ProSieben/SAT1 inHD wohl bald bei Unitymedia

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Panda
Kabelneuling
Beiträge: 16
Registriert: 03.09.2011, 01:50

Re: ProSieben/SAT1 inHD wohl bald bei Unitymedia

Beitrag von Panda » 04.09.2011, 00:52

Ich kapiere das nicht. Ich ordere doch bei denen HD:
http://www.unitymedia.de/produkte/ferns ... modul.html

Ich erwarte natürlich, dass alle Programme in HD kommen. Was soll das heißen RTL und so weiter ab Oktober? Ich bin jetzt ehrlich gesagt verwirrt. Kann mich jemand erhellen?

std
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1305
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: ProSieben/SAT1 inHD wohl bald bei Unitymedia

Beitrag von std » 04.09.2011, 01:22

Hi

1. können nur die Programme in HD ausgestrahlt werden die es in HD gibt

2. können nur die von UM verbreitet werden mit denen Unitymedia sich über die Modalitäten einigen konnte
Und dazu gehören bisher weder die RTL- noch die Sat1/Pro7-Gruppe

Welche Sender genau du empfangen kannst erfährst du ganz einfach indem du dir mal die angebotenen Pakete anschaust

http://www.unitymedia.de/produkte/ferns ... obox/10896

Panda
Kabelneuling
Beiträge: 16
Registriert: 03.09.2011, 01:50

Re: ProSieben/SAT1 inHD wohl bald bei Unitymedia

Beitrag von Panda » 04.09.2011, 04:00

std hat geschrieben: Welche Sender genau du empfangen kannst erfährst du ganz einfach indem du dir mal die angebotenen Pakete anschaust
Danke für den Hinweis.

Einfach wäre ein deutlicher Hinweis von Unity und eine LIste aller im Angebot enthaltenen HD Programme gewesen. Die wäre wohl recht kurz ausgefallen. Nach einer weiteren Stunde Lektüre und Suche im Netz nehme ich nämlich an, dass auch mit dem tollen "HD Modul" nur die öffentlich rechtlichen in HD empfangen werden können. Alles Weitere muss man zu buchen.

addicted
Kabelkopfstation
Beiträge: 3825
Registriert: 15.03.2010, 02:35

Re: ProSieben/SAT1 inHD wohl bald bei Unitymedia

Beitrag von addicted » 04.09.2011, 09:07

https://www.unitymedia.de/produkte/fern ... obox/10942

Hier ist Deine Liste. Ich versteh ja, dass Du dich wegen Deinem defekten Fernseher ärgerst, aber es zwingt Dich ja keiner, irgendwas in Digital zu gucken. Atme einfach mal tief durch, dann überleg Dir, ob Du die UM Politik in Bezug auf HD (und DigitalTV ansich) mitmachen möchtest oder nicht. Buche keine Produkte, wenn Du das doof findest. Es ging doch bisher auch ohne.

Benutzeravatar
rupf
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1287
Registriert: 05.06.2008, 09:36
Wohnort: Essen, NRW

Re: ProSieben/SAT1 inHD wohl bald bei Unitymedia

Beitrag von rupf » 04.09.2011, 12:31

Na ja, gegen die ÖR in HD konnte sich UM ja auch kaum wehren :zwinker:
Nein zu HD+, CI+
Es ist alles gesagt, nur noch nicht von jedem!

Panda
Kabelneuling
Beiträge: 16
Registriert: 03.09.2011, 01:50

Re: ProSieben/SAT1 inHD wohl bald bei Unitymedia

Beitrag von Panda » 04.09.2011, 14:19

addicted hat geschrieben:Buche keine Produkte, wenn Du das doof findest. Es ging doch bisher auch ohne.
Mein Fernseher ist kaputt. Gibt keinen Mux mehr von sich. Deine Aussage entbehrt also nicht einer gewissen Komik.

Konkret sehe ich für mich folgende Alternativen:

1. Ich nutze den (völlig veralteten) und wackeligen SCART-Anschluss an meinem neuen Gerät.
2. Ich kaufe mir selbst einen Receiver mit HDMI-Ausgang.
3. Ich kaufe mir selbst ein CI Modul.
4. Ich zahle 4 Euro im Monat für das CI-Modul von UM.

Alles hat seine Nachteile. Am attraktivsten erscheint mir da noch das CI Modul von UM für 4 Euro im Monat zu mieten.

Es ist also nicht so einfach. Oder habe ich irgendetwas übersehen?

Benutzeravatar
rupf
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1287
Registriert: 05.06.2008, 09:36
Wohnort: Essen, NRW

Re: ProSieben/SAT1 inHD wohl bald bei Unitymedia

Beitrag von rupf » 04.09.2011, 16:33

Die Frage ist doch was du möchtest und was du schon besitzt. Hast du schon ein digital Basic Abo mit Smartkarte und Receiver?
Nein zu HD+, CI+
Es ist alles gesagt, nur noch nicht von jedem!

Panda
Kabelneuling
Beiträge: 16
Registriert: 03.09.2011, 01:50

Re: ProSieben/SAT1 inHD wohl bald bei Unitymedia

Beitrag von Panda » 04.09.2011, 16:59

rupf hat geschrieben:Die Frage ist doch was du möchtest und was du schon besitzt. Hast du schon ein digital Basic Abo mit Smartkarte und Receiver?
Weiß ich leider nicht. Ich habe bisher nur den Receiver gefunden. Ich will nicht ausschließen, dass ich die Smartcard erhalten und verlegt habe. Ich weiß nicht mehr wie der Receiver zu mir gekommen ist. Aber selbst, wenn ich die Smartcard fände, hätte ich ja nur diesen komischen SCART-Receiver von UM. Habe das Kabel schon mal in den Receiver gesteckt und wie erwartet ist das eine sehr wackelige Angelegenheit und dann wie gesagt SCART, sorry, aber da bricht mir einer ab.

Was ich möchte: Mein digitales TV Gerät _ganz_normal_ über HDMI oder DVI anschließen. Ich schließe meinen TFT ja auch nicht via VGA-Kabel oder Klinkenstecker am PC an. Für mich ist das eine Selbstverständlichkeit. Ich bin Informatiker, vielleicht ist das mein Problem...

Benutzeravatar
rupf
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1287
Registriert: 05.06.2008, 09:36
Wohnort: Essen, NRW

Re: ProSieben/SAT1 inHD wohl bald bei Unitymedia

Beitrag von rupf » 04.09.2011, 18:12

Panda hat geschrieben: Weiß ich leider nicht. Ich habe bisher nur den Receiver gefunden. Ich will nicht ausschließen, dass ich die Smartcard erhalten und verlegt habe.
Mehr als komisch, da du doch wissen müßtest, ob du monatlich etwas an UM bezahlst. Und das sollte ja so sein, da du immer noch den UM Receiver und die Smartcard hast. Und ohne die Smartcard würde dein Receiver die privaten ja verschlüsselt anzeigen. Ohne diese Klärung halte ich mich erst einmal raus. Denn dann benötigst du auch keinen Receiver, da du die privaten eh nicht digital sehen kannst. TV mit HD DVB-C Tuner und fertig. Und für einen Informatiker hast du erstaunlich wenig technisches Verständnis.
Nein zu HD+, CI+
Es ist alles gesagt, nur noch nicht von jedem!

Panda
Kabelneuling
Beiträge: 16
Registriert: 03.09.2011, 01:50

Re: ProSieben/SAT1 inHD wohl bald bei Unitymedia

Beitrag von Panda » 04.09.2011, 18:54

rupf hat geschrieben: Mehr als komisch, da du doch wissen müßtest, ob du monatlich etwas an UM bezahlst.
Auf der Rechnung steht Unity 3Play 10000 und 21 Euro. Dazu kommen noch 15,04 für "analog TV". Macht mit MwSt 42,89 Euro im Monat. Genau das zahle ich.
rupf hat geschrieben: Und ohne die Smartcard würde dein Receiver die privaten ja verschlüsselt anzeigen.
Ich habe ihn noch nie benutzt. Was Unity verschlüsselt weiß ich nicht. Ich habe bisher nur analog geschaut. Da gibt es logischerweise keine digitale Verschlüsselung.
rupf hat geschrieben: TV mit HD DVB-C Tuner und fertig.
Müsste ich ausprobieren, ob das in meinem Fall via SCART vernünftig aussieht. Bei SCART kann es prinzipbedingt natürlich große Abweichungen geben. SCART überträgt ausschließlich analoge Signalformen wie RGB und FBAS. So hätte ich meinen alten Röhrenfernseher angeschlossen. Dafür wäre es ja auch okay, denn das ist ein rein analoges Gerät. Aber für den Anschluss eines modernen LCDs ist SCART wirklich eine Krücke.
rupf hat geschrieben:Und für einen Informatiker hast du erstaunlich wenig technisches Verständnis.
Zumindest weiß ich, dass ich nur bei digitaler Einspeisung auf der sicheren Seite bin und exakt das schöne Bild bekommen, das ich im Laden gesehen habe. Die Übertragung ist digital und damit auf Bitebene verlustfrei. Speise ich das Signal hingegen über SCART analog ein, kann es zu starken Abweichungen kommen.
Zuletzt geändert von Panda am 04.09.2011, 19:32, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
rupf
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1287
Registriert: 05.06.2008, 09:36
Wohnort: Essen, NRW

Re: ProSieben/SAT1 inHD wohl bald bei Unitymedia

Beitrag von rupf » 04.09.2011, 19:16

1) Wozu hast du denn überhaupt deinen Receiver, wenn du ihn ohne Smartcard betreibst? Ergebnis: Private sind verschlüsselt
2) Wenn du einen modernen LCD hast, oder kaufst, dann sollte er einen HD DVB-C Tuner haben. Denn dann brauchst du gar keinen Receiver, um digital zu empfangen. Den benötigst du nur, wenn du die Werbesender auch digital empfangen willst. Und selbst dann nicht, wie unter 3). Aber es fehlt ja sowieso die Smartkarte.
3) Wenn du nur digital TV sehen willst und ganz selten was aufnimmst, so brauchst du auch hier keinen Receiver. Ein Modul für eine Smartkarte und eine externe Festplatte für den TV, fertig. Kann jeder moderner TV über USB.
Nein zu HD+, CI+
Es ist alles gesagt, nur noch nicht von jedem!

Panda
Kabelneuling
Beiträge: 16
Registriert: 03.09.2011, 01:50

Re: ProSieben/SAT1 inHD wohl bald bei Unitymedia

Beitrag von Panda » 04.09.2011, 20:19

rupf hat geschrieben:1) Wozu hast du denn überhaupt deinen Receiver, wenn du ihn ohne Smartcard betreibst? Ergebnis: Private sind verschlüsselt
Den hat mir Unity zugeschickt. Irgendwann vor zwei Jahren oder so riefen die mich mal an, von wegen sie wollten mich jetzt auf "digital umstellen". Ich habe mir zweimal bestätigen lassen, dass mich das nicht mehr Geld kostet und sie dann eben machen lassen. Ne Woche später oder so kam der Receiver. Ich glaube so war es. Den habe ich dann im Keller abgelegt, denn ich konnte ja analog auf meiner Röhre alles empfangen. Oder kam der Receiver schon zusammen mit dem Modem? Sorry ich weiß es wirklich nicht mehr genau. Daher ist auch meine Erinnerung verblasst, ob da eine Smartcard bei lag. Ich hatte ursprünglich nur analog TV und hab dann irgendwann Internet mit dazu gebucht als es Unity (damals noch iesy) endlich anbot.
rupf hat geschrieben: 2) Wenn du einen modernen LCD hast, oder kaufst, dann sollte er einen HD DVB-C Tuner haben.
Ja, Du hast Recht, hat er. Wäre natürlich cool, wenn es so einfach wäre.
rupf hat geschrieben: Denn dann brauchst du gar keinen Receiver, um digital zu empfangen. Den benötigst du nur, wenn du die Werbesender auch digital empfangen willst. Und selbst dann nicht, wie unter 3). Aber es fehlt ja sowieso die Smartkarte.
Na ja, ich hätte schon gerne die Programme, die ich analog auch hatte. Schon alleine deshalb, weil auf RTL manchmal Champions League läuft. Das meiste auf den Privaten ist Müll und die Werbeunterbrechungen nerven, aber sie gehören für mich trotzdem irgendwie mit dazu. In der Summe sind sie ein Gewinn. Alleine schon um vernünftig zappen zu können. ;-P

Also geht die Lösung über den DVB-C Tuner dann leider doch nicht, wenn Unity alles, was sie verschlüsseln dürfen, verschlüsselt. Dass die neuen Geräte alle die Tuner schon mitbringen war mir nicht bewusst. Schade, dass Unity das durch Verschlüsselung wieder konterkariert.
rupf hat geschrieben: 3) Wenn du nur digital TV sehen willst und ganz selten was aufnimmst, so brauchst du auch hier keinen Receiver. Ein Modul für eine Smartkarte und eine externe Festplatte für den TV, fertig. Kann jeder moderner TV über USB.
Ich werde mir das CI-Modul von Unity holen. Für mich im Moment wohl die beste Lösung. Wenn mir was besseres einfällt, kann ich den Vertrag in einem Jahr ja wieder kündigen. Ich werde auf jedenfalls das Forum hier verfolgen, was es so an Ideen und Entwicklungen gibt und auch eine Rückmeldung geben, ob das CI-Modul in dem Samsung reibungslos funktioniert.

Danke erst mal für eure Hilfe.

Gruß
Panda

Benutzeravatar
rupf
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1287
Registriert: 05.06.2008, 09:36
Wohnort: Essen, NRW

Re: ProSieben/SAT1 inHD wohl bald bei Unitymedia

Beitrag von rupf » 05.09.2011, 07:58

Bedenke dann aber, dass du einen zweiten Vertrag mit UM abschließt und somit weitere mtl. Kosten anfallen. Und die erste Smartcard solltest du einmal suchen (im Brief von UM?), da sie Eigentum von UM ist und wieder zurückgegeben werden muss.
Nein zu HD+, CI+
Es ist alles gesagt, nur noch nicht von jedem!

nappi
Übergabepunkt
Beiträge: 332
Registriert: 05.06.2007, 16:22

Re: ProSieben/SAT1 inHD wohl bald bei Unitymedia

Beitrag von nappi » 05.09.2011, 12:26

An alle die sich auf das HD Paket der RTL/PRO7 Gruppe freuen,

hab mal geschaut was es bei dem besten Kabel TV anbieter Deutschlands kostet !!!

3,90 € extra im Monat !!!! und hier muss man kein HD Receiver oder CI Modul mieten !! man kann seine vorhandene Hardware nutzen !!!

Dies würde bedeuten das es für Unity Media anhänger aller mischobo im Monat :

3,90 + 6 € HD Receiver = 9,90 € kosten wird im Monat für RTL und co in HD :brüll: :glück: :super: :lovingeyes:
oder
3,90 + 4 € CI Modul = 7,90 € kosten wird im Monat für RTL und co in HD :brüll: :D :super: :lovingeyes:

Diese Preise gelten aber nur wenn man digital basic schon hat wenn nicht nochmal 3,90 im Monat drauf
ja ja das wird noch lustig werden !!

Meine über Sat sind die ja eh auch PayTV aber im Kabel wird wie immer richtig zugeschlagen, denn ihr werdet nur als Kühe angesehen.

gruss

nappi
ENDLICH SAT TV MIT ALLEN HDTV PROGRAMMEN

Der Kabelanschluss bleibt Aber !!!!!!!!
Da ich zwangsverkabelt Bin

http://www.stupidedia.org/stupi/RTL <--- sollte jeder mal gelesen habe

ernstdo
Kabelkopfstation
Beiträge: 2842
Registriert: 14.02.2010, 17:06
Wohnort: Dortmund

Re: ProSieben/SAT1 inHD wohl bald bei Unitymedia

Beitrag von ernstdo » 05.09.2011, 13:21

:wayne: so lange keine Preise feststehen und man nur Vermutungen anstellt ....
Also, wieder ab in irgendein Sat Forum ....
Zuletzt geändert von ernstdo am 05.09.2011, 13:22, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
LucaToni
Übergabepunkt
Beiträge: 390
Registriert: 02.02.2010, 12:39
Wohnort: Duisburg

Re: ProSieben/SAT1 inHD wohl bald bei Unitymedia

Beitrag von LucaToni » 05.09.2011, 13:21

@ nappi
kommt denn nun so ein Paket oder nicht? Bei Unitymedia steht nix!!!

ernstdo
Kabelkopfstation
Beiträge: 2842
Registriert: 14.02.2010, 17:06
Wohnort: Dortmund

Re: ProSieben/SAT1 inHD wohl bald bei Unitymedia

Beitrag von ernstdo » 05.09.2011, 13:22

Er wollte uns doch nur mitteilen wie toll seine Sa(la)tschüssel ist .... :hirnbump:

nappi
Übergabepunkt
Beiträge: 332
Registriert: 05.06.2007, 16:22

Re: ProSieben/SAT1 inHD wohl bald bei Unitymedia

Beitrag von nappi » 05.09.2011, 13:37

Als erstes würde ich meine ach so tolle satschüssel direkt abbauen wenn UM endlich mal vernüftigt werden sollte.

1. Weg mit der Sinnlosverschlüsselung, vor allem was über SAT FTA ist sollte im Kabel auch FTA sein !!!!!!
2. Mehr HD Sender die man ohne zusatz Abos bekommen kann, z.b allstars, würde gerne die HD Sender buchen aber dies geht nicht ohne allstars SD zu buchen dann muss man entweder Receiver/CI+ Modul mieten, dies würde alles zusammen mit CI+ Modul dann 16 € kosten mit HD Receiver halt 2 € mehr.
Für die paar Programme 16 € ist verdammt viel und so sehen das viele Leute.
Man bekommt HD Kabel Receiver mit CI+ Fach schon für 99 €, dieses waere einmalig.
3. da das update für die HD receiver diesen Monat kommen soll sollten dann auch die Privaten mit extra obulus zu Abonnieren sein
4. Bei KBW muss man zwar auch für die Privaten in HD extra zahlen aber es besteht keine verpflichtung ein CI+ Modul oder HD Receiver zu mieten

Unity Media ist und bleibt der Kunden unfreundlichste KNB in Deutschland !
Aber die wissen genau das die mehrzahl ihrer sogenannten Kunden eh zwangsverkabelt sind und dies ist genau der knack punkt, es gib bei KNB in Deutschland keine Konkurenz
ENDLICH SAT TV MIT ALLEN HDTV PROGRAMMEN

Der Kabelanschluss bleibt Aber !!!!!!!!
Da ich zwangsverkabelt Bin

http://www.stupidedia.org/stupi/RTL <--- sollte jeder mal gelesen habe

ernstdo
Kabelkopfstation
Beiträge: 2842
Registriert: 14.02.2010, 17:06
Wohnort: Dortmund

Re: ProSieben/SAT1 inHD wohl bald bei Unitymedia

Beitrag von ernstdo » 05.09.2011, 13:41

3. da das update für die HD receiver diesen Monat kommen soll sollten dann auch die Privaten mit extra obulus zu Abonnieren sein
Wo bitte kommt diese Info her?
Bitte dazu jetzt mal eine zuverlässige Quelle angeben .....
Aber jetzt bitte nicht wieder irgendwelche Vermutungen weil man hier oder da irgend welche Vermutungen in irgend welchen andere Foren aufgeschnappt hat .....

Alles andere interessiert in diesem Thread nicht, also bitte bei der Sache bleiben ....

Benutzeravatar
LucaToni
Übergabepunkt
Beiträge: 390
Registriert: 02.02.2010, 12:39
Wohnort: Duisburg

Re: ProSieben/SAT1 inHD wohl bald bei Unitymedia

Beitrag von LucaToni » 05.09.2011, 13:44

ernstdo hat geschrieben:
3. da das update für die HD receiver diesen Monat kommen soll sollten dann auch die Privaten mit extra obulus zu Abonnieren sein
Wo bitte kommt diese Info her?
Bitte dazu jetzt mal eine zuverlässige Quelle angeben .....
Aber jetzt bitte nicht wieder irgendwelche Vermutungen weil man hier oder da irgend welche Vermutungen in irgend welchen andere Foren aufgeschnappt hat .....

Alles andere interessiert in diesem Thread nicht, also bitte bei der Sache bleiben ....

korrekt...

Panda
Kabelneuling
Beiträge: 16
Registriert: 03.09.2011, 01:50

Re: ProSieben/SAT1 inHD wohl bald bei Unitymedia

Beitrag von Panda » 05.09.2011, 21:03

rupf hat geschrieben: Und die erste Smartcard solltest du einmal suchen (im Brief von UM?), da sie Eigentum von UM ist und wieder zurückgegeben werden muss.
Also ich habe jetzt gerade mal bei Unity angerufen und die schicken mir einen neuen Receiver nebst Smartcard. Damit hätte sich das Problem schon mal gelöst. Allerdings hat auch der neue Receiver nur einen SCART-Ausgang. Das tut so weh... Aber ich habe zumindest wieder eine Smartcard.
rupf hat geschrieben:Bedenke dann aber, dass du einen zweiten Vertrag mit UM abschließt und somit weitere mtl. Kosten anfallen.
Ja, ich schließe einen zweiten Vertrag ab, das ist mir schon klar, nur was sind die Alternativen? Ich könnte es mit UNICAM versuchen. Ist aber ein ziemliches Gefrickel (ich vermute mal, dass es für Linux keinen Loader gibt) und ausgerechnet bei Samsung gibt es häufiger Probleme damit. Aber wenn Du mir ein sicher funktionierendes CI-Modul nennen kannst, dann greife ich liebend gerne zu.

Im Moment überlege ich noch alternativ einen billigen Receiver zu kaufen. Einen HDMI-Ausgang hat ja wirklich jeder Receiver, bis auf der von UM. :wand:

Benutzeravatar
rupf
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1287
Registriert: 05.06.2008, 09:36
Wohnort: Essen, NRW

Re: ProSieben/SAT1 inHD wohl bald bei Unitymedia

Beitrag von rupf » 05.09.2011, 22:09

Ein Unicam hat mit Linux erst einmal wenig zu tun, im Sinne wie du es evtl. denkst. Unicam mit Programmer, Software runter laden, auf das Modul aufspielen, fertig. Im Internet gibt es sehr viele Anleitungen dazu, sehr einfach das ganze. Sonst könntest du ein AL-Classic nehmen, geht auch. Samsung ist wirklich sehr problematisch und es hat auch schon bei verschiedenen Modellen SW Updates gegeben. Aber dazu gibt es im Internet auch einiges zu lesen. Musst du selbst entscheiden. Ich würde ein Unicam 2.0 mit Programmer nehmen und dann die Software 5.20 aufspielen, die sehr stabil läuft.
Nein zu HD+, CI+
Es ist alles gesagt, nur noch nicht von jedem!

Panda
Kabelneuling
Beiträge: 16
Registriert: 03.09.2011, 01:50

Re: ProSieben/SAT1 inHD wohl bald bei Unitymedia

Beitrag von Panda » 05.09.2011, 22:17

rupf hat geschrieben:Ein Unicam hat mit Linux erst einmal wenig zu tun, im Sinne wie du es evtl. denkst. Unicam mit Programmer, Software runter laden, auf das Modul aufspielen, fertig. Im Internet gibt es sehr viele Anleitungen dazu, sehr einfach das ganze. Sonst könntest du ein AL-Classic nehmen, geht auch. Samsung ist wirklich sehr problematisch und es hat auch schon bei verschiedenen Modellen SW Updates gegeben. Aber dazu gibt es im Internet auch einiges zu lesen. Musst du selbst entscheiden. Ich würde ein Unicam 2.0 mit Programmer nehmen und dann die Software 5.20 aufspielen, die sehr stabil läuft.
Ich habe es wahrscheinlich nicht kapiert. Unter welchen Betriebssystem starte ich denn der Loader? Ich nutze Linux (Ubuntu). Oder ist "Loader" wörtlich zu verstehen, das heisst ich boote ihn?

Benutzeravatar
rupf
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1287
Registriert: 05.06.2008, 09:36
Wohnort: Essen, NRW

Re: ProSieben/SAT1 inHD wohl bald bei Unitymedia

Beitrag von rupf » 05.09.2011, 22:55

Du ziehst die SW auf den PC, schließt wie beschrieben den "Programmer" an und überspielst die SW auf das Modul, fertig. Gehe einmal über Google., da gibt es x Anleitungen dazu. Unicam Loader ist ein Programm. Mehr dazu nicht in diesem Forum, da es alternative Software ist.
Nein zu HD+, CI+
Es ist alles gesagt, nur noch nicht von jedem!

Panda
Kabelneuling
Beiträge: 16
Registriert: 03.09.2011, 01:50

Re: ProSieben/SAT1 inHD wohl bald bei Unitymedia

Beitrag von Panda » 06.09.2011, 00:40

rupf hat geschrieben:Du ziehst die SW auf den PC, schließt wie beschrieben den "Programmer" an und überspielst die SW auf das Modul, fertig. Gehe einmal über Google., da gibt es x Anleitungen dazu. Unicam Loader ist ein Programm. Mehr dazu nicht in diesem Forum, da es alternative Software ist.
Du meinst das hier:
http://www.unicam.to/downloads/howto.pdf

Das ist - wie ich es erwartet habe - ein Windows Programm. Dazu noch eines, das auf serielle Schnittstellen zugreift. Das wird unter Linux sehr interessant. Zudem besitzt mein Laptop keine serielle Schnittstelle. Das wird dann noch interessanter. USB-Adapter auf seriell und dann Wine oder VmWare oder virtual Box. Da ist nix mit "Du ziehst die SW auf den PC". Das kannst Du vergessen. Ich will ja nicht Dein Weltbild zerstören, aber PC ist nicht gleich Windows und solche hardware-nahen Windiows-Programme sind unter Unix-Systemen nicht mal so eben auszuführen.

Was Du da empfiehlst ist sehr schön. Funktioniert aber leider nicht für MAC- und Linux-User. Die Seite von Unicam ist ein Witz. Da steht nicht einmal welche Betriebssysteme unterstützt werden.


Nachtrag_ Ich werde mir wohl jetzt das AlphaCrypt classic holen. Laut Kunden-Feedback auf Amazon scheint das mit Geräten von Samsung gut zu funktionieren.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast