Die Festplatte der HD-Box

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
hallo30
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 02.12.2011, 20:32

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitrag von hallo30 » 04.12.2011, 13:08

Was kann ich denn machen damit das in Zukunft geht?
Sprich formatieren oder so

Toxic
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 552
Registriert: 03.06.2008, 14:41

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitrag von Toxic » 04.12.2011, 16:01

Du kannst die Daten nicht auslesen. Ob es in Zukunft irgendwann mal geht,
steht noch in den Sternen. Wenn Du Filme/Aufnahmen von einer Set-Top-Box
runterziehen willst, darfst Du keine Box von UM nehmen.

Dann mußt Du Dir einen gescheiten Receiver kaufen.
Aber die sind nicht ganz so günstig....

Dieser zum Beispiel ist nicht schlecht: Dreambox DM800C HD PVR ab ca 350€

Dazu ein AlphaCrypt Classic ca 99 (Da kommt die Karte von UM rein)
Und dann noch eine 2,5 Zoll Festplatte ca 60€ aufwärts....
BildBild

mege
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 521
Registriert: 18.11.2011, 17:10

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitrag von mege » 05.12.2011, 13:22

hallo30 hat geschrieben:Hallo Zusammen,
ich habe aus meinem echostar hdc-601der Receiver die Festplatte ( Seagate Pipeline HD .2 320GB) aus gebaut und kann die Daten nicht am PC abrufen woran könnte das liegen? Kann ich die Daten überhaupt abrufen?
Von den Loewe-Festplatten weiß ich, dass diese ein Linux-Dateisystem haben. Schau also erst einmal nach, was für ein Dateisystem vorliegt. Für Windows gibt's Progrämmchen, die dann auch solche Festplatten lesen können.

Toxic
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 552
Registriert: 03.06.2008, 14:41

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitrag von Toxic » 05.12.2011, 16:58

Es ist ein Linux-System, da hast du recht.
Aber er wird die Festplatte dennoch nicht auslesen können..

Die Festplatte ist geschützt. Das hat was mit der Lizenz zu tun.
Lizensierte Festplattenrecorder dürfen nicht ausgelesen werden können.
BildBild

mege
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 521
Registriert: 18.11.2011, 17:10

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitrag von mege » 06.12.2011, 00:25

Toxic hat geschrieben: Die Festplatte ist geschützt. Das hat was mit der Lizenz zu tun.
Lizensierte Festplattenrecorder dürfen nicht ausgelesen werden können.
Darf die Loewe-Festplatte (ist nur für den Gebrauch an TV-Geräten gedacht) sicher ebenfalls nicht. Möglich ist es dennoch. Daher würde ich nicht kategorisch ausschließen, dass es geht. Man muss es halt versuchen. Danach ist man schlauer, auf die eine oder andere Weise.

Ed-Hunter
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 22.12.2011, 07:25

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitrag von Ed-Hunter » 22.12.2011, 07:31

Hallo,

habe seit gestern meinen UM HD Rekorder. Es soll sich laut Handbuch und Homepage von UM, eine 320GB HDD im Rekorder befinden. Wenn ich auf Systemninformation gehe sehe ich aber eine GRösse von etwa 430 GB. Bauen die mittlerweile grössere HDD´s ein oder ist das ein Fehler?

ernstdo
Kabelkopfstation
Beiträge: 2842
Registriert: 14.02.2010, 17:06
Wohnort: Dortmund

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitrag von ernstdo » 22.12.2011, 07:54

Das wäre neu aber eigentlich auch schön denn 320 GB abzüglich der rund 70 GB für Dauertimeshift ist doch ein bisschen wenig. (1 TB wäre noch besser)

Vielleicht hast Du aber auch ein Gerät bekommen das schon mal bei einem Kunden war der die Festplatte selbst ausgetauscht hat und es ist in der Abteilung in der die Recorder wieder aufbereitet werden nicht aufgefallen das eine größere Festplatte verbaut ist.

Das sind ja nicht alles neue Geräte die ausgegeben werden, auch nicht an Neukunden.

spreewald
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 26.12.2011, 07:42
Wohnort: Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitrag von spreewald » 26.12.2011, 07:50

Vorab noch allen ein Frohes Fest.......

Nein das ist kein Fehler,
UM hatte probleme mit der verbauten 300ter Platte,
seit kurzem ist eine neue verbaut, da die "alte" nicht mehr zu bekommen ist.
Ich habe meinen HD Reciver am 22.12. bekommen und er ist nagelneu mit einer verfügbahren HD größe von ebenfalls 430 GB

Ed-Hunter
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 22.12.2011, 07:25

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitrag von Ed-Hunter » 26.12.2011, 09:40

Dann bin ich aber beruhigt. Dann kann ich ja defenitiv davon ausgehen das ich ein nagelneues Gerät bekommen habe und keinen Rückläufer. Muss mich mit dem Teil erstmal vertraut machen da ich bisher nur einen Panasoni HDD Rekorder hatte. Im vergleich zum 'Pana ist der UM Rekorder ziemlich träge.

Kann man eigentlich die Aufnahmen vom UM Rekorder bearbeiten ( Kapitel setzten, schneiden, zusammenfügen usw. ) ?

ernstdo
Kabelkopfstation
Beiträge: 2842
Registriert: 14.02.2010, 17:06
Wohnort: Dortmund

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitrag von ernstdo » 30.12.2011, 20:03

Nein

Ed-Hunter
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 22.12.2011, 07:25

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitrag von Ed-Hunter » 31.12.2011, 18:25

Das ist aber blöd. Das kann doch sonst jeder normale HDD Rekorder.

Toxic
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 552
Registriert: 03.06.2008, 14:41

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitrag von Toxic » 31.12.2011, 19:13

Ed-Hunter hat geschrieben:Das ist aber blöd. Das kann doch sonst jeder normale HDD Rekorder.
Jeder, der nicht für SKY oder UM zertifiziert ist....
BildBild

Benutzeravatar
UM-Bigone
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 694
Registriert: 02.05.2011, 14:13
Wohnort: Cologne

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitrag von UM-Bigone » 14.01.2012, 20:53

Bei mir ist auch eine 430 Gigabyte Festplatte verbaut.
Somit ein nagelneues Gerät. :super:
Das warten hat sich gelohnt.
3 Play Premium 400/20 mit Telefon Komfort Option
Horizon HD Recorder DigitalTV ALLSTARS HD & CI+ Modul mit HD Option
Fritz!Box FB 6490 6.50
Telefon : DECT Fritzfon C5
Smartphone : Samsung Galaxy S7 Edge @ Fritz!Fon App
Tablet : Samsung Tab. 4.0 10.1 @ Fritz!Fon App
Bild

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitrag von kalle62 » 30.01.2012, 00:19

hallo
so ich habe alles gelesen,und ich werde mir auch die WD10ears 1tb holen.kostet aber noch um die 100 euro.ich hätte aber noch eine frage.die orginal platte kann man die später in einem popp star gehäuse weiter benutzen.da ich noch 3 sat receiver nutze,ich hab das mit einer orginalen icord festplatte auch gemacht.ich spiele sogar mit dem gedanken.ob ich mal die orginal festplatte des comag pvr 1/100 hd+ ci+ 1TB einfach umbaue .es ist auch eine hitachi verbaut.da ich den comag selte benutze würde auch eine 320gb platte ja langen.
ein antwort wäre nett
gruss kalle

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitrag von kalle62 » 16.02.2012, 16:22

hallo
es ist vollbracht.hab heute die WD10ears 1tb für 98,98 euro eingebaut.nach dem einbau,erklärt sich von selbst und wieder an den strom anschliessen.die anzeige zeigt willkommen,aber kein bild vom scart oder hdmi.jetzt nur warten nichts machen.nach 2-3 minuten schalte sich der recorder aus und die uhrzeit kommt.
wieder einschalten und alles ist super und es ist fertig.die neue festplatte wird mit 899 gb angezeigt.und alles ist gut kein formatieren nichts.2hd sender aufgenommen,alles fehlerfrei mit vor und zurückspulen alles top.ich finde sogar das beim 64 vorspulen das bild besser läuft.
bin froh das ich es gemacht habe,und vielen dank an die pioniere die das vorab geteste haben. :super: :hammer:

gruss kalle.

ps werde jetzt mal die orginalplatte in ein pop star gehäuse einbauen.vielleicht läuft sie an meinem : mediaplayer oder sie wird von meinen sat receiver erkannt.

bernd2411
Übergabepunkt
Beiträge: 307
Registriert: 26.10.2009, 21:44

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitrag von bernd2411 » 17.02.2012, 17:15

Ich fand damals auch, dass der Receiver damit geschmeidiger lief mit der Platte. Kann denn UM nun feststellen, dass man eine Fremdplatte eingebaut hat? Oder war das nur ein dummes Gerücht?

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitrag von kalle62 » 17.02.2012, 19:40

hallo
ich glaub das nicht.und dann hab ich sowieso den recorder ganz normal an meine antennen dose angeschlossen.mit stecker adapter.
wir wollen nur hoffen,das keine vor oder rückspulen sperre kommt.für die privaten hd sender.
ich meine sogar das er aus den deepstandy schneller hochfährt.ist aber vielleicht auch nur einbildung.es ist aufjedemfall eine feine sache.mit der alten platte geht garnichts.ein receicer hat sie formatier aber sonst geht nichts.auch nicht im poppstar gehäuse.
gruss kalle

bernd2411
Übergabepunkt
Beiträge: 307
Registriert: 26.10.2009, 21:44

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitrag von bernd2411 » 18.02.2012, 13:08

Hm..

Hast du sie an Windows angeschlossen und dort formatiert und einen Laufwerksbuchstaben vergeben? Ich meine damals ging das ohne Probleme. Ansonsten Ubuntu Live CD versuchen.

Ich hab lange überlegt,wieder eine 1TB einzubauen,weil ich mit dem HD Recorder lieber aufnehmen als mit meiner Dreambox 800 HD,wo ich nur Probleme mit habe,vor allem 1 Programm sehen und eines aufnehmen, die Programmierung usw finde ich im Grunde viel genialer. Na mal sehen,eventuell nehm ich die HD Box doch wieder in Betrieb. Es sei denn, diese Sperre kommen.

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitrag von kalle62 » 18.02.2012, 13:54

hallo
ich hab sie in ein poppstar gehäuse gepacht.und an mein mediaplayer und an drei sat receiver angeschlossen.mein atevio 7500 hat sie nur formatiert sonst nichts.ich bin mit den pc nicht so fit.ist nicht schlimmt.hab 3 twin sat receiver alle mit 1tb platten.ich verpass schon nichts.es ist ja auch so,da man ja jetzt die hd sender aufnehmen kann da sind 320gb nicht viel.hab letzt harry poter in hd aufgenommen auf sky das waren 13 gb.
gruss kalle

ps meine orginal platte vom icord hd geht im poppstar gehäuse einwandfrei.

Ossenkopp
Kabelneuling
Beiträge: 19
Registriert: 18.02.2012, 19:52

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitrag von Ossenkopp » 18.02.2012, 20:12

Hallo,

ich hab jetzt viel im Forum gelesen aber was mir immer noch nicht klar ist:

1. Kann man die Festplatte in der HD Box wechseln in eine größere, wenn ja welche oder ist das egal?
2. Ich hab die alte 320GB mal an den PC angeschlossen aber er erkennt keine Daten, mit welcher Software kann man diese auslesen?
Mich nervt die 320GB weil sie ständig voll ist, da muss doch was machbar sein

Danke euch!

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitrag von kalle62 » 18.02.2012, 20:54

hallo
hab ich doch geschrieben.ich hab die WD10EARS bestellt.98,98.euro.und einfach eingebaut.das gehäuse selbst geht etwas schwer auf.und siegel ging bei mir ganz leicht ab.also man sieht nichts später.und man muss nicht formatieren macht der recorder ganz allein.und es ist alles wie vorher aufnahme-epg-löschen.kein unterschied.2 verschieden grosse kreuzschlitz schraubenzieher.und an werk.hab ihn zu erst geöffnet und dann die platte bestellt.
gruss kalle

Bartleby
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 06.12.2010, 20:45

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitrag von Bartleby » 22.02.2012, 08:23

Hallo!
Habe Seit 3 Wochen wegen einer Störung kein Bild.
Jetzt ist mir seit 2 Tagen aufgefallen, dass die Festplatte ununterbrochen läuft und brummt. Ist das normal? Kann das an der Störung am Hausanschluss liegen? Kann mir nicht vorstellen, dass es die Festplatte lange mit macht!

LG

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitrag von kalle62 » 22.02.2012, 15:27

hallo
da schalt ihn doch ab.wenn du eh kein bild hast.und noch besser zieh den stecker.

Bartleby
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 06.12.2010, 20:45

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitrag von Bartleby » 24.02.2012, 08:17

Ja, die Festplatte geht nur aus wenn ich den Stecker ziehe, wenn ich die Box ausschalte bleibt sie an. In den Energieeinstellungen habe stand By 1Watt nach 5 min eingestellt. Wollte nur wissen ob das normal ist!

Devil
Kabelneuling
Beiträge: 39
Registriert: 08.01.2008, 00:46

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitrag von Devil » 25.02.2012, 20:41

Hallo zusammen,
was genau meint ihr mit die Daten sind verschlüsselt?
Hatte bei mir keine Daten drauf, es war ne 500GB Festplatte drin und die rennt bei mir am rechner tadelos. Konnte nur nicht auf die bestehenden Partitionen zugreifen, aber habs auch nicht unter linux versucht, vermute mal die waren ext3 oder so. Oder meint ihr das Problem das die Festplatte gar nicht erkannt wird bzw. am normalen PC nicht anfängt zu drehen?
Dachte auch zuerst die Platte wäre mit einem ATA-Passwort geschützt, dies ist aber nicht so :D

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast