HD-Box bald HBBTV fähig?

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Telda
Kabelexperte
Beiträge: 241
Registriert: 02.06.2008, 17:05

Re: HD-Box bald HBBTV fähig?

Beitrag von Telda » 14.11.2010, 18:47

Hab ZDF und nicht ZDF HD geschrieben. HbbTV Daten kommen wie gesagt als AIT, analog wirst da niemals Erfolg haben, da es einen DVB Norm ist.

OnkelHotte86
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 65
Registriert: 07.03.2009, 21:19

Re: HD-Box bald HBBTV fähig?

Beitrag von OnkelHotte86 » 15.11.2010, 13:27

Auch beim normalen ZDF funktioniert es nicht. Kann ja auch sein das Philips Probleme hat, aber wie gesagt drücke ich bei analogen Sendern die rote Taste, dann kommt das interaktive Angebot von Flevoland.

Telda
Kabelexperte
Beiträge: 241
Registriert: 02.06.2008, 17:05

Re: HD-Box bald HBBTV fähig?

Beitrag von Telda » 15.11.2010, 17:51

OnkelHotte86 hat geschrieben:Auch beim normalen ZDF funktioniert es nicht. Kann ja auch sein das Philips Probleme hat, aber wie gesagt drücke ich bei analogen Sendern die rote Taste, dann kommt das interaktive Angebot von Flevoland.
Denke nicht das es sich dabei um HbbTV handelt.

Hier ein Link: http://www.hbbtv-infos.de/hardware/hbbtv-receiver.php
HbbTV-Receiver für Kabel-TV?
Bisher gibt es tatsächlich nur SAT-Receiver, die HbbTV unterstützen. Die ersten Versionen für Kabel-Fernsehen erscheinen wahrscheinlich noch dieses Jahr. Auf der IFA 2010 stellten Eutelsat (Kabelkiosk) und der Hybrid-Receiverhersteller VideoWeb erste Konzepte vor. Dazu gehört auch eine speziell für den deutschen Kabelmarkt entwickelte HbbTV-Kabelbox.
Bisher habe ich aber noch nichts von diesen Geräten gehört.

OnkelHotte86
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 65
Registriert: 07.03.2009, 21:19

Re: HD-Box bald HBBTV fähig?

Beitrag von OnkelHotte86 » 17.11.2010, 18:16

Häufige Fragen & Antworten zu HbbTV


Lassen sich ältere Receiver für HbbTV umrüsten?

Schön wäre es, wenn ein Firmwareupdate langen würde. Bei den meisten Geräten wird es wohl leider keine solche Möglichkeit geben. Am besten Sie schauen im Internet auf die Seite Ihres Receiver-Herstellers, ob die Option besteht. Bekannt ist uns lediglich, dass „Net-TV“ von Philips bereits weitestgehend HbbTV-fähig ist. Fernseher mit dieser Funktion können durch ein schon erfolgtes Update die „Red-Button“-Funktionen nutzen. Zumindest, dann wenn sie angeboten werden.
Quelle: www.hbbtv-infos.de

Da steht es geschrieben, aber habe einfach mal nach ZDF geschrieben und mir wurde gesagt, dass Philips HBBTV Fähig ist aber es gibt zwei verschiedene Arten von HBBTV Fähig. HbbTV-konform und proprietär. Für proprietäre Lösungen sind sendeseitig grundsätzlich individuelle technische Anpassungen erforderlich. Und Philips Fernseher sind proprietär. Daher stehen sie mit Philips in Kontakt um eine technische Lösung zu finden. Also liegt es am Ferneher.

Telda
Kabelexperte
Beiträge: 241
Registriert: 02.06.2008, 17:05

Re: HD-Box bald HBBTV fähig?

Beitrag von Telda » 17.11.2010, 23:36

Das versuchte ich dir die ganze Zeit zu sagen, das HbbTV vom Sender und Endgerät abhängt, aber nicht von UM.
Solange der Sender die AIT Daten bereit stellt und es eine Vereinbarung gibt, diese Daten auch ins Kabelnetz durchzureichen (bei ÖR sind eh die ÖR selbst für ihre Transportströme verantwortlich), dann kann es nur noch beim Endgerät liegen.

Cryptor
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 70
Registriert: 04.06.2011, 10:14

Re: HD-Box bald HBBTV fähig?

Beitrag von Cryptor » 10.07.2011, 21:30

Gibt es irgendwelche neue Erkenntnisse?

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3732
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: HD-Box bald HBBTV fähig?

Beitrag von conscience » 11.07.2011, 06:53

Nein :schnarch:
--
Wie immer keine Zeit

Bild

Cryptor
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 70
Registriert: 04.06.2011, 10:14

Re: HD-Box bald HBBTV fähig?

Beitrag von Cryptor » 11.07.2011, 17:41

Da bin ich ja scheinbar bei einem richtigen Saftladen Kunde geworden, hab aber nix anderes erwartet. Kunden zufrieden stellen gibt es in Deutschland schon lange nicht mehr

Benutzeravatar
rupf
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1287
Registriert: 05.06.2008, 09:36
Wohnort: Essen, NRW

Re: HD-Box bald HBBTV fähig?

Beitrag von rupf » 11.07.2011, 21:56

Lesen und verstehen gehören anscheinend nicht immer zusammen :zwinker:
Nein zu HD+, CI+
Es ist alles gesagt, nur noch nicht von jedem!

Cryptor
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 70
Registriert: 04.06.2011, 10:14

Re: HD-Box bald HBBTV fähig?

Beitrag von Cryptor » 11.07.2011, 22:16

Was soll ich denn nicht verstanden haben. Über mein Satreceiver funktioniert HbbTV wunderbar, also liegt es ja wohl an Unitymedia das es da nicht eingesetzt wird.

Benutzeravatar
rupf
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1287
Registriert: 05.06.2008, 09:36
Wohnort: Essen, NRW

Re: HD-Box bald HBBTV fähig?

Beitrag von rupf » 11.07.2011, 22:33

Welchen Kabel Receiver hast du?
Nein zu HD+, CI+
Es ist alles gesagt, nur noch nicht von jedem!

Cryptor
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 70
Registriert: 04.06.2011, 10:14

Re: HD-Box bald HBBTV fähig?

Beitrag von Cryptor » 11.07.2011, 22:48

Noch garkeinen, werde mir wohl auch keinen holen und mir eine Selfsat Flachantenne auf den Balkon stellen und weiter über Satellit gucken. Hab zwar 3Play bestellt ist aber genauso teuer wie 2Play. Internet und Telefon sollen ja ok sein.
Als Satreceiver hab ich einen Smart CX 10

THC

Re: HD-Box bald HBBTV fähig?

Beitrag von THC » 11.07.2011, 23:03

Cryptor hat geschrieben: Hab zwar 3Play bestellt ist aber genauso teuer wie 2Play.
Wenn du dich da mal nicht täuscht, bei 3Play werden 17,90 für den Kabelanschluß fällig.

Benutzeravatar
rupf
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1287
Registriert: 05.06.2008, 09:36
Wohnort: Essen, NRW

Re: HD-Box bald HBBTV fähig?

Beitrag von rupf » 11.07.2011, 23:04

Hier geht es ja nicht um SAT, sondern um Kabel TV bei UM. Und wenn du dir einen Kabel PVR mit HBBTV anschaffst, sollte das dann auch bei UM zu sehen sein. Das hat nichts mit dem KNB zu tun, sondern mit Geräten und natürlich mit den Sendern, die das dann auch anbieten.
Nein zu HD+, CI+
Es ist alles gesagt, nur noch nicht von jedem!

Cryptor
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 70
Registriert: 04.06.2011, 10:14

Re: HD-Box bald HBBTV fähig?

Beitrag von Cryptor » 11.07.2011, 23:13

Die 17,90 zahl ich so oder so durch meine Nebenkostenabrechnung. Das ist auch etwas wo man als mündiger Bürger einfach dazu gezwungen wird. Bin zwar Eigentümer der Wohnung aber die Eigentümer Gemeinschaft will da nix ändern. Oder kommt man da irgendwie raus? Bin glaub ich ch auch der einzige der für Unitymedia zahlt. Der Rest der 5 Miteigentümer guckt wahrscheinlich nur Grundprogramm oder über DVB-T aber zahlt das monatlich 17,90

Benutzeravatar
rupf
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1287
Registriert: 05.06.2008, 09:36
Wohnort: Essen, NRW

Re: HD-Box bald HBBTV fähig?

Beitrag von rupf » 11.07.2011, 23:19

Hier geht es um deine Aussage zu HBBTV:
Da bin ich ja scheinbar bei einem richtigen Saftladen Kunde geworden, hab aber nix anderes erwartet. Kunden zufrieden stellen gibt es in Deutschland schon lange nicht mehr
Nein zu HD+, CI+
Es ist alles gesagt, nur noch nicht von jedem!

Cryptor
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 70
Registriert: 04.06.2011, 10:14

Re: HD-Box bald HBBTV fähig?

Beitrag von Cryptor » 12.07.2011, 06:22

Kannst du mal klipp und klar sagen was dein Problem ist, ich verstehe nicht auf was du hinaus willst

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3732
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: HD-Box bald HBBTV fähig?

Beitrag von conscience » 12.07.2011, 07:24

Cryptor hat geschrieben:Die 17,90 zahl ich so oder so durch meine Nebenkostenabrechnung. Das ist auch etwas wo man als mündiger Bürger einfach dazu gezwungen wird. Bin zwar Eigentümer der Wohnung aber die Eigentümer Gemeinschaft will da nix ändern. Oder kommt man da irgendwie raus? ...
Als mündiger Bürger verkaufe ich meine Wohnung und suche etwas wo das Umfeld zu mir passt... :kafffee:
--
Wie immer keine Zeit

Bild

Cryptor
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 70
Registriert: 04.06.2011, 10:14

Re: HD-Box bald HBBTV fähig?

Beitrag von Cryptor » 12.07.2011, 09:01

Sehr witzig hier. Schönen Sommer noch

Benutzeravatar
rupf
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1287
Registriert: 05.06.2008, 09:36
Wohnort: Essen, NRW

Re: HD-Box bald HBBTV fähig?

Beitrag von rupf » 12.07.2011, 09:03

Cryptor hat geschrieben:Kannst du mal klipp und klar sagen was dein Problem ist, ich verstehe nicht auf was du hinaus willst
Ich glaube du hast ein Problem. Aber lassen wir dass, da ich dir sonst auch noch deine eigenen Statements erklären müsste. Angenehmen Winterschlaf :smile:
Nein zu HD+, CI+
Es ist alles gesagt, nur noch nicht von jedem!

Cryptor
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 70
Registriert: 04.06.2011, 10:14

Re: HD-Box bald HBBTV fähig?

Beitrag von Cryptor » 12.07.2011, 09:13

Vollpfosten

Benutzeravatar
rupf
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1287
Registriert: 05.06.2008, 09:36
Wohnort: Essen, NRW

Re: HD-Box bald HBBTV fähig?

Beitrag von rupf » 12.07.2011, 09:34

:D
Nein zu HD+, CI+
Es ist alles gesagt, nur noch nicht von jedem!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast