HD-Box und Router an einem Anschluss?

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Antworten
Benutzeravatar
Joshua
Kabelexperte
Beiträge: 193
Registriert: 13.01.2008, 11:56
Wohnort: Offenbach

HD-Box und Router an einem Anschluss?

Beitrag von Joshua » 10.10.2010, 11:13

Moin zusammen,

gestern hatte ich endlich die Zeit, meine Fritz!Box 6360 und damit den Internetzugang von UM in Betrieb zu nehmen.
Aus logistischen Gründen ist die Fritz!Box, die eigentlich im Keller stehen sollte und für die dort extra eine neue Dose gesetzt wurde, vorerst einmal ins Wohnzimmer umgezogen und hängt nun an der Dose, die für die HD-Box gedacht war/ist.

Gibt es da irgendwie nen Y-Adapter für, sodaß ich HD-Box und Fritz!Box gleichzeitig an dem Anschluss betreiben kann? Ist das technisch überhaupt machbar oder hat das negativen Einfluss auf Bildqualität/Bandbreite?

Ich dank euch schonmal.

Gruss,
Der Josh

P.S.:
Ist schon ne Krux, wenn man als Netzwerker plötzlich mit nem Antennenkabel konfrontiert wird - da kommen Erinnerungen an BNC hoch. ;-)

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: HD-Box und Router an einem Anschluss?

Beitrag von Matrix110 » 10.10.2010, 11:39

Joshua hat geschrieben:Moin zusammen,

gestern hatte ich endlich die Zeit, meine Fritz!Box 6360 und damit den Internetzugang von UM in Betrieb zu nehmen.
Aus logistischen Gründen ist die Fritz!Box, die eigentlich im Keller stehen sollte und für die dort extra eine neue Dose gesetzt wurde, vorerst einmal ins Wohnzimmer umgezogen und hängt nun an der Dose, die für die HD-Box gedacht war/ist.

Gibt es da irgendwie nen Y-Adapter für, sodaß ich HD-Box und Fritz!Box gleichzeitig an dem Anschluss betreiben kann? Ist das technisch überhaupt machbar oder hat das negativen Einfluss auf Bildqualität/Bandbreite?

Ich dank euch schonmal.

Gruss,
Der Josh

P.S.:
Ist schon ne Krux, wenn man als Netzwerker plötzlich mit nem Antennenkabel konfrontiert wird - da kommen Erinnerungen an BNC hoch. ;-)
Ja der Techniker setzt dann eine aktive Weiche/Splitter ein. Optimal ist das allerdings nicht, Negativen Einfluss hat das ganze nicht.

Benutzeravatar
DarkMasterCh1ef
Übergabepunkt
Beiträge: 289
Registriert: 14.06.2010, 18:00
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: HD-Box und Router an einem Anschluss?

Beitrag von DarkMasterCh1ef » 10.10.2010, 11:45

hi,
ja sicher is das möglich,mit nem einfachen 2fach verteiler.
http://kabelshopping.de/product_info.ph ... f23cc0a75f
habe dir jetzt genau diesen empfohlen da ich diese immer verwende und sicher weiss das die gehen.
das problem ist,das ich nicht weiss wie dein pegel an der dose ist,den wenn du den setzt,klaut er dir 3,7dB und ich hoffe mal nicht das du dann unter 62db an der Dose gehst.
Weil wenn nicht musste dir irgendwo nen Aktiven Verteiler besorgen so wie den hier,der das Signal wieder ausgleicht
http://www.astro-kom.de/de/produkte/pro ... rstaerker/
HSI Techniker in M-Gladbach,D-Dorf,Krefeld,Viersen,Neuss,Kaarst etc
BildBild

Benutzeravatar
Joshua
Kabelexperte
Beiträge: 193
Registriert: 13.01.2008, 11:56
Wohnort: Offenbach

Re: HD-Box und Router an einem Anschluss?

Beitrag von Joshua » 10.10.2010, 13:34

Danke für die Tipps, ich hatte mir schon gedacht, das ich irgendwas brauche, was das Signal verstärkt, daher wird es wohl der Aktivverteiler werden.

Gruss,
Der Josh

Benutzeravatar
DarkMasterCh1ef
Übergabepunkt
Beiträge: 289
Registriert: 14.06.2010, 18:00
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: HD-Box und Router an einem Anschluss?

Beitrag von DarkMasterCh1ef » 10.10.2010, 13:39

wenn du dir nen aktivverteiler holst,dann guck das den astro nimmst aus meinem link,den bei anderen weisste net ob die rückkanalfähig sind.zudem kanns passieren das bei ner störung der unitymediatechniker dann nichts sagt wenn du den astro hast,statt was anderes,sonst brummen die dir an und abfahrt auf weil du dir da selber was ''gefummelt'' hast ;) so haste zumindest die richtige hardware die unity selber nutzt
HSI Techniker in M-Gladbach,D-Dorf,Krefeld,Viersen,Neuss,Kaarst etc
BildBild

Randaletti
Kabelneuling
Beiträge: 21
Registriert: 09.10.2010, 09:28

Re: HD-Box und Router an einem Anschluss?

Beitrag von Randaletti » 10.10.2010, 14:19

Besorg dir einfach nen "weiblichen" auf F Stecker und pack beide dran. :kafffee:

Benutzeravatar
Joshua
Kabelexperte
Beiträge: 193
Registriert: 13.01.2008, 11:56
Wohnort: Offenbach

Re: HD-Box und Router an einem Anschluss?

Beitrag von Joshua » 10.10.2010, 16:24

DarkMasterCh1ef hat geschrieben:[...]das den astro nimmst aus meinem link[...]
Würd ich glatt tun, nur wie?
Ist ja kein Shop, nur ne Infoseite...

Gruss,
Der Josh

Benutzeravatar
DarkMasterCh1ef
Übergabepunkt
Beiträge: 289
Registriert: 14.06.2010, 18:00
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: HD-Box und Router an einem Anschluss?

Beitrag von DarkMasterCh1ef » 10.10.2010, 18:55

musste mal gucken ob du den irgendwo findest,wenn net mal bei unity anrufen und frage was es kosten würde wenn du einen von denen bekommen kannst
HSI Techniker in M-Gladbach,D-Dorf,Krefeld,Viersen,Neuss,Kaarst etc
BildBild

Benny_FFM
Kabelexperte
Beiträge: 106
Registriert: 17.12.2007, 00:09

Re: HD-Box und Router an einem Anschluss?

Beitrag von Benny_FFM » 10.10.2010, 20:13

Schonmal auf der Astro-Seite "Händler vor Ort" angeklickt?

Benutzeravatar
Joshua
Kabelexperte
Beiträge: 193
Registriert: 13.01.2008, 11:56
Wohnort: Offenbach

Re: HD-Box und Router an einem Anschluss?

Beitrag von Joshua » 10.10.2010, 22:19

Benny_FFM hat geschrieben:Schonmal auf der Astro-Seite "Händler vor Ort" angeklickt?
Klar - kein wirklich in "Schlagdistanz", werd mich aber morgen mal durchtelefonieren.

Gruss,
Der Josh

pierrerocky
Kabelneuling
Beiträge: 28
Registriert: 04.05.2010, 08:25

Re: HD-Box und Router an einem Anschluss?

Beitrag von pierrerocky » 11.10.2010, 08:38

wenn du die fritzbox von unity bekommen hast, solltest du eigentlich auch den aktiven verteiler von denen bekommen.

wenn man 3play besitzt und hd box dazu installiert der techniker diese sogar wie ich gehört habe.
sieht zwar nicht schön aus noch so ne box rumliegen zu haben, aber nunja.
Bild

SpeedyD
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 526
Registriert: 20.05.2010, 16:28

Re: HD-Box und Router an einem Anschluss?

Beitrag von SpeedyD » 11.10.2010, 10:13

pierrerocky hat geschrieben:wenn du die fritzbox von unity bekommen hast, solltest du eigentlich auch den aktiven verteiler von denen bekommen.

wenn man 3play besitzt und hd box dazu installiert der techniker diese sogar wie ich gehört habe.
sieht zwar nicht schön aus noch so ne box rumliegen zu haben, aber nunja.
Joshua hat geschrieben: Aus logistischen Gründen ist die Fritz!Box, die eigentlich im Keller stehen sollte und für die dort extra eine neue Dose gesetzt wurde, vorerst einmal ins Wohnzimmer umgezogen und hängt nun an der Dose, die für die HD-Box gedacht war/ist.
Sprich...(wenn ich das so richtig verstehe)...die Fritzbox steht nur vorübergehend im Wohnzimmer. Der TK hat im Keller ne Dose gesetzt und wusste gar nicht, dass er n Splitter braucht.

Benutzeravatar
Joshua
Kabelexperte
Beiträge: 193
Registriert: 13.01.2008, 11:56
Wohnort: Offenbach

Re: HD-Box und Router an einem Anschluss?

Beitrag von Joshua » 11.10.2010, 10:22

SpeedyD hat geschrieben:[...]Sprich...(wenn ich das so richtig verstehe)...die Fritzbox steht nur vorübergehend im Wohnzimmer. Der TK hat im Keller ne Dose gesetzt und wusste gar nicht, dass er n Splitter braucht.
Klares Jein. ;-)
Ich hatte geplant, die Fritz!Box im Keller zu lassen, weil ich eigentlich Netzwerkkabel durch den alten Kamin werfen könnte. Leider fehlen mir momentan Zeit und Nerven, um solche Bauvorhaben anzugehen, der Zeitraum "vorübergehend" könnte also noch ein paar Monate andauern. ;-)

Davon abgesehen geht es mir auch so ein bisschen um die technische Machbarkeit; ich versuche, dieses ganze Kabel-Konstrukt zu begreifen. Wie ich schon schrieb bin ich eigentlich Netzwerker, der sich nun in die Kabel-Thematik einarbeiten muss/will/kann/darf.

Gruss,
Der Josh

SpeedyD
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 526
Registriert: 20.05.2010, 16:28

Re: HD-Box und Router an einem Anschluss?

Beitrag von SpeedyD » 11.10.2010, 10:28

Ah so.
Naja, bei uns auf der Arbeit heíßt es auch immer: Nichts bleibt länger, als ein Provisorium. hehe. Aber verstehe ich das richtig, dass der TK dir die Fritzbox im Keller angeschlossen hat?

Benutzeravatar
Joshua
Kabelexperte
Beiträge: 193
Registriert: 13.01.2008, 11:56
Wohnort: Offenbach

Re: HD-Box und Router an einem Anschluss?

Beitrag von Joshua » 11.10.2010, 18:00

SpeedyD hat geschrieben:[...]Aber verstehe ich das richtig, dass der TK dir die Fritzbox im Keller angeschlossen hat?
Ja, direkt neben der Hauseinführung.

Gruss,
Der Josh

Benutzeravatar
DarkMasterCh1ef
Übergabepunkt
Beiträge: 289
Registriert: 14.06.2010, 18:00
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: HD-Box und Router an einem Anschluss?

Beitrag von DarkMasterCh1ef » 11.10.2010, 19:16

SpeedyD hat geschrieben:Ah so.
Naja, bei uns auf der Arbeit heíßt es auch immer: Nichts bleibt länger, als ein Provisorium. hehe. Aber verstehe ich das richtig, dass der TK dir die Fritzbox im Keller angeschlossen hat?
kann man doch ohne probleme machen,is zwar blöd ums wlan aber geht in manchen fällen.
man muss bedenken das die fritzbox ne tk anlage ist,und die sind in der regel immer im keller wo dann verteilt wird ;)
HSI Techniker in M-Gladbach,D-Dorf,Krefeld,Viersen,Neuss,Kaarst etc
BildBild

Benutzeravatar
Joshua
Kabelexperte
Beiträge: 193
Registriert: 13.01.2008, 11:56
Wohnort: Offenbach

Re: HD-Box und Router an einem Anschluss?

Beitrag von Joshua » 11.10.2010, 19:28

DarkMasterCh1ef hat geschrieben:[...]man muss bedenken das die fritzbox ne tk anlage ist,und die sind in der regel immer im keller wo dann verteilt wird ;)
Du hast mich durchschaut... ;-)

Gruss,
Der Josh

SpeedyD
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 526
Registriert: 20.05.2010, 16:28

Re: HD-Box und Router an einem Anschluss?

Beitrag von SpeedyD » 12.10.2010, 09:57

DarkMasterCh1ef hat geschrieben:
SpeedyD hat geschrieben:Ah so.
Naja, bei uns auf der Arbeit heíßt es auch immer: Nichts bleibt länger, als ein Provisorium. hehe. Aber verstehe ich das richtig, dass der TK dir die Fritzbox im Keller angeschlossen hat?
kann man doch ohne probleme machen,is zwar blöd ums wlan aber geht in manchen fällen.
man muss bedenken das die fritzbox ne tk anlage ist,und die sind in der regel immer im keller wo dann verteilt wird ;)
Hach Menschenskinder....darum ging es doch jetzt gar nicht. Klar kann man die Box ohne Probleme in den Keller installieren und von dort aus alles (selbst das W-Lan) verteilen. Vielmehr ging es darum, dass Joshua deshalb keinen aktiven Splitter fürs Wohnzimmer vom TK bekommen hat, weil DER die Fritzbox eben, wie vorgesehen, im Keller montiert und installiert hat und eben nicht im Wohnzimmer, wo ja schon die HD-Box stand. Das hat Joshua selbst gemacht. Höchstens hätte er den TK nett fragen können, ob der ihm einen Splitter da lässt.

Benutzeravatar
Joshua
Kabelexperte
Beiträge: 193
Registriert: 13.01.2008, 11:56
Wohnort: Offenbach

Re: HD-Box und Router an einem Anschluss?

Beitrag von Joshua » 22.10.2010, 20:14

Nur, um das zu komplettieren: Eine landläufige "Y-Adapter" genannte Weiche funktioniert.
MM-Dose => langes Kabel mit F-Stecker <-> F-Stecker an Weiche <-> je 1x mit F-Stecker von Weiche an HD-Box bzw. Fritz!Box.

Minimaler Signalstärkenverlust am TV, keine Einbussen beim Up-/Download via Fritz!Box.

Gruss,
Der Josh

Janick
Übergabepunkt
Beiträge: 306
Registriert: 12.08.2010, 17:35

Re: HD-Box und Router an einem Anschluss?

Beitrag von Janick » 23.10.2010, 22:41

Hallo.
Bei mir geht das auch so.
Dose-Kabel-2er Verteiler- HD Box dann meine FB 6360
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste