Überspielen von Filmen von HD Recorder auf Computer

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
milcar
Übergabepunkt
Beiträge: 411
Registriert: 26.01.2011, 18:59

Re: Überspielen von Filmen von HD Recorder auf Computer

Beitrag von milcar » 23.02.2011, 10:05

kris26 hat geschrieben:Frage mich warum man mit dieser Pfeife überhaupt diskutieren muss. Man sieht doch das der sich scheinbar hier nur angemeldet hat um auf Krawall aus zu sein. Jeder Satz von dem ist unfreundlich und klugscheisserisch formuliert. Sich überhaupt hier mit sowas abzugeben und Zeit zu investieren. Das könnte glatt so ein UM-Patal sein :D
tja also ich habe hier keine ü300 posts nur spam
also ist die frage wer sich hier angemeldet hat und auf krawall aus ist.

ich stelle fragen und gebe wenn möglich hilfreiche antworten.
was ich von sehr vielen hier im forum leider nicht behaupten kann.

-die 6360 wird kaputtgeredet
-die hd box wird kaputt geredet
- UM wird kaputt geredet

also ich frage mich eher wieso ihr kunden bei UM seid.

ich will fernsehn... ---> klappt bisher einwandfrei
ich will telefonieren... ---> bisher keine störungen
ich will im internet surfen --> klappt in der regel auch mit fullspeed je nach server

klagen kann ich im mom nur wenn ich lese, dass hier leute hilfe suchen und dumm angemacht werden.
noch geiler finde ich es, dass wenn man dies mal anspricht man als troll, pfeife, patal oder sonst was beleidigt wird.

vielleicht solltet Ihr mal am REAL LIFE teilnehmen und eure zeit nicht immer vor dem fernseher und internet verbringen,
dann lernt Ihr auch mal den umgang mit menschen.

std
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1305
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: Überspielen von Filmen von HD Recorder auf Computer

Beitrag von std » 25.02.2011, 12:22

Hi

mal als Info was die Filmeanbieter wollen. Ich halte diese Entwicklung für sehr bedenklich
Warner Home Video hat angekündigt, seine Film-Titel verstärkt über das Internet verbreiten zu wollen. Bereits in den kommenden Wochen soll der Versand von 300 DVD-Titeln an deutsche Händler eingestellt werden.


Dabei handle es sich hauptsächlich um ältere Spielfilme in SD-Qualität, wie Warner auf Anfrage von DIGITAL FERNSEHEN mitteilte. Diese werden demnächst nur noch über Online-Dienste abrufbar sein, hieß es. Bereits ab Ende Februar werden die DVDs dieser 300 Filme und Serien nur noch als Restposten im Handel verfügbar sein, so Warner. Die populärsten und umsatzstärksten Titel würden allerdings nach wie vor auf DVD und Blu-ray produziert und an den Handel geliefert, hieß es.

Mittelfristig wolle man das komplette Angebot des Studios digital verfügbar machen. Warner besitzt die Rechte an Spielfilmen wie "Inception", "The Dark Knight" sowie allen Teilen der "Harry Potter"-Reihe. Auch Serien wie "Smallville" oder "True Blood" gehören zum Archiv des Hollywood-Majors.

Ab wann man mit einem vollständigen Online-Angebot rechnen kann, könne man bisher noch nicht sagen, so Warner. Auch über die Preisgestaltung der Online-Titel seien noch keine Entscheidungen gefallen.
http://www.digitalfernsehen.de/Warner-s ... 337.0.html

was macht wer keine schnelle Internetanbindung hat? Da wird man es als Filmliebhaber künftig schwer haben an die gewünschten Filme zu kommen

Bruzzel
Kabelexperte
Beiträge: 189
Registriert: 17.01.2011, 15:15
Wohnort: Bochum

Re: Überspielen von Filmen von HD Recorder auf Computer

Beitrag von Bruzzel » 25.02.2011, 14:11

was macht wer keine schnelle Internetanbindung hat? Da wird man es als Filmliebhaber künftig schwer haben an die gewünschten Filme zu kommen
Bei langsamer Verbindung würde ich zu illegalem Download per Filehoster raten.*
Da liegen die Filme in praktischen Paketen zu 100mb bereit.
So bedeutet ein abgebrochener Download nicht sofort den Totalverlust..

Außerdem muss man ja von irgendeinem DRM ausgehen.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass Warner akzeptiert, dass ein einziger, bezahlter Download unbegrenzt auf mehrere Rechner, Tablets, Ipods und co. kopiert werden darf.
Hier hat der illegale Download auch deutliche Vorteile.*

Die Industrie entwertet ihre Produkte selbst und wundert sich anschließend,
dass immer weniger Kunden bereit sind zu bezahlen.

*Selbstverständlich alles Ironie, ich würde niemals zu Urherberrechtsverletzungen aufrufen!

Socram
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 62
Registriert: 05.05.2010, 11:03

Re: Überspielen von Filmen von HD Recorder auf Computer

Beitrag von Socram » 25.02.2011, 16:13

Ich glaube Warner kennt durchaus die große technologische Errungenschaft der Wiederaufnahme von unterbrochenen Downloads.

Bruzzel
Kabelexperte
Beiträge: 189
Registriert: 17.01.2011, 15:15
Wohnort: Bochum

Re: Überspielen von Filmen von HD Recorder auf Computer

Beitrag von Bruzzel » 25.02.2011, 16:32

Socram hat geschrieben:Ich glaube Warner kennt durchaus die große technologische Errungenschaft der Wiederaufnahme von unterbrochenen Downloads.
:bäh:

Ich wollte damit nur meinem Unverständnis den neuen Geschäftsmodellen gegenüber Ausdruck verleihen..
;-)

Ich kann das nicht nachvollziehen.
Die Musik und Filmindustrie scheint irgendwie ein Interesse daran zu haben, ihre eigenen Produkte unattraktiv zu machen.

Ich stehe auf Originale, stelle mir sowas gerne in den Schrank, auch und gerade Klassiker.
Wenn es nur noch Dateien auf dem Rechner sind, erkennen die wenigsten doch noch den Mehrwert des bezahlten "Originals" an.

Wenn diese Dateien dann noch mit DRM Maßnahmen geschützt sind, die möglicherweise verhindern, dass ich sie z.B. zum Filmabend beim Kumpel mitnehmen kann, dann werden die "Originale" noch unattraktiver.

Naja, sie werden schon wissen was sie tun..

xysvenxy
Übergabepunkt
Beiträge: 489
Registriert: 05.02.2010, 18:31

Re: Überspielen von Filmen von HD Recorder auf Computer

Beitrag von xysvenxy » 25.02.2011, 16:46

Ich stehe auf Originale, stelle mir sowas gerne in den Schrank, auch und gerade Klassiker.
Wenn es nur noch Dateien auf dem Rechner sind, erkennen die wenigsten doch noch den Mehrwert des bezahlten "Originals" an.
Ich zähle mich auch zu dieser Gattung - aber wir sterben leider aus. Das lässt sich am Beispiel Computerspiele mittlerweile gut ablesen - dort sind Plattformen wie Steam die Platzhirsche, der Verkauf von Games (so sie denn überhaupt noch auf Datenträger erscheinen) in Geschäften spielt nur noch eine absolut untergeordnete Rolle.
Und das dumme an der Geschichte: Die ganzen Kiddies die auf die Games stehen, stört das kein Stück, sie sehen es sogar als positiv an.

davinci1999
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 06.02.2011, 17:28

Re: Überspielen von Filmen von HD Recorder auf Computer

Beitrag von davinci1999 » 04.03.2011, 13:36

Hallo an alle!

Vielen Dank für die Beantwortung meiner Frage! Ich hatte keine Ahnung, was für einen Sturm ich hier lostrete. Ich hatte die Info-Funktion für diesen Thread nicht aktiviert und bin erst jetzt wieder reingeschneit. Bei der Vielzahl von Kommentaren war das im Nachhinein betrachtet auch gut so. :D

Ich habe verstanden, dass ich die FIlme nicht aus der HD-Box rausbekomme, über keine der Schnittstellen. Es ist plausibel, dass das auch in näherer Zukunft so bleiben wird aus Gründen des Urheberschutzes und des Interesses der Inhalteanbieter, die sich über Werbung finanzieren. Wenn ich die Überspielfunktion möchte, dann muss ich mir einen Receiver am freien Markt besorgen. Damit ist meine Frage beantwortet.

Nehmt die Diskussionen doch nicht so persönlich! Um das Niveau der Beiträge zu steigern, sollte man vielleicht öfter mal eine Quelle angeben (hätte Freiherr KT zu Googleberg auch gut getan). :zwinker: Einige haben das gemacht, wie z. B. durch Zitat der Bedienungsanleitung. Desweiteren wäre es schön, wenn alle beim Thema geblieben wären und für Abweichungen einen neuen Thread aufgemacht hätten. Ansonsten kann jeder seine Meinung sagen und sollte die Anderen genauso zu Wort kommen lassen. Je besser eine Antwort durch Quellenangaben abgesichert ist, desto mehr spricht dieser Beitrag für sich. Wie gesagt, einige haben wirklich hervorragende Antworten gegeben, nur wird es für Leute, die diesen Thread nicht von Anfang an mitverfolgt haben, schwierig diese herauszufiltern.

Liebe Grüße an alle und genießt den Sonnenschein!
:smile:

woam
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 05.03.2011, 22:48

Re: Überspielen von Filmen von HD Recorder auf Computer

Beitrag von woam » 05.03.2011, 23:00

Hi,

weiss jemand, in welchem Format (mpg, (m2)ts, mp4 etc.) die Filme auf der internen HD gespeichert werden?
Ist das Problem wirklich eine Verschlüsselung oder "nur" ein nicht bekannter/vorhander Video-Codec?

InfoTussi
Kabelneuling
Beiträge: 31
Registriert: 09.02.2011, 16:00

Re: Überspielen von Filmen von HD Recorder auf Computer

Beitrag von InfoTussi » 06.03.2011, 09:31

Da ist mir was in den Kopf gekommen,

womit es doch möglich sein könnte. Und zwar nimmt jeder BluRay/DVD-Rekorder das gerade laufende Programm auf dem Bildschirm auf. Hab es damals bei Brummi Select gemacht und es hatte dort auch gefunzt, hatte den Film nachher unverschlüsselt auf DVD. Einfach das aufgenommene von der HD-Box abspielen und das auf dem Bildschirm laufende Direkt aufnehmen mit nem DVD- oder BluRay-Rekorder.

Weiß jetzt nicht welche Anschlüsse bzw. Ausgänge die HD-Box alle hat, aber es gibt doch inzwischen HD-PVR Boxen, die man an jegliche Reciever anschließen kann und die das laufende Programm in dem Format h264 aufnehmen.

Grade nachgeschaut, die HD-Box hat auch einen Komponenten Anschluss, darüber lässt sich eine PVR-Box anschließen.

MeechHannigan
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 15.01.2011, 05:29

Re: Überspielen von Filmen von HD Recorder auf Computer

Beitrag von MeechHannigan » 08.06.2013, 10:08

InfoTussi hat geschrieben:Diese Probleme dürften bald der Vergangenheit angehören.

Wie ich mitbekommen habe, kommt demnächst eine neue HD-Box von Unity. Sie ist in Schwarz gehalten, soll schneller sein und mehr Speicherplatz haben, desweiteren soll der USB dann frei für externe Speichergeräte sein.

Bevor jetzt alle nach der Quelle schreien, ich habs von Unity selber. Hatte mich über den HD-Reciever informiert, daß ich daran interessiert bin und wie es mit den Privaten in HD aussieht. Daraufhin wurde mir mitgeteilt, ich solle doch besser warten weil eine neue Box im Anflug ist.
Nach 2 Jahren frage ich mal zaghaft nach: hat sich was getan?

Läuft die USB Buchse nun? Wenn ja, was kann man damit anfangen?
Überspielen nun möglich auf Festplatte oder PC?

Wasserbanane
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1313
Registriert: 08.12.2012, 16:09
Wohnort: Wiesbaden, Hessen

Re: AW: Überspielen von Filmen von HD Recorder auf Computer

Beitrag von Wasserbanane » 08.06.2013, 11:08

MeechHannigan hat geschrieben:
InfoTussi hat geschrieben:Diese Probleme dürften bald der Vergangenheit angehören.

Wie ich mitbekommen habe, kommt demnächst eine neue HD-Box von Unity. Sie ist in Schwarz gehalten, soll schneller sein und mehr Speicherplatz haben, desweiteren soll der USB dann frei für externe Speichergeräte sein.

Bevor jetzt alle nach der Quelle schreien, ich habs von Unity selber. Hatte mich über den HD-Reciever informiert, daß ich daran interessiert bin und wie es mit den Privaten in HD aussieht. Daraufhin wurde mir mitgeteilt, ich solle doch besser warten weil eine neue Box im Anflug ist.
Nach 2 Jahren frage ich mal zaghaft nach: hat sich was getan?

Läuft die USB Buchse nun? Wenn ja, was kann man damit anfangen?
Überspielen nun möglich auf Festplatte oder PC?
Ne, alles wie gehabt. Nur die angekündigte neue Box kommt im Spätsommer. "Horizon"

Bitte keine Freude. Damit wird es auch nicht möglich.
Das deutsche Fernsehprogramm ist das beste der Welt. Gäbe es sonst die vielen Wiederholungen? Jürgen von der Lippe

Unitymedia 3-Play 150.000 Digital-Allstars + HD, Horizon HD-Recorder

peter5403
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 13.01.2010, 12:50
Wohnort: Frankfurt(Main)

Re: Überspielen von Filmen von HD Recorder auf Computer

Beitrag von peter5403 » 16.06.2013, 14:44

Ich nutze den HD-Recorder seit Mai 2010. Von Anfang an überspiele ich HD Sendungen auf PC mit sehr gutem Ergebnis!

Die privaten "Gängelsender" gehen dabei nicht! ( Ist wohl ein HDCP Problem, damit habe ich mich aber nicht weiter befasst). Wenn schon mal etwas von denen
überspielt werden soll, dann eben in SD. Alle anderen HD-Sender gehen sehr wohl!
Meine Lösung:
1: TV-KARTE (PCIe) mit HDMI Eingang (hat auch die anderen Eingänge...Composite, Componente, Antenne)-----AVerMedia H727 ( ca. 80 €)
2: HDMI-Splitter mit 2 Ausgängen (nicht zwingend notwendig, aber sehr komfortabel) . Mein 4/2 Splitter hat mich 5 € gekostet.

Die TV-Karte bekommt das Signal, egal, ob Live oder Aufnahme vom Recorder(bzw. Splitter) per HDMI-Kabel, und kann dann auf PC-Festplatte in unterschiedlichen Formaten aufnehmen. Diese Aufnahmen können mit jeder beliebigen Software weiterverarbeitet werden.
Das Überspielen kostet zwar seine Zeit (1:1), aber ich kann ja nebenher am PC arbeiten oder spielen...
Die überspielten Dateien werden bei höchster Auflösung natürlich riesig (10 Minuten ca. 2,5 GB)!!

...und nochmal für alle: Überspielen geht und ich bin mit den Ergebnissen sehr zufrieden!

MeechHannigan
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 15.01.2011, 05:29

Re: Überspielen von Filmen von HD Recorder auf Computer

Beitrag von MeechHannigan » 13.07.2013, 09:04

Da fragt man sich, warum haben die vorn eine USB-Buchse eingebaut.

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3732
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: Überspielen von Filmen von HD Recorder auf Computer

Beitrag von conscience » 13.07.2013, 10:02

Damit man, wenn sich die Gesetze bezüglich des Urheberrechts zwischenzeitlich ändern sollten, dem Kunden einen zusätzlichen Service bieten kann, ohne gleich ein paar 10.000 auswechseln zu müssen!!
--
Wie immer keine Zeit

Bild

MeechHannigan
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 15.01.2011, 05:29

Re: Überspielen von Filmen von HD Recorder auf Computer

Beitrag von MeechHannigan » 16.11.2013, 08:50

Da frage ich mich, warum andere Anbieter von Kabel-Receivern wie zB Technisat über die USB-Buchse das Überspielen auf Festplatte ermöglichen. Ganz ohne Tricks und Kundenverarschung. Man kann das nicht weiterkopieren, aber immerhin hält man die Dinge im Archiv. So geht es also doch auch!!!

Dieses Vertrösten von Seiten Unitymedia erfolgt nun seit Jahren. Immer die gleiche Gebetsmühle...Gesetze, Verordnungen...ja hat denn Technisat keine Gesetze zu beachten?

strelnikov
Übergabepunkt
Beiträge: 321
Registriert: 23.02.2012, 06:42
Wohnort: Sowjetunion
Kontaktdaten:

Re: Überspielen von Filmen von HD Recorder auf Computer

Beitrag von strelnikov » 16.11.2013, 09:31

MeechHannigan hat geschrieben:Dieses Vertrösten von Seiten Unitymedia erfolgt nun seit Jahren. Immer die gleiche Gebetsmühle...Gesetze, Verordnungen...ja hat denn Technisat keine Gesetze zu beachten?
Im Prinzip schon, in der Theorie auch - die Praxis weicht ab.

Bedenkt, dass das die "Real-existierende Freie Marktwirtschaft" (REFM) ist.

UM ist Betreiber eines Netz, das andere Unternehmen Hersteller von Boxen.

Schließlich hängt dies mit der Verwertungskette des Produktes im Raum der REFM zusammen und ist mit dem dort herrschenden (kapitalistischen) Recht zu betrachten, dieses wiederum ist nur Ausdruck der REFM.


BTW Dies ist Glosse
Volkskommissar für Telekommunikation

Hasso28
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 24.04.2012, 15:51

Re: Überspielen von Filmen von HD Recorder auf Computer

Beitrag von Hasso28 » 24.11.2013, 17:04

So ganz plausibel wird mir aber immer noch nicht, warum das mit Geräten von Echostar nicht klappt und bei Mitbewerbern wie Technisat funktioniert.

Unitymedia sieht hier nicht gut aus.

xysvenxy
Übergabepunkt
Beiträge: 489
Registriert: 05.02.2010, 18:31

Re: Überspielen von Filmen von HD Recorder auf Computer

Beitrag von xysvenxy » 25.11.2013, 15:28

Hasso28 hat geschrieben:So ganz plausibel wird mir aber immer noch nicht, warum das mit Geräten von Echostar nicht klappt und bei Mitbewerbern wie Technisat funktioniert.

Unitymedia sieht hier nicht gut aus.
Was ist so schwer daran zu begreifen, dass UM es einfach nicht zulassen darf, dass man HD Inhalte von der Box exportieren kann? Geräte wie die von dir angeführten stammen ja nicht von einem Provider sondern werden auf dem freien Markt gekauft....

Zudem hindert dich niemand daran, die Scart Schnittstelle der Box zu nutzen. Da hast du dann halt nur analoges Material.

kyle
Kabelexperte
Beiträge: 166
Registriert: 26.05.2013, 16:31
Wohnort: Dortmund

Re: Überspielen von Filmen von HD Recorder auf Computer

Beitrag von kyle » 25.11.2013, 22:40

"Zulassen darf" ist relativ. Die Öffentlich-Rechtlichen haben keine Probleme damit, dass man ihre Programme mitschneidet und auch auf den Rechner überträgt. Terror machen diesbezüglich nur mal wieder die Privaten, allen voran RTL.
Und da RTL für die Einspeisung mehr Geld bezahlt als Hänschen Müller für seinem Kabelanschluss wird halt auf die Interessen der Kunden geschissen.
Wie immer. Letztlich ist UM da keinen deut besser als der große Rosa Provider. Der Kunde ist halt nicht König, sondern eher das notwendige Übel.

Wenn das anders wäre, würden wir hier alle ÖR-HD-Sender empfangen, es würde vernünftige Hardware fürs Internet ausgeliefert statt des TC7200 und man könnte die USB-Anschlüsse an dem HD-Receiver auch für etwas benutzen, wie z.B. Aufnahmen zu kopieren. Aber Service am Kunden ist in der Dimension halt nicht gewünscht und wird auch nicht durchgeführt.

Stiff
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 927
Registriert: 11.01.2013, 14:49

Re: Überspielen von Filmen von HD Recorder auf Computer

Beitrag von Stiff » 26.11.2013, 08:07

kyle hat geschrieben:... Terror machen diesbezüglich nur mal wieder die Privaten, allen voran RTL.
. Letztlich ist UM da keinen deut besser als der große Rosa Provider.
Ja was denn nu?
Die Privaten verbieten aber UM ist schuld?
Bisschen unlogisch, oder? :kratz:

kyle
Kabelexperte
Beiträge: 166
Registriert: 26.05.2013, 16:31
Wohnort: Dortmund

Re: Überspielen von Filmen von HD Recorder auf Computer

Beitrag von kyle » 26.11.2013, 15:40

Stiff hat geschrieben: Ja was denn nu?
Die Privaten verbieten aber UM ist schuld?
Bisschen unlogisch, oder? :kratz:
Naja, UM muss sich ja nicht drauf einlassen. Bei den ÖR gehen sie ja auch nicht auf alle deren Forderungen ein, sondern speisen einfach einen Teil der Sender nicht ein. Sowas könnte man bei RTL genauso machen, vielleicht würden die irgendwann weich. Also ist UM Schuld. Sie müssten ja nicht so kastrierte Hardware ausliefern und solche "Knebelverträge" mit RTL machen.

xysvenxy
Übergabepunkt
Beiträge: 489
Registriert: 05.02.2010, 18:31

Re: Überspielen von Filmen von HD Recorder auf Computer

Beitrag von xysvenxy » 26.11.2013, 15:55

Du kannst doch aufnehmen, wo ist also das Problem?
Und was willst du mit den Aufnahmen am PC machen? Ich denke hier beginnt dann der Schritt in Richtung Illegalität - und da haben auch die ÖR sehr wohl was gegen....

Und was glaubst du wohl wie viele Leute noch Kunde bei UM würden wenn sie dort keine Sender der RTL Gruppe mehr sehen könnten?
Mich ärgert der kampf den UM und die ÖR auf dem Rücken der Kunden austragen (Einspeisung der Dritten und Nischensender in HD) ebenfalls und hoffe, dass da irgendwann endlich mal was passiert.
Aber deinen Argumenten bezüglich HD Aufnahmen ausserhalb der Box kann ich nicht folgen.

kyle
Kabelexperte
Beiträge: 166
Registriert: 26.05.2013, 16:31
Wohnort: Dortmund

Re: Überspielen von Filmen von HD Recorder auf Computer

Beitrag von kyle » 26.11.2013, 16:23

Illegal würde ich das nicht nennen.
Ich kann mir ja auch einen DVB-C Receiver eines beliebigen anderen Herstellers kaufen. Dort kann ich dann nicht nur aufnehmen, sondern auch die Aufnahmen auf den PC überspielen und auch auf anderen Endgeräten abspielen. Illegal wird es afaik erst, wenn ich diese Aufnahmen einer breiten Öffentlichkeit, z.B. durch hochladen im Internet zur Verfügung stelle.
Und dieses Recht auf Privatkopie kann ich auch bei verschlüsselten Programmen wahrnehmen, sofern ich ein (standadisiertes) CI-Modul zur Entschlüsselung benutze. Erst mit dem komischen CI-Plus-[zensiert] der Privaten Sender wird mir dieses Recht genommen.

xysvenxy
Übergabepunkt
Beiträge: 489
Registriert: 05.02.2010, 18:31

Re: Überspielen von Filmen von HD Recorder auf Computer

Beitrag von xysvenxy » 26.11.2013, 16:27

Es sind aber die privaten Sender die, wie du richtig sagst, CI+ verlangen - es ist nicht UM

kyle
Kabelexperte
Beiträge: 166
Registriert: 26.05.2013, 16:31
Wohnort: Dortmund

Re: Überspielen von Filmen von HD Recorder auf Computer

Beitrag von kyle » 26.11.2013, 16:47

Ja, aber UM muss ja nicht darauf eingehen.

Zu Zeiten, als UM sich mit RTL noch nicht geeinigt hatte, konnte man die ProsiebenSat1-HD-Sender auch noch mit einem Alphacrypt entschlüsseln. Ohne Gängelung wie Vorspulsperre o.ä.
Dann kam RTL. Und anstatt den Kunden den Dienst zu erweisen hier vernünftig zu verhandeln und die Gängelung wegzulassen wurde das alles billigend in Kauf genommen, nur, damit man sagen konnte: wir haben jetzt alle privaten in HD.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast