, PRO7, Vox) reicht mir in SD zum Anschauen einiger Doku-Serien völlig aus. Wenn die privaten in HD was kosten, buche ich das nicht, weil das für mich uninteressant ist - nicht zuletzt auch wegen der fehlenden Möglichkeit, bei Aufnahmen Werbung vorzuspulen. Ich brauche auch kein Sky (wie sicherlich >90% aller Fern-Seher auch) und somit ist es mir völlig schnuppe, ob die auch in HD eingespeist werden. Wenn ich einen Kinofilm in HD zeitig im TV sehen will, dann leih ich mir ne BD (wobei ein Film inhaltlich auch nicht dadurch schlechter wird, dass ich ihn von ner DVD (mit Hochrechnung auf HD!) schaue).
Dem ist von meiner Seite in ALLEN Punkten nichts hinzu zufügen.

Jens_NRW
Kabelexperte
Beiträge: 134
Registriert: 21.09.2011, 10:06

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitrag von Jens_NRW » 07.10.2011, 19:55

Also ich bin fast ausnahmslos bei meinen Vorrednern, mit einer Ausnahme und zwar Sky. Ob das wirklich >90% der Fern-Seher nicht brauchen lass ich mal offen im Raum stehen, die meisten die sich Sky holen tun dies wegen Fussball und sonstigem Sport und das man sich da vielleicht ärgert nur einen Sport-Kanal in HD zu empfangen kann man evtl. ein wenig nachvollziehen. Den Rest von Sky den braucht aber wahrscheinlich wirklich <90% der Fern-Seher nicht.

Coupe1932
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 26.09.2011, 22:05

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitrag von Coupe1932 » 07.10.2011, 20:18

Sehe ich auch so. Habe zwar das HD zusatzpaket aber die Privaten in HD brauch ich auch nicht. Schaue halt gerne Dokus( ich meine richtige Dokus, nicht den RTl verdummungs mist) und die laufen auf Arte NG und den ARD und ZDF Programmen. Die "Blockbuster" auf den Privaten habe ich wenn sie da laufen schon längst auf BR gesehen oder mir gekauft und schaue sie mir ohne die Nervige Werbung und Einblendungen an.
Aber es Ist doch jeden seine eigene Entscheidung was er schaut und welche Kosten er dafür in Kauf nimmt. Das was ich jetzt Bezahle ist für mich ok und ich würde für Vernünftige Programme noch was drauf legen aber die müssen halt erstmal kommen.
Und wenn es immer heist hier in Deutschland wäre es so teuer Kabel in HD zu schauen sollte mal einen Blick in das Ausland werfen.
In den USA gibt es doch schon einige HD Sender doch kosten die auch gutes Geld. Meine Schwester die dort Lebt zahlt dort für ihre Abbonierten Sender monatlich auch zwischen 50 und 70$.

surfkiller20
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 59
Registriert: 06.04.2010, 22:33

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitrag von surfkiller20 » 07.10.2011, 21:06

Intoxication hat geschrieben:Grüß mir die Vögel wenn du zurück auf den Baum gestiegen bist :zwinker:
So geschehen! :bäh: :winken:

Ich weiß immer noch nicht was daran verwerflich ist, den Vertrag zu Kündigen wenn das
Gesamtpaket einem nicht passt?
Wie soll man als Verbraucher sonst reagieren?

Aber viele beißen lieber in den sauren Apfel und schlucken jede bittere Pille
und heulen die Foren voll.

Nägel mit Köpfen machen!

MfG
Surfkiller20

Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 16:56

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitrag von DianaOwnz » 07.10.2011, 23:33

Jens_NRW hat geschrieben:
DianaOwnz hat geschrieben: ?
Also nur analog ?

Wenn du digital schaust zahlst du nämlich schon DREIMAL !

1. Kabelgebühr
2. Digitale Privatsendergebühr für EIN TV Gerät
3. Im Supermarkt
Mal freundlich nachfrag: Wieso im Supermarkt? Da komm ich noch nicht ganz mit, oder es liegt an der Uhrzeit :-)

Die Privatsender finanzieren sich durch Werbung, d.h. das Firmen die ihre Produkte dort bewerben den Sendern Geld für das Senden der Spots bezahlen.
Firmen die das machen holen sich das Geld das sie an die Privaten bezahlen aber natürlich vom Verbraucher wieder. und zwar über den Produktpreis.
Der enthält nämlich nicht nur die Herstlleungskosten sondern selbstverständlich auch einen Anteil der Summe mit der die Werbespots bei den Privaten bezahlt werden.

Wenn du also irgendeine Ware kaufst die bei Privatsendern beworben wird zahlst du dafür ;)

Ich hoffe mal du hast bisher nicht gedacht das du die Privaten umsonst oder kostenlos sehen könntest.
Auch die brauchen Geld um zu senden und das holen sie sich genau wie die ö.r. Sender bei dir.
Bruzzel hat geschrieben:Also ich bin kein UM Mitarbeiter..
Ich will auch nicht behaupten, dass mein Umgang mit Pay-TV Repräsentativ wäre...
Aber ich habe den HD-Recorder im Wohnzimmer stehen, die Smartcard habe ich da noch nie rausgenommen.
Wenn die also verheiratet werden, wird mich das nicht einschränken.
Ich habe kein Sky, die "fehlenden" HD Sender fehlen mir nicht.
Die privaten werbefinanzierten interessieren mich nicht, ein kostenpflichtiges HD Angebot für diese Sender interessiert mich ebenso nicht.

Jetzt mal die Frage an die Kritiker:
Was glaubt Ihr, welcher Typ Fernsehgucker wird wohl häufiger vorkommen?

Ich persönlich glaube, dass "Ihr" da in der Minderheit seid.
Typus richtung Nerd, technikaffin, mit allen möglichen Pay-TV Abbonements, teurer selbstgekaufter Dreamboxen, Wechsel der Smartcard vom Wohnzimmergerät, zu Schlafzimmergerät, zu Badezimmergerät, Garagengerät wasweisich..

Nichts für ungut
Gruß Bruzzel

Der Typ Fernsehgucker der KEIN Pay TV Abo hat ist der der am Häufigsten vorkommt, von daher kann ich mir auch nicht vorstellen das die Privatsender mit ihrem Pay TV Versuch Erfolg haben werden ;)
Außerdem äußern sich hier viele das sie nicht sonderlich am Privatfernsehen interessiert sind , ich dachte bisher immer ich bin da in einer totalen Minderheit weil ich auf gar keinen Fall für die Privaten 3-fach oder für HD gar 4-fach bezahlen würde.
janhh20 hat geschrieben:
Schröder hat geschrieben:Und warum zahlst du nur einmal?

Die Analogenkabel gebühren zahlt jeder entweder zahlst du es selbst an UM oder über die Nebenkosten bei deinem Vermieter.
Ich zahle den Kabelanschluß und da ist die Gebühr für die Smartcard schon dabei. Da ist also nichts mit analogem Anschluß plus Digitalgebühr.
Da gilt aber nur solange du nur ein einziges TV oder Aufnahmegerät besitzt ;)

Das dürfte also nicht der typische deutsche TV Zuschauer sein um den es sich da bei dir handelt ;)
Ich schaue daher ja meistens analog da die 3-Play Smartcard zu 99 % immer im großen TV im Wohnzimmer steckt ich mich aber häufiger im Arbeitszimmer aufhalte.
Warum ich die Karte nicht tausche ?
Ganz einfach Wohnzimmer 55 Zoll analoges Bild grausam , hier 32 Zoll analoges Bild zu ertragen.
Da ich eh extrem selten die Privaten ohne HDD Recorder schaue ( der Werbeterror ist unerträglich ),reicht da das analoge Signal und die ö.r. Sender habe ich ja in digitaler Qualität.
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!

Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 16:56

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitrag von DianaOwnz » 07.10.2011, 23:59

Bruzzel hat geschrieben:...Das Kabel gehört UM, haben sie mal gekauft.
...

Ja und ich habe es wie viele andere Bürger auch bezahlt, komisch beim Zwangsabkauf durch UM habe ich aber gar kein Geld erhalten ?

Das soll bedeuten das UM auch ein Verpflichtung gegenüber den Kunden hat, denk mal drüber nach !

Wenn bei UM keine Restriktionen kommen würden darf man das als Wunder bezeichnen , die gibt es nämlich bei ALLEN anderen Anbietern des Privat Pay TV in HD auch.
Ich denke also das man schon darüber meckern darf denn UM gängelt ja schon beim SD Empfang , beim HD Empfang werden sie da sicherlich noch eine Schüppe drauflegen.


Mit sky kannst du das auch nicht vergleichen denn sky bezahlst du nicht durch deine Kabelgebühr und auch nicht im Supermarkt, jedenfalls nur in homöopatische Dosen da es bei sky extrem wenig Werbung gibt.

Über DVB-t schauen übrigens nicht die meisten sondern nur eine extreme Minderheit die sich so um 5 % bewegt.

Natürlich zockt UM ab, digitales TV ist bei UM teures Pay TV , sag mir mal wozu man ein Kabelgebühr zahlen soll wenn man dafür nur die ö.r. Sender zu sehen bekommt und beim digitalem Empfang für jedes weitere Empfangsgerät 4-5 Euro zahlen soll, für Sender die es auf SAT ohne Aufpreis gibt ? Also ich nenne so etwas Abzocke, mit Betrug hat das allerdings nichts zu tun.

Abschließend auch für dich noch einmal, die Privaten haben weder Pay TV Senderechte noch haben sie eine Sendelizenz für Pay TV !
Intoxication hat geschrieben: ...

Noch Fragen bzgl. Umsätzen? :D

Ja , wo stehen da die Zahlen zu dem was StefanG gesagt hat , nämlich das ohne die Gängelungen mehr Umsatz vorhanden wäre.
Intoxication hat geschrieben:Zurück zum Thema...

Die neuen Kanäle werden voraussichtlich zum 15.11.11 eingespeist und sind zunächst bis zum 31.12.11 frei empfangbar unter genannten Voraussetzungen.

Ja , die sind nur für Pay TV HD Kunden frei empfangbar, schon klar.
Intoxication hat geschrieben:
StefanG hat geschrieben:[...]

PM sind Irrelevant. Die dort zugesagte Freischaltung kann nicht getätigt werden.[...]

Die Kanäle ARD HD, ZDF HD, Arte HD, Servus HD und Sport1 HD sind im Grundpaket mit HD-Box und/oder HD-Modul frei geschaltet. Dazu bedarf es weder dem Highlights noch dem Allstars Paket. Das zum Empfang und zur Freischaltung aller 5 Basiskanäle eine HD-Hardware mit ensprechender SC nötig ist, versteht sich logischerweise von selbst.
Mit dem digitalen Basis-TV-Angebot von Unitymedia kommen bereits über 70 TV- und Radio- sowie 5 HDTV-Sender ins Haus. Darüber hinaus stehen zusätzlich verschiedene digitale Programmpakete zur Auswahl – auf Wunsch sogar in HD-Qualität.Alle Unitymedia Digital-TV-Kundenerhalten zudem Zugang zu „Kino auf Abruf“ mit monatlich wechselnden Film-Highlights. Das analoge Programmangebot mit bis zu 36 Sendern ist weiterhin zu jeder Zeit verfügbar

SO :

Bei mir ist HD Hardware vorhanden, sonst würde ich ja gar keine HD Programme empfangen können, ebenso das digitale Basis TV Angebot. Ich empfange aber nur DREI HD Sender , die beiden anderen sind verschlüsselt und NICHT freigeschaltet.


Diese Pressemittleilung ist ein GROSSE LÜGE !
Zuletzt geändert von DianaOwnz am 08.10.2011, 00:13, insgesamt 1-mal geändert.
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!

backslash
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 13.09.2011, 23:37
Wohnort: Münster

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitrag von backslash » 08.10.2011, 00:09

Jens_NRW hat geschrieben:Also ich bin fast ausnahmslos bei meinen Vorrednern, mit einer Ausnahme und zwar Sky. Ob das wirklich >90% der Fern-Seher nicht brauchen lass ich mal offen im Raum stehen
Also ich hab' jetzt mal die (aufgerundet) 3 Mio. Sky-Abonnenten genommen und sie 35 Mio. Fernseh-Haushalten gegenübergestellt - das sind ja mal weniger als 10%. Meinst du, dass die Anzahl der Abonnenten wesentlich steigt, wenn UM mehr Sky HD-Kanäle einspeist?
Bild Bild

Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 16:56

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitrag von DianaOwnz » 08.10.2011, 00:19

Bruzzel hat geschrieben:...
In jedem Katalog und Prospekt ist zu lesen: "Änderungen und Irrtümer vorbehalten", warum sollte denn ein Irrtum bei einer Pressemitteilung, nämlich der, dass Sport1HD und ServusHD nicht wie verkündet im Basic Paket, sondern im Digital TV Highlights Paket enthalten sind, rechtsverbindlich sein?
Was soll denn da der Support anderes sagen?

....
Vollkommen richtig, WARUM aber wird dann dieser FEHLER der dort seit APRIL SCHON sein Unwesen treibt nmicht korrigiert ?

Diese Mittleilung grenzt aus meiner Sicht an Betrug wenn dort weiterhin diese Lüge mit den 5 HD Sendern verbreitet wird !

Damit werden potentielle Kunden in die Falle gelockt.

Meiner Mutter wurden bei Vertragabschluß im UM Shop auch 3 Monate HD Highlights Sender zugesagt, ware ebenfalls gelogen, nach Vertragsabschluß per Hotline wurde dann die Freischaltung verweigert.

Man kann also nur JEDEM raten sich Versprechungen von UM unbedingt schriftlich geben zu lassen sonst wird man von UM verarscht !
surfkiller20 hat geschrieben: ...Überall soll und muss man bei Kabelfernsehen extra bezahlen.
Bei Sat ist dies bisher nur bei "echten" Pay-Tv der Fall gewesen.
Man versucht jetzt den "HD Hype" dazu zu nutzen das lukrative Kabelmodell
auch auf Sat zu übertragen.

Ich werde darauf verzichten!

MfG
Surfkiller20

Nöö. bei Kabel Baden Würtemberg zahlt man bei den zu analog identischen Sendern NICHT doppelt, von daher ist die Digitalisierungsquote bei denen auch am Höchsten ;)

Um hat halt genug Kapazitäten, da kann man das analoge Kabelsignal nie abschalten ohne das die Kunden sonst in Scharen davonlaufen.
Intoxication hat geschrieben:Grüß mir die Vögel wenn du zurück auf den Baum gestiegen bist :zwinker:

Und du deine Pfleger und die sollen dir beim nächsten Freigang ein anderes Kraut zum Rauchen mitgeben.
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!

Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 16:56

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitrag von DianaOwnz » 08.10.2011, 00:35

surfkiller20 hat geschrieben:
Intoxication hat geschrieben:Grüß mir die Vögel wenn du zurück auf den Baum gestiegen bist :zwinker:
So geschehen! :bäh: :winken:

Ich weiß immer noch nicht was daran verwerflich ist, den Vertrag zu Kündigen wenn das
Gesamtpaket einem nicht passt?
Wie soll man als Verbraucher sonst reagieren?

Aber viele beißen lieber in den sauren Apfel und schlucken jede bittere Pille
und heulen die Foren voll.

Nägel mit Köpfen machen!

MfG
Surfkiller20

Da sprichst du mir aus der Seele, aber in Deutschland ist das wohl zwecklos , hier regt sich ja kaum jemand bei Rente ab 67 auf und in Frankreich gehen sie bei Rente ab 65 schon auf die Straße !
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!

Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 16:56

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitrag von DianaOwnz » 08.10.2011, 00:37

backslash hat geschrieben:
Jens_NRW hat geschrieben:Also ich bin fast ausnahmslos bei meinen Vorrednern, mit einer Ausnahme und zwar Sky. Ob das wirklich >90% der Fern-Seher nicht brauchen lass ich mal offen im Raum stehen
Also ich hab' jetzt mal die (aufgerundet) 3 Mio. Sky-Abonnenten genommen und sie 35 Mio. Fernseh-Haushalten gegenübergestellt - das sind ja mal weniger als 10%. Meinst du, dass die Anzahl der Abonnenten wesentlich steigt, wenn UM mehr Sky HD-Kanäle einspeist?

Also ich schließe auf jeden Fall ein ABO ab wenn die HD Sender endlich bei UM eingespeist werden und das habe ich sky auch schon etliche Male per Mail mitgeteilt !
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!

Intoxication

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitrag von Intoxication » 08.10.2011, 08:19

DianaOwnz hat geschrieben:[...]

Also ich schließe auf jeden Fall ein ABO ab wenn die HD Sender endlich bei UM eingespeist werden und das habe ich sky auch schon etliche Male per Mail mitgeteilt !

Oh fein :smile:
Dann haben wir ja Ende des Jahres Ruhe vor deinem Spam :super:

nappi
Übergabepunkt
Beiträge: 332
Registriert: 05.06.2007, 16:22

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitrag von nappi » 08.10.2011, 11:09

Intoxication hat geschrieben:
DianaOwnz hat geschrieben:[...]

Also ich schließe auf jeden Fall ein ABO ab wenn die HD Sender endlich bei UM eingespeist werden und das habe ich sky auch schon etliche Male per Mail mitgeteilt !

Oh fein :smile:
Dann haben wir ja Ende des Jahres Ruhe vor deinem Spam :super:

Also wenn UGM seine Mitarbeiter hier abziehen wuerde waere wirklich jedem geholfen.
Nur Dumme Kommentare aber was erwartet man von einem lobbyisten. :hirnbump:
ENDLICH SAT TV MIT ALLEN HDTV PROGRAMMEN

Der Kabelanschluss bleibt Aber !!!!!!!!
Da ich zwangsverkabelt Bin

http://www.stupidedia.org/stupi/RTL <--- sollte jeder mal gelesen habe

Benutzeravatar
rupf
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1287
Registriert: 05.06.2008, 09:36
Wohnort: Essen, NRW

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitrag von rupf » 09.10.2011, 12:20

DianaOwnz hat geschrieben: hier regt sich ja kaum jemand bei Rente ab 67 auf und in Frankreich gehen sie bei Rente ab 65 schon auf die Straße !
OT An
Und in Griechenland bei Rente mit 58 und es reichen 35 Klebejahre. Solange wird bei uns hier alleine schon studiert! Und mir ist es auch lieber, dass in Deutschland Ruhe ist und das notwendige gemacht werden muß. Das sollte eigentlich jedem klar sein, eigentlich.. :smile:
OT Aus
Nein zu HD+, CI+
Es ist alles gesagt, nur noch nicht von jedem!

nappi
Übergabepunkt
Beiträge: 332
Registriert: 05.06.2007, 16:22

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitrag von nappi » 09.10.2011, 16:57

Off Topic An
wie kommst du auf 58 ?? hab letztens ein Bericht gesehn wo man mit 35 in Rente gehen kann bei bestimmten Berufsgruppen, manche erst mit 45 aber niemand Arbeitet da bis 60 !!!
OFF Topic Ende
ENDLICH SAT TV MIT ALLEN HDTV PROGRAMMEN

Der Kabelanschluss bleibt Aber !!!!!!!!
Da ich zwangsverkabelt Bin

http://www.stupidedia.org/stupi/RTL <--- sollte jeder mal gelesen habe

jenne1710
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 683
Registriert: 27.04.2009, 12:05

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitrag von jenne1710 » 09.10.2011, 18:09

DianaOwnz hat geschrieben:
backslash hat geschrieben:
Jens_NRW hat geschrieben:Also ich bin fast ausnahmslos bei meinen Vorrednern, mit einer Ausnahme und zwar Sky. Ob das wirklich >90% der Fern-Seher nicht brauchen lass ich mal offen im Raum stehen
Also ich hab' jetzt mal die (aufgerundet) 3 Mio. Sky-Abonnenten genommen und sie 35 Mio. Fernseh-Haushalten gegenübergestellt - das sind ja mal weniger als 10%. Meinst du, dass die Anzahl der Abonnenten wesentlich steigt, wenn UM mehr Sky HD-Kanäle einspeist?

Also ich schließe auf jeden Fall ein ABO ab wenn die HD Sender endlich bei UM eingespeist werden und das habe ich sky auch schon etliche Male per Mail mitgeteilt !
Aber dennoch werden es nicht immens mehr...........interessanter weise wissen toooootal viele Nutzer gar nicht, dass UM nur einen Sky HD Sender hat. Spricht gegen die Theorie, dass deswegen etliche mehr Nutzer Sky abonnieren werden.

Jens_NRW
Kabelexperte
Beiträge: 134
Registriert: 21.09.2011, 10:06

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitrag von Jens_NRW » 09.10.2011, 18:10

Ist ja hier schon ziemlich fortgeschritten, hatte am Wochenende leider bisher keine Zeit nochmal zu antworten, also mal beginnen:
@Diana Das ist im Supermarkt für die Werbung und somit für Werbefinanzierte Sender bezahle war mir schon klar :-)
Allerdings, wenn du sagst digitalkunden zahlen 3-fach, dann zahlen Analog-Kunden aber auch schon 2-fach, denn auch die gehen schließlich einkaufen und empfangen zu Hause private Sender. Diejenigen wenigen die nur via DVB-T gucken, oder aus religiösen Gründen gar keinen Fernseher haben (das soll es tatsächlich noch geben), zahlen ebenfalls für Programme ohne diese evtl. gar empfangen zu können. Ich weiß nicht, ob dieses Argument dann in so einer Diskussion so stark ist als doppel oder dreifach Belastung. Andererseits muss man sich auch eingestehen, dass es Produkte gibt, auf die man ohne Werbung nicht aufmerksam wird. Und selbst bei Printmedien zahl ich dann doppelt, einmal den Preis der Printausgabe und auch da wieder im Supermarkt für die Werbung in den Printausgaben. Dieses Argument ist kein kleines und sollte definitiv nicht vergessen werden, aber auch kein spezielles Problem des Fernseh- und Rundfunkempfangs.

@backslash Ob es wirklich soviel mehr werden, wenn HD eingespeist wird, keine Ahnung, da spielen noch andere Faktoren wie Preisgestaltung eine Rolle. Was ich mir aber sehr gut vorstellen könnte und man hier im Forum auch oftmals liest, dass es doch einige gibt die Sky eher abonnieren würden, wenn sie auch das komplette Paket bekommen für welches sie zahlen, und das ist derzeit ja nunmal nicht der Fall. Ich seh zum Beispiel nicht ein für eine Leistung zu zahlen, die mir nicht im vollen Umfang erbracht werden kann, aus welchen Gründen auch immer.

Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 16:56

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitrag von DianaOwnz » 09.10.2011, 19:12

Intoxication hat geschrieben:
DianaOwnz hat geschrieben:[...]

Also ich schließe auf jeden Fall ein ABO ab wenn die HD Sender endlich bei UM eingespeist werden und das habe ich sky auch schon etliche Male per Mail mitgeteilt !

Oh fein :smile:
Dann haben wir ja Ende des Jahres Ruhe vor deinem Spam :super:

Schade das du bis auf Blödsinn nichts zu meinen ganzen Postings sagen willst, aber da wissen wir wenigstens was wir vom UM Support,den du ja so hervorgehoben hast zu halten haben ;)
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!

Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 16:56

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitrag von DianaOwnz » 09.10.2011, 19:22

Jens_NRW hat geschrieben:Ist ja hier schon ziemlich fortgeschritten, hatte am Wochenende leider bisher keine Zeit nochmal zu antworten, also mal beginnen:
@Diana Das ist im Supermarkt für die Werbung und somit für Werbefinanzierte Sender bezahle war mir schon klar :-)
Allerdings, wenn du sagst digitalkunden zahlen 3-fach, dann zahlen Analog-Kunden aber auch schon 2-fach, denn auch die gehen schließlich einkaufen und empfangen zu Hause private Sender. Diejenigen wenigen die nur via DVB-T gucken, oder aus religiösen Gründen gar keinen Fernseher haben (das soll es tatsächlich noch geben), zahlen ebenfalls für Programme ohne diese evtl. gar empfangen zu können. Ich weiß nicht, ob dieses Argument dann in so einer Diskussion so stark ist als doppel oder dreifach Belastung. Andererseits muss man sich auch eingestehen, dass es Produkte gibt, auf die man ohne Werbung nicht aufmerksam wird. Und selbst bei Printmedien zahl ich dann doppelt, einmal den Preis der Printausgabe und auch da wieder im Supermarkt für die Werbung in den Printausgaben. Dieses Argument ist kein kleines und sollte definitiv nicht vergessen werden, aber auch kein spezielles Problem des Fernseh- und Rundfunkempfangs.

@backslash Ob es wirklich soviel mehr werden, wenn HD eingespeist wird, keine Ahnung, da spielen noch andere Faktoren wie Preisgestaltung eine Rolle. Was ich mir aber sehr gut vorstellen könnte und man hier im Forum auch oftmals liest, dass es doch einige gibt die Sky eher abonnieren würden, wenn sie auch das komplette Paket bekommen für welches sie zahlen, und das ist derzeit ja nunmal nicht der Fall. Ich seh zum Beispiel nicht ein für eine Leistung zu zahlen, die mir nicht im vollen Umfang erbracht werden kann, aus welchen Gründen auch immer.

Selbstverständlich zahlt der analoge Kunde schon doppelt, ich habe doch nichts anderes behauptet, umso schlimmer ist es ja das die Kabelanbieter nochmals und dann pro Gerät für digitalen Empfang abkassieren wollen !


Dein Zeitungsvergleich hinkt aber, wenn die keine Werbung hätten wären sie halt teurer.
Die Kabelgebühr steigt aber nicht wenn die Privatsender weniger , oder ganz auf die Werbung verzichten würden, die wären dann halt normales Pay TV ;)

Beworbene Produkte kaufe ich nicht , jedenfalls nicht wegen der Werbung, umgekehrt stimmt aber das wenn michj Firmen so mit ihrer Werbung nerven das ich diese dann bewußt gar nicht kaufe und teilweise das komplette Warenangebot boykottiere, z.B. bei der getarnten Werbung namens Sponsoring.
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!

Andreas W.
Kabelneuling
Beiträge: 34
Registriert: 25.06.2011, 12:52

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitrag von Andreas W. » 09.10.2011, 19:47

Hallo,
Selbstverständlich zahlt der analoge Kunde schon doppelt, ich habe doch nichts anderes behauptet, umso schlimmer ist es ja das die Kabelanbieter nochmals und dann pro Gerät für digitalen Empfang abkassieren wollen !
entweder habe ich einen Denkfehler oder aber diese Rechnung geht nicht auf. Der Analoge Kabelanschluss dient zunächst einmal dazu, das ich die Sender mit Hilfe des Anschlusses sehen kann. Hier wird also nicht unbedingt für den Programminhalt gezahlt, sondern für die technische Bereitstellung der Programme über das Kabelnetz. Dazu muss Unitymedia einen Aufwand betreiben der bezahlt werden möchte. Die Mitarbeiter von UM die sowohl die Verwaltung als auch das technische übernehmen werden sicher nicht von den Werbeeinahmen bezahlt....

Übrigens gilt das selbe für die öffentlich rechtlichen. Ich frage mich warum hier nur auf die privaten eingeschossen wird, oder zahlt keiner mehr GEZ? Diese Kosten dürften die für die Privaten noch übersteigen.

Weiter geht es mit HD und digital. Auch hier muss ein Aufwand betrieben werden der wiederum bezahlt werden möchte u.s.w. Möchte ich das Programm digital haben, dann muss ich entscheiden und wenn ich ja sage dann muss ich den Aufwand bezahlen. Auch diese Kosten haben weniger mit den Programminhalten zu tun sondern mit der Tatsache, das sie dem Endkunden zur Verfügung gestellt werden. Man sollte hier nicht unbedingt Erbsen mit Möhren vergleichen.

Ich habe am Ende doch immer die Wahl.

Gruß Andreas

Firefucker112
Kabelexperte
Beiträge: 238
Registriert: 08.06.2007, 00:15
Wohnort: Remscheid

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitrag von Firefucker112 » 09.10.2011, 22:08

Wo gibt es denn da bitteschön einen Aufwand für digital?

Das Analoge, das digitale sowie das HD Signal wird über die selbe Leitung gesendet für die man schon die Kabelgrundgebühr bezahlt.

Oder willst du mir jetzt sagen dass man für digital und HD ne neue Leitung bekommt? :nein: :winken:

Der Einwand hinkt gewaltig... aber nur mal so am rande.

jenne1710
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 683
Registriert: 27.04.2009, 12:05

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitrag von jenne1710 » 09.10.2011, 22:14

Firefucker112 hat geschrieben:Wo gibt es denn da bitteschön einen Aufwand für digital?

Das Analoge, das digitale sowie das HD Signal wird über die selbe Leitung gesendet für die man schon die Kabelgrundgebühr bezahlt.

Oder willst du mir jetzt sagen dass man für digital und HD ne neue Leitung bekommt? :nein: :winken:

Der Einwand hinkt gewaltig... aber nur mal so am rande.

Die Sender sagen, es gebe einen erhöhten Aufwand und geben diesen Aufwand weiter.

Andreas W.
Kabelneuling
Beiträge: 34
Registriert: 25.06.2011, 12:52

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitrag von Andreas W. » 09.10.2011, 22:20

Hallo,

keine Ahnung warum der Vergleich hinken sollte. Es ist richtig, es kommt alles über das selbe Kabel. Sicher liegen den Kosten aber auch Kalkulationen zugrunde. So gibt es einen Grundanschluss. Dieser kostet halt die Grundgebühr.

Möchte ich das Ganze aber nicht analog, sondern digital, so möchte ich ein höherwertiges Produkt. Also muss ich den Aufpreis für dieses höherwertige Produkt bezahlen. So kommt zur Grundgebühr halt ein Aufpreis.

HD wiederum ist wieder höherwertiger, also ist auch dazu ein Aufpreis fällig. Man beachte den Unterschied von doppelt und dreifach zahlen zu Aufpreis. Würde ich dreifach zahlen müssen, so wäre am Ende der dreifache Grundpreis fällig, was aber so nicht ist. Es werden immer Aufpreise verlangt.

Das wiederum hat auch einen gewissen Sinn. Es gäbe natürlich auch die Möglichkeit nur das höchstwertige Produkt anzubieten. Aber dann müssten absolut alle einen Aufpreis bezahlen, was sicherlich richtig Ärger geben würde. So lässt man dem Kunden die Wahl zu welchen Produkt er greifen möchte und dieser bezahlt dann den entsprechenden Betrag für seinen persönlichen Anspruch.

So schwer ist das doch gar nicht, wenn man nicht immer nur in eine Richtung blickt.

Gruß Andreas

radifre
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 52
Registriert: 05.03.2011, 20:02

Re: Drei neue HD-Kanäle von ProSiebenSat.1

Beitrag von radifre » 10.10.2011, 00:26

Andreas W. hat geschrieben: Übrigens gilt das selbe für die öffentlich rechtlichen. Ich frage mich warum hier nur auf die privaten eingeschossen wird, oder zahlt keiner mehr GEZ? Diese Kosten dürften die für die Privaten noch übersteigen.
Die GEZ-Gebühr mit den Gebühren für die Privaten Digital SD oder HD zu vergleichen, ist mehr als fragwürdig :kratz: . Du vergleichst also das verdummende, aus Pseudo-Dokus und Spielfilmen mit ständiger Werbeunterbrechung (oder eher Dauerwerbung mit unterbrechung durch Spielfilmsequenzen :D ) bestehende Privatfernehen, mit dem ÖR, der sich auszeichnet durch:
- interessante Dokus (zB auf Phoenix oder 3Sat)
- Kaum Werbung (nur im Vorabendprogramm) :super:
- UND: man muss nicht extra für den digitalen Empfang oder gar HD Empfang zahlen
Unterm Strich gesehen lohnt sich die GEZ-Gebühr, wenn man sieht, was man geboten bekommt. Außerdem darf man nicht vergessen, dass man mit der GEZ-Gebühr auch die Radiosender bezahlt. :winken:

Es gibt natürlich auch Privatsender, die nicht in die von mir o.g. Kategorie fallen (zB Servus TV), das frei empfangbar ist, gäbe es nicht UM's Grundverschlüsselung. Aber leider bilden Privatsender wie ServusTV eine Randerscheinung.

Und nein, ich arbeite nicht für die GEZ. :nein:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste