SPEKULATIONEN über KÜNFITGE HD Sender bei Unitymedia

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
spike2109
Übergabepunkt
Beiträge: 289
Registriert: 03.05.2010, 08:27
Wohnort: Rheinbach

Re: SPEKULATIONEN über KÜNFITGE HD Sender bei Unitymedia

Beitrag von spike2109 » 11.11.2010, 13:49

Selbst wenn es hier nur über die "Übertragungsqualität" handelt. Das sind Investitionen der Sender, die man doch nicht zusätzlich auf die Kunden umlegen kann, denn die Kunden bezahlen doch bereits, indem sie Werbung über sich ergehen lassen.

So etwas ist Kundenbindung ...

Passend dazu auch ne frische Meldung von heute:
"ProSiebenSat.1 steigert Umsatz und Ergebnis"
http://www.heise.de/newsticker/meldung/ ... 34962.html

:super:

bubi09
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1827
Registriert: 18.02.2010, 10:54

Re: SPEKULATIONEN über KÜNFITGE HD Sender bei Unitymedia

Beitrag von bubi09 » 11.11.2010, 14:02

spike2109 hat geschrieben:Passend dazu auch ne frische Meldung von heute:
"ProSiebenSat.1 steigert Umsatz und Ergebnis"
http://www.heise.de/newsticker/meldung/ ... 34962.html
Das ist echt das Paradoxe an der Argumentation. Den Sendern entgingen Billiarden EUR wegen der Werbespuler und komischerweise steigern die Programmveranstalter aber jährlich ihre Werbeerlöse. Wenn es bei den HD+ Sendern wenigsten nur eine Behinderung gäbe (entweder keine Restriktionen oder keine Gebühren) wäre ja alles in Ordnung. So lange man aber an beidem festhält und auch heute (mit fast unmessbarar HD+ Verbreitung) Gewinne in schwindelerregenden Höhen erzielt, dann ist doch das was faul.

Bei MTV bin ich ja der Überzeugung, dass der Wechsel vom Free zum PayTV den Zuschauern (die den Sender abonnieren möchten) einen erheblichen Mehrwert bringt. Es wird weniger bis gar keine (besonders nervige) Werbung mehr geben und das Programm wird auch mehr hochwertigen Inhalt und Musik beinhalten. Sollte MTV aber so bleiben wie es heute schon unverschlüsselt ausgestrahlt wird, dann ist es auch keinen weiteren Cent wert (für mich).

Benutzeravatar
LucaToni
Übergabepunkt
Beiträge: 390
Registriert: 02.02.2010, 12:39
Wohnort: Duisburg

Re: SPEKULATIONEN über KÜNFITGE HD Sender bei Unitymedia

Beitrag von LucaToni » 11.11.2010, 14:04

fuchs2010 hat geschrieben:aber für die sender bezahlen???? eher nicht.
du zahlst doch jetzt auch schon - du musst dann für die HD-Version nur nochmal extra bezahlen....

michaausessen
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 69
Registriert: 23.02.2008, 06:51

Re: SPEKULATIONEN über KÜNFITGE HD Sender bei Unitymedia

Beitrag von michaausessen » 13.11.2010, 06:18

LucaToni hat geschrieben:
fuchs2010 hat geschrieben:aber für die sender bezahlen???? eher nicht.
du zahlst doch jetzt auch schon - du musst dann für die HD-Version nur nochmal extra bezahlen....
Das Kabel ist für Unitymedia eine richtig tolle Gelddruckmaschine! Wenn man überlegt, wofür UM alles kassiert: Analoger Kabelanschluss (auch bei Kunden wie mir, die ausschließlich digital fernsehen), Digital TV Basis, Digital TV Highlights, Digital TV Allstars, HD-Paket, HD-Zwangsbox und so weiter und so fort.

Wer weiss, vielleicht gibts bei UM schon bald für ein paar Euro extra die Option auf den Empfang von Sky HD... :confused:

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: SPEKULATIONEN über KÜNFITGE HD Sender bei Unitymedia

Beitrag von koax » 13.11.2010, 07:39

michaausessen hat geschrieben: Das Kabel ist für Unitymedia eine richtig tolle Gelddruckmaschine! Wenn man überlegt, wofür UM alles kassiert: Analoger Kabelanschluss (auch bei Kunden wie mir, die ausschließlich digital fernsehen), Digital TV Basis, Digital TV Highlights, Digital TV Allstars, HD-Paket, HD-Zwangsbox und so weiter und so fort.
Ich wundere mich auch immer, warum ich beim Onlineshoppen für jede bestellte Ware Geld bezahlen muss. Schließlich habe ich doch schon meinen Internetanschluss bezahlt, da sollte der Rest doch kostenlos sein. Das ist die reinste Gelddruckmaschine.

Benutzeravatar
rollicarp
Übergabepunkt
Beiträge: 352
Registriert: 26.02.2008, 13:22
Wohnort: Hessen

Re: SPEKULATIONEN über KÜNFITGE HD Sender bei Unitymedia

Beitrag von rollicarp » 13.11.2010, 07:41

koax hat geschrieben:
michaausessen hat geschrieben: Das Kabel ist für Unitymedia eine richtig tolle Gelddruckmaschine! Wenn man überlegt, wofür UM alles kassiert: Analoger Kabelanschluss (auch bei Kunden wie mir, die ausschließlich digital fernsehen), Digital TV Basis, Digital TV Highlights, Digital TV Allstars, HD-Paket, HD-Zwangsbox und so weiter und so fort.
Ich wundere mich auch immer, warum ich beim Onlineshoppen für jede bestellte Ware Geld bezahlen muss. Schließlich habe ich doch schon meinen Internetanschluss bezahlt, da sollte der Rest doch kostenlos sein. Das ist die reinste Gelddruckmaschine.
Starke Aussage! :super:
Die Weisheit eines Menschen misst man nicht nach seinen Erfahrungen, sondern nach seiner Fähigkeit, Erfahrungen zu machen!



Über WLAN Router D-LINK DIR-615 - Wireless N Router
3play Premium 100,UM 02, HD Recorder,Digital TV ALLSTARS inkl. HD-Option, UM02 HD Modul (CI+)
Bild

Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 16:56

Re: SPEKULATIONEN über KÜNFITGE HD Sender bei Unitymedia

Beitrag von DianaOwnz » 14.11.2010, 07:36

koax hat geschrieben:
michaausessen hat geschrieben: Das Kabel ist für Unitymedia eine richtig tolle Gelddruckmaschine! Wenn man überlegt, wofür UM alles kassiert: Analoger Kabelanschluss (auch bei Kunden wie mir, die ausschließlich digital fernsehen), Digital TV Basis, Digital TV Highlights, Digital TV Allstars, HD-Paket, HD-Zwangsbox und so weiter und so fort.
Ich wundere mich auch immer, warum ich beim Onlineshoppen für jede bestellte Ware Geld bezahlen muss. Schließlich habe ich doch schon meinen Internetanschluss bezahlt, da sollte der Rest doch kostenlos sein. Das ist die reinste Gelddruckmaschine.

Deine Einstellung ist lobenswert, für dich werden bestimt noch Supermärkte erfunden wo man Eintrittsgeld bezahlen muß um dort einzukaufen :hammer:
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!

Benutzeravatar
Mr Iron
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 681
Registriert: 20.12.2009, 16:01
Wohnort: GE

Re: SPEKULATIONEN über KÜNFITGE HD Sender bei Unitymedia

Beitrag von Mr Iron » 14.11.2010, 10:36

DianaOwnz hat geschrieben:Deine Einstellung ist lobenswert, für dich werden bestimt noch Supermärkte erfunden wo man Eintrittsgeld bezahlen muß um dort einzukaufen :hammer:
Die Illusion kann ich dir auch direkt nehmen!

Willkommen in der Zukunft, dass passiert doch schon längst!

Zwar nicht offensichtlich aber auch nicht sonderlich geschickt versteckt!

Oder warum zahlt man z.B. im KDW oder CentrO bei einen Shop der dort im Einkaufszentrum seine Ware anbietet mehr, als draußen auf der Straße bei einem Händler für´s selbe Produkt?!

Sieht doch irgendwie nach (verstecktem) EINTRITTSGELD aus!
Schließlich müssen die hohen Mieten ja wieder rein, oder meinst du das sind dort alles Wohltäter!

Mir ist natürlich auch bewusst, dass es nicht mit allen Waren funktioniert wie z.B. mit Lebensmittel ect.!

Gruß
Mr Iron
Alles was ich Poste, hat keine Allgemeingültigkeit. Es besteht aus mein Wissen und meinen Erfahrungen, welches ich zur dieser Zeit hatte :D
Ich muss mir iwie mal eine neue Tastatur kaufen, die weniger Rechtschreibfehler macht :D

Internet / VoIP: Unitymedia - 3play PREMIUM 100 mit Telefon Komfort-Option
Router: AVM
FRITZ!Box 6360 Cable Firmware: FRITZ!OS 05.28 Release: 18.6.2012
Digital-Box: HD-Recorder Echostar HDC601DVR incl. DigitalTV HIGHLIGHTS+HD-Option

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: SPEKULATIONEN über KÜNFITGE HD Sender bei Unitymedia

Beitrag von Grothesk » 14.11.2010, 12:42

Das sind Investitionen der Sender, die man doch nicht zusätzlich auf die Kunden umlegen kann, denn die Kunden bezahlen doch bereits, indem sie Werbung über sich ergehen lassen.
Nur das die Zuschauer gar nicht die Kunden sind. Sie sind die Ware. Die Kunden der Privatsender sind die Werbetreibenden und verkauft werden die Zuschauerzahlen.

andyffmx
Kabelexperte
Beiträge: 249
Registriert: 28.04.2010, 09:32

Re: SPEKULATIONEN über KÜNFITGE HD Sender bei Unitymedia

Beitrag von andyffmx » 14.11.2010, 17:11

rollicarp hat geschrieben:
koax hat geschrieben:
michaausessen hat geschrieben: Wenn man überlegt, wofür UM alles kassiert: Analoger Kabelanschluss (auch bei Kunden wie mir, die ausschließlich digital fernsehen), Digital TV Basis, Digital TV Highlights, Digital TV Allstars, HD-Paket, HD-Zwangsbox und so weiter und so fort.
Ich wundere mich auch immer, warum ich beim Onlineshoppen für jede bestellte Ware Geld bezahlen muss. Schließlich habe ich doch schon meinen Internetanschluss bezahlt, da sollte der Rest doch kostenlos sein. Das ist die reinste Gelddruckmaschine.
Starke Aussage! :super:
Ja. Und ein noch blödsinniger Vergleich... :hirnbump:

Er hat sich ja nicht beschwert, dass er bei QVC die Sachen nicht umsonst bekommt, sondern lediglich festgestellt, dass UM sich jeden [zensiert] bezahlen läßt. Aber so lange die "Starke Aussage"-Jünger mit sich alles machen, brauch UM nicht kundenfreundlicher zu werden. Danke... :wand:

bubi09
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1827
Registriert: 18.02.2010, 10:54

Re: SPEKULATIONEN über KÜNFITGE HD Sender bei Unitymedia

Beitrag von bubi09 » 14.11.2010, 17:52

andyffmx hat geschrieben:Er hat sich ja nicht beschwert, dass er bei QVC die Sachen nicht umsonst bekommt, sondern lediglich festgestellt, dass UM sich jeden [zensiert] bezahlen läßt. Aber so lange die "Starke Aussage"-Jünger mit sich alles machen, brauch UM nicht kundenfreundlicher zu werden. Danke... :wand:
Wie beim Kaufhaus, QVC oder auch UM gilt: wer es nicht bezahlen möchte, der lässt es. Wenn keiner bereit ist den geforderten Preis zu zahlen, dass wird der Preis gesenkt oder der Anbieter geht pleite. Kann man bei Sky doch wunderbar sehen. Kurz vor der Insolvenz versuchen sie es mit günstigeren Preisen.

michaausessen
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 69
Registriert: 23.02.2008, 06:51

Re: SPEKULATIONEN über KÜNFITGE HD Sender bei Unitymedia

Beitrag von michaausessen » 14.11.2010, 20:37

bubi09 hat geschrieben:
andyffmx hat geschrieben:Er hat sich ja nicht beschwert, dass er bei QVC die Sachen nicht umsonst bekommt, sondern lediglich festgestellt, dass UM sich jeden [zensiert] bezahlen läßt. Aber so lange die "Starke Aussage"-Jünger mit sich alles machen, brauch UM nicht kundenfreundlicher zu werden. Danke... :wand:
Wie beim Kaufhaus, QVC oder auch UM gilt: wer es nicht bezahlen möchte, der lässt es. Wenn keiner bereit ist den geforderten Preis zu zahlen, dass wird der Preis gesenkt oder der Anbieter geht pleite. Kann man bei Sky doch wunderbar sehen. Kurz vor der Insolvenz versuchen sie es mit günstigeren Preisen.
Im Gegensatz zu Unitymedia, ist Sky wenigstens lernfähig. Außerdem vergleichst du Äpfel mit Birnen: Während Sky ein hochwertiges und aktuelles Film-, Sport- und Serienangebot hat, reisst mich das, was Unitymedia für teures Geld unters Volk bringen will, nicht vom Hocker. Vor allem das "attraktive" UM-HD-Paket mit dem passenden Gängelreceiver ist ein Witz sondergleichen! Wer für hochskalierte Koch- und Jamba-Klingelton-Sender (MTV N HD) Geld auszugeben bereit ist, der hat echt zuviel davon. Zum Glück bin ich ein kritischer Verbraucher und nicht einer von den zahllosen Unitymedia-Jüngern, die den Laden und seine zwielichtige Geschäftspolitik auf Gedeih und Verderben verteidigen. Bleibt zu hoffen, das Netcologne sein Verbreitungsgebiet weiter ausbauen wird. Ein Glückwunsch an all diejenigen, die im Einzugsbereich von Netcologne wohnen! Kaum vorstellbar, dass jemand in Köln freiwillig Kunde bei Unitymedia wird...

tonino85
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1225
Registriert: 22.12.2007, 18:57

Re: SPEKULATIONEN über KÜNFITGE HD Sender bei Unitymedia

Beitrag von tonino85 » 14.11.2010, 21:44

MTV N HD jann man nun wirklich nicht mit dem normalen MTV vergleichen. Da geht es nämlich nur um Musik, Live Konzerte usw. alles was bei standard mtv fehlt und da gibts keine Werbung.
Bild

bernd2411
Übergabepunkt
Beiträge: 307
Registriert: 26.10.2009, 21:44

Re: SPEKULATIONEN über KÜNFITGE HD Sender bei Unitymedia

Beitrag von bernd2411 » 14.11.2010, 22:09

Naja, was erwartet man für Antworten,wenn man eben keine Ahnung hat?

MTVN HD , Deluxe Lounge HD alleine laufen,wenn ich daheim bin, mehrere Stunden. Auch Sender wie SciFi HD, FoxHD, TNT Film und Serie HD finde ich sehr lohnenswert und ich bin froh,dass ich mir dafür kein überteuertes Sky Abo andrehen muss. Selbst wenn ich in Timbutku wohnen würde und könnte dort UM abonieren samt eurem wort des Jahres (Gängelreceiver) so würde ich dies vorziehen. Für Sky Film würde ich nix bezahlen,da dort jeden Tag fast schon der gleiche Film mist läuft. Du bezahlst also nur für widerholungen. Also auch nur Mist.

Aber was solls,die gleichem miesen Themen,die gleichen miesen Antworten. Wems nicht passt,soll sich ne Schüssel hinstellen und ihr gängel CI kaufen für HD Plus oder das kommende CI für Sky oder was auch immer.

ErNiE
Kabelexperte
Beiträge: 131
Registriert: 07.02.2008, 17:09

Re: SPEKULATIONEN über KÜNFITGE HD Sender bei Unitymedia

Beitrag von ErNiE » 14.11.2010, 22:31

bernd2411 hat geschrieben:...Auch Sender wie SciFi HD, FoxHD, TNT Film und Serie HD finde ich sehr lohnenswert und ich bin froh,dass ich mir dafür kein überteuertes Sky Abo andrehen muss. ...Für Sky Film würde ich nix bezahlen,da dort jeden Tag fast schon der gleiche Film mist läuft. Du bezahlst also nur für widerholungen. Also auch nur Mist...
Erscheint echt logisch :hammer:

Um die von dir genannten HD Programme sehen zu können, muss man schon mal 24 Euro auf den Tisch legen, für 10 Euro mehr, kann man Sky komplett bekommen (klar, zwar ein rabattiertes Abo aber wer bei Sky voll zahlt ist selbst schuld).
Du redest von Wiederholungen und Mist und zählst Sender auf, auf denen uralte Filme laufen, die jeder schon zig Mal gesehen hat, während man auf den Sky Cinema Kanälen wesentlich aktuellere Filme sehen kann aber dank UM halt nicht in HD?!?!?!

mischobo
Moderator
Beiträge: 2483
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn
Kontaktdaten:

Re: SPEKULATIONEN über KÜNFITGE HD Sender bei Unitymedia

Beitrag von mischobo » 14.11.2010, 22:33

michaausessen hat geschrieben:Im Gegensatz zu Unitymedia, ist Sky wenigstens lernfähig. Außerdem vergleichst du Äpfel mit Birnen: Während Sky ein hochwertiges und aktuelles Film-, Sport- und Serienangebot hat, reisst mich das, was Unitymedia für teures Geld unters Volk bringen will, nicht vom Hocker. Vor allem das "attraktive" UM-HD-Paket mit dem passenden Gängelreceiver ist ein Witz sondergleichen! Wer für hochskalierte Koch- und Jamba-Klingelton-Sender (MTV N HD) Geld auszugeben bereit ist, der hat echt zuviel davon. Zum Glück bin ich ein kritischer Verbraucher und nicht einer von den zahllosen Unitymedia-Jüngern, die den Laden und seine zwielichtige Geschäftspolitik auf Gedeih und Verderben verteidigen. Bleibt zu hoffen, das Netcologne sein Verbreitungsgebiet weiter ausbauen wird. Ein Glückwunsch an all diejenigen, die im Einzugsbereich von Netcologne wohnen! Kaum vorstellbar, dass jemand in Köln freiwillig Kunde bei Unitymedia wird...
... wo soll denn Sky lernfähig sein ? Sky macht nichts anderes als seinerzeit Premiere. OK, ein paar Unterschiede gibt es, wie z.B. die Zwangsbündlung der Premium-Pakete mit Sky Welt. Bei Premiere konnte man die HDTV-Programme auch einzelen buchen. Seit Murdochs Mannen das Ruder übernommen hat, gibt es die HD-Programme nur noch, wenn man die entsprechenden SDTV-Pakete bucht.
Außerdem setzt Sky immer mehr auf "Zwangsreceiver" der billigsten Qualität. Über Kurz oder lang wird Sky nur noch auf NDS-Videoguard setzen, womit Alphacrypt-Module auch bei Sky nicht mehr zum Einsatz kommen. Auch im Kabel setzt Sky auf NDS Videoguard.

Das Ergebnis sieht man im aktuellen Quartalsbericht. Wenn man den Buchwert (331,6 Mio. €) der abgeschrieben Marke Premiere unberücksichtigt lässt, steht Sky finanziell schlechter da, als das im letzten Jahr der Fall war. Aber das bleibt nicht aus, wenn Sky zusätzliche Kapazitäten anmietet und neue HDTV-Programme startet, ohne das die Kunden mehr zahlen müssen. Da Sky auch nicht das erforderliche Abonnenten-Wachstum verzeichen kann, zahlt Sky bei der Aktion kräftig 'drauf. Dazu kommt dann noch, dass Sky anfängt die Abos zu verramschen. Bei Premiere war dieser Fehler der Anfang vom Ende ...

TVS
Kabelexperte
Beiträge: 127
Registriert: 18.03.2008, 21:17

Re: SPEKULATIONEN über KÜNFITGE HD Sender bei Unitymedia

Beitrag von TVS » 14.11.2010, 23:59

bernd2411 hat geschrieben:Naja, was erwartet man für Antworten,wenn man eben keine Ahnung hat?

MTVN HD , Deluxe Lounge HD alleine laufen,wenn ich daheim bin, mehrere Stunden. Auch Sender wie SciFi HD, FoxHD, TNT Film und Serie HD finde ich sehr lohnenswert
In der Tat, was erwartet man da wenn man selbst keine Ahnung hat........ :D

michaausessen
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 69
Registriert: 23.02.2008, 06:51

Re: SPEKULATIONEN über KÜNFITGE HD Sender bei Unitymedia

Beitrag von michaausessen » 15.11.2010, 05:34

Mischobo, setze endlich mal deine rosarote UM-Brille ab!

Als Sky-Abonnent mit Komplettpaket zu 34,90 € im Monat kann ich Sky Sport HD 1 derzeit sehr wohl mittels handelsüblichem HDTV-Receiver und Alphacrypt Light-Modul empfangen. Um das UM-HD-Paket freigeschaltet zu bekommen, muss ich auf jeden Fall deren Gängelreceiver namens HD-Box für 6,-- € monatlich mieten. Die mitgelieferte Smartcard läuft in anderen HDTV-Receivern nur mit teurem Alphacrypt Classic-Modul. Wo also, bitteschön, ist Unitymedia kundenfreundlicher als Sky?! Im Übrigen hat mir Herr Markus Tellenbach von Unitymedia neulich bei einer Telefonaktion einer Programmzeitschrift erzählt, dass Unitymedia seine HD-Box deshalb zwingend zum Empfang hochauflösender Programme einsetzen müsse, weil die Anbieter von HD-Inhalten strikte Vorgaben in Bezug auf Aufnahmemöglichkeiten, Kopierschutz und Sperren beim Vorspulen von Aufnahmen (Stichwort: Skippen von Werbeblöcken) machten. Das "verbraucherfreundliche" HD+ wird also auch bei Unitymedia Einzug halten. Spätestens dann, wenn die HD-Varianten von RTL, ProSieben/SAT.1 & Co. ins Netz kommen.

Dass Unitymedia finanziell so rosig da steht, liegt vielleicht auch in der Monopolstellung und der Tatsache begründet, dass Millionen Haushalte in NRW und Hessen dank Mietvertrag zwangsverkabelt sind und nicht ohne Weiteres die Möglichkeit haben, auf Satelittendirektempfang zu wechseln. Wie bereits erwähnt: Dank immer neuer Abkassiermodelle (zuletzt HD-Paket nebst HD-Zwangsbox) wird UM seine Geschäftsergebnisse noch eine Zeit lang halten können, trotz seit Jahren rückläufiger Kundenzahlen. Was meinst du wohl, warum UM eine Einspeisung weiterer Sky HD-Kanäle mit allen Mitteln zu verhindern versucht?! Jeder Euro kann nur einmal ausgegeben werden. Und gäbe es für UM-Kunden die freie Wahl zwischen Digitalpaketen von Unitymedia und Sky, so würde sich die Mehrheit für eins von Sky entscheiden, da gehe ich jede Wette ein.

bubi09
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1827
Registriert: 18.02.2010, 10:54

Re: SPEKULATIONEN über KÜNFITGE HD Sender bei Unitymedia

Beitrag von bubi09 » 15.11.2010, 11:01

michaausessen hat geschrieben:Wer für hochskalierte Koch- und Jamba-Klingelton-Sender (MTV N HD) Geld auszugeben bereit ist, der hat echt zuviel davon.
Noch nie die Sender gesehen und schon gleich Schlechtreden :D . Wie soll dich nur jemand ernst nehmen? Ich habe immerhin (bis auf die ausländischen Pakete) alles von UM und Sky (bis auf Bundesliga). Wenn ich meckere, dann habe ich die Sachen wenigstens auch gesehen. Zu Beginn habe ich mich massiv über BonGusto HD beschwert, da die scheinbar das selbe Signal vom SD Kanal nochmal mit HD Zusatz im Logo "verschickt" haben. Mittlerweile hat sich das aber schlagartig geändert und es wird sehr sehr viel HD gesendet (mehr als bei allen HD+ Sender zusammen!!!) und das tue ich jetzt auch kund. Auch wenn mir das Programm in weiten Teilen nicht gefällt (ich wusste ja vorher was dort läuft) kann ich mich nun nicht mehr beklagen. Dass was ich kritisiert habe, wurde verbessert.

Benutzeravatar
markus1984
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 67
Registriert: 13.09.2010, 18:56
Wohnort: Paderborn

Re: SPEKULATIONEN über KÜNFITGE HD Sender bei Unitymedia

Beitrag von markus1984 » 15.11.2010, 12:37

Um das nochmals deutlich klarzustellen. MTVHD sendet überhaupt keine Werbung und 70-80% des programms läuft im nativen HD. ... Die EMA letzte Woche z.B. wahren die reinste Wonne :super: ... ich bin sehr zufrieden mit dem Sender und möchte ihn nicht mehr missen :kiss:

Sensemann
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 769
Registriert: 17.12.2008, 06:57
Wohnort: irgendwo

Re: SPEKULATIONEN über KÜNFITGE HD Sender bei Unitymedia

Beitrag von Sensemann » 26.11.2010, 10:11

History HD Und Discovery HD scheinen auch nimmer Sky exklusiv zu sein.... Alice verhandelt nach eigenen Aussagen mit diesem Sender! Dann wird wohl ende 2010 bei einigen Sendern die Exklusivitätsklausel bei Sky fallen. :D
Verhandelt werde derzeit mit ProSiebenSat.1 Media, Turner Network Television (TNT), dem Pay-TV-Anbieter Fox Channel und den Dokumentarfilmsendern History und Discovery Channel.

franky1964
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 08.10.2010, 10:09

Re: SPEKULATIONEN über KÜNFITGE HD Sender bei Unitymedia

Beitrag von franky1964 » 26.11.2010, 11:02

Hi @all
Also viele reden hier davon ,das sie nicht bereit sind für die Privaten in HD zu zahlen weil sie kein gutes Programmangebot Liefern.
Zum teil stimme ich zu, nur frage ich mich ob alle die auf die Privaten schimpfen ARD/ZDF/und zb WDR 3 schwarz sehen?
ALso ich zahle jeden Monat 17,98 Euro und schaue diese Oma/OPA sender (sorry meine meinung) nur wenn ich versehentlich darauf zeppe!
Genau wie beim Fernsehen Höre ich auch kein Radio das durch meine GEZ gebühren bezahlt wird.
Das finde ich viel schlimmer, da man sich dagegen nicht zu wehr setzen kann.Soll doch UM wie bei HD+ für alle eingespeisten HD Programme 50 Euro im Jahr nehmen, Aber da sind dann Alle Hd Programme Drin ,auch die die noch in Zukunft dazukommen. Damit könnte ich leben.
Vielleicht sollte man auch mal in Brüssel eine Überprüfung der Rundfunkgebühren beantragen ,weil Deutschland ja das einzigste Land in der EU ist das GEZ Gebühren verlangt. Ob das noch rechtes ist? Zumal wenn die GEZ wegfallen würde, hätte ich mehr Geld für Sky/UM ,wo ich dann für mein Geld auch das bekomme was ich haben will. :radio:

Franky

bubi09
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1827
Registriert: 18.02.2010, 10:54

Re: SPEKULATIONEN über KÜNFITGE HD Sender bei Unitymedia

Beitrag von bubi09 » 26.11.2010, 11:12

@franky1964 Auch wenn ich nur halb so alt bin wie du - nehme mal die Zahl in deinem Namen als Geburtsdatum an :D - schaue ich besagte Oma und Opa Sender, obwohl ich ja noch weniger Opa und Oma bin, häufig. Zwar ärgert es mich auch manchmal sehr, was vor allem auf den ersten beiden ÖR Sendern läuft. Aber ich zahle meine GEZ trotzdem gerne, für die Sendungen die auf den "hinteren" Sender gezeigt werden. Gerade in Sachen Reportagen und Dokumentationen kommt da weder Pay- und schon gar nicht privates FreeTV heran.

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: SPEKULATIONEN über KÜNFITGE HD Sender bei Unitymedia

Beitrag von Moses » 26.11.2010, 13:09

Na das mit dem PayTV stimmt nur bedingt... die Dokumentationen von Discovery Channel und National Geographic überschneiden sich schon sehr stark mit denen der 3. Programme. Will sagen: Da läuft häufig das gleiche Material (natürlich zu unterschiedlichen Zeiten). Es stimmt aber schon, dass es gerade für Deutsche Dokumentationen (gerade Discovery, History und NatGeo senden zwar viele Interessantes, aber oft merkt man doch deutlich die amerikanische Perspektive) nur wenig Alternativen zu den 3. gibt.

Grundsätzlich find ich die Idee, dass Fernsehen unbedingt kostenlos zu empfangen sein muss, aber auch Affig. Bei den Privaten kann ich eine gewisse Aufregung verstehen, wenn die Geld haben wollen, aber viel mehr als eine Verwaltungsgebühr für die Smartkarten-Ausleihe ist das nun auch wieder nicht. Albern find ich die PayTV Verteufelung, die bei sehr vielen Deutschen im Kopf herrscht... die meisten, die das radikal ablehnen, haben nicht den blassen
Schimmer, was auf den Sendern so läuft. ;)

bubi09
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1827
Registriert: 18.02.2010, 10:54

Re: SPEKULATIONEN über KÜNFITGE HD Sender bei Unitymedia

Beitrag von bubi09 » 26.11.2010, 13:44

Moses hat geschrieben:Na das mit dem PayTV stimmt nur bedingt... die Dokumentationen von Discovery Channel und National Geographic überschneiden sich schon sehr stark mit denen der 3. Programme.
Da ist was dran. Aber diese - wie du sagst - "amerikanische Sichtweise" gefällt mir oft nicht. Bei Sendern wie 3sat, arte, Phoenix und den Dritten kommen häufig Dokumentationen aus einer deutschen Redaktion und auch die Bilder sind unter Umständen von Kameratemas der Sender erstellt worden. Auf einfache Übersetzungen von Discovery oder History kann ich gut verzichten. Teilweise wird ja die original Tonspur zugrunde gelegt und die Deutsche einfach mit doppelter Lautstärke drüber, damit man dennoch Atmosphären-Sound hat. Hat mich bei einer Doku auf NetGeo, bei der ein Deutscher Rechtsmediziner mit einem Rumänen auf Deutsch ein Interview geführt hat und bei der deutschen Fassung diese Originaltonspur mit der englischen Übersetzung überlagert wurde, echt geärgert. Ich hab zwar auch auf Englisch das Meiste verstanden, aber muss denn so etwas sein? Dann doch lieber eine Dokumentation über Russland, die nicht erst von den Zensoren in den USA zurechtgebügelt wurde, bei Phoenix gucken.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast