CI+ Modul

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Antworten
marcel1710
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 06.03.2011, 22:17

Re: CI+ Modul

Beitrag von marcel1710 » 07.03.2011, 18:00

Mein LG Fernseher ist schonmal dabei!

kris26
Übergabepunkt
Beiträge: 360
Registriert: 26.01.2009, 12:58

Re: CI+ Modul

Beitrag von kris26 » 08.03.2011, 13:20

Habe jetzt irgendwie den Faden bei der ganzen Diskussion verloren. Warum also sollte man sich dieses schwachsinnige CI+ Modul von UM anschaffen, anstatt sich ein Alphacrypt Classic zu kaufen?? Einige hier scheinen ja auf das Modul zu brennen, nur warum das und kein AC Classic??
Equipment:
TV: Panasonic TH42-PZ700
Player: Playstation 3
Receiver: Dreambox DM800SE
Empfang: TechniSat Multytenne (Astra 19.2°, Hotbird 13°, Astra 23.5°, Astra 28,2°, Eurobird 28.5°)

oxygen
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1311
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: CI+ Modul

Beitrag von oxygen » 08.03.2011, 13:24

Es ist günstiger und in Hinblick auf die HD+ Sender zukunftssicherer.

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia

Quadro29
Kabelexperte
Beiträge: 114
Registriert: 06.12.2007, 09:14
Wohnort: Köln

Re: CI+ Modul

Beitrag von Quadro29 » 08.03.2011, 18:10

Ist es eigentlich möglich das C+ Modul und den HD Recorder an einem Anschluss paralell zu betreiben? Muss man dann eine Art "Antennensplitter" haben? Geht das, und/oder hat das Qualitätsverluste zur Folge?

Vielen Dank für Antworten.

THX
- Philips 55PFK7509
- Horizon HD Recorder - 3play FLY 400
- Panasonic DMP-BDT385
- Philips Fidelio B8 Dolby Atmos Soundbar

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: CI+ Modul

Beitrag von HariBo » 08.03.2011, 18:28

Quadro29 hat geschrieben:Ist es eigentlich möglich das C+ Modul und den HD Recorder an einem Anschluss paralell zu betreiben? Muss man dann eine Art "Antennensplitter" haben? Geht das, und/oder hat das Qualitätsverluste zur Folge?

Vielen Dank für Antworten.

THX
Der HD Recorder ist am Dataausgang angeschlossen, dein TV am Antennenausgang, also 0 Problemo

mischobo
Moderator
Beiträge: 2483
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn
Kontaktdaten:

Re: CI+ Modul

Beitrag von mischobo » 08.03.2011, 21:29

kris26 hat geschrieben:Habe jetzt irgendwie den Faden bei der ganzen Diskussion verloren. Warum also sollte man sich dieses schwachsinnige CI+ Modul von UM anschaffen, anstatt sich ein Alphacrypt Classic zu kaufen?? Einige hier scheinen ja auf das Modul zu brennen, nur warum das und kein AC Classic??
... naja, bei der CI+ Lösung zahlt man 4 € im Monat und das Modul ist bereits enthalten. Bei der Alphacrypt-Lösung muß man sich erstmal das Modul kaufen und zahlt 5 € im Monat.
Für jemanden der keine Aufzeichungs-Ambitionen hat, ist die CI+ - Lösung die preislich attraktivere Lösung ...

Udo-Andreas
Übergabepunkt
Beiträge: 360
Registriert: 28.12.2008, 11:37
Wohnort: Duisburg-Beeck

Re: CI+ Modul

Beitrag von Udo-Andreas » 08.03.2011, 22:55

Porky1 hat geschrieben:Kann man online auch die TV Pakete dazubuchen?Und wird das als 2 bzw 3 Karte angerechnet...
Auf eine solche Anfrage bei UM bekam ich die nachfolgende Antwort. "Es wird DigitalTV Basic vorausgesetzt. Auf die mitgelieferte Smartcard werden zusätzliche TV Pakete aufgebucht." Man bekommt also keine weitere Smartcard.

kris26
Übergabepunkt
Beiträge: 360
Registriert: 26.01.2009, 12:58

Re: CI+ Modul

Beitrag von kris26 » 09.03.2011, 01:37

mischobo hat geschrieben:
kris26 hat geschrieben:Habe jetzt irgendwie den Faden bei der ganzen Diskussion verloren. Warum also sollte man sich dieses schwachsinnige CI+ Modul von UM anschaffen, anstatt sich ein Alphacrypt Classic zu kaufen?? Einige hier scheinen ja auf das Modul zu brennen, nur warum das und kein AC Classic??
... naja, bei der CI+ Lösung zahlt man 4 € im Monat und das Modul ist bereits enthalten. Bei der Alphacrypt-Lösung muß man sich erstmal das Modul kaufen und zahlt 5 € im Monat.
Für jemanden der keine Aufzeichungs-Ambitionen hat, ist die CI+ - Lösung die preislich attraktivere Lösung ...
Warum muss man bei der AC Classic Variante 5€ pro Monat zahlen? Es tut doch auch der normale Basic Vertrag für 3,90€ pro Monat.
Es ist richtig das man sich das Modul vorher kaufen muss. Aber dafür gehört es einem auch. Diese Module haben einen extrem hohen Wiederverkaufswert. 70-80% bekommt man dafür auf jeden Fall immer. Wenn man dies berücksichtigt nehmen sich beide Varianten nicht viel. Außerdem hat man mit diesem CI+ Quatsch nichts am Hut, wo man sich quasi die Gängeleien direkt ins Haus holt. Aber muss jeder selber wissen...
Equipment:
TV: Panasonic TH42-PZ700
Player: Playstation 3
Receiver: Dreambox DM800SE
Empfang: TechniSat Multytenne (Astra 19.2°, Hotbird 13°, Astra 23.5°, Astra 28,2°, Eurobird 28.5°)

Benutzeravatar
rupf
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1287
Registriert: 05.06.2008, 09:36
Wohnort: Essen, NRW

Re: CI+ Modul

Beitrag von rupf » 09.03.2011, 08:06

mischobo hat geschrieben:... naja, bei der CI+ Lösung zahlt man 4 € im Monat und das Modul ist bereits enthalten. Bei der Alphacrypt-Lösung muß man sich erstmal das Modul kaufen und zahlt 5 € im Monat.
Für jemanden der keine Aufzeichungs-Ambitionen hat, ist die CI+ - Lösung die preislich attraktivere Lösung ...
Hier sollte man einmal kurz nachrechnen und sich nicht von den 4,00.-€/Monat blenden lassen. 4,00.-€/Monat auf 2 Jahre sind schon einmal 96,00.-€. Dazu kommt eine einmalige Aktivierungsgebühr von 39,95.-€, sowie Versandkosten von 5,90.-€. Macht zusammen 141,85.-€.
Und wenn man 5,00.-€ im Monat für sein Abo zahlt, dann hat man eine I02 (I12) Karte, für die man nur ein AL-Light Modul für ca. 48,00.-€ benötigt.
Wenn ich dann also jetzt die 24 Monate für ein digital Basic Abo raus rechne (54,60.-€), bleiben unterm Strich 87,25.-€ für ein Modul, dass mir noch nicht einmal gehört. Und meinen jetzigen digital Basic Anschluss müsste ich erst einmal auslaufen lassen, da ich nicht glaube, dass mich Unitymedia aus diesem Vertrag so einfach raus lässt.
Viel wichtiger ist mir aber, dass ich zukünftige Sender, die auf der CI+ Plattform senden möchten, erst gar nicht haben möchte und so lange boykottieren werde, wie es technisch möglich ist. Aber wie ich Unitymedia kenne, wird das noch Jahre dauern, wenn überhaupt, bis sie private Sender über diese Plattform anbieten. Und hier dann einmal ausnahmsweise: Gut so! :smile:
Nein zu HD+, CI+
Es ist alles gesagt, nur noch nicht von jedem!

luckyluk999
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 07.03.2011, 14:31

Re: CI+ Modul

Beitrag von luckyluk999 » 09.03.2011, 10:07

Irgendwie ist meine Frage verschwunden

was für eine Karte steckt denn im Ci Modul? I12, UM02, oder noch eine andere?

Benutzeravatar
doubleuseven
Kabelexperte
Beiträge: 218
Registriert: 28.04.2010, 17:14
Wohnort: Borussia Dortmund Deutscher Meister 2010/2011

Re: CI+ Modul

Beitrag von doubleuseven » 09.03.2011, 10:18

Kauft euch ein Linux Receiver und gut ist. Damit erübrigt sich die Frage welches Modul welche Karte. Einfach in den Cardreader rein und fertig.

Unter Linux kann man aufnehmen was man will ob mit oder ohne werbung ob HD+ oder nicht.

kris26
Übergabepunkt
Beiträge: 360
Registriert: 26.01.2009, 12:58

Re: CI+ Modul

Beitrag von kris26 » 09.03.2011, 10:50

doubleuseven hat geschrieben:Kauft euch ein Linux Receiver und gut ist. Damit erübrigt sich die Frage welches Modul welche Karte. Einfach in den Cardreader rein und fertig.

Unter Linux kann man aufnehmen was man will ob mit oder ohne werbung ob HD+ oder nicht.
Ja, aber dafür müsste man ja Geld ausgeben. Wollen die Leute Heimkino, kaufen sie sich ne fette Glotze, Anlage etc. Wollen sie spielen kaufen sie sich ne PS3. Wollen sie ins Internet kaufen sie sich nen Laptop. Wollen sie Auto fahren kaufen sie sich ein Auto. Da ist das alles kein Problem. Wenn es aber ums Thema Fernsehen/HDTV geht, ist auf einmal jeder Cent in eigene Hardware zu teuer, und man nimmt den Elektroschrott dem einen UM vorgibt. Hauptsache bloss nicht zu viel zahlen. Nicht im Traum würde ich mir dieses CI+ Modul anschaffen und dafür auch noch zahlen. Ebenso diese HD Box, sieht echt schick aus, aber können tut sie absolut nichts. Alles so Gängelschrott mit dem man nichts anfangen kann, und wo die Box mir erzählt wo es lang geht und nicht umgekehrt. Habe mir selber vorige Woche nen Linux Receiver gekauft, und das war die beste Investition die ich seit langem getätigt habe. Kann tun und lassen was ich will, alle UM Karten laufen auch ohne AC Modul oder ähnliches, habe keine Restriktionen, Aufnahmesperren oder ähnliches. Auch darüber hinaus kann man viele tolle Sachen mit ihr machen, was will man mehr... :D
Equipment:
TV: Panasonic TH42-PZ700
Player: Playstation 3
Receiver: Dreambox DM800SE
Empfang: TechniSat Multytenne (Astra 19.2°, Hotbird 13°, Astra 23.5°, Astra 28,2°, Eurobird 28.5°)

Benutzeravatar
rollicarp
Übergabepunkt
Beiträge: 352
Registriert: 26.02.2008, 13:22
Wohnort: Hessen

Re: CI+ Modul

Beitrag von rollicarp » 09.03.2011, 12:33

kris26 hat geschrieben:
doubleuseven hat geschrieben:Kauft euch ein Linux Receiver und gut ist. Damit erübrigt sich die Frage welches Modul welche Karte. Einfach in den Cardreader rein und fertig.

Unter Linux kann man aufnehmen was man will ob mit oder ohne werbung ob HD+ oder nicht.
Ja, aber dafür müsste man ja Geld ausgeben. Wollen die Leute Heimkino, kaufen sie sich ne fette Glotze, Anlage etc. Wollen sie spielen kaufen sie sich ne PS3. Wollen sie ins Internet kaufen sie sich nen Laptop. Wollen sie Auto fahren kaufen sie sich ein Auto. Da ist das alles kein Problem. Wenn es aber ums Thema Fernsehen/HDTV geht, ist auf einmal jeder Cent in eigene Hardware zu teuer, und man nimmt den Elektroschrott dem einen UM vorgibt. Hauptsache bloss nicht zu viel zahlen. Nicht im Traum würde ich mir dieses CI+ Modul anschaffen und dafür auch noch zahlen. Ebenso diese HD Box, sieht echt schick aus, aber können tut sie absolut nichts. Alles so Gängelschrott mit dem man nichts anfangen kann, und wo die Box mir erzählt wo es lang geht und nicht umgekehrt. Habe mir selber vorige Woche nen Linux Receiver gekauft, und das war die beste Investition die ich seit langem getätigt habe. Kann tun und lassen was ich will, alle UM Karten laufen auch ohne AC Modul oder ähnliches, habe keine Restriktionen, Aufnahmesperren oder ähnliches. Auch darüber hinaus kann man viele tolle Sachen mit ihr machen, was will man mehr... :D

Was für eine Linux Receiver hast Du Dir gekauft? Würde mich interessieren! :smile:
Die Weisheit eines Menschen misst man nicht nach seinen Erfahrungen, sondern nach seiner Fähigkeit, Erfahrungen zu machen!



Über WLAN Router D-LINK DIR-615 - Wireless N Router
3play Premium 100,UM 02, HD Recorder,Digital TV ALLSTARS inkl. HD-Option, UM02 HD Modul (CI+)
Bild

kris26
Übergabepunkt
Beiträge: 360
Registriert: 26.01.2009, 12:58

Re: CI+ Modul

Beitrag von kris26 » 09.03.2011, 15:40

Guckst du meine Signatur... :zwinker:
Equipment:
TV: Panasonic TH42-PZ700
Player: Playstation 3
Receiver: Dreambox DM800SE
Empfang: TechniSat Multytenne (Astra 19.2°, Hotbird 13°, Astra 23.5°, Astra 28,2°, Eurobird 28.5°)

zeze273
Kabelneuling
Beiträge: 23
Registriert: 25.09.2010, 19:44

Re: CI+ Modul

Beitrag von zeze273 » 09.03.2011, 17:26

nabend,

mal ne ganz doofe frage: mit nur nem ci-slot kann man dieses hd-modul wohl nicht nutzen, oder?

und mit so nem linux-reciever kann ich meine sc ganz normal nutzen, alle hd-programme empfangen und diese auch aufnehmen?


mfg

kris26
Übergabepunkt
Beiträge: 360
Registriert: 26.01.2009, 12:58

Re: CI+ Modul

Beitrag von kris26 » 09.03.2011, 18:15

zeze273 hat geschrieben:nabend,

mal ne ganz doofe frage: mit nur nem ci-slot kann man dieses hd-modul wohl nicht nutzen, oder?

und mit so nem linux-reciever kann ich meine sc ganz normal nutzen, alle hd-programme empfangen und diese auch aufnehmen?


mfg
Für dieses tolle Modul brauchst du einen CI+ Slot!

In erster Linie kommt es auf den Receiver an. In der Dreambox z.B. kannst du jede UM Karte im internen Slot nutzen. UM01,UM02,UM03 Karten laufen alle Problemlos. Natürlich kannst du auch aufnehmen, auf Festplatte oder Stick übertragen und archivieren wie du willst. Du kannst sogar direkt einen DVD Brenner anschliessen und die laufende Aufnahme auf DVD brennen. Es ist aber natürlich schon ein gewisses Vorwissen nötig, bzw. muss man sich in die Materie etwas einlesen.
Equipment:
TV: Panasonic TH42-PZ700
Player: Playstation 3
Receiver: Dreambox DM800SE
Empfang: TechniSat Multytenne (Astra 19.2°, Hotbird 13°, Astra 23.5°, Astra 28,2°, Eurobird 28.5°)

marcel1710
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 06.03.2011, 22:17

Re: CI+ Modul

Beitrag von marcel1710 » 09.03.2011, 19:11

Mein Ci+ Modul von UM braucht etwas 3sek. beim Umschalten bis das Bild erscheint?
Doch lieber die HD BOX von UM?

Benutzeravatar
doubleuseven
Kabelexperte
Beiträge: 218
Registriert: 28.04.2010, 17:14
Wohnort: Borussia Dortmund Deutscher Meister 2010/2011

Re: CI+ Modul

Beitrag von doubleuseven » 09.03.2011, 19:14

Soll jetzt nicht heißen das nur die Dreamboxen das zauberwerk können.

Gibt auch Linux Boxen die genauso gut sind z.b. VU+Duo oder die Clarke Tech et 9000 Box.

Wichtig ist nur das die Linux Boxen das Enigma2 besitzen (sollen,müssen,können) schon kannst du mit diesen tollen Boxen auch zaubern.

@marcel1710

Meine Clarke Tech et 9000 Box braucht ohne Modul etwa 1 Sek.

Benutzeravatar
rupf
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1287
Registriert: 05.06.2008, 09:36
Wohnort: Essen, NRW

Re: CI+ Modul

Beitrag von rupf » 09.03.2011, 23:29

Aber nicht vergessen, dass man Spaß am Umgang mit dem PC haben sollte, denn nicht jeder wird mit einem offenem Linux arbeiten wollen.
Nein zu HD+, CI+
Es ist alles gesagt, nur noch nicht von jedem!

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: CI+ Modul

Beitrag von Moses » 10.03.2011, 14:34

luckyluk999 hat geschrieben:Irgendwie ist meine Frage verschwunden

was für eine Karte steckt denn im Ci Modul? I12, UM02, oder noch eine andere?
Mit dem CI+ Modul bekommst du eine UM02 Karte.

bernd2411
Übergabepunkt
Beiträge: 307
Registriert: 26.10.2009, 21:44

Re: CI+ Modul

Beitrag von bernd2411 » 10.03.2011, 15:00

kris26 hat geschrieben:
doubleuseven hat geschrieben:Kauft euch ein Linux Receiver und gut ist. Damit erübrigt sich die Frage welches Modul welche Karte. Einfach in den Cardreader rein und fertig.

Unter Linux kann man aufnehmen was man will ob mit oder ohne werbung ob HD+ oder nicht.
Ja, aber dafür müsste man ja Geld ausgeben. Wollen die Leute Heimkino, kaufen sie sich ne fette Glotze, Anlage etc. Wollen sie spielen kaufen sie sich ne PS3. Wollen sie ins Internet kaufen sie sich nen Laptop. Wollen sie Auto fahren kaufen sie sich ein Auto. Da ist das alles kein Problem. Wenn es aber ums Thema Fernsehen/HDTV geht, ist auf einmal jeder Cent in eigene Hardware zu teuer, und man nimmt den Elektroschrott dem einen UM vorgibt. Hauptsache bloss nicht zu viel zahlen. Nicht im Traum würde ich mir dieses CI+ Modul anschaffen und dafür auch noch zahlen. Ebenso diese HD Box, sieht echt schick aus, aber können tut sie absolut nichts. Alles so Gängelschrott mit dem man nichts anfangen kann, und wo die Box mir erzählt wo es lang geht und nicht umgekehrt. Habe mir selber vorige Woche nen Linux Receiver gekauft, und das war die beste Investition die ich seit langem getätigt habe. Kann tun und lassen was ich will, alle UM Karten laufen auch ohne AC Modul oder ähnliches, habe keine Restriktionen, Aufnahmesperren oder ähnliches. Auch darüber hinaus kann man viele tolle Sachen mit ihr machen, was will man mehr... :D
Du vergisst aber eines. TV ist für viele nicht das A und O. Der HD Receiver macht das was er soll: Er zeigt ein Bild, nimmt auf,kann ich programmieren. Fertig.

Wenn du Butter bei den Fischen machst, liegt die Tatsache auf der Hand. Die meisten,die sich nen "Linux" Receiver holen, wollen zu 90% gleichzeitg sharen bzw illegal gucken. Als Ottonormal User,der RTL guckt oder sich mal nen Film reinzieht reichen die Produkte von UM bei weitem aus. Keine Sorge,ich weiss genau,was geht und was nicht geht bzw möglich ist ;). Selbst mit einer Dbox 2. Die Linux Receiver haben funktionen,die 80% der Leute,die bei UM sind, nicht gebraucht werden. Stattdesen wird genörgelt und gemeckert was das zeug hält. Ihr werdet es nie lernen.

kris26
Übergabepunkt
Beiträge: 360
Registriert: 26.01.2009, 12:58

Re: CI+ Modul

Beitrag von kris26 » 10.03.2011, 16:28

bernd2411 hat geschrieben:
kris26 hat geschrieben:
doubleuseven hat geschrieben:Kauft euch ein Linux Receiver und gut ist. Damit erübrigt sich die Frage welches Modul welche Karte. Einfach in den Cardreader rein und fertig.

Unter Linux kann man aufnehmen was man will ob mit oder ohne werbung ob HD+ oder nicht.
Ja, aber dafür müsste man ja Geld ausgeben. Wollen die Leute Heimkino, kaufen sie sich ne fette Glotze, Anlage etc. Wollen sie spielen kaufen sie sich ne PS3. Wollen sie ins Internet kaufen sie sich nen Laptop. Wollen sie Auto fahren kaufen sie sich ein Auto. Da ist das alles kein Problem. Wenn es aber ums Thema Fernsehen/HDTV geht, ist auf einmal jeder Cent in eigene Hardware zu teuer, und man nimmt den Elektroschrott dem einen UM vorgibt. Hauptsache bloss nicht zu viel zahlen. Nicht im Traum würde ich mir dieses CI+ Modul anschaffen und dafür auch noch zahlen. Ebenso diese HD Box, sieht echt schick aus, aber können tut sie absolut nichts. Alles so Gängelschrott mit dem man nichts anfangen kann, und wo die Box mir erzählt wo es lang geht und nicht umgekehrt. Habe mir selber vorige Woche nen Linux Receiver gekauft, und das war die beste Investition die ich seit langem getätigt habe. Kann tun und lassen was ich will, alle UM Karten laufen auch ohne AC Modul oder ähnliches, habe keine Restriktionen, Aufnahmesperren oder ähnliches. Auch darüber hinaus kann man viele tolle Sachen mit ihr machen, was will man mehr... :D
Du vergisst aber eines. TV ist für viele nicht das A und O. Der HD Receiver macht das was er soll: Er zeigt ein Bild, nimmt auf,kann ich programmieren. Fertig.

Wenn du Butter bei den Fischen machst, liegt die Tatsache auf der Hand. Die meisten,die sich nen "Linux" Receiver holen, wollen zu 90% gleichzeitg sharen bzw illegal gucken. Als Ottonormal User,der RTL guckt oder sich mal nen Film reinzieht reichen die Produkte von UM bei weitem aus. Keine Sorge,ich weiss genau,was geht und was nicht geht bzw möglich ist ;). Selbst mit einer Dbox 2. Die Linux Receiver haben funktionen,die 80% der Leute,die bei UM sind, nicht gebraucht werden. Stattdesen wird genörgelt und gemeckert was das zeug hält. Ihr werdet es nie lernen.
Dann warte mal ab bis es auch im Kabel mit Restriktionen los geht. Wenn es damit losgeht das einige Inhalte nicht aufgenommen werden können, das nicht vorgespult werden kann, das man seine Aufnahmen nur für eine bestimmte Zeit auf der Festplatte haben darf usw. Da freuen sich bestimmt die Leute die Schichtarbeit haben und einige Sachen aufnehmen wollen und dann unter umständen nicht aufnehmen können. Wenn es damit losgeht, kannst du deinen Text gerne nochmal aufsagen. Und dann wollen wir mal sehen ob die 80% der Leute die bei UM sind damit zufrieden sind ;)

Ich nörgel nicht rum, ich sage nur wie es ist. Diese Müllboxen von UM, CI+ Module etc. sind der Anfang dieser Ganzen Einschränkungen. Alleine nur aus diesem Grund würde ich solche Sachen meiden. Hauptsache allen ist der Begriff HDTV ins Hirn gebrannt, welche negativen Aspekte auf den Nutzer zukommen, das interessiert keinen. Keiner bedenkt bei den ganzen Sachen die Folgen. Hauptsache HD hier und HD dort. Aber sowas wie HD+, CI+ etc. funktioniert halt nur in Deutschland und sonst nirgends auf der Welt. Hier kann man sogar HD Sender ohne HD Inhalt an den Kunden verkaufen und er zahlt dafür brav. Aber eines Tages wird der Knatsch dann gross sein wenn der Kunde sieht was er dann noch darf oder nicht darf.
Equipment:
TV: Panasonic TH42-PZ700
Player: Playstation 3
Receiver: Dreambox DM800SE
Empfang: TechniSat Multytenne (Astra 19.2°, Hotbird 13°, Astra 23.5°, Astra 28,2°, Eurobird 28.5°)

Benutzeravatar
doubleuseven
Kabelexperte
Beiträge: 218
Registriert: 28.04.2010, 17:14
Wohnort: Borussia Dortmund Deutscher Meister 2010/2011

Re: CI+ Modul

Beitrag von doubleuseven » 10.03.2011, 17:17

@kris26

Genau so ist es wie von dir beschrieben und nicht anders.

Ist nur traurig das viele immer noch nicht wissen wo von sie ihr schreiben und meinen die UM box sei die Box der Boxen.

marctronic
Kabelexperte
Beiträge: 103
Registriert: 20.05.2010, 11:56

Re: CI+ Modul

Beitrag von marctronic » 10.03.2011, 18:05

im moment funktioniert die hd-box ja noch so, wie sie soll. wenn restriktionen kommen sollten, dann kaufe ich mir nicht etwa einen linux-receiver, sondern meide das programm und kündige alles. :brüll:

nur so werden die sender wieder vernünftig. :super:

Benutzeravatar
doubleuseven
Kabelexperte
Beiträge: 218
Registriert: 28.04.2010, 17:14
Wohnort: Borussia Dortmund Deutscher Meister 2010/2011

Re: CI+ Modul

Beitrag von doubleuseven » 10.03.2011, 18:24

Träum weiter.

HD+ setzt sich sowas von durch was Aktuelle verkäufe von HD+ auch bestätigen.

Die 4,16 euro im Monat für HD+ ist auch nicht die Welt. Von daher können ruhig mehr HD+ Sender kommen ausser die 8 Stück die es bis jetzt gibt.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste