UM HD-Box "Bildanpassung"

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Antworten
Icemann223
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 66
Registriert: 09.08.2009, 09:42

UM HD-Box "Bildanpassung"

Beitrag von Icemann223 » 18.01.2011, 20:53

Hallo.

Welche Bildanpassung-Einstellung nimmt man besten "Zoom, Gestreckt, Letterbox".

Gruß
3play PLUS 50 + Telefon Komfort-Option
DigitalTV
HD Option
Hardware:
Samsung 3D LED-TV (UE40D6530WS)
Fritz!Box 6360 Cable (UM) FW: FRITZ!OS 06.03
UM HD Modul (CI+)

Benutzeravatar
Frank1967
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 83
Registriert: 02.01.2010, 13:39
Wohnort: Köln-Weidenpesch
Kontaktdaten:

Re: UM HD-Box "Bildanpassung"

Beitrag von Frank1967 » 18.01.2011, 21:17

ich habe gestreckt
Bild

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: UM HD-Box "Bildanpassung"

Beitrag von koax » 18.01.2011, 22:28

Icemann223 hat geschrieben: Welche Bildanpassung-Einstellung nimmt man besten "Zoom, Gestreckt, Letterbox".
Das kommt auf die Sendung an.

Taxi Driver
Übergabepunkt
Beiträge: 409
Registriert: 05.09.2010, 13:48

Re: UM HD-Box "Bildanpassung"

Beitrag von Taxi Driver » 19.01.2011, 12:42

Ich habe auch "gestreckt" gewählt für alles. Dieses 4:3 gefällt mir garnicht bei meinem 16:9 LCD TV... mir dann auch egal wenn das etwas verfälscht sein könnte. Ich hatte jedenfalls noch nie den Eindruck die Coneheads zu sehen, obwohl die Sendung eigentlich 4:3 ist.

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: UM HD-Box "Bildanpassung"

Beitrag von koax » 19.01.2011, 12:56

Taxi Driver hat geschrieben:Ich habe auch "gestreckt" gewählt für alles. Dieses 4:3 gefällt mir garnicht bei meinem 16:9 LCD TV... mir dann auch egal wenn das etwas verfälscht sein könnte. Ich hatte jedenfalls noch nie den Eindruck die Coneheads zu sehen, obwohl die Sendung eigentlich 4:3 ist.
Nach dem Motto: Jetzt habe ich viel Geld für einen breiten Bildschirm ausgegeben, jetzt will ich auch auf Teufel komm raus ein breites Bild sehen? :wand:

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: UM HD-Box "Bildanpassung"

Beitrag von Moses » 19.01.2011, 14:30

Bei 4:3 gestreckt auf 16:9 siehst du auch nicht die Coneheads, sondern das Gegenteil, die Leute werden dicker.

Ich muss sagen, dass ich hier immer alles, was noch in 4:3 kommt auf 16:9 verzerre. Das stört mich weniger, als schwarze Balken links und rechts. Sind halt die Leute im TV was dicker... und? Der Kram, der jetzt immer noch in 4:3 übertragen wird, ist es eh nicht wert besser behandelt zu werden.

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: UM HD-Box "Bildanpassung"

Beitrag von Grothesk » 19.01.2011, 14:41

So hat jeder ein anderes Empfinden.
Ich finde diese Pfannkuchengesichter die sich durch das Strecken ergeben schrecklich.
Anfangs hat mein Dad z. B. auch immer alles aufgeblasen. Ich hab es ihm dann verboten ;-)
Mittlerweile kommt ja auch nur noch selten was wichtiges in 4:3.
Einige Sender sind ja jetzt schon dazu übergegangen, den schwarzen Bereich mit einem 'Blur'-Effekt aus dem 4:3-Material zu überdecken.
Neulich beim HR gesehen.

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: UM HD-Box "Bildanpassung"

Beitrag von Moses » 19.01.2011, 14:56

Das mit dem Blur hört sich nach einer merkwürdigen Idee an... ;)

Aber genau: Was man mit dem 4:3 Bild auf seinem 16:9 Display macht, sollte jeder für sich selber entscheiden. Dafür gibt's die verschiedenen Einstellungen ja. Denn: Die wirklich optimale Lösung gibt es nicht, alle Lösungen haben ihre Vor- und Nachteile, die man nach persönlichem Empfingen auswählen muss.

xysvenxy
Übergabepunkt
Beiträge: 489
Registriert: 05.02.2010, 18:31

Re: UM HD-Box "Bildanpassung"

Beitrag von xysvenxy » 19.01.2011, 15:04

Ich weiß ja nun noch nicht wie es bei der HD Box ist wenn die das Bild von 4:3 in die Breite skaliert - aber wird normalerweise nicht der mittige Bereich normal gelassen und nur die Ränder ein wenig gestreckt?
So kenn ich das jedenfalls von meinem alten TV. Konnte man bei Snooker früher gut beobachten als Eurosport noch in 4:3 sendete. In der mitte des Bildes waren die Bälle rund, an den Rändern liegende Eier.

Bruzzel
Kabelexperte
Beiträge: 189
Registriert: 17.01.2011, 15:15
Wohnort: Bochum

Re: UM HD-Box "Bildanpassung"

Beitrag von Bruzzel » 19.01.2011, 15:24

Auf den HD Sendern wirkt die Bildanpassung allerdings nicht.
Also die alten Sitcoms auf TNT Serie HD z.B. sind immer im Letterbox Format, unter Optionen lässt sich da auch nichts ändern.

Oder habe ich da Einstellmöglichkeiten übersehen?

Gestern lief eine ältere "Schwarte" auf TNT Film HD, da waren dann Balken an allen vier Seiten.
Das Bild also verkleinert, schwarz eingerahmt..

Ich habe keinen riesen Fernseher, in meiner Singlebude ist mein 24'' Full HD Monitor auch Fernseher.
Da wird ein solches Bild dann schon sehr klein :zwinker:

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: UM HD-Box "Bildanpassung"

Beitrag von Matrix110 » 19.01.2011, 17:35

Bei HD soll kein natives 4:3 Signal gesendet werden. Sendungen die in 4:3 vorliegen werden vom SENDER auf 16:9 geletterboxed und das ist auch gut so.

An vier Seiten sind normalerweise bei keinem Film Balken, wenn die Einstellungen richtig gemacht sind.(Auch vom Sender)
Bei sehr alten Filmen können jedoch oben und unten ganz kleine Balken sein (so Daumenbreite bei normalen großen TVs) und an den Seiten.

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: UM HD-Box "Bildanpassung"

Beitrag von Moses » 19.01.2011, 21:47

Ohhh... an vier Seiten Balken kommt oft genug vor. Das macht z.B. Pro7 HD regelmäßig. Ich weiß nicht, warum und wieso, aber die haben dann 16:9 Filme mit den schwarzen Balken unten und oben um auf 4:3 zu kommen und dann wieder die Balken links und rechts um auf 16:9 zu kommen. Das Bild passt ganz genau, wenn man die Balken wegzoomt (kann mein TV Programm). Ich vermute, dass die dann einfach schon das Ausgangsmaterial in 4:3 gematscht vorliegen haben oder was... halt aus uralten Zeiten, wo eben noch alles 4:3 sein musste. Sowas ist immer sehr ärgerlich... Wenn die sowas verbrechen, schaltet man besser auf das SD Programm.. *seufz*

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste