MMV überhaupt notwendig?

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Antworten
Gin
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 03.04.2011, 22:04

MMV überhaupt notwendig?

Beitrag von Gin » 03.04.2011, 23:06

Hallo liebe Gemeinde,

nachdem ich nun schon lange hier mitlese und dank euch einiges erfahren konnte, dachte ich mir, mich euch mal anzuschließen :super:

Zu meiner Frage:
Habe nun seit ein paar Tagen meinen Anschluss umstellen lassen auf 3P mit Echostar PVR Box.
NOCH habe ich die MMD lose (nicht an der Wand angebaut, jedoch angeschlossen) auf dem Boden herum liegen und probierte mal mittels einem F-Stecker zu Koaxial Adapter die Box ohne die MMD zu betreiben (also am normalen Antennenanschluss, nicht über Router und MMD) was auch trotz 10m Kabel ohne Probleme klappt.

Wozu also genau die MMD?
Für mich ist sie bis jetzt nur zusätzlicher Kabelsalat und Stromfresser, ich erkenne nicht ganz den Nutzen dieser Dose. :kratz:
Ich habe hier gelesen das der normale Antennenanschluss keinen Rückkanal hat, über die MMD dieser jedoch besteht. Notwendig?

Wäre sehr dankbar, wenn jemand ein wenig Licht in meinen "Kabelsalat" bringen könnte. :hirnbump:

Viele Grüße,
Gin


(EDIT)
Habe versehentlich in dem Post ständig MMD und MMV verwechselt.
Selbstverständlich meinte ich MMV.
Zuletzt geändert von Moses am 05.04.2011, 11:21, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Radiot
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2362
Registriert: 21.11.2008, 19:45

Re: MMD überhaupt notwendig?

Beitrag von Radiot » 03.04.2011, 23:29

Hallo,
hatte der Techniker keine Dübel samt Aufputzsockel dabei oder warum fliegt die Dose so einfach bei dir rum?

Meinst du wirklich die 3- oder 4-Lochantennensteckdose? Klingt bei dir eher nach nem Aktivverteiler, Astro MMV2 oder WiSi.

Eine Antennendose ist ein passives Bauteil, das benötigt keinen Strom.

Gruss.
Radio- Fernsehtechniker

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: MMD überhaupt notwendig?

Beitrag von Dinniz » 03.04.2011, 23:56

Ohne den Rückkanal können spätere Dienste wie VideoOnDemand nicht genutzt werden.
technician with over 15 years experience

Gin
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 03.04.2011, 22:04

Re: MMD überhaupt notwendig?

Beitrag von Gin » 04.04.2011, 00:02

Oh, ich meinte selbstverständlich MMV (also MMV 2). Sorry.
Ich habe eine 3 Loch Antennendose.
Ein Techniker kam nicht, UM sendete mir die Hardware nach Umstellung meines Vertrages zu.

@ Deniz
Wird das wirklich noch kommen?
Aus der Box denke ich mal könnte man einiges raus holen... (wenn UM wollen würde :traurig: ).

Viele Grüße

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: MMV überhaupt notwendig?

Beitrag von Dinniz » 04.04.2011, 00:12

Die MMV2 sind .. naja .. lassen wir das ..
Mittlerweile gibt es Dosen mit 2 Datenausgängen.

VoD wird kommen .. es wird nach und nach die Software weiterentwickelt.
Hat nichts mit "Nicht wollen" zu tun.
technician with over 15 years experience

Gin
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 03.04.2011, 22:04

Re: MMV überhaupt notwendig?

Beitrag von Gin » 04.04.2011, 00:51

Meinst du ich könnte beantragen, meine Dose umbauen zu lassen? Also 4 Loch wäre das dann!?

Ja wäre schon nett wenn man mehr mit der Box machen könnte!
Musik via USB oder Youtubeclient, Internetanbindung ... ach, ich verlange glaube ich zu viel :D

Noch ne andere Frage, habe hier was gelesen von 3,65m Kabel maximal ... was könnte mir mit meinen 10m Kabel bis zur HD-Box passieren?

Danke
Gin

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: MMV überhaupt notwendig?

Beitrag von Dinniz » 04.04.2011, 16:40

Wahrscheinlich nur gegen Entgelt oder du wartest bist der MMV2 kaputtgeht und fragst dann den TK nach der 4Loch (TWIN) MMD :D

Die Software ist ja noch lange nicht fertig .. USB soll noch dieses Jahr aktiviert werden.
Welche Funktionen später im einzelnen kommen ist jedoch nicht bekannt.

Was passiert hängt von der Qualität, dem Querschnitt und der Verarbeitung ab.
Geht dann von "nix" bis Klötzchenbildung.
technician with over 15 years experience

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste