CI+ Modul

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 16:56

Re: CI+ Modul

Beitrag von DianaOwnz » 02.04.2011, 00:21

oxygen hat geschrieben:
DianaOwnz hat geschrieben: Wenn also z.B. das TV Gerät mittels alternativer Firmwäre dazu gebracht wird Aufnahmen zu tätigen obwohl es das Modul eigentlich verhindern soll wird das CI+ Modul deaktiviert und es wird ebenfalls dunkel ;)
Ich habe explizit von einem TV gesprochen der nicht aufnehmen kann. Wie gesagt, du solltest das ganze etwas pragmatischer/praktischer sehen als immer auf so theoretischen Szenarien rumzureiten.
Ich sehe das alles NICHT theoretisch , daß würde ja bedeuten das es noch nicht gemacht wurde.

CI Module in CI+ TV Geräten wurden bei einem niederländischen Anbieter schon deaktiviert und die Revokation wurde ebenfalls schon durchgeführt , es ist also alles andere als Theorie sondern wurde schon in die Praxis umgesetzt !

Mir ist doch eh Latte was irgend jemand sich kauft der sich nicht auskennt , ich versuche doch nur die Leute zu WARNEN und zu INFORMIEREN bevor sie sich ein Gerät zulegen mit dem sie hinterher vielleicht Ärger haben.
Die Foren sind voll von solchen Kandidaten ;)

Mir selbst passiert das sicherlich in diesem Bereich nicht denn ich bin gut genug informiert :D


PS : Die Revokation funktioniert nicht nur bei TVs mit Aufnahmefunktion nur mit diesem Beispiel kann man es besser verdeutlichen.
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!

radifre
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 52
Registriert: 05.03.2011, 20:02

Re: CI+ Modul

Beitrag von radifre » 05.04.2011, 13:33

DianaOwnz hat geschrieben:Daher sollte man beim Kauf neuer Geräte unbedingt darauf achten das der CI Standard Schacht verbaut ist und KEIN CI+ , auch wenn dir diverse Zeitschriften gerne etwas anderes einreden wollen.
CI+ ist eine Erfindung einer weniger großer Firmen ( 4 oder 5 ) die mit dieser Schnittstelle die Rechte des Zuschauers an sich reißen wollen und die Steuerung deiner Geräte übernehmen wollen.
Die CI+ Schnittstelle entspricht keinem offiziellen Standard , auch dabei wird oftmals im Internet und sogenannten Fachzeitschriften gelogen das sich die Balken biegen.
Ich rate dir daher, wenn du es noch nciht weißt was CI+ bedeutet , dich vor dem Kauf unbedingt über CI+ und dessen negative Auswirkungen zu informieren, (positive gibt es keine).
Hmmh bei meinem Fernseher wusste ich noch nicht mal dass er einen CI+ Slot hat. Normalerweise wird damit ja groß geworben aber selbst auf dem Slot am Gerät selbst steht lediglich Common Interface. Es scheint somit ein kombinierter CI/CI+ Slot zu sein.
oxygen hat geschrieben:Um das von DianaOwnz gesagt noch mal etwas pragmatischer auf den Punkt zu bringen: In einem heute üblichen TV (DVB-C Tuner, CI+ Slot, keine integrierte Aufnahmefunktion) hat das Unitymedia CI+ Modul nur Vorteile gegenüber einem Alphacrypt:
Es wird nicht deaktiviert werden
Es ist zukunftssicherer in Hinblick auf die HD+ Sender
Eine Smartcard mit Servus HD und der möglichkeit andere UM HD Sender zu abonnieren (Allstars HD Paket etc) ist dabei
Einmalig zu entrichtender Betrag ist geringer.
Dem kann ich einfach nur zustimmen, da mein Tv auch keine Aufnahmefunktion hat.

oxygen
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1311
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: CI+ Modul

Beitrag von oxygen » 05.04.2011, 14:15

DianaOwnz hat geschrieben:
oxygen hat geschrieben:
DianaOwnz hat geschrieben: Wenn also z.B. das TV Gerät mittels alternativer Firmwäre dazu gebracht wird Aufnahmen zu tätigen obwohl es das Modul eigentlich verhindern soll wird das CI+ Modul deaktiviert und es wird ebenfalls dunkel ;)
Ich habe explizit von einem TV gesprochen der nicht aufnehmen kann. Wie gesagt, du solltest das ganze etwas pragmatischer/praktischer sehen als immer auf so theoretischen Szenarien rumzureiten.
Ich sehe das alles NICHT theoretisch , daß würde ja bedeuten das es noch nicht gemacht wurde.
Wurde es ja eben nicht. Ein CI+ Modul wurde meines wissens noch irgendwo deaktiviert. Das spricht eben FÜR CI+, Bring nicht immer alles durcheinander wie es dir passt.

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia

Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 16:56

Re: CI+ Modul

Beitrag von DianaOwnz » 06.04.2011, 03:05

Oh man , und wenn schon ein CI+ Modul deaktiiert wurde dann kommst du und sagst das noch keines bei UM deaktiviert wurde oder wie ?

FAKT IST :

Es wurde eine Blu-ray Software deaktiviert die die SELBE REVOKATION Methode benutzt wie es sie auch bei CI+ gibt.

Ob UM dasmacht steht natürlich in den Sternen aber ebenfalls FAKT ist das diese Möglichkeit besteht und im Falle eines Falles auch angewandt werden würde.
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: CI+ Modul

Beitrag von Grothesk » 06.04.2011, 06:46

Welches aktuelle TV-Gerät kommt denn noch mit einem CI-Slot daher?

oxygen
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1311
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: CI+ Modul

Beitrag von oxygen » 06.04.2011, 07:59

DianaOwnz hat geschrieben: Es wurde eine Blu-ray Software deaktiviert die die SELBE REVOKATION Methode benutzt wie es sie auch bei CI+ gibt.

Ob UM dasmacht steht natürlich in den Sternen aber ebenfalls FAKT ist das diese Möglichkeit besteht und im Falle eines Falles auch angewandt werden würde.
Genauso fakt ist es, dass du dich immer weiter vom Thema wegbewegst und dich in Widersprüche verstrickst. Das hilft niemand bei der Entscheidungshilfe und überzeugen tut es erst recht niemand.

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia

Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 16:56

Re: CI+ Modul

Beitrag von DianaOwnz » 06.04.2011, 16:13

radifre hat geschrieben:
DianaOwnz hat geschrieben:Daher sollte man beim Kauf neuer Geräte unbedingt darauf achten das der CI Standard Schacht verbaut ist und KEIN CI+ , auch wenn dir diverse Zeitschriften gerne etwas anderes einreden wollen.
CI+ ist eine Erfindung einer weniger großer Firmen ( 4 oder 5 ) die mit dieser Schnittstelle die Rechte des Zuschauers an sich reißen wollen und die Steuerung deiner Geräte übernehmen wollen.
Die CI+ Schnittstelle entspricht keinem offiziellen Standard , auch dabei wird oftmals im Internet und sogenannten Fachzeitschriften gelogen das sich die Balken biegen.
Ich rate dir daher, wenn du es noch nciht weißt was CI+ bedeutet , dich vor dem Kauf unbedingt über CI+ und dessen negative Auswirkungen zu informieren, (positive gibt es keine).
Hmmh bei meinem Fernseher wusste ich noch nicht mal dass er einen CI+ Slot hat. Normalerweise wird damit ja groß geworben aber selbst auf dem Slot am Gerät selbst steht lediglich Common Interface. Es scheint somit ein kombinierter CI/CI+ Slot zu sein.
oxygen hat geschrieben:Um das von DianaOwnz gesagt noch mal etwas pragmatischer auf den Punkt zu bringen: In einem heute üblichen TV (DVB-C Tuner, CI+ Slot, keine integrierte Aufnahmefunktion) hat das Unitymedia CI+ Modul nur Vorteile gegenüber einem Alphacrypt:
Es wird nicht deaktiviert werden
Es ist zukunftssicherer in Hinblick auf die HD+ Sender
Eine Smartcard mit Servus HD und der möglichkeit andere UM HD Sender zu abonnieren (Allstars HD Paket etc) ist dabei
Einmalig zu entrichtender Betrag ist geringer.
Dem kann ich einfach nur zustimmen, da mein Tv auch keine Aufnahmefunktion hat.

Kombinierte Slots gibt es nicht, entweder Standard CI oder CI+.

Am Anfang von CI+ wurde damit auch nicht geworden sondern der wurde stillschweigend eingeschmuggelt.
Mittlerweile suggeriert man den Käufern aber das CI+ gut ist und man das unbedingt braucht, daher wird er neuerdings beworben.
In "Fachzeitschriften" erhält man mittlerweile ein Plus wenn CI+ verbaut ist und zählt dann ein paar Seiten weiter die ganzen Restriktionen von CI+ auf und warnt davor.
Man führt den Leser also bewußt in die Irre.

Auch in ganz normalen CI+ TVs OHNE Aufnahmefunktion hat das CI+ Modul Nachteile gegenüber dem Alphacrypt Modul.
Bei CI+ Modulen ist es NICHT möglich die nervige PIN-Abfrage zu deaktivieren ;)

Wer außerdem einen PVR mit Standard CI Slot hat wird auch enttäuscht sein den CI+ Module laufen NICHT in Ci Slots, wohingegen das Alphacrypt Modul in beiden Schächten läuft.
Kauft man sich also ein CI+ Modul und möchte es auch noch in Aufnahmegeräten nutzen ist man gezwungen sich doch noch ein Alphacrypt Modul zuzulegen.
Mit einem CI+ Modul hat der Käufer NUR NACHTEILE , was glaubt ihr warum das eingeführt wurde ?
Bestimmt nicht damit ihr einen problemlosen TV Empfang habt, den hättet ihr schon lange mit einem Alphacrypt Modul realisieren können wie ich das seit über 2 Jahren mache.

CI+ dient ausschließlich dazu eure Rechte einzuschränken und wurde ausschließlich dafür entwickelt.

Die HD+ Sender werden eh wieder von der Bildfläche verschwinden wenn sie an ihren Gängelungen festhalten, also wird auch da CI+ in Zukunft nicht notwendig sein ;)
Bei SAT machen das die Zuschauer nicht mit und im Kabel auch nicht, daß sieht man ja schon an den katastrophalen Digitalisierungszahlen die hier herrschen.
Die Leute bezahlen nicht für "FREE TV" Sender die einen mit Werbung bombadieren.
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!

Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 16:56

Re: CI+ Modul

Beitrag von DianaOwnz » 06.04.2011, 16:16

Grothesk hat geschrieben:Welches aktuelle TV-Gerät kommt denn noch mit einem CI-Slot daher?
Frag das die Hersteller.
Wenn eine Nachfrage besteht wird sie auch bedient werden.

PS : in den USA gibt es KEINE CI+ TV Geräte weil das CI+ System dort schon gescheitert ist , aber der Kauf dürfte sehr umständlich sein .

Der Deutsche läßt sich halt alles andrehen und gefallen und schweigt, daß ist das Problem und beschränkt sich nicht nur auf CI+.
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!

kris26
Übergabepunkt
Beiträge: 360
Registriert: 26.01.2009, 12:58

Re: CI+ Modul

Beitrag von kris26 » 06.04.2011, 17:05

DianaOwnz hat geschrieben: in den USA gibt es KEINE CI+ TV Geräte weil das CI+ System dort schon gescheitert ist , aber der Kauf dürfte sehr umständlich sein .

Der Deutsche läßt sich halt alles andrehen und gefallen und schweigt, daß ist das Problem und beschränkt sich nicht nur auf CI+.
Genau so ist es! So ein Quatsch funktioniert nur in Deutschland. Ich glaube wir sind auch das einzigste Land auf der Welt, welches HD Sender hat, welche keine nativen HD Inhalte senden. Sowas gibts echt nirgendwo anders. ^^

Trotzdem beschwert sich keiner, Hauptsache oben auf dem Bildschirm steht "HD". Da könnte das Bild auch aus 320x200 Pixeln und 256 Farben bestehen, das wäre sogar egal :D
Equipment:
TV: Panasonic TH42-PZ700
Player: Playstation 3
Receiver: Dreambox DM800SE
Empfang: TechniSat Multytenne (Astra 19.2°, Hotbird 13°, Astra 23.5°, Astra 28,2°, Eurobird 28.5°)

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: CI+ Modul

Beitrag von Matrix110 » 06.04.2011, 17:48

In den USA gibts es auch kein CI in der Form wie wir es haben.... und CI+ ist dort nicht gescheitert....da es gar nicht probiert wurde.

Die USA hat die CableCard, welche in etwa unseren CI Slot + CAM entspricht(nur das das ganze USA typisch nicht von einer Organisation gemacht wird sondern von einer Firma die ihr Lebenlang davon profitiert). CableCard gibt es nur, da es allen Providern ab 2007 verboten wurde proprietäre Lösungen zu verwenden und sie gezwungen wurden CableCard als CAM zu nutzen. Vor 2007 gab es nahezu nur proprietäre Lösungen.

CableCard hatte jedoch in seiner Anfangszeit auch einige sehr negative Punkte, die jedoch mittlerweile größtenteils beseitigt wurden.

Die FCC will jedoch auch CableCard mit einem etwas offenerem Standard names AllVid ersetzen, der universell für alle Formen (Sat, Kabel, IPTV, Terrestrik) eingesetzt werden kann, allerdings ist dieser noch in Planung.

Aber in Sachen DRM den US und den DE TV Markt zu vergleichen halte ich für unpassend, wenn man bedenkt, dass aller hochwertige Content bis auf einige ausnahmen Pay-TV ist, also derjenige dafür zumindest einmal schon zahlt...

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: CI+ Modul

Beitrag von Moses » 08.04.2011, 08:06

Matrix110 hat geschrieben:Aber in Sachen DRM den US und den DE TV Markt zu vergleichen halte ich für unpassend, wenn man bedenkt, dass aller hochwertige Content bis auf einige ausnahmen Pay-TV ist, also derjenige dafür zumindest einmal schon zahlt...
Richtig. Es gibt wenige Länder in denen werbefinanziertes "Free-TV" so sehr verbreitet ist, wie in Deutschland. Guckt euch doch mal um, wo denn die Quotenstärkstensender mit den Top-Inhalten (aus Quoten-Sicht) die Werbefinanzierten sind... da ist es direkt klar, dass die Problematik für das Programm nicht zu "zahlen" (also die Werbung nicht zu gucken) in Deutschland ganz anders diskutiert wird, als in anderen Ländern, wo davon nur ein paar Minisender betroffen sind.

Bessi
Kabelexperte
Beiträge: 105
Registriert: 28.12.2009, 10:35

Re: CI+ Modul

Beitrag von Bessi » 12.04.2011, 08:13

DianaOwnz hat geschrieben:
Grothesk hat geschrieben:Welches aktuelle TV-Gerät kommt denn noch mit einem CI-Slot daher?
Frag das die Hersteller.
Wenn eine Nachfrage besteht wird sie auch bedient werden.

PS : in den USA gibt es KEINE CI+ TV Geräte weil das CI+ System dort schon gescheitert ist , aber der Kauf dürfte sehr umständlich sein .

Der Deutsche läßt sich halt alles andrehen und gefallen und schweigt, daß ist das Problem und beschränkt sich nicht nur auf CI+.
Weil sie keine andere wahl haben, die Deutschen wollen nur neuerscheinung kaufen die grad in denn laden angekommen war Die Herstelle haben leider uns konsumenten keine wahl gelasen wo sie nur noch mit CI+ TV hergestellt haben.
Hätten sie beide Hergestellt mit und ohne C+ hätte man ehe die wahl.

Mittlereweile gibt es keine mehr ohne diesen + oder nur die ladenhüter die aber meistens ohne Cabeltuner sind also nur DVB-T und Analog, sobald auch DVB-C tuner dabei war gab es sie nur noch mit den C+

Tranquil
Kabelneuling
Beiträge: 38
Registriert: 06.04.2011, 20:29

Re: CI+ Modul

Beitrag von Tranquil » 12.04.2011, 08:15

Ich weiß das UM dieses CI+ Modul aktiv auf deren Website bewirbt, jedoch frage ich mich ehrlich: warum?

Welche Vorteile bringt mir das CI+ Modul im Gegenzug zu einem normalen CI Modul mit Alphacrypt CAM?

Da ich derzeit dabei bin mir meinen MediaCenter PC TV tauglich zu bauen und CI+ da mal komplett aus der Reihe fällt, habe ich mal in diversen Foren nach Erfahrungen gefragt. Dort wurde mir bestätigt: CI Modul Alpha Crypt Light mit UM02 Karte funktioniert einweindfrei, inc. HD.

Ich bin nach wie vor der Meinung das man CI+ und vorallem HD+ boykottieren sollte. CI+ ist kein verabschiedeter Standard und macht nur Probleme. Es bringt dem Kunden nichts außer der Vorbereitung zur Gängelung.

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: CI+ Modul

Beitrag von koax » 12.04.2011, 09:03

Tranquil hat geschrieben:Welche Vorteile bringt mir das CI+ Modul im Gegenzug zu einem normalen CI Modul mit Alphacrypt CAM?
Die Gewähr, dass es bei UM funktioniert, auch in Zukunft.
UM könnte jederzeit wenn sie es wollten, die Funktionalität von Alphacrypt CAMs aushebeln. (siehe Kabel BW)

Tranquil
Kabelneuling
Beiträge: 38
Registriert: 06.04.2011, 20:29

Re: CI+ Modul

Beitrag von Tranquil » 12.04.2011, 09:29

koax hat geschrieben:
Tranquil hat geschrieben:Welche Vorteile bringt mir das CI+ Modul im Gegenzug zu einem normalen CI Modul mit Alphacrypt CAM?
Die Gewähr, dass es bei UM funktioniert, auch in Zukunft.
UM könnte jederzeit wenn sie es wollten, die Funktionalität von Alphacrypt CAMs aushebeln. (siehe Kabel BW)
Das können die nicht so ohne weiteres. Ich habe von denen schriftlich, dass der Betrieb von UM Digital in einem CI fähigen Receiver möglich ist. Das war der Grund warum ich mich für UM entschieden habe. Sonst wäre ich direkt auf SAT umgestiegen. Also denke ich, wird das in naher Zukunft wohl kaum passieren.

Andererseits: Es gibt auch CAMs die mit HD+ bestens klar kommen.

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: CI+ Modul

Beitrag von koax » 12.04.2011, 09:52

Tranquil hat geschrieben: Ich habe von denen schriftlich, dass der Betrieb von UM Digital in einem CI fähigen Receiver möglich ist.
Aber sicher nicht für alle Zeiten. Richtig ist wohl, dass kein unmittelbar bevorstehender Systemwechsel ansteht. Glaubst Du ernsthaft, jemand hätte sich bei dieser Zusage Gedanken über die Zukunft gemacht? Da wurde Dir einfach nur der Status quo mitgeteilt.
Dennoch kann ich mir vorstellen, dass längerfristig alle Zugangswege zu den Programmen, die ohne CI+-Beschränkungen funktionieren, ein Hindernis für den Programmausbau im HD-Bereich darstellen, da er einer kostengünstigen Einigung mit etlichen Programmanbietern im Wege steht. Programme mit CI+-Beschränkungen werden wohl preisgünstiger anzubieten sein.

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: CI+ Modul

Beitrag von Matrix110 » 12.04.2011, 10:30

Ich bezweifele ja ganz stark, dass UM das schriftlich bestätigt, dass du Receiver mit CI Schnittstelle verwenden kannst. Und wenn es ein UM Store war kann man das schreiben getrost in den Müll schmeißen, da dessen Aussagekraft 0 entspricht.

Tranquil
Kabelneuling
Beiträge: 38
Registriert: 06.04.2011, 20:29

Re: CI+ Modul

Beitrag von Tranquil » 12.04.2011, 10:43

Matrix110 hat geschrieben:Ich bezweifele ja ganz stark, dass UM das schriftlich bestätigt, dass du Receiver mit CI Schnittstelle verwenden kannst. Und wenn es ein UM Store war kann man das schreiben getrost in den Müll schmeißen, da dessen Aussagekraft 0 entspricht.
Nein, direkt von UM. Wenn ich Zuhause bin kann ich das gerne einscannen. Sind 2 oder 3 Seiten. Sie verweisen auf die I-Karten für das Alpha Crypt allerdings funktionieren hier ja auch die UM02 Karten, wie ich gelesen habe. Donnerstag kommt der Techniker, dann wird sich alles zeigen. :-)

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: CI+ Modul

Beitrag von Matrix110 » 12.04.2011, 13:33

Die I-Karten sind nicht in der Lage HD Programme zu entschlüsseln und werden es auch nie, da UM diese damit langsam aus dem Programm nimmt.

Benutzeravatar
rupf
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1287
Registriert: 05.06.2008, 09:36
Wohnort: Essen, NRW

Re: CI+ Modul

Beitrag von rupf » 12.04.2011, 21:14

Die I Karte kann man auch zum jetzigen Zeitpunkt als "nur Kartenvertrag" bekommen. Und ich hoffe, wenn auch vergebens, dass alle Kunden der KNB auf die HD Werbesender freiwillig verzichten. Richtig ist leider aber auch, dass in einem Gerät mit CI+ Slot auch CI Module mit abgeschaltet werden können (Host Service Shunning). Deshalb kommen mir Geräte mit einem CI+ Slot, solange es sich vermeiden lässt und es andere Lösungen gibt, nicht ins Haus. Das wird aber immer schwieriger, vor allem bei TV's, dank Absprache mit der Industrie. Aber noch hat sich imho die + Fraktion nicht durchgesetzt und Sky schaltet jetzt diese Sender auf die V13 Karten für ein Jahr lang kostenlos mit frei. Ob das + Konsortium, wegen "reger Nachfrage", evtl. Absatzprobleme hat ? Schön wär's :zwinker:
Nein zu HD+, CI+
Es ist alles gesagt, nur noch nicht von jedem!

Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 16:56

Re: CI+ Modul

Beitrag von DianaOwnz » 13.04.2011, 01:03

Moses hat geschrieben:
Matrix110 hat geschrieben:Aber in Sachen DRM den US und den DE TV Markt zu vergleichen halte ich für unpassend, wenn man bedenkt, dass aller hochwertige Content bis auf einige ausnahmen Pay-TV ist, also derjenige dafür zumindest einmal schon zahlt...
Richtig. Es gibt wenige Länder in denen werbefinanziertes "Free-TV" so sehr verbreitet ist, wie in Deutschland. Guckt euch doch mal um, wo denn die Quotenstärkstensender mit den Top-Inhalten (aus Quoten-Sicht) die Werbefinanzierten sind... da ist es direkt klar, dass die Problematik für das Programm nicht zu "zahlen" (also die Werbung nicht zu gucken) in Deutschland ganz anders diskutiert wird, als in anderen Ländern, wo davon nur ein paar Minisender betroffen sind.

Die Werbung wird im Supermarkt bezahlt, ob man die nun schaut oder nicht spielt dabei keine Rolle.

Wie haben die Sender früher bloß existiert als nur ein Bruchteil der Werbung von heute gesendet wurde ?
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!

Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 16:56

Re: CI+ Modul

Beitrag von DianaOwnz » 13.04.2011, 01:04

Bessi hat geschrieben:
DianaOwnz hat geschrieben:
Grothesk hat geschrieben:Welches aktuelle TV-Gerät kommt denn noch mit einem CI-Slot daher?
Frag das die Hersteller.
Wenn eine Nachfrage besteht wird sie auch bedient werden.

PS : in den USA gibt es KEINE CI+ TV Geräte weil das CI+ System dort schon gescheitert ist , aber der Kauf dürfte sehr umständlich sein .

Der Deutsche läßt sich halt alles andrehen und gefallen und schweigt, daß ist das Problem und beschränkt sich nicht nur auf CI+.
Weil sie keine andere wahl haben, die Deutschen wollen nur neuerscheinung kaufen die grad in denn laden angekommen war Die Herstelle haben leider uns konsumenten keine wahl gelasen wo sie nur noch mit CI+ TV hergestellt haben.
Hätten sie beide Hergestellt mit und ohne C+ hätte man ehe die wahl.

Mittlereweile gibt es keine mehr ohne diesen + oder nur die ladenhüter die aber meistens ohne Cabeltuner sind also nur DVB-T und Analog, sobald auch DVB-C tuner dabei war gab es sie nur noch mit den C+
Das ist FALSCH !
Meine beiden Samsung B650 haben beide CI und auch einen DVB-C HD Tuner !
Abgesehen davon zwingt niemanden jemand ein unstandardisiertes CI+ Modul in den TVs zu benutzen.
DRM freie Receiver und PVRs wird es immer geben.
koax hat geschrieben:
Tranquil hat geschrieben:Welche Vorteile bringt mir das CI+ Modul im Gegenzug zu einem normalen CI Modul mit Alphacrypt CAM?
Die Gewähr, dass es bei UM funktioniert, auch in Zukunft.
UM könnte jederzeit wenn sie es wollten, die Funktionalität von Alphacrypt CAMs aushebeln. (siehe Kabel BW)

Die UM CI+ Module sind dann ebenfalls ausgehebelt :D
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!

Boembel
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 63
Registriert: 15.02.2010, 16:59

Re: CI+ Modul

Beitrag von Boembel » 13.04.2011, 01:54

Meine beiden Samsung B650 haben beide CI und auch einen DVB-C HD Tuner !
2 Jahre alt und nur noch gebraucht zu bekommen. Hier ist von aktuellen Modellen für den deutschen Markt die Rede. Da gibt es eben nur noch welche mit diesem doofen "+".

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: CI+ Modul

Beitrag von Moses » 13.04.2011, 08:58

Tranquil hat geschrieben:Andererseits: Es gibt auch CAMs die mit HD+ bestens klar kommen.
Keine legalen.
DianaOwnz hat geschrieben:Die Werbung wird im Supermarkt bezahlt, ob man die nun schaut oder nicht spielt dabei keine Rolle.
Die Werbung wird im Supermarkt gezahlt, richtig. Aber du sollst ja nicht die Werbung bezahlen, sondern die Werbung, gucken, die deine so geliebten Sender bezahlt. Das ist ein Unterschied... denk mal drüber nach, vielleicht kommst du ja dahinter. Dir irgendetwas erklären zu wollen, ist allerdings leider völlig verschwendete Zeit.
DianaOwnz hat geschrieben:Wie haben die Sender früher bloß existiert als nur ein Bruchteil der Werbung von heute gesendet wurde ?
Hast du da Zahlen für?

Fash
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 13.04.2011, 11:50

Re: CI+ Modul

Beitrag von Fash » 13.04.2011, 11:58

Der LG 50PK550 ist glaub ein TV mit CI-Slot und DVB-C Receiver, den es noch zu kaufen gibt. Aber dazu hab ich auch direkt mal paar Fragen :)

Falls es hier schon wo steht und ich es nur nicht herausgelesen habe, sry, aber wie ist das: Kann mir auch durch den normalen SD Receiver von UM verboten werden aufzunehmen oder nur durch den HD Recorder?

Sagen wir mal ich weiche auf einen TV mit DVB-C Tuner und CI-Slot (ohne +) aus, zB auf den LG 50PK550. Ist dann garantiert - oder sagen wir ziemlich sicher - dass ich mit nem AlphaCrypt classic CI Modul die nächsten Jahre die privaten digital (in SD) empfange? Und dann frag ich mich noch: Der LG TV kann ja nicht selbst aufnehmen... wenn ich dazu jetzt beispielsweise den Samsung BD-D6900 hole, kann der dann aufnehmen, was der TV (ohne CI+) empfängt? Der BD-D6900 hat ja leider nur en CI+ Slot, weshalb ich hoffe, dass ich mit dem nich nur das auf USB aufnehmen kann, was er selbst empfangen würde.

Danke euch schonmal!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast