HD-Box am TV-Out

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Antworten
nmrkw
Kabelneuling
Beiträge: 43
Registriert: 30.10.2010, 16:24

HD-Box am TV-Out

Beitrag von nmrkw » 30.10.2010, 16:48

Hallo werte Gemeinde,

seit heute hängt meine Box nun auch am TV-Out und siehe da, plötzlich läuft sie problemlos.

Diesbezüglich hätte ich nun ein paar Fragen und hoffe, Ihr könnt mir weiterhelfen.

1.) Kann die Box am TV-Out auch Updates (EPG, Software) empfangen?

2.) Wie sieht es mit dem so genannten Rückkanal am TV-Out aus?

3.) Kann sich jemand technisch gesehen diesen Unterschied erklären?
(Box am Data = Probleme / Box am TV-Out = keine Probleme)

Danke!

Mit freundlichem Gruß,

nmrkw

vorturner2
Übergabepunkt
Beiträge: 495
Registriert: 10.05.2010, 14:23

Re: HD-Box am TV-Out

Beitrag von vorturner2 » 30.10.2010, 17:18

1) Ja
2) gibts nicht
3)nein :D

SmokeMaster
Kabelexperte
Beiträge: 231
Registriert: 15.09.2010, 17:56

Re: HD-Box am TV-Out

Beitrag von SmokeMaster » 30.10.2010, 19:17

ist reine spekulation, aber könnte das mit nr3 an den verbauten mm dosen liegen?
klartext: hersteller xy1 funzt super, hersteller xy2 nicht...
oder verteilt UM immer mm dosen vom gleichen hersteller an alle subs in ganz deutschland?!?
-Geduld ist eine Tugend

Babydoll
Kabelneuling
Beiträge: 33
Registriert: 06.10.2010, 15:07

Re: HD-Box am TV-Out

Beitrag von Babydoll » 31.10.2010, 09:49

Das Proplem ist aber mit dem Update behoben meine Box läuft seit Dienstag ruhig schnell und gleichmäßig

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: HD-Box am TV-Out

Beitrag von Bastler » 31.10.2010, 10:17

3.) Kann sich jemand technisch gesehen diesen Unterschied erklären?
(Box am Data = Probleme / Box am TV-Out = keine Probleme)
Mutmaßung:
Rückkanalpegel ist völlig "jenseits von gut und böse", Modem gibt irgendwann auf (wie ein "richtiges" Kabelmodem auch), Box hängt sich auf.
Am TV Out geht wegen dem Hochpass der Rückkanal gar nicht, das Modem in der Box merkt das nach ein paar erfolglosen Durchläufen und schaltet das Modem dann einfach ab.
Nur eine Theorie. Genau Angaben zum Verhalten der Boxen hat ja nicht mal UM selbst :D...
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

SmokeMaster
Kabelexperte
Beiträge: 231
Registriert: 15.09.2010, 17:56

Re: HD-Box am TV-Out

Beitrag von SmokeMaster » 31.10.2010, 11:28

gut möglich.
bei mir (vor dem update) sagt das modem in der box "betriebsbereit"
-alle einstellungen sind gesetzt, es fehlt nur ne firmwaredatei, config ist "be_silver_3_estb3255.bin" software-version 1.5.68 hardware version 1.0 MIB version SNMPv2c
kann ja mal jemand checken wie das nach dem update aussieht...

evtl hat UM das modem einfach abgestellt (wird ja eh nicht gebraucht) oder die software aktualisiert so das diese bei schlechtem rückkanalpegel das modem abstellt.
wenn das modem dann irgendwann gebraucht wird kommt halt bei allen mit fehlern ein technicker der den verstärker neu einstellt. bis dahin kann UM sich das mit diese softwareeinstellung sparen :smile:
-Geduld ist eine Tugend

paffy
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 513
Registriert: 17.05.2009, 09:25
Wohnort: Bonn

Re: HD-Box am TV-Out

Beitrag von paffy » 01.11.2010, 08:16

SmokeMaster hat geschrieben:ist reine spekulation, aber könnte das mit nr3 an den verbauten mm dosen liegen?
klartext: hersteller xy1 funzt super, hersteller xy2 nicht...
oder verteilt UM immer mm dosen vom gleichen hersteller an alle subs in ganz deutschland?!?

Hierzu kann ich nur sagen, das der Techniker meinte, das er die vorhandene
MMD verwenden würde, weil dieser besser ist als die die er mitgebracht hatte.
Gruß Paffy

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast