Frust durch hochauflösende Bremsklötze

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Antworten
Tomis
Kabelexperte
Beiträge: 173
Registriert: 09.04.2006, 19:46

Frust durch hochauflösende Bremsklötze

Beitrag von Tomis » 21.11.2010, 11:47

ja auch das bestätigt es wieder, Frust durch hochauflösende Bremsklötze wie Unitymedia die keine weiteren Sky HD Sender einspeisen.

http://www.digitalfernsehen.de/DT-6-201 ... 500.0.html

bubi09
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1827
Registriert: 18.02.2010, 10:54

Re: Frust durch hochauflösende Bremsklötze

Beitrag von bubi09 » 21.11.2010, 11:59

Tomis hat geschrieben:ja auch das bestätigt es wieder, Frust durch hochauflösende Bremsklötze wie Unitymedia die keine weiteren Sky HD Sender einspeisen.
In dem Bericht geht es vorrangig um die Privaten HD Sender, die es außer bei Tele Columbus in kaum einem weiteren Kabelnetz oder per IPTV gibt. Auch Sky-Sat Kunden können diese Sender nicht mit dem Sky-Receiver gucken. Um bietet des Weiteren aktuell elf HD Sender im Abo an. Sky hat die gleiche Zahl. Ich sehe da keine großen Unterschiede mehr.

Tomis
Kabelexperte
Beiträge: 173
Registriert: 09.04.2006, 19:46

Re: Frust durch hochauflösende Bremsklötze

Beitrag von Tomis » 21.11.2010, 12:37

gerade auf Twitter gefunden, also ist Unitymedia ein hochauflösender Bremsklotz :wand:

skyrelations @FernsehenHD Leider speist Unitymedia Bislang nur einen unserer HD Sender ein - auch fuer uns sehr unbefriedigend

chris2519
Kabelneuling
Beiträge: 35
Registriert: 16.10.2010, 22:07

Re: Frust durch hochauflösende Bremsklötze

Beitrag von chris2519 » 21.11.2010, 12:45

Toller Vergleich UM und Sky jeweils 11 HD Sender kaum Unterschied.
Selten so gelacht.
Also nochmehr kann mann Um nicht in den Ar.... kriechen. :hirnbump:

fuchs2010
Übergabepunkt
Beiträge: 463
Registriert: 10.03.2010, 16:18

Re: Frust durch hochauflösende Bremsklötze

Beitrag von fuchs2010 » 21.11.2010, 12:56

einfach lachhaft der vergleich und die argumentation von bubi....
endlich mehr sky hd`s bei um

Firefucker112
Kabelexperte
Beiträge: 238
Registriert: 08.06.2007, 00:15
Wohnort: Remscheid

Re: Frust durch hochauflösende Bremsklötze

Beitrag von Firefucker112 » 21.11.2010, 12:58

auch ein schönes Zitat wa sehr Aufschlußreich ist...
@NeuesFernsehen Die Einspeisung weiterer HD Kanaele bei Unitymedia ist bislang nicht an uns gescheitert
Seit 29.12.2010 Unitymedia 3Play 64000 Allstars HD
Ping Onlinekosten.de - 8ms
Ich bin begeistert ;-)

bubi09
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1827
Registriert: 18.02.2010, 10:54

Re: Frust durch hochauflösende Bremsklötze

Beitrag von bubi09 » 21.11.2010, 14:36

Tomis hat geschrieben:skyrelations @FernsehenHD Leider speist Unitymedia Bislang nur einen unserer HD Sender ein - auch fuer uns sehr unbefriedigend
Firefucker112 hat geschrieben:@NeuesFernsehen Die Einspeisung weiterer HD Kanaele bei Unitymedia ist bislang nicht an uns gescheitert
Hab ich auch gelesen, aber was soll man denn von solch unsachlichen Kindergartenbezichtigungne halten? Wenn man die aktuelle Berichterstattung von Sky HD bei T-Home liest, steht da Ähnliches. Aber hier gibt der große T Sky die Schuld daran, dass im September 2009 alle Sky Sender bei T-Entertain verschwunden sind, obwohl es noch Verträge bis Juni gab. Was soll man also auf so eine Schmarn geben? Klar: UM speist die Sender nicht ein. Ganz böse, böse. Aber warum schließt Sky nicht erstmal einen Vertrag über die Einspeisung mit UM ab? Laut UM Twitterkanal, wisse Sky noch gar nicht, ob sie überhaupt zusätzliche Kapazitäten für HD Sender anmieten möchten. Aber klar: UM ist der Depp, weil die so dreist sind und ihrem Konkurrenten nicht einfach Kapazitäten ungefragt schenken :kafffee: .
Zuletzt geändert von bubi09 am 21.11.2010, 18:13, insgesamt 1-mal geändert.

mischobo
Moderator
Beiträge: 2483
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn
Kontaktdaten:

Re: Frust durch hochauflösende Bremsklötze

Beitrag von mischobo » 21.11.2010, 17:30

... die allermeisten deutschen Sat-TV-Haushalte haben ihre Sat-Schüssel auf Astra 19,2° Ost ausgerichtet und da ist die HDTV-Auswahl für den deutschen auch nicht gerade üppig. Wenn man Demo- und Testschleifen sowie 3D-Programme außen vorlässt, gibt es ab 1.12. folgende HDTV-Programme auf Astra 19,2°:
  1. Das Erste HD (FtA)
  2. ZDF HD (FtA)
  3. arte HD (FtA)
  4. Servus TV HD (FtA)
  5. RTL HD (HD+)
  6. Vox HD (HD+)
  7. RTL 2 HD (HD+)
  8. Sat.1 HD (HD+)
  9. ProSieben HD (HD+)
  10. Kabel Eins HD (HD+)
  11. Sixx HD (HD+)
  12. Sport1 HD (HD+)
  13. Eurosport HD (Sky)
  14. NatGeo HD (Sky)
  15. Discovery HD (Sky)
  16. History (Sky)
  17. ESPN America HD (Sky)
  18. Sky Sport HD 1 (Sky)
  19. Sky Sport HD 2 (Sky)
  20. Sky Cinema HD (Sky)
  21. Sky Action HD (Sky)
  22. Sky Cinema Hits HD (Sky)
  23. Disney Cinemagic HD (Sky)
Von der Anzahl her liegt das Unitymedia-Kabel mit 16 HDTV-Programmen plus Kino HD etwas zurück. Aber es ist nur eine Frage der Zeit bis auch die Privaten in HD eingespeist werden und auch
Sky kann es sich nicht auf Dauer leisten, auf die Einspeisung weiterer HD-Programme im Unitymedia-Kabelnetz zu verzichten ...

Tomis
Kabelexperte
Beiträge: 173
Registriert: 09.04.2006, 19:46

Re: Frust durch hochauflösende Bremsklötze

Beitrag von Tomis » 21.11.2010, 18:11

mischobo hat geschrieben:Sky kann es sich nicht auf Dauer leisten, auf die Einspeisung weiterer HD-Programme im Unitymedia-Kabelnetz zu verzichten ...
da bin ich mir nicht so sicher , das es nur an Sky liegt.

bubi09
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1827
Registriert: 18.02.2010, 10:54

Re: Frust durch hochauflösende Bremsklötze

Beitrag von bubi09 » 21.11.2010, 18:12

mischobo hat geschrieben:Sky kann es sich nicht auf Dauer leisten, auf die Einspeisung weiterer HD-Programme im Unitymedia-Kabelnetz zu verzichten ...
Was man finde ich auch aus dem Verhandeln mit der T-Com ableiten kann. Wenn die jetzt schon zu ihrem ärgsten Fein tingeln gehen und ggf. nur ihre eigene HD-Sender einspeisen, dann will Sky in der Tat endlich seine 3 Mio. Abonnenten erreichen.

fuchs2010
Übergabepunkt
Beiträge: 463
Registriert: 10.03.2010, 16:18

Re: Frust durch hochauflösende Bremsklötze

Beitrag von fuchs2010 » 21.11.2010, 18:35

wenn das die senderliste von um wäre, gäbe es hier nicht mehr viel zu kritisieren.

aber so wie es jetzt ist und die 16 um sender damit zu vergleichen - ein witz
endlich mehr sky hd`s bei um

SpeedyD
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 526
Registriert: 20.05.2010, 16:28

Re: Frust durch hochauflösende Bremsklötze

Beitrag von SpeedyD » 21.11.2010, 18:36

bloß, weil Sky nicht dabei ist ;)

Tomis
Kabelexperte
Beiträge: 173
Registriert: 09.04.2006, 19:46

Re: Frust durch hochauflösende Bremsklötze

Beitrag von Tomis » 09.12.2010, 12:34

Unitymedia blockiert Sky HD Einspeisung

habe das auf Twitter gefunden !!!

Code: Alles auswählen

skyrelations @Schulzi13 @NeuesFernsehen Zur Einigung in einer Verhandlung gehoeren stets zwei. Wir wollen eine vertretbare Einigung. Wir hoffen: UM auch
und so wie Sky schreibt wurde seitens Sky ja ein Angebot gemacht nur Unitymedia blockt hier, scheinbar ist die Kohle die Sky bezahlen möchte UM nicht genug und UM möchte das eigene HD Paket an die Frau oder den Mann bekommen.

Das ist ein einziges Trauerspiel und der Kunde wird verars... :wand:

bubi09
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1827
Registriert: 18.02.2010, 10:54

Re: Frust durch hochauflösende Bremsklötze

Beitrag von bubi09 » 09.12.2010, 13:32

Dem kontere ich damit, dass Sky nicht mal wisse, ob sie zusätzliche Kapazitäten für HD Senden anmieten möchten.
Es bleibt also weiterhin beim 0:0 bei Sky vs. UM. Keiner hat bisher ein Tor geschossen und es bleibt noch immer finster bei den Sky Abonnenten mit HD Paket Buchung zu Sat-Preisen.

Henni
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 90
Registriert: 24.02.2009, 11:15

Re: Frust durch hochauflösende Bremsklötze

Beitrag von Henni » 09.12.2010, 15:17

bubi09 hat geschrieben:Dem kontere ich damit, dass Sky nicht mal wisse, ob sie zusätzliche Kapazitäten für HD Senden anmieten möchten.
Es bleibt also weiterhin beim 0:0 bei Sky vs. UM. Keiner hat bisher ein Tor geschossen und es bleibt noch immer finster bei den Sky Abonnenten mit HD Paket Buchung zu Sat-Preisen.
braucht Sky auch nicht, weil die angemieteten Kapazitäten ausreichen würden, wenn UM die Kanäle in QAM256 kodieren (bzw. die Sky QAM64 Zuführung in QAM 256 "umwandeln" würde). Da UM dafür sicher Geld will, Sky aber das vermutlich nicht zahlen will bzw. weniger? und Sky auch (vermutlich aus Gründen der vorhandenen Infrastruktur) nicht in der Lage ist selbst in QAM256 zuzuführen passiert rein gar nichts...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste