Umfage: was sind euch die privaten in hd wert?

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).

was wärt ihr bereit für die privaten free tv sender in hd monatlich zu bezahlen?

will ich nichtmal in hd wenn ich geld dafür bekomm!
21
10%
gratis ist ok
131
61%
1€
7
3%
2€
14
6%
3€
10
5%
4€
3
1%
5€
24
11%
mehr, die sind so gut das sie in hd unbezahlbar sind!
4
2%
keine ahnung...
2
1%
 
Abstimmungen insgesamt: 216

bubi09
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1827
Registriert: 18.02.2010, 10:54

Re: Umfage: was sind euch die privaten in hd wert?

Beitrag von bubi09 » 22.10.2010, 12:52

fuchs2010 hat geschrieben:Und die tatsächliche Zahl wäre noch viel höher, wenn alle könnten.
Hätte, könnte, sollte,... da nix geschieht, sieht man ja, dass UM zwar bestimmt nicht alles richtig macht. Sich aber auch nicht um jeden Nische kümmern muss, um trotzdem gute Zahlen vorzulegen.

John0
Kabelexperte
Beiträge: 110
Registriert: 16.09.2010, 01:45

Re: Umfage: was sind euch die privaten in hd wert?

Beitrag von John0 » 22.10.2010, 13:13

bubi09 hat geschrieben:
fuchs2010 hat geschrieben:Und die tatsächliche Zahl wäre noch viel höher, wenn alle könnten.
Hätte, könnte, sollte,... da nix geschieht, sieht man ja, dass UM zwar bestimmt nicht alles richtig macht. Sich aber auch nicht um jeden Nische kümmern muss, um trotzdem gute Zahlen vorzulegen.
Bin mal gespannt auf die neuen Quartalszahlen.
Ob sich das da schon bemekbar macht.
Die Hoffnung hat viele davon angehalten bei Unitymedia zu kündigen,
und jedes mal wurden sie bitter enttäucht.
Irgendwann reißt jeder Geduldsfaden.

Benutzeravatar
Regius
Übergabepunkt
Beiträge: 270
Registriert: 04.05.2010, 16:39
Wohnort: Dortmund

Re: Umfage: was sind euch die privaten in hd wert?

Beitrag von Regius » 22.10.2010, 19:21

Die privaten in HD sind doch kein Geld wert,es gibt weniges tagsüber bei denen bis auf ein paar Serien und die F1 was lohnenswert ist zu schauen.
So manches mal fühle ich mich in die Zeit der Römer zurückversetzt,deshalb nenne ich die auch gerne Gladiatoren Sender :zwinker: wenn ich das Programm von denen sehe,da gibt es zum teil kaum einen Unterschied zu den Spielen im Kolosseum Ave imperator! Morituri te salutant. Das was etwas anspruchsvoll ist kommt für mich zu Zeiten,die inaktzeptabel sind wenn man morgens früh zur Arbeit aufstehen muß da
sollten die wirklich froh sein das es Leute gibt die dort reinschauen und nicht noch irgendwas verbieten wollen wie Reklame vorspulen usw.
Bild

Bild

ugo
Übergabepunkt
Beiträge: 314
Registriert: 26.11.2007, 23:08
Wohnort: Bochum

Re: Umfage: was sind euch die privaten in hd wert?

Beitrag von ugo » 22.10.2010, 19:57

Trotzdem gehören die >Privaten seit nunmehr 2 Jahrzehnten u. länger zur deutschen TV-Landschaft. Mit Sicherheit haben sie eine Menge mehr Interessenten/Zuschauer als Sky, unabhängig vom Sozial- oder Bildungsstatus der TV Nutzer. Ich selbst finde bei weitem nicht alles Top was die Privaten
senden, aber trotzdem schaue ich die eine oder andere Serie dort und auch manche Filme.
Da sich diese Sender nun einmal duch Werbung finanzieren sollten sie egal ob in SD HD oder 3D grundsätzlich kostenfrei zu empfangen sein, wie ich aber UM kenne, bekommen die es bestimmt wieder auf die Kette die Privaten in 2 weitere Zusatzknebelaufpreiskundenvergraulpakete zu packen. :naughty: :naughty:

Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 16:56

Re: Umfage: was sind euch die privaten in hd wert?

Beitrag von DianaOwnz » 23.10.2010, 23:13

ugo hat geschrieben:Trotzdem gehören die >Privaten seit nunmehr 2 Jahrzehnten u. länger zur deutschen TV-Landschaft. Mit Sicherheit haben sie eine Menge mehr Interessenten/Zuschauer als Sky, unabhängig vom Sozial- oder Bildungsstatus der TV Nutzer. Ich selbst finde bei weitem nicht alles Top was die Privaten
senden, aber trotzdem schaue ich die eine oder andere Serie dort und auch manche Filme.
Da sich diese Sender nun einmal duch Werbung finanzieren sollten sie egal ob in SD HD oder 3D grundsätzlich kostenfrei zu empfangen sein, wie ich aber UM kenne, bekommen die es bestimmt wieder auf die Kette die Privaten in 2 weitere Zusatzknebelaufpreiskundenvergraulpakete zu packen. :naughty: :naughty:
Klar haben sie mehr Zuschauer, was glaubst du wieviel sky hätte wenn die FreeTV wären.

Mit der Digitalisierung ändert sich das aber, bei UM sind sie ja seit einiger Zeit Pay TV und auf HD+ starten sie auch als Pay TV. Da nutzt auch alles Gerede wegen Smartcardgebühr oder Servicepauschale nichts.
Wenn ich im Parkverbot stehend eine Strafe von 20 Euro zu zahlen hätte wäre mir danach auch Wurscht ob sich das Geld die Stadt, das Land oder der Staat einsackt, Fakt ist ich muß zahlen.

Du mußt ja schon für die SD Sender bezahlen, logisch kannst du da Geld abdrücken wenn du die Privaten in HD haben willst, vermutlich sogar doppelt denn die Sender wollen ja Geld haben, getarnt in der Summe die du dann an UM abdrücken mußt.
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!

ugo
Übergabepunkt
Beiträge: 314
Registriert: 26.11.2007, 23:08
Wohnort: Bochum

Re: Umfage: was sind euch die privaten in hd wert?

Beitrag von ugo » 24.10.2010, 09:59

DianaOwnz hat geschrieben: Klar haben sie mehr Zuschauer, was glaubst du wieviel sky hätte wenn die FreeTV wären.

Mit der Digitalisierung ändert sich das aber, bei UM sind sie ja seit einiger Zeit Pay TV und auf HD+ starten sie auch als Pay TV. Da nutzt auch alles Gerede wegen Smartcardgebühr oder Servicepauschale nichts.
Wenn ich im Parkverbot stehend eine Strafe von 20 Euro zu zahlen hätte wäre mir danach auch Wurscht ob sich das Geld die Stadt, das Land oder der Staat einsackt, Fakt ist ich muß zahlen.

Du mußt ja schon für die SD Sender bezahlen, logisch kannst du da Geld abdrücken wenn du die Privaten in HD haben willst, vermutlich sogar doppelt denn die Sender wollen ja Geld haben, getarnt in der Summe die du dann an UM abdrücken mußt.
Ich zahle nicht für die Sender, sondern dafür das ich mir den Empfang der Sender per Kabelanschluss leiste. Wenn ich die Privaten/ÖR ohne monatliche Kosten schauen will kann ich DVB-T nutzen. :nein:

SmokeMaster
Kabelexperte
Beiträge: 231
Registriert: 15.09.2010, 17:56

Re: Umfage: was sind euch die privaten in hd wert?

Beitrag von SmokeMaster » 24.10.2010, 14:51

dann musst du nurnoch an der gez vorbei und hast die ör wirklich ohne monatliche kosten :cool:
die ör sind doch zwangs pay tv vom feinsten. jeder muss zahlen ob er sie empfangen möchte oder nicht. aber wenn man die verschlüsseln würde und via sc entschlüsseln kann, also jeder die wahl hat ob er sie sehen möchte oder nicht... wär ich mal gespannt wie schnell die abrutschen... ich z.b. würde das was jetzt in die gez für tv läuft dann in andere pay tv angebote investieren die für mich mehr interessantes haben als ein gutes morgenmagazin...
-Geduld ist eine Tugend

Udo-Andreas
Übergabepunkt
Beiträge: 360
Registriert: 28.12.2008, 11:37
Wohnort: Duisburg-Beeck

Re: Umfage: was sind euch die privaten in hd wert?

Beitrag von Udo-Andreas » 24.10.2010, 16:26

ugo hat geschrieben:Ich zahle nicht für die Sender, sondern dafür das ich mir den Empfang der Sender per Kabelanschluss leiste. Wenn ich die Privaten/ÖR ohne monatliche Kosten schauen will kann ich DVB-T nutzen. :nein:
Und das geht auch nur, weil Du in einem Ballungsraum wohnst. Selbst in NRW sieht es bei den Privaten über DVB-T in ländlichen Gebieten nicht besonders gut aus. Sollten allerdings die kostenpflichtigen DVB-T-Angebote in MPEG-4 der Privaten im Großraum Stuttgart erfolgreich sein, kann ich mir vorstellen, das man diese Technik dann auch nach und nach in ganz Deutschland einführt.

ugo
Übergabepunkt
Beiträge: 314
Registriert: 26.11.2007, 23:08
Wohnort: Bochum

Re: Umfage: was sind euch die privaten in hd wert?

Beitrag von ugo » 24.10.2010, 17:55

SmokeMaster hat geschrieben:dann musst du nurnoch an der gez vorbei und hast die ör wirklich ohne monatliche kosten :cool:
die ör sind doch zwangs pay tv vom feinsten. jeder muss zahlen ob er sie empfangen möchte oder nicht. aber wenn man die verschlüsseln würde und via sc entschlüsseln kann, also jeder die wahl hat ob er sie sehen möchte oder nicht... wär ich mal gespannt wie schnell die abrutschen... ich z.b. würde das was jetzt in die gez für tv läuft dann in andere pay tv angebote investieren die für mich mehr interessantes haben als ein gutes morgenmagazin...
Das für die ÖR GEZ Gebühren anfallen, sollte jedem Erwachsenen klar sein und stand hier nicht zur Diskussion, es ging nur darum das der Empfang der Privaten unabhängig von der Kabelgrundgebühr kostenlos ist, zumindest per SD und DVB-T somit habe ich diese Erwartungshaltung auch bei HD.

SpeedyD
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 526
Registriert: 20.05.2010, 16:28

Re: Umfage: was sind euch die privaten in hd wert?

Beitrag von SpeedyD » 24.10.2010, 18:25

Nur, dass die HD-Technik teurer ist. Und irgendwo muss die Kohle her. Egal bei wem. Aber bevor es heißt, ich nehme die Privaten in Schutz (sowie es bei Bubi mit UM nachgesagt wird): Auch ich bin dagegen, für die Privaten was zu zahlen. Aber ich habe so die Befürchtung, dass man demnächst in den Programmzeitschriften bald nach Werbeblöcken schauen kann. Und zur Belustigung kriegt man zwischen den Blöcken immer mal ne Szene irgendeiner Serie oder eines Films zu sehen. :brüll: :wand:

Benutzeravatar
spyer
Kabelexperte
Beiträge: 126
Registriert: 29.03.2010, 09:36

Re: Umfage: was sind euch die privaten in hd wert?

Beitrag von spyer » 25.10.2010, 10:38


bubi09
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1827
Registriert: 18.02.2010, 10:54

Re: Umfage: was sind euch die privaten in hd wert?

Beitrag von bubi09 » 25.10.2010, 10:44

Wegen RTL2 HD würde ich sogar von "gratis" auf "will ich nichtmal sehen, wenn ich Geld dafür bekomme" wechseln :D .

Red
Kabelexperte
Beiträge: 178
Registriert: 29.05.2008, 18:23

Re: Umfage: was sind euch die privaten in hd wert?

Beitrag von Red » 25.10.2010, 14:58

ugo hat geschrieben:"Gratis" mehr ist mir der Spaß nicht Wert. :nein:
Stimme dir 100% zu. :D

SmokeMaster
Kabelexperte
Beiträge: 231
Registriert: 15.09.2010, 17:56

Re: Umfage: was sind euch die privaten in hd wert?

Beitrag von SmokeMaster » 25.10.2010, 20:19

spyer hat geschrieben:http://www.digitalfernsehen.de/RTL-2-HD ... 231.0.html
juhu, nochmehr Verblödung in HD :hirnbump:
also für star gate ist das ne gute sache :cool:

naja der rest... reden wir nicht drüber... auf frauentausch hd oder die neuesten bollywood hits in hd kann man gut verzichten :D

aber star gate ist ja auch nicht jedermanns sache. :radio:
-Geduld ist eine Tugend

black83
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 65
Registriert: 26.03.2010, 20:20

Re: Umfage: was sind euch die privaten in hd wert?

Beitrag von black83 » 26.10.2010, 03:54

Stargate? 2x Werbung während einer Serie - nein danke. Das runiert mir den Spaß daran, dann gebe ich lieber Geld aus und kaufe die DvDs ;)

SmokeMaster
Kabelexperte
Beiträge: 231
Registriert: 15.09.2010, 17:56

Re: Umfage: was sind euch die privaten in hd wert?

Beitrag von SmokeMaster » 26.10.2010, 16:21

naja mit der werbung kann ich seit der 1. staffel von sg-1 gut leben und werd es auch weiter verkraften. hab sogar die harten zeiten überlebt als der feste star gate sendeplatz big brother weichen musste... weshalb ich das schon nicht mochte als ich noch nichtmal wusste was big brother ist :zwinker: und danach sowieso nicht...

irgendwie tun hier alle so als wenn nur werbung auf den privaten läuft... nutzt ihr auch alle kein google? selbst mit adblock hab ich google werbe links nach jeder suchanfrage...

das einzige was mich stört sind diese werbebanner wärend des laufenden programmes. da gehört ein riegel vorgeschoben... sogar bei sky fussballübertragungen werden jetzt diese werbebanner eingespielt. was soll denn der dreck?!?
-Geduld ist eine Tugend

bubi09
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1827
Registriert: 18.02.2010, 10:54

Re: Umfage: was sind euch die privaten in hd wert?

Beitrag von bubi09 » 26.10.2010, 16:24

SmokeMaster hat geschrieben:nutzt ihr auch alle kein google? selbst mit adblock hab ich google werbe links nach jeder suchanfrage...
Echt da gibt es trotz AdBlock noch gesponserte Links? Ich seh' mit OptimizeGoogle jeden Falls keine ;) .

SmokeMaster
Kabelexperte
Beiträge: 231
Registriert: 15.09.2010, 17:56

Re: Umfage: was sind euch die privaten in hd wert?

Beitrag von SmokeMaster » 26.10.2010, 17:19

jap die ersten 2-3 sind immer werbung...
optimizegoogle hu? mal schnell googlen und haben will :D
-Geduld ist eine Tugend

bubi09
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1827
Registriert: 18.02.2010, 10:54

Re: Umfage: was sind euch die privaten in hd wert?

Beitrag von bubi09 » 11.11.2010, 11:41

In der ersten Jahreshälfte 2011 sollen auch Kabelkunden auf den Stand der Technik gebracht werden und die Privaten (zumindest die Sender von ProSiebenSat.1) sollen auch im Kabel in HD starten. "Dazu müssten Gespräche mit dem ein oder anderen Kabelanbieter geführt werden".
Bislang verfüge man über ein Vergütungsmodell mit Astra über die "HD+"-Plattform, über die bislang sieben werbefinanzierte Sender in HD verbreitet werden. Ein ähnliches Modell müsse man auch auf andere Plattformen wie das Kabel übertragen, hieß es.

Durch die HD-Verbreitung und -Produktion entstünden Kosten. Folglich wolle der TV-Konzern auch ein Stück vom finanziellen Kuchen abbekommen. Deutsche Verbraucher seien durchaus dazu bereit, für Qualität zu bezahlen. Wie hoch die Kosten für die Zuschauer bei der Verbreitung von HD-Inhalten via Kabel ausfallen könnten, teilte ProSiebenSat.1 nicht mit. Dies sei letztlich eine Frage, die die Kabelnetzbetreiber beantworten müssten.
Sind doch einige Widersprüche in dem Abschnitt. Für Qualität mögen ja Deutsche gerne in die Tasche greifen (wobei sich da Sky/Premiere schon seit Jahren die Zähne dran ausbeißt) aber für Trash und Schund, will auch der Deutsche kein Geld bezahlen. Fraglich also, wie das HD+-Kartell auf die Idee kommt, Geld für ihren Mist zu verlangen. Ich dachte eigentlich, die Sender würden entweder von den Restriktionen oder von den Gebühren langsam aber sicher Abstand nehmen. Da schein' ich aber zu optimistisch zu sein. An beidem soll wohl festgehalten werden. Auch dass die Gebühren für RTL HD und Co. im Kabel wohl höher liegen werden als über Sat scheint klar. ProSiebenSat.1 schiebt hier den Peter den Schwarzen aber an die Kabelnetzbetreber. Alle Befürchtungen scheinen sich zu bewahrheiten :kafffee: .

Quelle: Sat+Kabel.de: [Update] ProSiebenSat.1: HD-Inhalte schon bald auch über Kabel

Eine Anfrage von DWDL.de bei Kabel Deutschland lässt auf ähnlich weit fortgeschrittene Verhandlung wie zwischen Sky und UM schließen.
Beim größten deutschen Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland gibt man sich auf DWDL.de-Anfrage zurückhaltend und verweist auf laufende Gespräche. Darin würden derzeit noch so viele Varianten diskutiert - nicht nur was die von Ebeling geforderte "technische Vergütung" angeht, sondern auch die weiteren technischen Einschränkungen wie etwa das Unterbinden der Vorspul-Funktion angeht - dass ein Ergebnis noch nicht abzusehen sei. Auch einen Zeithorizont für eine Einigung konnte man bei Kabel Deutschland nicht nennen. ProSiebenSat.1-Chef Ebeling rechnet unterdessen damit, in der ersten Jahreshälfte 2011 zu ersten Abschlüssen mit Kabelnetzbetreibern zu kommen.

SmokeMaster
Kabelexperte
Beiträge: 231
Registriert: 15.09.2010, 17:56

Re: Umfage: was sind euch die privaten in hd wert?

Beitrag von SmokeMaster » 11.11.2010, 17:43

bubi09 hat geschrieben:
Eine Anfrage von DWDL.de bei Kabel Deutschland lässt auf ähnlich weit fortgeschrittene Verhandlung wie zwischen Sky und UM schließen.
dann dauert es nurnoch jahre :D
-Geduld ist eine Tugend

SpeedyD
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 526
Registriert: 20.05.2010, 16:28

Re: Umfage: was sind euch die privaten in hd wert?

Beitrag von SpeedyD » 11.11.2010, 18:26

bubi09 hat geschrieben: Auch dass die Gebühren für RTL HD und Co. im Kabel wohl höher liegen werden als über Sat scheint klar.
Also bei Tele Columbus (glaub ich) sind die Privaten in HD im dig. Kabelanschluss (14,99) bzw. im Digital TV Basic (4,99) mit inbegriffen. Nur dass der HD-Rekorder teurer ist.

Benutzeravatar
Regius
Übergabepunkt
Beiträge: 270
Registriert: 04.05.2010, 16:39
Wohnort: Dortmund

Re: Umfage: was sind euch die privaten in hd wert?

Beitrag von Regius » 11.11.2010, 18:41

SpeedyD hat geschrieben:
bubi09 hat geschrieben: Auch dass die Gebühren für RTL HD und Co. im Kabel wohl höher liegen werden als über Sat scheint klar.
Also bei Tele Columbus (glaub ich) sind die Privaten in HD im dig. Kabelanschluss (14,99) bzw. im Digital TV Basic (4,99) mit inbegriffen. Nur dass der HD-Rekorder teurer ist.
Die privaten werden bei Um wohl auch ins Basic gehen,weil ich kaum glaube das sich mit denen in HD richtig Geld verdienen läßt.Ich zumindest würde nicht einen Cent dafür zahlen.
Bild

Bild

SmokeMaster
Kabelexperte
Beiträge: 231
Registriert: 15.09.2010, 17:56

Re: Umfage: was sind euch die privaten in hd wert?

Beitrag von SmokeMaster » 12.11.2010, 06:30

die nennt UM später "hd tv basic"...
-Geduld ist eine Tugend

memphis
Kabelexperte
Beiträge: 145
Registriert: 01.06.2010, 15:04

Re: Umfage: was sind euch die privaten in hd wert?

Beitrag von memphis » 12.11.2010, 08:24

Warum sollte jemand für Sender bezahlen, welche bereits ihr Einkommen durch Werbung haben?
Selbst auf Sat habe ich kein HD+ obwohl mein Receiver HD+ und Sky darstellen könnte. Ich hoffe, dass, wenn es soweit kommen sollte, UM die Sender nicht noch mit zusätzlichen Kosten versieht.

bubi09
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1827
Registriert: 18.02.2010, 10:54

Re: Umfage: was sind euch die privaten in hd wert?

Beitrag von bubi09 » 12.11.2010, 09:08

memphis hat geschrieben:Warum sollte jemand für Sender bezahlen, welche bereits ihr Einkommen durch Werbung haben?
Weil manche total geil auf diese Sender in hochskalierter "Qualität" sind (was jeder Flachbildfernseher gratis macht), dass die Sender da Morgenluft wittern. Ohne HD Box der CI+ werde diese Sender jeden Falls nicht buchbar sein. Aktuell habe ich aber das Gefühl, dass es den Sendern relativ egal ist, ob die Zuschauer ihre HD+ Karte in einer Dreambox etc. einstecken und so ohne Gängelungen gucken und aufzeichenne können. Hauptsache man hat ein Argument gegenüber den Werbekunden und die Zuschauer bezahlen fleißig ihre Jahresgebühr.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast