Frage zu HD

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Antworten
SpeedyD
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 526
Registriert: 20.05.2010, 16:28

Re: Frage zu HD

Beitrag von SpeedyD » 16.10.2010, 21:54

Normalerweise würd ich sagen 2. Kabel. Aber es sieht so aus, als hätte das System nur einen optischen Digitaleingang. Also umstecken. Oder aber: es gibt glaub ich auch so Umschalter für die optischen Kabel.
Das ist nur ein billiges Beispiel (Muss hier ja mittlerweile erwähnt werden, weils immer Leute gibt, die was besseres und teureres kennen :zwinker: ) : http://www.amazon.de/HQ-Optischer-3-fac ... 776&sr=8-1

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Frage zu HD

Beitrag von koax » 17.10.2010, 00:13

sushisashimi hat geschrieben:Wenn ich ohne receiver hd über den fernseher schauen möchte, muss ich für den sound das kabel vom receiver in den fernseher umstecken, oder ?
Du könntest bei einer Wiedergabekette auf den digitalen Weg verzichten und ein analoges Cinchkabel am AUX-Eingang des Verstärkers anschließen.

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: Frage zu HD

Beitrag von Matrix110 » 17.10.2010, 11:47

SpeedyD hat geschrieben:Normalerweise würd ich sagen 2. Kabel. Aber es sieht so aus, als hätte das System nur einen optischen Digitaleingang. Also umstecken. Oder aber: es gibt glaub ich auch so Umschalter für die optischen Kabel.
Das ist nur ein billiges Beispiel (Muss hier ja mittlerweile erwähnt werden, weils immer Leute gibt, die was besseres und teureres kennen :zwinker: ) : http://www.amazon.de/HQ-Optischer-3-fac ... 776&sr=8-1
Das Teil ist nicht wirklich "billig", ist halt manuell, das Teil funktioniert jedoch ist halt etwas unkomfortable. Die Frage ist ob man etwa das 10fache investieren will für etwas, dass sich mit Fernbedienung umschalten lässt(so ab 40€ gehts los) oder will man andere Späße wie automatisches Umschalten auf die jeweils aktive Quelle investiert man teilweise soviel wie für einen günstigen A/V Receiver...

koax hat geschrieben:
sushisashimi hat geschrieben:Wenn ich ohne receiver hd über den fernseher schauen möchte, muss ich für den sound das kabel vom receiver in den fernseher umstecken, oder ?
Du könntest bei einer Wiedergabekette auf den digitalen Weg verzichten und ein analoges Cinchkabel am AUX-Eingang des Verstärkers anschließen.
Dann kommt aber nur Stereo an :)

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Frage zu HD

Beitrag von koax » 17.10.2010, 12:01

Matrix110 hat geschrieben: Dann kommt aber nur Stereo an :)
Gott sei Dank. :smile:

SpeedyD
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 526
Registriert: 20.05.2010, 16:28

Re: Frage zu HD

Beitrag von SpeedyD » 17.10.2010, 12:09

Kann aber, dank DolbyProLogic wieder etwas aufgearbeitet werden. So entsteht zumindest ein kleiner Eindruck von Surround-Sound.

Socram
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 62
Registriert: 05.05.2010, 11:03

Re: Frage zu HD

Beitrag von Socram » 18.10.2010, 09:35

Wenn man die Möglichkeit für Digitalen Sound hat, sollte man aber nicht wirklich darauf verzichten. Es geht ja nicht nur um den Raumklang (wenn vom Sender gerade zur Verfügung gestellt), sondern auch um die generelle Klangqualität.

Wir haben daheim ein ähnliches "Problem" wie sushisashimi, soll heißen 3 Geräte mit optischem Tonausgang (Fernseher für ARD, ZDF und Arte in HD, DVB-C Receiver für verschlüsselte Sender und WD HD Player), aber nur 2 Eingänge am AV-Receiver. Heißt aktuell: Opt. Kabel umstecken für die 3 HD Sender, falls man sie denn wirklich schauen will.
So ein Umschalter wie von SpeedyD gepostet wäre natürlich eine Alternative; so oft nutzen wir die Sender auch nicht, dass es wirklich störend wäre. Und evtl. wird die HD-Box ja irgendwann mal noch interessant, dann bräuchte man den Fernsehreceiver gar nicht mehr.

sushisashimi
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 14.10.2010, 13:22

Re: Frage zu HD

Beitrag von sushisashimi » 18.10.2010, 19:44

danke für das feedback. also warte ich doch mal ab, ob UM tatsächlich eine außerhalb der hdbox verwendbare HD-Smartcard bringt... dann rein ins alphacrypt, ein preis/leistungsmäßig korrektes hd paket dazubuchen und gut is... scheint aber eher wunschdenken zu sein...

SpeedyD
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 526
Registriert: 20.05.2010, 16:28

Re: Frage zu HD

Beitrag von SpeedyD » 18.10.2010, 20:02

sushisashimi hat geschrieben:... scheint aber eher wunschdenken zu sein...
Du hast den Nagel auf dem Kopf getroffen. :super:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast