Tolle neue HD-Sender<Bildformat>

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
vorturner2
Übergabepunkt
Beiträge: 495
Registriert: 10.05.2010, 14:23

Re: Tolle neue HD-Sender<Bildformat>

Beitrag von vorturner2 » 21.10.2010, 17:53

Das ist Käse - es sind 2 HD-Tuner und ein Tuner für Datenverkehr....
Das Vorschaubild bekommen auch spitzen PVR's wie z.b. der Vantage HD8000C nicht hin! Woran das liegt weiss ich allerdings auch nicht. Meines Wissens gibt es keinen HD Receiver der HD als PiP darstellen kann!

Warum alle die Sache mit dem 4:3 in HD nicht verstehen (wollen) ist mir ebenfalls ein Rätsel. Ihr könnt doch auch keine 16:9 Sendungen strecken?!

SpeedyD
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 526
Registriert: 20.05.2010, 16:28

Re: Tolle neue HD-Sender<Bildformat>

Beitrag von SpeedyD » 21.10.2010, 17:56

Hat er ja jetzt verstanden.

Anger78
Kabelneuling
Beiträge: 17
Registriert: 03.05.2010, 16:48

Re: Tolle neue HD-Sender<Bildformat>

Beitrag von Anger78 » 21.10.2010, 17:58

jo, das hab ich gerafft :) Aber dass es 2 HD-Tuner sind beruhigt mich ja schon etwas oder seid ihr euch da noch nicht einig?

SpeedyD
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 526
Registriert: 20.05.2010, 16:28

Re: Tolle neue HD-Sender<Bildformat>

Beitrag von SpeedyD » 21.10.2010, 18:00

Ich glaub, ich hab mich geirrt. Jedenfalls muss es einen Grund geben, warum viele HDTV-Receiver das nicht können.

vorturner2
Übergabepunkt
Beiträge: 495
Registriert: 10.05.2010, 14:23

Re: Tolle neue HD-Sender<Bildformat>

Beitrag von vorturner2 » 21.10.2010, 18:04

Wahrscheinlich erfordert es zusätzliche Rechenleistung das MPEG4 bzw H264 Signal in ein kleines Fensterchen runterzurechnen...Das Problem könnte mit einer zweiten CPU gelöst werden, aber das ist dann wohl doch eher zu viel des Guten :cool:

Henni
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 90
Registriert: 24.02.2009, 11:15

Re: Tolle neue HD-Sender<Bildformat>

Beitrag von Henni » 21.10.2010, 18:16

und der Vollständigkeit halber es gibt im Kabel keine HD-Tuner.

die HD-Kanäle werden wie alle anderen Kanäle auch im dvb-c üblichen standard kodiert. Somit kann (theoretisch) jeder Receiver den Datenstrom der HD-Sender empfangen (die "verstehen" den dann aber nicht und zeigen die nicht als Sender an...)

SpeedyD
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 526
Registriert: 20.05.2010, 16:28

Re: Tolle neue HD-Sender<Bildformat>

Beitrag von SpeedyD » 21.10.2010, 18:18

Also hat ein Receiver, der das eben kann, doch wieder einen HD-(tauglichen)Tuner :D

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: Tolle neue HD-Sender<Bildformat>

Beitrag von Matrix110 » 21.10.2010, 18:29

SpeedyD hat geschrieben:Also hat ein Receiver, der das eben kann, doch wieder einen HD-(tauglichen)Tuner :D
Nein, die Tuner sind nicht HD tauglich, da es so ein unterscheidungsmerkmal nicht gibt, man sagt es nur da es leichter verständlich ist für die Laien.
z.B. kann selbst eine DVB-C Karte von 2000 heutzutage HD Sender empfangen, diese werden allerdings nur korrekt dargestellt wenn die nötige Rechenpower und das "Abspielprogramm" einen h.264 decoder mitbringt.

Selbst der TT-Micro 274 empfängt die HD Sender problemlos, diese kann er aber aufgrund der mangelenden untersützung von h.264 NACH dem Tuner und der unzureichenden Leistung nicht darstellen, diese werden deshalb ausgeblendet.

SpeedyD
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 526
Registriert: 20.05.2010, 16:28

Re: Tolle neue HD-Sender<Bildformat>

Beitrag von SpeedyD » 21.10.2010, 18:43

....ich versteh das ja. Aber man kann es Laien auch unnötig kompliziert machen! ;)

bernd2411
Übergabepunkt
Beiträge: 307
Registriert: 26.10.2009, 21:44

Re: Tolle neue HD-Sender<Bildformat>

Beitrag von bernd2411 » 22.10.2010, 01:51

Ich muss das nochmal aufgreifen. Ich erkenn das doch auch eigentlich an dem Sender "Fox". Manchmal kommen dort Serien wie damals "3 Engel für Charlie". Die wurden dann in 4:3 gesendet. Rechts und Links Balken. Erst dachte ich, ich muss was umstellen, bis mir aufgefallen ist, dass Senderlogo war genau an der Stelle,wo es immer war,also im Schwarzen bereich. Da hats dann Klick gemacht.

bubi09
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1827
Registriert: 18.02.2010, 10:54

Re: Tolle neue HD-Sender<Bildformat>

Beitrag von bubi09 » 22.10.2010, 09:57

fuchs2010 hat geschrieben:leute bubi sagt, dass update kommt in der ersten novemberwoche - da wird alles gut.
Lüge! Richard B. Riddick hat das behauptet. Ich habe über Twitter nachgefragt und als Antwort bekommen, dass man das nicht bestätigen könne (oder wolle). Ich habe lediglich wiedergegeben, dass Technotrend gegenüber Digitalfernsehen bestätigt hat, dass das Update für den TT "Anfang November" im UM Netz ausgespielt wird. Dieses Update hat mit der HD Box aber nichts zu tun.

std
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1305
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: Tolle neue HD-Sender<Bildformat>

Beitrag von std » 22.10.2010, 11:43

Hi

hab nur die erste Seite gelesen und bemerkt das manche es nicht verstehen können. Die restl. 3 seiten habe ich mir erspart und versuche es einfach auch mal zu erklären
Wär ja auch zuviel verlangt von einem HD-Receiver ein HD-Bild strecken zu können, genau wie ein Vorschaubild zu erzeugen das bringt das Teil ja in SD schon an seine Grenzen wie es scheint
die HD-Box KANN es NICHT strecken da sie gar nicht weiß das da ein 4:3 Bild kommt
Sie erhält ein Signal "Hallo, da kommt 16:9"
as ein Teil dieses Bildes vom Sender mit schwarzen Balken gefüllt wurde weiß sie nicht

Bei SD bekommt sie bei demselben Film das Signal "Hallo, ich bin 4:3"
Ud da der Anwender eingestellt halt das er das in vermukstem Zoom mit fetten Darstellern sehen will macht sie das halt

Edit: bei HDTV gibt es ausschließlich 16:9. Schwarze Balken sind IMMER Bestandteil des Bildes.
Auf BD hast du dasselbe "Problem
Es gibt auch kein anamorphes Bildmaterial wie auf DVD. Wurden die Balken oben und unten bei DVD noch vom Player erzeugt sind sie bei BD Bestandteil des Bildes und liegen so mit auf der Scheibe
Vorteil war das man bei DVD die begrenzte Pixelanzahl komplett fürs Bild verwenden konnte. Der Player hat das Bild entzerrt und die Balken angefügt. Was auch beim Encoding Bitrate sparte (wenn auch nicht viel)
Bei BD geht ein großer Teil der Pixel für die Balken drauf


Edit2: hab jetzt doch den rest gelesen, inzwischen wurde es ja verstanden.
Zu dem "es gibt kein HDTV-Tuner fürs kabel. Wie soll ich das verstehen? Die Auflösung ist höher, ein SD-Tuner kanns nicht darstellen, also ist ein Tuner der das kann ein HD-Tuner
Es gibt vielleicht kein DVB-x2, wie bei DVB-S und somit wird nicht in h.264 codiert. Aber wer sagt denn das 720p/1080i in Mpeg2 kein HD ist?

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: Tolle neue HD-Sender<Bildformat>

Beitrag von Matrix110 » 22.10.2010, 13:21

Edit2: hab jetzt doch den rest gelesen, inzwischen wurde es ja verstanden.
Zu dem "es gibt kein HDTV-Tuner fürs kabel. Wie soll ich das verstehen? Die Auflösung ist höher, ein SD-Tuner kanns nicht darstellen, also ist ein Tuner der das kann ein HD-Tuner
Es gibt vielleicht kein DVB-x2, wie bei DVB-S und somit wird nicht in h.264 codiert. Aber wer sagt denn das 720p/1080i in Mpeg2 kein HD ist?
JEDER DVB-C Tuner selbst aus den Anfangszeiten von DVB-C kann HD Programme problemlos EMPFANGEN, die Chips etc. NACH dem Tuner kommen können mit dem Signal jedoch nichts anfangen, da die Rechenleistung für die Auflösung fehlt oder mit h.264 nichts angefangen werden kann.

Wie gesagt kann man mit allen DVB-C PC Karten (mit Ausnahmen von Hardwaredecoding Karten und Karten die DVB-C nicht korrekt umgesetzt haben) HD Programme am TV empfangen, soweit die verwendete Software die Decodierung der h.264 stream beherrscht.
Da es den Tuner nicht juckt ob das ganze nun Pal Auflösung oder FullHD hat und ob es mpeg2 oder mpeg4 ist.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste