Pixel auf dem Fernsehen dank CI+

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
flox84
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 11.06.2011, 13:49

Pixel auf dem Fernsehen dank CI+

Beitrag von flox84 » 22.06.2011, 18:08

Servus Leute,

mal wieder ne Frage von mir :)
Also ich habe nur eine Antennendose in der Wohnung, hab aber 3 TV-Geräte eines der Geräte ist neu und wurde mit einem CI+ Modul und Smartcard ausgestattet, die Sender Bloomberg etc empfange ich in sehr guter Quali, bei RTl, Pro 7 bekomme ich oft Balken im Bild.

Aufbau: Von der Antennendose geht über einen Spliter ein Bild direkt in den Receiver im Wohnzimmer und ein das andere Kabel ins Schlafzimmer mit dem neuen TV, allerdings ist das Kabel auch 7,5 lang! Vom Wohnzimmerreceiver steck noch ein T-Stecker mit dem ein TV in der Küche vorbunden ist. Bild im Wohnzimmer und Wohnzimmer ist top nur im Schlafzimmer mit den Balken leider nicht.

Würde ein Verstärker direkt an der Antennendose helfen oder was soll ich machen???

LG

Benutzeravatar
rupf
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1287
Registriert: 05.06.2008, 09:36
Wohnort: Essen, NRW

Re: Pixel auf dem Fernsehen dank CI+

Beitrag von rupf » 22.06.2011, 19:00

2. Antennenausgang der Antennendose nutzen, um zu testen, ob noch Störungen an diesem TV auftreten. Dazu ein Adapter für diesen Dosenausgang besorgen.
Nein zu HD+, CI+
Es ist alles gesagt, nur noch nicht von jedem!

flox84
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 11.06.2011, 13:49

Re: Pixel auf dem Fernsehen dank CI+

Beitrag von flox84 » 22.06.2011, 19:18

Welchen Antennenausgang meinst du?

ernstdo
Kabelkopfstation
Beiträge: 2842
Registriert: 14.02.2010, 17:06
Wohnort: Dortmund

Re: Pixel auf dem Fernsehen dank CI+

Beitrag von ernstdo » 22.06.2011, 19:34

Er meint den Radioanschluss der Ant.dose.
Also ich kann bei meinen Antennendosen auch den Radioanschluss nutzen um die TV Signale zu bekommen ...

Benutzeravatar
rupf
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1287
Registriert: 05.06.2008, 09:36
Wohnort: Essen, NRW

Re: Pixel auf dem Fernsehen dank CI+

Beitrag von rupf » 22.06.2011, 19:43

Korrekt, da dort an den Antennendosen das selbe Signal anliegt, wie an dem "TV" Anschluss. Sollte noch eine sehr alte Dose vorhanden sein, bitte tauschen, da diese eh Probleme mit S2/S3 haben könnten.
Nein zu HD+, CI+
Es ist alles gesagt, nur noch nicht von jedem!

flox84
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 11.06.2011, 13:49

Re: Pixel auf dem Fernsehen dank CI+

Beitrag von flox84 » 22.06.2011, 22:56

Also ich hab ees probiert und ich bekomme auch ein Bild allerdings sind ein paar Sender in sehr schlechter Qualität, was kann ich tun?

LG

Benutzeravatar
Radiot
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2362
Registriert: 21.11.2008, 19:45

Re: Pixel auf dem Fernsehen dank CI+

Beitrag von Radiot » 23.06.2011, 00:59

rupf hat geschrieben:Korrekt, da dort an den Antennendosen das selbe Signal anliegt, wie an dem "TV" Anschluss. Sollte noch eine sehr alte Dose vorhanden sein, bitte tauschen, da diese eh Probleme mit S2/S3 haben könnten.
Auch neue Antennendosen geben nicht alle Signale über die Radiobuchse wieder, z.B. Astro. Triax-Hirschmann schon, oder Braun.

Gruss.
Radio- Fernsehtechniker

Benutzeravatar
rupf
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1287
Registriert: 05.06.2008, 09:36
Wohnort: Essen, NRW

Re: Pixel auf dem Fernsehen dank CI+

Beitrag von rupf » 23.06.2011, 12:21

Ich kenne keine neue BK Breitbanddose, die noch diese Frequenzen (TV/Radio) trennt. Wenn ja, dann bitte einmal Marke und Bezeichnung dieser Dosen posten. Und Astro, oder Braun sind ja nicht mehr Standard in Sachen Kabelanschlussdosen. Triax-Hirschman muss man auch schon suchen :zwinker:

flox84:
Kann man von hier aus schlecht beurteilen und mit "ein paar Sender in schlechter Qualität" kann man nichts anfangen. Welche Sender sind das genau, was bedeutet "schlechte Qualität"?
Am einfachsten prüfen, ob es am TV, oder am Kabel und deren Anschluss liegt, kann man es, wenn du den TV einmal nahe an die Anschlussdose stellst, ein anderes ( kürzeres) Antennenkabel nimmst und es mit dem normalen Antennendosenanschluss verbindest. Dabei alle anderen Kabelverbindungen weg lassen. Das einmal testen und sehen, was passiert. Welche Anschlussdose ist denn bei dir eingebaut, Marke/Bezeichnung?
Nein zu HD+, CI+
Es ist alles gesagt, nur noch nicht von jedem!

Benutzeravatar
Radiot
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2362
Registriert: 21.11.2008, 19:45

Re: Pixel auf dem Fernsehen dank CI+

Beitrag von Radiot » 23.06.2011, 23:08

rupf hat geschrieben:Ich kenne keine neue BK Breitbanddose, die noch diese Frequenzen (TV/Radio) trennt. Wenn ja, dann bitte einmal Marke und Bezeichnung dieser Dosen posten. Und Astro, oder Braun sind ja nicht mehr Standard in Sachen Kabelanschlussdosen. Triax-Hirschman muss man auch schon suchen :zwinker:
Hmm, Astro kein standard mehr?
Ich glaube wenn wir von normalen Kabeldosen sprechen ist Astro das meist verbreiteste, neben Kathrein, Fuba und Hirschmann, Wisi ist eher selten anzutreffen.

Die meisten verbauen Astro, Kathrein oder Hirschmann, mal abgesehen davon das einige Hersteller nur zukaufen, Grundig ist baugleich Astro, Spaun tlw. baugleich Hirschmann.

Bei MMDs siehts was anders aus, aber auch da ist Astro ein Name, neben Braun Telecom vermutlich am häufigsten verbaut.

Was ist denn dein Standard? Axing, Delta, Baumarkt?

Gruss.
Radio- Fernsehtechniker

Benutzeravatar
rupf
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1287
Registriert: 05.06.2008, 09:36
Wohnort: Essen, NRW

Re: Pixel auf dem Fernsehen dank CI+

Beitrag von rupf » 24.06.2011, 07:38

chaosschiffer hat geschrieben:
Was ist denn dein Standard? Axing, Delta, Baumarkt?

Gruss.
Richtig :zwinker: Und dazu noch Kathrein, Polytron, Schwaiger.
Und welche von diesen BK Breitbanddosen trennen jetzt die TV/Radio Frequenzen ?
Nein zu HD+, CI+
Es ist alles gesagt, nur noch nicht von jedem!

Benutzeravatar
Radiot
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2362
Registriert: 21.11.2008, 19:45

Re: Pixel auf dem Fernsehen dank CI+

Beitrag von Radiot » 24.06.2011, 19:14

rupf hat geschrieben:
chaosschiffer hat geschrieben:
Was ist denn dein Standard? Axing, Delta, Baumarkt?

Gruss.
Richtig :zwinker: Und dazu noch Kathrein, Polytron, Schwaiger.
Und welche von diesen BK Breitbanddosen trennen jetzt die TV/Radio Frequenzen ?
Offtopic:

Lassen wir Kathrein mal aussen vor, auch die trennen bei manchen Dosen, aber warum verbaust du das Zeug? Habt Ihr nichts besseres?

Polytron, Schwaiger, Delta, und ja auch Braun ist und bleibt Ramschware... Da kannste auch alte Ankaro, oder Kopp Dosen nehmen.

Die Schwaiger Dosen fallen beim ansehn schon auseinander, und nein, weder gucke ich Böse noch bin ich grobmotorisch...

Gruss.
Radio- Fernsehtechniker

Benutzeravatar
rupf
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1287
Registriert: 05.06.2008, 09:36
Wohnort: Essen, NRW

Re: Pixel auf dem Fernsehen dank CI+

Beitrag von rupf » 24.06.2011, 21:36

Deine Antwort hilft weder dem TE weiter, noch ist es eine Antwort auf meine Frage an dich. Wenn man also keine Antwort hat, sollte man es einfach dabei belassen. Wir wollen hier dem TE bei seinen Problemen helfen und wenn du etwas positives dazu beitragen kannst, würde er sich bestimmt sehr darüber freuen. :smile:
Nein zu HD+, CI+
Es ist alles gesagt, nur noch nicht von jedem!

flox84
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 11.06.2011, 13:49

Re: Pixel auf dem Fernsehen dank CI+

Beitrag von flox84 » 25.06.2011, 17:50

@rupf

also ich habe alle drei TV-Geräte einzeln an der Radiodose getestet und einzig der RöhrenTV hat ein Bild zu stande bekommen, EuroSport war dabei aber sehr verschwommen, mit den anderen beiden gab es gar kein Bild!

Hab nun beide Flatscreen an der TV-Dose hängen allerdings wenn beiden TV`s laufen bekommt der TV im Schlafzimmer mit dem längeren Kabel häufig Bildfehler bei den privaten sendern.

LG

Benutzeravatar
rupf
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1287
Registriert: 05.06.2008, 09:36
Wohnort: Essen, NRW

Re: Pixel auf dem Fernsehen dank CI+

Beitrag von rupf » 25.06.2011, 19:30

Welche Marke/Bezeichnung hat deine Anschlussdose? Hast du einmal alle Geräte einzeln an dem TV Anschluss getestet? Wenn ja, wie war denn da das Ergebnis? Auch einmal mit dem 7m Kabel. Wenn das zufriedenstellende Ergebnisse erzielt, könnte man einen Geräteverstärker (mit 6..12dB) einsetzen.
Nein zu HD+, CI+
Es ist alles gesagt, nur noch nicht von jedem!

flox84
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 11.06.2011, 13:49

Re: Pixel auf dem Fernsehen dank CI+

Beitrag von flox84 » 25.06.2011, 20:19

Also wie kann ich sehen welche Bezeichnung die Anschlussdose hat, musst ich den Schalter dafür abmachen? Also wenn der TV mit dem 7Meterkabel angeschlossen ist hab ich ein super Bild und die anderen haben natürlich auch ein super Bild, allerdings nur wenn sie alleine an der Dose sind! Würden Geräteversträker helfen und wenn ja welchen würdest du empfehlen?

LG

Benutzeravatar
Radiot
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2362
Registriert: 21.11.2008, 19:45

Re: Pixel auf dem Fernsehen dank CI+

Beitrag von Radiot » 25.06.2011, 22:55

Hi,
schraub einfach mal die Abdeckung der Antenndose ab, in vielen Fällen kann man dort schon was erkennen, wenn der Maler nicht alles überpinselt hat.

Evtl kannste a auch nen Foto posten mit dem was zu erkennen ist, anhand der Baiuform lässt sich oftmals der Hersteller erahnen, dann noch ne Bezeichnung wie z.B. BTVxxx, GADxxx, GUTxxx, ESDxx, GEDUxxxx, EDUxxxx, BSDxxx u.s.w. Die Zahl hinter den Buchstaben ergänzt dann die Bezeichnung.

Sollte die Dose sauber sein aber keine Bezeichnung tragen, ist vermutlich der Aufkleber im laufe der Jahre verschütt gegangen oder aber es handelt sich um billig Ware deren Bezeichnung wenn vorhanden nix taugt, oftmals steht es nur auf der Umverpackung oder eine Art.Nr. auf der Rückseite der Dose.

Was auch interessant wäre, wieviele Kabel sind in der Dose angeschlossen? Hängt die Anlage im Keller offen rum, bzw. auf dem Speicher? Welcher Verstärker ist verbaut?

Bei einer gut laufenden Anlage ist der Betrieb von mehreren Fernsehern normalerweise kein Problem, Preisfrage wäre natürlich, welcher Pegel liegt bei dir mit welcher Dose an, handelt es sich um eine Stern- oder Baumanlage, bei letzterer könntest beim Dosentausch mit deinen Mitmietern Ärger bekommen, falls beim Tausch was in die Hose geht...

Hast nur ein Kabel in der Dose, wird es deutlich einfacher, vorallem dann wenn nur eine Dose verbaut ist wo man auch nur eine Leitung anschliessen kann, das lässt auf eine Sternverkabelung vermuten, die über einen Abzweiger gespeist wird, dort hast du fast Narrenfreiheit was die Verkabelung betrifft, aber auch nur fast.

Ohne Hintergrundwissen und entsprechendes Messequipment wird es eine Bastelei, so oder so, weil wie es läuft, kann keiner Beurteilen von hier aus, erzähl uns aber erstmal was zur Dose und zur Verteilung, vielleicht kannst du ja Vorarbeiten leisten und lässt dir den Spass für kleines noch eben einpegeln...

Sollten 2 Kabel in der Dose sein, ruf jemanden mit Messgerät, allein das Vertauschen der Kabel kann gravierende Folgen für dich und die nachfolgenden Teilnehmer haben...

Gruss.
Radio- Fernsehtechniker

flox84
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 11.06.2011, 13:49

Re: Pixel auf dem Fernsehen dank CI+

Beitrag von flox84 » 26.06.2011, 21:39

Servus

also ich habe mal nachgeschaut wir haben eine GEDU 2400B oder G Dose!

Ich habe 3 TV`s
TV 1 (Wohnzimmer) ist direkt mit der Dose verbunden zum SKY-Receiver von dort per HDMi mit dem TV verbunden.

TV 2 wird über den Receiver Ausgang verbunden ist ein Rährentv.

Der 3 TV mit Ci+ Modul hat die weiteste Entfernung von 7-8 Metern und wird per T-Stecker direkt von der Dose abgezweigt. Der TV hat ein schlechtes Bild, nur wenn TV1 aus ist, hat er eine gute Qualität!

Wir wohnen in einem Mietshaus! Bin verzweifelt.

LG

Benutzeravatar
rupf
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1287
Registriert: 05.06.2008, 09:36
Wohnort: Essen, NRW

Re: Pixel auf dem Fernsehen dank CI+

Beitrag von rupf » 26.06.2011, 23:04

Dose: Durchgangsdose von Hirschmann (14dB) sollte getauscht werden.
Möglichkeiten:
1) Nachsehen, ob im inneren der Dose zwei Kabel angeschlossen sind. Wenn ja, Finger weg, wenn man sich damit nicht auskennt, da dann evtl. weitere Nachbarn betroffen werden. Dann einen Fachmann bitten, sich das ganze einmal anzusehen und die Dose zu tauschen. Oder einen Kollegen, der davon Ahnung hat.
2) Ist im inneren der Dose nur ein Kabel und evtl. noch ein Abschlusswiederstand eingebaut, könntest du eine Schwaiger RDS 646-8 , oder Axing BSD 4-07 nehmen. Beide haben 8dB und das sollte dann ok sein. Dein T-Stück fällt dann weg. Hier kannst du beim wechseln nicht viel Schaden anrichten. Aber auch hier dann evtl. einen Fachmann, oder einen Kollegen bitten, der sich damit auskennt.
3) Geräteverstärker zB. so etwas.
Ich wäre auf jeden Fall für Dose tauschen :smile:
Nein zu HD+, CI+
Es ist alles gesagt, nur noch nicht von jedem!

Benutzeravatar
Radiot
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2362
Registriert: 21.11.2008, 19:45

Re: Pixel auf dem Fernsehen dank CI+

Beitrag von Radiot » 26.06.2011, 23:49

Hallo Flox,
teste doch mal was passiert wenn du die Anschlüsse von TV2 und TV3 tauscht...

Sprich den TV mit CI+ Modul mittels T-Stück an den Ausgang des Sky Receivers anschliesst und die Röhre dort wo sonst TV3 dranhängt...

Manch Receiver verstärkt das Signal leicht...

Gruss.
Radio- Fernsehtechniker

Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 16:56

Re: Pixel auf dem Fernsehen dank CI+

Beitrag von DianaOwnz » 27.06.2011, 11:17

Ich will mich der MEpfehlung von Rupf anschließen.

Du solltest die Arbeiten aber unbedingt von einem Fachmann durchführen lassen da du bestimmt in einer Baumstruktur bist ( Hauptdose 2 Kabel ).
Damit beeinflußt du nämlich, wenn du dort herumspielst den TV Empfang von allen anderen Bewohnern die nach dir kommen.

Dazu kommt noch das es nicht mit dem Einkauf im Baumarkt und einer neuen Dose getan ist. Um TV Anschlußdosen richtig zu bestimmen Bedarf es Meßgeräte da es dort viele Abhängigkeiten gibt.
Die richtigen Dosen einzubauen für jemanden der sich nicht auskennt ist wie Lotto spielen.

Mit CI+ haben deine Probleme jedenfalls so wie es aussieht überhaupt nichts zu tun.
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!

flox84
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 11.06.2011, 13:49

Re: Pixel auf dem Fernsehen dank CI+

Beitrag von flox84 » 27.06.2011, 14:14

Servus

ersteinmal vielen Dank für Eure hilfen!!!

@chaosschiffer hab es mal so wie du es beschrieben ahst gewechselt, bisher sieht das Bild ganz gut aus, mal weiter testen.

@rupf: also würdest du GEDU 2400B Dose (wahrscheinlich schon 20Jahre alt) gegen eine neuere wechseln was hälst du von der GEDU 10? Machen die Dosen denn so viel aus. Unitmedia würde die Dose wohl nicht tauschen oder?

Du hattest einen Tipp bzgl Versärker, aber der Link geht leider nicht.

LG

Benutzeravatar
Radiot
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2362
Registriert: 21.11.2008, 19:45

Re: Pixel auf dem Fernsehen dank CI+

Beitrag von Radiot » 27.06.2011, 21:53

flox84 hat geschrieben:Servus


was hälst du von der GEDU 10?
Hi, die Gedu 10 kannst du nehmen, wenn in der Dose nur ein Kabel angeschlossen ist, diese Dose hat eine Anschlussdämpfung von 10dB aber eine Durchgangsdämpfung von etwa 4 dB, nachfolgende Parteien würden sich bedanken... Und auch wenn nur ein Kabel drin sein sollte, der Ausgang muss mit einem 75Ohm Abschlusswiderstand versehen werden.

Der Nachfolger deiner momentan verbauten Dose ist die Gedu 15.

Gruss.
Radio- Fernsehtechniker

Benutzeravatar
rupf
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1287
Registriert: 05.06.2008, 09:36
Wohnort: Essen, NRW

Re: Pixel auf dem Fernsehen dank CI+

Beitrag von rupf » 27.06.2011, 22:08

flox84 hat geschrieben:
@chaosschiffer hab es mal so wie du es beschrieben ahst gewechselt, bisher sieht das Bild ganz gut aus, mal weiter testen.
Wenn das Bild jetzt ok ist, alle empfangbaren Sender da und ohne Störungen sind, dann gibt es nichts mehr zu verbessern. Also lasse es so und erfreue dich daran. :zwinker:
Nein zu HD+, CI+
Es ist alles gesagt, nur noch nicht von jedem!

flox84
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 11.06.2011, 13:49

Re: Pixel auf dem Fernsehen dank CI+

Beitrag von flox84 » 28.06.2011, 17:47

Ich werde das jetzt mal 2-3Tage beobachten und mich dann nochmals melden, nen Verstärker hatte ich inzwischen bestellt der kommt am Donnerstag, wenn dann würde ich die Gedu 15 doch besser nehmen als den 10.

Danke Jungs!

Benutzeravatar
rupf
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1287
Registriert: 05.06.2008, 09:36
Wohnort: Essen, NRW

Re: Pixel auf dem Fernsehen dank CI+

Beitrag von rupf » 28.06.2011, 23:38

Die GEDU 15 musst du nehmen, wenn bei dir im inneren der Dose zwei Kabel angeschlossen sind. Ein 2 Geräteverstärker kann aber auch, wenn bei dir jetzt alles im grünen Bereich ist, zu Übersteuerungen führen und die gleichen Probleme verursachen, die du ja schon kennst. Es führt ausserdem keinesfalls zur Verbesserung vom TV Bild.
Nein zu HD+, CI+
Es ist alles gesagt, nur noch nicht von jedem!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste