Die Festplatte der HD-Box

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Benutzeravatar
HerrKommilitone
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 88
Registriert: 06.10.2010, 13:47
Kontaktdaten:

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitrag von HerrKommilitone » 03.11.2010, 12:33

u500306 hat geschrieben:Also müsste es doch problemlos möglich sein, eine größere Platte in ein externes E-Sata-Gehäuse zu schrauben und dann ein Kabel aus der Box zu führen?!?
GENAU SO! Werd ichs machen. So kann man immer mal ein Update fummeln.
B&W N800(D) mit Vorst: Burmester 897 & Endst: Burmester 956 MK 2
B&W CM Serie 2,5,9,10 mit Denon AVC A1 HDA | Burmester Silver | Magnan Signature
Philips BDP 9500 | Philips 56PFL Cinema 21:9 | PS3, XBOX, Popcorn C200 mookiva LL
4TB NAS | Absorber RTSF und AIXFOAM &&& natürlich UnityHD Box mit SilentWings für's TV :-)

Strohschneeball
Kabelexperte
Beiträge: 178
Registriert: 04.04.2009, 16:03
Wohnort: Bottrop
Kontaktdaten:

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitrag von Strohschneeball » 03.11.2010, 14:47

vorturner2 hat geschrieben:Ist euch mal aufgefallen, dass die HDD der Boxy seit dme Update richtig klackert, sobald sie timeshifted :D - hört man wenn man ganz nah ran geht!
...die muss schnell da raus :hammer:
ja, das macht meine auch. Vorher hat man sie nicht gehört, nun ist ein Fremdgeräusch im Wohnzimmer.

vorturner2
Übergabepunkt
Beiträge: 495
Registriert: 10.05.2010, 14:23

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitrag von vorturner2 » 03.11.2010, 14:50

so habe mir jetzt noch die Caviar Green EARS mit 1TB kommen lassen, wenn die andere WD läuft bastel ich die halt in den PC, da hab ich nämlich bloß 2 Seagate Barracudas --> laut heiß langsam!

500GB müssten meinen Ansprüchen in der HD Box auch genügen...bisher hab ich noich nix aufgenommen :naughty:

Sensemann
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 769
Registriert: 17.12.2008, 06:57
Wohnort: irgendwo

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitrag von Sensemann » 03.11.2010, 15:00

Sobald hier ne Lösung steht wie man die Aufnahmen "auslesen" kann werde ich mich an meine Box auch mal dran wagen :super:

Benutzeravatar
Regius
Übergabepunkt
Beiträge: 270
Registriert: 04.05.2010, 16:39
Wohnort: Dortmund

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitrag von Regius » 03.11.2010, 16:25

Sensemann hat geschrieben:Sobald hier ne Lösung steht wie man die Aufnahmen "auslesen" kann werde ich mich an meine Box auch mal dran wagen :super:
Wenn die Daten verschlüsselt sind wird dir das auslesen nicht viel bringen
Bild

Bild

Benutzeravatar
HerrKommilitone
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 88
Registriert: 06.10.2010, 13:47
Kontaktdaten:

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitrag von HerrKommilitone » 03.11.2010, 17:14

Hastes mal abgecheckt?

Wenn Wenn Wenn Wenn Wenn Wenn Wenn Wenn Wenn Wenn Wenn Wenn Wenn :zwinker:
B&W N800(D) mit Vorst: Burmester 897 & Endst: Burmester 956 MK 2
B&W CM Serie 2,5,9,10 mit Denon AVC A1 HDA | Burmester Silver | Magnan Signature
Philips BDP 9500 | Philips 56PFL Cinema 21:9 | PS3, XBOX, Popcorn C200 mookiva LL
4TB NAS | Absorber RTSF und AIXFOAM &&& natürlich UnityHD Box mit SilentWings für's TV :-)

vorturner2
Übergabepunkt
Beiträge: 495
Registriert: 10.05.2010, 14:23

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitrag von vorturner2 » 03.11.2010, 17:32

hast DU es denn mal abgecheckt? :D

SmokeMaster
Kabelexperte
Beiträge: 231
Registriert: 15.09.2010, 17:56

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitrag von SmokeMaster » 03.11.2010, 18:59

selbst wenn die verschlüsselt sind heist das noch nicht das es ewig so bleiben muss.

und selbst wenn es so bleibt, ja selbst wenn die aufnahmen nichtmal verschoben werden können: dank kabel aus box und externem gehäuse ist man ja flexibel. hat man halt ne platte für serien eine für filme... nur zum überbrücken bis ein schlauer mensch ein script erfindet das eigene aufnahmen freigibt :D
-Geduld ist eine Tugend

Leo1234
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 03.11.2010, 19:03

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitrag von Leo1234 » 03.11.2010, 19:07

Hallo
habe mal eine Frage dazu: Kann man auch eine 1,5 oder 2 Platte einbauen?

SmokeMaster
Kabelexperte
Beiträge: 231
Registriert: 15.09.2010, 17:56

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitrag von SmokeMaster » 03.11.2010, 19:25

Leo1234 hat geschrieben:Hallo
habe mal eine Frage dazu: Kann man auch eine 1,5 oder 2 Platte einbauen?
ich gehe mal davon aus du meinst TB, nicht GB oder niedriger... dann:

man weiß es noch nicht. bestätigt ist bislang 1TB, wobei aber herstellerbedingt nicht jede platte zu laufen scheint.

wenn du zufällig ne größere platte da hast, probier es! und lass uns nicht im unklahren sondern schreibs hier rein wenn es funzt! so kann man für die zukunft eine immer besser werdenden liste erstellen.

bis dahin bleibt nur: probieren, probieren, probieren...
-Geduld ist eine Tugend

Leo1234
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 03.11.2010, 19:03

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitrag von Leo1234 » 03.11.2010, 20:32

O.K. Danke

Das werde ich dann mal machen

SpeedyD
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 526
Registriert: 20.05.2010, 16:28

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitrag von SpeedyD » 03.11.2010, 20:37

Vielleicht könnte man versuchen, Aufnahmen mit dem Paragon Festplatten Manager 2010 zu übertragen bzw. die ganze PLatte zu spiegeln bzw. zu sichern. Mache meine Box erst auf, wenn ich ne neue Platte hab. Wenns bis dahin noch keiner probiert hat, werd ichs mal testen.

bubi09
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1827
Registriert: 18.02.2010, 10:54

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitrag von bubi09 » 03.11.2010, 20:43

SpeedyD hat geschrieben:Vielleicht könnte man versuchen, Aufnahmen mit dem Paragon Festplatten Manager 2010 zu übertragen bzw. die ganze PLatte zu spiegeln bzw. zu sichern. Mache meine Box erst auf, wenn ich ne neue Platte hab. Wenns bis dahin noch keiner probiert hat, werd ichs mal testen.
Bin ich gerade dabei, aber der Paragon will die Originalfestplatte nicht erkennen. Ich versuch es jetzt unter Linux.

SpeedyD
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 526
Registriert: 20.05.2010, 16:28

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitrag von SpeedyD » 03.11.2010, 20:45

bubi09 hat geschrieben:Bin ich gerade dabei, aber der Paragon will die Originalfestplatte nicht erkennen. Ich versuch es jetzt unter Linux.
Machst du es mit dem Festplatten Manager 2010? Oder mit dem Partition Manager? Letzterer kann die Ext3/Ext4 glaub ich nicht so wirklich.

bernd2411
Übergabepunkt
Beiträge: 307
Registriert: 26.10.2009, 21:44

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitrag von bernd2411 » 03.11.2010, 21:08

Ich hab für alles direkt Ubuntu benutzt als Live CD. Mit Windows 7 hatte ich nur Probleme.

Benutzeravatar
onkel.joe
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 64
Registriert: 05.10.2010, 08:39
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitrag von onkel.joe » 03.11.2010, 21:33

bernd2411 hat geschrieben:Ich hab für alles direkt Ubuntu benutzt als Live CD. Mit Windows 7 hatte ich nur Probleme.

Welche Image hast du genommen ??? Meins, was ich geladen habe funktioniert irgendwie nichst :wand:

Ich habe mir heute auch eine neue WD Platte eingebaut (Superleise und ganz leicht warm), aber auf die Originalplatte kann ich nicht drauf zugreifen.

Joe
3play 64.000 Komplett mit TelefonPLUS + Sky Welt, Film, Sport & Buli
FRITZ!Box Fon WLAN 6360 - FW-Version 85.04.89-19078
Unitymedia HD Box - Echo Star HDC-601 DER
Bild Bild

bubi09
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1827
Registriert: 18.02.2010, 10:54

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitrag von bubi09 » 03.11.2010, 21:37

Mit Linux bin ich nicht klar geworden. Habe OpenSuse von einer DVD aus der c't auf einen virtuelle Computer installieren wollen. Nach stundenlange Installation wollte der nicht booten. Das Iso von Ubuntu hat er gleich gar nicht akzeptiert. Ich glaub ich muss mur auch VMWare runterladen. Aber für heute mache ich Feierabend. Echt blöd, dass man die Originalplatte nich einfach auf eine neue migrieren kann. Meine bisherigen Aufnahmen will ich nicht verlieren. Langsam wird es aber knapp auf der Originalplatte. Nur noch etwa 100 GB frei ;) .

bernd2411
Übergabepunkt
Beiträge: 307
Registriert: 26.10.2009, 21:44

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitrag von bernd2411 » 03.11.2010, 21:54

Ich selber hab Ubuntu 10.10 genommen, ganz normal und Offiziell:

http://www.ubuntu.com/

Und die Western Digital funktioniert gut? Ich bin jedenfalls sehr zufrieden bisher.

Edit:

Ich hab nun mal was aufgenommen auf die Festplatte. Nun hab ich sie im externen Gehäuse (die Original Platte) aber sie läuft nun gar nicht mehr an???? Ist das Gehäuse verreckt,oder die Festplatte wird vom PC nicht mehr erkannt?

Edit 2: Argh, dass Gehäuse bzw der Adapter am PC hat nun den Geist anscheinend aufgegeben, da er keine Platte mehr erkennt....lol

Benutzeravatar
onkel.joe
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 64
Registriert: 05.10.2010, 08:39
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitrag von onkel.joe » 03.11.2010, 22:33

so ist es bei meiner Originalplatte auch, Sie wird einfach nicht erkannt, wobei ich ausschließen kann das der Adapter defekt ist, den habe ich heute erst gekauft.

Aber die Platte scheint auch bei mir nicht anzulaufen, auch nicht mit einem anderen Netzteil :traurig:
3play 64.000 Komplett mit TelefonPLUS + Sky Welt, Film, Sport & Buli
FRITZ!Box Fon WLAN 6360 - FW-Version 85.04.89-19078
Unitymedia HD Box - Echo Star HDC-601 DER
Bild Bild

Benutzeravatar
onkel.joe
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 64
Registriert: 05.10.2010, 08:39
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitrag von onkel.joe » 03.11.2010, 22:33

Doppelpost
3play 64.000 Komplett mit TelefonPLUS + Sky Welt, Film, Sport & Buli
FRITZ!Box Fon WLAN 6360 - FW-Version 85.04.89-19078
Unitymedia HD Box - Echo Star HDC-601 DER
Bild Bild

bernd2411
Übergabepunkt
Beiträge: 307
Registriert: 26.10.2009, 21:44

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitrag von bernd2411 » 03.11.2010, 22:37

Jepp, die Original Platte wird nicht erkannt. Hab nochmal die 1 TB dran gehangen, also die Originale und die wird erkannt.

Aber auch hier gibts nur bei den Aufnahmen Textdateien a la :
#Wed Nov 03 22:26:43 GMT+01:00 2010
afterTime=900
beforeTime=300
bookmark=0
channelName=<em>RTL</em> Television
creationTime=1288819602656
deleteProtected=false
event.actors=
event.channelId=270f.2f45
event.description=Das Fernsehmagazin live mit G\u00FCnther Jauch
event.directors=
event.duration=6300
event.genre=8\:1
event.id=ISH/RTL/347
event.productIdList=\
event.productionInfo=
event.programIndications=4
event.rating=1
event.seriesInfo=\
event.start=1288818900
event.title=stern TV
event.type=3
eventDb.SIZE=0
eventDb.channelId=270f.2f45
eventDb.maxSize=2147483647
eventDb.startOfBuffer=0
id=2069188821
lastModified=1288819602
persistentStorage.checksum=650C5A7176DC37A80DD72819BAAD550B
priority=255
state=3
substate=24
type=1
userData=
watched=false
aber von der Aufnahme selber keine Spur,oder sie sind ausgeblendet oder versteckt. Aber die Originale erkennt er nicht mehr nach dem Update,.

Edit:

Hm doch eventuell was....auf der Timeshift Partition findet man eine 61 MB große Datei. Ubuntu sagt dazu:

Bild

Benutzeravatar
HerrKommilitone
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 88
Registriert: 06.10.2010, 13:47
Kontaktdaten:

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitrag von HerrKommilitone » 04.11.2010, 01:18

bernd2411 hat geschrieben:Jepp, die Original Platte wird nicht erkannt.
Was meint Ihr damit? Die originale Hitachi wird nicht an einem Linux System erkannt? :hirnbump:
B&W N800(D) mit Vorst: Burmester 897 & Endst: Burmester 956 MK 2
B&W CM Serie 2,5,9,10 mit Denon AVC A1 HDA | Burmester Silver | Magnan Signature
Philips BDP 9500 | Philips 56PFL Cinema 21:9 | PS3, XBOX, Popcorn C200 mookiva LL
4TB NAS | Absorber RTSF und AIXFOAM &&& natürlich UnityHD Box mit SilentWings für's TV :-)

SmokeMaster
Kabelexperte
Beiträge: 231
Registriert: 15.09.2010, 17:56

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitrag von SmokeMaster » 04.11.2010, 06:28

tsp?

versuch mit projekt x ( http://www.lucike.info/ ) mal ne mpeg draus zu machen... sollte tsp in mpeg umwandeln, sofern nicht geschützt...

ach ja: eigentlich sind das irgendwelche telefonie daten von windoof... selten auch media dateien, wovon ich hier aber mal ausgehe.
-Geduld ist eine Tugend

bubi09
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1827
Registriert: 18.02.2010, 10:54

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitrag von bubi09 » 04.11.2010, 10:08

HerrKommilitone hat geschrieben:Was meint Ihr damit? Die originale Hitachi wird nicht an einem Linux System erkannt? :hirnbump:
Ich glaube schon. Paragon erkennt meine von der HD Box formatierte 1TB Platte aber nicht die Originalplatte (mit Aufnahmen).
SmokeMaster hat geschrieben:tsp?

versuch mit projekt x ( http://www.lucike.info/ ) mal ne mpeg draus zu machen... sollte tsp in mpeg umwandeln, sofern nicht geschützt...
Schon probiert. Geht nicht.

Benutzeravatar
HerrKommilitone
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 88
Registriert: 06.10.2010, 13:47
Kontaktdaten:

Re: Die Festplatte der HD-Box

Beitrag von HerrKommilitone » 04.11.2010, 12:03

ABER eine neue Platte, von der Box formatierte, mit Aufnahmen erkennt er?
B&W N800(D) mit Vorst: Burmester 897 & Endst: Burmester 956 MK 2
B&W CM Serie 2,5,9,10 mit Denon AVC A1 HDA | Burmester Silver | Magnan Signature
Philips BDP 9500 | Philips 56PFL Cinema 21:9 | PS3, XBOX, Popcorn C200 mookiva LL
4TB NAS | Absorber RTSF und AIXFOAM &&& natürlich UnityHD Box mit SilentWings für's TV :-)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast